Updated August 2017 -Fabri Antiquariat Dr. Jürgen Aschoff - Fabristr 13 - D-89075 Ulm -Tel/Fax+49-731-69717 - email: Fabri.Antiquariat@gmx.de - Mit Bestellung gelten mene AGB's auf www.fabri-antiquariat.de (dort auch Inland u Auslandporto hinterlegt)

Jourdan, Adolphe: Carte des Environs D'Alger au 1:20.000. Dressée au service général du génie en Alérie. Colored. 36 parts, mounted, total size 105x66cm. In original cloth cover, Title printed in Gold. Fine and clean. - 36 S. Libraire Editeur,Alger 1886. 80 EURO
Adolphe JOURDAN - C'est un éditeur qui à publié entre autres choses une carte vélocipédique de la région d'alger en 1909.

Belgique: Carte de la Belgique 1:500000 - Ordnance Map. Edition B. 18 parts, colored, mounted - total size 51x58cm. In Orig. cloth cover. Clean and fine. - 18 S. Edward Stanford,London ca 1900. 28 EURO

Baxer, Michael: Übersichts-Karte von Kärnten darstellend die politische und gerichtliche Eintheilung (mit allen Eisenbahnstrecken). 88x61cm. Gez. von Michael Bayer, gest. von L. Hochbaum. Farb. lithog. Karte, in 15 Einzelblatt, auf Leinen aufgezogen/gefaltet. Sauber und frisch, im Original-blingeprgt- und Gold auf Rot getitel. Pappschuber. Maßstab in Wiener Zoll und Klafter. Mehrere Teilkarteneinzeichn. (Eisenbahnen, schiff- und floßbare Wasserwege ect). Karte perfekter Zustand, Schuber mit leichten Gebrauchsspuren. - - S. Jos.Blasnik,Laibach ca 1820. 210 EURO

Büsser, E.: Plan von Strassburg i. Elsass. (Uebersichts-Plan der Umgebung von Strassburg). Maassstab (sic!) 1 : 40,000).- Gez. v. E. Büsser. Rect. & lith in den Ateliers v Hubert & Haberer, Strassburg. im oberen Teil Bleistifteinzeichnungen ausserhalb der bedruckten Fläche, sonst sauber und hervorragend erhalten. 18 Blatt, auf Leinen aufgezogen, Gesamtgröße 55x74 cm. In O-Pappschuber, grün marm. Papierüberzug. - - S. Seitz und Miller,Strassburg 1873. 80 EURO

Schischa; Fritz: Plan von Paris und Umgebung. Lith. von Schischa. Terrain von Fritz. Maßstab 1 : 49.240. Gesamtgröße 48 x 70 cm. Mit ornamentaler Einfassung. Gefaltet (einmal an Faltstelle eingerissen), Karte sauber. Rückseitig Titel aufgezogen. - - S. Rudolf Lechner,Wien 1870. 59 EURO

H.Petters, Kupferstich-Institut: Freudenstadt. NEUE KARTE DES WÜRTT. SCHWARZWALDVEREINS. Hrsg. vom Württembergischen Schwarzwaldverein. Blatt 4 (v. 9). Mehrfarbige Kupferstichkarte. Maßstab 1 : 50.000 - 54,5 x 52,5 cm. Mehrfach gefalt. und auf Leinen aufgezogen. Mit mont. Titelblatt. (Einriss an einer Faltstelle, Titel etwas fleckig, sonst gut). - - S. Bonz,Stuttgart 1901. 12 EURO

H.Petters, Kupferstich-Institut: Wildbad-Calw. NEUE KARTE DES WÜRTT. SCHWARZWALDVEREINS. Hrsg. vom Württembergischen Schwarzwaldverein. Blatt 6 (v. 9). Mehrfarbige Kupferstichkarte. Maßstab 1 : 50.000 - 54,5 x 52,5 cm. Mehrfach gefalt. und auf Leinen aufgezogen. Mit mont. Titelblatt . - - S. Bonz,Stuttgart 1900. 12 EURO

H.Petters, Kupferstich-Institut: Wildbad-Calw. NEUE KARTE DES WÜRTT. SCHWARZWALDVEREINS. Hrsg. vom Württembergischen Schwarzwaldverein. Blatt 6 (v. 9). Mehrfarbige Kupferstichkarte. Maßstab 1 : 50.000 - 54,5 x 52,5 cm. Mehrfach gefalt. und auf Leinen aufgezogen. Mit mont. Titelblatt (mit Namensstempel) . - - S. Bonz,Stuttgart 1900. 10 EURO

Walty, G.: Klosters. Graubünden. Winter-Reliefkarte 1:50000,. Mehrfach gefalt. farb. Karte, ca. 98 x 54cm. Herausgeg.: Kur- und Verkehrsverein Klosters, Bearbeitung der Skitouren u. lawinengefährdeten Stellen von G. Walty. - 1 S. Orell-Füssli,Zürich 1919. 10 EURO

G.W.Bacon, Norwich: Map of England & Wales showing Railways, Roads, and Distances. 2 colored maps, bound in red original cloth with gilt printed title cover: Inside left: North Sheet - right: South Sheet. Each map mounted/foulded, each map size 72x100cm. In very good condition. - - S. The Chart Publishing Co.,Oxford ca 1910. 160 EURO

Ravenstein, Ludwig: Karte der West-Tiroler und Engadiner-Alpen (Karte der Ostalpen Blatt IV). Maßstab 1 : 250.000. Bearb. unter Mitwirkung des Deutschen und Oesterr. Alpenvereins (enthaltend die Gebirge des Oberinnthales bis zum Rheinthale, Berninagebirge, Süd-Vorarlberg, Arlbergbahn, Brennerbahn, Vintschgau, Innsbruck, Bozen, Meran, Bormio u. Chur, Oetzthaler-, Stubaier-, Sarnthaler- und Ortler-Alpen). Kl-8°. Farbige Faltkarte auf Lwd.aufgezogen, In grünem OLnbd, Blindprägung des Einbandes, m.Goldprägung des Titels. ca. 50 x 75 cm, 21 Segmente. Leichtere Gbrauchsspuren, noch immer gutes Exemplar. - - S. Geogr.Anstalt Ravenstein,Frankfurt/M. o.J., ca 1900. 14 EURO

Calw: Topographische Karte des Deutschen Reiches. Königreich Württemberg.- Farb. Karte in 6 Segmenten auf Leinen kaschiert,gefaltet. Blatt 604: Calw - 28x37cm, Maßstab 1:100.000. Erstes Segment zusätzlich verso mit Titel resp. Maßstab und Legenden kaschiert. Gutes Exemplar - - S. Königl.Württ.Kriegsministerium,Stuttgart 1906. 10 EURO

Ulm: Topographische Übersichts-Karte des Deutschen Reiches. Königreich Württemberg. Maßstab 1:200.000. - Farb. Karte in 6 Segmenten auf Leinen kaschiert, gefaltet. Blatt 179: Ulm - 27,5x37cm. Erstes Segment zusätzlich verso mit Titel resp. Maßstab und Legenden kaschiert. Karte mit Gebrauchsspuren, größere Städte von Hand sauber rot unterstrichen. sonst noch gut. - - S. Königl.Württ.Statistischen Landesamt,Stuttgart/Ulm ca.1900. 6 EURO

Mittelbach: Deutsche Strassenprofilkarte für Radfahrer. Tyrol (Oberitalien). 12.u 13. Tausend. Maßstab 1: 600.000. Farblithographierte (grenzkoloriert) Karte, in 10 Segmenten sauber auf Leinen aufgezogen, gefaltet. Letztes Segment verso mit Verlags-Anzeige kaschiert. - - S. 1/10/Mittelbach,Leipzig ca 1920. 12 EURO

Rheinhard, Baurat et al: Karte des Württembergischen Schwarzwaldvereins. Blatt 1: Baden-Baden - Herrenalb. Vierte Auflage. Revidiert 1895. Redigiert von Baurat Rheinhard, Bauinspektor Raible und Inspektor Bohnert. Maßstab 1:70.000. In 6 Segmenten a 19 x 11,5 cm. Auf Leinen aufgezogenes farbiges Kartenblatt, gefaltet, letztes Segment zusätzlich verso mit Legende und Maßstab kaschiert. Sauberes Blatt. - - S. W.Kohlhammer,Stuttgart 1895. 14 EURO

Freytag, Gustav: Karte des Sonnblick & Umgebung. Farbige Karte im Maßstab 1:50.000. In 12 Segmenten zu je 17x14cm, auf Leinen augezogen, gefaltet. Titel handschriftlich auf ein Segment verso geschrieben. Hrsg. vom Deutsch. Österreich. Alpenverein. Karte und Linen sauber, gutes Exemplar - - S. Freytag & Berndt,Wien 1892. 14 EURO

Freytag, Gustav; Hess, H.: Reise und Wanderkarte für das Salzkammergut, Salzburg & Ost-Tirol mit Angabe der Hauptanstiegsrichtungen aller häufig bestiegenen Bergspitzen. Unter Mitarbeit des Deutschen & Österr. Alpenvereines bearbeitet. Maßstab 1:250.000, Abbildungsgröße 60 x 73 cm, auf Leinwand. In 24 Segmente a 16,5x13,5cm. Auf Leinen aufgezogenes farbiges Kartenblatt, gefaltet. Guter Zustand, Leinen verso gering fleckig. - - S. A/Freytag & Berndt,Wien ca 1890. 34 EURO

Bach, Heinrich: Karte von Württemberg, Baden und Hohenzollern nebst den angrenzenden Ländertheilen, durchaus nach den grösseren topographischen Karten bearbeiet. Grav. v. C. Spengler. Maßstab 1:450.000. Farbige Karte in 18 Segmente a 19 x 11,5 cm. Auf Leinen aufgezogenes farbiges Kartenblatt, gefaltet. Karte unten im Rand Druckvermerk und Maßstab, oben links über 2 Segmente die Titelei (Jahreszahl mit Schildchen halb überklebt), oben rechts die Legenden, unten quer über die ganze Karte Profile. Gut erhalten. - - S. Metzler,Stuttgart 1857. 64 EURO

Elsässer, J.: Karte von dem Oberamt Ulm. Zusammengestellt von J. Elsässer. Mit Inlet s/w Münsterabbildung, und Legenden. Maßstab 1:1000.000. Farb. Karte, in 12 Segmenten, auf Leinen kaschiert, gefaltet. Gesamt 36x38cm. Guter Zustand, sauber. - - S. o.A. o.J., ca 1880. 60 EURO

Gerster, J. S.: Karte des Kantons Glarus. Maßstab 1:100.000. Farb. Karte, Relief-Tondruck von Gebr.Amstein, St.Gallen. - In 8 Segmenten, auf Leinen kaschiert, gefaltet. Gesamt 52x38. Mit 3 eingel.Detailkarten. Guter Zustand. - - S. Wurster,Randegger & Ci,Winterthur o.J., ca 1900. 46 EURO

Arendts, C.: Schwaben & Neuburg. Für den Unterricht bearbeitet. Farbige Karte,Maßstab 1:600.000.- In 4 Segmenten, auf Leinen kaschiert, gefaltet.Gesamt 40x24,5cm. Mit egendn, kleine Inlet-Karte des Bodenseegebietes. - - S. Oskar Bck,München o.J., ca 1910. 12 EURO

Oberschwaben: Manöver Karte 1911. In 20 Segmenten auf Leinen gezogen, farbig. Bearbeitet vom Topograph. Bureau des Königl. Württ. Kriegsministeriums. Ränder etwas gefranzt. Karte ohne Titel. - Manöverkarte der württembergischen Armee: Zeigt den Bereich von Oberschwaben. Titel verso aufkaschiert,mit Maßstabsangaben. - 1 S. Königl.Württ.Kriegsministerium,Stuttgart 1911. 8 EURO

Sigmaringen: Topographische Karte des Deutschen Reiches. Königreich Württemberg. Blatt Sigmaringen. Maßstab 1:150.000. - Farb. Karte, in 6 Segmenten auf Leinen kaschiert,gefaltet. 28x35cm. Gutes Exemplar, aber Gebrauchsspuren. - - S. Königl.Württ.Statistischen Landesamt,Stuttgart ca 1897. 12 EURO

Göppingen: Topographische Karte des Deutschen Reiches. Königreich Württemberg (1890). Blatt 606: Göppingen. Maßstab 1:100.000. - Farb. Karte, in 8 Segmenten auf Leinen kaschiert,gefaltet. 28x37,5cm. Gutes Exemplar. - - S. Königl.Württ.Statistischen Landesamt,Stuttgart 1903 (Nachträge). 12 EURO

Laupheim: Topographische Übersichts-Karte des Deutschen Reiches. Königreich Württemberg. Maßstab 1:150.000. - s/w. Karte in 8 Segmenten auf Leinen kaschiert, gefaltet. Blatt 635: Laupheim (1893). 28x38cm. Erstes Segment zusätzlich verso mit Titel resp. Maßstab und Legenden kaschiert. Gutes Eemplar. - - S. Königl.Württ.Statistischen Landesamt,Stuttgart 1911 (Nachträge). 12 EURO

Biberach: Topographische Übersichts-Karte des Deutschen Reiches. Königreich Württemberg. Maßstab 1:150.000. - s/w. Karte in 8 Segmenten auf Leinen kaschiert, gefaltet. Blatt 634: Biberach (1890). 28x38cm. Erstes Segment zusätzlich verso mit Titel resp. Maßstab und Legenden kaschiert. Gutes Eemplar. - - S. Königl.Württ.Statistischen Landesamt,Stuttgart 1911 (Nachträge). 12 EURO

Sonthofen: Mädelegabel. Blatt 100. Blatt Rindalphorn (Ost) - Blatt Sonthofen (West) - Farbige Karte, Maßstab 1:50.000. Umfangreiche Legenden im unteren Kartenrand, Höhenschichten in 20m Abstand. In 16 Segmenten, auf Leinen kaschiert, gefaltet, gesamt mit Rand 60x44cm. Sauberes gutes Kartenblatt (Titel handschriftlich sowie Stempel verso Segment 1). - 1 S. Topographisches Bureau des Bayer.Generalstabes 1912. 22 EURO

Kempten: Topographische Übersichts-Karte des Deutschen Reiches. Königreich Bayern. Maßstab 1:100.000. - s/w Karte (teilkoloriert) in 6 Segmenten auf Leinen kaschiert, gefaltet. Blatt 6??:Kempten. 28x38cm. Erstes Segment zusätzlich verso mit Titel resp. Maßstab und Legenden kaschiert. Gutes Exemplar, geringe Gebrauchsspuren. - - S. Topographisches Bureau des K.Bayer.General Stabes 1900. 12 EURO

Tauberbischofsheim: Topographische Übersichts-Karte des Deutschen Reiches. Königreich Preussen. Maßstab 1:100.000. - s/w Karte (teilkoloriert) in 6 Segmenten auf Leinen kaschiert, gefaltet. Blatt 546: Tauberbischofsheim. 28x38cm. Erstes Segment zusätzlich verso mit Titel resp. Maßstab und Legenden kaschiert. Gutes Exemplar, geringe Gebrauchsspuren, Leinen verso etwas fleckig. - - S. Kartogr.Abtheilung der Königl.Preuss.Landes-Aufnahme 1900. 12 EURO

Köhler, Hubert: Parseier-Gruppe. Maßstab 1:50.000. Farbige Karte, in 12 Segmenten je 10x17,5cm, auf Leinen kaschiert, gefaltet. Herausg.von der Section Augsburg des D.Ö.A.Vereins. Gezeichnet undlithographiert von Hubert Köhler. Insgesamt gutes Kartenblatt. - - S. 12/Lampart's alpiner Verlag,Augsburg o.J., ca 1910. 12 EURO

Aegeter, L.: Ankogel-Hochalmspitzgruppe. 1 farb.Karte, Maßstab 1: 50.000. In 8 Segmenten,auf Leinen augezogen,gefaltet. Gesamt 39,5x57cm. Herausgegeben vom Deutsch. Österreichischen Alpenverein. Gutes Exemplar, randständig am Leinen Gebrauchsspuren. - - S. Freytag & Berndt,Wien 1909. 9 EURO

Heilbronn: Erweiterte Generalkarte der Schwäbischen Alb: Blatt Heilbronn. Maßstab 1:150.000. - Fluss und Brg-Kolorierte s/w. Karte in 6 Segmenten auf Leinen kaschiert, gefaltet. 28x33cm. Erstes Segment zusätzlich verso mit Maßstab und Legenden kaschiert. Geringe Gebrauchsspuren. - - S. Königl.Württ.Statistischen Landesamt,Stuttgart 1903. 10 EURO

o.A.: Karte der Schwäbischen Alb. - Maßstab in geogr.Meile/Württemb. Fuß und in Reisestunden sowie Legenden im unteren Kartenrand gedruckt. s/w. Karte in 21 Segmenten auf Leinen kaschiert, gefaltet. Gesamt mit Rand quer 36x70,5cm. Nur sehr geringe Gebrauchsspuren, schönes Exemplar.. - - S. J.B.Metzler,Stuttgart ca 1860/80. 36 EURO

Pekrun, Richard: Das deutsche Wort. Rechtschreibung und Erklärung des deutschen Wortschatzes sowie der Fremdwörter. OLw, 22cm. In den Gelenken etwas gebrochen. - 1151 S. Dollheimer,Leipzig 1933. 8 EURO

Reimann, Hans: Hinter den Kulissen unserer Sprache. Eine Plauderei. OHLnbd 21cm. Namenseintrag vorn. - 175 S. Pohl,München 1951. 16 EURO

Hummel, Siegbert: Die meroitische Sprache und das protoaltaische Sprachsubstrat als Medium zu ihrer Deutung (Die meroitische Sprache I). Farb O-Broschur. - 87 S. Fabri,Ulm/i 1992. 8 EURO

Hummel, Siegbert: Die meroitische Sprache IV. - Meroitisch und Boreisch (Nostratisch) als Ursprungssprache Eurasiens. Farb. O-Broschur. - 117 S. -/Fabri,Ulm 1997. 8 EURO

Hummel, Siegbert: Die meroitische Sprache V. - Boreische (nostratische) Relikte in der Sprache der Masai und ihre Beziehung zum Meroitischen. Farb. O-Broschur. - 78 S. -/Fabri,Ulm 1998. 8 EURO

Lennartz, Franz: Ausländische Dichter und Schriftsteller unserer Zeit. Einzeldarstellungen zur Schönen Literatur in fremden Sprachen. Dritte erweiterte Auflage. OLnbd, sauber mit Klarsichtfolie überzogen. - 760 S. Kröner,Stuttgart (1960). 10 EURO

Bienert, Hermann: Un petit ami pour apprendre le francais. Ein kleiner Freund zum Erlernen der französischen Sprache. Illustr. Original Heftbroschur. - 135 S. Bader,Rottenburg 1945. 5 EURO

Baumgarten, J.: Die komischen Mysterien des französischen Volkslebens in der Provinz. Eine Sammlung von Sittenstudien, komischen und burlesken Scenen, Volksschwänken, etc. Aus französischen Schriftstellern der Gegenwart. Mit einer [deutschen] Einleitung, deutschen Anmerkungen und einem Vokabular von mehr als 1200 Neologismen, Provinzialismen und populären Ausdrücken. xiv, 16 in deutscher Sprache, gefolgt von 469 S. französischer Text: Les Mystères Comiques de la Province ... EA. (Feine neue bibliophile Bindung im Stil der Zeit (Kiebizeier-Papier, hübsche Titel, 12,5x19cm), ein perfekter biblophiler Genuss. - xiv, 16, 469 S. Sendelbach,Coburg 1873. 90 EURO

Segneri, P. Polo: Opere (in italienischer Sprache). 7 Bände (komplett). HLederbde, marmoriert. Rückentitel in Goldprägung (Format: 14.5 x 22 cm), Farbschnitt. Einige matte StaT+V (Convento Sao Boaventura Daltro Filho). Bis auf geringenn Abrieb sehr gut erhalten, sehr schöner Gesamteindruck. - zusammen 2300 S. -/15/2/27/6/g/Leonardo Ciardetti,Firenze/s 1829. 400 EURO
Paolo SEGNERI (d.Ä.), Jesuit, Volksmissionar und Schriftsteller, * 21. März 1624 in Nettuno (Rom), + 9. Dez. 1694 in Rom, Onkel des Paolo Segneri jun. (1673-1713), ebenfalls Jesuit, Volksmissionar und Schriftsteller. Die aus Rom stammenden bürgerlichen Eltern S. schickten S. in ein Adeligenkonvikt nach Rom; dort trat S. 14jährig (2. Dez. 1637) ins Jesuiten-Noviziat ein. Er studierte im Collegio Romano und veröffentlichte 1848 eine gut aufgenommene Übersetzung (De bello belgico von F. Strada SJ). Nach der Priesterweihe (1653) lehrte er Grammatik in Pistoia. Ab 1665 wirkte er 27 Jahre als Prediger und Missionar in Mittel- und Norditalien. In Pistoia wurde S. fast gehörlos, was ihn als Redner immer behinderte (Steuerung von Aussprache, Lautstärke). Trotzdem wurde er der berühmteste Prediger Italiens der frühen Neuzeit. S. bereicherte die italienische Buß-Mission, deren dramatisierende Rhetorik, Gestik und Themenwahl (Tod, Hölle) eine Betroffenheit und sittliche Umkehr erzielen wollte, um Elemente der französischen Katechese-Mission (Belehrung). Mit seinem Gefährten Giovanni Pietro Pinamonti SJ (187 1741) entwickelte S. die Methode der zentralen Mission auf dem Land. Diese fand nicht in jeder Siedlung statt, sondern erfaßte von einem Standort aus mehrere Orte mit Prozessionen, Bußzeremonien und Predigten im Freien. S. ging barfüßig (angeblich 4.000 Meilen pro Jahr), trug Dornenkronen und geißelte sich (wie auch viele Teilnehmer). In die Residenz- und Hauptstädte zog S., sobald die skeptisch-ablehnende Oberschicht (Patriziat, Weltklerus) dem Begeisterungsdruck des ländlichen Umfeldes nachgab. S. bestand immer auf öffentliche Beilegung von lokalem Streit (zwischen Familien, Ortsteilen), mit Erfolg schlichtete er blutige Fehden und Racheserien. Regierungen in der Toskana (Cosimo III.), in Modena und Genua förderten (deshalb?) die Missionen von S. Die Frauenfeindlichkeit der früheen Neuzeit (»donna-danno«) gab er als einer der ersten auf mit der später üblichen Botschaft: Die Frau ist Emissärin der Kirche zur (Wieder-)Bekehrung des Mannes und zur Christianisierung der Familie. S. sah den Einfluß der Kirche auf die Gesellschaft schwinden, u.a. anläßlich der Ausbreitung des Mystizismus in Konventikeln und Gruppen. Gegen die Hauptvertreter dieses sog. Quietismus wie Miguel de Molinos und den späteren Kardinal Pier Matteo Petrucci veröffentlichte S. einige Schriften wie »Concordia« (1680) und »Lettera« (anonym, 1681). Diee Quietisten hatten mächtige Sympathisanten, darunter Papst Innozenz XI. und Mitglieder der Inquisitionskongregation, sodaß letztere beide Drucke von S. auf den »Index der verbotenen Bücher« setzte (1681 und 1682). Erst nach der feierlichen Verurteilung von Molinos (1687) und Kardinal Petrucci (1688) und nach dem Tod des Papstes gewann die Gegenpartei Oberhand in Rom und rehabilitierte S.: Papst Innozenz XII. ernannte ihn zum Prediger des Apostolischen Palastes (6. Febr. 1692), zum Fachtheologen der Pönitentiarie (15. Dez. 1692) und am 20. Januar 1693 zum Qualificator (Gutachter) der Inquisitionskongregation. Diese hatte den etwas korrigierten Neudruck der »Concordia« gestattet (Dekret v. 30. Juli 1692) und tolerierte ab 1693 den Druck auch der »Lettera« gegen Petrucci. Im Streit um die sog. Moralsysteme (augustinischer Rigorismus gegen jesuitischen Probabilismus) widersetzte sich S. dem »Rigoristen« Tirso González, Generaloberer der Jesuiten. Ein gegen diesen gerichteter Brief von S. wurde posthum in Köln gedruckt. In seinen praktischen Schriften rückt S. vom reinen Probabilismus ab und näherte sich dem vermittelnden sog. Äquiprobabilismus. Diesen vertraten auch deutsche Jesuiten wie Christoph Raßler (+ 1723) in Dillingen, dessen Kollege (Bruder?) Maximilian Raßler (+ 1719) S. durch mehrere Übersetzungen in Deutschland bekannt machte. Das Schrifttum von S. (mit Übersetzungen u. Auszügen) umfaßt etwa 600 Titel, die Hauptwerke »La Manna dell'anima« allein ca. 70 Titel in über 300 Bänden, das »Qaresimale« rd. 85 Titel. Übersetzungen von Portugal bis Litauen oder in der »Levante« (Griechenland, Rumänien, Türkei, Libanon) beweisen einen Einfluß von S. Populäre Theologen wie Athanasios Varouchas (+ 1708) und Nikodemos von Naxos gen. Hagiorita (+ 1809) benutzten die Bücher von S. und verstärkten den lateinischen Einfluß auf die griech.-orth. Kirche (täglicher Kommunionempfang; Gebetsübungen statt einfacher Kontemplation). Unter dem berühmten Namen von S. verbreitete man Schriften von G.B. Pinamonti SJ, etwa »Infernus apertus hominibus christianis« (München 1703, übers. v. M. Raßler) und »Speculum non fallax« (Dillingen 1693 u.ö.; »Spiegel, so nit betrieget«, ebd. 1693). - Die von dem Studienfreund G. Massei SJ stammende Biographie von S. schildert diesen mit hagiographischen Mitteln (Wunderberichte u.ä.) als hervorragenden Vertreter der vom Jesuitenorden damals mehrheitlich getragenen gegenreformatorischen Theologie und Kirchenpolitik. In dieser Form gilt das Urteil auch heute.

Oehlmann, E: L. v. Seydlitzsche Geographie in fünf Ausgaben. Ausgabe A: Grundzüge der Geographie. Eine Vorstufe zu der mittleren (B) und der größten Ausgabe (C). Mit 66 in den Text gedruckten Karten und erläuternden Holzschnitten sowie einem Anhange von 21 Bildern. 23. Bearbeitung. Unter Mitwirkung vieler hervorragender Fachmänner. OHLnbd 22cm, etwas unfrisch, Innenteil gut. - 127 S. A/Ferdinand Hirt,Breslau 1899. 6 EURO

Sacerdote, Gustavo: Taschenwörterbuch der italienischen und deutschen Sprache. Zwei Bände: Italienisch-deutsch und deutsch-Italienisch. Blaue OLnbde mit Rotschnitt. - ca. 1060 S. Langenscheidt,Berlin 1932. 6 EURO

Regensburg: Karte Regensburg (Ost). Maßstab: 1:50 000 (aus: Topographischer Atlas des Königreiches Bayern. 112 Blätter in Kupferstich / bearb. u. hrsg. vom Topographischen Bureau des K. B. Generalstabes). Hiervon Blatt 48. Karte in 16 Segmenten, auf Leinen aufgezogen/gefaltet - Größe 45x55cm. In Originalpapphülse. Karte sehr gut erhalten, schöner Zustand (Papphülse etwas berieben an den Kanten). - - S. Topographisches Bureau,Bayern 1872. 140 EURO

Regensburg: Karte Regensburg (West). Maßstab: 1:50 000 (aus: Topographischer Atlas des Königreiches Bayern. 112 Blätter in Kupferstich / bearb. u. hrsg. vom Topographischen Bureau des K. B. Generalstabes). Hiervon Blatt 48. Karte in 16 Segmenten, auf Leinen aufgezogen/gefaltet - Größe 45x55cm. In Originalpapphülse. Karte sehr gut erhalten, schöner Zustand (Papphülse etwas berieben an den Kanten). - - S. Topographisches Bureau,Bayern 1872. 140 EURO

Finckh, Georg Philipp: S. Rom. imperii circuli et electoratus Bavariae tabula chorographica. In Qua Fortissimorum Virorum, Caesarum, Regum, Principum, Patriam, Pacis, Belliq. Studiis Celeberrimam, Avitae Religionis, Germani Candoris, Artium Omnium Ac Scientiarum Domicilium Et Sedem, Maiorum Prudentia Ac Fortitudine XII. Et Amplius Seculis Gloriosissime Gubernatam, Auctam, Conservatam, A Serenissima Posteriate Plurib. Posthac Augend. Regendam ... ; gewidmet Ferdinando Mariae, Henrietae Adelaidi / Georg Philippus Finckh, invenit ac fecit Ao 1663, Revidit Ao. 1671 (Titel auf insgesamt 4 Seiten verteilt - als Überschrift fortfolgend zu lesen. Grenzkolor. Kupferstichkarte von G.P.Finckh 1663, revidiert 1671. Ca. 117 x 89 cm. 1 Kt. in 28 Teilen auf 28 einzelnen Segm. auf Pappe aufgezogen (Bagrow/Skelton S. 488), mit 2 Porträtkartuschen.. Maßstab ca. 1:270 000. Kupferstich ; Gesamtgr. 87 x 115 cm, Maßstab in graph. Form (Miliare Germano-Bavaricum). Sehr guter Zustand, die 28 einzelnen Pappen (je ca 18x23cm) in Original Papp/Lederhülse, der obere Teil der Lederhülse fehlt. - - S. Johann Stridbeck,Augsburg Augspurg 1671. 580 EURO

ANDRIVEAU-GOUJON, Eugene: Carte Generale des Routes de France a l'Usage des Voyageurs. Grenzkolorierte Karte, frischer sauber Zustand. In 28 Teilem, auf Leinen aufgezogen, gefaltet (Faltkarte in kolor. Stahlstich auf Leinen). In der Original-Papphülse, die leicht berieben. - - S. ANDRIVEAU-GOUJON,Paris 1831. 160 EURO

Thiers, M. A.: Atlas de l'histoire du Consulat et de l'Empire, dresse et dessine sous la direction de M. Thiers, par MM. A. Dufour et Duvotenay, grave sur acier par Dyonnet. 66 cartes 29 x 45 cm . Kl.-Fol. - 66 Stahlstichkarten von Dufour und Duvotenay, gestochen von Dyonnet. Original-HalbLnbd, Ecken und Kanten bestossen, etwas berieben. Mit dem O-Titel als Schild vorn aufgeklebt. Karten alle nahezu perfekt, einige grenzkoloriert, gut und sauber (vereinzelt randständig gering stockfleckig, Vorsatzpapier gebräunt). - - S. Paulin - Lheureux et Ce,Paris 1859. 300 EURO

Bauser, G. Wilhelm: Handkarte von dem Königl. Württ. Oberamt Geislingen. Einzelkarte 25x30cm. Aus: Hand-Atlas des Königreichs Württemberg in 63 Blättern. Maßstab 1 : 150.000. - Lithographierten flächen- und grenzkolorierten Karte (wohl 1. Ausgabe). Sauberes gutes Kartenblatt, auch im Originalatlas als lose Karte in Pappmappe geliefert (auf Wunsch mit Fotokopie der Titelblatts des Atlas). - 1 S. Schweizerbart,Stuttgart o.J., wohl 1882. 24 EURO

Bauser, G. Wilhelm: Handkarte von dem Königl. Württ. Oberamt Göppingen. Einzelkarte 25x30cm. Aus: Hand-Atlas des Königreichs Württemberg in 63 Blättern. Maßstab 1 : 150.000. - Lithographierten flächen- und grenzkolorierten Karte (wohl 1. Ausgabe). Sauberes gutes Kartenblatt, auch im Originalatlas als lose Karte in Pappmappe geliefert (auf Wunsch mit Fotokopie der Titelblatts des Atlas). - 1 S. Schweizerbart,Stuttgart o.J., wohl 1882. 24 EURO

Bauser, G. Wilhelm: Handkarte von dem Königl. Württ. Oberamt Kirchheim. Einzelkarte 25x30cm. Aus: Hand-Atlas des Königreichs Württemberg in 63 Blättern. Maßstab 1 : 150.000. - Lithographierten flächen- und grenzkolorierten Karte (wohl 1. Ausgabe). Sauberes gutes Kartenblatt, auch im Originalatlas als lose Karte in Pappmappe geliefert (auf Wunsch mit Fotokopie der Titelblatts des Atlas). - 1 S. Schweizerbart,Stuttgart o.J., wohl 1882. 24 EURO

Bauser, G. Wilhelm: Handkarte von dem Königl. Württ. Oberamt Ulm. Einzelkarte 25x30cm. Aus: Hand-Atlas des Königreichs Württemberg in 63 Blättern. Maßstab 1 : 150.000. - Lithographierten flächen- und grenzkolorierten Karte (wohl 1. Ausgabe). Sauberes gutes Kartenblatt, auch im Originalatlas als lose Karte in Pappmappe geliefert (auf Wunsch mit Fotokopie der Titelblatts des Atlas). - 1 S. Schweizerbart,Stuttgart o.J., wohl 1882. 26 EURO

Bauser, G. Wilhelm: Handkarte von dem Königl. Württ. Oberamt Wangen. Einzelkarte 25x30cm. Aus: Hand-Atlas des Königreichs Württemberg in 63 Blättern. Maßstab 1 : 150.000. - Lithographierten flächen- und grenzkolorierten Karte (wohl 1. Ausgabe). Sauberes gutes Kartenblatt, auch im Originalatlas als lose Karte in Pappmappe geliefert (auf Wunsch mit Fotokopie der Titelblatts des Atlas). - 1 S. Schweizerbart,Stuttgart o.J., wohl 1882. 24 EURO

o.A.: Alpenkarten - Konvolut von 30 meist großen und vorw. farbigen Karten, wohl allesamt zwischen 1900 und 1940, aber vorwiegend vor 1920. Saubere Karten., nicht aufgezogen. - - S. verschieden 1900-1940. 50 EURO

Ankogel-Hochalmspitzgruppe: Ankogel-Hochalmspitzgruppe. 1 farb.Karte, Maßstab 1: 50.000. In 8 Segmenten,auf Leinen augezogen,gefaltet. Beilage der Zeitschrift des Deutschen und Österreichischen Alpenvereins. Redigiert von Heinrich Hess. Band XXXX. Jahrgang. Gutes Exemplar - - S. Verlag des Deutschen und Österreichischen Alpenvereins,München 1909. 9 EURO

DUFOUR, G uillaume H enri 1787-1875: Topogaphische Karte der Schweiz. Dufour Karte (zweisprachiges Titelblatt Deutsch / Französisch). Blatt IV: Frauenfeld - St.Gallen. Maßstab 1 : 100.000. 18 Segmente a 19 x 13 cm. Auf Leinen aufgezogenes farbiges Kartenblatt, gefaltet, erstes und letztes Segment zusätzlich verso mit Titel resp. Deckblatt kaschiert. Karte unten im Rand Druckvermerk: gedruckt 1855 - Einzelne Nchträge 1909. - - S. Schweiz.Landestopographie,Bern 1909. 36 EURO
Ursprünglich 1850 erschienen.

Freytag, G.: Karte der Lechtaler Alpen (Heiterwand und Mutterkopf-Gebiet). 1 farb. Karte, Maßstab 1: 25.000. In 25 Segmenten,auf Leinen augezogen, gefaltet - gesamt 55x87 cm hochformat.. Privater Titel und Name auf 1 Blatt aussen aufkaschiert. Am unteren Kartenrand Druck 1912, Nachträge 1924. Sauber, gutes Exemplar - - S. 1/Verlag des Deutschen und Österreichischen Alpenvereins,München 1924. 22 EURO
Hervorragend gestochenes sauberes Kartenbild

Göppingen: Topographische Übersichts-Karte des Deutschen Reiches. Königreich Württemberg. Maßstab 1:200000. - Farb. Karte in 6 Segmenten auf Leinen kaschiert, gefaltet. Blatt 171: Göppingen 27,5x37cm. Erstes Segment zusätzlich verso mit Titel resp. Maßstab und Legenden kaschiert. Karte mit Gebrauchsspuren, größere Städte von Hand sauber rot unterstrichen. sonst noch gut. - - S. Königl.Württ.Statistischen Landesamt,Stuttgart ca.1900. 6 EURO

Heidelberg: Erweiterte Generalkarte der Schwäbischen Alb. Blatt Heidelberg. Maßstab 1: 150 000. Gesamt 37,5 X 36 cm. 1 mehrfarb.Karte, in 12 Segmenten, auf Leinen kaschiert, gefaltet. Sauberes gutes Blatt. - - S. Kgl.Württ.Stat.Landesamt,Stuttgart 1907. 12 EURO

Heidelberg: Topographische Karte des Deutschen Reiches. Königreich Württemberg. Maßstab 1:150000. - Farb. Karte in Segmenten auf Leinen kaschiert,gefaltet. Blatt Heidelberg, 33x38cm. Erstes und letztes Segment zusätzlich verso mit Titel resp. Maßstab und Legenden kaschiert. Gutes Exemplar - - S. Königl.Württ.Statistischen Landesamt,Stuttgart 1907. 12 EURO

Marmolatagruppe: Marmolata-Gruppe. 1 farb. Karte, Maßstab 1:25.000. In 18 Segmenten,auf Leinen augezogen, gefaltet. Titelei auf 1 Blatt aussen aufkaschiert. Sauber,gutes Exemplar - - S. 1/Verlag des Deutschen und Österreichischen Alpenvereins,München o.J., ca 1906. 9 EURO

Mittelbach: Mittelbach's Strassenprofilkarte für Rad- und Motorfahrer, von Württemberg - Baden - Hessen-Darmstadt (südl. Teil). 1:300 000. Farblithographierte Karte,in 18 Segmenten sauber auf Leinen aufgezogen, gefaltet. In der originalen,getitelten Papphülse. - - S. Mittelbach,Leipzig ca 1920. 12 EURO

Reisekarte: Neue Hand- und Reisekarte von Württemberg, Baden und Hogenzollern. Maßstab 1 : 400.000. Fünfte Auflage. 15 Segmente a 19 x 13 cm. Auf Leinen aufgezogenes farbiges Kartenblatt, gefaltet, erstes und letztes Segment zusätzlich verso mit Titel resp. Deckblatt kaschiert. Guter Zustand. - - S. 1/A/Gustav Hopf,Cannstatt ca 1920. 16 EURO

Streich, Tr. Fr.: Handkarte von Württemberg, Baden und Hohenzollern. Für den Schulgebrauch entworfen u.gezeichnet v. Tr.Fr. Streich. 42. Auflage. Maßstab 1:800.00. Farblithographierte Karte in 6 Segmenten auf Leinwand gezogen. Ca.39x30 cm. Kleine matte Bleistiftnotizen, insgesamt gut, Zustand 2. - - S. Adolf Lung,Stuttgart 1899. 12 EURO

Topogaphische Karte der Schweiz: Centralschweiz. Exkursioskarte. Maßstab 1 : 100.000. 18 Segmente a 19 x 13 cm. Auf Leinen aufgezogenes farbiges Kartenblatt, gefaltet, erstes und letztes Segment zusätzlich verso mit Titel resp. Deckblatt kaschiert. Karte unten im Rand Druckvermerk:Überdruck 1903. Sauberes frisches Blatt. - - S. 1/A/Eidg.topographisches Bureau,Bern 1903. 36 EURO
Ursprünglich wohl 1903 erschienen.

Topogaphischer Atlas der Schweiz: Teil Pragel. Maßstab 1 : 50.000. 18 Segmente a 19 x 13 cm. Auf Leinen aufgezogenes farbiges Kartenblatt, gefaltet, erstes und letztes Segment zusätzlich verso mit Titel resp. Deckblatt kaschiert. (Titelei und Karte rechts unten mit mattem Stempel und Nummer, sonst sauberes frisches Kartenblatt). Karte unten im Rand Druckvermerk: gedruckt 1926 - Überdruck 1928. - - S. 1/A/Eidgen.Landestopographie,Bern 1928. 36 EURO
Ursprünglich 1908 erschienen.

Topogaphischer Atlas der Schweiz: Teil Lukmanier - Überdruck. Maßstab 1 : 50.000. 18 Segmente a 19 x 13 cm. Auf Leinen aufgezogenes farbiges Kartenblatt, gefaltet, erstes und letztes Segment zusätzlich verso mit Titel resp. Deckblatt kaschiert. Sauberes frisches Kartenblatt. Karte unten im Rand Druckvermerk: Überdruck 1912. - - S. 1/A/Schweiz.Landestopographie,Bern 1912. 24 EURO
Ursprünglich 1908 erschienen.

Topogaphischer Atlas der Schweiz: Teil Zweisimmen -Gemmi - Überdruck. Maßstab 1 : 50.000. 18 Segmente a 19 x 13 cm. Auf Leinen aufgezogenes farbiges Kartenblatt, gefaltet, erstes und letztes Segment zusätzlich verso mit Titel (Namenszug) resp. Deckblatt kaschiert. Sauberes frisches Kartenblatt. Karte unten im Rand Druckvermerk: Druck 1924 - Überdruck 1924. - - S. 1/A/Eidgen.Landestopographie,Bern 1924. 22 EURO

Topogaphischer Atlas der Schweiz: Teil St.GotthardZweisimmen -Gemmi - Überdruck mit Relieftönen. Maßstab 1 : 50.000. 18 Segmente a 19 x 13 cm. Auf Leinen aufgezogenes farbiges Kartenblatt, gefaltet, erstes und letztes Segment zusätzlich verso mit Titel (Namenszug, sowie an den Rändern unschön mit kleinen Fehlstellen,aber Text voll erhalten) resp. Deckblatt kaschiert. Innen farbiges Kartenblatt, vereinzelt etwas flckig, nicht störend.Insgesamt Zustand 2. Karte unten im Rand Druckvermerk: Überdruck 1889. - - S. 1/A/Eidgen.Landestopographie,Bern 1889. 14 EURO

Ravenstein, Ludwig: Karte der Lombardischen und Süd-Tiroler Alpen. Berbeitet unter Mitwirkung des Deutschen und Österreichischen Alpenvereins von Ludwig Ravenstein. Farbige Karte im Maßstab 1 : 250.000, in 21 Segmenten, auf Leinen kaschiert, gefaltet (Karte der Ostalpen in 9 Blättern, Blatt VII) Eingebunden im dunkelgrünen O-Lnbd, üppiger Titel in Goldprägung. Übersichtkarte aller 9 Teile im Einbanddeckel verso. Nur gering verso fleckig, sonst sauber und gut, Einband perfekt. - - S. Ravenstein geogr.Anstalt,Frankfurt/M 1893. 18 EURO

o.A.: Carte des environs du lac de Geneve. 1 farb. Karte, in 6 Segmenten auf Leinen montiert, gefaltet. In der originalen Papphülse. Gesamtgrösse 44x34cm. Ohne Jahr, one Verfasser, ohne Verleger-Angaben. Sauber, sehr gut erhalten. - - S. o.A. ca 1840. 48 EURO

Pobuda, W.; Cotta, Johann G.: Karte von Italien nebst den nördlich angraenzenden Laendern. Zum Hand und Reisegebrauche. Herausgegeben / In Stein gestoch. Schrift v. W. Pobuda. 1 farbige Kt. : Lithogr. ; 56 x 77 cm Gen. Fussnote Maßstab in graph. Form (Deutsche Meilen, Italienische Meilen). - Mit Bergstrichen. (aussen aufgeklebter Titel falsch: Reise-Karte der Schweiz, München 1839). In 16 Segmenten auf Leinen aufkaschiert, gesamt ca 79x56cm. Gutes sauberes Kartenblatt. - 1 S. Verlag der literarisch artistischen Anstalt J.G.Cotta,München 1839. 180 EURO

n.st.: Carte Générale Des Routes et des Chemins de Fer de La France (most probably first edition, later edition is known from 1891). - Folding map; dissected into 21 sections and mounted on linen. ca 64x79cm Lithograph. Full original color. (A highly detailed road map of France near the end of the nineteenth century. The map shows all the major roads throughout France as well as the railroads, the two transportation networks forming an impressive web covering every part of the country. This folding map was intended for use by travelers and its detail would certainly would have made it an excellent tool by those moving about France. Other details include the roads and railroads of southern England and detailed inset of Paris). In good condition (2 minor black dots - about a thumb- in the center). - 1 S. E.Andriveau-Goujon,Paris 1887. 180 EURO

Stieler, Adolf: Die Schweiz. Entworfen und gezeichnet von Ad. St. 1820, neu bearbeitet 1827, verbessert 1833. Vielfach renzkolor. Kartenblatt, in 6 Segmenten, auf Leinen kaschiert, gefaltet. Maßstab in Geogr. Meilen und in Schweizer Stunden. Gesamtgröße HxB 29x39cm. Schön erhaltener Zustand. - 1 S. n.n. 1833. 24 EURO

Weiland, C. F.: Das Königreich Bayern, entworfen und gezeichnet von C. F. Weiland. Grenzkolorierte Karte. Maßstab in Geogr. Meilen und in Franz. Lieues. Ein Karteninlet: München und Umgebung. Mehrfach gefaltet in 18 Segmenten, auf Leinen kaschiert (Leinen rückseitig fleckig, Karte nicht). Gesamt HxB 54x68cm. Schönes sauberes Kartenblatt, sehr guter Zustand. - 1 S. -/s/Verlag des Geographischen Instituts,Weimar 1845. 160 EURO
Tooley S. 258. - Zeigt das Königreich Bayern mit Einteilung in seine acht Kreise (Oberbayern, Niederbayern, Pfalz, Oberpfalz & Regensburg, Oberfranken, Mittelfranken, Unterfranken u. Aschaffenburg, Schwaben & Neuburg). - Unten links Insetkarte mit dem Großraum München.

Hammer, C. F.: Schwaben und Neuburg des Königreichs Bayern. Nach den besten Hilfsmitteln neu bearbeitet. (Kartenblatt unten: Nach amtlichen Quellen berichtigt und ergänzt von F. Minsinger). 2 inlets mit den Stadtplänen von Kempten und von Augsburg. Grenzkolor.Karte in 20 Segmenten,auf Leinen kaschiert, gefaltet (Leinen rückseitig fleckig, Karte nicht). Gesamt HxB 74x60cm. Geringe Gebrauchsspuren, insgesamt gut erhaltenes Kartenblatt. - 1 S. 2/Coppenrath,Regensburg ca 1860. 60 EURO

Valluet, J. B.: Karte von Basel und seinen Umgebungen - Carte de Bale et de ses Environs. Grenzkolot. Karte, in 24 Segmenten, auf Leinen kaschiert, gefaltet. Gesamtgröße HxB 59x52cm. Masstab in Schweizer Stunden und in Badischen Stunden. Sauberes Kartenblatt. Originaltitel verso zweifach aufkaschiert. - 1 S. H.Amberger,Basel ca 1880. 46 EURO

Siegl, Julius R. von: Rundschau von der Plose bei Brixen a. E. Aufnahme, Zeichnung und Namensbestimmung von Prof. Julideutschus R.v. Siegl. Graustufen Panoama-Karte, in 3 Sektionen, untereinander auf einem Blatt gedruckt. Herausgegeben vom Deutschen und Österreichischen Alpenverein. Maßstab 1:25000, Gesamtgröße HxB 62x80cm. Karte in Graustufen-Druck. Ungeschnittenes Kartenblatt, Original, nicht aufkaschiert. Gefaltet, keine Risse - schöner frischer Zustand. - 1 S. -/3/A/Alpenverein 1890. 38 EURO

Weiland, C. F.: Generalkarte von dem Preussischen Staate, entworfen und gezeichnet von C. F. Weiland. Grenzkolorierte Karte. Maßstab in Geogr. Meilen, Preussischen Meilen und in Franz. Lieues. Mehrfach gefaltet in 18 Segmenten, auf Leinen kaschiert. Gesamt HxB 54x68cm. Tooley S. 658. - Zeigt den Preussischen Staat unterteilt in seine Provinzen. - Unten rechts Erklärungen. - Am unteren Kartenrand kl. Insertkarte des Fürstentums Neuchatel. Mit Karteninlet mit Angaben über die einzelnen Provinzen wie Posen, Pommern, Schlesien etc. Sauberes Kartenblatt, sehr guter Zustand. - 1 S. -/s/Verlag des Geographischen Instituts,Weimar 1839. 140 EURO

Weiland, C. F.: Generalkarte von dem Koenigreiche Sachsen. Nach den besten vorhandenen Hilfsmitteln und nach den neuesten inneren und äußeren Begränzungen des Königreichs entworfen (und gezeichnet) von C. F. Weiland. Grenzkolorierte Karte. Maßstab in Geogr. Meilen und Saechsischen Polizeimeilen. Mehrfach gefaltet in 18 Segmenten, auf Leinen kaschiert. Gesamt HxB 54x68cm. Sauberes Kartenblatt, sehr guter Zustand. - 1 S. -/Verlag des Geographischen Instituts,Weimar 1829. 140 EURO
Zeigt Gesamt-Sachsen mit dem Gebiet zwischen Gera, Eger, Zittau, Görlitz, Elsterwerda u. Leipzig. - Unten rechts Titelkartusche; links daneben Erklärungen.

Kirchheim: Topographische Karte des Deutschen Reiches. Königreich Württemberg. Blatt Kirchheim - Metzingen - Plochingen Owen Neuffen. S/W Karte, in 12 Segmenten auf Leinen kaschiert, gefaltet. Hübscher streng ornament. Kartenrand. Gesamtgröße HxB 48x48cm. Bis auf 2 kleinere randst. Flecken gutes sauberes Exemplar. - - S. -/12/2/Königl.Württ.Statistischen Landesamt,Stuttgart ca 1890. 12 EURO

n.n.: Umgebung von Rottenmann und Lietzen. S/W Kartenblatt, in 6 Segmenten, auf Leinen kaschiert, gefaltet. Gesamtgröß HxB 30x39cm. Gebrauchsspuren, aber insgesamt noch gut. - 1 S. 6/n.n. ca 1880. 16 EURO

Gmünd: Topographische Karte des Deutschen Reiches. Königreich Württemberg. Blatt Gmünd (mit Urbach, Hohen Rechberg Gschwend Welzheim). S/W - Karte, in 12 Segmenten auf Leinen kaschiert, gefaltet. Verso aufkaschiert verschiedene Maßstabsangaben (1:50.000). Hübscher streng ornament. Kartenrand. Gesamtgröße HxB 48x48cm. Gutes Exemplar. - 1 S. -/12/Königl.Württ.Statistischen Landesamt,Stuttgart 1924. 14 EURO

Zarnikow, Annemarie: Einführung in die Linguistik (Kommunikation/Sprache. Materialien für den Kur-und Projektunterricht). Ein Abriß für Lehrende und Lernende. Kl auf Vorsatz Stempeleintrag.. Saubere O-Broschur. - 85 S. Moritz Diesterweg,Frankfurt u.a. 1973. 9 EURO

Valentini, Francesco: Taschen-Wörterbuch (Taschenwörterbuch) der italienischen und deutschen Sprache. Elfte Original-Auflage. Zwei Theile in einem Band. [Italiano-tedesco, tedesco-italiano]. OHalblederbd, leeres Vorsatzblatt vorn entfernt, eine Seite innen lose, sonst gutes sauberes Exemplar. - 447, 619 S. F.A.Brockhaus,Leipzig 1882. 34 EURO

Kittel, Gerhard Hrsg.: Theologisches Wörterbuch zun Neuen Testament. Band I, II, III und IV + Abkürzungsverzeichnis (4 Bände). 4°- Original-Broschureinbände in Lieferungen, dazu für Band 2 und Band 3 jeweils die Originaleinbanddecke für den Buchbinder. Einwandfreier Zustand, sauber, keine Markierungen. - multiple S. Kohlhammer,Stuttgart/i/2/3 1933. 80 EURO

Autorenkollektiv: Meyers Reisebücher: Schwarzwald, Odenwald, Bergstrasse, Heidelberg und Strassburg. 13te Auflage. Mit 22 farb. Karten, 10 Plänen - (die Panoramakarte in der Rückwärtigen Kartenlasche fehlt!!). Mit 24 Seiten touristischer Werbung. Geprägter brauner OLnbd im Format 10,5 x 15,5 cm. Sehr guter sauberer frischer Zustand. - 288 S. Bibliographisches Institut,Leipzig und Wien 1910. 12 EURO

Autorenkollektiv: Meyers Reisebücher: Oberbayern und München. Innsbruck und Salzburg. 4. Aufl. Kl.8°. Mit 15 Karten, 21 Plänen und Grundrissen und 5 Rundsichten. Geprägter brauner OLnbd im Format 10,5 x 15,5 cm. Sehr guter sauberer frischer Zustand. - 344 S. Bibliographisches Institut,Leipzig und Wien 1925. 26 EURO

Baedeker, Karl: Les Etats-Unis avec une excursion au Mexique. Manuel du Voyageur. Premier edition EA! Avec 17 Cartes, 22 Plans de Villes et 2 Plans Spéciaux. Last page from index missing. Red cloth, spine in lower part some brown staining, but not at all bad. Fine gilt! Except for the 1 missing endpage of the text a real good copy. Text is french. - LVI, 514 S. Karl Baedeker,Leipzig/Paul Ollendorff,Paris 1894. 80 EURO
This French editions shows San Francisco as it was before large parts of the city were destroyed by the earthquake and the fires of 1906. A later edition was published in English in 1909. Hinrichsen F226.

Meyers Redaktion: Mecklenburg, Lübeck, Hamburg, Schleswig-Holsteinische Ostseeküste (Meyers Reisebücher). Mit 22 Karten, 27 Plänen und 4 Grundrissen. 2. Aufl., Vorw. Redaktion. 22 Karten, 27 Pläne u. 4 Grundrisse, kl.8°. 15,5 x 10,7 cm. Mit Anzeigenanhang (Nützliche Adressen für die Reisenden) auf 4 nummer. Seiten. (Hauenstein H 26., sowie AA 56. Jg. 1932/33). - RückenVGold., Goldpräg. Braune OLnbd. N auf Vortitel und Titel, ansonsten guter sauberer Zustand, alle Karten einwandfrei.. - XL, 260, 8 S. Bibliographisches Institut,Leipzig 1931. 90 EURO

Laag, Heinrich: Wörterbuch der altchristlichen Kunst. Mit 133 Abbildungen von Christiane von der Heyde. Kopffarbschnitt. OLnbd mit OSU. Sauberes Exemplar - 164 S. Johannes Stauda-Verlag,Kassel 1959. 8 EURO

o.A.: Manöver Karte des XIII. Armeekorps 1913. In 24 Segmenten auf Leinen gezogen,gefaltet, s/w. Bearbeitet vom Topograph. Bureau des Königl. Württ. Kriegsministeriums, Maßstab 1:100.000. Sauberes Kartenblatt. Karte ohne Titel. - Manöverkarte der württembergischen Armee: Zeigt den Bereich zwischen Heilbronn und Ellwangen. Titel verso aufkaschiert, mit Maßstabsangaben. - - S. Königl.Württ.Kriegsministerium,Stuttgart 1913. 14 EURO

o.A.: Wanderkarte des Odenwaldklubs 1:25000. Blatt 4 (Heidelberg). Farbige Karte (in frischen kräftigen Farben) in 28 Segmenten zu je 18x11cm, auf Leinen aufgezogen, gefaltet. Titel und Erläuterungen auf je 1 Blatt aussen verso aufkaschiert. Mit staatl. Genehmigung hrsg. v. Odenwaldklub auf Grund der topographischen Karte von Baden und Hessen. Gutes frisches Kartenblatt. - - S. Bersträßer'sche Hofbuchhandlung (W.Kleinschmidt),Darmstadt ca 1910. 16 EURO

o.A.: Deutsche Karte im Maßstab 1:50 000. Blatt 1115 Reutlingen. Format: ca. 53x56cm. Farb.Karte auf Leinen aufgezogen in 15 Segmenten, gefaltet. Guter Zustand. - - S. 15/Württemb.statistisches Landesamt,Stuttgart 1925. 16 EURO

o.A.: Album von Cannstatt. 10 blättriges Leporello mit insgesamt 27 photographischen Aufnahmen, deutsche Unterschriften. Kein Beitext. In attraktiv, kräftig blindgeprgt. rotem O-Leinenkarton, Titel in geprägtem Gold. Einband rückseitig einige matte Wasserflecken, sonst frisches sauberes Exemplar. - - S. o.A. ca 1890. 34 EURO

Ravenstein, Hans.: Karte der Schweizer Alpen. Östliches Blatt. Gezeichnet von Hans Ravenstein (Karte der Schweizer Alpen in 2 Blatt). - Farbige Karte im Maßstab 1:250.000. In 24 Segmenten zu je 18x11cm, auf Leinen aufgezogen, gefaltet. Attraktives Titelblatt in dunkelrünem Leinenkarton mit floraler und kräftiger Goldprägung (ebenso Rückenkarton) auf je 1 Blatt aussen verso aufkaschiert. Sauberes frisches Exemplar - - S. Ravenstein geogr.Anstalt,Frankfurt/M 1897. 18 EURO

Ravenstein, Hans.: Karte der Schweizer Alpen. Westliches Blatt. Gezeichnet von Hans Ravenstein (Karte der Schweizer Alpen in 2 Blatt). - Farbige Karte im Maßstab 1:250.000. In 24 Segmenten zu je 18x11cm, auf Leinen aufgezogen, gefaltet. Attraktives Titelblatt in dunkelrünem Leinenkarton mit floraler und kräftiger Goldprägung (ebenso Rückenkarton) auf je 1 Blatt aussen verso aufkaschiert. Gutes Exemplar, Namenseintrag auf Titel, 2 kl Braunflecken auf Leinen verso. - - S. Ravenstein geogr.Anstalt,Frankfurt/M 1897. 12 EURO

Ravenstein, Hans.: Karte der Schweizer Alpen. Östliches Blatt. Gezeichnet von Hans Ravenstein (Karte der Schweizer Alpen in 2 Blatt). - Farbige Karte im Maßstab 1:250.000. In 24 Segmenten zu je 18x11cm, auf Leinen aufgezogen, gefaltet. Attraktives Titelblatt in dunkelrünem Leinenkarton mit floraler und kräftiger Goldprägung (ebenso Rückenkarton) auf je 1 Blatt aussen verso aufkaschiert. Einband etwas berieben, Namenseintrag auf Titel, mäßige Gebrauchsspuren. - - S. Ravenstein geogr.Anstalt,Frankfurt/M 1897. 12 EURO

Ravenstein, Ludwig: Karte der Oesterreichichen Alpen und des Wiener Waldes. Ost-Alpen, Blatt 3. - IV. Auflage. Farbige Karte im Maßstab 1:250.000. In 21 Segmenten zu je 11x17cm, auf Leinen aufgezogen, gefaltet. Attraktives Titelschild, Übersichts-Blatt zur Karte der Ost-Alpen, und Presseurteile auf je 1 Blatt aussen verso aufkaschiert. Bearbeitet unter Mitwirkung des Deutsch. und Österreich. Alpenvereins. Karte sauber bis auf einzelne randständige Baunflecken. Ganz gering wasserwellig. Insgesamt gutes Exemplar - - S. 1/3/Ravenstein geogr.Anstalt,Frankfurt/M ca 1910. 12 EURO

Ravenstein, Ludwig: Karte der Bairischen - und Allgäuer Alpen. Karte der Ost-Alpen, Blatt 1. - III. Auflage. Farbige Karte im Maßstab 1:250.000. In 21 Segmenten zu je 17x11cm, auf Leinen aufgezogen, gefaltet. Übersichts-Blatt zur Karte der Ost-Alpen, und Presseurteile auf je 1 Blatt aussen verso aufkaschiert. Bearbeitet unter Mitwirkung des Deutsch. und Österreich. Alpenvereins. Attraktives Titelblatt in dunkelrünem Leinenkarton mit floraler und kräftiger Goldprägung (ebenso Rückenkarton) auf je 1 Blatt aussen verso aufkaschiert. Sauberes feines Exemplar. - - S. Ravenstein geogr.Anstalt,Frankfurt/M ca 1910. 18 EURO

Simon, S.: Oetzthal & Stubai - Blatt I. 1 farb.Karte, Maßstab 1: 50.000. In 16 Segmenten,auf Leinen augezogen,gefaltet. Gutes Exemplar (aber ohne die Angaben zu Verlag und Auto, von identischem Kartenblatt übernommen. - - S. 1/16/Giesecke & Devrient,Leipzig u Berlin/i 1894. 6 EURO

Testard, J. Alph.: Le Guide de Paris Monumental. Panorama map b/w 53x70cm (total). Folded. Small damage on empty margin, and minimal inside map where folded, but without textural loss. Could easily be repaired. In original boards. - - S. Bès & Dubreuil,Paris ca 1860/80. 60 EURO

Vogesen: Carte des Vosges à l'Echelle 1:50.000. Editée par le Comité Central du Club Vosgien. Feuille XII: Mt. Ste-Odile-Hohwald. Farb. Karte in 12 Segmenten zu je 14x11,5, auf Leinen aufgezogen, gefaltet. Sauberes Titelschild, Übersichts-Blatt zur Karte der Vogesen auf je 1 Blatt aussen verso aufkaschiert. Sauberes frisches Kartenwerk. - - S. Club Vosgien,Strasbourg 1938. 14 EURO

Brunn, Oscar: Brunn's Spezialkarte vom Karwendel und Wetterstein mit weiterer Umgebung. Maßstab 1:100000. Farbig lithographierte Faltkarte, gesamt ca. 62 x 73 cm. In 18 Segmenten auf Leinen kaschiert, gefaltet. Gutes sauberes Exemplar, gute Legendentabelle am unteren Kartenteil eingedruckt, großer Titeldruck oben. - - S. Oscar Brunn,München um 1930. 18 EURO

Joanne, Adolphe: Itineraire descriptif et historique de l'Allemagne. L'Allemagne du sud avec une carte routiere, dix cartes speciales et sept plans de villes et de musees. Paris, Maison 1855. Kl.8°. Mit 9 (von 10) Karten und 7 Plänen. Ohne die Straßenkarte in der rückwärtigen Lasche, jedoch mit allen Plänen. - Blindgeprgt. OLnbd. Hardcover. (fest, nichts gelockert) mit geprgt. Goldtitel/Rückentitel. Durchgehend gering braunfleckig (nicht störend). Oberes Kapit. randst. ausgefranzt, auf Vorderdeckel geklebt. Einriss, Kanten gering bestoßen (Insgesamt Zustand 2-, durchaus noch gut). - liv, 756 S. L Maison - Hachette,Paris 1855. 40 EURO

anonym: Guide du Voyageur A Geneve et aux environs. Comprenant ..Promendas .. Lausanne .. Ferney .. Chamouni.. Orne d'un plan de Geneve et de ses environs. Handsome bibliophilic new binding HC, inside minimal spotting, otherwise fine and clean. The plan in the back folded, fine. - 97 S. Audin,Paris 1836. 180 EURO

Monmarche, Marcel: BAVIERE, AUTRICHE. Europe Centrale 1er volume (LES GUIDES BLEUS). Many maps. Original HC cloth, clean. - 84, 24, 536 S. Hachette,Paris 1934. 22 EURO

FISCHER, Josef Ludwig: Ulm. Mit 130 Abbildungen. (Berühmte Kunststätten, Band 56). Illustr. flexibl. OLnbd (hardcover). Ex Libris Wolfgang Fürst zu Isenburg und Büdingen, mehrfach mit seinem Namensstempel zusätzlich markiert. Ansonsten sauberes gutes und festes Exemplar. - viii, 192 S. E.A.Seemann,Leipzig/Ulm 1912. 14 EURO

Johannes Roth: IRO-Tourenkarte 1:250000: Oberbayern, Schwaben und angrenzende Gebiete (Nr. 121). Farbiges Kartenblatt, gesamt 76x109cm. Gefaltet, in einzelnen Faltungen 2 kleine Einrisse an den Faltstellen ohne Kartenverlust. Karte selbst frisch, mit leuchtenden Farben. Im Originalbroschur-Einband eingeheftet -sauber. - - S. 2/IRO-Landkartendruck,München ca 1920. 5 EURO

o.A.: IRO-Wanderkarte 1:60000 (Nr. 224/704): Tegernseer Tal (Tegernsee - Rottach-Egern - Kreuth - Wildbad Kreuth - Bad Wiessee - Gmund). Farbiges Kartenblatt, gesamt 65x42cm. Gefaltet, Karte frisch, mit leuchtenden Farben. Im Originalbroschur-Einband eingeheftet (Broschur mit Fleck). - 1 S. IRO-Landkartendruck,München o.J., ca 1940. 8 EURO

Ravenstein, L.: Schutzhütten und Übersichtskarte der Ostalpen (Östliches Blatt). Farbige Karte im Maßstab 1:500.000. In 15 Segmenten zu je 18x11cm, auf Leinen augezogen, gefaltet. (Beilage zur Zeitschrift des Deutsch.Österreich. Alpenvereins 1901). Karte sauber, ganz gering gebräunt, gutes Exemplar - - S. 15/Ravenstein geogr.Anstalt,Frankfurt/M 1901. 12 EURO

Ravenstein, Ludwig: Ravensteins Rad- und Automobilkarte der Schweiz - Carte Routière de la Suisse à l'usage des Cyclistes et des Automobilistes - Rvensteins Motoring and Cycling Map of Switzerland. Farbige Karte im Maßstab 1:500.000. In 18 Segmenten zu je 19x13cm, auf Leinen aufgezogen, gefaltet. 3-sprachiges Legenden-inlet. Sauberes frisches Exemplar, bester Zustand. - - S. Ravenstein geogr.Anstalt,Frankfurt/M ca 1930. 22 EURO

Schmidt, E. W.; Steinau, E.: Neue Karte des Württ. Schwarzwald-Vereins. 1: 50000. Blatt 2: Hohloh Baden-Baden. Farbige Karte in 15 Segmenten zu je 20x11cm, auf Leinen aufgezogen, gefaltet. Titel und umfangr. Erläuterungen aussen verso aufkaschiert. Gutes frisches Kartenblatt. - - S. 1/15/2/Bonz Erben,Stuttgart 1927. 8 EURO

Seytter, Wilhelm: Uebersichtskarte der Bodenkultur des Königreichs Württemberg für Schule und Haus. Maßstab 1:500000. Farbiges Kartenblatt, gesamt 55x41cm. Gefaltet in 8 Segmente, mit Zeichenerklärungen und einem Verzeichnis der "Vorzüglichen Weinorte und Weinsorten Württembergs". - In einzelnen Faltungen 2 kleine Einrisse an den Falktstellen ohne Kartenverlust. Karte selbst frisch, mit leuchtenden Farben. Im Originalbroschur-Einband eingeheftet (sauberer kleiner Ausschnitt an der Broschur vorn oben 1cm). - - S. 2/Hobbing & Büchle,Stuttgart 1901. 16 EURO

Streich, Tr. Fr.: Übersichts-Karte (Uebersichtskarte) des Deutschen Reich. Für die Hand der Schüler.. V. Auflage. Farblithographierte Karte in 8 Segmenten auf Leinwand aufgezogen. Ca. 34x43 cm. Etwas fleckig, an den Faltlinien z.T.eingerissen. Karte intakt - Zustand 2-3. - 1 S. Aug.Weismann,Esslingen 1879. 5 EURO

Ravenstein, Ludwig: Karte der Bairischen - und Algäuer (sic!) Alpen (Karte der Ostalpen Blatt 1, III. Auflage). Maßstab 1 : 250.000. Bearb. unter Mitwirkung des Deutschen und Oesterr. Alpenvereins.- Farbige Faltkarte in 21 Segmenten, auf Lwd. aufgezogen. In grünem OLnbd, mit Blindprägung des Einbandes und leuchtender ganz frisch wirkender Goldprägung des Titels (jeweils der Einband auf 1. und letztes Blattsegment verso aufkaschiert). Gesamt ca. 50 x 75 cm. Schönes Exemplar. - 1 S. Geogr.Anstalt Ravenstein,Frankfurt/M. o.J., ca 1900. 12 EURO

anonym: Silva. Märkischer Wander-Atlas. 6. Auflage. Mit 20 doppelseitigen, sechsfarbige Tafeln mit Karten. Vorsätze mit Berlin-Plänen. Umfangreiches Ortsregister. Einige Seiten verstärkt. O-Leineneinband mit goldgeprgt. Titelschrift. Rücken fehlt, Zustand gerade noch interessant.. - 21 S. Carl Flemming & C.T.Wiskott,Berlin o.J., ca 1920. 14 EURO

Fattorusso, Joseph: Les merveilles de l' Italie: Venise - La Reine de L'Adriatique (text in French). Quatre-cent-deux Illustrations. Nombreuses illustrations d. l. texte. Cartonnage avec medaillon colle & ill. en couleurs de l' editeur originale. Grand-in8°. Qq. impff. Collection Medicis No 5. - Large Index. O-Softcover, vg. - 157 S. Fattorusso,Firenze 1936. 12 EURO

Mayr, Georg: Spezielle Reise- und- Gebirgs-Karte vom Lande Tyrol mit den angrenzenden Theilen von Süd-Bayern, Salzburg und der Schweiz, (Graubüden) und Ober-Italien. Farb. Karte, in 24 Segmenten, auf Leinen kaschiert, gefaltet. Maßstab 1:500.000. Gesamtgröße HxB 71x73cm. Gutes Exemplar. - - S. J.Palm,München ca 1860. 80 EURO
Hand-coloured engraved map, dissected and mounted on linen, extending west to east from Milan to Villach and north to south from Augsburg to Verona.

Steinau, Ernst: Wie liest man eine Karte? Einführung in das Verständnis topographischer Karten. Mit 6 erläuternden farbigen Tafeln (gefaltet, im Anhang). O-Broschur,schönes Exemplar (rückseit. Broschurdeckel gering fleckig).. - Text 24 S. 6/Strecker & Schröder,Stuttgart 1913. 14 EURO

Hildenbrand, J.: Geognostische Karte von Württemberg: Nr.11: Hall, Blatt XXX (Schichte IV,No.6). - Geognostisch aufgenommen unter Kontrolle von Prof. Dr.von Quenstedt, von J. Hildenbrand. Redigiert von Bergrath Dr. Baur. Farbendruck von G. Hopphan, Stuttgart. Hrsg. im Maßstab 1:50000 von dem Königl. statistisch topogr. Bureau, Stuttgart. - Farbige Lithographie, Format: ca. 56x50cm. Auf Leinen aufgezogen in 16 Segmenten, gefaltet. Wundervoll frische Farben - Zustand sehr gut. - - S. -/16/g/Königl.Württ.Statistischen Bureau,Stuttgart/Stuttgart 1879. 48 EURO

Milano: Ricordo di Milano. 12 Chromolithos. Leporello mit 12 Chromolithos. Quer 12x8cm. O-Ppbd,rot, mit Goldtitel (leicht berieben). - 12 S. 12/o.A ca 1910. 8 EURO

Niederwald: Zur Erinnerung an das National-Denkmal Niederwald und Umgebung. 8vo. 12-seitiges Leporello-Album in 1 Bll. Mit 21 lithogr. Ansichten. Roter OHlwd. mit Deckelgoldpräg., gering bestoßen/berieben. Enthält neben zahlr. Ansichten des Niederwald-Denkmals Ansichten von Assmannshausen, Rüdesheim, Bingen, Biebrich, Bacharach, Caub u. a. - Dreisprachige Bildlegenden deutsch/englisch/französisch. - 12 S. o.A. ca 1880. 46 EURO

Bodensee: Neuestes Panorama vom Bodensee. Zweifarbiges Leporello mit Gesamtansicht des Bodensees in 6 Segmenten. Dazu mit 15 kleinen Städte-Ansichten an den Rändern eingedruckt. In roter Ohlwd.-Mappe, Goldgeprgt. Titel. Quer 20,5x13cm. Der Einband leicht gewellt,sonst gut erhalten. - 6 S. G.Blümlein,Frankfurt a.M. o.J., ca 1890. 68 EURO

Winter, Emil; Stoeber, Gustav: Kleines farbiges Relief-Panorama des Rheines.12-seitiges Leporello ( Der Rheinverlauf von Köln bis Mainz in Farbe). Mit beschreibendem Text, mit 27 Vignetten. 8° .Im O-Kart. Sauberes frisches Eemplar. - 12 S. Hoursch & Bechstedt,Köln ca 1920. 12 EURO

Pompei: Ricordo de Pompei. 32 Vedute (Fotos). 32-seitiges Leporello mit ganz. /w Fotos. Im Einband innen 2-seitiger Plan von Pompei. Dreisprachige Beschreibung. Blauer,üppig gestlt. und gprgt. O-Pappbd. (mit Gebrauchsspuren),mit aufgekl. Deckelbild in erhabener Goldranke. Innen sauber, Leporello einmal geteilt,1 Einriss am Falz. - 32 S. o.A ca 1920. 16 EURO

Milano: Ricordo de Milano. 32 Vedute (Serie 258, Edizione Riservata). 32-seitiges Leporello mit ganzseit. (teils doppelseit) s/w Fotos. Im Einband innen 2-seitiger Plan von Milano. Viersprachige Beschreibung. Roter, üppig gestalt. und gprgt. O-Pappbd. (mit nur ganz geringen Gebrauchsspuren), mit aufgekl. farb. Deckelbild in erhabener Goldranke. Innen sauber und frisch, sehr gut. - 32 S. Scrocchi,Milano ca 1920. 16 EURO

Kaluza, Max: Chaucer-Handbuch für Studierende. Ausgewählte Texte mit Einleitungen, Abriß von Chaucers Versbau und Sprache und Wörterverzeichnis. EA Erstausgabe. OHLnbd, berieben, Papier gebräunt, aber Innenteil sauber ohne Anstreichungen (Zustand 2-). - 247 S. 25/Bernhard Tauchnitz,Leipzig 1919. 8 EURO
Geoffrey Chaucer (* um 1343 London, Großbritannien; † 25. Oktober 1400, Westminster), englischer Schriftsteller und Dichter, Verfasser der Canterbury-Erzählungen (Canterbury Tales, 1391-1399). Chaucer war das Kind einer reichen Londoner Winzer-Familie. Über seine Jugend ist wenig bekannt, die erste schriftliche Erwähnung seines Namens findet sich 1357 im Haushaltsbuch der Komtess Elizabeth de Burgh, Frau von Lionel, dem Sohn Edwards III, dem englischen König. -Ab 1367 wird Chaucer als Mitglied des königlichen Haushalts geführt, teils als "valettus" teils als "esquire" , jedenfalls Angehöriger einer etwa 40 Mann starken Gruppe, die sich allgemein bei Hofe nützlich machen sollte. Er reist nach Rom und Milan, Frankreich und Flandern und experimentiert mit Versen . Sein erstes größeres Gedicht The Book of the Duchess entsteht in dieser Periode.

Norfolk, Lawrence: Lempriere's Wörterbuch. Roman. Aus dem Englischen und mit Anmerkungen versehen von Hanswilhelm Haefs. Erste Auflage dieser Ausgabe (Goldmann Taschenbuch, Band 42596). Sauberes Exemplar. - 766 S. Goldmann,München 1992. 2 EURO
Der Roman erzählt die spannende Geschichte des jungen Gelehrten John Lempriere, der im England des 18. Jahrhunderts Opfer einer Verschwörung wird. Ein wortgewaltiges literarisches, aufsehnerregendes Debütwerk, Ein wildes, berauschendes Genisch aus Abenteuer- Kriminal- Geschichts- und Liebesroman.

Witzig, Hans: Die Formensprache auf der Wandtafel. Eine Wegleitung für den Lehrer zum freien und lebendigen Gestalten. 14. Auflage. Durchgehend illustriert. Namenseintrag vorn. OLnbd. Sauberes Exemplar - 143 S. 14/Verlag des Schweizerischen Lehrerverein,Zürich Beckenhof o.J. 14 EURO

Vogel, August Dr: Ausführliches grammatisch-orthographisches Nachschlagebuch der deutschen Sprache, mit Einschluß der gebräuchlicheren Fremdwörter, Angabe der schwierigen Silbentrennungen und der Interpunktionsregeln. Zum täglichen Gebrauch für jedermann. 51.-60. Tsd.. Mit einem Verzeichnis geschichtlicher und geographischer Eigennamen. Ganzfarbschnitt. Feiner blindgeprgt. OLnbd mit goldgeprgt. Titelvignette, Vollfarbschnitt. Sauberes schönes Exemplar - xxxii, 508 S. Langenscheidt,Berlin 1906. 14 EURO

Michaelis, H.: Neues Taschenwörterbuch der italienischen und deutschen Sprache für den Schul- und Handgebrauch. / Nuovo dizionario tascabile italiano-tedesco. 17. Aufl. 2 Teile in 1 Bd.-, in-8vo. 1) Italiano-Tedesco. - 2) Deutsch italienisch. Blauer OLnbd, Farbkopfschnitt - sauberes Exemplar (Papier gering gebräunt, Einband praktisch ohne Gebrauchsspuren, frisches feines Exemplar). - 484, 540 S. -/1/13/17/2/3/4/F.A.Brockhaus,Leipzig/s 1923. 22 EURO

Herrmann, August; Fehner, Paul: Wörterbuch der deutschen und französischen Rechts- und Verwaltungssprache - nebst drei Anhängen - deutsch/französisch - französisch / deutsch --- Dictionnaire juridique et administratif français-allemand allemand-français, suivi de trois appendices. OLnbd, Rückentitelschild mit etwas Abrieb, sonst sauberes gutes Exemplar (Papier etwas gebräunt). - x, 648 S. Maison d'Edition,Strasbourg Paris 1920. 12 EURO

Alpirsbach-Schramberg: Alpirsbach-Schramberg. NEUE KARTE DES WÜRTT. SCHWARZWALDVEREINS. Hrsg. vom Württembergischen Schwarzwaldverein. Blatt 6 (v. 9). Mehrfarbige Kupferstichkarte. Maßstab 1 : 50.000 - Gesamt HxB 52x54 cm. In 15 Segmenten, gefaltet und auf Leinen aufgezogen. Mit verso mont. O-Titelblatt - sauberes Kartenblatt. - - S. Bonz,Stuttgart 1908. 14 EURO

Bach, Hauptmann; Hildenbrand, J.: Geognostische Karte von Württemberg: Nr.12: Ellwangen Blatt XXV (Schichte IV,No.7). - Geognostisch aufgenommen von Hauptm. Bach und J. Hildenbrand. Redigiert von Finanzrath Paulus. Farbendruck von G. Hopphan, Stuttgart. Hrsg. im Maßstab 1:50000 von dem Königl. statistisch topogr. Bureau, Stuttgart. - Farbige Lithographie, Format: ca. 56x50cm. Auf Leinen aufgezogen in 16 Segmenten, gefaltet. Wundervoll frische Farben - Zustand sehr gut. - - S. 16/g/Königl.Württ.Statistischen Bureau,Stuttgart/Stuttgart 1871. 48 EURO

Balingen, Hechingen: Balingen, Hechingen und Umgebung (Karte des Schwäbischen Albvereins, Blatt IX). Herausg. von dem Königlichen Statistischen Landesamt. Maßstab 1:50000. Zusammengestellt aus den Blättern des topogr. Atlasses von Württemberg. S/w Karte, sowie Flüsse in Blau. Ungeschnittenes intaktes Kartenblatt, gefaltet. Gesamt HxB 60x54cm. Sauber und gut erhalten, kleine Einrisse im weissen Rand in den Faltungen ausserhalb des Kartendrucks. - - S. Königl.Württ.Statistischen Landesamt,Stuttgart 1901. 14 EURO

Bodensee Konstanz Bregenz: Topographische Karte des Deutschen Reiches. Königreich Württemberg. Bodensee zwischen Konstanz und Bregenz. Maßstab 1:150.000. - Farbige Karte, in 6 Segmenten auf Leinen kaschiert, gefaltet. Gesamtgröße 36x35cm. Noch gutes Exemplar. - - S. 6/Königl.Württ.Statistischen Landesamt,Stuttgart 1905. 12 EURO

H.Petters, Kupferstich-Institut: Freudenstadt. NEUE KARTE DES WÜRTT. SCHWARZWALDVEREINS. Hrsg. vom Württembergischen Schwarzwaldverein. Blatt 4 (v. 9). Mehrfarbige Kupferstichkarte. Maßstab 1 : 50.000 - 54,5 x 52,5 cm. Mehrfach gefalt. und auf Leinen aufgezogen. Mit mont. Titelblatt. (Einriss an einer Faltstelle, Titel etwas fleckig, sonst gut). - - S. -/1/4/Bonz,Stuttgart 1901. 12 EURO

Münsingen - Ehingen - Munderkingen: Topographische Karte des Deutschen Reiches. Königreich Württemberg. Gmünd - Göppingen und Umgebung. Maßstab 1:50.000. - S/w Karte, in 12 Segmenten auf Leinen kaschiert, gefaltet. Gesamtgröße 48x52cm. Gutes Exemplar. - - S. Königl.Württ.Statistischen Landesamt,Stuttgart ca 1904. 12 EURO

Sachseln: Sachseln. Topographischer Atlas der Schweiz (Siegfriedatlas). Farbiges Kartenblatt. Ausgabe auf zähem Papier. Blatt Nr. 389. Section 7, Bl. XIII. Maßstab 1:50.000. Aufgenommen 1875, Nachtäge bis 1903. In 8 Segmenten gefaltet, nicht geschnitten, nicht aufgeklebt. Gesamtgröße HxB 33x42cm. Original gefaltet. Erstes und letztes Segment verso mit Titel resp. O-Deckblatt kaschiert. Gut erhalten, nur geringe Gebrspr. (kl. Einrisse randständig in den Faltungen). - - S. Eidg.topographisches Bureau,Bern 1903. 14 EURO

St-Maurice: St-Maurice. Topographischer Atlas der Schweiz (Siegfriedatlas). Farbiges Kartenblatt, Ausgabe auf zähem Papier. Blatt Nr. 483. Section XVII, 13. Maßstab 1:50.000. Aufgenommen 1886, Nachtäge bis 1888. In 8 Segmenten gefaltet, nicht geschnitten, nicht aufgeklebt. Gesamtgröße HxB 33x42cm. Original gefaltet. Erstes und letztes Segment verso mit Titel resp. O-Deckblatt kaschiert. Gut erhalten, frisches sauberes Exemplar. - - S. 13/Eidg.topographisches Bureau,Bern 1888. 16 EURO

Tödi: Tödi. Topographischer Atlas der Schweiz (Siegfriedatlas). Farbiges Kartenblatt, Ausgabe auf zähem Papier. Blatt Nr. 404. Section 6, Bl. XIV. Maßstab 1:50.000. Aufgenommen 1876, Nachtäge bis 1900. In 8 Segmenten gefaltet, nicht geschnitten, nicht aufgeklebt. Gesamtgröße HxB 33x42cm. Original gefaltet. Erstes und letztes Segment verso mit Titel resp. O-Deckblatt kaschiert. Gut erhalten, frisches sauberes Exemplar. - - S. 6/Eidg.topographisches Bureau,Bern 1900. 16 EURO

Triberg: Triberg. NEUE KARTE DES WÜRTT. SCHWARZWALDVEREINS. Hrsg. vom Württembergischen Schwarzwaldverein. Blatt 8 (v. 9). Mehrfarbige Kupferstichkarte. Maßstab 1 : 50.000 - Gesamt HxB 52x54 cm. In 15 Segmenten, gefaltet und auf Leinen aufgezogen. Mit verso mont. O-Titelblatt - sauberes Kartenblatt. - - S. -/1/15/Bonz,Stuttgart 1904. 14 EURO

Visp: Visp. Topographischer Atlas der Schweiz (Siegfriedatlas). Farbiges Kartenblatt, Ausgabe auf zähem Papier. Blatt Nr. 496. Section 9, Bl. XVIII. Maßstab 1:50.000. Aufgenommen 1892, Nachtäge bis 1913. In 8 Segmenten gefaltet, nicht geschnitten, nicht aufgeklebt. Gesamtgröße HxB 33x42cm. Original gefaltet. Erstes und letztes Segment verso mit Titel resp. O-Deckblatt kaschiert. Gut erhalten, frisches sauberes Exemplar. - - S. Eidg.topographisches Bureau,Bern 1913. 16 EURO

Balingen, Hechingen: Balingen - Hechingen. Einfarb. Karte, Maßstab 1:50000. In 12 Segmenten auf Leinen kaschiert. Sauberes feines Kartenblatt. - - S. Statistischen Landesamt,Stuttgart 1901. 12 EURO

Nast; Bachmann, Fr.: Post- und Reisekarte von Deutschland, den Niederlanden, Belgien und der Schweiz, nebst Theilen der angrenzenden Laender bis London, Havre de Grace, Turin, Warschau, Kopenhagen. Nach den neuesten Materialien mit Angabe der Eisenbahnen, Dampfschiffscurse und der besuchtesten Bäder unter Mitwirkung des kgl. Oberpostamts-Officials Nast gezeichnet vom Ingenieur Maior Fr. Bachmann. Grenzkolor.mehrfarb. Lithographie ; 64 x 52 cm. Gen. Fussnote Maßstab in graph. Form (Geogr. Meilen, Schweizer Stunden). - Mit 1 Tafel: Farben-Erklaerung für Deutschland. In 18 Segmenten auf Leinen kaschiert. Sauberes Exemplar. - - S. -/1/Friedr.Korn'sche Buchhandlung,Nürnberg 1846. 180 EURO

Darmet, J. M.: Carte de la Suisse. Inlet Stadtplan Genf, 2. Inlet Stadtplan Bern. Entfernungstabellen. Grenzkolor. Kartenblatt, in 12 Segmenten, auf Leinen kaschiert. Sauberes Exemplar, Gesamtgröße HxB 46x65cm.. - 1 S. Darmet,Paris 1831. 80 EURO

Hanser, G.: Post- und Eisenbahn-Reisekarte von Deutschland, Holland, Belgien und die Schweiz, Italien bis Neapel, der größte Theil von Frankreich, Ungarn,Polen etc. Mit besonderer Berücksichtigung auf Eisenbahnen und Seedampfschiffahrt (Dampfschifffahrt). Originalzeichnung von G.Hanser, kgl. bayr. Oberlieutenant. Unter Beigabe mehrerer Tabellen etc.. Grenzkolorierte, auf Ln. gezogene Karte in 24 Segmenten, Gesamtgröße 64x75 cm. Vielfache Tabellen und Maßstäbe verso und auf O-Titeleinband, umfangreicher Titel auf dem originalen Pappeinband - in Halbleinenumschlag der Zeit mit aufgezogenem zweisprachigem Titel und Leinenschließband (dieser gebräunt und mit Gebrauchsspuren, deutlich unfrisch, Karte jedoch schön und sauber). Sehr seltene tatsächliche Erstausgabe EA dieser wichtigen frühen deutschen Reisekarte! - - S. Serz und Comp.,Nürnberg 1849. 180 EURO
Folgende Tabellen: 1. Eisenbahn-Tabelle, 2. Statistische Übersicht der 38 deutschen Bundesstaaten, 3. Erläuterungen zu den verschiedenen Entfernungsmaßen, 4. Übersicht der Meilen oder Wegemaße, 5. Fluß- Dampfschiffahrts-Tabelle, 5 Währungstabellen, 1 Tabelle "Bäder und Gesundbrunnen in Deutschland u. 6 kleine Profildarstellungen wichtiger Alpenstrassen aufmontiert.

Weiland, Carl Ferdinand: Deutschland, entworfen und gezeichnet von C. F. Weiland. Grenzkolorierte Karte. Maßstab in Geogr. Meilen und in Franz. Lieues. Mehrfach gefaltet in 12 Segmenten, auf Leinen kaschiert. Gesamt HxB 58x52cm. Gutes sauberes Kartenblatt. - 1 S. Verlag des Geographischen Instituts,Weimar 1850. 90 EURO
Carl Ferdinand Weiland (* 1782; † 1847) war ein deutscher Kartograph. Sein wichtigstes Werk war wohl: Allgemeiner Hand-Atlas der ganzen Erde nach den besten astronomischen Bestimmungen, neuesten Entdeckungen und kritischen Untersuchungen entworfen und zu A.C. Gaspari vollständingem Handbuche der neuesten Erdbeschreibung bestimmt (1824)

Baedeker, Karl: Süddeutschland. Oberrhein, Baden, Württemberg, Bayern u. d. angrenzenden Teile von Österreich. Handb. f. Reisende. 28.A. Mit 42 (dav. 1 farb., mehrf. gefalt.) Ktn., 30 (tls. gefalt.) Plänen u. 10 Grundrissen. Orig. Leinwand mit Goldprägungen. Vielgefaltete farbige Karte. Kl.8° - Einzelne Karteneinrisse hinterlegt. Ansonsten sauber und frisch, der Einband leuchtend frisch! Marmor-Vollschnitt. - xxvi, 454 S. Karl Baedeker,Leipzig 1903. 40 EURO

Benedetti, Michele de: La Vendetta di Afrodite. Original Broschure (softcover), light shelf wear, otherwise in good condition, no marks. - 247 S. Consalvo Editore,Milano 1935. 22 EURO

Bertarelli, Luigi Vittorio: Abruzzi e Molise. Guida itinerario dell'Italia e di parte dei paesi limitrofi pubblicata dal Touring Club Italiano. Parte II° guide regionali, fascicolo XXI. Numerosi grafici 1 carta. Original Broschure (softcover), light shelf wear, otherwise in good condition, no marks. - 228 S. 1/Touring Club Italiano,Milano 1904. 16 EURO

Smiles, Samuele: IL CARATTERE. Prima traduzione italiana di P. Rotondi con le memorie dell'autore, scritte da esso. Original Broschure (softcover), light shelf wear, otherwise in good condition, no marks. - 390 S. Casa Editrice Madlla,Sesto S.Giovanni/P 1915. 10 EURO

Stadtverwaltung Ulm: Führer durch Ulm. Mit s/w Abb,. Illustr., getitelte O-Broschur. - 32 S. Dr.Karl Höhn,Ulm/Ulm ca 1928. 12 EURO

Philip, George: Philips' Tape Indicator Map of London. Large coloured fold-out map ( river, parks, main roads & railways ), backed on to linen and folded to sm. With tape indicator and a 79 pages list of streets. Boards have black borders with the front board showing white lettering. Overall size 35 by 24 inches, which folds up to 7 by 4.5 inches (mm. 860x590). Besides some pencil notes on the wihte margin of the map every bit of the map and the cloth bords are in clean neat perfect condition. 8vo. in dark green cloth cloth boards. A wonderfully well-kept little map book. - Street booklet 79 S. George Philip,London n.d., ca 1900. 60 EURO
The booklet listing the streets and places shown on the map and the tape which is still attached, original green cloth. The map is linen backed but not dissected.

Davies, Howell Edited: The South American Handbook 1949 (26th Annual Edition). A year book and guide to the countries and resources of South and Central America, Mexico and Cuba. With one large color foldout map. Red original HC cloth, gilt title and vignette. Except minor rubbing lower spine in absolut clean fine condition.. - lx, 766 S. Trade & Travel Publications Ltd.,London/A n.d. 18 EURO
Hardcover Red cloth 8vo w/ stamped gilt title and design on cover and spine. Fold-out map.

Nebe, Hermann: Die Wartburg. Amtlicher Führer vom Burgwart Hermann Nebe, herausgegeben von der Wartburg Stiftung. Mit 64 Tafeln - Abbildungen - Ansichten - Bildnissen - Grundrissen - Karten. EA. 8° (klein) Neben dem Text Anhang Bildteil. Feiner illustr. OHLnbd, sauberes frisches Exemplar. - 76 S. Historischer Verlag Baumgärtel,Berlin 1929. 6 EURO

Gluth, Norbert; Satzger, Erich: München à la carte. Ein Wegweiser zu Gastronomie und Gaumenfreuden. Durchgehend Speisekarten über die Jahrhunderte hinweg gesammelt. Illustr. goldener O-Paperback Einband - gutes Exemplar. - 90 S. Baltz,München/- o.J., ca 1990. 22 EURO

collectif: LES MARAIS DE SAINT-GOND. 1914-1918. Coulommiers - Provins - Sezanne. Champs de bataille de la Marne II (Guides illustres Michelin des Champs de Bataille). Nombreuses reproductions photographiques et plans en noir in-texte. Original wrappers, gilt stamped - in clean condition inside, but spine browned. Shelf wear on wrappers, inside clean, no marks. - 118 S. Michelin,Clermont-Ferrand/- 1917. 12 EURO

Fromm, Erich: Märchen, Mythen, Träume. Eine Einführung in das Verständnis einer vergessenen Sprache. Aus dem Amerikanischen von Liselotte und Ernst Mickel. OPpbd mit OSU. Sauberes Exemplar - 208 S. DVA,Stuttgart 1980. 10 EURO
ISBN 3421019436

Baltzer, J. P.: Hebräische Schulgrammatik für Gymnasien. - Übungsbuch zu der Hebräische Schulgrammatik (1884). 2 Teile in 1 Band. Zweite Auflage. Biblioph. Neu-Bindung als HC Buch, aussen frisch und sauber, sehr schön. Innenteil durchgehend gebräunt leicht fleckig, marginale schwache Bleistiftanstr. - 136, 146 S. J.B.Metzler,Stuttgart 1886. 18 EURO

Jiriczek, O. L.: Kudrun und Dietrichepen (Dietrich-Epen) in Auswahl mit Wörterbuch (Sammlung Göschen, 10). Dritte, vermehrte Auflage. OLeinen, gutes Exemplar. - 168 S. Göschen,Berlin und Leipzig/i 1900. 6 EURO
Mittelhochdeutsches Heldenepos aus der ersten Hälfte des 13. Jhh. Kudrun (auch Gudrun oder Gudrunsage) ist ein anonymes strophisches Heldenepos in mittelhochdeutscher Sprache und somit das zweite große Heldenepos der mittelalterlichen deutschen Literatur neben dem Nibelungenlied. Das im bayrisch-österreichischen Raum um 1230/1240 entstandene Werk beruht zum Teil auf älteren Quellen aus dem Sagenkreis der Nordsee und ist lediglich in einer Abschrift im Ambraser Heldenbuch überliefert; an der Handschrift arbeitete zwischen 1504 und 1515 Hans Ried im Auftrag Maximilians I.

Osterloh, Edo; Engelland, Hans: Biblisch-Theologisches Handwörterbuch zur Lutherbibel und zu neueren Übersetzungen. Brauner OLnbd (gering fleckig), Rücken mit Goldpr., sonst guter. sauberer und fester Zustand. - 732 S. Vandenhoeck & Ruprecht,Göttingen 1954. 12 EURO

Nölle, Wilfried: Wörterbuch der Religionen. Die Glaubenslehren der Völker. (Goldmanns Gelbe TB 642-643). Namenseintrag vorn. Sauberes TB - 424 S. Goldmann/Goldmann ,München 1960. 8 EURO

Autorenkollektiv: Moses in Schrift und Überlieferung. Kopffarbschnitt. OLnbd (Hardcover) mit OSU. Sauberes Exemplar - 330 S. Patmos,Düsseldorf 1963 . 2 EURO

Schmidt-Görg, Joseph; Hess, Willy: Beethovenstudien. Neue Folge. Vierte Reihe: Schriften zur Beethovenvorschung VII. Es fehlt ein Stück vom Vorsatz, ansonsten saubere Broschur
13655 - 285 S. Beethovenhaus Bonn/G.Henle Verlag,München-Duisburg 1972 . 34 EURO
ISBN 3873280183

Schäfer, Theo: Die Erkenntnistheoretische Kontroverse Kleutgen-Gümther. Ein Beitrag zur Entstehungsgeschichte der Neuscholastik. Seiten nicht alle aufgeschnitten. Buch leicht vergilbt, ansosnten saubere Broschur
13664 - 184 S. Ferdinand Schöningh,Paderborn 1961 . 12 EURO

Schachermayer, Fritz: Geistesgeschichte der Perikleischen Zeit. Mit Bildern und Textmakierungen. OLnbd (Hardcover) mit OSU. Sauberes Exemplar
13670 - 216 S. Kohlhammer,Stuttgart,Berlin,Köln,Mainz 1971 . 4 EURO

Heine, Heinrich: Zeitungsberichte über Musik und Malerei. OLnbd mit OSU. Sauberes Exemplar
13675 - 255 S. Insel,Frankfurt /M. 1964 . 8 EURO

Nölle-Fischer, Karen; (Hrsg): Mit verschärftem Blick. Feminisitsche Literaturkritik. Aus dem Englsichen von Birgit, Ermlich u.a.. 1. Auflage. Sauberes TB
13683 - 320 S. 1/Frauenoffensive,München 1987 . 4 EURO
ISBN 3881041469

Fallbacher, Karl Heinz: Taschenbücher im 19. Jahrhundert. Marbacher Magazin 62/1992 für die Ausstellung im Schiller-Nationalmuseum Marbach zwischen November 1992 und Februar 1993. Sauberes TB
13690 - 128 S. 19/Deutsche Schillergesellschaft,Marbach am Neckar 1992 . 5 EURO
ISBN 3928882376

Hermann, Ursula: Knaurs Herkunftswörterbuch. Etymologie und Geschichte von 10000 interessanten Wörtern. OPpbd. Sauberes Exemplar - 520 S. Lexikographisches Institut,München 1982. 14 EURO

Martini, Fritz; (Hrsg): Meine Antworten. Aufsätze über die Französische Revolution 1789 - 1793. OLnbd. Sauberes Exemplar
13724 - 160 S. -/GottaÇsche Buchhandlung,Stuttgart,Berlin 1983 . 5 EURO

Marbach, Oswald: Aeschylos Tragödien. Deutsche Nachdichtung. Ganzfarbschnitt. OLnbd. Rücken löst sich leicht, ansonsten sauberes Exmeplar
13725 - 432 S. GottaÇsche Buchhandlung,Stuttgart,Berlin 1883 . 14 EURO

Jacobitz, D. Karl; Seiler, D. Ernst Eduard: Griechisch-deutsches Wörterbuch zum Schul- und Privatgebrauch (Wörterbuch der Griechischen Sprache, Erster Teil). 2. vermehrte u. verbesserte Auflage, zweispaltiger Satz, gr.8°. 24,5 x 17,0 cm. Vorwort von C. Jacobitz u. E.E. Seiler. - O-Halblederband, Gelenke seitlich zum Teil eingerissen, gesamter Rücken mit dem feinen Goldprägetitel aber erhalten. Marmor. Buchblock. Innenteil Papier gebräunt (teils fragil, aber alles intakt), auch ohne Markierungen. Keine Stempel. Feste Bindung, nicht schief. Insgesamt noch gutes Exemplar. - xviii, 1845 S. J.C.Hinrich,Leipzig 1862. 26 EURO

Hartmann, Alfred Dr: Abriß der lateinischen Schulgrammatik. Zweiter Teil. Kasus- und Satzlehre. 2. Auflage. OHLnbd. Sauberes Exemplar - 80 S. 2/Lehrmittelverlag des Erziehungsdepartements,Basel 1941. 14 EURO

Pawlow, Andrej; Jakowenko, Boris V.: Kurze Bibliographie der neuen tschechoslowakischen Philosophie (Internationale Bibliothek für Philosophie, Band I, Nr. 3 - März). Feine getitelte O-Broschur, unaufgeschnittenes Exemplar (kann auf Wunsch glatt beschnitten/geöffnet geliefert werden). Sauberes feines Exemplar. - VIII, 58, XIV S. -/3/i/Josef Bartl,Prag 1935. 48 EURO
Enthält zahlreiche Kommentare und Annotationen. Großartiges Werk!

Brincker, H.; Büttner, C. G.: Wörterbuch und kurzgefasste Grammatik des Otji-Herero. Mit Beifügung verwandter Ausdrücke und Formen des Oshi-Ndonga - Otj-Ambo. Facsimile Reprint des 1886 in Leipzig erschienenen Buches. Mit 5 gefalt. Sprachtafeln im Anhang. Feiner roter OLwd. 24 x 16,5 cm, sauberes frisches Exemplar, Rückentitel in geprgt. Gold. - vii, 351, 31 S. Gregg Press,Westmead Ridgewood 1964. 120 EURO
Peter Heinrich Brincker (* 9. Februar 1836 in Isselhorst, heute zur Stadt Gütersloh gehörend; † 26. November 1904 in Stellenbosch, Südafrika) war ein aus der Ravensberger Erweckungsbewegung hervorgegangener deutscher Missionar in Deutsch-Südwestafrika (heute Namibia) und Autor völkerkundlicher und sprachwissenschaftlicher Arbeiten. 1899 wurde er zum Ehrendoktor der Universität Kapstadt ernannt. Zu den beiden wichtigsten Werken Brinckers zählen das "Wörterbuch und kurzgefasste Grammatik des Otjiherero" und der "Deutsche Wortführer zu den drei Bantu-Dialekten: Otjiherero, Oshindonga und Oshikuanjama mit einem Anhange: Thesen und Hypothesen über die Schnalzlaute in Nama und Kafir".

Deursen, A. van Dr: Biblisches Bildwörterbuch. Mit 59 Bildtafeln von J. de Vries. Aus dem Holländischen von Pfarrer Hans R. Wismer. Mit vielen Zeichnungen. OLnbd mit OSU. Sauberes Exemplar - 142 S. Verlag Friedrich Reinhardt AG,Basel o.J. 12 EURO

Backes, Herbert: Bibel und Ars Praedicandi im Rolandslied des Pfaffen Konrad (Philologische Studien und Quellen. Hrsg. von Wolfgang Binder. Hugo Moser. Karl Stackmann. Heft 36). Getitelte Orig.-broschur oktav. Kl Schenkungsvermerk (vom Verfasser), sonst sauber und frisch, sehr gutes Exemplar. - 192 S. Erich Schmidt,Berlin 1966. 12 EURO
ISBN 3503004467 - Der Pfaffe Konrad (Mitte des 12. Jahrhunderts) war ein Dichter, der das Rolandslied in die mittelhochdeutsche Sprache übertrug. Über das Leben des Pfaffen Konrad ist nichts bekannt. Namentlich erwähnt ist er in einer Selbstanzeige lediglich als Verfasser des Rolandslieds (um 1172): „ich haize der phaffe Chunrat". Bei diesem frühhöfischen Versepos handelt es sich um eine Übersetzung bzw. Bearbeitung der altfranzösischen Chanson de Roland (um 1100), einer Chanson de geste.(Wikipedia)

Miettinen, Erkki: Zum mundartlichen Fortleben mhd.- mnd. Lehnwortgutes romanischer Herkunft. Eine semantische Untersuchung. Gr.- 8°. (Annales Academiae Scientiarum Fennicae, Series B, 126). - Getitelte O-Paperback (softcover) - kl Namenseintrag vorn, ganz vereinzelt anfangs einige Bleistiftrand-Marken, sonst frisches sauberes Exemplar. - 341 S. Suomalainen Tiedeakatemia,Helsinki/s/-/1 1962. 26 EURO
Helsinki, Finn. Akad. d. Wiss., 1962.

Ehrhart, C.; Planck, H.: Syntax der französischen Sprache für die oberen Klassen höherer Lehranstalten. (Französische Lehrgrammatik für höhere Lehranstalten. Syntax. Ausgabe für Gymnasien und Realgymnasien). OHLnbd., besonders an den Kanten abgestoßen, Stockflecke am Schnitt u. teils auf Seiten, Bleistiftunterstreichungen und -notizen im Text, Namenseintrag vorn. - 212 S. Paul Neff,Stuttgart o.J. (1896). 2 EURO

Platon: Platons Gastmahl. In Deutscher Sprache von Fritz Norden. Kopffarbschnitt. OHKunstldbd. Leicht stockfleckig, sonst sauber, - 155 S. Volksverband der Bücherfreunde Wegweiser-Verlag,Berlin 1923. 6 EURO
Der griechische Philosoph Platon (auch: "Plato", eigentlich Aristokles) lebte in Athen von ca. 427 v. Chr. bis 347 v. Chr. Er war ein Schüler des Sokrates und Lehrer des Aristoteles. In seinen Dialogen verwendet Platon oft Sokrates als literarische Figur. Dies ist die hauptsächliche Quelle für die Philosophie des Sokrates, der selbst keine schriftlichen Aufzeichnungen hinterlassen hat. Jedoch ist die Grenzlinie zwischen Platons eigener Philosophie und der des Sokrates schwer zu ziehen. Platon gründete vor den Toren Athens die Akademie, eine nach dem Held Akademos benannte Gelehrtenschule, die erst 529 von Kaiser Justian aufgelöst wurde .

Neumann, Friedrich: Geschichte der altdeutschen Literatur (800-1600). Grundriß und Aufriß. Fein getitelter OPpbd (Hardcover, gebundene Ausgabe). Durch Bibliographie und Index gut erschlossen. Bis auf ganz vereinzelt matte Bleistiftmarginalien am Textrand schönes frisches Exemplar, auch Einband perfekt.. - ix, 404 S. Walter de Gruyter,Berlin 1966. 14 EURO
Enthält u.a.: Spätgermanisches Dichten , Das Wort deutsch , Ottonische und frühsalische Zeit , Lateinische und deutsche Dichtung , Frühmittelalterliche Reformzeit , Dichtung der Stauferzeit , Höfische Epik , Minnesang im Anstieg , Mystische Prosa , Das mittelalterliche Spiel , Wege des Humanisten , Martin Luthers Bibelsprache, u.a.

Härd, John Evert: Mittelniederdeutsch "oder", "oft" und Verwandtes. Eine chronologische und dialektgeographische Untersuchung. (Acta Universitatis Gothoburgensis, Göteborger Germanistische Forschungen, 8). - Getitelte O-Broschur, sauberes frisches Exemplar. - 192 S. Almquist & Wiksell,Stockholm - Göteborg 1967. 22 EURO

Wiessner, Edmund: Heinrich Wittenwilers Ring. Nach der Meininger Handschrift (Deutsche Literatur. Sammlungen literarischer Kunst- und Kulturdenkmäler in Entwicklungsreihen. Reihe: Drama des Mittelalters. Bd. 3).- Unveränderter Nachdruck der Ausgabe Reclam, Leipzig 1931. Frontispiz. Mit zahlreichen Bleistiftnotizen und Marginalien. Blauer OLnbd., Rückentitel in geprgt. Gold (Gebrauchsspuren an den Kapitalen9, insgesamt aber noch gutes Exemplar. Bleistiftnotizen!. - 345 S. Wissenschaftliche Buchgesellschaft,Darmstadt 1964. 14 EURO

Buchholz, Peter: Bibliographie zur Alteuropäischen Religionsgeschichte 1954-1964. Literatur zu den antiken Rand- und Nachfolgekulturen im außermediterranen Europa unter besonderer Berücksichtigung der nichtchristlichen Religionen (Arbeiten zur Frühmittelalterforschung. Schriftenreihe des Instituts für Frühmittelalterforschung der Universität Münster. Hrsg. von Karl Hauck. 2. Band). Durch Index gut erschlossen. OLnbd, Widmungsexemplar. Vom Autor mit Widmung an Prof. Oskar Bandle signiert und datiert. Sauberes frisches Exemplar. - xxxiii, 299 S. Walter de Gruyter,Berlin 1967. 24 EURO
ISBN 3110003732

Pretzel, Ulrich: Moriz von Craun. Unter Mitwirkung von Karl Stackmann und Wolfgang Bachofer im Verein mit Erich Henschel und Richard Kienast. Mit Beiheft 'Kritischer Apparat'. 2. stark veränderte Auflage. (Altdeutsche Textbibliothek Nr. 45). Getitelte O-Broschur, gutes sauberes Exemplar. - 113 S. Max Niemeyer,Tübingen 1962. 8 EURO

Karg-Gasterstädt, Elisabeth, Frings, Theodor und Grosse, Rudolf Hrsg.: Althochdeutsches Wörterbuch - auf Grund der von Elias von Steinmeyer hinterlassenen Sammlungen im Auftrag der Sächsischen Akademie der Wissenschaften zu Leipzig. Band III: E und F. Erste bis 13. Lieferung (in dieser Reihenfolge komplett). In 10 getitelten Einzel-Broschuren. Original, getitelt, unbeschnitten, sauber. - 159 S. Akademie,Berlin 1971-1982. 48 EURO

Horatius Flaccus, Quintus: Opera Omnia. Edidit Bernhard Wyss. (Editiones Helveticae, Series Latina 2). Rotbrauner OLnbd (Hardcover), sauberes frisches Exemplar. - 324 S. Huber & Co,Frauenfeld/2 1964. 8 EURO
Horaz * 8. Dezember 65 v. Chr. in Venusia; † 27. November 8 v. Chr.), eigentlich Quintus Horatius Flaccus, ist neben Vergil einer der bedeutendsten römischen Dichter der „Augusteischen Zeit", das heißt der Zeit zwischen 43 v. Chr. und 14 n. Chr., also vom Tod Ciceros bis zum Tod des Augustus. Die künstlerische Entwicklung des Horaz kann in drei Stufen unterteilt werden: Das temperamentvolle und angriffslustige Frühwerk, mit den Satiren und Epoden (42-30 v. Chr.) - Die klassische Reife, mit den Oden I-III und den Episteln I (31-20 v. Chr.) - Die Abgeklärtheit des späten Werkes, mit dem Carmen saeculare, den Oden IV und den Episteln II (18-13 v. Chr.). Horaz wurde bald Schulautor, erhielt aber nicht die Breitenwirkung wie Vergil oder Ovid. Dennoch war Horaz besonders für den Gelehrtenkreis um Karl den Großen und später für die Humanisten von Bedeutung. Von größter Bedeutung war Horaz aber für die französischen Klassiker des 16. und 17. Jahrhunderts. Insbesondere versuchten Dichter und Kritiker wie Boileau oder Opitz, aus dem Brief De arte poetica eine programmatische Poetik zu (re)konstruieren, wie sie in dieser Systematik von Horaz kaum beabsichtigt war. (Wikipedia)

Braune, Wilhelm: Althochdeutsche Grammatik. Sammlung kurzer Grammatiken germanischer Dialekte. A. Hauptreihe Nr. 5. 14. Auflage. Mit einer Falttabelle. Sauberes Paperback - 358 S. 14/5/A/Max Niemeyer,Tübingen 1987. 12 EURO
ISBN 3484102314

Burdach, Konrad: Der Gral. Forschung über seinen Ursprung und seinen Zusammenhang mit der Longinuslegende. Mit einem Vorwort zum Neudruck von Johannes Rathofer. Sauberes Kunstledertb - 580 S. Wissenschaftl.Buchgesellschaft,Darmstadt 1974. 12 EURO
ISBN 3534068084

Farner, Oskar: Die Chronik von Huldrych Zwinglis Sterben. Zum 11. Oktober 1931 im Auftrag des Kirchenrates des Kantons Zürich. Mit Zeichnungen. Saubere Broschur - 36 S. 11/Buchdruckerei Berichthaus,Züric/Zürich o.J. 8 EURO

Fertig, Ludwig: Vor-Leben. Bekenntnis und Erziehung bei Thomas Mann. OPpbd. Sauberes Exemplar - 312 S. Wissenschaftliche Buchgesellschaft,Darmstadt 1994. 5 EURO

Lachmann, Karl: Der Nibelunge Noth und die Klage. Nach der ältesten Überlieferung. 14. Abdruck des Textes. OLnbd. Sauberes Exemplar - 297 S. 14/Walter de Gruyter & Co,Berlin und Leipzig 1927. 10 EURO

Meissburger, Gerhard: Grundlagen zum Verständnis der deutschen Mönchsdichtung im 11. und im 12. Jahrhundert. Vom Verfasser signiert. OLnbd. Sauberes Exemplar - 331 S. 11/12/Wilhem Fink Verlag,München 1970. 34 EURO

Wellek, René: Geschichte der Literaturkritik 1750-1950. Band 3 (von 4 Bänden): Das späte 19. Jahrhundert. Aus dem Amerikanischen von Lisa Rüdiger. Mit Bibliographie, Register und Anmerkungen. Karminroter OLnbd Leinen gr8°; sehr gutes, sauberes Exemplar! - vi, 634 S. Wissenschaftl.Buchgesellschaft,Darmstadt 1977. 24 EURO

Wellek, René: Geschichte der Literaturkritik 1750-1950. Band 2 (von 4 Bänden): Das Zeitalter des Übergangs. Aus dem Amerikanischen von Cornelie und Gert Ueding. Mit Bibliographie und Anmerkungen. Karminroter OLnbd Leinen (Hardcover) gr8°; sehr gutes, sauberes Exemplar! - xiii, 363 S. Wissenschaftl.Buchgesellschaft,Darmstadt 1977. 24 EURO

Schmitt, Ludwig Erich Hrsg.: Deutsche Wortforschung in europäischen Bezügen. Untersuchungen zum Deutschen Wortatlas. Band 1 (von 2 Bden). Getitelte O-Broschur (minimal angestaubt), innen sauber und frisch. - xxiii, 635 S. Wilhelm Schmitz,Gießen 1958. 18 EURO

Moser, Hugo: Deutsche Sprach-Geschichte. Mit einer Einführung in die Fragen der Sprachbetrachtungen. Mit Abb. im Text und 14 Karten. 5., durchgesehene Auflage. OLnbd, geprgt, Goldtitel, mit OSU - schönes Exemplar. - 223 S. Max Niemeyer,Tübingen 1965. 8 EURO

Raible, Wolfgang Hrsg.: Symbolische Formen, Medien, Identität. (ScriptOralia 37). EA. Paperback, sauberes frisches Exemplar. - 350 S. Gunter Narr,Tübingen 1991. 38 EURO

Schulze, Hermann: Über Heimatkreis zur Heimatprovinz im Sinne der neuen Richtlinien. Eine zeitgemäße Heimatkunde nach dem Arbeits- und Heimatschulgrundsatz mti sprachlichen und schriftlichen Anschlußstoffen für das vierte Grundschuljahr. Mit Abb. und Skizzen. OLnbd., Rücken gebleicht, Kanten leicht eingedrückt, Vorsatzblatt herausgerissen, sonst gut. - 250 S. Julius Beltz,Langensalza,Berlin,Leipzig 4. Aufl. 1930. 7 EURO
Heimatkunde in der Mark Brandenburg

Bührer, Jakob: Die Drei Gesichte des Dschingis-Khan. Dramatische Dichtung. Saubere Broschur - 64 S. Europa Verlag,Zürich 1951. 22 EURO

Hesse, Herman: Die Märchen. (suhrkamp tb 291). 7. Auflage, 106.-130 Tsd.. Sauberes TB - 272 S. Suhrkamp/Suhrkamp ,Frankfurt/M 1979. 6 EURO
ISBN 3518367919

Kaschnitz, Marie Luise: Gespräche im All. Hörspiele. (Fischer TB 7006). Sauberes TB - 136 S. Fischer Taschenbuch,Frankfurt/M und Hamburg 1971. 8 EURO
ISBN 3436013188

Cerwenka, Peter; Roth, Paul W.: Der Münzumlauf des 16. Jh. im Raume des östlichen Österreich. Ein Anwendungsbeispiel der elektronischen Datenverarbeitung in der historischen Forschung. Quer-4°. (Forschungen zur geschichtlichen Landeskunde der Steiermark XXVI). Blauer OLnbd - quer, Titel in Silberprägung. Sauberes gutes Exemplar. - 368 S. Akademische Druck- und Verlagsanstalt ADEVA,Graz 1972. 60 EURO
ISBN 3201002798

Hackens, Tony; Moucharte, Ghislaine eds.: XIème Congrès International de Numismatique: Actes du XIe Congrès Internaional de Numismatique organisé à l'occasion du 150e anniversaire de la Société Royale de Numismatique de Belgique. Bruxelles, 8-13 septembre 1991 - Proceedings of the XIth International Numismatic Congress organized for the 150th anniversary of the Société Royale de Numismatique de Belgique. Brussels, September 8th-13th 1991. Vol. IV (out of 4 vols). Illustrated. Original broschur softcover, like new! vg clean. - iv, 449 S. Louvain-la-Neuve,Belgie/-/4 1993. 60 EURO

Canressa, Ambrogio; Nicola, Luigi de: Listino speciale (nov. 1948) di monete rare e di bella conservazione antiche, medioevali, moderne in oro, argento e bronzo. Monete greche, grandi, medi bronzi e denari, imperiali romani, monete in oro italiane ed estere, scudi, mezzi scudi e multipli italiani ed esteri in vendita a prezzi segnati. In-4°, con 24 tav. f.t. con circa 50 ill. a tav. (alcune con dei prezzi segnati a penna) Bross. edit. , softcover, in good clean condition. - 25 S. Roma/A/25 1948. 36 EURO

Bachmann, Alfred: Die Postgeschichte von Winterthur bis 1900. Festschrift zum 100jährigen Bestehen des Philatelistenclubs Winterthur. Mit zahlr. farb. und s/w Abb. Gr.8°. Illustr. OPpbd, sauberes Exemplar. - 86 S. Gemsberg,Winterthur 1984. 16 EURO
isbn 3857010851

König, Christa-Maria: Die dogmatischen Aussagen Heinrich des Teichners. Darstellung seiner Lehre und Vergleich mit den Spruchdichtern des XII. Jahrhunderts. Diss. philosoph. Fakultät Freiburg/Br. Getitel. O-Broschur, sauberes frisches Exemplar, mit Widmung und signiert von der Autorin. - 16, 281 S. K.Urlaub,Bamberg 1967. 18 EURO
Heinrich der Teichner (* um 1310; † zwischen 1372 und 1378 in Wien) war ein mittelhochdeutscher Spruchdichter. Heinrich, der vermutlich aus Kärnten stammte, hat 729 gereimte Sitten- und Strafreden (u.a. "Gespräch mit der Weisheit"), religiöse Sprüche und Legenden ("Dorothea" und "Creszentia") im Umfang von 70000 Versen hinterlassen. Sie entstanden, soweit datierbar zwischen 1350 und 1370. Die meist kurzen Gedichte in einfachen Versen waren zu seiner Zeit populär und fanden weite Verbreitung.

Leprun, P: Explication des Prieres et des Ceremonies de la Messe suivant les Anciens Auteurs et les Monuments de toutes Eglises du Monde Chretien. Nouevelle edition revue et corrigée avec soin. Except small owners stamp on title page and minor paper mark on spine otherwise in fresh clean condition, no further marks! In light brown original full leather binding, title in gold on spine - in attractive fine overall condition, only very minor usage signs to the leather binding. - xl, 556 S. Gauthier Freres,Besancon 1834. 34 EURO
LEBRUN (Pierre), pretre de l"Oratoire, natif de Brignoles, en Provence, est sans contredit le plus savant liturgiste du dix-huitieme siecle. Tout pretre jaloux de s"instruire de l"acte le plus solennel de son ministere, doit posseder au moins le premier volume de l"Explication litterale, historique et dogmatique des Prieres et Ceremonies de la Messe, in-8". Les dissertations qu"ils renferment sont du plus haut interet. Nous disons de lui comme de Grancolas, et encore plus explicitement, qu"il s"est montre eminemment catholique en un temps ou tant de liturgistes ne manifestaient qu"une orthodoxie tres douteuse. Il mourut a Paris le 6 janvier 1729.

Lalande, André: Vocabulaire technique et critique de la Philosophie. Dictionnaire "revu par MM. les membres et correspondants de la Societe Francaise de Philosophie et publie, avec leurs corrections et observations. 5eme edition augmentee. Reliure editeur pleine toile rouge, tres bon etat - in clean vg perfect condition. - xx,1280 S. Presses Universitaires de France,Paris 1947. 16 EURO

Schmölders, Claudi Hrsg.: Die Erfindung der Liebe. Berühmte Zeugnisse aus drei Jahrtausenden. O-Hardcover, mit SU - sauberes frisches Exemplar. - 315 S. C.H.Beck,München 1996. 8 EURO
isbn 3406409970 - "Texte über die Liebe: vom Hohenlied über die Liebeslehren der Antike, die Reflexionen des Mittelalters oder die Gedanken der "philosophes" des 17. Jahrhunderts bis zu Sartre u.a."

Desbordes, Michele: Die Bitte. Geschichte. Aus dem Französischen von Barbara Heber-Schärer. 7.-8. Tsd.. OLnbd. Sauberes Exemplar - 120 S. Wagenbach,Berlin 2000. 6 EURO
ISBN 3803131472

Mazenauer, Beat; Perrig, Severin: Wie Dornröschen seine Unschuld gewann. Archäologie der Märchen. Mit einem Essay von Peter Bichsel. 1. Auflage.Sauberes Paperback - 368 S. 1/Kiepenheuer,Leipzig 1995. 14 EURO
ISBN 3378010010

Vallotton, Benjamin: Les racines. Broché, bon etat. - 335 S. F.Rouge,Lausanne 1915. 8 EURO

Bauch, Hermann: Die Lehre vom Wirken des Heiligen Geistes im Frühpietismus. Studien zur Pneumatologie und Eschatologie von Campegius Vitringa, Philipp Jakob Spener und Johann Albrecht Bengel. (Theologische Forschung , 55). Getitelte O-Broschur, sauberes frisches Exemplar. - 153 S. Herbert Reich,Hamburg/s 1974. 18 EURO
ISBN 3792401525

Boos, Dr. Roman: Die Dreigliederungsidee, das Goetheanum und das Dreigliederungsideal im Lebensgang Rudolf Steiners und im Schicksal der Welt. Auf der Grundlage eines zu Michaeli 1929 am Goetheanum gehaltenen Vortrages. Fein getitelte O-Broschur, sauberes Exemplar. - 40 S. Benedikt-Hugi,Münchenstein & Lörrach/- o.J., ca 1930. 22 EURO
Diese Arbeit möchte im zentralsten Sinne anthroposophisch sein. Sie möchte den Blick dafür öffnen, daß die Dreigliederung heute - wie immer - Willens-Angelegenheit ist, daß sie aber heute den Willen nicht zu äußeren Taten sondern zu inneren Taten: zum Vorwärtsschreiten auf dem Erkenntnisweg, befeuern kann. Wir müssen die Dreigliederungs-Tragik in Initiationsdramatik wandeln. Dann halten wir Rudolf Steiner und dem geistigen Goetheanum zu dem die Dreigliederung als wesentliches Glied gehört, die Treue.

Gradwohl, Roland: Bibelauslebungen aus jüdischen Quellen. Band 1: Die alttestamentlichen Predigttexte des 3. Jahrgangs. Sauberes TB - 253 S. 1/3/Calwer,Stuttgart 1986. 8 EURO
ISBN 3766808001

Schaffner, Jakob: Die Predigt der Marienburg. 1.-5. Tsd.. EA. Namenseintrag vorn. OLnbd. Einband leicht stockfleckig, ansonsten sauberes Exemplar - 148 S. Paul Zsolnay,Berlin - Wien - Leipzig 1931. 10 EURO

Schiebelhuth, Hans: Lyrisches Vermächtnis. Veröffentlichungen der Deutschen Akademie für Sprache und Dichtung Darmstadt. 12. Veröffentlichung. Saubere Broschur - 97 S. 12/Lambert Schneider,Heidelberg,Darmstadt 1957. 10 EURO

Baars, Herman D.: Das geschenkte Gehirn. Geschichten und Folgen der ersten Gehirntransplantation. Sachbuchroman. Aus dem Niederländischen von Susanne George. OPpbd mit OSU. Sauberes Exemplar - 287 S. Commedit,Küsnacht 1996. 14 EURO

Berger, Renate, Hammer-Tugendhat, Daniela und (Hrsg): Der Garten der Lüste. Zur Deutung des Erotischen und Sexuellen bei Künstlern und ihren Interpreten. (DuMont TB 165). Mit Bildern. Sauberes TB - 199 S. DuMont Buchverlag,Köln 1985. 16 EURO
ISBN 3770116275

Bleker, Johanna: Die Geschichte der Nierenkrankheiten. Mit Bildern. OPpbd. Sauberes Exemplar - 147 S. Boehringer,Mannheim 1972. 6 EURO

Lukács, Georg: Deutsche Realisten des 19. Jahrhunderts. EA. Kopffarbschnitt. OLnbd. Sauberes Exemplar - 307 S. Francke,Bern 1951. 12 EURO

Blümel, Rudolf: Einführung in die Syntax. (Indogermanische Bibliothek 6. Band). Sauberes TB - 283 S. Carl Winter Universitätsverlag,Heidelberg 1914. 16 EURO

Binkowski, Bernhard; Scheytt, Albrecht: Unser Liederbuch Musik um uns. Ein Buch zum Singen und Musizieren ab dem 5. Schuljahr. Ausgabe für Gymnasien in Bayern. Mit Bildern. OPpbd. Sauberes Exemplar - 288 S. 5/Metzler,Stuttgart 1982. 8 EURO
ISBN 347620331x

Jean-Bard: Le Doigt de Dieu - Pièce en trois actes. Coll. "Pour un théâtre chrétien". In-8º. Broché - bon etat. Dédicace and signed by the author!. - 98 S. Delachaux & Niestlé,Neuchatel u Paris 1952. 16 EURO
Bard, Jean (*1895) ist als Autor weniger bedeutend als durch seine sich über Jahrzehnte erstreckende praxisbezogene Theaterarbeit am Genfer Conservatoire und als Leiter der 'Compagnie Jean Bard'.

Bauer, Gérard: Rien ne sert d'aimer et trois autres pièces. Ex. numéroté, n° 1922 sur 2030. Broche, bon etat. - 234 S. Gallimard,Paris 1961. 10 EURO
Recueil de 4 pieces en 1 acte de Gerard BAUER (fils de Henry Bauer), publiees dans la "Revue des Deux Mondes" et interpretees a la radio: "Rien ne sert d"aimer", "On aime ceux qui partent", "Un voisin sait tout" (jouee a la Comedie-Francaise en 1950) et "Il faut parler le premier".

Wildgans, Lilly: Anton Wildgans und das Burgtheater. Ein biographischer Beitrag. Aus Dokumenten, Aufzeichnungen und Erinnerungen gestaltet von Lilly Wildgans. 1.-8. Tausend. 8°. Mit Titelporträt. Originalleinenband mit Goldprägung, mit dem hübschen SU. - Sauberes gutes Exemplar. - 397 S. Buchgemeinschaft Donauland,Wien/Wien/1/-/17/3 1955. 12 EURO
Anton Wildgans (* 17. April 1881 in Wien; † 3. Mai 1932 in Mödling, Niederösterreich) war ein österreichischer Lyriker und Dramatiker. Wildgans war ein Verfechter der staatlichen österreichischen Eigenständigkeit. Dies zeigt seine Rede über Österreich im Jahr 1930, in der er jedoch gleichzeitig die Zugehörigkeit der Österreicher zur deutschen Nation bekräftigte. Er hat das Wiener Burgtheater zweimal, 1921 - 1922 und 1930 bis 1932, geleitet. Das Buch seiner Gattin und Mitstreiterin Lilly holt den großen Rechenschaftsbericht, den Wildgans sich gewünscht, aber nicht mehr ausführen konnte, in lebendiger Anschauung nach.

Bräm, E. Max: Rudolf von Tavels Werk als Ausdruck schweizerischen Denkens und Empfindens. Eine Einführung in Tavels Gedankenwelt. Getitelte O-Broschur, sauberes gutes Exemplar. - 110 S. A.Francke,Bern 1944. 16 EURO
Beiliegend Zeitungsartikel (von 1966) zu Tavels 100. Geburtstag. - Rudolf von Tavel (* 21. Dezember 1866 in Bern; † 18. Oktober 1934 ebd.) war ein Schweizer Journalist und Schriftsteller. Als Sohn einer alten Berner Patrizier-Familie genoss er eine solide Ausbildung und studierte Philosophie an der Universität Heidelberg. Seine Bücher schrieb er vorwiegend in berndeutscher Mundart. Sie zählen noch heute zu den meistgelesenen Mundart-Werken in der Schweiz. Von 1903 bis 1927 war Rudolf von Tavel Mitglied des Erweiterten Komitees der Evangelischen Gesellschaft des Kantons Bern. Er liegt begraben auf dem Berner Schosshaldenfriedhof. Rudolf von Tavels Nachlass wird in der Burgerbibliothek Bern aufbewahrt.

JTurbé, Regnon C.: Die kleine Nachlese. Privatdruck für seine deutschen Freunde. (Überwiegend Gedichte) Gr.-8°. Schwarzer OLeinenbd. Goldprägedruck. Sauberes gutes Exemplar, Gold-Farbkopfschnitt.. - 184 S. Privatdruck JTurbe o.J., ca 1955. 44 EURO
Feine Poesie!

Thilo, Eric E.: Cadences rustiques suivies de Notre-Dame de la Route. Poèmes. Avec une lettre de Gonzague de Reynold. Broche, non coupé. Un des 580 exemplaires numerotes (nr. 100) sur papier verge alfa. Bon etat! - 95 S. Editions Universitaires,Fribourg 1954. 14 EURO

Babel, Henry: Ce qu'on croira demain. Broche. Bon etat. - 168 S. LES EDITIONS DE LA BACONNIERE,Boudry 1965. 12 EURO

Mommsen, Katharina: Gesellschaftskritik bei Fontane und Thomas Mann (Literatur und Geschichte. Eine Schriftenreihe Band 10). Minidruckstelle vorn, sonst frisches sauberes Exemplar (Klappenbroschur, Paperback) - 125 S. Lothar Stiehm Verlag,Heidelberg 1973. 6 EURO

Muschig, Walter: Goethes Glaube an das Dämonische (Sonderdruck aus "Deutsche Vierteljahresschrift für Literaturwissenschaft und Geistesgeschichte" Band XXXII (1958) H. 3). Saubere Broschur (Klappenbroschur), zweifarbig getitelt. - 27 S. Metzler,Stuttgart 1958. 8 EURO

Boschung, Urs: Johannes Geßners Pariser Tagebuch 1727. Kommentiert, übersetzt und herausgegeben von Urs Boschung. Mit Zeichnungen SW-Abb. (Publiziert von der Albrecht von Haller Stiftung der Burgergemeinde Bern). Kopffarbschnitt. OLnbd (Hardcover), mit SU. Sauberes frisches Exemplar - 420 S. Hans Huber,Bern -Stuttgart -Toronto 1985. 24 EURO
ISBN 3456813961 - Johannes Gessner (* 18. März 1709 in Zürich; † 6. Mai 1790 ebenda) war ein Schweizer Naturforscher. Sein offizielles botanisches Autorenkürzel lautet „Gessner". Johannes Gessner gründete 1746 die Physikalische Gesellschaft. 1808 änderte sie den Namen in Naturforschende Gesellschaft in Zürich und ist noch heute unter diesem Namen bekannt. Er war ferner auswärtiges Mitglied zahlreicher Akademien, darunter der Akademie der Wissenschaften zu Göttingen, der Königlichen Gesellschaft der Wissenschaften in Uppsala, der Königlich Schwedischen Akademie der Wissenschaften und der Leopoldina (seit 1746). Wikipedia

Midgley, David R.: Arnold Zweig. Zu Werk und Wandlung 1927 - 1948. OPpbd (Hardcover), mit SU (dieser mit Mini-Gebrauchsspuren). Sauberes Exemplar - ix, 207 S. Athenäum,Königsstein/Ts. 1980. 2 EURO
ISBN 3761080719 - Nach einem 15jährigen Palästina-Aufenthalt ließ sich Arnold Zweig 1948 in der DDR nieder, fuhr aber gleichzeitig fort, seine Bewunderung für den im DDR-Sozialismus verpönten Sigmund Freud zu verkünden. Über die daraus entstandenen Spannungsverhältnisse berichtet erstmals der englische Literaturwissenschaftler David R. Midgley, der in dem Jahr geboren wurde, als Zweig in die DDR übersiedelte.

Stern, Adolf: Die Deutsche Nationallitteratur vom Tode Goethes bis zur Gegenwart. 5. neu bearb. und verm. Auflage. Streng ornamental illustrierter Ganzleineneinband mit marmoriertem Schnitt - sauberes frisches Exemplar. - 244 S. Elwert'sche Verlagsbuchhandlung,Marburg 1905. 12 EURO

Zuckmayer, Carl: Memento zum 20. Juli 1969. EA. Erste Ausgabe WG 2, 68; Jacobius, p. 28; Raabe 345/43. - Englische Broschur, sauberes frisches Exemplar, einwandfrei. - 21 S. S.Fischer Verlag,Frankfurt/2/P/-/27 1969. 6 EURO
Carl Zuckmayer (* 27. Dezember 1896 in Nackenheim, Rheinhessen; † 18. Januar 1977 in Visp, Schweiz) war ein deutscher Schriftsteller. Nach dem „Anschluss" Österreichs 1938 sah sich Zuckmayer zur Flucht gezwungen, da seine Mutter aus einer assimilierten jüdischen Familie stammte. Zunächst emigrierte er in die Schweiz, dann in die USA, wo er in Hollywood als Drehbuchautor arbeitete. In der deutschen Exilantengemeinde galt er zunächst als Prototyp des „Halbemigranten" (Alfred Döblin). Als er sich in seiner Existenz als Künstler bedroht sah, pachtete er ab 1941 eine Farm in Vermont, die er bis Kriegsende bewirtschaftete. 1943 schrieb er für den ersten amerikanischen Auslandsgeheimdienst, das Office of Strategic Services (OSS), Dossiers über Schauspieler, Regisseure, Verleger und Journalisten, die während der Zeit des „Dritten Reiches" in Deutschland erfolgreich waren. Dabei machte er die ganze Spannbreite der Verhaltensmöglichkeiten in einer Diktatur von Anpassung bis hin zu Renitenz anhand von 150 exemplarischen Lebensläufen sichtbar. Diese Dossiers wurden erst 2002 als „Geheimreport" veröffentlicht.

Trüb, Christine: Die Häuser abgebrochen, die Gärten zugeschüttet. Erzählungen. EA. Fein getitelte Englische Broschur, verlagsfrisches sauberes Exemplar. - 81 S. Rauhreif Verlag,Möhlin/Villingen 1996. 14 EURO
isbn 3907764269 - Christine Trüb, in Berlin geboren, wuchs in Paris, Bern, Zürich und London auf. Sie studierte Gesang, Logopädie und Sprechtechnik und arbeitet als Logopädin an einer heilpädagogischen Sonderschule, sowie als Sprecherin bei der Schweizerischen Blindenhörbücherei. Von 1984 bis Ende 1997 war sie freie Mitarbeiterin der Beilage Wochenende der Neuen Zürcher Zeitung. Sie lebt in Zürich.- Die hier publizierten vier Erzählungen sind angesiedelt auf der Schwelle zwischen Realität und Imagination der Protagonisten. Mit großer sprachlicher Sensibilität lässt die Autorin in knappen Szenen die Umrisse ganz unterschiedlicher Lebensformen erstehen.

Trüb, Christine: Das schwimmende Wort. Kurze Prosa. Fein getitele O-Broschur, von der Autorin signiert! Frisches ungelesnes Exemplar - tadellos! - 256 S. Nimrod,Zürich/-/Berlin/Bern/Zürich 1999. 24 EURO
isbn 3907139224 - In der Kunst des Verweilens hat auch Christine Trüb ihre Domäne gefunden. Ihre Texte nehmen sich ganz einfach jene Zeit, die den Dingen und dem Sensorium der Erzählerin entspricht ... Ihre Sache ist das Einhalten, Aufmerken, Stutzen, Innewerden, und dazu genügt ein geringfügiger Anlass ...: das Astwerk zweier Eschen, das den Mond durchscheinen lässt; ein verwilderter Garten, eine Aussteiger-Siedlung; eine Schafherde ... schliesslich - und immer wieder - die Begegnung mit Menschen ... Christine Trüb, in Berlin geboren, wuchs in Paris, Bern, Zürich und London auf. Sie studierte Gesang, Logopädie und Sprechtechnik und arbeitet als Logopädin an einer heilpädagogischen Sonderschule, sowie als Sprecherin bei der Schweizerischen Blindenhörbücherei. Von 1984 bis Ende 1997 war sie freie Mitarbeiterin der Beilage Wochenende der Neuen Zürcher Zeitung. Sie lebt in Zürich.

Usteri, Johann Martin: Dichtungen von Johann Martin Usteri. Hrsg. von David Heß. 3. Auflage. 3 Teile in 1 Band - komplett. Kl.-8°. O-Halblederband, Rücken stark berieben mit kl Schadstellen an den Katitalen, seitlich am Gelenk oben eingerissen, jedoch Rückentitel und Ornamentik in Gold schön erhalten. Kanten und Ecken berieben (Einband insgesamt 2-/3+). Innen sauberes festes und sonst gutes Exemplar. - x, 286, 304, 265 S. Hirzel,Leipzig 1877. 18 EURO
Johann Martin Usteri (* 14. Februar 1763 in Zürich; † 29. Juli 1827 in Rapperswil) war ein schweizerischer Dichter. Johann Martin Usteri gelangen seine Erzählungen und Idylle in der Mundart seiner Heimat, als deren vorzüglichste das Gedicht Der Vikari gelten muss. Dagegen erheben sich seine hochdeutschen Dichtungen selten über das Gewöhnliche. Sein Freut euch des Lebens wurde zum Volkslied. Seine hinterlassenen Dichtungen in Versen und Prosa gab Heß (Berlin 1831, 3 Bände, 3. Aufl., Leipzig 1877) heraus. Aus seinem Nachlass wurde die Novelle Liebesabenteuer eines Zürichers vom glückhaften Schiff auf dem Freischießen zu Straßburg (Halle 1877) veröffentlicht. Man hat von ihm auch eine große Anzahl von Zeichnungen (historische Bilder, Idylle und Humoresken), in zarten Umrissen miniaturartig ausgeführt.

Kebbel, Gerhard: DuMont's verblüffendes Fremdwörterbuch. 99 verwirrende Begriffe - und was sie wirklich (nicht) bedeuten. Mit 81 Zeichnungen des Autors. (Dumont TB 234). EA. Sauberes TB - 160 S. -/DuMont Buchverlag,Köln 1989. 6 EURO
ISBN 3770123247

Leseverein, Kilchberg; (Hrsg): Autoren und heute zur Literatur von gestern. Kopffarbschnitt. OPpbd mit OSU. Sauberes Exemplar - 91 S. Verlag Mirio Romano,Kilchberg am Zürichsee 1973. 16 EURO

Prijs, Leo; (Hrsg): Hauptwerke der hebräischen Literatur. Einzeldarstellungen und Interpretationen von Bibel und Talmud bis zur zionistisichen Moderne. Mit einem Nachwort von Lajb Fuks. (Edition Kindlers Literatur Lexikon). Sauberes TB - 119 S. Edition/Kindler,München 1978. 12 EURO
ISBN 3463007177

Götzinger, Maximilian Wilhelm: Deutsche Sprachlehre für Schulen. Elfte unveränderte Auflage. OHLnbd, Rückentitel in Goldprägung. Erste und letzte Seiten schwach braunfleckig, Rückendecke leicht gebogen, sonst schönes frisches Exemplar, keine Markierungen. - xii, 468 S. Sauerländer,Aarau 1875. 34 EURO
Max Wilhelm Götzinger war Lehrer an der Realschule zu Schaffhausen, mit Wackernagel, Uhland und Laßberg befreundet und "durch das Studium der Kant' schen Philosophie" geschult, war der erste, der "den Unterricht in der Muttersprache an den höheren Schulen zu einem eigenen Fach erhoben" hat. Er vertrat eine "psychologische Richtung der Sprachlehre, in sofern (er) bemüht ist, die inneren psychologischen Beziehungen überhaupt der Sprache zum Menschengeiste und insbesondere die deutsche Sprache zum deutschen Volksgeiste nachzuweisen... In seinem Werke "Die deutsche Sprache" unternahm es Götzinger, sein System (der Laut-, Wort-, Satz-, Stil- und Verslehre) an Hand der Grimm'schen Grammatik und mit besonderer Berücksichtigung der deutschen Mundarten ausführlich ... darzulegen"

Bauer, Gérard: Quelqu'un d'autre. Recit pour un film imaginaire.Broché, bon etat. - 197 S. Albin Michel,Paris 1963. 8 EURO
Dans un marché de vieilleries, un homme fixe son choix sur une valise qui portait ses initiales, peu à peu le voilà conduit à vivre d"aventure lointaine et romanesque du premier possesseur de ce bagage.

Patzig, Günther u. a.: Die deutsche Sprache im 20. Jahrhundert. Mit Beiträgen von G. Patzig, P. Hartmann, H. Mayer, D. Sternberger, H.-R. Müller-Schwefe, J. Trier und einer Vorbemerkung von K. Müller. ('Kleine Vandenhoeck Reihe', Band 232 / 233 / 234). Englische Broschur (titelbedruckt). Leichte Gebrauchsspuren. Keine Anstreichungen! Kein Mängelexemplar! - 133 S. Vandenhoeck und Ruprecht,Göttingen/g/P 1966. 6 EURO
Der Band enthält u.a. folgende Beiträge: "Die Sprache, philosophisch befragt" (Günther Patzig), "Die Sprache in der Politik" (Dolf Sternberger), "Die Sprache der christlichen Verkündigung" (Hans-Rudolf Müller-Schwefe), "Alltagssprache" (Jost Trier), etc.

Dürrson, Werner: Schneeharfe. EA. Englische Broschur. Vom Autor mit Widmung signiert (datiert III/1970). Feines sauberes Exemplar. - 31 S. Ludwig Oehms,Frankfurt/M 1966. 28 EURO
Werner Dürrson: Geboren am 12.9.1932 in Schwenningen (Schwarzwald); begann 1949 eine Lehre als Handwerker; 1953-55 Musikstudium in Trossingen. Nach externem Abitur im Jahr 1957 studierte Dürrson Literaturwissenschaft in München und Tübingen und lehrte nach seiner Pomotion 1962 an der Universität Poitiers/Frankreich sowie in Zürich. Seit 1978 lebt er als freier Schriftsteller und Übersetzer in Oberschwaben und Paris. Für sein Werk erhielt Werner Dürrson u.a. den Deutscher Kurzgeschichtenpreis (1973 und 1983), den Literaturpreis der Landeshauptstadt Stuttgart (1978), den Schubart-Literaturpreis der Stadt Aalen (1980), den Literaturpreis New York (1982, abgelehnt); den Bodensee-Literaturpreis (1985), die Ehrengabe der Deutschen Schillerstiftung Weimar (1997), das Bundesverdienstkreuz (1997) und den Eichendorff-Literaturpreis (2001). Der Autor ist einer der bekanntesten Übersetzer moderner französischer Lyrik (Rimbaud, Goll, Michaux u.a.). Zu seinen eigenen Texten zählen u.a. die Gedichtbände Blätter im Wind (1959), Kreuzgänge (1960), Schattengeschlecht (1965), Schneeharfe (1966), Mitgegangen, Mitgehangen (1975), Zeit-Gedichte (1981), Kosmose. Gedicht in zwölf Vorgängen (1987), Katzen-Suite (1989), und Pariser Spitzen (2001) sowie die Erzählbände Der Luftkünstler (1983) und Der verkaufte Schatten (1997).

Höffding, Harald: Rousseau und seine Philosophie. 3. durchgesehene Auflage (Frommanns Klassiker der Philosophie 4). Bordeauxroter OLnbd, Rückentitel in Gold, sauberes Exemplar, Rückentitel etwas berieben. - 152 S. Fr.Frommanns Verlag (E.Hauff),Stuttgart 1910. 12 EURO
Jean-Jacques Rousseau (* 28. Juni 1712 in Genf, † 2. Juli 1778 in Ermenonville bei Paris) war ein französisch-schweizerischer Schriftsteller, Moralphilosoph, Pädagoge, Komponist sowie Gesellschafts-, Musik- und Staatstheoretiker. Zusammen mit seinem Antipoden Voltaire gehört er zu den einflussreichsten Autoren der europäischen Neuzeit. Er kritisierte die Zivilisation, vertrat die Lehre von der Freiheit und Gleichheit der Menschen, »Freiheit, Gleichheit, Brüderlichkeit«, beeinflusste maßgeblich die Französische Revolution. Er begründete die moderne Autobiographie und erneuerte die Kindererziehung sowie die Auffassung vom modernen Staat. Rousseau überwarf sich im Laufe der Zeit mit allen Freunden, mit Denis Diderot und auch mit seiner Gönnerin Madame d´Epinay. Mit der Arbeiterin Thérèse Levasseur lebte er ab 1745 zusammen, sie heirateten jedoch erst 1768.

Delacroix, H.; Cassirer, E. et al.: Psychologie du Langage. With few b/w illustrations. Private red half leather binding (hardcover) of that time, gilt title on spine - in clean very nice condition. - 498 S. Librairie Felix Alcan,Paris 1933. 44 EURO
An important and scarce collection issued as Journal de Psychology 1933 Nos 1-4, as seperate volume. Contributors are contemporary figures inc. Sapier, Jespersen, Paget, K.Buhler, K.Goldstein and Sechehaye et al.

Autorenkollektiv: Dune Stabilization. A Survey of Literature on Dune Formation and Dune Stabilization. (Schriftenreihe der gtz 65). Softcover. Clean and perfect - unpaginiert S. A/Geographisches Institut Universität,Würzburg 1977. 8 EURO
ISBN 3880850321

Brüder, Grimm: Deutsche Sagen. Hrsg. von den Brüdern Grimm. Zwei Bände in einem Band. OLnbd. Sauberes Exemplar - 649 S. Wissenschaftliche Buchgesellschaft,Darmstadt 1982. 8 EURO

Krockow, Christian Graf von: Einspruch gegen den Zeitgeist. 1. Auflage. OPpbd mit OSU. Sauberes Exemplar - 304 S. 1/Hoffmann und Campe,Hamburg 2002. 8 EURO
ISBN 3455093612

Schönwiese, Ernst: Dichtung als Urwissen des Menschen. Poetik - Vorlesungen. Saubere Broschur - 67 S. -/Institut für Germanistik der Universität,Innsbruck 1985. 12 EURO
ISBN 385124107x

Schumacher, Hans: Die armen Stiefgeschwister des Menschen. Das Tier in der deutschen Literatur. Mit Zeichnungen. OLnbd (Hardcover) mit Titelvignette und SU. Sauberes Exemplar - 223 S. Artemis,Zürich/Münchenrt 1977. 4 EURO
ISBN 3760804314

Staroste, Wolfgang: Raum und Realität in dichterischer Gestaltung. Studien zu Goethe und Kafka. Mit einer Kunstdrucktafel. 1. Auflage. Poesie und Wissenschaft XVII. Saubere Broschur - 163 S. 1/Lothar Stiehm Verlag,Heidelberg 1971. 6 EURO

Gautschi, Willi: Mythos und Macht der Geschichte. Über historische Grundfragen. Literaturverz. S. 418 - 441 - OLnbd (Hardcover), mit SU - sauberes frisches Exemplar. - 464 S. Verlag Neue Zürcher Zeitung,Zürich/Zürich/s/- 2001. 20 EURO
isbn 3858238716

Pascal, Blaise: Lettres et opuscules. Reliure éditeur. Tiré à 5000 exemplaires. Frontispice - (fine Hardcover, no DJ), in vg clean condition, bon etat! - 321 S. LA GUILDE DU LIVRE,LAUSANNE/- 1958. 12 EURO

Katzir, Judith: Fellinis Schuhe. Erzählungen. Aus dem Hebräischen von Barbara Linner. 1. Auflage. (Meridiane - aus aller Welt Band 28). OLnbd (Hardcover) mit SU. Sauberes Exemplar - 213 S. Ammann,Zürich 2000. 4 EURO
ISBN 3250600288

Leon, Donna: In Sachen Signora Brunetti. Der achte Fall. Roman. Aus dem Amerikansichen von Monika Elwenspoek. OLnbd (Hardcover) mit SU. Sauberes Exemplar - 311 S. Diogenes 2000. 2 EURO
ISBN 3257062621

Leonardo, Beato: La Via del Paradiso - sopra le massime eterne e la passione di Gesu Cristo. Seconda edizione torinese. Frontispiz. Full leather (hardcover), gilt title and ornamentation. In clean fine condition. - vi, 388 S. Giacinto Marietti,Torino/- 1829. 26 EURO
Beato Leonardo Abate di Cava - 18 agosto (m. 18 agosto 1255). Successore del beato Balsamo, alla guida della benedettina Abbazia della Trinità di Cava, fu eletto il 13 dicembre 1232, governandola per 23 anni. - Fu uomo dolce e pacifico, saggio e abile amministratore; durante la lotta tra il papa e l'imperatore Federico II che contraddistinse tutto quel periodo, Leonardo seppe destreggiarsi con intelligenza, senza inimicarsi alcuno, salvando così l'abbazia. Infatti egli fu chiamato dall'imperatore nel 1245, insieme ad altri ecclesiastici, affinché perorasse la sua causa davanti al Concilio di Lione; lo stesso imperatore ed i papi Innocenzo IV e Alessandro IV, moltiplicarono le concessioni ed i privilegi alla badia, che assunse un ruolo ed un'importanza notevole per tutto il Medioevo. I monaci osservavano con fervore la Regola e enerosamente soccorrevano le popolazioni colpite dalla guerra. Nel 1249, la città di Benevento distrutta dai germanici, affidò all'abbazia la custodia delle reliquie di s. Bartolomeo e il tesoro diocesano; quando le reliquie furono restituite, una porzione del capo venne donata alla badia. Il degno e santo abate morì il 18 agosto 1255 e fu sepolto dapprima nella grotta 'Arsicia', il luogo incorporato nella chiesa abbaziale, che fu usata dal fondatore s. Alferio, per la sua iniziale vita eremitica. Nel 1641 gli fu data una diversa sepoltura davanti alla porta del coro; attualmente le sue reliquie sono conservate in un altare laterale della chiesa abbaziale. Il suo culto fu confermato da papa Pio XI il 16 maggio 1928, la sua festa liturgica ricorre il 18 agosto.

Brentano, Arnim und Clemens; Hesse, Herman: Des Knaben Wunderhorn. Alte deutsche Lieder gesammelt von L. A. v. Arnim und Clemens Brentano. Für die Deutsche Bibliothek ausgewählt von Hermann Hesse, mit Nachwort von Hesse. (Deutsche Bibliothek 44). Erste Ausg. (Wilpert/G. - Hesse 28). Rötlich brauner Ganz-Ledereinband, sehr schön erhalten (Ledereinband, Miniabrieb/Verfärbung am Rücken) Rückentitel und Vignette in Gold, Kopfschnit in Gold. Sauberes frisches Exemplar - xxxii, 234 S. Deutsche Bibliothek,Berlin o.J., ca 1920. 18 EURO
Originaler Ganzleder-Einband.

Koetsveld, C. E. van: Die Gleichnisse des Evangeliums als Hausbuch für die christliche Familie bearbeitet. Mit Stellenregister. 6. und 7.Tsd. Mit Genehmigung des Verfassers aus dem Holländischen übersetzt von Otto Kohlschmidt. Feiner OLnbd. (Hardcover) mit Vorder- und Rückentitel in Gold, marmor. Schnitt. Sauberes Exemplar, alles gut erhalten. - vi, 316 S. Friedrich Jansa,Leipzig 1904. 12 EURO
Cornelis Eliza (of Elisa) van Koetsveld (Rotterdam, 24 mai 1807 - Den Haag, 4 november 1893) was een Nederlands schrijver en predikant.

Perls, Hugo: Die Komödie der Wahrheit. Zehn Essays. Erstauflage EA. Feine Paperback-Broschur, sauberes frisches Exemplar. - 229 S. A.Francke,Bern/s 1967. 12 EURO

Caderas, Gian Fadri: Poesias. Ediziun in memorgia ed onur da sieu tschientaner, 1830 - 1930. Frontispiz. Grüner, fein getitelter OLnbd. mit Farbkopfschnitt (Rücken mit Lichtbleiche), sonst sauber und frisch, sehr schönes Exemplar. - xvii, 201 S. Engadin Press,Samedan e San Murrezan 1930. 22 EURO
Gian Fadri Caderas (1830-1891), ein Lyriker des 19. Jahrhunderts, in dessen Werk sich Naturverbundenheit und Todesmelancholie vereinen.

Römer, Gerhard: Bücher, Stifter, Bibliotheken. Buchkultur zwischen Neckar und Bodensee. 4°, mit sehr zahlreichen, vielfach farbigen und ganzseitigen Abbildungen. Olnbd. mit farbig illustrierten Vorsätzen (Karte), und Pergamin SU (Leineneinband mit geprägtem Titel, durchsichtiger Originalschutzumschlag) - sauberes gutes Exemplar. - 296 S. W.Kohlhammer,Stuttgart 1977. 12 EURO
Römer, ehemaliger Leiter der badischen Landesbibliothek in Karlsruhe und somit ausgewiesener Fachmann, behandelt in diesem Band die Entwicklung der Buchkultur im deutschsprachigen Südwesten.

Naumann, Hans-Peter; Goethe, Johann Wolfgang: Goethes "Faust" in schwedischer Übersetzung (Göteborger Germanistische Forschungen 10). Acta Universitatis Gothoburgensis 1970. O-Broschur, sauberes frisches Exemplar. - 202 S. Elanders,Göteborg 1970. 18 EURO

Keller, J: Grundriß einer historischen Einleitung in die Bibel, für höhere Bildungsanstalten u. zur Selbstbelehrung. 2. verm. u. verb. Auflage. Mit 1 farb. gefalt. Karte. Vorn 2 alte Besitzerstempel, Papier leicht gebräunt, sonst sauber und frisch, nicht fleckig. Feiner OHLnbd (Hardcover), Rückentitel in Goldprägung, sehr hübsch. - viii, 269 S. H.R.Sauerländer,Aarau o.J., ca 1878 (Vorwort). 12 EURO

Peter, Lothar: Literarische Intelligenz und Klassenkampf. "Die Aktion" 1911-1932 (Sammlung Junge Wissenschaft). Umfangreiche Bibliographie. Softcover (Paperback), sauberes gutes Exemplar. - 221 S. Pahl-Rugenstein Verlag,Köln 1972. 12 EURO
isbn 3760900534

Dienststelle des amerikanischen Sonderbotschafters für Europa: Was man vom Europa-Hilfsprogramm wissen muß. Hrsgg. von der Verwaltung für Wirtschaftliche Zusammenarbeit. Dienststelle des amerikanischen Sonderbotschafters für Europa. O.-broschierte Klammerheftung. Bleistiftname vorn, sonst sauber und gut. - 29 S. Ludwig Wagner,Bad Nauheim/s 1948. 5 EURO

Barth, Karl: Zur Genesung des Deutschen Wesens, ein Freundeswort von draußen. Herausgegeben von Kurt Müller. Erstausgabe - Format: 8° (Oktav). Getitelte O-Broschur, sauberes Exemplar. - 112 S. Franz Mittelbach,Stuttgart/- 1945. 8 EURO
Karl Barth (* 10. Mai 1886 in Basel; † 10. Dezember 1968 ebenda) war ein Schweizer evangelisch-reformierter Theologe. Er gilt im Bereich der europäischen evangelischen Kirchen aufgrund seiner theologischen Gesamtleistung als „Kirchenvater des 20. Jahrhunderts".

Turoldo, David Maria: Il Grande Male: Poesie. V. Edizione. Softcover, with DJ - in vg/vg fresh clean condition. - 211 S. Arnoldo Mondadori,Milano/13/A/- 1991. 28 EURO
ISBN 8804300191

Stoll, Heinrich: Vertrag und Unrecht. 2 Bände, d.h. 1. und 2. Halbband. (Grundrisse des Deutschen Rechts, hrsg. von Heinrich Stoll und Heinrich Lange). Dritte Auflage, besorgt von Wilhelm Felgentraeger. - O-Broschuren, gute saubere Exemplare (an den unteren Kap. geringer Abrieb). - viii, 262 durchlaufend S. J.C.B.Mohr,Tübingen/2/1/- 1943. 18 EURO

Wilbrandt, Robert: Oekonomie. Ideen zu einer Philosophie und Soziologie der Wirtschaft. O-Broschur, sauberes gutes Exemplar. - vii, 152 S. J.C.B.Mohr,Tübingen/s/- 1920. 14 EURO

Strehle, Hermann: Vom Geheimnis der Sprache. Sprachliche Ausdruckslehre - Sprachpsychologie. EA. Feiner OLnbd (Hardcover, gebunden), mit OSU, sauberes frisches Exemplar. - 201 S. Ernst Reinhardt,München /Basel/- 1956. 8 EURO

Starobinski, Jean: Montaigne. Denken und Existenz. Aus dem Französischen von Hans-Horst Henschen. 3. Auflage. Forum Wissenschaft - Kultur & Medien. (Fischer TB 7411). Sauberes TB - 473 S. Fischer Taschenbuch,Frankfurt/M 2001. 6 EURO
ISBN 3596274117

Lacher, Walter: Le regard de saturne. Broche, format 23x16. Bon etat. Envoi d"auteur (in vg clean condition, signed with dedication by the author).. - 272 S. La Concorde,Lausanne 1961. 28 EURO

Höpfner, D. Ludwig Julius Friedrich: Theoretisch practischer Commentar über die Heineccischen Institutionen nach deren neuesten Ausgabe von D. Ludwig Julius Friedrich Höpfer. Sechste verbesserte und sehr vermehrte Auflage. Frontispiz mit Bildnis des Verfassers (vorgebunden zusätzlich Titelblatt der fünften Auflage von 1795). Die ersten 200 Seiten mit randständigem (oben ca 2cm, durch Mäuse?) Papierverlust, ohne Textverlust, nur vom randst. weissen Papier.- Bibliophile sehr attraktive Neubindung im Stil der Zeit als Hardcover (Pariser Farbmarmor), Rückentitel, attraktives Exemplar. Keine Braunfleckigkeit. Größe 18x22cm. Zahlreiche Tabellen als Faltblätter im Anhang (Tabellen (I-LXXIV über die Heineccischen Institutionen nach deren neuesten Ausgabe. Sauber und frisch, daher bis auf den vorderen randständ. Mäuseabfraß ein sehr ttarktives schönes Exemplar. - 1139 S. Varrentrapp und Wenner,Frankfurt/M 1795. 160 EURO
Ludwig Julius Friedrich Höpfner (* 3. November 1743 in Gießen; † 2. April 1797 in Darmstadt) war ein deutscher Jurist. Höpfner stammt aus alten hessischen Gelehrtenfamilien. Er wurde 1743 als Sohn des Gießener Rechtsprofessors Johann Ernst Höpfner und Enkel mütterlicherseits des Rechtsprofessors Johann Friedrich Wahl in Gießen geboren. Höpfner war ab 1767 Professor am Collegium Carolinum in Kassel und ab 1771 ordentlicher Professor für Naturrecht, Rechtsgeschichte und Rechtsaltertümer an der Universität Gießen. 1781 wurde er Oberappellationsgerichtsrat, später Geheimer Tribunalrat in Darmstadt. In dieser Stellung hatte er jedoch kein Richteramt inne, was üblicherweise mit diesem Rang verbunden war, sondern sollte die Kodifikation in Hessen-Darmstadt vorantreiben und die Landesgesetzgebung vereinheitlichen. Höpfner zählt zum Freundeskreis von Goethe; dessen Wunsch, als Jurist nach Weimar an den Hof zu kommen, folgte Höpfner aber nicht (Wikipedia). Er verdankt seine große Verbreitung auch der Tatsache, daß es einer der ersten Zivilrechtslehrbücher in deutscher Sprache war. Noch lange Zeit galt es als verpönt, geradezu unwissenschaftlich, nicht in Latein zu schreiben..

Beguin, Albert; Bloy, Leon: Léon Bloy. Textes choisis par Albert Béguin (Collection Le Cri de la France). Petit in-8 broche, bon etat! - 308 S. Egloff - edition de la Libraire de l' université,Fribourg 1943. 14 EURO

Six, Nilla; Bourquin, Irene: Engelromanze (Prosa). Illustrierter Text als Holzschnitte von Nilla Six ab den Originalstöcken gedruckt. Quer 4°. OBr. Eines von 350 num. von Autorin und Künstlerin sign. Exemplaren (hier die Nr. 287). Sauberes verlagsfrisches Exemplar. - unpag 18 S. Heubergpresse,Basel 1993. 28 EURO

Beil, Ulrich Johannes: Aufgelassene Archive. Gedichte. (Dumont Lyrik Bd. 2). OLwd. Tadelloses Exemplar im Schuber. EA. - 116 S. DuMont Buchverlag,Köln 1998. 10 EURO
ISBN 3770144694

Becher, Peter, Fiala-Fürst, Ingeborg und (Hrsg): Literatur unter dem Hakenkreuz. Böhmen und Mähren 1938-1945. OPpbd mit OSU. Sauberes Exemplar - 372 S. Vitalis,Prag 2005. 18 EURO
ISBN 3899190300

Gran, Gerhard: Henrik Ibsen. Der Mann und sein Werk. Aus dem Norwegischen von Gustav Morgenstern. Mit Bilern. Kopffarbschnitt. OLnbd. Sauberes Exemplar - 423 S. Brockhaus,Leipzig 1928. 12 EURO

Roy, Jules: Passion und Tod Saint-Exuperys. Mit einem Vorwort von Jean-Claude Brisville. Deutsch von Oswalt von Nostitz. 1. Auflage. OLnbd mit OSU. Kopffschnitt leicht stockfleckig, ansonsten sauberes Exemplar - 137 S. Jakob Hegner,Köln & Olten 1964. 8 EURO
Antoine Marie Roger Vicomte de Saint-Exupéry (kurz Antoine de Saint-Exupéry * 29. Juni 1900 in Lyon; † 31. Juli 1944 nahe der Île de Riou bei Marseille) war ein französischer Schriftsteller und Flieger. Antoine de Saint-Exupéry war schon zu seinen Lebzeiten ein anerkannter und erfolgreicher Autor und wurde, vielleicht auch wegen seines frühen und mysteriösen Todes, ein Kultautor der Nachkriegsjahrzehnte, obwohl er selbst sich eher als einen nur nebenher schriftstellernden Berufspiloten sah.

Vadian, Joachim, Rüsch, Ernst und (Hrsg): Ausgewählte Briefe. OPpbd. (Hardcover). Sauberes Exemplar - 135 S. Verlagsgemeinschaft St.Gallen 1983. 10 EURO

Autorenkollektiv: Das Denken von Sade. Hrsg von "Tel Quel". (Reihe Hanser 16). Aufsätze von Pierre Klossowski u.a.. Aus dem Französischen von Marion Luckow u.a.. Saubere Broschur - 143 S. Hanser,München 1969. 8 EURO
ISBN 3446111727

Doppler, Klaus: Dialektik der Führung. Opfer und Täter. OPpbd. Sauberes Exemplar - 136 S. Gerling Akademie Verlag,München 1999. 28 EURO
ISBN 3932425154

Johansen, Hanna: Universalgeschichte der Monogamie. Roman.OPpbd mit OSU. Sauberes Exemplar - 434 S. Hanser,München - Wien 1997. 10 EURO
ISBN 3446187545

Schumacher, Beatrix: Filmische Avantgarde und politische Praxis - Gruppe Cinethique. (das neue buch 24). Mit 35 Fotografien. Sauberes TB - 234 S. -/Rowohlt Taschenbuch,Reinbek,Hamburg 1973. 6 EURO
ISBN 3499250241

Schüli, M.: Zwei Ideale. Protestantismus und Katholizismus. Miteinander und mit dem ursprünglichen Ideal des Gottesreiches Jesu. In volkstümlicher Darstellung verglichen. Zum Reformationsjubiläum 1917. Rücken vergilbt und Vorsatz etwas stockfleckig, ansonsten saubere Broschur - 267 S. Verlag von Beer & Cie,Zürich 1917. 18 EURO

Stein, Hannes: Enzyklopädie der Alltagsqualen. Ein Trostbuch für den geplagten Zeitgenossen. Mit Zeichnungen. OPpbd mit OSU. Sauberes Exmeplar - 292 S. Eichborn,Berlin 2006. 6 EURO
ISBN 3821857692

Wolf, Christa: Ein Studienbuch. Studien, Dokumente, Bibliographie. Sauberes Paperback - 550 S. Luchterhand,Frankfurt/M 1990. 2 EURO
ISBN 3630867308 - Christa Wolf (* 18. März 1929 in Landsberg an der Warthe als Christa Ihlenfeld; † 1. Dezember 2011 in Berlin) war eine deutsche Schriftstellerin. Sie zählte zu den bedeutendsten Schriftstellerpersönlichkeiten in der DDR und darüber hinaus. Ihr Werk wurde in viele Sprachen übersetzt. 1981 wurde sie Mitglied der Akademie der Künste in Berlin (West) und 1984 Mitglied der Europäischen Akademie der Wissenschaften und Künste in Paris. Zwei Jahre später trat sie der Freien Akademie der Künste in Hamburg bei. Da sie zu den Unterzeichnern des „offenen Briefes gegen die Ausbürgerung Wolf Biermanns" gehörte[4], wurde sie 1977 aus dem Vorstand der Berliner Sektion des Schriftstellerverbandes der DDR ausgeschlossen und erhielt in einem SED-Parteiverfahren eine „strenge Rüge". Wolf unternahm viele Lesereisen, unter anderem nach Schweden, Finnland, Frankreich und in die USA, wo sie das Ehrendoktorat der Ohio State University erhielt. 2002 wurde Christa Wolf für ihr Lebenswerk mit dem erstmals verliehenen Deutschen Bücherpreis geehrt, weil sie sich, so die Jury, »mutig in die großen Debatten der DDR und des wiedervereinigten Deutschland eingemischt« habe (Wikipedia)

Frisch, Efraim: Zum Verständnis des Geistigen. Essays. Mit 1 Bildnis. Hrsg. und eingeleitet von Guy Stern (Veröffentlichungen der Deutschen Akademie für Sprache und Dichtung, Darmstadt, 31. Veröffentlichung). Lederähnl. Leinenband, mit SU - sauberes frisches Exemplar. - 286 S. Lambert Schneider,Heidelberg 1963. 16 EURO
Efraim Frisch (geb. 1. März 1873 in Stryi/Galizien; gest. 26. November 1942 in Ascona) war ein deutschsprachiger Schriftsteller, Theaterkritiker?, Übersetzer? und Herausgeber?. Seine bedeutendste literarische Arbeit ist der Roman „Zenobi". Wenige Wochen nach der Machtübernahme durch die Nationalsozialisten verließen Efraim Frisch und seine Frau Deutschland. Sie gingen nach Ascona im Schweizer Kanton Tessin. Unter den Pseudonymen E. Lach und E. H. Gast schrieb Frisch weiter für die „Frankfurter Zeitung". In den Exilzeitschriften „Die Sammlung" und „Maß und Wert" veröffentlichte er Rezensionen und Essays. Die Arbeit an seinem Roman „Gog und Magog", in dem er ein Panorama ostjüdischen Lebens in der Zeit vor dem Ersten Weltkrieg entfalten wollte, konnte er nicht beenden. Das Anfangskapitel erschien 1959 in der von Walter Höllerer und Hans Bender gegründeten Literaturzeitschrift „Akzente". Am 26. November 1942 ist Efraim Frisch in Ascona gestorben.

Bovet, Joseph: Nos chansons. Chants populaires anciens et nouveaux, recueillis, composés ou harmonisés pour choeur d'hommes. 1e édition, avec unpag. table des matières. Original blue hardcover cloth, minimal shelf wear to covers, overall a fine clean book! No marks, no stains! - vi, 359 S. Edition/Hauterive (Fribourg) 1911. 48 EURO
French traditional songs with musical notation. First edition!

Becker, Wolfgang: Film und Herrschaft. Organisationsprinzipien und Organisationsstrukturen der nationalsozialistischen Filmpropaganda (Zur politischen Ökonomie des NS-Films, 1). O-Paperback, verlagsfrisches , noch original verpacktes Exemplar. - 297 S. Volker Spiess,Berlin 1973. 18 EURO
ISBN 3920889053

Meyer, Thomas: Zwischen Spekulation und Erfahrung. Einige Bemerkungen zur Wissenschaftstheorie von Jürgen Habermas. EA. Orig.Broschur kl8°; sauberes gutes Exemplar! - 71 S. Makol,Frankfurt/M/s 1972. 8 EURO

Selja, Sirkka: Vedenneito. Runoja. First edition! Signed by the author (Sikkar & Tuovi). In attractive illustr. original softcover, uncut, unopened. A clean perfect first edition! - 121 S. Werner Söderström,Osakeyhtiö/Edition/A 1944. 48 EURO
Sirkka Selja (s. 20. maaliskuuta 1920 Koski) on suomalainen runoilija ja kirjailija. Selja opiskeli Lahden yksityisessä tyttölyseossa ja Helsingin yliopistossa. Hänen ensimmäinen teoksensa oli vuonna 1942 julkaistu Vielä minä elän. Hänen tuotantoonsa kuuluu useita runokokoelmia, joista kahdeksastoista oli vuonna 2005 julkaistu Mahdottomuuden ylistys. Runojen lisäksi hänen tuotantoonsa kuuluu näytelmä ja kaksi kuunnelmateosta. Selja on palkittu mm. Valtion kirjallisuuspalkinnolla 1958, Pro Finlandia -mitalilla 1970, Aleksis Kiven palkinnolla 1987 ja P. Mustapää -palkinnolla 2007. Hän oli myös vuoden runoilija 2001.

Antoni, Carlo: Considerazioni su Hegel e Marx. Original softcover wrappers, in clean perfect condition. - 328 S. Riccardo Ricciardi,Napoli 1946. 22 EURO

Guiri, Jean: Croisement. Pensées en forme de nouvelles. Broché, bon etat. First edition. Signed with nice dedication by the author! - 70 S. Emile-Paul,Paris 1962. 22 EURO

Guiri, Jean: Échange culturel. Pièce en 6 tableaux. Broché, bon etat. First edition (Paperback). Signed with nice dedication by the author! - 125 S. Emile-Paul,Paris 1964. 16 EURO
ASIN B0014VJ8RK

Oberlin, Urs: EOS - Gedichte. EA 1. Auflage. Kl.-8°. OFranz.-Br. mit Pergaminumschlag. Erstausgabe. Schönes sauberes Exemplar. - 73 S. Oberlin,Zürich/-/1/s 1951. 16 EURO
Urs Oberlin (* 30. März 1919 in Bern; † 25. Juni 2008) war ein Schweizer Schriftsteller. Oberlin studierte Jura und Zahnmedizin an der Universität Fribourg und der Universität Bern; an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf wurde er 1957 mit einer Arbeit über die Zunge des Menschen promoviert. 1952 erhielt Oberlin den Literaturpreis des Kantons Bern, 1969 wurde er mit dem Literaturpreis des Kantons Zürich ausgezeichnet.

Binet-Valmer: La Passion. First edition. Demi-cuir (half leather), beautiful binding, hardcover - paper bit browned, otherwise clean and in perfect condition - tres bon etat. - 275 S. Ernest Flammarion,Paris 1920. 14 EURO
Jean-Gustave Binet, dit Binet-Valmer. Jean-Gustave Binet-Valmer (1875-1940) was a prolific novelist, journalist, and critic who was a coinfidante of many writers, including Marcel Proust, with whom he maintained a prolific correspondance. His novels, many of which were best sellers in their time, include Lucien, his most explicit work with a homosexual character, as well as a series of other works with similar themes.

Rhais, Elissa: Le sein blanc. Roman. Demi-cuir (half leather), beautiful binding, hardcover - paper bit browned, otherwise clean and in perfect condition - tres bon etat. - 247 S. Ernest Flammarion,Paris 1928. 14 EURO
Elissa Rhais was an Algerian woman writer who became famous in France during the 1920s and 1930s as the queen of French oriental literature. It was not until 1939, however, that investogators discovered that she was an illiterate and that her works were written by her lover, Raoul Tabet, who took interest in literature after listening to Rhais' stories about her life. Elissa Rhais, whose real name was Leila Bou Mendil, died in 1940. Raoul Tabet died in 1970, two years after revealing the full story of the hoax to his son.

Hesse, Hermann: Politik des Gewissens. Die politischen Schriften, in 2 Bänden (komplett). Vorwort von Robert Jungk. Herausgegeben von Volker Michels. Band 1: 1914 - 1932, Band 2: 1932 - 1962. - Blaue O-Leinenbände (Hardcover). Kl Mängelst. Buchblock untren, sonst sauber und frisch (ohne SU). - v, 955 S. Suhrkamp,Frankfurt/M 1977. 14 EURO
ISBN 3518031937 - - Wenn auch die Ursachen der weltweiten Wirkung von Hesses fiktiven Schriften, seinen Romanen, Erzählungen, Märchen und Gedichten,lieute manchem noch schwer begreiflich vorkommen mögen, die noch kaum bekannten essayistischen und vor allem seine politischen Schriften lassen keinen Zweifel mehr an den Gründen und an der Berechtigung dieses in der neueren Literaturgeschichte einzigartigen Phänomens. Hesses politische Schriften liefern das exakte Spiegelbild zu seinen Dichtungen, wie unpolitisch sich diese auf den ersten Blick auch geben mögen. Betroffen und vorausblickend wie wenige seiner Kollegen hat Hesse das Zeitgeschehen verfolgt und es verstanden, allen protektionistischen Versuchungen der Parteien und Interessengruppen zum Trotz, sich die Unabhängigkeit des selbständigen Urteils zu bewahren. Mehrere Voraussetzungen mußten hierbei zusammentreffen und sich gegenseitig ergänzen: Hesses übernationale Herkunft, der alles patriotisch Nationalistische begrenzt vorkommen mußte, sein früher, ungewöhnlich energischer Drang nach Selbstbestimmung: "Wessen Persönlichkeit sich schwer und kämpfend von seinen Herkünften losgelöst hat, der neigt nicht dazu, seine teuer erkaufte Freiheit und Verantwortlichkeit an irgendein Schema und Programm, eine Schule, eine Richtung und Clique herzugeben." Hinzu kamen die politischen Erfahrungen während des Ersten Weltkriegs, wo Hesse mit kaum bekanntem publizistischem Engagement sich politisch exponierte und in freiwilliger Emigration Erfahrungen sammelte, die er nicht- wie die meisten seiner prominenten Zeitgenossen erat 20 Jahre später nachzuholen brauchte.

Palme, Andreas: Die Personennamen im Ulysses. Eine Studie zur literarischen Onomastik bei James Joyce. Kartoniert 14,5 x 21,5 cm, O-Broschur. Sauberes Exemplar - 250 S. Palm & Enke,Erlangen 1990. 24 EURO
ISBN 9783789601828

Dyhrenfurth-Graebsch, Irene: Geschichte des deutschen Jugendbuches. Mit 19 Abb. im Text u. 27 Taf. Schöner OLnbd (hardcover), Goldprägetitel. Sauberes gutes Exemplar. - 324 S. Stichnote,Hamburg 1951. 18 EURO

Ossowska, Maria: Das ritterliche Ethos und seine Spielarten. Aus dem Polnischen von Friedrich Griese. OLnbd mit OSU. Sauberes Exemplar - 221 S. Suhrkamp ,Frankfurt/M 2007. 16 EURO
ISBN 9783518418932

Autorengruppe: Die Gefährdung des Christentums durch Rassenwahn und Judenverfolgung. Erste Ausgabe. - Mit Beiträgen von Balthazar, Berdiajew, R.Inge, Mackenzie, Radl, Scheiwiler, Sigrid Undset u.a.- Gr.8°. OKarton, minimal eselsohrig, sonst sauber und frisch. - 70 S. Vita Nova,Luzern/- 1935. 22 EURO
Beiträge von Balthazar, Desider Dr. (Bischof von Debreczen, Ungarn) - Berdiajew, Nikolai - Inge, W.R., Dekan von St.Paul, London, 1911-1934 - MacKenzie, George Rev., B.D., D.D., Coatbridge (Schottland) - Radl, Em., Universitätsprofessor (Prag) - Schweiwiler, A.Dr., Bischof von St. Gallen - Undset, Sigrid.

Musset, Alfred de: Premieres Poesies 1829-1835. Avec Introduction, Avertissement, Releve Des Variantes Et Notes par Maurice Allem (Classiques Garnier). Softcover, non coupé, in good clean condition. - 338 S. Garnier Freres,Paris n.d. (1950). 8 EURO

Fauchois, Rene: Prenez Garde a La Peinture. Comedie En Trois Actes Representee Pour La Primiere Fois Le 21 Fevrier, 1932, Au Theatre Des Mathurins. Nouvelle Édition. In-12 carré, original softcover, in fine clean condition. - 192 S. Tourville-la-Riviere,Montjoie/-/A 1932. 12 EURO
Rene Fauchois, Rouen 1882 - Paris 1962, debuta tres jeune avec "le roi des Juifs", piece en cinq actes, creee au theatre de l"Oeuvre ou il etait acteur. Puis il partagea sa production entre le drame en vers et la comedie. "Boudu sauve des eaux", une de ses meilleurs pieces, connut, grace a l"adaptation de Jean Renoir et a l"interpretation de Michel Simon, un eclatant succes cinematographique (1932). Fauchois ecrivit pour Faure le livret de son drame lyrique Penelope.

Giles, C.: Das Wesen des Geistes und der geistigen Welt. Neun Vorlesungen, aus dem Englischen übersetzt. 4. Auflage. Kartoniert mit Goldprägung, minimale Randläsion am Kartoneinband, sonst sauber und frisch. - 194 S. Swedenborg Verlag,Zürich/- 1935. 6 EURO
Aus dem Inhalt: Das Wesen des Geistes und der geistigen Welt, der Mensch wesentlich ein geistiges Wesen - die verschiedenen Grade seines Lebens. - Warum er sein Dasein in der Welt beginnt. Der Tod: dessen Wesen, Notwendigkeit und Ursache, ein ordungsgemäßer Schritt im Leben, die Auferstehung des Menschen, der Mensch in der Welt der Geister, wie der Mensch gerichtet wird, die Vorbereitung des Menschen auf seine ewige Heimat, der Zustand des Menschen in der Hölle und im Himmel.

Vogt, Winold: Kulturen im Kontext. Zehn Jahre Sammlung Deutscher Drucke (Hrsg. von der Staatsbibliothek zu Berlin- Preußischer Kulturbesitz im Auftrag der Arbeitsgemenischaft Sammlung Deutscher Drucke). Staatsbibliothek zu Berlin, Austellungskataloge Neue Folge 36. Reich bebildert mit zahlr. historischen Abb. der Einbände und Seitenbeispielen im facsimile. Hardcover, gebunden, sauber und perfekt, ungelesen. Mit Schutzumschlag (dieser mit kleinem Einriss minimal lädiert), insgesamt sauberes sehr schönes Exemplar. - 164 S. Reichert,Wiesbaden/-/München/A/Berlin 1999. 10 EURO
ISBN 3895001341 - Aus dem Inhalt: Auf dem Wege zu einer Deutschen Nationalbibliothek. Die Bibliotheken der Arbeitsgemeinschaft: Bayerische Staatsbibliothek München, Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel, Niedersächsische Staats- und Universitätsbibliothek Göttingen, Stadt - und Universitätsbibliothek Frankfurt a. M. & Senckenbergische Bibliothek, Staatsbibliothek zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz, Die Deutsche Bibliothek Frankfurt a. M. & Leipzig. Katalog: 1450 - 1600 Aufbruch in die Neuzeit. 1601 - 1700 Einheit und Vielfalt. 1701 - 1800 Aufklärung - Enlightenment - Lumieres. 1801 1870 Die Wissenschaft des Judentums. 1871 - 1912 Jahrhundertwende Im Schatten einer Gemeinsamkeit. Ab 1913 Exil-Literatur.

Seiffert, Helmut: Marxismus und bürgerliche Wissenschaft. (Beck'sche Schwarze Reihe, And 75) 2. Auflage. O-Paperback, sauberes frisches Exemplar. - x, 242 S. C.H.Beck,München/München/2/s 1973. 8 EURO
ISBN 3406024750

Autorenkollektiv: Ethik als philosophische Theorie des Handelns (Kurs 5 - Aschendorffs philosophische Textreihe). Vereinzelt matte Bleistiftmarken. - 2. Aufl. O-Broschur, gutes Exemplar. - 116 S. Aschendorff,Münster/5/-/2 1978. 6 EURO
isbn 3402028042

Autorenkollektiv: Il concetto di amicizia nella storia della cultura europea / Der Begriff Freundschaft in der Geschichte der Europaischen Kultur. Storia, glottologia, filologia, filosofia, pedagogia, letteratura. (Atti del XXII convegno internazionale di studi italo-tedeschi, Merano, 9-11 maggio 1994). in-8° gr. - Bross. edit. Buono stato, O-Broshur, sauberes frisches Exemplar. - xx, 766 S. Tip.Hauge,Meran 1994. 36 EURO
Enthält u.a.: M.Sanchez Sorondo - Der Begriff Freundschaft als anderes Selbst und seine Dialektik, Giovanni Santinello - Das Thema der Freundschaft bei Leon Battista Alberti, Claus A. Scheier - Freundschaft und Chemismus bei G.W.F. Hegel, Werner Sacher - Freundschaft und Liebe in ihrem Verhältnis zu Bildung und Erziehung im Werk Eduard Sparngers / Wolfgang Weber - Bemerkungen zur Bedeutung von Freundschaft in der deutschen politischen Theorie des 16.-18.Jahrhunderts etc. Das Thema der Freundschaft bei Leon Battista Alberti, Claus A. Scheier - Freundschaft und Chemismus bei G.W.F. Hegel, Werner Sacher - Freundschaft und Liebe in ihrem Verhältnis zu Bildung und Erziehung im Werk Eduard Sparngers / Wolfgang Weber - Bemerkungen zur Bedeutung von Freundschaft in der deutschen politischen Theorie des 16.-18.Jahrhunderts etc.

Kayser, Otto Ernst; Aretino, Pietro: Die Gespräche des Pietro Aretino. Zum ersten male vollständig übertragen mit einer Einführung und Anmerkungen von Ernst Otto Kayser (Pseud. für Alfred Semrau). Fotomechanischer Nachdruck der Originalausgabe Leipzig 1921, deutsch von Ernst Otto Kayser. Original-Leinen mit Originalumschlag (dieser mir Minimalläsion oben), sonst sauberes verlagsfrisches Exemplar. - LVI, 333 S. Zentralantiquariat der Deutschen Demokratischen Republik,Leipzig 1978. 12 EURO
Pietro Aretino (* 20. April 1492 in Arezzo; † 21. Oktober 1556 in Venedig) war ein italienischer Schriftsteller und Dichter der Renaissance. Er verfasste Theaterstücke, religiöse Erbauungsbücher, die berühmt-berüchtigten erotischen Sonette zu den modi des Marcantonio Raimondi sowie eine große Zahl von literarisch brillanten und kulturhistorisch ergiebigen Briefen. Aretino verkörpert den Typus eines unabhängigen, allein auf der Grundlage seiner geistigen Leistungen in einer höfischen Gesellschaft erfolgreichen sozialen Aufsteigers. Auf den Titelblättern seiner letzten Bücher nannte er sich Pietro Aretino durch göttliche Gnade ein freier Mann (Pietro Aretino per divina gratia huomo libero). Wikipedia

Aglayan Türküler: Weinende Lieder. Gedichte. Englische Broschur. EA - sauberes frisches Exemplar. - 39 S. Club emek,Oberhausen. 1995. 14 EURO

Bohnenblust, Gottfried: Gedichte. EA Erstausgabe. Feiner violetter OLnbd (Hardcover) mit Goldtitel. Kopffarbschnitt. Matt geschriebene Widmung in schöner Schrift auf Vorsatz, sonst sauberes feines Exemplar. - VIII/171 S. Huber & Co,Frauenfeld 1912. 12 EURO
Gottfried Bohnenblust (1883-1960)

Böhringer, Wilfried Hrsg.: Llaqtaq Takiy. Lieder und Legenden, Gedichte und Geschichten der Ketschua. Ausgewählt und übertragen von W. Böhringer und A. Wagner unter Mitarbeit von C. Munoz. O-Hardcover, mit SU - ungelesenes frisches sauberes Exemplar. - 164 S. Vervuert,Frankfurt/M 1988. 12 EURO
isbn 3921600502 - Geschichten in Ketschua, der Sprache der Inkas aus den Andenländern Bolivien, Ecuador, Peru, Süden Kolumbien, Norden v. Argentinien u. Chile. Ketschua wird als mündliche Sprache heute noch v. ca. 6 Millionen Menschen gesprochen.

Lorwin, Val R.; Price, Jacob M. eds.: The Dimensions of the Past: Materials, Problems, and Opportunities for Quantitative Work in History. Hardcover, full black cloth over boards with gilt lettering on spine. With DJ. Clean, square, unmarked copy. - vi, 568 S. Yale University Press,New Haven CT. 1972. 12 EURO
isbn 0300014392

Leibniz, Gottfried Wilhelm: Politische Schriften I. Politische Texte. Sauberes TB mit OSU - 216 S. Europa,Wien/Europäische Verlagsanstalt,Frankfurt/M./i 1966. 10 EURO

Schmitz-Moormann, Karl: Die Erbsünde. Überholte Vorstellung bleibender Glaube. OLnbd mit OSU. Sauberes Exmeplar - 270 S. Walter-Verlag Olten und Freiburg/Br. 1969. 10 EURO

Günther, Johann Christian; Klemke, Werner: Gedichte und Studentenlieder. (Illustriert von Werner Klemke. Herausgegeben von Hans Marquardt und H. Wandrey. Mit 67 (meist farb.) Abb. nach Federzeichnungen von Werner Klemke. 4°. Orig.-Leinenband mit farb. illustr. Orig.-Umschlag. Sauberes gutes Exemplar, Minigebrauchsspuren am SU, sonst sauber und frisch. - 174 S. Philipp Reclam jun,Leipzig/15 1979. 8 EURO
Johann Christian Günther (* 8. April 1695 in Striegau, † 15. März 1723 in Jena) war ein deutscher Lyriker. Günther gilt als bedeutendster deutscher Lyriker des frühen 18. Jahrhunderts. Formal dem Zeitalter des Barocks zuzuordnen, ist er wegen der starken inneren Bewegtheit und ausgesprochener individueller Prägung seiner Literatur als Vorläufer des Sturm und Drang zu bezeichnen.

Montesquieu; Raymond, Marcel: Montesquieu (in französischer Sprache). Textes choisis et présentés par Marcel RAYMOND (coll.Le cri de la France N° 06). Editions de la Librairie de l'Université Fribourg. In-12. br. , couv.rempliée. Bon etat. - 243 S. Egloff - edition de la Libraire de l' université,Fribourg 1943. 8 EURO
Charles-Louis de Secondat, Baron de La Brède et de Montesquieu (* 18. Januar 1689 auf Schloss La Brède bei Bordeaux; † 10. Februar 1755 in Paris) war ein französischer Schriftsteller und Staatsphilosoph. Montesquieu gilt als Begründer der politischen Theorie der horizontalen Gewaltenteilung. Er studierte Jura und humanistische Philosophie. Von 1716 bis 1726 war er Senatspräsident in Bordeaux. Zwei Jahre später wurde er in die Académie française aufgenommen. Literarischen Ruhm erlangte Montesquieu mit seinen „Lettres persanes", in denen er anhand von fiktiven Briefen eines adligen Persers und seines Dieners, die durch Europa reisten, die zeitgenössische Politik, die sozialen Verhältnisse, die Kirchenangelegenheiten und die Literatur Frankreichs verspottete. Als eines der frühesten Werke der Aufklärung erlangten diese Briefe unmittelbare und breite Beliebtheit.

Bordier, Roger: Les blés. Roman. Broché. 140 x 210 mm, bon etat. - 284 S. Calman-Levy,Paris 1961. 8 EURO
"Laurent est un homme d"action, un batisseur au sens propre du terme, qui connait les besoins de la vie moderne et les applications precises de la science, a la fois dans sa forme la plus tangible et dans les conforts qu"elle peut reserver a de larges populations? mais Laurent ne peut se contenter, dans sa vie instable, de ce que lui offrent le fer et le beton. Il faut a son etre profond des satisfactions d"un ordre plus secret, sinon plus equivoque"

Schmidt, Jochen Hrsg.: Die Geschichte des Genie-Gedankens in der Literatur, Philosophie und Politik 1750 - 1945. 2 Bände (komplett). Bd. 1: Von der Aufklärung bis zum Idealismus. Bd. 2: Von der Romantik bis zum Ende des Dritten Reichs. - Karminrote OPb., getitelt mit Portraitillustration, saubere frische Exemplare, sehr guter Zustand. - xv, 491; ix, 310 S. Wissenschaftl.Buchgesellschaft,Darmstadt 1985. 22 EURO
ISBN 9783825317003 Unbesiegbar werden durch innere Meisterschaft das ist die strategische Weisheit des legendären Samurai-Meisters Miyamoto Musashi (15841645). Wenige Wochen vor seinem Tod schrieb er seine Lebensessenz nieder im >Gorin-no-sho<, dem >Buch der Fünf Ringe<. Dieses Grundlagenwerk der Schwertkunst ist eine klassische Anleitung für strategisches Handeln: für Erfolg bei den täglichen Konflikten wie auch in der heutigen Berufs- und Arbeitswelt. Der sanfte Machiavelli des fernen Ostens in einer zeitgemäßen Übersetzung.

Wackernagel, Wilhelm: Deutsches Lesebuch. Neue Ausgabe der zweiten Auflage. Teil 1: Altdeutsches Lesebuch. Poesie und Prosa vom IV. bis zum XV. Jahrhundert. Mit einem Wörterbuche. (apart, von insgesamt 3 Theilen). Goldgeprägter Rückentitel, in einfacjem OPpbd der Zeit, mit Klarklebefolie überzogen - Einband hinsichtlich leuchtend rotem Rückentitelschild mit Goldschrift unschön, unbedeutend. Innenteil komplett sauber und frisch.. - x, 1088 Spalten S. Verlag der Schweighauserischen Buchhandlung,Basel 1847. 16 EURO
Karl Heinrich Wilhelm Wackernagel (* 23. April 1806 in Berlin; † 1869 in Basel) war deutscher Schriftsteller und Philologe (Germanistik). Nach dem Besuch des Gymnasiums studierte Wackernagel von 1824 bis 1827 an der Humboldt-Universität zu Berlin, dort war er Schüler von Karl Lachmann. Später lehrte er an der Universität Basel.

Soler, Clau: Romanisch im Schams (Schweizer Dialekte in Text und Ton, Bd.5). Hrsg. vom Phonogrammarchiv der Universität Zürich (Schweizer Dialekte in Text und Ton, Bd. 5). O-Paperback, sauberes frisches Exemplar. - 382 S. pagina,Tübingen/5 1991. 22 EURO
isbn 3907538080

Mandelkow, Karl Robert: Orpheus und Maschine. Acht literaturgeschichtliche Arbeiten. (Poesie und Wissenschaft IX). Fein getitelte O- engl. Broschur, sauber, neuwertig. - 175 S. Lothar Stiehm Verlag,Heidelberg/- 1976. 10 EURO
ISBN 3798805083

Calgari, Guido: Racconti sgradevoli. Mit Widmung des Autors. Engl. Broschur, hübsches Ex Libris auf Vorsatz, sauber und frisch. - 235 S. Bellinzona,Istituto ed.ticinese/Grassi,Bellinzona 1957. 8 EURO

Hauswedell, Ernst Ludwig; Kaldewey, Gunnar A. Hrsg: Ernst Hauswedell 1901-1983. Herausgegeben im Auftrage der Maximilian-Gesellschaft von Gunnar A. Kaldewey. Zahlreiche sehr persönliche Beiträge. Pag 201-249 vollständiges Verlagsverzeichnis, auch Übernahmen und Auslieferungen (van Gendt, Rathenau, Association Internationale de Bibliophilie). Hauswedell als Autor, Herausgeber, Sammler sowie als Antiquar und Auktionator mit Nachweis der Kataloge. Sekundärliteratur. Typographie Reinhold Busch. Mit Titelportrait und 54 s/w. Abbildungen. Orig.Leinen mit montiertem Signet auf Vorder- und Hinterdeckel sowie montierter Rückenbeschriftung im Orig.Schuber. Absolut sauberes frisches Exemplar! - 333 S. Maximilian-Gesellschaft,Stuttgart 1987. 24 EURO
isbn 3921743338

Brunold-Bigler, Ursula: Die Sagensammlung der Dichterin Nina Camenisch (1826-1912) von Sarn, herausgegeben und kommentiert von Ursula Brunold-Bigler. Mit Abb.- Sauberes frisches Exemplar, O-Hardcover. - 99 S. Disertina,Disentis 1987. 22 EURO
isbn 3856371109

Rihm, Werner: Das Bildungserlebnis der Antike bei Johannes von Müller (Basler Beiträge zur Geisteswissenschaft. Bd 74). Getitelte O-Broschur, geringe Bräunung, sonst sauber und frisch. - 156 S. Helbing & Lichtenhahn,Basel und Stuttgart/14/Berlin 1959. 22 EURO
Johannes Peter Müller (* 14. Juli 1801 in Koblenz; † 28. April 1858 in Berlin) war ein deutscher Physiologe, Meeresbiologe und vergleichender Anatom. Er gilt als einer der großen Naturphilosophen des 19. Jahrhunderts; sein Hauptwerk ist das „Handbuch der Physiologie des Menschen für Vorlesungen" in zwei Bänden, herausgegeben zwischen 1833 (1834?) und 1840.

Ernst, Fritz: Späte Essais. Einleitende Würdigung von Rudolf Alexander Schröder. OLn goldgeprägt, illustr. OU, neuwertig, sauberes frisches Exemplar. - 237 S. Atlantis,Zürich 1963. 10 EURO

Brandi, Karl: Geschichte der Geschichtswissenschaft. Gutes Register. Zeitbedingt gebräunt, sonst sauberes gutes Exemplar. Getitelte O-Broschur. - 130 S. Universitäts-Verlag,Bonn 1947. 5 EURO
Karl Brandi (* 20. Mai 1868 in Meppen; † 9. März 1946 in Göttingen) war einer der deutschen Historiker, die nachhaltig die Geschichtswissenschaft in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts prägten. 1902 ging er als ordentlicher Professor nach Göttingen, wo er bis zur Emeritierung 1936 blieb. Hier war er 1913 Dekan der Philosophischen Fakultät und 1919/20 Rektor der Universität. 1915 wurde er zum Geheimen Regierungsrat ernannt; 1911 und 1932-1937 war er Vorsitzender des Historikerverbandes, 1921-1924 Mitglied und Vizepräsident des Hannoverschen Provinziallandtages (DVP). Außer als Wissenschaftsorganisator machte sich Brandi einen Namen als Biograf Kaiser Karls V., mit Studien zur Osnabrücker Geschichte - insbesondere mit seinen Forschungen über die Osnabrücker Kaiserurkunden (sog. Osnabrücker Fälschungen) - sowie als Herausgeber der Historisch-kritischen Ausgabe der Werke von Justus Möser. Bei seiner Biografie zu Karl V. konnte Brandi auf Vorarbeiten von Hermann Baumgarten aufbauen. Ursprünglich wollte er dessen Biografie fortsetzen. (Wikipedia)

Motta, Giuseppe: Testimonia Temporum. 1911-1931. Discorsi e scritti scelti. Discours et écrits choisis. Ausgewählte Reden und Schriften.- Trilingual in Italiano, French, und in Deutsch. Gr.-8°., mit Titelportr., 6 Taf. u. 2 Faks.-Taf.- Feiner roter Halblederband auf 5 falschen Bünden, Kopfgoldschnitt. Rückentitel in Gold, frisches sauberes Exemplar, exquisit. - xxi, 478 S. Istituto Editoriale Ticinese,Belinzona 1931. 24 EURO
Giuseppe Motta (* 29. Dezember 1871 in Airolo; † 23. Januar 1940 in Bern), von Airolo TI, war ein Schweizer Politiker (CVP). Motta engagierte sich mit dem Bundesrat Felix-Louis Calonder für den Beitritt der Schweiz zum Völkerbund. Am 16. Mai 1920 trat die Schweiz dann mit einem knappen Ständemehr (11 Ja / 10 Nein) dem Völkerbund bei. Er präsidierte 1924 die Völkerbundsversammlung. Dort war er einer der entschiedensten Befürworter einer Aufnahme Deutschlands. In der Zwischenkriegszeit plädierte er für eine teilweise Abkehr vom Schweizer Neutralitätsprinzip, sprach sich aber ab 1938 angesichts des heraufziehenden Zweiten Weltkrieges wieder für dessen strikte Befolgung aus.

Reynold, Gonzague de; Jost, Francois ed.: Gonzague de Reynold et son œuvre. Etudes et témoignages publiés à l'occasion de son 75è anniversaire par un groupe d'amis, sous la direction de François Jost. In-8, broché. Portrait hors-texte. Tres bon etat. - 423 S. Editions Universitaires,Fribourg 1955. 34 EURO
Gonzague de Reynold (* 15. Juli 1880 auf Schloss Cressier in Cressier FR; † 9. April 1970 in Freiburg im Üechtland), eigentl. Frédéric G. Graf R. de Cressier war ein Schweizer Schriftsteller und Professor. Der Freiburger Patrizier und rechtskonservative Intellektuelle war als Apologet der aristokratischen Vergangenheit der Schweiz und leidenschaftlicher Gegner des Liberalismus sein Leben lang streitbar und umstritten.

Aubert, Theodore: Les ''Papiers'' du Colonel Aubert 1813 - 1888. Souvenirs civils. Souvenirs militaires. Lettres des princes d'Orléans. Mit zahlreichen ganzseit. Tafeln. Frontispiz. Vorwort (Préface). Grand in-8° broché, avec 16 illustrations hors-texte reproduites enhéliogravure. Bon etat! - xiv, 406 S. Alex.Jullien,Genève 1953. 12 EURO
(Jean) Louis Hippolyte Aubert (Turin 1813-1888 Genf), Mitarbeiter von General Dufour an der Reorganisation der Zentralschule in Thun und der Genietruppen, höherer Offizier und Inspektor der Genietruppen, durch Auftrag des Bundesrates von 1860 mit der Leitung des Baus der Zentralschweizer Militärstrassen (Axenstrasse, Furkastrasse, Oberalpstrasse) betraut. Als Divisionskommandant Teilnahme an der Grenzbesetzung während des Deutsch-Französischen Krieges 1870/1871, 1875 zum Oberst-Divisionär befördert. Rücktritt 1876. Durch das ursprüngliche Studium und Doktorat in Mathematik auch ausserhalb der Armee aktiv, so z.B. bei den Eisenbahngesellschaften Ouest-Suisse und Suisse Occidentale, sowie bei der Genfer Versicherung La Genevoise. "1862 hatte ihm der Herzog von Aumale, Henri d"Orleans, die militärische Erziehung seines ältesten Sohnes Louis anvertraut." (HBLS; vgl. auch R. Jaun, Der Schweizerische Generalstab 3, 1983, p. 15; sowie A. Ernst, Die Konzeption der schweizerischen Landesverteidigung 1815-1966, 1971, p. 145: "Es genügt, den von Oberst Aubert verfassten Bericht über die Gebirgsmanöver des Jahres 1861 zu lesen [..] um zu erkennen, welche entscheidende Bedeutung damals dem Gebirge in unserer Landesverteidigung zukam.")

Waldenegg, Georg Christoph Berger; Loetz, Francisca Hrsg.: Führer der extremen Rechten (Probleme historischer Biografik des 20. Jahrhunderts). Das schwierige Verhältnis der Nachkriegsgeschichtsschreibung zu "grossen Männern" der eigenen Vergangenheit. O-Paperback, sauberes frisches Exemplar. - 200 S. Chronos,Zürich 2006. 18 EURO
isbn 9783034007610 - Bis zum heutigen Tag hat die österreichische Geschichtsschreibung keine Hitler-Biographie vorgelegt. Dass sich nicht nur österreichische, sondern auch Historiker und Historikerinnen anderer Länder schwer tun, die historische Rolle von «Führern» ihrer eigenen Vergangenheit aufzuarbeiten, ist Gegenstand des vorliegenden Sammelbands. Im Zentrum steht damit ein Problem, das die bisherige Geschichtsschreibung der Nachkriegszeit erstaunlicherweise vernachlässigt hat. Gemeint ist die Frage, welche nationalspezifischen Züge die Geschichtsschreibung der Nachkriegszeit aufweist, wenn sie sich mit Figuren beschäftigt, die sich in den 30er und 40er Jahren des letzten Jahrhunderts als Führer ihrer Völker oder Bewegungen verstanden. Hierbei geht es um eine doppelte Perspektive: einerseits um das Problem, ob und inwiefern prominente Vertreter des Faschismus bzw. Nationalsozialismus als historisch gross beurteilt werden können, andererseits um die Frage, wie Historiker und Historikerinnen dabei mit der Geschichte ihres eigenen Landes umgehen. Ausgehend von einem einleitenden Aufsatz von Lutz Niethammer zu den grundsätzlichen Problemen heutiger Biographik im internationalen Vergleich, wird das schwierige Verhältnis der deutschen, italienischen und französischen Geschichtsschreibung zu den historischen Hauptfiguren Adolf Hitler, Benito Mussolini und Henri Philippe Pétain sowie der britischen, niederländischen und norwegischen Geschichtsschreibung zu den historischen Nebenfiguren Sir Oswald Mosley, Anton A. Mussert und Vidkun Quisling exemplarisch vorgestellt. Den Beiträgen liegt ein gleiches Fragemuster zugrunde, so dass eine vergleichende Lektüre der Beiträge erleichtert wird.

Hedaya, Yael: Die Sache mit dem Glück. Erzählung. Aus dem Hebräischen von Ruth Melcer. OLnbd mit OSU. Sauberes Exemplar - 159 S. Diogenes,Zürich 2006. 6 EURO
ISBN 3257065477

Löffler, Heinrich: Germanistische Soziolinguistik. (Grundlagen der Germanistik 28). Mit wenigen Textmakierungen, sonst sauberes frisches TB (Paperback). - 267 S. Erich Schmidt,Berlin 1985 . 12 EURO
ISBN 3503022317 - Germanistische Soziolinguistik erforscht die Vielfalt der deutschen Sprache. Sie ist eine der aktivsten Sparten der Linguistik, an der viele Teildisziplinen beteiligt sind. Aus der anfänglichen Sprachbarrierenforschung ist endgültig die Varietätenlinguistik geworden. Die Neubearbeitung dieser „Einführung" berücksichtigt die Entwicklung der letzten Jahre. Über ein Drittel der Literaturangaben wurde erneuert. Zu den alten Schwerpunkten sind neue hinzugekommen: Die „Wende" hat ein neues Ost-West-Sprachbewusstsein oder gar eine neue Sprachsituation geschaffen. Dank der „Neuen Medien" entwickeln sich neue Soziolekte und sprachliche Verhaltensweisen. Der urbane Charakter der Sprache tritt vermehrt als Variabilität ins Bewusstsein und wird als Teil der nationalen, regionalen und auch individuellen Identität wahrgenommen. Daneben ist die Soziolinguistik im PISA-Zeitalter wieder vermehrt bildungspolitische Stichwortgeberin. Ein neues Register ermöglicht den schnellen Zugang zu dieser Vielfalt. Die Einführung richtet sich an Lehrende und Studierende der Sprachwissenschaften sowie andere Interessierte.

Mitchell, Margaret: Stolz und unbeugsam wie Scarlett. Briefe an einen Freund. (rororo tb 12500). Sauberes TB - 183 S. Rowohlt Taschenbuch,Reinbek,Hamburg 1989. 6 EURO
ISBN 3499125005

Pieper, Annemarie: Selber denken. Anstiftung zum Philosophieren. 4. Auflage. Originalausgabe. (Reclam TB 1585). Mit Selbstbildnis. Sauberes TB - 189 S. 4/Reclam,Leipzig 1997 . 6 EURO
ISBN 3379015857

Sartre, Jean Paul: Die Wörter. Übersetzt und mit einerNachbemerkung von Hans Mayer. Autobiographische Schriften Band 1. (rororo tb 1000). 196.-203. Tsd.. Sauberes TB - 152 S. Rowohlt Taschenbuch,Reinbek - Hamburg 1979. 6 EURO
ISBN 3499110008

Schörken, Rolf: Begegnungen mit Geschichte. Vom außerwissenschaftlichen Umgang mit der Historie in Literatur und Medien. StaV. Sauberes Paperback - 178 S. Klett-Cotta,Stuttgart 1995 . 18 EURO
ISBN 3608917306

Seiffert, Helmut: Stil heute. Eine Einführung in die Stilistik. 1. Auflage. (Beck`sche Schwarze Reihe Bd. 159). Sauberes TB - 243 S. Beck,München 1977 . 4 EURO
ISBN 340606759x

Serke, Jürgen: Die verbannten Dichter. Berichte und Bilder von einer neuen Vertreibung. Mit zahlreichen Fotos (insbesondere s/w portraits) von Wilfried Bauer. OPpbd (Hardcover) mit OSU. Sauberes Exemplar - 352 S. Albrecht Knaus,Hamburg 1982 . 6 EURO
ISBN 3813508269 Zum Buch: "Die verbrannten Dichter" - das war vor allem die Geschichte von Schriftstellern, deren Hoffnung der Sozialismus war: "Die verbannten Dichter"- das ist die Geschichte der Enttäuschung mit dem Sozialismus. Jürgen Serke meint:' Die verbannten Dichter' sind die brüder' der verbrannten Dichter'. WEr den Sozialsmus ernst nimmt, kommt deshalb nicht um eine Auseinandersetzung mit der Wahrheit....

Steinen, Wolfram von den: Aus einem Dichterbuch des Mittelalters (Siebenter Francke-Druck. Neujahr 1969). OPpbd. (Hardcover). Sauberes Exemplar - 29 S. Francke,Bern 1969 . 4 EURO

Zgusta, Ladislav: Probleme des Wörterbuchs (Wege der Forschung Band 612). Mit Zeichnungen. Kopffarbschnitt. OLnbd (Hardcover). Kein SU. Sauberes Exemplar - vi, 412 S. Wissenschaftliche Buchgesellschaft,Darmstadt 1985 . 14 EURO
ISBN 3534086333

Bernhard, Thomas: Holzfällen. Eine Erregung. (suhrkamp tb 1523). 15. Auflage. Sauberes TB (Paperback), ungelesen frisch. - 321 S. Suhrkamp,Frankfurt/M 1984. 8 EURO
ISBN 9783518380239 - Thomas Bernhard wurde am 10. Februar 1931 in Heerlen (Holland) geboren. Sein Großvater Johannes Freumbichler, der Schriftsteller war und ihn großzog, avancierte immer mehr zur Leitfigur. Einen Teil seiner Kindheit verbrachte Bernhard in einem Salzburger Internat, bevor er 1944 als Zögling in eine vom nationalsozialistischen Zuchtideal geprägte Hauptschule eintrat. Seine Erfahrungen während der Schulzeit und sein Aufenthalt in der Lungenheilstätte Grafenhof (1949-1951) fanden später Eingang in die teils autobiographischen Romanzyklen Die Ursache (1975), Der Keller (1976), Der Atem (1978), Die Kälte (1981) und Ein Kind (1982). Zwischen 1955 und 1957 studierte Bernhard an der Hochschule für Musik und darstellende Kunst Mozarteum in Salzburg. - Bernhard starb am 12. Februar 1989 in Gmunden (Oberösterreich).

Bernhard, Thomas: Erzählungen. (suhrkamp tb 1564). 1. Auflage. Sauberes TB - 195 S. Suhrkamp/Suhrkamp ,Frankfurt/M 1988 . 14 EURO
ISBN 3518380648

Schulte, Günter: Fichte. Ausgewählt und vorgestellt von Günter Schulte. Philosophie jetzt! (dtv tb 30687). Sauberes TB - 516 S. dtv/dtv München 1998. 8 EURO
ISBN 3423306874

Yishar, S.: Auftakte. Roman. Aus dem Hebräischen von Ruth Achlama. 1. Auflage. OPpbd mit OSU. Sauberes Exemplar - 336 S. 1/Rowohlt Taschenbuch,Reinbek bei Hamburg 1996. 5 EURO
ISBN 3498076418

Auswärtiges Amt, Berlin: Documents polonais relatifs a l'histoire des origines de la guerre. Premiere Serie (Auswärtiges Amt. 1940, Nr. 3). Etwa 1 Zentimeter starker Band ohne durchgehende Seitenzählung mit zahlreichen Faksimiles. 4°, Original und getitelter Papiereinband, geklammert. Gutes Exemplar. - multiple Paginierg, ca 200 S. Deutscher Verlag,Berlin 1940. 22 EURO
Tres nombreux documents des archives polonaises editees par l"Allemagne au cours de la guerre. Assez bon etat.

Curti, Merle: The Roots of American Loyality. First edition. Blue HC cloth (no DJ), in perfect clean fresh condition. - 267 S. Columbia University Press,New York et al/Edition 1946. 14 EURO

Hofer, Walther: Geschichte zwischen Philosophie und Politik.Studien zur Problematik des modernen Geschichtsdenkens (Bd. 6 der Philosoph. Forschungen Neue Folge, hrsg. vonKarl Jaspers). Gr 8°. Blauer OLnbd (Hardcover (ohne SU), sauberes frisches Exemplar, hübsch getitelt in Goldprägung. - 186 S. Verlag Recht und Gesellschaft,Basel/-/6 1956. 12 EURO

Auswärtiges Amt, Berlin: Documents relatifs a l'histoire des origines de la guerre. (Auswärtiges Amt. 1939, Nr. 2). 4°, Original und getitelter Papiereinband. Gutes Exemplar. - xviii, 347 S. Reichsdruckerei,Berlin/2 1939. 22 EURO

Bereuter, Elmar: Die Schwabenkinder. Die Geschichte des Kaspanaze. Roman. 6. Auflage. OPpbd mit OSU. Sauberes Exemplar - 400 S. 6/Herbig,München 2003. 8 EURO
ISBN 3776623047

Brandys, Kazimierz: Warschauer Tagebuch. Die Monate davor 1978 - 1981. Aus dem Polnischen von Friedrcih Griese. Mit einem Nachwort von Konstanty A. Jelenski. (suhrkamp tb 2592). Sauberes TB - 371 S. -/A/Suhrkamp/Suhrkamp ,Frankfurt/M 1996. 5 EURO
ISBN 3518390929

Dufner, Wolfram: Tage mit Ernst Jürger. 2. Auflage.Mit s/w Fotos. OPpbd mit OSU. Sauberes Exemplar - 196 S. 2/Societät,Frankfurt/M 2004. 14 EURO
ISBN 3797308639

Langbein, Hermann: ... nicht wie die Schafe zur Schlachtbank. Widerstand in den nationalsozialistischen Konzentrationslagern 1938 - 1945. Geleitwort von Eugen Kogon. 16.-17. Tsd.. Sauberes TB - 496 S. -/Fischer Taschenbuch,Frankfurt/M 1980. 8 EURO
ISBN 3596234867

Ossietzky, Carl von: Rechenschaft. Publizistik aus den Jahren 1913 - 1933. (Fischer TB 5188). Einband leicht stockfleckig, ansonsten sauberes TB - 330 S. -/Fischer Taschenbuch,Frankfurt/M 1984. 6 EURO
ISBN 3596251885

Wulf, Joseph: Literatur und Dichtung im Dritten Reich. Eine Dokumentation. Zeitgeschichte. (Ullstein TB 33029). Sauberes TB - 536 S. Ullstein,Frankfurt /M.- Berlin,Wien 1983. 6 EURO
ISBN 3548330290

Biese, Alfred: Deutsche Literaturgeschichte in 3 Bänden (komplett). Siebente Auflage Band 1 und 2 / 10. Auflage für Band 3. Alle Bände einheitliche Gestaltung, mit einem Frontispiz, Register im 3. Band. Bd. 1: Von den Anfängen bis Herder; Bd. 2: Von Goethe bis Mörike; Bd. 3. Von Hebbel bis zur Gegenwart. Alle Bände mit vielen Abbildungen und Abbildungsverzeichnissen. Mit zus. 136 Bildnissen. Dunkelblaue Leinenbände mit reicher Jugendstil-Rückenvergoldung, vergold. Deckeltitel und blauen Farbschnitt. Gute saubere Exemplare (Ex Libris in Band 3). - XI, 640; VIII, 693; IX, 741 S. C.H.Beck,München/3/1/2/10 1914, 1915, 1917. 18 EURO
Der Autor (Putbus auf Rügen 1856 - Frankfurt 1930) war Studienrat in Neuwied, seit 1914 in Frankfurt am Main (dort und in Putbus Juni 1915).

Kultermann, Udo: Kleine Geschichte der Kunsttheorie. Umfangreicher Index. Getitelt illustr OPpbd (Hardcover), sauberes frisches Exemplar. - xviii, 369 S. Wissenschaftl.Buchgesellschaft,Darmstadt 1987. 6 EURO
ISBN 3534021436 - Der Autor gibt einen faszinierenden und umfassenden überblick über das Denken über Kunst von der Vorgeschichte bis in die unmittelbare Gegenwart. Mit der überarbeiteten Neuauflage wurden neue Ergebnisse der Forschungen in Amerika und Europa eingearbeitet.

Koller-Fanconi, Mariolina: Ombre. Lyrik, von der Autorin farbig illustriert (italienisch). O-Ppbd (Hardcover, mit ganzs. farb. Illustrationen. Aufwenig attraktiv gestaltet, neuwertiges frisches Exemplar. - 70 (doppelseitig xxxii) S. Koller-Fanconi,Chur 1994. 16 EURO
isbn 3952020567

Eschbach, Achim; Rader, Wendelin: Semiotik-Bibliographie I. Kleines gezeichnetes entzückendes Ex Libris. O-Broschur (Paperback), sauberes gutes Exemplar. - xxiv, 221 S. Autoren- und Verlagsgesellschaft Syndikat,Frankfurt/M/i 1976. 6 EURO
isbn 3810800155 - Bibliografien nach unterschiedlichen Gebieten. Autorenindex, Sach- und Namensindex. -- Das Buch schließt an die 1974 erschienene Bibliografie "Zeichen, Text, Bedeutung" von Achim Eschenbach an.

Grégoire, Hélène: Naissance d'une femme. 3ème édition. Broché. Tres bon etat. Long handwritten dedication and signed by the author on empty front page, very attractive. - 256 S. Éditions de la Baconnière,Neuchatel 1967. 12 EURO
isbn 2825205087

Singer, Samuel: Die mittelalterliche Literatur der deutschen Schweiz (Die Schweiz im deutschen Geistesleben Nr. 66, 67). EA. Dunkelgrüner OLnbd, mit SU - sauberes Exemplar, ganz geringe Gebrauchsspuren am Einband und SU. - 208 S. Huber & Co,Frauenfeld 1930. 12 EURO

Hertz, Wilhelm: Gesammelte Dichtungen. Mit einem Porträt. 2. Aufl. 8° Sehr feine goldgeprgt. Jugendstil OLnbd (Hardcover), auch attrakt. Rückengold. Sauberes gutes Exemplar. - 467 S. Cotta'sche Buchhandlung,Stuttgart u Berlin 1904. 14 EURO
Wilhelm Ritter von Hertz (* 24. September 1835 in Stuttgart; † 7. Januar 1902 in München) war ein deutscher Dichter und Germanist. Wilhelm Hertz war insbesondere im 19. Jahrhundert populär und ist aufgrund des weitreichenden Verlusts vieler seiner Werke heute weitgehend in Vergessenheit geraten, jedoch werden zahlreiche der verschollenen Werke derzeit neu aufgelegt, rekonstruiert und wiederentdeckt.

Noel, M; Chapsal, M.: Nouvelle Grammaire Française. Sur Un Plan Très-Méthodique. Avec De Nombreux Exercices D'Orthographe, De Syntaxe Et De Ponctuation. Vingtième edition. Broché originale, non coupe, in bon etat! - 192, 12 S. Maire-Nyon,Paris 1831. 12 EURO

Noel, M; Chapsal, M.: Corrige des Exercices francais sur l'orthographe, la syntaxe et la ponctuation. Dixième edition. Broché originale (Paperback), non coupe, in bon etat! - 189 S. Maire-Nyon,Paris/Edition 1827. 24 EURO

Thommen, Rudolf: Die Briefe der Feste Baden. Mit 7 Tafeln (mit 11 Schriftproben auf 7 Tfln). Orig.-Broschur, unaufgeschnittenes frisches sauberes Exemplar (kann auf Wunsch gerne maschinell sauber beschnitten werden). - xv, 254 S. Emil Birkhäuser und Cie,Basel 1941. 24 EURO

Weniger, Erich: Goethe und die Generale. Mit 30 Bildtafeln. Mit Bildern. OPpbd. Sauberes Exemplar - 221 S. Insel,Leipzig 1942. 8 EURO

Lang, Arend: Kleine Kartengeschichte Frieslands zwischen Ems und Jade. Entwickl. der Land- u. Seekartographie von ihren Anfängen bis zum Ende des 19.Jhdts (Reihe: Hier büst du to Huus, Heft 6). - Mit 75 Abb. i. Text u. 3 (farb., dav. 2 gefalt.) Tafeln. Erste Auflage EA. Illustr. O-Karton (Paperback), sauberes gutes Exemplar (Minigebrauchsspuren an rückseit. Einband). - 102 S. Heinrich Soltau Verlag,Norden/6/-/i/3/2 1962. 5 EURO
ISBN 3922365566 . Karten Friesland

Langosch, Karl: Profile des Lateinischen Mittelalters. Geschichtliche Bilder aus dem europäischen Geistesleben. EA. Kst.-Flexeinband, 13 x 20 cm, offensichtlich ungelesen, gut erhalten, sauberes frisches Exemplar. - 330 S. Wissenschaftl.Buchgesellschaft,Darmstadt 1965. 6 EURO

Hall, S. C.: The Book of British Ballads. First Edition. With illustrations. Original fine half leather binding, marbeled boards. Clean fresh book, no marks, no stains. Gilt title and ornamentation on spine, binding tight. In overall good condition. - viii, 374 S. George Routledge,London/Edition 1879. 12 EURO

Holzmann, A.: Neues vollständiges Deutsches Taschen-Wörterbuch. Nach den besten deutschen Schriftstellern, vorzüglich nach Adelung, Campe und Grimm. Zweite verbesserte Auflage. Dreispaltiger Text. Feines gestochenes Ex Libris auf Innendeckel vorn. 15x13cm, Halblederband der Ueit, deutlich berieben, aber inbtakt, Bindung fest. Minimalst braunfleckig, durchgehend gutes Papier und feiner Druck, insgesamt gesamter Inneteil gut, lediglich Einband mit deutlichen Alterungsspuren. - 690 S. Jenisch und Stage'sche Buchhandlung,Augsburg 1842. 60 EURO

Halbey, Hans Adolf Hrsg.: Museum der Bücher. Mit 187 (86 in Farbe) Abbildungen. Kl.8°. Orig.-Karton mit farbig illustr. Titelschild. Erste Ausgabe (Die bibliophilen Taschenbücher 500).- Gutes sauberes Exemplar - 472 S. Harenberg,Dortmund/s 1986. 8 EURO
ISBN 3883795003

Werner, Willy: Augusta Rauracorum. Eine Tragödie aus den Tagen einer Cäsarenstadt am Rhein um das Jahr 260 nach Chr. EA Erstausgabe. Getitelte und illustr. O-Broschur. - 126 S. Selbstverlag des Verfassers,Basel 1927. 18 EURO

Levi, Eugenia: La lirica Italiana antica: Novissima scelta di rime dei secoli XIII, XVI, XV: Illustrate con sessanta riproduzioni di pitture miniature sculture incisioni e melodie del tempo e con note dichiarative. Numerose tav. f.t. e altre ill. - Bound hadrvover in calf leather, gilt title on spine. With 2 bound in leatherbands for clothing. paper bit browned, otherwithe in fine condition, no marks. - XXXII-326 S. Leo S.Olschki,Firenze 1905. 34 EURO
Frontespizio decorato in fini caratteri rossi. Interessante antologia della lirica italiana.

Ammann, Hermann: Die menschliche Rede. Sprachphilosophische Untersuchungen. Teil I und II. 2., unveränderte Auflage. Kopffarbschnitt. OLnbd. Sauberes Exmeplar - 337 S. 2/i/Wissenschaftliche Buchgesellschaft,Darmstadt 1962. 12 EURO

Betz, Otto; Riesner, Rainer: Jesus, Qumaran und der Vatikan. Klarstellungen. Mit Bildern und Skizzen. OPpbd mit OSU. Sauberes Exemplar - 242 S. Brunnen Verlag,Gieben 1993. 8 EURO

Hacks, Peter; Salow, Manfred: Der Mann mit dem schwärzlichen Hintern. Illustrationen von Manfred Salow. OPpbd. Sauberes Exemplar - unpaginiert S. Thienemanns,Stuttgart 1983. 8 EURO
ISBN 352213690x

Hering, Elisabeth: Irrgarten des Lebens. Kulturgeschichtlicher Roman. Mit Bildern und Zeichnungen. OLnbd mit Titelvignette und OSU. Sauberes Exemplar - 180 S. Prisma und Zenner und Gürchott,Leipzig 1985. 5 EURO

o.A.: Das Rolandslied. Übertragen von Max Wetter. Seiten sind ungleich aufgeschnitten. OPpbd. Sauberes Exemplar, - 143 S. Delfinverlag 1949. 6 EURO

Muschig, Walter: Tragische Literaturgeschichte. 2., unveränderte und erweiterte Auflage. Kopffarbschnitt. OLnbd. Sauberes Exemplar - 747 S. 2/Francke,Bern 1953. 14 EURO

Pitschna Grob-Ganzoni, Anna: La giä Misteriusa ed otras parevlas (romanisch). gross8°, lam. Ppbd (Hardcover), frisches sauberes Exemplar. - 119 S. Lia Rumantscha,Chur/10 1983. 22 EURO
Anna Pitschna Grob-Ganzoni wurde am 10. September 1922 in Celerina/Schlarigna (Kt.GR) geboren. Nach der obligatorischen Schulzeit besuchte sie das Lehrerseminar in Chur. Nach dem Abschluss ihrer Ausbildung arbeitete Grob-Ganzoni als Primarlehrerin. Neben ihrer Unterrichtstätigkeit war sie auch Haus- und Familienfrau. Im heimischen Umfeld fand sie zur Literatur: Grob-Ganzoni, die vor allem Kinder- und Jugendbücher schrieb, verfasste ihre ersten eigenen Erzählungen um ihre fünf Kinder zu unterhalten.

Totok, Wilhelm; Weitzel, Rolf: Handbuch der bibliographischen Nachschlagewerke. 2., stark erweiterte und völlig neu bearbeitete Auflage. Schwarzer OLnbd, sauberes frisches Exemplar. - 335 S. Vittorio Klostermann,Frankfurt/M 1959. 10 EURO

Totok, Wilhelm; Weitzel, Rolf: Handbuch der bibliographischen Nachschlagewerke. 4. erweit., völlig neu bearb. Aufl. Schwarzer OLnbd, sauberes frisches Exemplar. - xxxiv, 367 S. Vittorio Klostermann,Frankfurt/M 1972. 10 EURO

Bröndsted, Mogens: Dichtung und Schicksal. Eine Studie über ästhetische Determination. Übersetzt von Hans-Kurt Mueller. (Innsbrucker Beiträge zur Kulturwissenschaft; Sonderheft 65). Vom Autor handschriftlich mit Widmung signiert. Getiteltes O-Paperback, gutes Exemplar. - 360 S. Verlag des Instituts für Sprachwissenschaft der Universität,Innsbruck 1989. 16 EURO
isbn 3851241320

Zuan, Paul: La Bouda dal Corvatsch. Mit Illustr.- O-Karton, sauberes gutes Exemplar. - 119 S. Grischs,Samedan 1985. 16 EURO

Englmann, Joh. Bapt. Ant.: Von den Charismen im Allgemeinen und von dem Sprachen-Charisma im Besonderen; oder historisch-exegetische Abhandlung über 1 Kor. 12-14. Eine gekrönte Preisschrift. 1. Aufl. (Fundierte Edition mit umfangr. Anmerkungsapparat). - OPpbd (Hardcover), Einband randständig lihtgebleicht, sonst gut und fest. Innenteil minimnal braunflecki erste und letzte Seiten, sonst sauber und frisch, sehr schöner Druck. Rückentitel fehlendes Schildchen. - x, 391 S. Joseph Manz,Regensburg 1848. 34 EURO

Gollowitz, Dominicus; Vogl, Franz: Pastoraltheologie. Erster Band (apart, von 2 Bänden). Umgearb. und hrsg. von Franz Vogl. 6. Aufl.- Sehr schöner OPpbd, Pariser Marmorpapier, rotes Rückenschild mit geprgt. Goldtitel. Rücken oben kl papiernes Biblioth.-schildchen. Inne 2 kl Bibblioth.-stempel, sonst sauber und frisch, sehr schöner Dreuck, festes wohl kaum gelesenes Exemplar. - 427 S. Joseph Manz,Regensburg/2/6 1845. 18 EURO
Gollowitz: Dominicus G., katholischer Theologe, geboren am 31. Mai 1761 zu Geiselhüring . gestorben am 9. Mai 1809 zu Konzell in Vaiern. O. wurde 1779 Benedictiner in Oberaltaich. 1784 Priester, 1798 Professor der Moral- und Pastoraltheologie (und Dr. tkeol.) zu Ingolstadt. 1799 Professur derselben Disciplinen und der Dogmatil am Lyceum zu Amberg, 1804 Pfarrer zu Konzell. Die bedeutendste unter feinen zahlreichen theologischen Schriften ist die ..Anweifung zur Pastoraltheologie". 2 Bände. 1804; sie ist 1825. 1830 und-1836 von G. Fr. Wiedemann neu herausgegeben, 1851 von dem Redemtorrsten Franz Vogl neu bearbeitet worden

Abelly, Louis: Medulla theologica ex sacris scripturis, conciliorum, pontificumque decretis, et sanctorum patrum ac doctorum placitis expressa. In qua quidquid, tum ad fidei mysteria sane ac recte intelligenda ... Editio nova, Pars II (apart, von 2 Bänden). Enthält: De sacramentis; de actibus humanis, juxta divine legis norman dirigendis; De statu clericali, & ecclesiasticae disciplinae hierarchia. Feiner O-Halblederband, R-Titel in geprgt. Gold und Ornament. Bis auf gelegentl. leichtre Braunfleckigkeit eins sauberes frisches Exemplar, keine Einträge oder Markierungen, festes schönes Exemplar, wirkt ungelesen. - xii, 472 S. Joseph Manz,Regensburg 1839. 60 EURO
ABELLY, Louis, kath. Moraltheologe, * 1602, † 4.10. 1691 in Paris. - A. wirkte 1664-66 als Bischof von Rodez in Südfrankreich und zog sich dann auf die kleine Pfarrei St. Lazarus in Paris zurück. Er war ein bedeutender Gegner des Jansenismus und Gallikanismus und schrieb als Verteidiger des Marienkultus über dessen kirchliche Tradition. A. war ein vertrauter Freund des Vincentius a Paulo. Werke: Medulla theologica, 2 Bde., Paris 1651 (zuletzt Regensburg 1839); La vie du vénérable serviteur de Dieu, Vincent de Paul 3 Bde., ebd. 1664 (dt. v. C. v. Prentner, 1860); Episcopalis sollicitudinis enchiridion, ebd. 1668. -

Cicero, M. Tullius: M. Tullii Ciceronis Orationes. Selectae IX.(enthält "in Q. Caecilium Oratio de accusatore in C. Verrem constituendo quae Divinatio dicitur"). Kleinerer Biblioth.stempel, sonst sauber und frisch, wirkt ungelesen. OPpbd der Zeit (Pariser Mormar, grüner Vollfarbschnitt), schönes festes Exemplar. - 515 S. Sumptibus Librariae Scholarum Regiae,Monachii München 1840. 18 EURO
Cicero – Staranwalt, gebildet, wortgewandt, selbstbewußt und ein Verteidiger der guten Sache. Als Hüter republikanisch-demokratischer Werte setzt er sich im Fall Verres für die sizilischen Kommunen ein und "sichert sich in der In Q. Caecilium Divinatio das Recht, als Ankläger gegen Verres aufzutreten". Die In Q. Caecilium Oratio quae Divinatio dicitur ist eine der vielen Gelegenheiten, Ciceros rhetorische Fähigkeiten, seinen Stil, seine virtuose Umsetzung römischer Beredsamkeit, von deren Regeln seine Rede getragen aber nicht beherrscht ist, kennenzulernen.1 Sie gibt uns nicht nur einen Einblick in das juristische Know-how sondern auch in die herausragende Sprachgewalt des "Vollenders der lateinischen literarischen Prosa und Schöpfer ihrer klassischen Form".2 In ihr entdecken wir Typisches für den routinierten Altmeiser Cicero, der so manche Reden zu einem Rundumschlag über seine moralischen Ansichten, seine philosophischen Standpunkte und sein Ideal des Redners nutzte:3 neben einer juristischen Glanzleistung, in der er Q. Caecilius Niger als Kandidat für die Anklageführung erfolgreich aussticht, äußert sich Cicero genauso politisch, wie auch Aussagen zu seinem Rednerideal, das eine Brücke von der Rhetorik zur Philosophie schlägt, immer wieder durchschimmern. Das macht im Gespräch über die Verrinen die Divinatio in Q. Caecilius so interessant,

Görres, Joseph von; Görres, Guido von: Gott in der Geschichte. Eine Reihe von Bildern aus allen Jahrhunderten der christlichen Zeitrechnung. Erstes Heft (mehr nicht erschienen - Verf. ermittelt). Halbleinenband der Zeit, ungetitelt. Feste gute Bindung, Innenteil sauber, Papier gering gebräunt. Insgesamt sehr gutes Exemplar dieser sehr seltenen Publikation. - 72 S. Katholischer Bücherverein,München/- 1831. 60 EURO
Guido Moritz Görres (* 28. Mai 1805 in Koblenz; † 14. Juli 1852 in München) war ein Schriftsteller. Guido Görres, Sohn des Joseph Görres studierte in Bonn Geschichte und Philosophie, wandte sich der Schriftstellern zu und begründete 1838 mit George Phillips die Historisch-Politische Blätter für das katholische Deutschland, welche nach seinem Tod von Joseph Edmund Jörg fortgesetzt wurden. Görres starb am 14. Juli 1852. Görres hatte durch den Eoskreis Kontakt mit Karl von Vogelsang.

Loch, Valentinus ed.: Biblia Sacra Vulgatae editionis juxta exemplaria ex Typographia Apostolica Vaticana Romae 1592 und 1593. Inter se collata et ad normam correctionum romanarum exacta. Auctoritate summi Pontificis Pii X. - Band 1 und 2 (von 4 Bänden), in 1 Band. Originales Halbleder. Schönes festes und sauberes Exemplar, minimalst gebräunt. Goldgeprgt. Rückentitel, attraktives Exemplar. - XLII, 415, 349 S. Joseph Manz,Regensburg/4/2/1/-/München/14 1849. 22 EURO
Valentin Loch war am 24. September 1813 in Bamberg geboren, wurde 1838 zum Priester geweiht und promovierte 1839 in München zum Dr. theol. 1843 bis 1863 war er Professor am Lyzeum in Amberg und dann bis 1884 Professor der neutestamentlichen Exegese in Bamberg, wo er am 14. Juni 1893 starb.

Buchner, Alois: Summa Theologiae Dogmaticae in usum praelectionum publicarum. Pars I, Pars II (in 1 vol). Pars I: „Religionis christianae divina origo et veritas"; Pars II: „Veritas religionis catholicae". Roter Pariser Marmor Hardcover (Pappband) der Zeit, Kanten etwas berieben, hübscher R-Titel geprägt auf Lederschild. Sauberes Exemplar ohne Biblioth.-stempel und ohne Markierungen. Schöner Druck, sauber und frisch. - 221, 158; S. Huebschmann,München 1829. 18 EURO
Buchner: Alois B., katholischer Theolog, geboren am 20. April 1783 zu Murnau in Oberbaiern, † am 29. August 1869 zu Passau. Er wurde von Herbst 1792-94 in der Klosterschule der regulirten Chorherren zu Beuerberg unterrichtet und als Singknabe ausgebildet; von Herbst 1794-99 absolvirte er die Gymnasialstudien in dem Benedictinerkloster Benedictbeuren. Am Schluß des Schuljahres 1799 trat er daselbst als Novize in den Orden, verbrachte das Noviziatsjahr in dem Kloster Rott am Inn, wo sich damals das gemeinsame Noviziat der bairischen Benedictinercongregation befand, und wo der bekannte P. Aegidius Jais damals Novizenmeister war, und begann nachher in seinem Kloster Benedictbeuren die philosophischen Studien, die er, als 1808 das Kloster säcularisirt und er dadurch aus dem Orden getrieben wurde, im Sommersemester 1803 am Lyceum zu München zu Ende führte. Am 25. October 1818 wurde er als Professor der Dogmatik an das Lyceum in Dillingen berufen, am 19. Juli 1824 in gleicher Eigenschaft an die Universität Würzburg, von da am 26. November 1827 an die Universität München. Neben seinem Hauptfache las er überall auch über Encyclopädie und Methodologie der Theologie, in München auch über Pädagogik, in welcher er sich an Sailer anschloß. In seinen dogmatischen Vorlesungen schloß er sich an seinen Lehrer Zimmer an, beschränkte sich aber auf die positive Seite, mit Beiseitelassung aller Speculation, so daß er die Irrgänge der Zimmer'schen Theologie vermied. Als Leitfaden für diese Vorlesungen, zu Handen seiner Zuhörer, gab er am Anfange seiner Münchener Lehrthätigkeit sein Hauptwerk heraus: „Summa theologiae dogmaticae, in usum praelectionum publicarum" (3 Theile in 4 Bänden, Monachii 1828-29; Pars I: „Religionis christianae divina origo et veritas"; Pars II: „Veritas religionis catholicae"; Pars III: „Singula religionis catholicae dogmata", 2 Bde.), eine übersichtliche, klare und einfache Darstellung der Apologetik und Dogmatik, ein anspruchsloses, dem praktischen Bedürfniß der angehenden Theologen dienendes Lehrbuch von streng positiver Haltung.

Herbst, Ferdinand: Christenlehre in Beispielen. Nach Ordnung des Katechismus mit Anführung der einschlägigen biblischen Beispiele und Sprüche. Ein Handbuch für Prediger, Katecheten, und Religionslehrer. Zugleich ein christliches Haus- und Familienbuch. 2 Teile in 1 Band - 1.Teil: Glaube, Hoffnung, Liebe. 2.Teil: Von der christlichen Gerechtigkeit, den heiligen Akramenten und den letzten Dingen. In einem Band gebunden (komplett). EA Erste Auflage. Marmor. Halblederband der Zeit (Rückenleder unten seitlich links über einige cm aufgeplatzt), Kanten leicht berieben, Rückentitel verblasst, zusätzl. Rücken oben Biblioth.-Schildchen. Innenteil sauber ohne Stempel oder Markierungen, erste Seiten etwas braunfleckig, sonst sauber, schöner Druck, fester Einband. Marmor. Vollschnitt. - XII, 372; VIII, 258 S. Joseph Manz,Regensburg 1844. 34 EURO
Dr. Ferdinand Ignaz Herbst" (1798 - 1863) - Pfarrer. Er gründete die Vinzenzkonferenz Mariahilf am 29. September 1850 "dank der kraftvollen Initiative des um die Armen schon seit seiner Seelsorgszeit in der Vorstadt Giesing zärtlich bemühten Pfarrers Dr. Ferdinand Ignaz Herbst" .

Buchner, Alois: Summa Theologiae Dogmaticae in usum praelectionum publicarum. Pars III : Singula Religionis Catholicae Dogmata, vol. I. Hardcover (Pappband) der Zeit, Kanten etwas berieben, hübscher R-Titel goldgeprägt. Sauberes Exemplar (1x kl Biblioth.-stempel), ohne Markierungen. Roter Vollfarbschnitt. Schöner Druck, sauber und frisch. - 334 S. Huebschmann,München 1829. 18 EURO
Buchner: Alois B., katholischer Theolog, geboren am 20. April 1783 zu Murnau in Oberbaiern, † am 29. August 1869 zu Passau. Er wurde von Herbst 1792-94 in der Klosterschule der regulirten Chorherren zu Beuerberg unterrichtet und als Singknabe ausgebildet; von Herbst 1794-99 absolvirte er die Gymnasialstudien in dem Benedictinerkloster Benedictbeuren. Am Schluß des Schuljahres 1799 trat er daselbst als Novize in den Orden, verbrachte das Noviziatsjahr in dem Kloster Rott am Inn, wo sich damals das gemeinsame Noviziat der bairischen Benedictinercongregation befand, und wo der bekannte P. Aegidius Jais damals Novizenmeister war, und begann nachher in seinem Kloster Benedictbeuren die philosophischen Studien, die er, als 1808 das Kloster säcularisirt und er dadurch aus dem Orden getrieben wurde, im Sommersemester 1803 am Lyceum zu München zu Ende führte. Am 25. October 1818 wurde er als Professor der Dogmatik an das Lyceum in Dillingen berufen, am 19. Juli 1824 in gleicher Eigenschaft an die Universität Würzburg, von da am 26. November 1827 an die Universität München. Neben seinem Hauptfache las er überall auch über Encyclopädie und Methodologie der Theologie, in München auch über Pädagogik, in welcher er sich an Sailer anschloß. In seinen dogmatischen Vorlesungen schloß er sich an seinen Lehrer Zimmer an, beschränkte sich aber auf die positive Seite, mit Beiseitelassung aller Speculation, so daß er die Irrgänge der Zimmer'schen Theologie vermied. Als Leitfaden für diese Vorlesungen, zu Handen seiner Zuhörer, gab er am Anfange seiner Münchener Lehrthätigkeit sein Hauptwerk heraus: „Summa theologiae dogmaticae, in usum praelectionum publicarum" (3 Theile in 4 Bänden, Monachii 1828-29; Pars I: „Religionis christianae divina origo et veritas"; Pars II: „Veritas religionis catholicae"; Pars III: „Singula religionis catholicae dogmata", 2 Bde.), eine übersichtliche, klare und einfache Darstellung der Apologetik und Dogmatik, ein anspruchsloses, dem praktischen Bedürfniß der angehenden Theologen dienendes Lehrbuch von streng positiver Haltung.

Hirscher, Johann Baptist v.: Betrachtungen über die sonntäglichen Evangelien des Kirchenjahrs. 1. Band (von 2 Bänden): Die Evangelien von Advent bis Ostern enthaltend. 3. Aufl. Einfacher Ppbd der Zeit (Hardcover) mit papier-rückenschildchen handschriftl. Bib.-Nummer, Ex-Biblioth.exemplar. 1x gestempelt, etwas braunfleckig. Guter Druck, nicht verblasst, inne sauber vom Text und frisch. Roter Vollfarbschnitt. - xvi, 700 S. H.Laupp'sche Buchhandlung,Tübingen 1841. 8 EURO
Johann Baptist von Hirscher (* 20. Januar 1788 in Alt-Ergarten, Bodnegg; † 4. September 1865 in Freiburg im Breisgau) war ein deutscher römisch-katholischer Moraltheologe und Pastoraltheologe. Der reformorientierte und zugleich konservative Hirscher ist ein Hauptvertreter der katholischen Tübinger Schule und gilt als Begründer der Katechetik als wissenschaftlicher Disziplin. Im Mittelpunkt seiner Katechetik steht die Reich-Gottes-Idee. Hirscher gehörte zur Gründergeneration der Tübinger Katholisch-theologischen Fakultät u. hatte seit 1817 den Lehrstuhl für Moral- u. Pastoraltheologie inne. 1837 übernahm er in Freiburg die Professur für Moraltheologie und Allgemeine Religionswissenschaft. Die Kinderarbeit und andere Auswüchse der industriellen Revolution verurteilte Hirscher scharf in seiner Schrift Die socialen Zustände der Gegenwart und die Kirche von 1849. Die Probleme von Waisen und verwahrlosten Kindern beschrieb er in seiner Streitschrift Die Sorge für sittlich verwahrloste Kinder. Er forderte eine straffe Organisation der "Rettungsarbeit" für diese Kinder unter Leitung der Bischöfe. Vom Freiburger Erzbischof Hermann von Vicari erhielt er daraufhin den Auftrag, "Erziehungshäuser" zu gründen (etwa das Kinder- und Jugendheim St. Kilian in Walldürn). Hirscher warb für diesen Zweck viele Spenden ein und stiftete auch selbst großzügig; dafür veräußerte er auch Teile seiner über die Jahre zusammengetragenen bemerkenswerten Kunstsammlung (Wikipedia).

Gruber, Augustin: Praktisches Handbuch der Katechetik für Katholiken, oder Anweisung und Katechisationen im Geiste des heiligen Augustinus, als Fortsetzung der katechetischen Vorlesungen, welche seine Fürstliche Gnaden, der Hochwürdigste Hochgeborne Herr Herr Augustin Gruber... in dem Winter- und Sommer-Semester des Jahres 1830 gehalten hat. Erster Theil. Elementar-Unterricht der Kleinen. Zweyte, unveränderte Auflage (Katechetische Vorlesungen über des heiligen Augustinus Buch: Von der Unterweisung der Unwissenden in der Religion, welche Seine Fürstliche Gnaden der Hochwürdigste Hochgeborne Herr Herr Augustin Gruber im Priester Seminar zu Salzburg, in den Winter- und Sommer-Semester des Jahre3 1830 gehalten haben.). Sehr schöner marmor O-Pappband der Zeit, R-Titel geprgt. Gold auf rotem Lederschildchen. Innenteil bis auf 1x matter Biblioth.-stempel vorn unten sauberes schönes Exemplar, durchgehend gering braunfleckig. Marmor. Vollschnitt, schönes Exemplar. - xvi, 165 S. Mahr'sche Buchhandlung,Salzburg 1833. 10 EURO
Augustin Johann Joseph Gruber (* 23. Juni 1763 in Wien; † 28. Juni 1835 in Salzburg) war Erzbischof von Salzburg. Am 8. September 1816 wurde er vom Wiener Erzbischof Sigismund Anton Graf von Hohenwart zum Bischof von Ljubljana geweiht. Vom Kaiser wurde er am 16. Februar 1823 zum Erzbischof von Salzburg präsentiert. Nach der Bestätigung durch den Papst konnte Gruber am 25. März 1825 sein Amt antreten. Erzbischof Augustin Gruber hat den Religionsunterricht von überholten Schablonen befreit und selbst sehr bekannte katechetische Vorlesungen gehalten (zusammengefasst in Augustins Büchlein „De catechizandis rudibus", Katechetische Vorlesungen über des hl. Augustinus Buch von der Unterweisung der Unwissenden in der Religion (1830). Gruber wurde nach seinem Tod im Dom zu Salzburg begraben.

Hirscher, Johann Baptist v.: Die christliche Moral als Lehre von der Verwirklichung des göttlichen Reiches in der Menschheit. Zweiter Band (apart von insgesamt 3 Bänden). - Vierte, verbesserte und mehrfach umgearbeitete Auflage. Marmor. Halblederband der Zeit mit mäßigen Gebrauchsspuren, jedoch fest, nichts gelockert. R-Titel geprgt. Gold. Eingangs mehrfach matt gestempelt, Papier leicht fleckig/gebräunt, aber sonst ohne Markierungen, schöner Druck. - xiv, 537 S. H.Laupp'sche Buchhandlung,Tübingen 1845. 16 EURO
Johann Baptist von Hirscher (* 20. Januar 1788 in Alt-Ergarten, Bodnegg; † 4. September 1865 in Freiburg im Breisgau) war ein deutscher römisch-katholischer Moraltheologe und Pastoraltheologe. Der reformorientierte und zugleich konservative Hirscher ist ein Hauptvertreter der katholischen Tübinger Schule und gilt als Begründer der Katechetik als wissenschaftlicher Disziplin. Im Mittelpunkt seiner Katechetik steht die Reich-Gottes-Idee. Hirscher gehörte zur Gründergeneration der Tübinger Katholisch-theologischen Fakultät u. hatte seit 1817 den Lehrstuhl für Moral- u. Pastoraltheologie inne. 1837 übernahm er in Freiburg die Professur für Moraltheologie und Allgemeine Religionswissenschaft. Die Kinderarbeit und andere Auswüchse der industriellen Revolution verurteilte Hirscher scharf in seiner Schrift Die socialen Zustände der Gegenwart und die Kirche von 1849. Die Probleme von Waisen und verwahrlosten Kindern beschrieb er in seiner Streitschrift Die Sorge für sittlich verwahrloste Kinder. Er forderte eine straffe Organisation der "Rettungsarbeit" für diese Kinder unter Leitung der Bischöfe. Vom Freiburger Erzbischof Hermann von Vicari erhielt er daraufhin den Auftrag, "Erziehungshäuser" zu gründen (etwa das Kinder- und Jugendheim St. Kilian in Walldürn). Hirscher warb für diesen Zweck viele Spenden ein und stiftete auch selbst großzügig; dafür veräußerte er auch Teile seiner über die Jahre zusammengetragenen bemerkenswerten Kunstsammlung (Wikipedia).

o.A.: Bibliothek vorzüglicher Predigten des In- und Auslandes: von einer Gesellschaft katholischer Geistlichen. Erster Band (von 4 Bänden?). 24 Predigten samt Index der Predigten. Wunderschön farb. marmor. Pappband der Zeit, gelber Farbvollschnitt. R-Titel geprägt Gold auf rotem Lederschild. Papier nur gering gebräunt, sauberes gutes Exemplar. - viii, 374 S. J.A.Schlosser,Augsburg 1829. 24 EURO

Erasmus von Rotterdam; Ebner, Fritz: Encomi um artis medicae per Erasmum Roterodamum - Vortrag zum Lobe der Heilkunst. Lateinischer Text nach der 1. Ausgabe von 1518 aus der Schenckenbergischen Bibliothek Frankfurt a.M. - Übersetzung ins Deutsche von Fritz Ebner. Mit einem ganzseitigen Titelportrait von Desiderius Erasmus von Rotterdam. Fein getitelter und ornamental illustr O-Kartin, sauberes gutes Exemplar, zweisprachig Latein / Deutsch. - unpag ca 56 S. -/E.Merck AG,Darmstadt/o.A o.J. - 1960. 8 EURO

Guiri, Jean: Croisement. Pensées en forme de nouvelles. Broché, non coupé, bon etat. First edition. - 70 S. Emile-Paul,Paris 1962. 14 EURO

Coumes, Pascal, Caer, Jean-Claude und Le Clezio, J. M. G.: Les chants de Nezahualcoyotl. Traduction du nahuatl de Pascal COUMES et Jean-Claude CAËR. Préface de J. M. G. LE CLEZIO. Introduction de Pascal COUMES. With illustrations (Collection UNESCO d'euvres representatives). Broché, tres bon etat. - 113 S. Obsidiane,Paris 1985. 46 EURO
isbn 2904469214

Godeau, Antonii: Theologia moralis ex purissimis sacrae scripturae, patrum ac conciliorum fontibus derivata, notis theologicis illustrata, duasque in partes divisa. Editio in Germania prima. Pars I (apart von insgesamt 3 Bde). Pars I: Complectens tractatus. Voll-Ledreband der Zeit, am Rücken deutlich berieben, Aussengelenke leicht angeplatzt, aber fest.Ministempel der Dombibliothek Freising, sonst sauber und gut lesbar, erstaunlich frisch für ein 250 Jahre altes Buch! - 11, 615 + Index S. Rieger und Söhne,Augsburg/i/3 1774. 22 EURO
Antoine Godeau, Bishop, poet and exegete; b. at Dreux in the diocese of Chartres, 1605; d. at Vence, 21 April, 1672. The greatest of all his works, according to Nicéron, is "La morale chrétienne pour l'instruction des Curez et des Prêtres du diocèse de Vence" (Paris, 1709), intended to combat theCasuists, a model of force, clearness, and revealing a precision rarely to be found in the other writings of the same author. In the Latin translation which appeared at Augsburg in 1774 under the title "Theologia moralis ex purissimis s. Scripturæ, patrum ac conciliorum fontibus derivata, notis theologicis illustrata" the arrangement of the matter is greatly improved. Although opinions vary as to the importance of Bishop Godeau among his contemporaries, it would seem that too much stress is laid on his achievements as a poet which are not at all commensurate in value with his work as a prelate and an exegete. He was stricken with apoplexy and died in his episcopal city at the age of sixty-seven.

Hungari, Antonius: Muster-Predigten der katholischen Kanzel-Beredsamkeit Deutschlands aus der neueren und neuesten Zeit. Erster Band: Predigten auf die Feste des Herrn. Erster Theil. Mit Vorwort und Gesamtverzeichnis (Inhaltsverzeichnis) für die gesamte Reihe von 26 Bänden. EA Erstausgabe. Marmor. Pappband der Zeit, Innenteil minimal braunfleckig, sonst sauber und gut. - xvi, 535 S. Johann David Sauerländer,Frankfurt/M 1845. 24 EURO

Gruber, Augustin: Praktisches Handbuch der Katechetik für Katholiken, oder Anweisung und Katechisationen im Geiste des heiligen Augustinus, als Fortsetzung der katechetischen Vorlesungen, welche seine Fürstliche Gnaden, der Hochwürdigste Hochgeborne Herr Herr Augustin Gruber... in dem Winter- und Sommer-Semester des Jahres 1830 gehalten hat. Erster Theil. Elementar-Unterricht der Kleinen. EA Erste Auflage (Katechetische Vorlesungen über des heiligen Augustinus Buch: Von der Unterweisung der Unwissenden in der Religion, welche Seine Fürstliche Gnaden der Hochwürdigste Hochgeborne Herr Herr Augustin Gruber im Priester Seminar zu Salzburg, in den Winter- und Sommer-Semester des Jahre3 1830 gehalten haben.). Sehr schöner marmor O-Pappband der Zeit, R-Titel geprgt. Gold. Innenteil sauberes schönes Exemplar, durchgehend geringst braunfleckig. Rotfarbiger Vollschnitt. - xvi, 165 S. Mahr'sche Buchhandlung,Salzburg/Wien 1832. 12 EURO
Augustin Johann Joseph Gruber (* 23. Juni 1763 in Wien; † 28. Juni 1835 in Salzburg) war Erzbischof von Salzburg. Am 8. September 1816 wurde er vom Wiener Erzbischof Sigismund Anton Graf von Hohenwart zum Bischof von Ljubljana geweiht. Vom Kaiser wurde er am 16. Februar 1823 zum Erzbischof von Salzburg präsentiert. Nach der Bestätigung durch den Papst konnte Gruber am 25. März 1825 sein Amt antreten. Erzbischof Augustin Gruber hat den Religionsunterricht von überholten Schablonen befreit und selbst sehr bekannte katechetische Vorlesungen gehalten (zusammengefasst in Augustins Büchlein „De catechizandis rudibus", Katechetische Vorlesungen über des hl. Augustinus Buch von der Unterweisung der Unwissenden in der Religion (1830). Gruber wurde nach seinem Tod im Dom zu Salzburg begraben.

Rosentritt, J., Schermer, Jos. und Lauter, Willibald: Neue Predigt-Bibliothek des Auslandes. Eine vollständige Auswahl der vorzüglichsten Kanzelreden neuererZeit. Übersetzt und geordnet nach den Sonn- und Festtagen des katholischen Kirchenjahres für Curatpriester und Laien. Zweiter Jahrgang. Advent- und Oster-Cyclus. Marmor. Pappband der Zeit (berieben), handschr. Rückenschild, einige Bibl.-Stempel. Sonst innen gut, schönes Druckbild. - vi, 1164 S. Stahel'sche Buchhandlung,Würzburg 1846. 40 EURO
Rosentritt: Johann Baptist R., katholischer Geistlicher, geboren am 18. Juli 1816 zu Gerolzhofen, † am 10- November 1854 zu Oberpleichfeld in der Diöcese Würzburg. Er studirte an der Studienanstalt zu Münnerstadt und am Lyceum zu Bamberg, trat im Herbste 1835 in das Cleticalseminar zu Würzburg und wurde am 29. August 1839 zum Priester geweiht. Hierauf wirkte er einige Zeit als Caplan in Haßfurt und in Ebenhausen und wurde am 16. December 184O zum Subregens des Clericalseminars in Würzburg ernannt. Als solcher wurde er cm der dortigen Universität zum Doctor der Theologie 1842 promovirt. Schon während seines theologischen Studiums hatte er gleichzeitig an der Universität Jurisprudenz absolvirt und bildete sich hierin auch nachher sorgfältig weiter aus. Wegen Kränklichkeit gab er seine Stelle als Subregens auf und wurde am 1. März 1852 Pfarrer zu Oberpleichseld.

Stickelberger, H.: Schweizer Hochdeutsch und Reines Hochdeutsch. Ein Ratgeber in Zweifelfällen. Schöner OLnbd (Hardcover), Titel in weiss geprägt. Kl Stempel vorn, sonst sauber und frisch, sehr gutes Exemplar - 153 S. Schultheß und Co.,Zürich 1914. 14 EURO

Müller, Konrad Hrsg.: Henrici Glareani: Carmen de pugna confoederatorum Helvetiae commissa in Naefels. Erste Ausgabe dieser Texte in: Jahrbuch des Historischen Vereins des Kantons Glarus, Heft 53, 1949. Getitelte O-Broschur, Mit feiner handschriftlicher Widmung des Herausgebers Konrad Müller. - 36 S. Glarner Volksblatt,Glarus 1949. 18 EURO

Reiwald, Paul: Die Gesellschaft und ihre Verbrecher (Band V der Internationalen Bibliothek für Psychologie und Soziologie). Kopffarbschnitt. OLnbd mit OSU. Sauberes frisches Exemplar - 320 S. Pan,Zürich 1948 . 12 EURO
YZV26O8HRQ

Schmidt, Jochen; (Hrsg): Aufklärung und Gegenaufklärung in der europäischen Literatur, Philosophie und Politik von der Antike bis zur Gegenwart.OPpbd. Sauberes Exemplar - 547 S. Wissenschaftliche Buchgesellschaft,Darmstadt 1989 . 10 EURO
ISBN 3534102517

Steger, Hugo; (Hrsg): Vorschläge für eine Strukturale Grammatik des Deutschen. Wege der Forschung. Mit Skizzen. Kopffarbschnitt. Name aV. OLnbd (Hardcover). Sauberes Exemplar - 585 S. Wissenschaftliche Buchgesellschaft,Darmstadt 1970 . 8 EURO

Thomsen, Christian W.; Holländer, Hans: Augenblick und Zeitpunkt. Studien zur Zeitstruktur und Zeitmetaphorik in Kunst und Wissenschaften. Mit 30 Abbildungen. Grüner OPpbd. Sauberes frisches Exemplar - 518 S. Wissenschaftl.Buchgesellschaft,Darmstadt 1984 . 8 EURO
ISBN 353409669x

Feller, Richard: Berns Verfassungskämpfe 1846. Aus dem Inhalt: Das alte Bern - Die Regeneration - Der Zeitgeist - Die Freischarenzüge - Die Abwehr der Regierung - Der neue Staat usw. Brauner Olnbd mit gold geprgt. Titel, sauberes gutes Exemplar. - 424 S. Herbert Lang,Bern 1948. 18 EURO

Tirpitz, A. von: Der Aufbau der deutschen Weltmacht. (Politische Dokumente). 1.-20. Tsd.. Kopffarbschnitt. OHLnbd. Saubers Exemplar - 460 S. J.G.Cotta'sche Buchhandlung,Stuttgart,Berlin 1924 . 8 EURO

Radziwill, Francois Prince: Fantaisies Poetiques (Eine Sammlung von neun ausgewählten Gedichten in französischer Sprache). Vorwort von Palewski, Gaston. Herrlicher Druck, lose, in feiner goldgetitelter Kassette, Maße: 297mm 210mm. Limitierte Auflage von 300 Exemplaren, hier Nr 153. - unpag. S. Indigo edition Oppersdorff,Zürich 1975. 60 EURO
isbn 3858340030 - FANTAISIES POETIQUES. TYPED LETTER SIGNED BY FRANCOIS RADZIWILL LAID-IN. LIMITED EDITION. ONE OF 300 COPIES. Wraps with gilt lettering cover. Clamshell box with gilt lettering. Text in French. 4to. Fine, minimal signs of use inside.

Weber, Leopold: Walthari und Hildegund. Die Gotengeisel am Hunnenhofe. Eine Völkerwanderungssage. Mit 4 farbigen Bildern von LUDWIG EBERLE. Innenausstattung von Friedrich Heinrichsen. Zweifarb. gestalt OLnbd (Hardcover), attraktive Einbandgestaltung. EA. Innen mit Schul.-bib. stemoel, sonst schönes Exemplar, auch Einband sehr gut erhalten. OLn. geprägt m. Deckelill., 3-seitiger Rotschnitt. - 135 S. Thienemanns,Stuttgart o.J., um 1924. 6 EURO
Der Waltharius ( Walthari-Lied) ist eine lateinische Heldendichtung wohl des 10. Jahrhunderts. Der Dichter gestaltet in 1455 Hexametern die germanische Walther-Sage. Dazu dürften ihm ein oder mehrere volkssprachliche Lieder als Quelle gedient haben, in welcher Form jedoch, ist ungeklärt. Er könnte seinen Stoff einem mündlich überlieferten deutschen Waltherlied entnommen haben, zudem finden sich Teile der Sage im altenglischen „Waldere", welcher als älteste Fassung der Geschichte von Walther und Hildegund gilt, jedoch nur in Teilstücken erhalten ist.

Usteri, Johann Martin: Dichtungen von Johann Martin Usteri. Hrsg. von David Heß. Inkl. Lebensbeschreibung u. Inhaltsverz, sowie Vorwort zur 1. Auflage. Der zweiten Auflage zweiter Abdruck. 3 Bände - komplett Kl.-8°. OPpbde (gering berieben), mit leuchten roten R-Titelschildchen und Golddruck. Innenteile gelegtl. etwas braunfl., sonst sauber und gut. - 294 S., 1 Bl.; 299 S., 1 Bl.; 275 S. Friedrich Schultheß,Zürich 1859. 24 EURO
Johann Martin Usteri (* 14. Februar 1763 in Zürich; † 29. Juli 1827 in Rapperswil) war ein schweizerischer Dichter. Johann Martin Usteri gelangen seine Erzählungen und Idylle in der Mundart seiner Heimat, als deren vorzüglichste das Gedicht Der Vikari gelten muss. Dagegen erheben sich seine hochdeutschen Dichtungen selten über das Gewöhnliche. Sein Freut euch des Lebens wurde zum Volkslied. Seine hinterlassenen Dichtungen in Versen und Prosa gab Heß (Berlin 1831, 3 Bände, 3. Aufl., Leipzig 1877) heraus. Aus seinem Nachlass wurde die Novelle Liebesabenteuer eines Zürichers vom glückhaften Schiff auf dem Freischießen zu Straßburg (Halle 1877) veröffentlicht. Man hat von ihm auch eine große Anzahl von Zeichnungen (historische Bilder, Idylle und Humoresken), in zarten Umrissen miniaturartig ausgeführt.

Brode, Hanspeter; (Hrsg): Deutsche Lyrik. Eine Anthologie. (suhrkamp tb 1607). Sauberes TB - 424 S. Suhrkamp/Suhrkamp ,Frankfurt/M 1990 . 8 EURO
ISBN 3518381075

Jacobson, B. S. R.: Volk und Tora. Nachdruck der Originalausgabe von 1936 mit Genehmigung von Frau Jacobson. OPpbd. Sauberes Exmeplar - 344 S. Verlag Morascha,Zürich 1982 . 24 EURO

Schätzing, Frank: Nachrichten aus einem unbekannten Universum. Eine Zeitreise durch die Meere. 1. Auflage. OPpbd mit OSU. Sauberes Exemplar - 520 S. 1/Kiepenheuer & Witsch,Köln 2006 . 10 EURO
ISBN 3462036904

LACTANTIUS - Lucius Caecilius Firmianus Lactantius: L. Coelii sive Caecilii Lactantii Firmiani Opera omnia quae exstant, ad optimas editiones collata. Praemittitur Notitia literaria studiis Societatis Bipontinae. Editio accurata. 2 volumes in-8. Portraits en médaillons sur les pages de titre. Agréable exemplaire de cette édition bipontine, bien relié. Index auctorum, Index rerum notabiliorum. Zwei gestochene Titel. Gesamtausgabe seiner Werke! Einfache Pappbände der Zeit, R-Titel handschr. auf Schildchen. Innenteile sauber und frisch, sehr schöner guter Druck. - LIV, 394; 454 S. Typographia Societatis,Biponti 1786. 120 EURO
Lucius Caecilius Firmianus (Firmianus, qui et Lactantius, so der Name bei Hieronymus, De viris illustribus 80; dt. Namensform meist Laktanz; * um 250; † um 325), kurz Lactantius, war ein aus der Provinz Africa stammender lateinischer Rhetoriklehrer und christlicher Apologet; er wird zu den lateinischen Kirchenvätern gezählt. Lucius Caecilius Firmianus (Firmianus, qui et Lactantius, so der Name bei Hieronymus, De viris illustribus 80; dt. Namensform meist Laktanz; * um 250; † um 325), kurz Lactantius, war ein aus der Provinz Africa stammender lateinischer Rhetoriklehrer und christlicher Apologet; er wird zu den lateinischen Kirchenvätern gezählt.(Wikipedia)

Bartsch, Karl: Chrestomathie de l'Ancien Français (8ième - 15ième Siècles). Accompagnée d'une Grammaire et d'un Glossaire. 5ième Édition corrigée et augmentée. First few pages with small brown spots. Original half-leather binding, in fine condition, no marks. - viii, 748 colums S. F.C.W.Vogel,Leipzig/- 1884. 10 EURO
YZV28RGJZI

Larese, Dino: Die Bedrängnis. Der wunderliche Weg. Zwei Erzählungen. Zeichnungen von Alfred Saner, St. Gallen. Nummerierte Ausgabe, hier Exemplar 21 von insgesamt 150 gedruckten Exemplaren. Handgeschöpftes Büttenpapier mit 4 s/w Illustrationen. Originalbroschur, schöner Deckelvignette und aufmontiertes Deckelschildchen, Format: 23,5 x 15 cm. Gerine Lichtbräunung zum Rücken hin, sonst schönes perfektes Exemplar, unbeschnitten. Auf Vorsatz vom Autor mit persönlicher Widmung signiert (datiert Weihnachten 1950) - 28 S. Zollikofer,St.Gallen 1950. 34 EURO
Dino Larese (* 26. August 1914 in Candide di Cadore, Venetien; † 18. Juni 2001 in Amriswil) war ein schweizerischer Autor von Prosa, Lyrik, Biographien, Theaterstücken, Jugendbüchern und autobiographischen Schriften. Er gilt als einer der wichtigsten Kulturschaffenden des Bodenseeraums.

Larese, Dino; Strehler, Hermann Hrsg.: Dino Larese zum 60. Geburtstag am 26. August 1974. Gr.-8°. Mit Abb. und Faksimiles. Englische OBroschur, sauberes frisches Exemplar. - 16 S. Zollikofer,St.Gallen/16/s 1974. 14 EURO
Dino Larese (* 26. August 1914 in Candide di Cadore, Venetien; † 18. Juni 2001 in Amriswil) war ein schweizerischer Autor von Prosa, Lyrik, Biographien, Theaterstücken, Jugendbüchern und autobiographischen Schriften. Er gilt als einer der wichtigsten Kulturschaffenden des Bodenseeraums.

Planta, Gaudenz von: Der erste Flug. Gedichte. EA Erstausgabe. 8°. Dekorativer goldgeprägter OPbd. (Hardcover), Kopfgoldschnitt. Schönes Exemplar. - 96 S. Schulthess,Zürich 1909. 16 EURO

Abegg, Carl Julius: Reden und Ansprachen. Zürich, 26. April 1941. - O-Halbpergament (Hardcover), auf Bütten, R-Titel in Gold. Attraktives aufwendiges Exemplar, sauber und gut erhalten. - 70 S. Buchdruckerei Berichtshaus,Zürich 1941. 18 EURO
Carl Julius Abegg (1891-1973), Schweizer Unternehmer und Manager.

Tripier, Louis: Les codes français collationnés sur les éditions officielles contenant : 1° La conférence des articles entre eux; 2° sous chaque article, les textes tant anciens que nouveaux qui les expliquent, les complètent ou les modifient; 3° un supplément par ordre alphabétique et chronologique renfermant, outre les lois les plus usuelles, celles exigées pour les thèses et les textes anciens qui sont encore en vigueur; 4° une table chronologique et une table alphabétique renvoyant chacune aux lois et aux pages ou ces lois sont reproduites et les seuls ou sont rapportés les textes du droit ancien et intermédiaire nécessaires à l'intelligence des articles et les seuls qui sont suivis d'un bulletin de la législation française donnant, immédiatement après leur promulgation. Quatorzieme edition. Demicuire (in Half leather), gilt title on spine. In good condition. - 1687, LXXX S. Cottilon,Paris 1863. 24 EURO

Autorenkollektiv: Die Entwicklung der Kunst in der Schweiz. Mit 441 Illustrationen. Kopffarbschnitt. OLnbd. Rücken ist ausgebleicht, leicht stockfleckig, ansonsten sauberes Exemplar - 468 S. Fehr`sche Buchhandlung,St.Gallen 1914 . 16 EURO

Delarue, Jacques: Geschichte der Gestapo. Aus dem Französischen von Hans Steinsdorff. OLnbd mit OSU. OSU leicht eingerissen, ansonsten sauberes Exemplar - 379 S. Droste,Düsseldorf 1964 . 8 EURO

Fetscher, Iring: Rousseaus politische Philosophie. Zur Geschichte des demokratischen Freiheitsbegriffs. (Politica, Abbhandlungen und Texte zur Politischen Wissenschaft Band 1). 2., erweiterte Auflage. OLnbd. Sauberes Exemplar - 382 S. 1/2/Luchterhand,Neuwied u.Berlin 1968. 14 EURO

Heine, Bernd: Die Verbreitung und Gliederung der Togorestsprachen. Mit 22 Karten. (Kölner Beiträge zur Afrikanistik Band 1). Seiten nicht ganz aufgeschnitten. Saubere Broschur - 312 S. 1/Dietrich Reimer,Berlin 1968. 24 EURO

Ritzmann, Jakob: Schnitzelbank-Bilder und Schnitzelbank-Verse. Mit farbigen Zeichnungen. OPpbd. (Hardcover). Einband leicht ausgebleicht, ansonsten sauberes gutes Exemplar - 63 S. Orell-Füssli,Zürich/Zürcher Kunstgesellschaft,Zürich 1936 . 12 EURO

Weigum, Walter: "Heutelia" eine Satire über die Schweiz des 17. Jahrhunderts. Wege zur Dichtung - Zürcher Schriften zur Literaturwissenschaft Band 47. Seiten sind nicht ganz aufgeschnitten. Broschur mit SU, dieser etwas ausgebleicht, ansonsten saubere Broschur. - 251 S. Huber & Co,Frauenfeld und Leipzig 1945 . 14 EURO

Orelli, Conrad von: J. C. Schweizer's Fremdwörterbuch zur Erklärung aller in deutscher Umgangssprache aufgenommenen fremden Wörter und Redensarten. Mit Bezeichnung ihrer Aussprache und Herkunft. 6. verbesserte und vielf. vermehrte Auflage. 8°, geb. Halbleder, durchgehend leicht braunfleckig, sonst sauber. - 583 S. Orell-Füssli,Zürich 1847. 16 EURO

Adler, Max: Wegweiser. Studien zur Geistesgeschichte des Sozialismus. (Internationale Bibliothek Band 56). Rotbrauner OLnbd.. mit üppiger Titelvignette, geprgt. Goldtitel und Gold-RT (Rücken leicht farbgebleicht). Sauberes Exemplar. - vii, 248 S. Dietz nachf.,Stuttgart 1919. 12 EURO
YZV24HJQWA - Für Utopie und Sozialismus hier die Aufsätze über Saint-Simon, Owen und Weitlig (u.a.)

Kalberer, Wilhelm: Ich sprach mit Hitler, Himmler, Goebbels. Berliner Erlebnisse eines Schweizer Journalisten. EA. O-Broschur 14,5x20,5cm, sauberes gutes Exemplar. - 48 S. Phoebe,St.Gallen/- 1945. 24 EURO
Der Verfasser hielt sich in den 30er Jahren wiederholt als Korrespondent in Deutschland bzw. während des Weltkriegs in Berlin auf.

Müller-Rüdersdorf, Wilhelm; Preuß, Friedrich: Wo die hohen Wälder wogen. Lyrische Bilder von Wilhelm Müller-Rüdersdorf. Mit 12 Zeichn. von Friedrich Preuß. Attrakriv gestalt. illustr. OPpbd, sauberes frisches Exemplar. - 93 S. Zeitbücher Verlag J.Koezle,Nürnberg/12/Nürnberg/s/1/2 o.J., ca 1910. 18 EURO
Wilhelm Müller-Rüdersdorf, eigentl. Wilhelm Müller, geboren: 01. 07. 1886, gestorben: Juni 1945 vermißt. Lebte seit 1907 als Lehrer, seit 1923 als freier Schriftsteller in Rüdersdorf, später im Isergebirge, seit 1934 in sh. Petershagen und 1937-1945 in sh. Strausberg; wurde im Juni 1945 von der sowjetischen Besatzungsmacht verhaftet; sein Verbleib ist ungeklärt.

Maranon, G.: Antonio Pérez (El hombre, el drama, la época). Tercera edición, Revisada Y Ampliada. 2 vols.(complete). Ilustrado con láminas y fotografías. Gilt-stamped maroon cloth, no DJ. Inside clean and fresh, cloth cover of vol. 2 with some light fading in cover-colour, otherwise perfect hardcover. - XXXII+1007 S. Espasa-Calpe,Madrid/A 1951. 24 EURO
Antonio Pérez (1539-1611) was a Spanish statesman, born in Aragon and secretary of king Philip II of Spain. Pérez is most remembered for his role in the murder of Juan de Escobedo, secretary of Don Juan of Austria.

Homer: Iliade e Odissea Poemi Epici dell'Antica Grecia. 2 vols (complkete). Raccontata da Daniela e Gianni Padoan ; apparati di ricerca di Giorgio P. Panini ; illustrazioni a colori di Sergio. Color. illustr HC, in perfect clean fresh condition. 2 vols. in fine slipcase. - 96; 96 S. Mondadori,Milano/2/P/A 2000. 16 EURO
isbn 8804415185

Roxin, Claus; Stolte, Heinz: Jahrbuch der Karl-May-Gesellschaft 1992. Mit Bildtafeln. 1 Portr. Enthält Beiträge u.a. v.: K. u. K. May: Briefwechsel mit Adele u.Willy Einsel II; H. Wollschläger; H. Stolte; A. Graf; R. Schweikert: Artistisches Erzählen bei Karl May: "Felsenburg" einst und jetzt; J. Hahn; H. Voller; M. Lowsky; H. Schmiedt. Auch Karl May und alle seine verlorenen Söhne, neue Fragmente aus dem Briefwechsel Karl Mays mit Joseph Kürschner und Wilhelm Spemann 1882-1897, Weltstadt und Weltstädtisches in Karl Mays Ardistan, Karl May und der Symbolismus, Neues zu Karl Mays Krüger-Bei, Karl May in Wiesbaden u.v.m. -8°. Orig. Leinen m. Schutzumschlag. Schönes frisches Exemplar. - 359 S. Hansa Verlag,Husum 1992. 14 EURO
isbn 3920421647

Roxin, Claus, Schmiedt, Helmut und Wollschläger, Hans: Jahrbuch der Karl-May-Gesellschaft 1996. Hrsg. von Claus Roxin, Helmut Schmiedt u. Hans Wollschläger. Mit einem Frontispiz, einer faksimilierten Gedichthandschrift, 3 Farbtfln., 4 Abb. auf Tfln. u. einigen Textabb. Das sechsundzwanzigste Jahrbuch der Karl-May-Gesellschaft mit Beiträgen von Karl May (Widmungsgedicht 'Es war am Tag, an dem der Geist erwachte'), Günter Scholdt ('Selbstporträt a la Fehsenfeld. Karl Mays autobiographische Hinweise in den 'Gesammelten Reiseromanen''), Hartmut Kühne ('Musik in Karl Mays Leben und Werk'), Gert Ueding ('"Howgh, ich habe gesprochen". Beredsamkeit in der Fremde: Mays Rhetorik'), Helmut Lieblang, Wolfgang Hammer, Helmut Schmiedt, Christoph F. Lorenz, Gudrun Keindorf, Petra Küppers, Rainer Jeglin u.a.. -8°. Orig. Leinen m. Schutzumschlag. Schönes frisches Exemplar. - 437 S. Hansa Verlag,Husum 1996. 14 EURO
isbn 3920421701

Roxin, Claus, Stolte, Heinz und Wollschläger, Hans: Jahrbuch der Karl-May-Gesellschaft 1991. Mit einem Frontispiz, 9 Abb. u. Faksimiles auf Tfln. sowie einem Handschrift-Faksimile im Text. Das einundzwanzigste Jahrbuch der Karl-May-Gesellschaft mit einer Einführung von Claus Roxin enthält Beiträge von Karl und Klara May (Briefwechsel mit Adele und Willy Einsle, Ss. 11-96), Helmut Schmiedt, Gert Ueding ('Bloch liest Karl May'), Siegfried Augustin, Walter Schinzel-Lang ('Fundierte Kenntnisse oder phantasievolle Ahnungslosigkeit? Die Verwendung der chinesischen Sprache durch Karl May'), Andreas Graf ('Balduin Möllhausen und Karl May - Beispiele literarischer Adaption und Variation') u.a. - 8°. Orig. Leinen m. Schutzumschlag. Schönes frisches Exemplar. - 382 S. Hansa Verlag,Husum 1991. 14 EURO
isbn 3920421612

Roxin, Claus, Schmiedt, Helmut und Wollschläger, Hans: Jahrbuch der Karl-May-Gesellschaft 1994. Mit einem Frontispiz u. 11 Faksimiles. Mit Beiträgen von Klaus Hoffmann ('Karl Mays Beziehungen zur Lößnitzstadt Radebeul. Biographisches, Lokalhistorisches und Zeitgenössisches'), Ulrich Schmid, Gregor Seferens, Rudi Schweikert ('Von Befour nach Sitara - in Begleitung der Wilden Jagd. Über ein mythisches Muster, die Wissensprobe als artistisches Prinzip bei Karl May sowie etwas über sein Lesen, Denken und Schreiben. Ein Fantasiestück in philologischer Manier'), Andreas Graf, Hans-Dieter Steinmetz ('"Es werden hier deutsche Werke massenhaft nachgedruckt." Zeitgenössische finnische, tschechische und slowenische Karl-May-Übersetzungen in Einwanderer-Verlagen der USA') u.a.- 8°. Orig. Leinen m. Schutzumschlag. Schönes frisches Exemplar. - 380 S. Hansa Verlag,Husum/11 1994. 14 EURO
isbn 3920421671

Bartschat, Peter Gustav: Die Nacht des Kalifen. Roman aus dem alten Bagdad. (Piper TB 1966). Sauberes TB - 439 S. Piper/Piper,München 1995 . 6 EURO
ISBN 3492119662

Fischer, Ernst; (Hrsg): Literarische Agenturen - die heimlichen Herrscher im Literaturbetrieb? Mainzer Studien zur Buchwischenschaft Band 11. Mit Bildern. Saubere Broschur - 141 S. -/11/Harrassowitz Verlag,Wiesbaden 2001 . 24 EURO
ISBN 3447044713

Justitz, Peter: Die improvisierte Ikone. Gesänge. Kopffarbschnitt. OLnbd mit OSU. Sauberes Exemplar - 162 S. Verlag am Wasser,Zürich 1989 . 14 EURO
ISBN 3906573028

Kaiser, Isabelle: Die Friedenssucherin. Roman aus dem Leben einer Frau. Ganzfarbschnitt. OLnbd. Sauberes Exemplar - 233 S. J.P.Bachem,Köln o.J. 10 EURO

Mirabeau: Mirabeau Denkwürdigkeiten. Geschrieben von ihm selbst, seinem Vater, seinem Oheim und seinem Adoptivsohn. Mit Bildnis nach einem Kupfer von Boz. Kopffarbschnitt. OLnbd mit Titelvignette (Hardcover). Sauberes Exemplar - 309 S. Rösl & Cie.Verlag,München und Leipzig 1924 . 12 EURO

Morgan, Marlo: Traumreisende. Deutsch von Elke von Scheidt.1. Auflage. OPpbd mit OSU. Sauberes Exemplar - 347 S. Goldmann ,München 1998 . 8 EURO
ISBN 3442307864

Schnurre, Wofdietrich: Manche gehen lieber in den Wald. Grüne Geschichten. 22.-25. Tsd.. Mit Zeichnungen. (Ullstein TB 26015). Sauberes TB - 159 S. Ullstein Taschenbuch,Frankfurt/M u.a. 1985 . 5 EURO
ISBN 3548260152

Speckmann, Diedrich: Geschwister Rosenbrock. Erzählung. 11.-15. Tsd.. OLnbd. Sauberes Exemplar - 436 S. Martin Warneck,Berlin 1911 . 8 EURO

Vogel, Magdalena: Zeichenlese. Gedichte. OLnbd mit OSU. Sauberes Exemplar - unpaginiert S. Hecht,Zürich 1981 . 8 EURO
ISBN 3857240075

Wajsbrot, Cecile: Aus der Nacht. Roman. Aus dem Französischen von Holger Fock und Sabine Müller. OPpbd mit OSU. Sauberes Exemplar - 219 S. Liebeskind,München 2008 . 8 EURO
ISBN 9783935890519

Walcher, Ludwig Dr: Die Pariser Bluthochzeit. OHLnbd. Einband abgestoben und Seiten sind stockfleckig, ansonsten sauberes Exemplar - 117 S. Verlag von Johann Ambrosius Barth,Leipzig 1826 . 48 EURO

Homer: Homers Odyssee. Übertragen von Rudolf Alexander Schröder (Büchergilde Klassiker-Ausgaben). 8°, OLn. mit Rückenschild und Deckelvergoldung, gutes Exemplar (kl Namenseintag vorn, sonst sauber und frisch). - 341 S. Büchergilde Gutenberg,Frankfurt 1960. 5 EURO
YZV2DYE6D8

Thoreau, Henry David: Skogsliv vid Walden. Inledning och översättning av Frans G. Bengtsson. Teckningar av Stig Åsberg. Hardcover, DJ, like new! in vg condition. - 425 S. Wahlström & Widstrand,Stockholm 1982. 18 EURO
isbn 9146132708 - Originalets titel: Walden (Boston, 1854). Henry David Thoreau, * 12. Juli 1817 in Concord, Massachusetts; † 6. Mai 1862 ebenda) war ein US-amerikanischer Schriftsteller und Philosoph. Henry David Thoreau lernte 1841 Ralph Waldo Emerson kennen, der als Dichter, Unitarier und Philosoph die unitarische Bewegung des amerikanischen Transzendentalismus begründet hatte, dem ein großer Kreis amerikanischer Dichter und Denker angehörte. Zeitweilig lebte er in seinem Haus. Unter Emersons Einfluss entwickelte Thoreau reformerische Ideen. Am 4. Juli 1845, dem Unabhängigkeitstag, bezog Thoreau eine selbstgebaute Blockhütte (Walden Hut) bei Concord am Walden-See, auf einem Grundstück Emersons. Hier lebte er etwa zwei Jahre zwar alleine und selbständig, aber nicht abgeschieden. In seinem Werk Walden. Or life in the Woods (deutsch: Walden. Oder das Leben in den Wäldern) beschrieb er sein einfaches Leben am See und dessen Natur, aber er integrierte auch Themen wie Wirtschaft und Gesellschaft. (Wikipedia)

Guex, Andre: Le Demi-siècle De Maurice Troillet, Essai sur l'aventure D'une Génération 1913-1970. 'Bibliotheca Vallesiana', tomes 8/9/10. En 3 Vol. (complete). In-8°, brochures originales, couvertures blanches repliees. Exemplaires non coupés - tres bon etat. - 297; 336 et 250 S. Payot,Lauanne et al./Pillet,Martigny/3 1971. 44 EURO

Spoerri, Theophil: Präludium zur Poesie. Eine Einführung in die Deutung des dichterischen Kunstwerks. EA Erste Auflage. Getitelte O-Broschur, sauberes Exemplar, unbeschnittener Buchblock. - 333 S. Furche,Berlin o.J. (1929). 12 EURO
YZV279PQJ2 - Theophil Spoerri (La Chaux-de-Fonds, 10 giugno 1890 - Caux, 24 dicembre 1974) è stato un filologo svizzero di lingue romanze, esponente della critica stilistica. Studiò a Zurigo, Berna, Siena e Parigi. Fu rettore dell'Università di Zurigo dal 1948 al 1950 e pubblicò diversi saggi su Dante Alighieri. Zio materno dell'artista Daniel Spoerri, che adottò alla morte del padre, dandogli il cognome, nel 1942. Nel 1940 fu fondatore e primo presidente del Gotthard-Bund, un movimento che si batteva contro la crescente influenza del nazionalsocialismo in Svizzera.

Roxin, Claus, Wollschläger, Hans und u.a.: Jahrbuch der Karl-May-Gesellschaft 2001. Der Band enthält u.a. folgende Beiträge: "Ermittlungen in Sachen Frau Pollmer" (Gabriele Wolff), "Literaturbericht" (Helmut Schmiedt), etc. - 8°. Orig. Leinen m. Schutzumschlag. Schönes frisches Exemplar. - 379 S. Hansa Verlag,Husum/- 2001. 14 EURO
isbn 3920421825 -

Roxin, Claus, Wollschläger, Hans und u.a.: Jahrbuch der Karl-May-Gesellschaft 2007. Mit Abbildungen - 8°. Orig. Leinen m. Schutzumschlag. Schönes frisches Exemplar. - 283 S. Hansa Verlag,Husum/- 2007. 14 EURO
isbn 9783920421964

Roxin, Claus, Wollschläger, Hans und u.a.: Jahrbuch der Karl-May-Gesellschaft 2003. Mit Abbildungen - 8°. Orig. Leinen m. Schutzumschlag. Schönes frisches Exemplar. - 347 S. Hansa Verlag,Husum/- 2003. 14 EURO
isbn 3920421876 - Unter anderem die Aufsätze enthaltend: Otto Rubner: Der sächsische Phantast. Eine Pathografie Karl Mays. / Barbara Siebert: "Ich saß so ruhig im Sattel wie auf einem Stuhl." Pferde, Reiten und die Reitkunst im Werk von Karl May. / Hans-Joachim Jürgens: Männlichkeitskonstruktionen in Karl Mays Reiseerzählungen. / Hermann Wohlgschaft: "Die Schöpfung ist noch nicht vollendet." Der Entwicklungsgedanke bei Karl May und Pierre Teilhard de Chardin. / Hermann Wohlgschaft: Karl May und die Evolutionstheorie. Quellen - geistesgeschichtlicher Hintergrund - zeitgenössisches Umfeld. / Thomas Kramer: Lawrence von Arabien vs. Kare Ben Nemsi? / Johannes Zeilinger: "Ich, ein einzelner Mensch gegen ein Land voll von Blut, Mord und Verbrechen." Dr. Emin Pascha - ein Held Karl Mays.

Heinemann, Erich: Eine Gesellschaft für Karl May. 25 Jahre literarische Forschung 1969-1994. Mit einem Geleitwort von Claus Roxin. Mit einigen Abb. im Text u. auf Tafeln. O-Paperback, sauberes frisches Exemplar. - 271 S. Hansa Verlag,Husum 1994. 8 EURO
" es handelt sich nicht um eine offizielle oder auch nur offiziöse Darstellung der Geschichte unserer Gesellschaft. Vielmehr ist das Buch ganz das Werk Erich Heinemanns: Die Schilderung beruht auf seinen Erlebnissen, auf seinem Material und auf seiner Sicht der handelnden Personen und des Werdens und Wachsens der KMG." (Geleitwort).

Roxin, Claus, Wollschläger, Hans und u.a.: Jahrbuch der Karl-May-Gesellschaft 2000. Mit Titelportrait und einigen Textabbildungen. - U.a. Korrespondenz Mays mit Adolf Schriefer, Mays Strategien der Affektwirkung, Beziehungen Mays zur Presse seiner Heimatstadt 1899 - 1912, Reich der Edelmenschen, Ardistan und Dschinnistan als Werk der Postmoderne, Mays frühkindliche Blindheit, Mays Faible für Österreich. Gemeinschaft der Eingeweihten. 8°. Orig. Leinen m. Schutzumschlag. Schönes frisches Exemplar. - 357 S. Hansa Verlag,Husum/- 2000. 14 EURO
isbn 3920421809

Roxin, Claus, Wollschläger, Hans und u.a.: Jahrbuch der Karl-May-Gesellschaft 2002. Mit Titelportrait und einigen Textabbildungen. U.a. Hansotto Hatzig mit dessen Nachdruck: Die Wende in Leben u. Werk des Karl May zu dessen 50. Todestag, 1962, 'Und Friede auf Erden', Karl Mays Lyrik, Motivkomplex Schule, Lernen, Belehren, Zum Zweikampf bei May, Mays Auseinandersetzung mit Friedrich Nietzsche, u.a.- 8°. Orig. Leinen m. Schutzumschlag. Schönes frisches Exemplar. - 355 S. Hansa Verlag,Husum/- 2002. 14 EURO
isbn 392042185x

Roxin, Claus, Wollschläger, Hans und u.a.: Jahrbuch der Karl-May-Gesellschaft 2004. Mit Titelportrait und einigen Textabbildungen. U.a. May am Lehrerseminar Plauen, Buffalo Bill, Münchhausen aus Mühlhausen, Last Exit to Dschinnistan, Von Trauerrändern, Kamelexkrementen und Verwesungsgeruch.- 8°. Orig. Leinen m. Schutzumschlag. Schönes frisches Exemplar. - 249 S. Hansa Verlag,Husum/- 2004. 14 EURO
isbn 3920421892

Roxin, Claus, Wollschläger, Hans und u.a.: Jahrbuch der Karl-May-Gesellschaft 1995. Mit Titelportrait und einigen Textabbildungen. U.a. Karl Mays Grabmal in Radebeul, Verlag von Heinrich Theissing, Gustave Aimard's Roman 'Freikugel' als Inspirationsquelle, Auswanderer und Siedler in den Nordamerikaerzählungen, Mays Erzählung 'Ein Oelbrand', Adolf von Wrede und Karl May, Im Lande des Mahdi, u.a.- 8°. Orig. Leinen m. Schutzumschlag. Schönes frisches Exemplar. - 405 S. Hansa Verlag,Husum/- 1995. 14 EURO
isbn 392042168x

Delperriè de Bayac, Jacques: Las Brigadas internacionales. Traducción de Martín Lendínez. Incluye fotografías y gráficos. Original paperback edition, in vg clean perfect condition. - 392 S. Ediciones Júcar,Madrid/Edition 1980. 24 EURO
isbn 8433455311

Roxin, Claus, Schmiedt, Helmut und Wollschläger, Hans: Jahrbuch der Karl-May-Gesellschaft 1999. Hrsg. von Claus Roxin, Helmut Schmiedt u. Hans Wollschläger. Mit einem Frontispiz, 13 Abb. auf Tfln., davon 3 farbig, u. einigen Abb. u. Faksimiles im Text. -8°. Orig. Leinen m. Schutzumschlag. Schönes frisches Exemplar. - 458 S. Hansa Verlag,Husum/13/3 1999. 14 EURO
isbn 3920421752 Inhalt mit Beiträgen von Hans-Dieter Steinmetz u. Andreas Barth ('Lektionsbuch und Schulrevisionsbericht. Zu zwei Dokumenten aus Karl Mays Tätigkeit als Fabrikschullehrer'), Werner Kittstein ('Briefe in Karl Mays Abenteuerromanen'), Falk J. Lucius ('Menschheitsspaltung und Erlösung. Zur Deutung der Carpio-Sappho-Beziehung in Mays '"Weihnacht"'), Martin Lowsky ('Die Einkehr. Zur Poetik von Karl Mays Gasthausszenen'), Andreas Graf ('Literarisierung und Kolportageroman. Überlegungen zu Publikum und Kommunikationsstrategie eines Massenmediums im 19. Jahrhunder'), Dieter Sudhoff ('Obsessionen eines Malers. Rudolf Schlichter und Karl May') u.a. - Schutzumschlag: Hans-Frieder Kühne.

Roxin, Claus, Schmiedt, Helmut und Wollschläger, Hans: Jahrbuch der Karl-May-Gesellschaft 1998. Hrsg. von Claus Roxin, Helmut Schmiedt u. Hans Wollschläger. -8°. Orig. Leinen m. Schutzumschlag. Schönes frisches Exemplar. - 422 S. Hansa Verlag,Husum 1998. 14 EURO
isbn 3920421728 - Inhalt u.a. May- Freund Hans Möller, Briefwechsel, Lektüre und Onanie, Strukturen des Humors, Fiktion als erlebte Wirklichkeit, Liebesgeschichten in Mays Kolportageromanen, May u. Gerhard Rohlfs, May als Ausleger der Bibel - Old Surehand- Trilogie, Ardistan und Dschinnistan.

Roxin, Claus, Schmiedt, Helmut und Wollschläger, Hans: Jahrbuch der Karl-May-Gesellschaft 1997. Hrsg. von Claus Roxin, Helmut Schmiedt u. Hans Wollschläger. -8°. Orig. Leinen m. Schutzumschlag. Schönes frisches Exemplar. - 433 S. Hansa Verlag,Husum/- 1997. 14 EURO
isbn 392042171x - Inhalt u.a. folgende Beiträge: "Name und Anrede - Schema und Bild: Die vielseitige Verwendung einiger Darstellungsmittel bei Karl May" (Karl Otto Sauerbeck), "'Der Inhaber dieses Buiruldu ...' - Alfred Edmund Brehms Orient in Karl Mays Frühwerk" (Helmut Lieblang), "'Der Schatz im Silbersee' - Eine Strukturanalyse" (Wolfgang Hammer), "Von Öl- und anderen Quellen - Texte Friedrich Gerstäckers als Vorbilder für Karl Mays 'Old Firehand', 'Der Schatz im Silbersee' und 'Inn-nu-woh'" (Andreas Graf), etc.

Jaspers, Karl: Antwort. Zur Kritik meiner Schrift. "Wohin treibt die Bundesrepublik?" Sauberes TB - 233 S. Piper,München 1967 . 10 EURO

Lawrence, D. H.: Briefe. Aus dem Englischen von Elisabeth Schnack. Mit einer Einleitung von Aldous Huxley. (detebe tb 20954). Sauberes TB - 402 S. Diogenes,Zürich 1982 . 8 EURO
ISBN 3257209541

Tellegen, Toon: Josefs Vater. Mit Illustrationen von Rotraut Susanne Berner. Aus dem Niederländischen von Mirjam Pressler. OPpbd. Fleck auf einer Seite, ansonsten sauberes Exemplar - 87 S. Hanser,München - Wien 1994 . 8 EURO
ISBN 3446177949

Weilenmann, Hermann: Der Befreier. Eine Prosadichtung. Kopffarbschnitt. OHLnbd. Buch löst sich vom Rücken und Vorsatz ist stockfleckig - 247 S. Huber & Co,Frauenfeld und Leipzig 1918 . 14 EURO

Löwenstein, L. H.: Die Haftaroth. In hebräischer und deutscher Sprache (parallel jeweils auf gegenüberliegenden Seiten). Schwarzer Leineneinband, ohne Aussentitel. Sauberes Exemplar. - 346-449, doppelpagina für die deutsche und die hebräische Seite, daher insgesamt 206 S. M.Lehrberger,Frankfurt/M o.J., ca 1920. 18 EURO
Die Haftaroth ist ein Anhang zum Pentateuch.

Schneider, Jost: Zeckenbiss. Gedichte, Prosa, Lieder, Bilder. Orig.-Broschur, sauberes frisches Exemplar (mit Verlags- und Buchbeilagen zu diesem Buch). - 91 S. Falken,Winterthur/s 1993. 24 EURO

Strub, Urs Martin: Poetische Zeit. Gedichte. Herausgegeben von Alice Gertrud und Hans Rudolf Bosch-Gwalter (Kranich-Druck, Band 32). - Bibliophiler Druck erschienen zum 80. Geburstag des Dichters. Erstausgabe EA. Orig.-Pappbd. mit Pappschuber, verlagsfrisches sauberes tadelloses Exemplar. - 108 S. Kranich,Zürich/Zürich/s/4/- 1990. 14 EURO
ISBN 390664006X

Zürich: Zürich und Umgebung. Massstab 1:25 000. Mehrfarbiges Kartenblatt, Gesamtgröße 80x94cm. Überdruck 1935. 28 Blatt auf Leinen kaschiert, mit verso Titel. Sauberes frisches Kartenblatt, keinerlei Gebrauchsspuren, perfekt. - 1 S. Eidg.topographisches Bureau,Bern/Zürich 1935. 24 EURO

Keller, Heidi: Aus verborgener Mitte. Gedichte. Mit Holzschnitten von Heinz Keller. Erste Ausgabe in einmaliger Auflage von 600 Exemplaren gedruckt. Von Heidi und Heinz Keller auf dem Titelblatt signiert. - 4°, OKtn. mit zweifarb. Holzschnitt auf OU. Mit 9 (7 ganzs.) Orig.-Holzschnitten. -- Insgesamt ein gutes Exemplar dieses sorgfältig gestalteten Bandes, sauber und frisch, keine Gebrauchsspuren. - 56 S. Rotapfel,Zürich 1977. 24 EURO

o.A.: Musenklänge aus Deutschlands Leierkasten. Neue, verbesserte Auflage. Mit zahlreichen Abb. 12mo. Attraktiver O-Pappband, Pariser Marmor, mit goldgepr. Rückenschild. Wohl Faksimiledruck einer im 19. Jahrhundert in vielen Auflagen erschienenen Moritatensammlung. Sauberes frisches Exemplar. - 192 S. Albert Züst,Bern-Bümpliz/-/h/s ca 1940. 8 EURO
Der Berner Verlag Albert Züst brachte von 1937 bis 1959 zahreiche bibliophile Drucke heraus. - H. Fries, Hrsg., Züst 1909-1973 (1983), S. 63.

Joel, Käte: Vier kleine Einakter für Familie, Schule und Vereine. Mit 12 Abbildungen und Musik. 12°. Sehr hübsch illustriert mit Fotografien; selten in einem Kinderbuch aus dieser Zeit. Illustrierter O-Leinenband (Hardcover). Sauberes gutes Exemplar. Einwandfrei. - Teil 1: 27 S. Teil 2: 19 S. Teil 3: 18 S. Teil 4: 23 S. Orell-Füssli,Zürich o.J., ca 1906. 18 EURO

Ehrismann, Albert: Morgenmond. Frühe Gedichte 1928. 24,5:16 cm. Mit 1 Handätzung von Max Hunziker als Frontispiz. Auf handgeschöpftem Büttenpapier "Richard de Bas" 16 x 24,5 cm. Eines von 110 num. Exemplaren (hier die Nr. 34) für den Handel (Gesamtauflage 130). Von Dichter und Künstler signiert. O-Pappband (minimalst gewölbt), sauber und frisch. - 30 S. Johannespresse für die Schweizerische Bibliophilen-Gesellschaft,Zürich 1951. 18 EURO
Albert Ehrismann (* 20. September 1908 in Zürich; † 10. Februar 1998 ebenda) war ein Schweizer Lyriker, Dramatiker und Erzähler. 1934 war er einer der Mitbegründer des Cabarets Cornichon. Nach dem Krieg schrieb Ehrismann jahrelang sehr erfolgreich für die Zeitschrift Nebelspalter, verdiente daneben sein Geld auch durch das Verfassen von Auftragsgedichten für die Werbebranche. 1978 erhielt er den Literaturpreis der Stadt Zürich.(Wikipedia)

Hohler, Franz: Die dritte Kolonne. Ein Theaterstück für zwei Frauen und eine Gegensprechanlage. 1. Auflage. Ausgabe kartoniert; flexibler Einband, mit Schutzumschlag aus festem Karton 13 x 25,5 cm . Mit zahlreichen Schwarzweissfotos von der Uraufführung vom 15. Oktober 1979 in der Badener "Claque". Mit rotem origial Titelettiket (Eintrittskarte), original vorn aufgeklebt. Umfangreich vom Autor mit Widmunbg kunnstvoll signiert, datiert 1991. Perfektes Exemplar. - 131 S. Schweizerische Stiftung PRO MENTE SANA,Weinfelden/1/13/15 1984. 36 EURO
Franz Hohler (* 1. März 1943 in Biel, Schweiz) ist ein Schweizer Schriftsteller, Kabarettist und Liedermacher. Charakteristisch für Hohlers Werk ist der Wechsel zwischen politischem Engagement und reiner Fabulierlust. Oft geht er auch von feinen Alltagsbeobachtungen aus, die unversehens ins Absurde kippen. Zu seinen wohl bekanntesten Werken gehören der Sketch Es bärndütsches Gschichtli (1967), das Lied Es si alli so nätt (1979) und der Erzählband Die Rückeroberung (1982). Hohler begleitet sich bei seinen Auftritten oft selbst auf dem Cello (Celloballaden). Wikipedia

Hiltbrunner, Hermann: Flucht aus der Tiefe. Ein Bergzyklus. Erstausgabe Wilpert/Gühring 42 (1.Aufl). Auflagfe 3000 Exemplare (Verszyklus, schöner Druck in 14 Punkt Rotunda der Johannes-Presse). OPbd.Gr.-8° - Vom Autor mit Widmung mit schöner Handschrift signiert, datiert 1954 - feines frisches Exemplar. - 101 S. Büchergilde Gutenberg,Zürich 1954. 22 EURO
Hiltbrunner, Hermann, geboren 24.11.1893 Biel-Benken,gestorben 11.5.1961 Uerikon (Gem. Stäfa), ref., von Wyssachen. Sohn des Rudolf, Lehrers, und der Maria Louise geb. Haller. ? 1929 Berta Schaufelberger. 1913 bern. Primar-, 1917 bern. Sekundarlehrerpatent mathemat.-naturwissenschaftl. Richtung. Ab 1913 Tätigkeit als Lehrer. 1918 Stud. der Germanistik in Zürich, ab 1920 freier Schriftsteller. Aufenthalte u.a. in Deutschland, Frankreich und Nordafrika, 1922 in Norwegen (u.a. als Deutschlehrer). 1924 längere Zeit auf Spitzbergen. Begegnungen mit Knut Hamsun. H. übersetzte dessen Gedichte ("Das ewige Brausen" 1927) und mit Hilfe von Hamsuns Ehefrau dessen Roman "Das letzte Kapitel" (1928) vom Norwegischen ins Deutsche. Er veröffentlichte von den 1920er Jahren an rund 25 Gedichtsammlungen, die z.T. auch vertont wurden (so von Albert Moeschinger). Inhaltlich überwiegen neben religiösen Themen Natur- und Landschaftsmotive. Dies gilt auch für H.s Skizzen, Betrachtungen, Feuilletons und (Radio-)Vorträge. 1958 publizierte er seine Tagebücher "Alles Gelingen ist Gnade". 1941 Literaturpreis der Stadt Zürich.

Map of Britain: Map of Britain in the Dark Ages. South sheet . Scale 1:1,000,000. First edition. Attractively printed thin board covers have some light wear to the very edges and some light markings from handling, over all condition very good/fine. The booklet itself is in Very Fine condition, free of markings, creasing foxing or discolouration of any kind. Binding is tight. Map itself is in wondefull condition. - text 39 S. Ordnance Survey,Southhampton 1935. 34 EURO

Egli, Gustav: E.T.A. Hoffmann. Ewigkeit und Endlichkeit in seinem Werk. (Wege zur Dichtung Band 2). - Orig. Karton mit Überzugspapier, schönes voll intaktes Exemplar, kl Widmung vorn (vom Verfasser?), datiert 1935. Schöner Farbkopfschnitt, insgesamt bis auf die Wismung wie neu, excellent erhalten. - 165 S. Orell-Füssli,Zürich/Zürich/Leipzig/Berlin/-/2 1927. 22 EURO

Buxtorf, A.; Nabholz, W.: Geologische Generalkarte der Schweiz 1:200 000. Erläuterungen zu Blatt 3: Zürich - Glarus. Erläuterungen von A. Buxtorf, mit Beiträgen von W. Nabholz. Mit 1 Figur (Netzblatt) und 1 farb. mehrfach gefalt. Tafel. Getitelte O-Broschur, sauberes Exemplar. - 81 S. Kümmerly & Frey,Bern/Zürich/-/A/W/3/1 1957. 22 EURO

Jäckli, Heinrich: Vom Umgang mit Steinklopfern. Mit Illustrationen von Godi Leiser. Illustr. Orig. Pappband (Hardcover) Gr.8°, mit SU. Sauberes frisches Exemplar, ungelesen. - 77 S. Flamberg,Zürich 1970. 8 EURO
Der Beruf des Geologen erscheint für den Nichtgeologen nicht immer von jener kristallenen Durchsichtigkeit und Winkelkonstanz, die eigentlich beide wünschen müssten und meist tatsächlich auch wünschen. Der Gründe für diesen Mangel sind verschiedene. Das vorliegende Werklein will in durchaus unkonventioneller Weise und gelegentlich auch unter Verzicht auf den letzten Ernst auf einige davon eingehen... (aus dem Geleitwort).

Edom, Richard A.: Se. Hochwürden, der Jude. Roman zweier Rassen. EA Erstausgabe. Karminroter OLnbd (Hardcover), mit dem attraktiven SU (dieser etwas gerändert). Im Schnitt oben leicht stockfleckig, sonst sauber und gut, keinerlei Markierungen. - 184 S. Maximilian Salzer,Berlin Leipzig Wien 1926. 38 EURO
EDON, Richard A(lexander) (Pseud. für DEUTSCH, Richard Friedrich)

Huguenin, Oscar: Le régent de Lignières. EA First edition. In-12° orné de 56 dessins de l'auteur. Reliure en demi-cuir rouge, dos à 5 nerfs, titre sur étiquette, en bon état. - 418 S. Delachaux et Niestlé/Fischbacher,Paris/Neuchatel 1903. 24 EURO
Oscar Huguenin. C'est à la Sagne en 1842 dans une famille d'horlogers qu'Oscar Huguenin vit le jour.
Après avoir terminé ses classes, il fit un apprentissage d'horloger. Mais son esprit et son crayon vagabondaient, Oscar était très doué pour le dessin. Il se prépara en un temps très court à enseigner ; il passa ses examens, fut nommé à Bôle où il dirigea la classe supérieure jusqu'en 1871. Oscar se marie, mais cette union ne dure que 2 ans, sa compagne étant morte après la naissance d'une fillette. Après cette mort, Oscar Huguenin s'installa à Boudry dans sa famille. Il fouilla les archives de cette commune et composa l'Armurier de Boudry (1884) qu'il illustra lui-même comme la plupart de ses oeuvres. Jusqu'à la fin de sa vie, Oscar vécut à Boudry, écrivant, enseignant, menant une vie calme auprès de ses enfants et de sa seconde femme, sœur de la morte. Il s'en alla au printemps 1903.

Huguenin, Oscar: Le solitaire des Sagnes. 56 dessins de l'auteur. EA First edition. In-12° orné de 56 dessins de l'auteur. Reliure en demi-cuir rouge, dos à 5 nerfs, titre sur étiquette, en bon état. - 319 S. Delachaux et Niestlé/Grassart,Paris 1893. 24 EURO
Oscar Huguenin. C'est à la Sagne en 1842 dans une famille d'horlogers qu'Oscar Huguenin vit le jour.
Après avoir terminé ses classes, il fit un apprentissage d'horloger. Mais son esprit et son crayon vagabondaient, Oscar était très doué pour le dessin. Il se prépara en un temps très court à enseigner ; il passa ses examens, fut nommé à Bôle où il dirigea la classe supérieure jusqu'en 1871. Oscar se marie, mais cette union ne dure que 2 ans, sa compagne étant morte après la naissance d'une fillette. Après cette mort, Oscar Huguenin s'installa à Boudry dans sa famille. Il fouilla les archives de cette commune et composa l'Armurier de Boudry (1884) qu'il illustra lui-même comme la plupart de ses oeuvres. Jusqu'à la fin de sa vie, Oscar vécut à Boudry, écrivant, enseignant, menant une vie calme auprès de ses enfants et de sa seconde femme, sœur de la morte. Il s'en alla au printemps 1903.

Anacker, Heinrich: Bunter Reigen. Neue Gedichte. - EA. Brauner Voll-Lederband (am Rücken und hinten mit leichten dunkleren Verfärbungen, eher unbedeutend), sehr schöner Gesamteindruck und Erhaltung des seltenen Bandes. Rotes Rückenschild mit Goldtitel. Kleine zarte Widmung in feiner alter Schrift, sonst sauber und frisch, wohl auf Bütten gedruckt, roter Kopffarbschnitt. - 262 S. Sauerländer,Leipzig u Aarau 1931. 120 EURO
Heinrich Anacker (* 29. Januar 1901 in Buchs, Kanton Aargau; † 14. Januar 1971 in Wasserburg am Bodensee) war ein schweizerisch-deutscher Schriftsteller. Anacker war einer der aktivsten und erfolgreichsten Propaganda-Schriftsteller des Nationalsozialismus. Anacker gilt als einer der wortführenden NS-Dichter. Schon im NS-Staat wurde betont, dass er der erste gewesen sei, der Gedichte über die NS-Bewegung geschrieben habe. Seine zahlreichen propagandistischen Gedichte erschienen häufig zuerst im Völkischen Beobachter und später in Buchform. Viele der Marschlieder, die in der Hitler-Jugend und anderen NS-Organisationen gesungen wurden, stammten von ihm. Sein größter Erfolg war das sentimental-unpolitische Seemannslied Antje, mein blondes Kind. Weitere Lieder von ihm sind u.a. Braun ist unser Kampfgewand (Kampflied der SA), Englands Stunde hat geschlagen, Die Fackel geht von Hand zu Hand, Hört ihr die Trommel schlagen? (Lied der HJ) und Wir sind die Soldaten der neuen Front. In seinen Liedern betonte Anacker die totale Ausrichtung auf die Autorität Adolf Hitlers, etwa in folgenden Versen: Wir werdend Volk, wir sind der rohe Stein - / Du, unser Führer, sollst der Steinmetz sein; / der Steinmetz, der mit schöpf´rischer Gewalt / den Stein erlöst von seiner Ungestalt./ Schlag immer zu! Wir halten duldend still,/ da deine strenge Hand uns formen will (Wikipedia)

Baumgärtner, A. C.; (Hrsg): Bauern/Gauner/lose Weiber. 165 derbe Schwänke. Mit 107 Holzschnitten von Günther Stiller. 2. Auflage. OLnbd mit OSU und Titelvignette. Sauberes Exmeplar - 240 S. 2/Beck,München 1964 . 12 EURO

Bertini, Ferruccio: Heloise und ihre Schwestern. Acht Frauenporträts aus dem Mittelalter. Mit 13 Abbildungen. Deutsch von Ernst Voltmer. OPpbd mit OSU. Sauberes Exemplar - 259 S. 13/Beck,München 1991 . 12 EURO
ISBN 3406354750

Canton, Sanchez F. J.: The Prado. Translated from French by James Cleugh. 2. Edition. With Pictures. Hardcover cloth. In vg condition - 317 S. 2/Edition/Thames and Hudson,London 1966 . 8 EURO

Coseriu, Eugenio: Die Geschichte der Sprachphilophie von der Antike bis zur Gegenwart. Eine Übersicht. (Teil I: Von der Antike bis Leibniz). Mit Skizzen. NaT. Saubere Broschur - 162 S. i/Polyfoto,Stuttgart 1968/69 . 8 EURO

Dox, Georg: Die Russische Sowjetliteratur. Namen, Daten, Werke. OLnbd. Sauberes Exemplar - 184 S. Walter de Gruyter & Co,Berlin 1961 . 8 EURO

Lipp, Carola: Schimpfende Weiber und patriostische Jungfrauen. Frauen im Vormärz und in der Revolution 1848/49. Mit Bildern. Sauberes Paperback - 432 S. Elster Verlag,Moos & Baden-Baden 1986 . 14 EURO
ISBN 3891510136

Naumann, Uwe: Verführung zum Lesen. Zweiundfünfzig Prominente über Bücher, die ihr Leben prägten. OPpbd mit OSU. Sauberes Exmeplar - 240 S. Rowohlt Taschenbuch,Reinbek bei Hamburg 2003 . 8 EURO
ISBN 3498046829

Puscariu, Sextil: Etymologisches Wörterbuch der rumänischen Sprache. 2., unveränderte Auflage. (Sammlung Romanischer Elementar- und Handbücher Dritte Reihe Band 1). Sauberes TB - 235 S. 1/2/Carl Winter Universitätsverlag,Heidelberg 1975 . 34 EURO
ISBN 3533024687

Ragaz, Leonhard: Eingriffe ins Zeitgeschehen. Reich Gottes und Politik, Texte von 1900-1945. Mit Bildern. Sauberes Paperback - 319 S. Edition Exodus,Luzern 1995 . 34 EURO
ISBN 3905575566 - Leonhard Ragaz (* 28. Juli 1868 in Tamins; † 6. Dezember 1945 in Zürich) war reformierter Theologe und Mitbegründer der religiös-sozialen Bewegung in der Schweiz. Er war verheiratet mit der Frauenrechtlerin und Friedensaktivistin Clara Ragaz-Nadig. Wie kaum ein anderer Theologe des 20. Jahrhunderts hat Leonhard Ragaz mit der Bibel in der Hand um den Sinn der welthistorischen Ereignisse gerungen. Mitten im Zweiten Weltkrieg schrieb er sein bedeutendstes Werk Die Bibel - eine Deutung. In einer Zeit größter Anfechtung schöpfte Ragaz aus der Schrift Trost und Hoffnung: Der Triumph der Naziherrschaft konnte nicht von Dauer sein. „Gott duldet solche Grössen nicht." Noch heute sind diese sieben Bände von der Urgeschichte bis Johannes unvermindert aktuell. Ihr zentrales Thema ist die „Botschaft vom Reich Gottes und seiner Gerechtigkeit für die Erde". An diesem Maßstab nahm Ragaz Partei für die Opfer von Ungerechtigkeit und Gewalt, aber auch schon für die gefährdete Schöpfung.(Wikipedia)

Frisoni, Gaetan: Correspondance commerciale francaise - Accompagné des fac-similés des différents documents d'usage quotidieu, suivi d'un Dictionnaire contenant les principales expressions du langage mercantile et maritime et les termes les plus importants de Banque, de Comptabilìté de Bourse et de Chemins de fer. Troiesième Édition. Color. illustr. Hardcover cloth, in clean fine condition. - xx, 514, 53 S. Ulric Hoepli,Milan/- 1912. 16 EURO

Beauclair, Rene: Peterchen und der Strahl des wunderbaren Sternes. Aus dem Französischen von Edith Frischkopf. Illustrationen von Philippe Cloes. OLnbd. Sauberes Exemplar - 79 S. Gerhard Kaffke,Bergen-Enkheim bei Frankfurt/M: 1961 . 14 EURO

Liesner, Ernst: Menschenschicksale. Nach Originalakten. Staatsangehörigkeitsgesetze 1933-1945. Machtinstrumente des Dritten Reiches. Mit kleinem Heft als Beilage. Einband leicht vergilbt, ansonsten sauberes Broschur - 176 S. Rehms-Druch,Borken 1985 . 12 EURO

Goethe, Johann Wolfgang: Goethe - Novelle. Mit einem Nachwort von Emil Staiger und 10 Original-Holzstichen von Imre Reiner. 1. Aufl. 4°. Erste Ausgabe. Die Holzstiche in Rotbraun gedruckt. (2. Druck der Petri-Presse). Eins von 600 numerierten Exemplaren der Ausgabe C, hier Nr. 293 von 600 Expl. 4°. Orig.-Pappband mit Rücken- und Deckelschildchen, sehr gut erhalten. - 63 S. Benno Schwabe,Basel/-/10/1/2 1943. 48 EURO

Reinke, J.: Die Welt als That. Umrisse einer Weltansicht auf naturwissenschaftlicher Grundlage. 2. Auflage. Mini handschriftlicher Besitzeintrag auf dem Vorsatz verso, 1902 datiert. Feiner O-Halblederband, schönes saubeers Exemplar - VIII, 504 S. Paetel,Berlin/2/Berlin/s 1901. 14 EURO

Büchler, Eduard: Die Anfänge des Buchdrucks in der Schweiz. 2., erweiterte Auflage (Bibliothek der Schweizerischen Gutenberg-Museums; 2). Mit 40 teils farbigen Abbildungen und 1 gefaltete Tafel. Durch mehrere Register erschlossen. Original-Leinen, minimalst angestaubt, sauberes Exemplar.. - 210 S. Schweizerisches Gutenbergmuseum,Bern/2/s/1 1951. 18 EURO

Mann, Erika: Das letzte Jahr. Bericht über meinen Vater (Fischer Bibliothek). OPpbd (Hardcover), mit SU - sauberes frisches Exemplar, ungelesen. - 95 S. S.Fischer Verlag,Frankfurt 1984. 8 EURO
isbn 3100478029 - Erstmals 1956 erschienen. - Über das letzte Jahr im Leben des Schriftstellers Thomas Mann, eindringlich und emotional geschildert von seiner ältesten Tochte, der Schriftstellerin Erika Mann.

Gotthelf, Jeremias: Die Rotentaler Herren. Aus dem Nachlaß herausgegeben von Hans Bloesch. Limitierte Auflage, nummeriert, hier Nr 75 (von 1000 Exemplaren). Vorzugsausgabe (180 Exemplare) auf Büttenpapier, unbeschnitten, Halbpergament, sauberes frisches exquisistes Exemplar. - 53 S. Eugen Rentsch,Erlenbach/Zürich/1 1941. 40 EURO

Kohlrausch, Friedrich: Die Geschichten und Lehren der heiligen Schrift alten und neuen Testaments zum Gebrauch der Schulen und des Privatunterrichtes. Erste Ausgabe. - Mit einer Vorrede von Aug. Herm. Niemeyer. Erste und zweite Abtheilung in 1 Band - 2 Tle. in 1 Bd. (komplett). Einfacher Pappband der Zeit, berieben und beschabt an den Gelenken und Kanten. Innenteil ohne Markierungen, durchgehend ehen minimal (leicht) braunfleckig. - vi, 214, 244 S. Buchhandlungen des Hallischen Waisenhauses,Halle und Berlin/i 1811. 16 EURO
Zum Inhalt Tl. I) Von der Schöpfung bis zu Davids Alleinherrschaft über Juda und Israel.- Tl. II) Von Davids Königtum bis zu den Weissagungen aus den Propheten auf den Messias.

Hofmänner, Ernst: Bis zfriide. Verse in Werdenberger Mundart und Schrifspache. EA. O-Klappenbroschur, sauberes frisches Exemplar. - 93 S. Strom Verlag,Zürich 1972. 14 EURO
Hofmänner, Ernst, geboren 25.5.1916 Buchs (SG), gestorben 6.11.2005 Sevelen, ref., von Buchs und Sevelen. Sohn des Georg, Briefträgers und Landwirts. ? 1942 Katharina Schlegel, Tochter des Leonhard, Zimmermanns. Nach Schulen in Buchs und Trey Landwirt im väterl. Betrieb in Buchs. Später Kauf eines eigenen Hofs in Sevelen. Ab 1972 journalistisch tätig, Lokalredaktor der Zeitung "Werdenberger & Obertoggenburger", ab 1976 selbstständig. H. veröffentlichte Reiseberichte ("Die ganze Welt ist wie ein Buch" 1979), Tagebuchaufzeichnungen ("Vom Spitalbett aus betrachtet" 1979, "Briefe aus dem Krankenhaus" 1996) und in Werdenberger Mundart Gedichte ("Bis zfriide" 1972, "S Johr dur" 1975, "Nimm dr e chli Zit" 1984) und Erzählungen ("Vu allergattiga Lüt" 1996). Ausserdem war er als Chronist einheim. Vereine tätig.

Wolfensberger, William: Unsers Herrgotts Rebberg. Erzählungen. 6. bis 7. Tsd. Illustr. OHLnbd, sauberes frisches Exemplar, Kopffarbschnitt. - 213 S. Eugen Salzer,Heilbronn 1925. 12 EURO

Bichsel, Peter: Des Schweizers Schweiz. Aufsätze (und andere Aufsätze). Mit Fotos von Henri Cartier-Bresson. 3. Auflage. Feine O-Broschur, sauberes frisches Exemplar, ungelesen. - 129 S. Arche,Zürich/3 1991. 10 EURO
isbn 3716021016

Baum, Hubert; Biehler, Sepp: Johr us - Johr ii. Alemannische Gedichte. Alimanischs Chalenderbüechli für Stadt un Land, für Groß un Chlai. Mit Orig. Holzschnitten von Sepp Biehler. 21 x 28 cm. Beigefarbener Halbleinenband im Quartformat. 4°, Orig.Umschl. - sauberes frisches Exemplar. - 127 S. Herder,Freiburg im Breisgau/-/s 1948. 14 EURO

Weber, Leopold: Walthari und Hildegund. Die Gotengeisel am Hunnenhofe. Eine Völkerwanderungssage. Mit 4 farbigen Bildern von LUDWIG EBERLE. Innenausstattung von Friedrich Heinrichsen. Zweifarb. gestalt OLnbd (Hardcover), attraktive Einbandgestaltung. EA. Schönes sauberes Exemplar, auch Einband sehr gut erhalten. OLn. geprägt m. Deckelill., 3-seitiger Rotschnitt. - 135 S. Thienemanns,Stuttgart o.J., um 1924. 8 EURO
Der Waltharius (Walthari-Lied) ist eine lateinische Heldendichtung wohl des 10. Jahrhunderts. Der Dichter gestaltet in 1455 Hexametern die germanische Walther-Sage. Dazu dürften ihm ein oder mehrere volkssprachliche Lieder als Quelle gedient haben, in welcher Form jedoch, ist ungeklärt. Er könnte seinen Stoff einem mündlich überlieferten deutschen Waltherlied entnommen haben, zudem finden sich Teile der Sage im altenglischen „Waldere", welcher als älteste Fassung der Geschichte von Walther und Hildegund gilt, jedoch nur in Teilstücken erhalten ist.

Lequiem, E. A.: Traité des participes, ouvrage utile à toutes les personnes qui desirent de vaincre les plus grandes difficultés de l'orthographe françoise. Dixieme edition. Original Hardcover of that time, empty first page with nice name inscription (dated 1832), otherwise a clean fine book. - 152 S. Chez l"Auteur,Paris 1820. 80 EURO

Haller, Adolf: 's Hürotsäxame - Komödie in drei Akten. Umschlagzeichnung von Walter Squarise. Attraktiver illustrierter Einband (Karton), noch unaufgeschnittenes Exemplar. Vom Autor signiert. Einband mit minimalen Gebrauchsspuren, sonst sauber und frisch. - 144 S. H.R.Sauerländer,Aarau 1930. 18 EURO
Adolf Haller wurde am 15. Oktober 1897 in Muhen (Kt.Aargau) geboren. Nach den Schulen studierte er Philologie in Zürich, Bern und Genf. Anschliessend war Haller von 1921 bis 1960 als Lehrer an der Bezirksschule in Turgi (AG) tätig. Neben der Ausübung des Lehrerberufs begann Adolf Haller zu schreiben. Er verfasste ab 1926 zahlreiche Theaterstücke, Erzählungen, Biographien und Jugendbücher. Grossen Erfolg und weite Verbreitung war seinen Werken für die Jugend beschieden in denen er Themen aus der Schweizer Geschichte aufgriff. Eine besondere Leidenschaft hegte Haller für Leben und Werk Heinrich Pestalozzis, den er der Bevölkerung mit Werkausgaben, Biographien, Bühnenbearbeitungen und Vorträgen nahe zu bringen suchte. Adolf Haller starb am 21. September 1970 in Luzern.

Lawrence, D. H.: Die Frau, die davonritt (Sämtliche Erzählungen III). detebe tb 90/III. Sauberes TB - 280 S. Diogenes,Zürich/Zürich/Diogenes 1975. 5 EURO
ISBN 3257201869

Lawrence, D. H.: England, mein England (Sämtliche Erzählungen II). detebe tb 90/II. Sauberes TB - 285 S. Diogenes,Zürich/Zürich/Diogenes 1975. 5 EURO
ISBN 3257201850

Kleinschmidt, Sam.; Jorgensen, H. F.: Den Grönlandske ordbog (gronlandske) omarbeidet af Sam. Kleinschmidt. Udgiven paa Foranstaltning af Ministeriet for Kirke- og Undervisningsvæsenet og ... ved H. F. Jorgensen. First edition. Original Half-leather (signs of usage, some minor brakage on outer joints, but no loss or real damage). Gilt printed titel on spine. Inside clean (some pages minimal loose), and no marks and no spots, paper with marginal browning. Overall still in good condition. - viii, 460 S. Louis Kleins,Kjobenhavn 1871. 140 EURO

Klemm, Werner: Die englische Farce im 19. Jahrhundert. Gr.-8°. (Schweizer anglistische Arbeiten, Hrsg. von O. Funke, H. Lüdeke, H. Straumann. 1. Aufl. Band 18). - O-Broschur, gut getitelt. Vom Autor mit feiner Widmung signiert, datiert 1948. Ansonsten sauberes frisches Exemplar, perfekt. - 191 S. A.Francke,Bern/- 1946. 22 EURO

Feld, Friedrich: Johannes Gutenberg. Das Abenteuer einer Erfindung. Mit Zeichnungen. OLnbd mit OSU. Sauberes Exemplar - 205 S. Boje Verlag,Stuttgart 1979 . 12 EURO
ISBN 3414102005

Mertens.Pierre: Der Geblendete. Ein Gottfried Benn-Roman. Aus dem Französischen von Uli Aumüller. (sammlung luchterhand tb 1023). Sauberes TB - 414 S. Luchterhand,Hamburg,Zürich 1992 . 8 EURO
ISBN 3630710239

Roenau, Ernst: Helden von Hellas. Den griechischen Sagen nacherzählt. Mit 12 Faksimilebildern von W. Russel Flint. OLnbd. Sauberes Exemplar - 98 S. 12/Artur Wolf Verlag,Wien/W 1925 . 22 EURO

Waggerl, Karl Heinrich: Wagrainer Bilderbuch. Eine Bildchronik von 1921-1971. Mit s/w Fotos. OPPbd mit OSU. Sauberes Exemplar - 103 S. Arche,Zürich 1973 . 8 EURO

Werfel, Franz: Eine blaßblaue Frauenschrift. 6. Auflage. 23.-27. Tsd.. OPpbd mit OSU. Sauberes Exmeplar - 153 S. 6/Fischer Bücherei 1987 . 8 EURO
ISBN 3100910230

Bänziger, Hans: Kirchen ohne Dichter? Zum Verhältnis von Literatur und institutionalisierter Religion (2 Bände, komplett). Bd.I: Deutschsprachige Literatur der Neuzeit; Bd.II: Über romanische, angelsächsische und slawische Literaturen der Neuzeit. 1. Aufl. Grüne, weiß getitelte O-Hardcover, saubere frische Exemplare, ungelesen. - viii, 146, 118 S. A.Francke,Bern/2/1 1992. 26 EURO
isbn 3317017821

Musil, Robert: Trois femmes suivi de Noces. Paperback, 11 x 18 cm. Etat correct. - 246 S. Seuil,Paris 1963. 5 EURO

Horgan, Maurya P.: Pesharim: Qumran Interpretations of Biblical Books (The Catholic Biblical Quarterly, Monograph Series, No. 8). Including Appendix, Bibliography, and Index. The original Paperback bound as Hardcover, original wrap pasted on front HC. In clean fine condition, no marks, no signs of usage. - 308 S. Catholic Biblical Association of America,Washington 1979. 60 EURO
isbn 0915170078

Erni, Hans: Raquintaziuns. EA. Feiner OHLnbd (Hardcover), Frontispiz Foto Hans Erni. Sauberes gutes Exemplar. - 226 S. Uniun Romontscha Renana,Cuera 1952. 16 EURO

Saint-Exupery, Antoine de: Lettres de Jeunesses. 1923 - 1931. Preface de Renee de Saussine. In 12, broché, non coupe. Tres bon etat. - 114 S. Gallimard,Paris/- 1964. 8 EURO

Gorki, Maxime: En Gagnant Mon Pain (Volume no 18 de la Guilde du livre).- Traduit du russe par Génia Bogrov. Original Hardcover, reliure toile de l editeur. Bon etat! - 303 S. LA GUILDE DU LIVRE,LAUSANNE n.d., ca 1950. 12 EURO

Brandys, Kazimierz: Warschauer Tagebuch. Die Monate davor 1978 - 1981. Aus dem Polnischen von Friedrich Griese. Mit einem Nachwort von Konstanty A. Jelenski (Reihe:Polnische Bibliothek). Roter OLnbd (Hardcover), mit SU - gutes sauberes Exemplar. - 370 S. Suhrkamp,Frankfurt/M 1984. 18 EURO
isbn 3518047140 - Das im Oktober 1978 begonnene Tagebuch Kazimierz Brandys' endet am 13. Dezember 1981 mit der Eintragung: Nachricht von der Verhängung des Kriegszustandes in Polen. Alle Verbindungen abgebrochen. Einer der führenden Schriftsteller Polens notiert in diesem Buch, was sich in den Monaten davor ereignet hat: die äußeren und offiziellen, die inneren und privaten Geschehnisse.

Haufe, Eberhard Hrsg.: Wir vergeh'n wie Rauch in starken Winden. Deutsche Gedichte des 17. Jahrhunderts. 1. Aufl. 2 Bde. (komplett) 8°. O-Leinen, mit SU - saubere Exemplare. - 559; 594 S. Rütten & Loening,Berlin 1985. 16 EURO
Mit Beiträgen von Jakob Regnart, Cornelius Becker, Joachim Lange, Andreas Hakenberger, Martin Opitz, Johann P. Titz, Georg H. Weber u.a.m.

Paalzow, Henriette: Thomas Thyrnau. Erster bis Dritter Teil in einem Band (komplett). Kl.8°. Neunte Auflage. OHLederbd. (Kanten gering berieben), Papier gebräunt, vereinzelt Braunflecken, ansonsten sauberes Exemplar. Fliegender Vorsatz vorn fehlend, beginnt mit dem Titelblatt. Rückentitel in gepgrt. Gold und Zierleisten, Farbkopfschnitt in Gold. - 274; 334; 364 S. Albert Heitz,Leipzig/1/s/Berlin/Stuttgart/12 o.J., ca 1880. 18 EURO
Henriette von Paalzow (* 1788 in Berlin; † 30. Oktober 1847 ebenda) war eine deutsche Schriftstellerin. Mit einer gewissen Breite und optimistischen Auffassung der Lebensverhältnisse verband die Verfasserin viel Feinheit der Beobachtung und klaren, sorgfältigen Stil, so daß der bedeutende Erfolg ihrer Romane nicht unberechtigt war. Sie erschienen mehrmals gesammelt (zuletzt in Stuttgart 1884, 12 Bde.). Wikipedia.

Harnisch, Wolfgang: Die neutestamentliche Gleichnisforschung im Horizont von Hermeneutik und Literaturwissenschaft. (Wege der Forschung Band 575). Kopffarbschnitt. OLnbd mit OSU. Sauberes Exemplar - 441 S. Wissenschaftl.Buchgesellschaft,Darmstadt 1982 . 14 EURO
ISBN 3534083148

Nabholz, Hans: Der Zürcher Bundesbrief vom 1. Mai 1351. Seine Vorgeschichte und seine Auswirkung. Mit einem Bild. OLnbd mit OSU und Titelvignette. Sauberes Exemplar - 133 S. 1/Hirzel,Zürich 1951 . 12 EURO

Sorg, Bernhard: Thomas Bernhard. Autorenbücher 7. 1. Auflage. Sauberes TB - 221 S. 1/7/Beck,München 1977 . 8 EURO
ISBN 3406062695

Strecker, Georg: Literaturgeschichte des Neuen Testaments. (UTB 1682). Sauberes TB - 300 S. Vandenhoeck & Ruprecht,Göttingen 1992 . 10 EURO
ISBN 3825216829

Mörikofer, J. C.: Die Schweizer Literatur des achtzehnten Jahrhunderts. EA Erste Auflage. Durchgehend etwas braunfleckig, sonst gut erhalten. Vorn handschriftl Nummerierung, sonst sauber, sehr frisches Druckbild. Einfacher Halblederband der Zeit. - xiv, 536 S. S.Hirzel,Leipzig/Leipzig/s 1861. 48 EURO
Vielbeachtetes und verdienstvolles Hauptwerk des Schweizer Pädagogen, Theologen und Schriftstellers J. C. Mörikofer.

Ludowici, August: Spiel und Widerspiel. Ein Werkzeug zum Ausgleich der Widersprüche. Zweite, verbesserte Auflage vom Buche "Das genetische Prinzip". Mit zwei farbigen Tafeln. OHLnbd (Hardcover) mit marmpor. Einbanddecken, Rückentitel in Gold. Bis auf Mininamenseintrag sauberes frisches Exemplar. - 321 S. F.Bruckmann,München 1917. 18 EURO
INHALT: Vorrede; Einleitung; Erstes Buch: Das Leben; Zweites Buch: Die Vernunft; Drittes Buch: Die Natur; Viertes Buch: Die Kultur; Fünftes Buch: Vom Gleichgewicht; Sechstes Buch: Das Ganze; Literaturangaben. - August Ludowici (1866 - 1945) spendete die Festhalle in Landau durch eine großzügige anonyme Spende. Über das Geld verfügte er, weil ihn seine Brüder für seinen Anteil an der Ziegelei in Jockgrim auszahlten. Der Stadt Landau hinterließ er eine Kiste, die erst im Jahr 2000 geöffnet werden durfte. Darin befanden sich 100 Bände einer Autobiografie. In „Lebensernte" beschreibt August Ludowici nicht nur sein Leben sondern auch die verschiedenen Rollen die er in seinem Leben spielte: Er war als Kind, wie er selbst sagte „ein stachliges Wesen", Abenteurer, Künstler, Weltreisender, Ziegler/Unternehmer, Landwirt, Liebhaber, Vater, Stifter, kritischer Geist und nach dem tragischen Tod/Selbstmord seiner drei Söhne bis zu seinem eigenen Ende glühender Nationalsozialist. In den Kellerräumen der Festhalle werden in einer szenischen Installation die unterschiedlichen Rollen dieser vielgesichtigen Persönlichkeit und seiner Frau Emma lebendig. Alle Texte stammen aus seinem nachgelassenen Buch.

Skibiniewski, Stephan Leo von: Kausalität. O-Broschur ca. 16 x 24 cm, unaufgeschnittenes Exemplar (kann auf Wunsch geöffnet geliefert werden), sehr gute Erhaltung, sauber und frisch. - 128 S. Ferdinand Schöningh,Paderborn/16 1930. 2 EURO

Heim, J: Sammlung von Volksgesängen für den Männerchor. Herausgegeben von der Musik-Kommission der zürcherischen Schulsynode unter Redaktion von J. Heim. 32. Auflage. Durchgehend Liedertexte mit Noten. Einfacher HLnbd., sauberes Exemplar ohne Markierungen. - 454 S. Ad.Holzmann,Zürich/Zürich 1875. 18 EURO

Berenstein, Tatjana: Faschismus - Getto - Massenmord. Dokumentation über Ausrottung und Widerstand der Juden in Polen während des zweiten Weltkrieges. Mit 231 Abbildungen und Faksimiles, sowie 1 Karte. 2. Auflage. Kopffarbschnitt. OLnbd. Sauberes Exemplar - 607 S. -/1/2/Rütten & Loening ,Berlin 1961 . 34 EURO

Bickel, Lothar: Wirklichkeit und Wahrheit des Denkens. Blauer, guldgetitelter OLnbd. (Hardcover). Sauberes gutes Exemplar - 274 S. Diana,Zürich - Stuttgart 1953 . 14 EURO
Lothar (Elieser) Bickel was born 1902 in Kisselew, a village in Northern Bukowina. He grew up in an orthodox house. His father was the owner of a small pub. Elieser was sent to his pious grandparents in Kolomea, where he received a pronounced Jewish education. He was sent to the high school (Gymnasium) and excelled as a student. After World War I and the collapse of the Austro-Hungarian Monarchy Kisselow became part of Romania. In 1918 Elieser continued his schooling at the Jewish Gymnasium in Czernowitz, where he was part of the Zionist youth group Hashomer Hazair. Elieser became a radical assimilationist under the influence of the philosopher Constantin Brunner. He studied medicine in Bucharest and settled as a physician in Berlin and Prenzlau. In 1933 Lothar Bickel returned to Bucharest. He emigrated to Canada in 1950, where he died one year later. Bickel wrote four philosophical books, which were published posthumously.

Calvin, William H.: Die Symphonie des Denkens. Wie Bewußtsein entsteht. Mit zahlreichen Schwarzweibabbildungen. Aus dem Amerikanischen von Friedrich Griese. (dtv tb 30467). Sauberes TB - 399 S. dtv/dtv München 1989 . 8 EURO
ISBN 3423304677

Changeux, Jean Pierre: Der neuronale Mensch. Wie die Seele funktioniert - die Entdeckungen der neuen Gehirnforschung. Deutsch von Hainer Kober. Mit Abbildungen. OPPbd mit OSU. Sauberes Exemplar - 400 S. -/Rowohlt,Reinbeck bei Hamburg. 1984 . 8 EURO
ISBN 349800865x

Lanczkowski, Günter: Aztekische Sprache und Überlieferung. Mit 28 Abbildungen. (verständliche Wissenschaft Bd. 105). Saubere Broschur - 109 S. Springer-Verlag,Berlin Heidelberg New York 1970 . 8 EURO

Luck, Werner A. P.: Homo investigans. Der soziale Wissenschaftler. Eine Orientierungshilfe. (Steinkopff TB 8). Sauberes TB - 317 S. Steinkopff,Darmstadt 1976 . 10 EURO
ISBN 379850458x

Updike, John: Gertrude und Claudius. Roman. Deutsch von Maria Carlsson. OPpbd mit OSU. Sauberes Exemplar - 240 S. Rowohlt,Reinbeck bei Hamburg. 2001 . 12 EURO
ISBN 3498068784

Manzano, Lucas: Tradiciones caraquenas. Libro postumo. b/w fotos. English Br - softcover), in vg clean fresh condition. - 208 S. Empresa El Cojo,Caracas/English/- 1967. 28 EURO

Estevez, Abilio: Tuyo es el reino. (Colección Andanzas, 317). Signed by the author. Fine Paperback, like new. - 346 S. Tusquets,Barcelona 1997. 18 EURO
isbn 8483100363

Cross, Esther: El Banquete de la arana (Colección Andanzas). Fine Paperback, in good condition, no marks. - 237 S. Tusquets,Buenos Aires 1999. 22 EURO
isbn 9509779555 - Durnte generciones, la familia de Celina Dorval mantiene con orgullo dos rasgos distintivos: las orejas en punto y la pasion por las obras de arte. Pero los Dorval no son criticos ni coleccionistas sino fetichistas bizarros y entusiastas, responsables del robo o la mutilacion de grandes iconos de la cultura como La Gioconda, La Piedad o La Ronda Nocturna. Heredera de las orejas de duende, Celina reniega del vandalismo familiar y se dedica a rastrear sus causas. En esa busqueda, descubrira el amor, un punado de verdades amargas y un atisbo de si misma. (Sinopsis editorial).

Marcuse, Ludwig: Ein Panorama europäischen Geistes. Texte aus drei Jahrtausenden. Mit einem Vorwort von Gerhard Szczesny. In drei (3) Bänden (komplett). Band 1: Von Diogenes bis Plotin; Band 2: Von Augustinus bis Hegel; Band 3: Von Karl Marx bis Thomas Mann (detebe 21160/61/62). Okart. in Oschuber. Sehr gut erhalten, saubere Exemplare, ungelesen.. - 399; 435; 452 S. Diogenes,Zürich/3/1/Diogenes/2/detebe/-/Berlin 1984. 14 EURO
isbn 3257211686 - Ludwig Marcuse (* 8. Februar 1894 in Berlin; † 2. August 1971 in Bad Wiessee) war ein deutsch-amerikanischer Philosoph und Schriftsteller. In seinem literarischen Schaffen orientierte er sich hauptsächlich an den Schriftstellern des 19. Jahrhunderts sowie den Expressionisten des 20. Jahrhunderts. Daraus resultierten beispielsweise seine Publikationen über Ludwig Börne, Heinrich Heine, August Strindberg und Georg Büchner. Weiterhin veröffentlichte er zwei Autobiografien. Seine individualistische Philosophie ist in dem Buch von Karl-Heinz Hense "Glück und Skepsis - Ludwig Marcuses Philosophie des Humanismus" untersucht worden. (Wikipedia)

Gorki, Maxim: Warenka Olessow. Erzählung. Deutsch von Carl Berg. Illustr. O-Broschur, sauberes Exemplar. - 111 S. Max Fischer,Dresden o.J., ca 1910. 14 EURO

Gorki, Maxim: Das Ehepaar Orlow. Deutsch von Carl Berg. Papier leicht gebräunt. Illustr. O-Broschur (noch unbeschnitten), sauberes Exemplar. - 110 S. Max Fischer,Dresden o.J., ca 1910. 14 EURO

Wäscher, Hermann: Das deutsche illustrierte Flugblatt. 1. Von den Anfängen bis zu den Befreiungskriegen (ohne Band 2). - EA.. Bildanhang mit über 100 Abbildungen auf Tafeln und im Text. 4°, OHLeinen, OU. Gutes sauberes Exemplar. - Reiner Text 18 S. VEB Verlag der Kunst,Dresden 1955. 12 EURO

Andersen, Hans Christian; Ewerbeck, Ernst: Der kleine Klaus und der grosse Klaus - Des Kaisers neue Kleider. Mit Bildern von Ernst Ewerbeck (Jungbrunnen Ein Schatzbehalter deutscher Kunst und Dichtung, 38). Farb. illustr. O-Karton 19,5x16,5cm, sauberes gutes Exemplar. - unpag 44 S. Fischer und Franke,Berlin/- o.J. 22 EURO
Diese Reihe wie auch dieser Band zeigt einen ausgezeichneten Einblick in die Illustrationskunst des deutschen Jugendstil.

Sturmhoevel, Konrad: Französische Königsgeschichten aus der Bourbonenzeit. Erzählt von Konrad Sturmhoevel. Mit 42 Holzschnitten nach Zeichnungen von A.de.Neuville u.a. Gr.-8° Zweite Auflage. Schön gestalteter OLnbd (Hardcover), sauberes gutes Exemplar. - 318 S. Otto Spamer,Leipzig/Leipzig 1899. 24 EURO

Freiherrn von Lipperheide, Franz: Spruchwörterbuch (Sprichwörter). Achter, unveränderter Abdruck nach der Originalausgabe Berlin 1907. Facsimile Reprint. Sammlung von deutschen und fremden Sinnsprüchen. Wahlsprüchen, Grabsprüchen, Aphorismen, Epigrammen, literarischen Zitaten, Wetter- und Bauernregeln usw. nach Leitwörtern sowie geschichtlich geordnet. Über 30000 Spruchwörter. Paperback, mit Klarsichtfolie sauber bespannt. Kl Namensettiket auf Rücken unten. Sauberes festes Exemplar, wohl nie gelesen. - 1069 S. Haude & Spernesche Verlagsbuchhandlung,Berlin/Berlin 1976. 6 EURO
ISBN 3775901787

Schiendorfer, Max Bearb.: mine sinne di sint mine. Zürcher Liebesbriefe aus der Zeit des Minnesangs. (25. Kranich-Druck). Wissenschaftliche Bearbeitung von Max Schiendorfer. Gr. 8°, 16 S. Faksimile d. Handschrift in vergrößerter Wiedergabe, buchstabengetreue Transkription, mittelhochdeutsche Textedition und neuhochdeutsche Übertragung, historische Skizze über mittelalterliche Liebesbriefdichtung, Literaturverzeichnis. Farbige Ill. auf Einband vorn. Mit Faks. d. Handschrift der Zentralbibliothek Zürich in Originalgröße (8 Bl., ca. 6 x 4,8 cm, in Nische innen im Deckel vorn). Feiner OPpbd, sauberes frisches Exemplar, praktisch neuwertig. - 94 S. Kranich,Zollikon 1988. 18 EURO
isbn 3906640027 - Bei diesen Liebesbriefen handelt es sich um ein Pergamentheftchen aus 8 Blättern, das bei einem Hausumbau am Zürcher Rennweg zum Vorschein gekommen ist und heute zu den Kostbarkeiten der Zentralbibliothek Zürich gehört.

Kasack, Wolfgang: Russische Literaturgeschichten und Lexika der russischen Literatur. Die Handbücher des 20. Jahrhunderts. Überblick - Einführung - Wegführer. Gr.-8°. O-Paperback, sauberes frisches Exemplar, ungelesen. - 278 S. Universitätsverlag UVK,Konstanz 1997. 18 EURO
isbn 3879405859

Carlsson, Anni: Fabeln der Völker aus drei Jahrtausenden. OLnbd mit OSU. Sauberes Exemplar - 219 S. Lambert Schneider,Heidelberg 1959 . 8 EURO

Geiss, Immanuel: Studien über Geschichte und Geschichtswissenschaft. 2. Auflage, 10.-12. Tsd.. (edition suhrkamp 569). Sauberes TB - 198 S. 2/Edition/edition Suhrkamp/Suhrkamp/Suhrkamp ,Frankfurt/M 1974 . 5 EURO
ISBN 3518005693

Kühnl, Reinhard, Rilling, Rainer und Sager, Christine: Die NDP. Struktur, Ideologie und Funktion einer neofaschistischen Partei. 2. Auflage, 11.-20. Tsd.. (suhrkamp edition tb 318). Sauberes TB mit OSU - 398 S. 2/Edition/Suhrkamp/Suhrkamp ,Frankfurt/M 1969 . 8 EURO

Müller, Günther: Geschichte des deutschen Liedes. Vom Zeitalter des Barock bis zur Gegenwart. Mit Noten. OLnbd. Sauberes Exemplar - 336+48 S. Wissenschaftliche Buchgesellschaft,Darmstadt 1959 . 14 EURO

Wagner, Hans, Starkulla, Heinz und (Hrsg): Hofberichterstattung oder Journalismus. Mit Beiträgen von Rudolf Mühlfenzl u.a.. Saubere Broschur - 107 S. Publicom-Medienverlag,Verheyen & Göderz 1984 . 14 EURO

Fertig, Ludwig: Zeitgeist und Erziehungskunst. Eine Einführung in die Kulturgeschichte der Erziehung in Deutschland von 1600 bis 1900. Mit einigen Illustrationen. Grüner OPpbd (Hardcover), sauberes gutes Exemplar. - xii, 411 S. Wissenschaftl.Buchgesellschaft,Darmstadt/- 1984. 4 EURO
isbn 3534012356 - Inh.: " und bilden ihre Kinder nach sich". Wandlungen des Kindseins und der Jugendlichkeit / "Also sprach in ernstem Ton der Papa zu seinem Sohn". Häusliche Bildung / "Ich erinnere mich an kein zärtliches Wort". Die Kinder der Armen / "Rute und Strafe gibt Weisheit". Erziehung und Strafe / "Die Spiele sollen allseitig entwickeln..." Erziehung und Spiel / "Dienen lerne beizeiten das Weib..." Mädchenbildung / "Also lautet der Beschluß: Daß der Mensch was lernen muß" Schule und Unterricht / "Wer die Schule hat, hat die Zukunft" Der Staat und die Bildung / "...ein bisgen lesen und schreiben lernen" Die Volksschule / "Ich gab Cicero einen Fünfer im Latein" Das Gymnasium / "Ja, es ist jetzo die Zeit der Einseitigkeiten" Berufliche Bildung / "Erziehung des Menschengeschlechts" Bildungsphilosophie.

Kayser, Wolfgang: Das sprachliche Kunstwerk. Eine Einführung in die Literaturwissenschaft. EA. Erstausgabe. Blauer OLnbd mit R-Titel in Gold - sauberes gutes Exemplar. - 438 S. A.Francke,Bern/- 1948. 8 EURO

Iros, Ernst: Wesen und Dramaturgie des Films. Neue, vom Verfasser bearbeitete Ausgabe. <mit Ergänzung und einem Vorwort von Dr. Martin Schlappner. OLnbd. Sauberes Exemplar - 282 S. Max Niehans Verlag,Zürich 1957 . 16 EURO

Kluge, Ernfried Eduard: Die russischen revolutionäre Presse. In der zweiten Hälfte des neunzehnten Jahrhunderts 1855-1905. Saubere Broschur - 206 S. Artemis,Zürich 1948 . 22 EURO

Müller-Stunk, Marion: Clement Moreau: "Im Auftrag meiner Neugier".Mit Zeichnungen. Sauberes TB - 94 S. Limmat,Zürich 1987 . 14 EURO
ISBN 3857911204

Stepun, Fedor: Die Liebe des Nikolai Pereslegin. 3. Auflage. Deutsch von Käte Rosenberg. Kopffarbschnitt. OLnbd mit OSU. Sauberes Exemplar - 368 S. 3/Carl Hanser Verlag,München 1951 . 14 EURO

PHILIPP, Wolfgang H.: Die Bacchantinnen. Ein Nachtstück in vier Vigilien. Illustrierte Neu-Ausgabe hrsg. v. Lee van Dowski. Illustr. Orig.-Broschur (Engl. Broschur - Paperback), gutes Exemplar.. - 160 S. St.Michael,Bläschke 1979. 12 EURO
isbn 3705307657

Rospond, Stanislaw: Poludniowo-slowianskie Nazwy Miejscowe Z Sufiksem -Itj-. (Prace Komisji Jezykowej, 25). With 3 folded maps. Softcover, in uncut clean fresh condition, no marks. - xx, 254 S. NAKLADEM POLSKIEJ AKADEMII,Krakow 1937. 24 EURO

Roques, Mario: Le dictionnaire albanais de 1635 édité avec introduction et index complet. (Latin-albanais) Dictionarium latino-epiroticum per R. D. Franciscum Blanchum. Great index. In-8 br., très bonne condition. - 59, 224 S. Paul Geuthner,Paris/r 1932. 44 EURO
L"eveche de Sappa a ete pour le nord de l"Albanie un des elements de conservation de la tradition occidentale et romaine. Deux ecrivains s"y sont distingues au XVIIe siecle, Pitro Budi, et Frangu i Bardhe, ou Franciscus Blancus, l"auteur du dictionarium reproduit ici en fac-simile. Ne en Zadrima vers 1606, Franciscus Blancus fut admis comme eleve au college illyrien de Lorette, puis entra en 1633 au Seminaire ou College de la Propagande, le Collegium Urbanum fonde par Urbain VIII en 1626. L"une des finalites de son dictionnaire etait de porter secours au lexique de l"albanais du nord qui, sous la pression de l"italien et du turc, peut-etre aussi pour les lettres, sous l"influence du latin, perdait sa purete.

Gerathewohl, Fritz: Flore und Blanscheflur. Nach einer Dichtung des Mittelalters (Parkbücher 8). Getitelte O-Broschur. Namensstempel vor, Papier minimal gebräunt. Sonst sauber und gut, auch Einband schön erhalten. - 78 S. Parcus & Co,München/Basel o.J., ca 1920. 14 EURO
Konrad Fleck war ein in alemannischem Dialekt schreibender Dichter des Mittelalters; über sein Leben ist nur wenig bekannt. Rudolf von Ems erwähnt ihn in seinem um 1235 entstandenen Versroman „Willehalm von Orlens" als bereits verstorbenen Dichter. Konrad Fleck stammte aus dem Elsass oder aus der Region um Basel. Von ihm stammen nach Rudolf von Ems die 8.006 Verse der Dichtung „Flore und Blanscheflur", die etwa 1220 entstanden. Das Werk ist in vier Manuskripten überliefert, von denen die zwei späten, aus der Werkstatt des Diebold Lauber stammenden Handschriften vollständig sind. Rudolf von Ems benennt Konrad Fleck auch als Autor eines „Clies" (siehe Chrétiens de Troyes Cligès), dieses Werk ist verloren gegangen.
Konrad gibt an, seinen „Flore und Blancheflur" nach einer französischen Vorlage verfasst zu haben, die er einem Ruopreht von Orbent zuschreibt ("ez hât Ruopreht von Orbênt / getihtet in welschen / mit rîmen ungevelschen / des ich in tiuschen willen hân", v.142-145). Unter den beiden erhaltenen altfranzösischen Bearbeitungen des Stoffes „Floire et Blancheflor", die man in der Forschung als „version populaire" und „version aristocratique" unterscheidet, entspricht seine Bearbeitung weitgehend der letzteren, die anstelle von Kampf und Abenteuer die Minne in den Mittelpunkt stellt.

Bedier, Joseph: Le Roman de Tristan et Iseut, renouvelé par Joseph Bédier. 1 volume in-12 relié plein cuir brun, plats et dos décorés à froid, couverture conservée. Bon état - 209 S. H.Piazza,Paris 1920. 8 EURO
Charles Marie Joseph Bédier (* 28. Januar 1864 in Paris; † 29. August 1938 in Le Grand-Serre) war ein französischer Romanist. Bédier lehrte mittelalterliche französische Literatur an verschiedenen Universitäten (1889-1891 Universität Freiburg (Schweiz), ca. 1903 Collège de France in Paris). In seinem bekanntesten Werk Les légendes épiques erklärt er das Entstehen der Heldenepen mit den Örtlichkeiten der Pilgerwege (»Pilgerstraßen-Theorie«). Ab 1920 war er Mitglied der Académie française.

Kiparsky, Valentin: Der Wortakzent der russischen Schriftsprache. (Slavica , N.F.). gr. 8 O-Kart., unbeschnitten (kan sauber maschinell aufgeschnitten werden). Gutes Exemplar. - 396 S. Carl Winter Universitätsverlag,Heidelberg/s 1962. 16 EURO

Caesar: C.J. Caesaris commentarii, cum prosodiae signis tabulisque geographicis. A.M.D.G.*** Mit 2 gefalteten geographische Karten im Anhang. Halblederband der Zeit mit rotem R-Titelschild, mit nur geringen Gebrauchs- bzw. Alterungsspuren. Sehr schöner Druck, Mininame in alter Schrift auf Vorsatz, datiert 1829. Auch die beiden Karten perfekt. Schön erhaltenes Exemplar. - 512 S. Lugduni,Rusand/2 1821. 38 EURO
Vita Caii Julii Caesaris. De Bello Gallico, Libri I-VIII. De Bello Civili, Libri I-III. Gaius Iulius Caesar (deutsch: Julius Cäsar; * 13. Juli 100 v. Chr. in Rom; † 15. März 44 v. Chr. in Rom) war ein römischer Staatsmann, Feldherr und Autor, der maßgeblich an der Zerstörung der Römischen Republik und an ihrer späteren Umwandlung in ein Kaiserreich beteiligt war.

Heer, Johann Heinrich zweitem Pfarrer zu Glarus: Religionsvorträge nach den Bedürfnissen unserer Zeit. Erster Band (mehr nicht erschienen). 8°. Einfacher Leinenband der Zeit (ungetitelt). Durchgehend etwas braunfleckig, sonst sauber und fest, schönes Druckbild. - viii, 315 S. Cosmus Freuler,Glarus 1814. 48 EURO
Heer, Johann Heinrich, schweiz. Theologe, Pfarrer in Glarus 1787-1835.

Mühlbach, Louise: Erzherzog Johann und seine Zeit. Historischer Roman. Erster Band : Andreas Hofer (In 3 Teilen, in 1 Band - komplett). Mit vielen Holzstichtafeln.( L. Mühlbach's ausgewählte Werke. Illustrierte Ausgabe, 12. Band). Dritte Auflage). Minimalst braunfleckig. Zeit- u. materialbedingte diskrete Papierbräunung. O-Halblederband mit schöner Rückenvergoldung, gute Bindung, keine Markierungen. - 171, 194, 221 S. Otto Janke,Berlin o.J., ca 1890. 28 EURO
Luise Mühlbach (Pseudonym für Clara (Luise) Mundt, geb. Müller) (* 2. Januar 1814 in Neubrandenburg; † 26. September 1873 in Berlin) war eine vielgelesene deutsche Unterhaltungs-Schriftstellerin. Ihr Gesamtwerk umfasst 250 Bände. Mehrere ihrer Bücher wurden ins Englische übersetzt und besonders auch in den USA gelesen. In Berlin führte Luise Mühlbach einen Salon, in dem u.a. Herzog Ernst von Sachsen-Coburg, Prinz Georg von Preußen, Fürst Pückler-Muskau, Fanny Lewald, Adolf Stahr und Karl Gutzkow verkehrten. Nach dem Tod ihres Mannes (1861) unternahm Luise Mühlbach zahlreiche Reisen, u.a. nach Ägypten. Luise Mühlbach schrieb Novellen, Reiseberichte und historische und soziale Romane, die sich durch besondere Abenteuerlichkeit der Handlung auszeichneten. (Wikipedia)

Brost, Erich: Wider den braunen Terror. Briefe und Aufsätze aus dem Exil. Hg. von der Friedrich-Ebert-Stiftung. Mit einem Geleitwort von Anke Fuchs. Sauberes TB - 328 S. Dietz,Bonn 2004 . 10 EURO
ISBN 3801203409

Kornemann, Ernst: Grosse Frauen des Altertums. Im Rahmen zweitausendjährigen Weltgeschehens. Mit 21 Abbildungen und 8 Stammtafeln. 34.-43. Tsd.. (Sammlung Dieterich). OPpbd mit OSU. Sauberes Exemplar - 442 S. Verlag Schibli-Doppler,Birsenfelden-Basel o.J. 6 EURO
ISBN 3858830313

Lewis, Bernard: "Treibt sie ins Meer!" Die Geschichte des Antisemitismus. Deutsch von Erwin Duncker. OPpbd mit OSU. Sauberes Exemplar - 343 S. Ullstein,Frankfurt /M.- Berlin 1987 . 14 EURO
ISBN 3550076398

Malerba, Luigi: Die nackten Masken. Roman. Aus dem Italienischen von Iris Schnebel-Kaschnitz. OLnbd (Hardcover). Sauberes Exemplar - 297 S. Wagenbach,Berlin/- 1995 . 6 EURO
ISBN 380313112x - Ein historischer Roman aus der Feder Luigi Malerbas. Nach dem Tod des Medici- Papstes Leo X. bangen Künstler, Huren und vor allem Kardinäle um ihre fetten Pfründe und ihre Kundschaft. Denn der angekündigte Nachfolger auf dem Heiligen Stuhl,ein Flame, hat sich der Askese verschrieben...Ein beziehungsreicher "historischer Kriminalroman" aus dem barocken Rom - voller Anspielungen ...

Sacks, Oliver: Der einarmige Pianist. Über Musik und das Gehirn. Deutsch von Hainer Kober. 7. Auflage. OPpbd mit OSU. Sauberes Exemplar - 398 S. 7/Rowohlt,Reinbeck bei Hamburg. 2008 . 12 EURO
ISBN 9783498063764

Bühler, R: Illustrierter Führer von Schwanden mit Umgebung und vom Sernftal Kanton Glarus (Schweiz). Mit 74 Abb., 1 gef. topograph. Karte 1:100.000. In illustr. O-Broschur (Rücken mit kl Einrissen), gutes Exemplar. - 56 S. Tschudy-Aebly,Schwanden/s/- 1907. 24 EURO

Wilamowitz-Moellendorff, Ulrich von: Theodor Mommsen. Ansprache gehalten am 30. November 1917 im Institut für Altertumskunde. Getitelte O-Broschur (etwas randfleckig), Innenteil sauber und frisch, insgesamt gutes Exemplar. - 16 S. Weidmann,Berlin/Berlin/16 1918. 12 EURO

Binet-Hentsch, J.-L.: Le Groupe de la Bernina et vallées limitrophes. Itinéraire du Club Alpin Suisse pour les années 1878 et 1879. Broche 180x125mm. Widmung des Autors vorn auf getitelter, etwas schief gelesener Broschur, diese mit 2 matten Braunflecken, sonst altersgemäß sauber und gut. - 56 S. Bonnnant,Genève 1878. 16 EURO

Hagen, August: Norika, das sind Nürnbergische Novellen aus alter Zeit. Nach einer alten Handschrift des 16. Jahrhunderts. Mit Bildern von Albrecht Dürer. Original-Leinen mit Kopfgoldschnitt, attraktive gold/schwarz geprägte Titelvignette. Sauberes frisches Exemplar. - xiv, 289 S. van den Broucke,Leipzig o.J., ca 1920. 12 EURO

Resetar, Milan: Der stokavische Dialekt. Mit 2 Karten (Kaiserliche Akademie der Wissenschaften Wien. Balkankommssion. Linguistische Abteilung, Band I: Südslavische Dialektstudien, Helft, IV). Zweispaltiger Druck. Hardcover, bibliophile Neubindung mit original Titelei, sauberes gutes Exemplar. Marmor. Vollschnitt. - 320 S. Alfred Hölder,Wien/Wien/2/4/1/i 1907. 60 EURO
Štokavisch, manchmal auch Schtokawisch, bezeichnet in der Linguistik eine Dialektgruppe der südslawischen Sprachen. Als amtliche Bezeichnung war es nie üblich. Štokavische Dialekte werden in ganz Bosnien-Herzegowina und Montenegro sowie im größten Teil Serbiens und in Teilen Kroatiens gesprochen. Die Bezeichnung kommt vom Fragewort što für was (im Gegensatz zu kaj beziehungsweise c(a im Kajkavischen und C(akavischen). Auf der Grundlage des Štokavischen haben sich die gegenseitig verständlichen Standardvarietäten Bosnisch, Kroatisch und Serbisch entwickelt, die lange Zeit zum Serbokroatischen zusammengefasst wurden und teilweise noch werden. Die štokavischen Dialekte werden in Kroatien im Norden vom Kajkavischen, an der Küste vom C(akavischen begrenzt (näheres unter Kroatische Sprache). In Serbien stoßen sie im Südosten an den torlakischen Großdialekt, der einen Übergang zum Mazedonischen und Bulgarischen darstellt. (Wikipedia)

anonym: Carte routière pour automobilistes et cyclistes - Cartes Taride - 80 kilomètres - Nord-Ouest Nouvelle Carte des Environs de Paris à l'usage des Cyclistes & Automobiles. 70 X90 cm, Echelle au 1/100.000. Tirage en 4 couleurs. Carte comprenant Les Andelys, Beauvais, Gisors, Mantes, Meulan, Pacy-sur-Eure, Pontoise, Vernon, etc. (Section Nord-Ouest, n. 4). Aufgezogen, mehrfach gefaltet, 1x gestempelt. Sonst gut, Kartenblätter sauber und frisch. - 1 S. A.Tirade,Paris 10. 12 EURO

Bartsch, Rudolf Hans: Mozarts Faschingsoper. Illustriert von Franz von Bayros. OLeinen TB - 188 S. Heyne,München 1977 . 5 EURO
ISBN 3453420330

Guyor, Charly ed: Nos Drapeaux. Poesies Polonaises Modernes. Avec des ill. de Louis de Meuron, Charles Humbert, Georges Goldberg, Jan Fortuna. Traduites en Français par un interné polonais??***. 1e edition. Broché OKt 30x21,5 cm, (OBrosch. mit Deckelrelief. - Fadenheftung), bon etat. - 52 unpag. S. Comites Pro Polonia,Neuchatel et Soleure/Edition 1945. 10 EURO

LA TOUR, Abbe de Pseudonyme de Madame de Charriere: Trois femmes. Nouvelle de l'abbé de La Tour. Réimpression ornée d'un encadrement de l'époque, d'un portrait ancien et six figures originelles en fac-similé parfait. Broché 200x125mm, couverture rempliée de l'éditeur Lonchamp et superposé couverture de l'éditeur Pierre Cailler. No. 108 des 1200 exemplaires numérotés sur papier alfa. In good condition, no marks. - 181 S. F.C.Lonchamp,Lausanne 1942. 12 EURO
Isabelle de Charrière (Belle van Zuylen) (* 20. Oktober 1740 bei Utrecht; † 27. Dezember 1805 Colombier) war eine niederländisch-schweizerische Schriftstellerin. Isabelle de Charrière wurde am 20. Oktober 1740 als Isabella Agneta van Tuyll van Seroorskerken auf Schloss Zuylen bei Utrecht geboren und von Gouvernanten aus der französischen Schweiz erzogen, weshalb sie die französische Sprache bald fließend beherrschte. Isabelle de Charrière besitzt große Bedeutung für die Rezeption der deutschen Klassik im französischen Sprachraum. Ihre Bedeutung als Schriftstellerin und Briefschreiberin für die Zeit der Spätaufklärung und der französischen Revolution wird heute besonders in der englischen, amerikanischen und französischen feministischen Forschung untersucht. Sie stand in brieflichem Kontakt mit bedeutenden Persönlichkeiten ihrer Zeit und verstand sich über ihre eigene schriftstellerische Tätigkeit hinaus als Mittlerin zwischen dem deutschen und dem französischen Kulturkreis. (Wikipedia)

Chessex, Robert: De La Nuit. Portrait de l'auteur par E. Pizzotti (Bibliotheque De Trois Collines, Lausanne). Ex. no 13 de 225 sur Verge Volumineux. Broché, non coupé (cover some browning, minimal signs of usage), otherwise clean, no marks. - 42 S. Roth,Lausanne/10/Lausanne 1941. 18 EURO
Robert Chessex, (né le 10 janvier 1904 à Lausanne, et mort le 22 avril 1987 ) originaire de Montreux, était un producteur d'émissions radio-télévisées, auteur dramatique et écrivain suisse, membre fondateur de l'Association vaudoise des écrivains et membre de la Société suisse des écrivains.

Charta der Vereinten Nationen: Die Charta von San Franzisko. Vollständiger Originaltext in deutscher Sprache. Englische Klappenbroschur, sauberes frisches Exemplar. - 146 S. Scientia,Zürich 1945. 24 EURO
Die Charta der Vereinten Nationen ist die „Verfassung" der Vereinten Nationen (UN). Sie wurde am 26. Juni 1945 durch die 51 Gründungsmitglieder in San Francisco unterzeichnet (Polen unterzeichnete später und wurde dadurch 51. Gründungsmitglied) und trat am 24. Oktober 1945 in Kraft, nachdem sie von den damals fünf ständigen Mitgliedern des Sicherheitsrates (Frankreich, Sowjetunion (1991 Rechtsnachfolge durch Russische Föderation), China (von 1945 bis 1971 repräsentiert durch die Republik China, seit 1971 repräsentiert durch die Volksrepublik China), Vereinigtes Königreich, Vereinigte Staaten von Amerika) sowie der Mehrheit der anderen Unterzeichner ratifiziert worden war.

Rudnyc'Kyj, Jaroslav B.: An Etymological Dictionary of the Ukrainian Language. Volume I (combining parts 1 - 11): A - G. Text in Ukrainian and English. Red original HC cloth, gilt title on spine - in vg clean perfect condition. - lxxxv, 968 S. Ukrainian Free Academy of Sciences - UVAN,Winnipeg 1962 - 1972. 120 EURO
Jaroslav Bohdan Rudnyckyj (1910-1995). He was born on 28 November 1910 in Peremysl, Western Ukraine, and died in Montreal, Québec on 19 October 1995. He was considered a pillar in world onomastic development and the one scholar who fully developed Ukrainian onomastics. His major scholastic endeavor was The Etymological Dictionary of the Ukrainian Language (1962-82), which fully developed his Etymological Formula in Onomastics (1967). His adding and dating of surnames to the definitions of words gave historical foundation to the Ukrainian language and impacted its linguistic legitimacy. Among his important works in toponymy were Manitoba Mosaic of Place Names (1970) and Mosaic of Winnipeg Street Names (1974).

Simunovic, Petar; Olesch, Reinhold: Cakavische Texte. (Cakavisch-Deutsches Lexikon; Teil III). Mit 7 Abb., 15 Ktn, davon 7 als Klappktn in Rückentasche. (Slavistische Forschungen 25/III). Roter OLnbd (Hardcover) 155x235 mm, mit umfangr. Titelprägung in Gold. Sauberes Exemplar, minimale Gebrauchsspuren. - xxxix, 620 S. Böhlau,Köln Wien/7/15 1983. 120 EURO
isbn 3412030821 - Das Cakavische (kroatisch c(akavština) bildet neben dem Kajkavischen (kajkavština) und Štokavischen (štokavština) eine der drei Dialektgruppen des Kroatischen bzw. neben Kajkavisch, Štokavisch und Torlakisch eine der vier Dialektgruppen des Serbokroatischen. Wie das Kajkavische und im Gegensatz zum Štokavischen wird das C(akavische ausschließlich im kulturell kroatisch geprägten Raum gesprochen und - mit Ausnahme der Varietäten des Burgenlandes, wo es eine eigenständige burgenlandkroatische Schriftsprache auf überwiegend c(akavischer Grundlage gibt - vollständig von der kroatischen Standardsprache überdacht. Die Bezeichnung C(akavisch rührt von dem in dieser Mundart gebräuchlichen Fragewort c(a (deutsch was) her - im Unterschied zum kajkavischen kaj und zum štokavischen što/šta. Das C(akavische zeichnet neben seinen ererbten lautlichen und morphosyntaktischen Merkmalen vor allem in den Küstengebieten durch seine Beeinflussung durch romanische Sprachen, wie das Italienische, vor allem das Venetische, aus. Hinzu kommt, dass der c(akavische Dialekt in einigen Gebieten die bis zum Ende des 19. Jahrhunderts ausgestorbene romanische Sprache Dalmatisch als Umgangssprache ersetzt hat. (Wikipedia)

Hornung, Maria und Herwig Hrsg.: Aus dem Namengut Mitteleuropas. Kulturberührungen im deutsch - romanisch - slawobaltischen Sprachraum. Festgabe zum 75. Geburtstag von Eberhard Kranzmayer. 1 Portrait. Gr.-8°. (Kärntner Museumsschriften. Nr. 53). Getitelte O-Broschur, kl Knickspur am Karton vorn (unbedeutend), sonst sauber und frisch. - 116 S. Selbstverl der Herausgeber,Klagenfurt 1972. 14 EURO

Borsa, G.; Hadrovics, L.: Protestantische Werke in kajkavisch-kroatischer Sprache aus der Druckerei des Joannes Manlius (separatum aus: Studia Slavica Hungarica xxviii, p. 67-90). O-Broschur, sauberes Exemplar. - 23 S. Akademiai Kiado,Budapest 1982. 18 EURO
"Joannes Manlius (Mannel, Mandelz) war früher nur als Drucker bekannt. Er arbeitete zuerst in Laibach (Ljubljana - 1575-1580), dann in den Jahren zwischen 1582-1605 in mehreren Ortschaften Westungarns. Die erste Ortschaft in Ungarn war Güssing (Németújvár), die Residenz der damals so mächtigen Familie Batthyány. Hier fand der protestantische Drucker, seiner religiösen Auffassung wegen aus Laibach ausgewiesen, ein Asyl. Die Bibliothek der Familie Batthyány ist bis heute bei den Franziskanern in Güssing erhalten geblieben. In dieser Sammlung fiel mir auf, daß mehrere Ledereinbände vom Ende des 16. Jahrhundert mit demselben Stempel verziert sind. In Güssing konnte ich nicht weniger als 13 Bände entdecken, die in derselben Buchbinderei verfertigt wurden. Aufgrund dieser Funde konnte ich später in Budapest und in Ödenburg (Sopron) noch ein weiteres Dutzend Einbände identifizieren, die in dieser Werkstatt verfertigt worden sind. Insgesamt ließ sich eine stattliche Garnitur von 28 verschiedenen Stempeln, Platten und Rollen rekonstruieren"

Planta, Dominic: La Marella. Poesias. Illustr. O-Broschur, sauberes Exemplar. - 70 S. Roth & Co,Tusan 1952. 14 EURO

Rossat, Arthur: Les chansons populaires de la Suisse Romande - avec mélodies (Schriften der Schweizerischen Gesellschaft für Volkskunde, 14). Broché, non coupé. Bon etat (Einband mit minimalen Braunflecken, alles andere perfekt). - 219 S. Foetisch Frères,Lausanne 1917. 16 EURO

Smiciklas, Tade: Zivot I Djela Dra. Franje Rackoga. Frontispiz (Opera Academiae scientiarum et artium Slavorum Meridionalium, XV). Original Interims Papercover, nicely titled. In clean good condition (this is the original, not a reprint). - 219 S. Akademije,Zagreb 1895. 14 EURO
Franjo Rac(ki (Fužine, 25. studenog 1828. - Zagreb, 13. veljac(e 1894.). Der kroatische Historiker Petranovic's Thesen 1869/1870 mit Studien entgegen, in denen er zu beweisen versuchte, dass die Bosnische Kirche aus der dualistischen Sekte der bulgarischen Bogomilen entstanden war. Diese Interpretation fand starken Nachhall besonders unter bosniakischen Gelehrten, da die Bogumilentheorie „eine authentische ... bosnische Kirche" implizierte und sich als Erklärung für die spätere Konversion eines beträchtlichen Teils der Bevölkerung zum Islam anbot.

Jackson, Danny P.; Tchernichovsky, Saul: The Epic of Gilgamesh. A Myth Revisited. Text in English and Hebrew, by Jackson, Danny P. (English Verse Rendition) & Tchernichovsky, Saul (Hebrew Verse Rendition). Illustrated by Zeev Raban. Hard Cover Folio - over 12" - 15" tall, with DJ - in vg/vg fine condition (very minimal shelf wear to DJ). - 192 S. D.K.GraubArt Publishers,Jerusalem/English/P 2001. 44 EURO
isbn 0865165270 - This book has its provenance in Zeev Raban's fourteen remarkable gouache illustrations of The Epic of Gilgamesh. The artist's family provided us with these previously unpublished and never-before printed works of art. Raban (1890-1970), who was born in Poland, came to Eretz Yisrael in 1912. Well-known for his work on Biblical themes, especially the Song of Songs, he only once embarked upon a project not derived directly FROM Jewish sources. His Gilgamesh represents an attempt to appropriate this ancient myth INTO nascent modern Hebrew culture and its emerging reservoir of visual imagery. Raban learned of Gilgamesh and its charms, and was inspired to illustrate it, through the virtuoso translation by the famous Hebrew poet Saul Tchernichovsky (1875-1943), which first appeared in 1924. Tchernichovsky's mastery of classical poetic forms enabled him to widen the horizons of Hebrew poetry and culture. Through his appropriation of the aesthetic forms and thought-worlds of ancient myths and epics such as Homer's Iliad and Odyssey or the Finnish epic Kalevala, he was able to introduce to the modern Hebrew readership a new appreciation of the mores and ethics of pre-monotheistic traditions. The English verse rendition of Gilgamesh by Danny P. Jackson, while adopting a contemporary, updated approach, still succeeds in retaining much of its original magic. The poem of the adventures of the Assyrian-Babylonian hero comes FROM the Library of Ashurbanipal of Nineveh.

Pagliaini, Attilio: Catalogo generale della libreria italiana dall'anno 1847 a tutto il 1899. 3 Bände (komplett) 4° (29 cm). In italienischer Sprache. Vol I: A-D - Vol. II: E-O - Vol. III: P-Z. Halblederbände der Zeit, Rückentitel auf Papierschild, handschriftl. Titeleintrag. Keine Bibliohksexemplare, keinerlei Stempel. Saubere frische, sehr gut erhaltene Exemplare. - viii, 840; 890; 861 S. Tipografico-Libraria Italiana,Milano 1901. 440 EURO

Autorenkollektiv: 50 Zürcher Gedichte. Gr.-8°. Blauer OSeidenbd. in OHlwd.-Kassette. Mit 2 sign. Orig.-Radierungen von Ernst Georg Rüegg auf Tafeln (eingebunden). Erste Ausgabe. - Nr. 221 von 250 Exemplaren. - Im Auftrag des Regierungsrates des Kantons Zürich entstandene Anthologie mit Texten von Paul Adolf Brenner, Robert Faesi, Hermann Hiltbrunner, Max Pulver, S. D. Steinberg, Maria Waser, Ernst Zahn u.a. - Schöner Pressendruck auf Pannekoek Bütten mit beiliegendem Lesezeichen auf Pergament. O'Seideneinbd. in O'Kassette, unbeschnitten - schönes sauberes und frisches Exemplar. - 77 S. Fretz AG,Zürich 1939. 60 EURO

Brunner, Christoph H.: Schweizer Klee. Ein Glarner Bauerngespräch des Jahres 1803 und sein Verfasser: Johann Melchior Kubli (1750 - 1835). Mit 2 Bildern. OLnbd mit OSU. Sauberes Exemplar - 113 S. Tschudi Druck und Verlag AG,Glarus 1991 . 14 EURO
ISBN 3855460485 - Kubli, Johann Melchior, geboren 16.9.1750 Netstal (?),gestorben 3.1.1835 Quinten, ref., von Netstal, ab 1807 von Quinten. Sohn des Caspar, Landschreibers und Gesandten, und der Katharina Zopfi. ? 1) Margaretha geb. K., Tochter des Heinrich, 2) Katharina Hösli, Tochter des Caspar. Sägereibesitzer und Holzhändler. 1768-92 Glarner Landschreiber, 1776 Ratsherr, 1792 Landesfähnrich, 1794 Salzdirektor, 1797 eidg. Gesandter in Basel, 1797 Vermittler im Gossauerhandel zwischen den Toggenburgern und dem Fürstabt von St. Gallen, 1798-1800 helvet. Senator des Kt. Linth, 1813 Mitglied des Gr. Rats des Kt. St. Gallen, 1815-30 St. Galler Regierungsrat, Vorsteher des Justiz- und Polizeiwesens, 1830 als Achtzigjähriger nicht wiedergewählt. Demokrat von republikan. Gesinnung.

Bürgel, Johann Christoph: Im Sog oder Anselms Gesänge. Deutsche Ghaselen. Widmung auf Vorsatz. Hübsche Widmung auf leerem Vorsatz, sonst sauberes frisches Exemplar. Saubere Broschur (Paperback) - 131 S. Königshausen & Neumann,Würzburg 2003 . 6 EURO
ISBN 3826025830 - ohann Christoph Bürgel, 1931 in Schlesien als Sohn eines Pastors geboren, studierte Islamwissenschaft in Frankfurt am Main, Ankara und Bonn. 1960 promovierte er in Göttingen und habilitierte 1969. Von 1970 bis zu seiner Emeritierung 1995 war er Professor und Direktor für Islamwissenschaft an der Universität Bern. - Das Ghasel oder die Ghasele (auch Gasel, Ghazal, d.i. Gespinst, Liebesworte) ist eine lyrische Gedichtform, die bereits in vorislamischer Zeit auf der Arabischen Halbinsel entstanden ist. Die Blüte der Ghaselendichtung wird im persischsprachigen Raum etwa ab dem 12./13. Jahrhundert erreicht (z. B. Ru-mi-, H.a-fiz.) und erstreckt sich unter den Moghulherrschern ab dem 16. Jahrhundert bis über den indischen Subkontinent. Seit dem 19. Jahrhundert wird es auch als Reimschema in der deutschsprachigen Lyrik verwendet.

Autorenkollektiv: Begegnungen. Festschrift für Golo Mann zum 80. Geburtstag. Mit Bildern. Mit Beiträgen von Leonhard Reinisch, Harry Pross, Horst Fahlbusch, Alberto Conde Calvo, Hans Wysling, Hanno, Helbing, Dieter Chenaux-Repond, Herbert Heckmann.- OLnbd (Hardcover) mit SU. Sauberes Exemplar - 107 S. Verlag Kilchberg AG,Kilchberg CH/- 1989 . 16 EURO
ISBN 3905222474 -

Dickens, Charles: Das Heimchen auf dem Herde. Eine Elfengeschichte. EA 1. Auflage. 4°. Mit zahlr. xylograph. Abb. im Text u. auf 7 Taf . von Conrad Beckmann. (Originaltitel: The Cricket on the hearth). - Roter OLwdbd. (Hardcover) mit reicher ornamentaler Goldpr. a. Rücken u. Vorderdeckel, sowie m. Goldschnitt. Die prunkvolle Einbandvergoldung ist d. Kopie eines Originales aus d. 16. Jahrhundert. Sauberes frisches Exemplar der Erstausgabe dieses Buches, auch der Einband sehr guter frischer Zustand. - 109 S. Adolf Titze,Leipzig/- 1884. 68 EURO
Der Genremaler Conrad Beckmann (1846 - 1902) war ein Piloty-Schüler u. arbeitete für illustrierte Zeitschriften wie d. "Fliegenden Blätter", "Münchener Bilderbogen" u. d. "Gartenlaube"; bekannt wurden seine Zeichungen zum Werk Fritz Reuters. (vgl. Thieme/Becker III, 155).

Grunau, Gustav Hrsg.: O mein Heimatland. Schweiz. Kunst- und Literaturchronik. Mit vielen, teils ganzs. Abbildungen (Schweiz. Kunst- und Literaturchronik, 1922). Lex.8°. Illustr. O-Broschur (Paperback), zweifarbige Titelgestaltung. Gutes sauberes Exemplar. - vii, 374 S. Rascher,Zürich 1922. 14 EURO

Grunau, Gustav Hrsg.: O mein Heimatland. Schweiz. Kunst- und Literaturchronik. 7 Tafeln, reich ill. mit Textabb. und Inserenten. Mit vielen, teils ganzs. Abbildungen (Schweiz. Kunst- und Literaturchronik, 1923). Zahlreiche Beiträge von Schweizer Künstlern inmitten von Werbung und Anzeigen. U.a.Literarisches von: Flora Ackeret/ Hermann Aellen/ Jakob Bührer/ Alfred Huggenberger/ Paul Alg/ Gustav Renker u.v.a. Kunstbeilagen stammen auch von: Jean Edouard de Castella/ Oscar Cattani / Rudolf Dürrwang/ Herrmann Hubacher/ Charles Humbert/ Gustav Schneeli u.a. - Lex.8°. Illustr. O-Broschur (Paperback), farbige Titelgestaltung (Farbholzschnitt von Melchtal). Gutes sauberes Exemplar. - vii, 396 S. Rascher,Zürich 1923. 34 EURO

Autorengruppe: Landeskarte der Schweiz : Prättigau - ( Kartenblatt 248 ) - Erste Ausgabe. Farbiges Kartenblatt 1:50000. 16 Kartenteile, auf graues Leinen kaschiert, sauberes frisches Exemplar. - 1 S. Eidgen.Landestopographie,Bern 1950. 8 EURO

Lavater, Johann Caspar: Brüderliche Schreiben an verschiedene Jünglinge. Dritte Auflage. Kl.-8°. O-Halblederband der Zeit, R-Titel in Gold und gold. Zierlinien. Innenteil sauber, keine Markierungen. Minimal braunfleckig. Schönes frisches Druckbild. - viii, 160 S. Steiner,Winterthur/s 1837. 38 EURO
Die vorliegenden Schreiben sind an Jugendliche gerichtet, die im Begriff stehen, das elterliche Haus zu verlassen, um in der Fremde eine Berufsausbildung zu beginnen. Die Briefe wollen zum einen die in der bisherigen Erziehung gelegte sittlich-religiöse Basis bekräftigen, zum andern Verhaltensregeln für den neuen Lebensabschnitt mit auf den Weg geben. Dabei entwickelt Lavater als Gegenbewegung gegen die kühl verstandesmäßige Moralität der herrschenden Aufklärung die für ihn charakteristische, vom "Sturm und Drang" geprägte Gefühlsreligiosität.

Castell, Alexander: Ausgewählte Werke. Novellen, Erzählungen, Impressionen. OHLnbd mit OSU. Sauberes Exemplar - 316 S. H.Sigrist,Diebenhofen 1968 . 18 EURO

Nietzsche, Friedrich: Friedrich Nietzsches Vergeblichkeit. (Sammlung Klosterberg -Europäische Reihe). OPpbd. Sauberes Exemplar - 109 S. Benno Schwabe,Basel 1942 . 8 EURO

Power, Arthur: Gespräche mit James Joyce. Eingeführt u.hrsg.v. Clive Hart. Aus dem Engl.von Werner Morlang (Suhrkamp TB st2687). Sauberes frisches Exemplar. - 142 S. Suhrkamp,Frankfurt/M 1996. 6 EURO
ISBN 3518391879 - In den 20er Jahren besucht der Maler und Kunstkritiker Arthur Power den in Paris zurückgezogen lebenden Joyce. Es gelingt ihm, den Autor des "Ulysses" in ausgedehnte Unterhaltungen über Literatur, Bücher und Bilder, Musik, aktuelles Zeitgeschehen und seine Familie zu verwickeln. Power fördert Aspekte zutage, "die bisher verschleiert wurden oder unbekannt waren ... Er bietet uns viele Einblicke in Joyces Gewohnheiten und seine Vorlieben in weltlicheren Angelegenheiten" (Clive Hart)

Krauer, J. G.: Gedichte. 2 Teile in 1 Band (komplett). Erstes Bändchen enthaltend lyrische Gedichte und patriotische Zeitgesänge. Zweites Bändchen enthaltend vermischte Gedichte und Epigramme. Erste Ausgabe.- Goed. 12.223.3. Feiner O-Hardcover Band mit Buntpapierbezug, Rückentitel in Gold auf rotem Schild. Innen durchgehend sauber, aber randständig vielfach leicht braunfleckig. Insgesamt schönes gute erhaltenes Exemplar. - iv, 128 S. Banga und Honegger,Liestal/2/1/s/3/- 1836. 80 EURO
Johann Georg Krauer (* 3. April 1792 in Kriens; † 3. Oktober 1845 in Altwis) war ein Schweizer Naturwissenschaftler, Arzt und Dichter. Er lehrte seit 1825 in Luzern als Professor für Naturgeschichte, er schrieb das schweizer Nationallied "Erinnerung ans Rütli". Er doktorierte in Göttingen und wirkte anschliessend als Professor für Naturgeschichte am Lyzeum in Luzern. Wegen seiner politischen Anschauungen wurde er entlassen und betätigte sich anschliessend als Landarzt in verschiedenen Luzerner Landgemeinden (Wikipedia)

Kirchhofer, Melchior: Wahrheit und Dichtung. Sammlung Schweizerischer Sprüchwörter (Sprichwörter). Ein Buch für die Weisen und das Volk. EA Erstausgabe. O-Halbleinenband (Hardcover) der Zeit mit goldgeprgt. R-Titel, Einband an den Gelenken beschabt, sonst aber noch gut und fest. Innenteiln sauber, keine Markierungen, aber durchgehend braunfleckig. Schöner marmorierter Vollschnitt. Gutes Exemplar. - viii, 366 S. Orell-Füssli,Zürich 1824. 68 EURO
Melchior Kirchhofer (* 3. Januar 1775 in Schaffhausen; 13. Februar 1853 in Stein am Rhein) war ein Schweizer protestantischer Pfarrer und Kirchenhistoriker. Der Spross eines Bürgergeschlechtes der Stadt Schaffhausen studierte in Marburg, wo er bei Jung-Stilling lebte. Nach der Ordination zum Geistlichen 1797 wurde er 1798 wurde Pfarrer zu Schlatt. Von 1808 bis 1853 war er Pfarrer in Stein am Rhein (Kanton Schaffhausen). Ab 1809 war er zusätzlich Schulinspektor des Bezirkes Stein, ab 1833 Kirchenrat. 1840 erhielt Kirchhofer die Ehrendoktorwürde der theologischen Fakultät in Marburg verliehen. Kirchhofer machte sich vor allem als Reformationshistoriker einen Namen. Ein Reprint erschien im Olms Verlag.

Lenk, Hans: MitterNachtsSonnenEnde - Am End e der Mitternachtssonne. Ein ökologisch-philosophisches Reisetagebuch. Mit zwei Beiträgen zur ökologischen Ethik: Gibt es moralische Quasirechte der Natur? und : Ökologie und Ethik zwischen Technik- und Wirtschaftsfolgen. EA, Hs. signiert. O-Paperback, sauberes frisches Exemplar, Widmungsexemplar mit handschriftlicher Widmung und signiert vom Autor. - 138 S. Radius,Stuttgart 1991. 10 EURO
isbn 3871738271 - Hans Lenk (* 23. März 1935 in Berlin) ist Professor Emeritus am Institut für Philosophie an der Universität Karlsruhe und Olympiasieger im Rudern. Neben Fragen der angewandten Philosophie (Wissenschaftstheorie, Moral-, Technik-, Sozial-, Sport- und Wirtschaftsphilosophie) lag ein Schwerpunkt von Lenks Philosophie in der Theorie der Interpretationskonstrukte. Hiernach haben wir immer nur mittels Interpretationen Zugang zur Welt, es gibt keine nichtinterpretative Beschreibung der Welt.

Lenk, Hans: Tagebuch einer Rückreise an einen nie zuvor besuchten Ort: Lambarene, mit einem Anhang über Albert Schweitzers unveröffentlichten Nachlaß zur Ethik der Ehrfurcht vor dem Leben: Zwischen Rationalismus und Erleben. EA. O-Paperback, sauberes frisches Exemplar (beiliegend signierter Brief des Autors). - 127 S. Radius,Stuttgart 1990. 12 EURO
isbn 3871738085 - Hans Lenk (* 23. März 1935 in Berlin) ist Professor Emeritus am Institut für Philosophie an der Universität Karlsruhe und Olympiasieger im Rudern. Neben Fragen der angewandten Philosophie (Wissenschaftstheorie, Moral-, Technik-, Sozial-, Sport- und Wirtschaftsphilosophie) lag ein Schwerpunkt von Lenks Philosophie in der Theorie der Interpretationskonstrukte. Hiernach haben wir immer nur mittels Interpretationen Zugang zur Welt, es gibt keine nichtinterpretative Beschreibung der Welt.

Lenk, Hans: Konkrete Humanität. Vorlesungen über Verantwortung und Menschlichkeit (Suhrkamp Taschenbuch Wissenschaft 1250). EA sauberes verlagsfrisches Exemplar. Beiliegend Visitenkarte des Autors mit handschriftlicher Widmung und signiert. - 492 S. Suhrkamp,Frankfurt/M 1998. 12 EURO
isbn 3518288504 - Hans Lenk (* 23. März 1935 in Berlin) ist Professor Emeritus am Institut für Philosophie an der Universität Karlsruhe und Olympiasieger im Rudern. Neben Fragen der angewandten Philosophie (Wissenschaftstheorie, Moral-, Technik-, Sozial-, Sport- und Wirtschaftsphilosophie) lag ein Schwerpunkt von Lenks Philosophie in der Theorie der Interpretationskonstrukte. Hiernach haben wir immer nur mittels Interpretationen Zugang zur Welt, es gibt keine nichtinterpretative Beschreibung der Welt.

Baumhauer, Peter: Am Ufer des Zeitlands. Gedichte. 1. Auflage. 8°. OKarton mit OUmschlag. Sehr gutes Exemplar, verlagsfrisch. - 87 S. Johannes Verlag,Einsiedeln 1985. 8 EURO
isbn 3265103013

Andrä, J. C.: Heroen. Griechische Heldensagen. Für die Jugend bearbeitet. Mit sieben Farbendruckbildern und vielen Holzschnitten nach antiken Mustern. 7., rev. Aufl. in neuer Rechtschreibung. Originalleinen mit Deckelillustration im Gold-Prägedruck (Hardcover). Schönes, inne auch ganz sauberes Exemplar (Minieinrisse and den Gelenken oden und unten, Einband auch gering, kaum störend, leicht fleckig), insgesamt fest und noch gutes Exemplar. - xv, 479 S. Neufeld & Henius,berlin 1902. 12 EURO

Jordan, Dr. J. P.: Hand- Wörterbuch (Handwörterbuch) der böhmischen und deutschen Sprache. Vierte Auflage. Deutsch-böhmischer Theil. Papier gebräunt, sonst sauber und gut. OHLnbd (Hardcover, mit leichten Gebrauchsspuren), Rückentitel in geprgt. Gold. - 558 S. J.L.Kober,Prag 1883. 14 EURO

Keller, Gottfried: Die Jungfrau und die Nonne. Mit 6 farbigen, mont. Abb. auf Tafeln von Hans Caspar Ulrich, einer goldgepr. Initiale und je einer Anfangs- und Schlussvignette in Schwarz. 4to. Violettes Orig.-Ln. mit goldgepr. Deckelschmuck. Vorsätze ornamental und figürlich gemustert, gebunden von der Buchbinderei Günther, Baumann & Co. in Erlenbach. Schöner, reich mit Gold geprägter OLn.-Bd. (Hardcover) mit Kopfgoldschnitt. Sauberes frisches Exemplar, attraktiver Druck und exquisite Einbandgetaltung. - Text 10 S. Buchdruckerei Berichthaus,Zürich 1923. 40 EURO
Der Maler Hans Caspar Ulrich (1880-1950) liess sich in Zürich, München und Paris ausbilden und stellte auch im Pariser Salon mit einigem Erfolg aus. Seine vorliegenden Illustrationen zu Kellers Novelle erinnern an die Märchenbilder eines Rackham.

Boockmann, Hartmut: Das Mittelalter. Ein Lesebuch aus Texten und Zeugnissen des 6. bis 16. Jahrhunderts. 2. Auflage. OLnbd mit OSU. Sauberes Exemplar - 383 S. 16/2/6/Beck,München 1989 . 8 EURO
ISBN 3406333885

Baer, C. H.: Der Völkerkrieg. Eine Chronik der Ereignisse seit dem 1. Juli 1914. Zweiter Band. Hrsg. v. C.H. Baer. Mit etl. photogr. Abb. und Kartenskizzen. Inhalt: 1. Der Ansturm der russischen Heeresmassen gegen Östereich. 2. Der Einbruch der Russen in Nordostdeutschland. 3. Rußland in der Zeit der ostpreußischen und galizischen Kämpfe. 4.Serbische und montenegrinische Vorstöße und ihre Abwehr. 5.Die Entwicklung der Schlachtlinie im Westen bis zum Kanal. 6. Das Ringen im Osten. 7.Der Seekrieg bis Anfang November 1914. 8.Der Krieg im fernen Osten. 9. Der Krieg in den deutschen Schutzgebieten bis Anfang November 1914. Grüner OLnbd (Hardcover) Gr.-8°, mit goldgeprgt. Titel und feinem R-Titel, gutes Exemplar (2 Miniflecken vorn), Rücken mit minimaler Lichtbleiche.Insgesamt gutes attraktives Exemplar. - ix, 320 S. Julius Hoffmann,Stuttgart 1914. 16 EURO

Baer, C. H.: Der Völkerkrieg. Eine Chronik der Ereignisse seit dem 1. Juli 1914. Vierter Band. Hrsg. v. C.H. Baer. Mit etl. photogr. Abb. und Kartenskizzen. Inhalt: von Ende Oktober 1914 bis Mitte Februar 1915.- Grüner OLnbd (Hardcover) Gr.-8°, mit goldgeprgt. Titel und feinem R-Titel, gutes Exemplar. - x, 320 S. Julius Hoffmann,Stuttgart 1914. 16 EURO

Strasser, Charlot: Wer hilft? Zwei soziale Novellen. Aufzeichnungen eines entlassenen Sträflings. Enthält die Novellen "Wer hilft? Aufzeichnung eines entlassenen Sträflings" und "Diogenes in der Dachstube". Mit Buchschmuck auf 4 Tafeln nach Kohlezeichnungen von G. Rabinowitsch. Mit handschriftlichen zahlreichen Korrekturen des Verfassers in einem Vorabexemplar des Verlags zur Korrektur!! Die Abbild. auf Tafeln eingeklebt. Einfacher Hardcoverband zur Korrektur. Sehr informativ über die Arbeit der Autorin. - 187 S. Huber & Co,Frauenfeld/11/Bern/4/Zürich 1918. 40 EURO
Charlot Strasser (* 11. Mai 1884 in Bern; † 4. Februar 1950 in Zürich) war ein Schweizer Psychiater und Schriftsteller. Er studierte Medizin in Leipzig, München, Berlin und Bern (Promotion 1912). Nach Reisen durch Russland, die Republik China, Japan und Südamerika war er ab 1913 als Psychiater in Zürich tätig.

Saint-Exupery, Antoine de: Dans le desert - Les Camarades / In der Wüste - Die Kameraden. Franz.-dt. Autoris. Übers. von Henrik Becker (TB dtv zweisprachig 9103). Guter Zustand, sauber. - 119 S. DTV,München/-/dtv 1976. 5 EURO
isbn 3423091037

Jardin, Alexandre: Le Zèbre. 1st Edition in this form. 1 volume broché, format in-8, bon état. - 204 S. Gallimard,Paris 1988. 4 EURO
isbn 207071392x

Olmi, Veronique: Der Riß. Letzter Sommer. Magali. Stücke und Materialien (edition suhrkamp theater). Orig.-Broschur, sauber, neuwertig. - 189 S. Suhrkamp,Frankfurt/M/Edition/edition Suhrkamp/Suhrkamp 2002. 5 EURO
isbn 3518134140

Hilgers S.J., Joseph: Der Index der verbotenen Bücher in seiner neuen Fassung dargelegt und rechtlich-historisch gewürdigt. Gr.-8°. Schöne bibliophile Neubindung als Hardcover, Pariser Marmor-Papierbezug. Rückentitel auf Schildchen. Sauberes gutes Exemplar. - xxi, 638 S. Herder,Freiburg im Breisgau 1904. 90 EURO

Schieder, Julius: Die Bergpredigt. Fünf Vorträge.O-Broschur (geringe Gebrauchsspuren), sonst sauber und gut. - 64 S. Lätare,Nürnberg 1963. 12 EURO

Gfeller, Simon; Greyerzm, Otto von: Briefwechsel Simon Gfeller / Otto von Greyerz 1900 - 1939. Mit 2 Abb. - OLn. (Hardcover) mit OU. Sauberes frisches Exemplar, ohne Einträge - sehr guter Zustand. - 305 S. Francke,Bern/- 1957. 14 EURO
Simon Gfeller (* 8. April 1868 in Trachselwald; † 8. Januar 1943 in Sumiswald) war ein Emmentaler Mundartdichter. - Otto von Greyerz (* 6. September 1863 in Bern; † 8. Januar 1940 ebenda) war ein Schweizer Mundart-Schriftsteller und Hochschullehrer.

Sorel, Albert-Emile; Fauret, Leon: REGINE ET NOUS. Roman. 1 - 2 - 3 e Partie in 1 vol (complete). First edition. Illustrations de LEON FAURET. Fine Hardcover binding (original or of that time) 28,5x19,5cm - in clean good condition. - 76 S. Éditions de L'Illustration,Paris/- 1929. 16 EURO
SOREL Albert-Émile, 1876 - 1938. Licencié ès-lettres philosophie, Attaché à la Bibliothèque du Sénat, Historien et romancier.

Badin, Charles; Sabattier, L.: Tetus Pallade, le Muletier. Roman. Illustrations de L. Sabattier. Fine Hardcover binding (original or of that time) 28,5x19,5cm - in clean good condition. - 55 S. Éditions de L'Illustration,Paris/- 1928. 16 EURO

Helmrich, Kurt: Ponte alle Grazie. Roman. 1. Auflage. OLnbd (Hardcover), mit farb. Leinenmuster, mit goldgeprägtem Rückentitel. Sauberes altersgemäß gutes Exemplar. - 118 S. Ernst Guenther,Stuttgart-Untertürkheim 1927. 14 EURO

Stanley, Henry M.: Carte de la Moitié occidentale de l'Afrique equatoriale et des Explorations de Henry M. Stranley. Farbig lithographierte Landkarte (80 x 74,5 cm) in 18 Segmenten auf Lwd aufgezogen in 24,5 x 15 cm. HLwd-Deckeln. Gravé par Erhard um 1880. Detailkarte der zweiten Afrikaexpedition, die fast 1000 Tage dauerte. Stanley legte etwa 11.000 Kilometer zurück. - Die Karte verso stockfleckig, sonst sehr schön erhalten. - 1 S. Erhard ca 1880. 68 EURO

Brüning, Walther: Philosophische Anthropologie. Historische Voraussetzungen und Gegenwärtiger Stand. OLnbd mit OSU. OSU leicht eingerissen und am Rücken ausgebleicht, ansonsten sauberes Exemplar - 189 S. Ernst Klett,Stuttgart 1960 . 10 EURO

Enzensberger, Hans Magnus: Mittelmaß und Wahn. Gesammelte Zerstreuungen. 4. Auflage. OPpbd (Hardcover). Sauberes Exemplar - 279 S. Suhrkamp ,Frankfurt/M 1989 . 4 EURO
Hans Magnus Enzensberger (* 11. November 1929 in Kaufbeuren) ist ein deutscher Dichter, Schriftsteller, Herausgeber, Übersetzer und Redakteur. Er publizierte einzelne Bücher unter den Pseudonymen Andreas Thalmayr, Linda Quilt, Elisabeth Ambras sowie Serenus M. Brezengang. Enzensberger lebt in München-Schwabing. (Wikipedia)

Lenz, Werner: Kleine Geschichte großer Lexika. Mit Zeichnungen. OPpbd (Hardcover). Sauberes gutes Exemplar - 143 S. Fackelverlag,Stuttgart 1980 . 2 EURO

Meyer, Ernst: Einführung in die Antike Staatskunde. (Die Altertumswissenschaft). Sauberes TB - 313 S. Wissenschaftliche Buchgesellschaft,Darmstadt 1968 . 6 EURO

Virilio, Paul: Fluchtgeschwindigkeit. Essay. Aus dem Französischen von Bernd Wilczek. Sauberes TB - 204 S. Carl Hanser,München,Wien 1996 . 8 EURO
ISBN 3446187715

Zimmermann, Curt: Zechprellen - Novelle. OPpbd. Sauberes Exemplar - 102 S. -/Lenos,Basel 1990 . 18 EURO
ISBN 3857871954

Plat, Wolfgang: Deutsche Träume oder Der Schrecken der Freiheit. Aufbruch ins 19. Jahrhundert. 1. Auflage. Mit Bildern. OPpbd mit OSU. Sauberes Exemplar - 400 S. 1/Econ,Düsseldorf,Wien 1981 . 5 EURO
ISBN 3430174961

Rilke, Rainer Maria; Schopfer, Pierre: La Chanson d'Amour et de Mort du Cornette Christophe Rilke. 1995. Broché 24 x 19, couverturegris bleu décorée à rabats. 1/180 exemplaires numérotés (Nr.24) sur vergé, signés par l'artiste et l'éditeur. 16 bois gravés originaux de Pierre Schopfer. Petit bijou bibliophilique, réalisé en hommage à l'ami éditeur Pierre Gonin. Broché, non coupé, bon etat! - 31 S. A l' Enseigne de la Sirène et N.Chabloz La Chaux/Tolochenaz,Lausanne 1995. 180 EURO

Naylor, Louis Hastings: Chateaubriand and Virgil. (Baltimore, Johns Hopkins Univ., Diss., 1923). Reprinted as Separatum - A Portion of a Dissertation) Johns-Hopkins-Studies in Romance literature and languages ; 18. Original nicely titles Paperback, in clean fresh condition. - xiv, 149-190 S. Johns Hopkins,Baltimore 1930. 18 EURO

Roth, Rudolf: Die Hexe - ein rheinischer Roman aus der Zeit um 1600. 2. Auflage. o-Karton mit SU (getitelt und Titelvignette). SU minimalst gerändert, sonst schönes sauberes Exemplar.. - 119 S. Nieder Rheinischer Verlag,Burg an der Wupper/-/2 o.J., ca 1940. 12 EURO

Sartor, Oblt. Frh. M. v.: Chronologischer Atlas der Kämpfe des Weltkrieges in Europa und an den Grenzen der asiatischen Türkei. 1.Teil: von der Mobilmachung bis zur großen russischen Sommeroffensive 1916. Mit detailierten mehrfarb. Karten zum Kriegsverlauf in Europa und der asiatischen Türkei. Jede Seite zeigt die gleichen Karten mit sich verändernem Kriegsverlauf. Erstausgabe. Umfangreich getitelte Broschur hoch 2° , sauberes frisches Exemplar. - 21 S. Velhagen & Klasing,Bielefeld und Leipzig 1917. 120 EURO

Lorenzo il Magnifico: Dichtungen. Ins Deutsche übertragen von Carl Stange. Band 2 (ohne Band 1): Erläuterungen, Literatur, Register.- Mit Bildtafeln. Gr.8vo (24,5 x 17,5 cm). OLwd mit goldgepr.Titelei auf Rücken und Deckeln. Wissenschaftliche Ausgabe. Graues/sandfarbenes Originalleinen (Hardcover), sauberes gutes Exemplar. - 121 S. H.M.Hauschild,Bremen/2/1/i 1940. 14 EURO
Lorenzo I. de' Medici (* 1. Januar 1449 in Florenz; † 8. April 1492 in der Villa Medici in Careggi), genannt Lorenzo der Prächtige (Lorenzo il Magnifico), war ein italienischer Politiker und Stadtherr von Florenz aus dem Geschlecht der Medici. Den Beinamen il Magnifico (‚der Prächtige') erhielt Lorenzo durch seine großzügige Förderung der schönen Künste: Literatur, Malerei, Bildhauerei und auch ein wenig auf dem Gebiet der Architektur. Zu den geförderten Künstlern zählten unter anderem Sandro Botticelli und Michelangelo Buonarotti. Unter seiner Herrschaft wurde Florenz die wichtigste Stadt der Künste während der Renaissance (Wikipedia).

Baudler, Georg: Gott und Frau. Die Geschichte von Gewalt, Sexualität und Religion. Mit Illustrationen. OPpbd mit OSU. Sauberes Exemplar - 432 S. Kösel,München 1991 . 18 EURO
ISBN 3466363373

Motte, Diether de la: Gedichte sind Muskik. Musikalische Analysen von Gedichten aus 800 Jahren. OPpbd mit OSU. Sauberes Exemplar - 202 S. Bärenreiter,Kassel,Basel,London New York,Prag 2002 . 28 EURO
ISBN 3761815727

Sackville-West, Vita: Weg ohne Weiser. Roman. Aus dem Englischen von Ingeborg Stricker. (Fischer TB 5048). Sauberes TB - 156 S. Fischer Taschenbuch,Frankfurt/M 1987 . 6 EURO
ISBN 359625048x

Sackville-West, Vita: Frühe Leidenschaft. Roman. Mit einem Nachwort von Ingrid von Rosenberg. (Ullstein TB 30327). Sauberes TB - 235 S. Ullstein Taschenbuch,Frankfurt/M 1994 . 6 EURO
ISBN 3548303277

Hofmann, Werner; (Hrsg): Eva und die Zukunft. Das Bild der Frau seit der Französischen Revolution. Mit Beiträgen von Werner Hofmann u.a.. Der Band enthält 716 Schwarzweibbilder und 40 Farbabbildungen. OLnbd mit OSU. Sauberes Exemplar - 463 S. Prestel,München und Kunsthalle Hamburg 1986 . 10 EURO
ISBN 3791307541

Woolf, Virginia: Mrs Dalloway. Roman. Deutsch von Walter Boehlich. (Fischer TB 14002). 28.-35. Tsd.. Mit Farbfotos. Sauberes TB - 205 S. Fischer Taschenbuch,Frankfurt/M 1997 . 6 EURO
ISBN 9783596140022

Malerba, Luigi: Der Protagonist Roman. Aus dem Italien. von Alice Vollenweider (Fischer Taschenbuch 10927). Farb. illustr. TB-Broschur, sauberes frisches Exemplar. - 156 S. Fischer Taschenbuch,Frankfurt/M 1992. 4 EURO
ISBN 3596109272 - Luigi Malerba, ein Schelm unter den großen Zauberern der italienischen Gegenwartsliteratur, hat einen hinreißend respektlosen Roman geschrieben: eine komödiantische Abrechnung mit der mediterranen Phallokratie.

Casanova, Giacomo Chevalier de Seingalt: Geschichte meines Lebens. Dünndruckausgabe. Einzelband: Band X - XII, in 1 Band. Hrsg. und eingeleitet von Erich Loos. Erstmals vollständig nach der Originalausgabe übersetzt von Heinz von Sauter. Rotbrauner OLnbd (Hardcover), sauberes frisches Exemplar. - 418, 411, 413 S. zweitausendeins,Frankfurt/M o.J. 12 EURO
Giacomo Girolamo Casanova (* 2. April 1725 in Venedig; † 4. Juni 1798 in Dux) war ein venezianischer Schriftsteller, Abenteurer und Libertin des 18. Jahrhunderts, bekannt durch die Schilderungen zahlreicher Liebschaften. Er gilt als Sinnbild des Verführers. 1760 besuchte er Voltaire in Genf. Seit diesem Jahr nannte sich Casanova auch „Chevalier de Seingalt", ein Name, den er bis an sein Lebensende immer wieder benutzte. Im gleichen Jahr traf er in Rom Papst Clemens XIII., Johann Joachim Winckelmann und Anton Raphael Mengs, bei dem er wohnte. Bei einem Aufenthalt in England verliebte er sich unsterblich, kam aber nicht zum Ziel, was ihn fast in den Selbstmord trieb. Über Brüssel, Wesel, Braunschweig und Wolfenbüttel kam er im Sommer 1764 nach Sanssouci, wo er bei Friedrich dem Großen um eine Anstellung bat. Die ihm angebotene Position als Lehrmeister an der Schule für pommersche Landjunker lehnte er jedoch ab und fuhr nach Russland, in der Hoffnung, eine Stellung am Zarenhof zu bekommen (Wikipedia)

Casanova, Giacomo Chevalier de Seingalt: Geschichte meines Lebens. Dünndruckausgabe. Einzelband: Band IV-VI, in 1 Band. Hrsg. und eingeleitet von Erich Loos. Erstmals vollständig nach der Originalausgabe übersetzt von Heinz von Sauter. Rotbrauner OLnbd (Hardcover), sauberes frisches Exemplar. - 392, 350, 342 S. zweitausendeins,Frankfurt/M o.J. 12 EURO
Giacomo Girolamo Casanova (* 2. April 1725 in Venedig; † 4. Juni 1798 in Dux) war ein venezianischer Schriftsteller, Abenteurer und Libertin des 18. Jahrhunderts, bekannt durch die Schilderungen zahlreicher Liebschaften. Er gilt als Sinnbild des Verführers. 1760 besuchte er Voltaire in Genf. Seit diesem Jahr nannte sich Casanova auch „Chevalier de Seingalt", ein Name, den er bis an sein Lebensende immer wieder benutzte. Im gleichen Jahr traf er in Rom Papst Clemens XIII., Johann Joachim Winckelmann und Anton Raphael Mengs, bei dem er wohnte. Bei einem Aufenthalt in England verliebte er sich unsterblich, kam aber nicht zum Ziel, was ihn fast in den Selbstmord trieb. Über Brüssel, Wesel, Braunschweig und Wolfenbüttel kam er im Sommer 1764 nach Sanssouci, wo er bei Friedrich dem Großen um eine Anstellung bat. Die ihm angebotene Position als Lehrmeister an der Schule für pommersche Landjunker lehnte er jedoch ab und fuhr nach Russland, in der Hoffnung, eine Stellung am Zarenhof zu bekommen (Wikipedia)

Bezzola, Reto R.: Litteratura dals Rumauntschs e Ladins. 17,5 cm x 23,5 cm; Erste Auflage EA. OLnbd (Hardcover), mit SU - sauberes frisches Exemplar, keinerlei Markierungen. - xi, 936 S. Ediziun da la Lia Rumauntscha,Samedan 1979. 34 EURO
Litteratura Friulana da la media eted al 1900, Poesia lirica da 1900 a 1940, Prosa dal 20evel tschientiner, Las Dolomitas: Val non e Val sol, Il Grischun da la media eted al 1800, etc. Rumantsch Grischun ist die 1982 von Heinrich Schmid im Auftrag der Lia Rumantscha entwickelte gemeinsame Schriftsprache der Rätoromanen Graubündens. Rumantsch Grischun wurde auf Grundlage der drei vitalsten Idiome Unterengadinisch (Vallader), Surmeirisch (Surmiran) und Surselvisch (Sursilvan) vom Sprachwissenschaftler Heinrich Schmid in Zürich geschaffen. Er suchte dabei stets nach der größten Gemeinsamkeit zwischen den drei Dialekten; regionale bzw. lokale lautliche und grammatikalische Besonderheiten wurden folglich nicht miteinbezogen. So gibt es im Rumantsch Grischun keine ö- und ü-Laute, weil diese nur im Unter- und Oberengadinischen üblich sind; aber auch viele Eigenheiten des Surselvischen fehlen. Insgesamt ist Rumantsch Grischun so weit einfacher zu erlernen als die fünf bisherigen Idiome. - Reto Raduolf Bezzola (1898-1983) Schweizer Romanist und Mediävist. Bezzola, dessen Muttersprache das rätoromanische Idiom Puter war, promovierte 1922 in Zürich mit Contributo alla storia dei gallicismi italiani nei primi secoli (750-1300). Saggio storico-linguistico (Zürich 1924). Er habilitierte sich 1929 ebenda über Spirito e forma nei canti di Giacomo Leopardi (Bologna 1930). Ab 1938 war er ausserordentlicher Professor, von 1945 bis 1968 ordentlicher Professor für französische, italienische und rätoromanische Literatur an der Universität Zürich. Er verfasste ein deutsch-rätoromanisches Wörterbuch für die ladinischen Idiome, sowie eine umfangreiche Geschichte der rätoromanischen Literatur.

Ebneter, Theodor: Syntax des gesprochenen Rätoromanischen. Mit zahlreichen Abb. und Tabellen (Beihefte zur Zeitschrift für romanische Philologie; Band 259). - Originalleinen (Hardcover). Mit Widmung an seinen Mitarbeiter vom Autor signiert. Sauberes frisches Exemplar. - XLIX, 989 S. Max Niemeyer,Tübingen 1994. 80 EURO
isbn 3484522593

Meneghetti, Gildo: La Bulesca. Commedia cinquecentesca inedita. A cura di Gildo Meneghetti. Softcover, in perfect clean condition, no marks. - 78 S. Gia Zanetti,Venezia/A 1952. 24 EURO
La Bidesca, pubblicata da Meneghetti: La Bulesca. Commedia cinquecentesca inedita, a cura di G. Mi neghetti, Venezia 1 952, - e ri sta in pai a da Ciboiio {Teatro Veneto, a cura di G. A. Cibotto, Parma, Guanda, 1960) è stala riedita da Bianca Mai ia da Rif (in La letteratura ... cit.). Indispensabili, su quest'ultima edizione, le recensioni di P. Paradisi, La letteratura «allabutesca». Testi rinascimentali veneti, «Rivista di Letteratura Italiana»,

Nora, Eugenio de: Poesia (1939-1964). 'Coleccion de poesia'. Original wrappers. In clean perfect condition, with handwritten dedication and signiture by Eugenio de Nora. - 366 S. Provincia,Leon 1975. 38 EURO
Eugenio García de Nora, (Zacos, León, 1923), es un poeta español de la generación de la posguerra. Doctor en Filología románica, fundó junto con Antonio González de Lama y Victoriano Crémer la revista de poesía comprometida Espadaña en 1944. Publicó en otras revistas poéticas de la postguerra española, como Cisneros o Corcel. En 1953 obtiene el Premio Juan Boscán de poesía, muy significativo en estos años.En 1960 se traslada a Berna para trabajar como profesor universitario. Entre 1945 y 1955 publica la mayor parte de su obra poética: Cantos al destino (1945), el clandestino Pueblo cautivo, (1945-46) publicado anónimo, pues contenía una incisiva crítica del régimen franquista, Amor prometido (1946), Contemplación del tiempo (1948), Siempre (1953) y España, pasión de vida (1953). (Wikipedia)

Appelt, Heinrich Hrsg.: Die Funktion der schriftlichen Quelle in der Sachkulturforschung. Mit 5 Abb. und 9 Tabellen (Österreichische Akademie der Wissenschaften. Philosophisch-historische Klasse, 304/IV - Veröffentlichungen des Instituts für mittelalterliche Realienkunde Österreichs, 1). Farb. illustr. O-Paperback, sauberes frisches Exemplar. - 271 S. Österreichische Akademie der Wissenschaften,Wien 1976. 24 EURO
ISBN 3700101457

Heunisch, Caspar; Wilhelmi, Thomas: Haupt-Schlüssel über die hohe Offenbarung S. Johannis. Welcher durch Erklärung aller und jeder Zahlen / die darinnen vorkommen/ und eine gewisse Zeit bedeuten/ zu dem eigendlichen und richtigen Verstand Oeffnung thut. Facsimile-Nachdruck der Ausgabe Schleusingen 1684. Mit Beiträgen von Thomas Wilhelmi, Christoph Trautmann und Walter Blankenburg. 1 Faltplan, XIII Seiten Zusätze. Einfache, getitelte OBrschur 20,5 cm; 8°. Sauberes gutes Exemplar. - 206, xiii S. A.Heiber p.A.Öffentliche Bibliothek der Universität Basel,Basel 1981. 46 EURO
Eine ziemlich streng durchgeführte Rekapitulationstheorie entwickelt Matthäus Hofmann, Chronotaxis apocalyptica Jena 1658. Von H. ist wieder abhängig Caspar Heunisch' synopsis chronotaxeos apoc. Joh. Jena 1678; ein Hauptschlüssel der Offenbarung Johannis, Schleusingen 1684. Gewöhnliche Jahre sind nach Heunisch verschieden von prophetischen Jahren; Perioden der Kirchengesch. von 343 Jahren (Napeir); Berechnung des Weltendes auf 2010. An Heunisch scheint sich Schindler, Delineation des ganzen Buches der Offenb. Joh. Brunswigae 1670, anzuschließen.

Fontana, Gian: Emprem Cudisch. Novellas. Cuera Ediziun della Unium Romontscha Renana. 1 Portrait Frontispiz. Blauer Lnbnd (Hardcover), Goldtitel. Sauberes frisches Exemplar. - xviii, 225 S. Bischofberger,Portasu a Cuera 1940. 12 EURO
Fontana, Gian, geboren 16.11.1897 Fidaz,gestorben 30.11.1935 Fidaz. F. war als Lehrer in Flims und daneben als Mitarbeiter und Redaktor lokaler Zeitschriften und Kalender tätig, die er aus Mangel an Beiträgen oft mit eigenen Arbeiten und Übersetzungen füllen musste. Als Kämpfer für die Erhaltung des Rätoromanischen fühlte er sich zur Bereitstellung von Lektüre für Volk und Schule verpflichtet. F. hinterliess ein beachtliches literarisches Werk, das dramat. Arbeiten, Lyrik und narrative Prosa umfasst. Seine Erzählungen stehen in der Nachfolge der grossen Novellisten des 19. Jh. In der Lyrik wirkte er wegweisend für die nachfolgende Generation rätoroman. Autoren.

Peguy, Charles: Les tapisseries Eve. 5ème édition. Hardcover of that time, gilt title on spine. Paper bit browned, otherwise in perfect clean condition. - 327 S. Gallimard,Paris 1933. 12 EURO

Krockow, Christian von Graf: Einspruch gegen den Zeitgeist. 1. Auflage. OPpbd mit OSU. Sauberes Exemplar - 304 S. 1/Hoffmann und Campe,Hamburg 2002 . 6 EURO
ISBN 3455093612

Schifferli, Dagmar; Klaas Meilier, Brigitta: Meine getreue Schulthess. Aus dem heimlichen Briefwechsel zwischen Anna Schulthess und Heinrich Pestalozzi. Mit Bildern. OLnbd mit OSU. Sauberes Exemplar - 217 S. Werd 1996 . 4 EURO
ISBN 3859321994

Kupcik, Ivan: Alte Landkarten. Von der Antike bis zum Ende des 19. Jahrhunderts. Ins Dt. übertr. von Anna Urbanova. 3. Aufl. Zahlreiche zum farbige Karten. O-Hardcover (kein SU) 29 cm 4°, sauberes frisches Exemplar. - 240 S. Werner Dausien,Hanau/4/s 1985. 6 EURO

Fielding, Henry: Tom Jones. Die Geschichte eines Findlings. Aus dem Englischen von Siegfried Lang. Winkler Sonderausgabe. OLnbd (Hardcover) mit SU. Sauberes frisches Exemplar, ungelesen. - 966 S. Winkler,München 1978. 8 EURO
ISBN 3538065578

Ingold, Felix Philipp: Haupts Werk - Das Leben. (Edition Akzente Hanser). Sauberes TB - 346 S. -/Edition/Hanser,München - Wien 1984 . 8 EURO
ISBN 3446140034

Rombach, Otto: Der junge Herr Alexius. Roman.Gesamtauflage 209. Tsd.. OPPbd mit OSU. Sauberes Exemplar - 859 S. DVA,Stuttgart 1949 . 10 EURO
ISBN 3421012814

Zimmer, Dieter E.: So kommt der Mensch zur Sprache. Über Spracherwerb, Sprachentstehung, Sprache & Denken. OPpbd. Sauberes Exemplar - 202 S. Haffmanns,Zürich 1986 . 6 EURO
ISBN 3251003275

Pirandello, Luigi: Mattia Pascal. Roman. Aus dem Italienischen übertragen von Sabine Schneider. Nachwort von Federico Hindermann. (Manesse Bibliothek der Weltliteratur). OLnbd (Hardcover), mit SU. Sauberes frisches Exemplar - 433 S. Manesse,Zürich/Schneider 1995 . 14 EURO
ISBN 3717518704

Fielding, Henry: Die Abenteuer des Joseph Andrews und seines Freundes Mr. Abraham Adams. Roman. Übersetzung aus dem Englischen und Nachwort von Ilse Leisi. Mit 12 zeitgenössischen Illustrationen. OLnbd mit OSU. OSU leicht eingerissen und Rücken vergilbt, ansonsten sauberes Exemplar - 634 S. 12/Manesse,Zürich 1987 . 12 EURO
ISBN 3717517325

Fruttero & Fruttero: Der unsichtbare Zweite. Die denkwürdigen Abenteuer des Parlamentsabgeordneten Slucca. Aus dem Italienischen von Dora Winkler. OPpbd mit OSU. Sauberes Exemplar - 212 S. Piper,München und Zürich 2000 . 6 EURO
ISBN 3492042074

Hofmannsthal, Hugo von: Alkestis. Ein Trauerspiel nach Euripides. 16.-20. Tsd.. (Insel-Bücherei Nr. 134). Seiten vergilbt, ansonsten saubere Broschur - 53 S. Insel,Wiesbaden 1951. 6 EURO

Autorenkollektiv: Literatur am See 2. Mit Beiträgen von Armin Ayren, Bruno Epple u.a.. Illustrationen Erwin Weissenrieder. Saubere Broschur - 128 S. 2/Robert Gessler,Friedrichshafen 1982 . 8 EURO
ISBN 3922137172

Lacroix, Paolo; Lacroix, Paul: Il Conte di Vermandois. Romanzo storico dei tempi di Luigi XIV. Traduzione dal Francese. 2 vols (complete). Original title "Le comte de Vermandois: Histoire du temps de Louis XIV, 1683 - 1 edition - first published in 1856. Very few brown spots, otherwise in good fresh condition. In new fine HC binding with coloful Paris Marmor paper, like in the old times. - 325; 466 S. Felice le Monnier,Firenze 1856. 60 EURO
Paul Lacroix (April 27, 1806 - October 16, 1884), French author and journalist, was born in Paris, the son of a novelist. He is best known under his pseudonym of P.L. Jacob, bibliophile, or Bibliophile Jacob, suggested by the constant interest he took in public libraries and books generally. Lacroix was an extremely prolific and varied writer. More than twenty historical romances alone came from his pen, and he also wrote a variety of serious historical works, including a history of Napoleon III, and the life and times of the Tsar Nicholas I of Russia.- Louis de Bourbon, Légitimé de France, Count of Vermandois (2 October 1667- Flanders, 18 November 1683) was the eldest surviving son of Louis XIV of France and his mistress Louise de La Vallière. He was sometimes known as Louis de Vermandois after his title. He died unmarried and without issue and thus has no descendants today.

Calvino, Italo: Zuletzt kommt der Rabe. Erzählungen Dt. von Nino ErneI (TB dtv 11143). 1. Aufl. TB-Broschur, sauberes Exemplar. - 112 S. DTV,München 1989. 6 EURO
ISBN 3423111437 - Italo Calvino (* 15. Oktober 1923 in Santiago de las Vegas, Provinz Havanna, Kuba; † 19. September 1985 in Siena, Italien) war einer der bedeutendsten italienischen Schriftsteller der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts. Nach dem Krieg studierte Calvino Literaturwissenschaften in Turin und promovierte 1947 mit einer Dissertation über Joseph Conrad. Zugleich begann er, seine Erfahrungen in der Resistenza literarisch zu verarbeiten, schrieb erste Erzählungen und einen Roman. Viele seiner Bücher sind heute in Italien Volksgut und Schullektüre. (Wikipedia)

Calvino, Italo: Herr Palomar (Taschenbuch dtv 10877). 2. Aufl. TB-Broschur, sauberes Exemplar. - 145 S. DTV,München/dtv 1988. 6 EURO
ISBN 3423108770 - Italo Calvino (* 15. Oktober 1923 in Santiago de las Vegas, Provinz Havanna, Kuba; † 19. September 1985 in Siena, Italien) war einer der bedeutendsten italienischen Schriftsteller der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts. Nach dem Krieg studierte Calvino Literaturwissenschaften in Turin und promovierte 1947 mit einer Dissertation über Joseph Conrad. Zugleich begann er, seine Erfahrungen in der Resistenza literarisch zu verarbeiten, schrieb erste Erzählungen und einen Roman. Viele seiner Bücher sind heute in Italien Volksgut und Schullektüre. (Wikipedia)

Calvino, Italo: Das Schloss, darin sich Schicksale kreuzen. Dt. von Heinz Riedt (Taschenbuch dtv 10284). 1. Aufl. TB-Broschur, sauberes Exemplar. - 139 S. DTV,München 1984. 5 EURO
Italo Calvino (* 15. Oktober 1923 in Santiago de las Vegas, Provinz Havanna, Kuba; † 19. September 1985 in Siena, Italien) war einer der bedeutendsten italienischen Schriftsteller der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts. Nach dem Krieg studierte Calvino Literaturwissenschaften in Turin und promovierte 1947 mit einer Dissertation über Joseph Conrad. Zugleich begann er, seine Erfahrungen in der Resistenza literarisch zu verarbeiten, schrieb erste Erzählungen und einen Roman. Viele seiner Bücher sind heute in Italien Volksgut und Schullektüre. (Wikipedia)

Calvino, Italo: Die Mülltonne und andere Geschichten. O-Titel: La strada di San Giovanni. Dt. von Burkhart Kroeber (dtv Taschenbücher Bd.12344). 1. Aufl. TB-Broschur, sauberes Exemplar. - 154 S. DTV,München 1997. 5 EURO
ISBN 3423123443 - Italo Calvino (* 15. Oktober 1923 in Santiago de las Vegas, Provinz Havanna, Kuba; † 19. September 1985 in Siena, Italien) war einer der bedeutendsten italienischen Schriftsteller der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts. Nach dem Krieg studierte Calvino Literaturwissenschaften in Turin und promovierte 1947 mit einer Dissertation über Joseph Conrad. Zugleich begann er, seine Erfahrungen in der Resistenza literarisch zu verarbeiten, schrieb erste Erzählungen und einen Roman. Viele seiner Bücher sind heute in Italien Volksgut und Schullektüre. (Wikipedia)

Calvino, Italo: Heikle Erinnerungen. Erzählungen. Mit einem Nachwort von Ute Stempel (dtv Taschenbücher Bd.12840). TB-Broschur, sauberes Exemplar. - 166 S. DTV,München 2000. 5 EURO
ISBN 3423128402 - Italo Calvino (* 15. Oktober 1923 in Santiago de las Vegas, Provinz Havanna, Kuba; † 19. September 1985 in Siena, Italien) war einer der bedeutendsten italienischen Schriftsteller der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts. Nach dem Krieg studierte Calvino Literaturwissenschaften in Turin und promovierte 1947 mit einer Dissertation über Joseph Conrad. Zugleich begann er, seine Erfahrungen in der Resistenza literarisch zu verarbeiten, schrieb erste Erzählungen und einen Roman. Viele seiner Bücher sind heute in Italien Volksgut und Schullektüre. (Wikipedia)

Calvino, Italo: Abenteuer eines Reisenden. Erzählungen. Dt. von Nino ErneI (dtv Taschenbücher Bd.10961). TB-Broschur, sauberes Exemplar. - 185 S. DTV,München 1988. 6 EURO
ISBN 3423109610 - Italo Calvino (* 15. Oktober 1923 in Santiago de las Vegas, Provinz Havanna, Kuba; † 19. September 1985 in Siena, Italien) war einer der bedeutendsten italienischen Schriftsteller der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts. Nach dem Krieg studierte Calvino Literaturwissenschaften in Turin und promovierte 1947 mit einer Dissertation über Joseph Conrad. Zugleich begann er, seine Erfahrungen in der Resistenza literarisch zu verarbeiten, schrieb erste Erzählungen und einen Roman. Viele seiner Bücher sind heute in Italien Volksgut und Schullektüre. (Wikipedia)

Merlin, La Comptesse; Mercedes Santa Cruz y Montalvo Merlin, Maria de las: La Havane. Tome 1, 2 et 3 (3 vols, complete). French first edition. Original fine Hardcover binding, gilt all around. In fine clean condition, no brown spots, no browning of paper. - 274; 320; 381 S. Societé Belge de Librairie,Bruxelles 1844. 80 EURO
Maria de las Mercedes Santa Cruz y Montalvo est née le 5 février 1789 à la Havane. En 1811, à Madrid, elle épouse le Comte Merlin et en 1814, elle arrive à Paris où elle vivra jusqu'à sa mort en 1852. Cet ouvrage, rédigé sous forme de lettres, est le récit du voyage que la Comtesse Merlin entreprit en 1840 à la Havane. "Viaje a la Habana" (Madrid: 1844) written by the Countess of Merlin, neé María de las Mercedes Santa Cruz y Montalvo, is one of the most seductive texts of Spanish American Romanticism, forerunner of the Caribbean "journey to the source," as it narrates the re-encounter with colonial society from which the author had parted soon after adolescence. Focused on colonial Havana, "Viaje a la Habana" traces the topography of the colonial city, considered the jewel of the overseas Spanish colonies, as the narrator wanders along childhood scenarios remembering relatives and long-lost family members. Merlin's African wet nurse, her uncle Montalvo, mulata divas, Creole women, even commercial agents, are evoked with poetic emotion, while the presence of other groups that compose early Cuban nationality can be felt in the background: portraits of the sugar aristocracy are sketched along with poetic renditions of "guajiros" in the countryside. Part of a longer work dedicated to "La Havane", published the same year in Paris, "Viaje a la Habana" is an editorial enigma as there is no mention of a translator, nor do we know for sure why the Countess chose to cut down the longer French edition. With a foreword and biographical notes by Gertrudis Gomez de Avellaneda, "Viaje a la Habana" is the Countess of Merlin's most important work, continuing the autobiographical production begun with by "Mes douze premières années" (1831), translated by Agustín de Palma as "Mis doce primeros años" (1838). The second memoir, "Souvenirs et Mémoires", (1836) follows young Mercedes reunited once more with her family in Madrid; her marriage with general Antoine-Christophe Merlin (1771-1839) during the French occupation of Spain; and the couple's dramatic escape through the Pyrenees after Bonaparte's defeat. During her married life (1812-1839), Mercedes Merlin establishes a highly successful literary salon in Paris, a role that sparks her transformation into a writer. Despite passing the majority of her adult life in France, Merlin never looses her strong ties to the island and her concern about its progress and welfare, a recurring topic both in "La Havane" and "Viaje a la Habana".

o.A.: Plan von Wien mit Angabe der neuen Bezirkseinteilung - mit Verzeichnis sämtlicher Straßen - Gassen und Plätze sowie aller Sehenswürdigketien der 20 Bezirke von Wien - nach den neuesten Aufnahmen zusammengestellt - Nebst einer Ansicht von Wien in der Vogelperspektive - 21.Auflage. Mehrfach gefalteter Staplan Maßstag 1:15.000. In getitelter O-Broschur, gute erhaltenes Exemplar. - Text 16 S. A.Hartleben,Wien und Leipzig/Wien/- o.J., ca 1910. 24 EURO

Gand, Hanns in der; Leu, Ferdinand Oscar: Schweizerische Soldatenlieder. 28 Soldatenweisen aus dem "Schwyzerfähnli" für eine Singstimme mit Klavierbegleitung gesetzt von Ferd. Oscar Leu. Alle Lieder mit Noten und Text. Illustr. 2 farb. O-Broschur (Leichte Gebrauchsspuren am Einband, Namenseintzrag vorn), aber sauber, keinerlei Markierungen im Innenteil. - 46 S. Müller und Schade,Bern/s 1918. 16 EURO

Eschmann, Ernst: Gian Caprez. Eine Geschichte aus dem Engadin. Buchschmuck v. A. Christoffel. illustr. Orig.-Leinen (Hardcover), sauberes Exemplar, gut erhalten. - 261 S. Orell-Füssli,Zürich 1923. 12 EURO
Ernst Eschmann,
25.1.1886 Richterswil, gestorben 29.9.1953 Zürich, ref., von Richterswil, ab 1931 von Zürich. Nach der Matura Stud. der dt. Sprache und Literatur an der Univ. Zürich. 1910 Promotion über den Künstler und Schriftsteller David Hess. 1915-35 Lehrer an der Töchterschule Zürich. Publikation von Kinderbüchern und Erzählungen mit erzieherischer Tendenz für die Jugend, aber auch Romane, so "Volksfrühling" (1915), Dialektgedichte und zahlreiche, oft gespielte Dialektschauspiele (z.B. 1919 "De Gizchrage" und 1922 "D'Revoluzzer"). Ab 1915 Redaktor des "Sylvesterbüchleins", eines Jahrbuches für die Jugend, 1928 auch des "Häuslichen Herds". Ab 1936 Präs. der Zürcher Sektion der "Guten Schriften".

Calvino, Italo: Unter der Jaguar-Sonne. Drei Erzählungen. Aus dem Italienischen von Burkhardt Kroeber. OLnbd mit OSU. Sauberes Exemplar - 101 S. Hanser,München - Wien 1987 . 6 EURO
ISBN 3446150102

Matt, Peter von: Die Intrige. Theorie und Praxis der Hinterlist. NaV. OPpbd mit OSU. Sauberes Exemplar - 499 S. Hanser,München - Wien 2006 . 14 EURO
ISBN 9783446207318

Waggerl, Karl Heinrich: Du und Angela. Fünf Erzählungen. (Insel Bücherei Nr. 204). OPpbd. Sauberes Exemplar - 76 S. Insel,Frankfurt /M. 1952 . 5 EURO

Ziegler, Gudrun: Das Geheimnis der Romanows. Geschichte und Vermächtnis der russischen Zaren. Mit Bildern. OPpbd mit OSU. Sauberes Exemplar - 302 S. Ehrenwirth,München 1995 . 24 EURO
ISBN 3431034187

Blunck, Hans Friedrich: Donausagen. Illustriert von Reinhard Michl. Lizenz Stuttgart Loewes Verlag. ILlustr. O-Hardcover, sauberes frisches Exemplar. - 222 S. Gondrom,Bindlach 1991. 8 EURO
isbn 3811208985

Klabund: Bracke. Ein Eulenspiegelroman. Kopffarbschnitt. OHkunstldbd. Buchschnitt leicht stockfleckig, ansonsten sauberes Exmeplar - 272 S. Deutsche Buch-Gemeinschaft 1924 . 6 EURO

Knorr, Peter: Titanic - Das endgültige Satirebuch. Das Erstbeste aus 30 Jahren. Durchgehend illustriert. OPpbd mit OSU. Sauberes Exemplar - 414 S. -/Rowohlt,Berlin o.J. 24 EURO

Kramp, Willy: Protest der Schlange. Signale zum Umdenken. 1. Auflage. OPpbd. Sauberes Exemplar - 191 S. 1/Kreuz,Stuttgart Berlin 1981 . 5 EURO
ISBN 3783106230

Ott, Arnold: Gedichte. Mit dem Bilde des Verfassers. Kopffarbschnitt. OPpbd. Sauberes Exemplar - 200 S. F.Fontane & Co.,Berlin 1902 . 24 EURO

Schmeljow, Iwan: Der Kellner. 1.-4. Auflage. Kopffarbschnitt. OLnbd (Hardcover). Sauberes Exemplar - 233 S. Fischer,Berlin 1927 . 14 EURO
SCHMELJOW, Iwan Sergejewitsch (Ivan S. Smelev), * 3.10. 1873 in Moskau, † 24.6. 1950 in Paris. - Geboren als viertes von fünf Kindern einer Moskauer Kaufmannsfamilie. Die Vorfahren der Mutter waren Altgläubige, die des Vaters begannen nach dem Rückzug Napoleons aus Rußland 1812 mit dem Holzhandel. Der Vater stirbt früh (Iwan ist erst sieben). Aufgewachsen in einer strengen religiösen Atmosphäre, studiert er von 1894 bis 1898 an der Moskauer juristischen Fakultät und wird nach erstem literarischen Mißerfolg Steuerinspektor in der Provinz Wladimir. Hier findet er den Stoff zu seinen Erzählungen. Während er die Februarrevolution 1917 begrüßte, bringt ihm eine Sibiriensreise traumatische Erlebnisse zu den Folgen der Oktoberrevolution und deren Folgen für Kirche und Tradition. 1918 bis 1922 lebt er mit seiner Frau auf der Krim, wo ihr einziges Kind, Sergej, der in der Armee des General Wrangel diente, verhaftet und erschossen wird. In der Emigration entstehen dann die Werke, in denen er die tradierte religiöse Ordnung des alten Rußland zum Ideal macht und in immer neueren Zugangsweisen beschreibt. Damit wird er zum herausgehobenen Bewahrer der untergegangenen Volksfrömmigkeit des 19. Jahrhunderts und einer mit dem Volksleben verbundenen orthodoxen Religiosität. Die Werke wurden teilweise geradezu Kompendien der religiösen Phänomene, die vergeistigt als Altes Rußland in der Kultur der Exilrussen weiterlebten und bei ihm aus einem theokratisch-liberalen Ideal gespeist wurden. Wichtigste religiöse Werke während der Emigrantenzeit wie »Die Straße der Freude« (zum Pilgern), »Wanja im heiligen Moskau« (das Kirchenjahr), »Der niegeleerte Kelch« (Ikonenmalerei) thematisieren in einer metaphysisch verankerten Weltsicht je ausgewählte Phänomene orthodoxer Frömmigkeit, ohne sich auf tiefere theologische Durchdringung einzulassen, wohl aber in großer Nähe zu den religionsphilosophischen Positionen eines Berdjajew oder Bulgakow in bewußter Fortführung von Ansätzens Solowjews etwa. Über Belgrad und Berlin emigrierte er schließlich nach Paris, wo er zu dem ihm eigenen wehmütig-melancholischen Stil bei Dominanz religiöser Themen fand.

Wölke, Gabriele: Arbeiterliteratur. Über den Versuch, die Arbeitswelt literarisch zu erfassen. (Beiträge zur Gesellschafts- und Bildungspolitik Institut der deutschen Wirtschaft 15). Saubere Broschur - 58 S. 15/Deutscher Instituts-Verlag,Köln 1977 . 5 EURO
ISBN 8880541744

Baumgärtner, Alfred Clemens; Stiller, Günther: Bauern, Gauner, lose Weiber : 165 derbe Schwänke. A. C. Baumgärtner. Mit 107 Holzschnitten von Günther Stiller. Illustr. OLnbd (Hardcover), sauberes frisches Exemplar, kein SU. - 240 S. Büchergilde Gutenberg,Frankfurt 1969. 6 EURO

Tomasevic, Bosko: Verspäteter Bericht an eine Akademie. Erzählung. Skarabaeus in der Edition Löwenzahn. Üppig getitelte O-Broschur, sauberes frisches Exemplar. - 127 S. STUDIENverlag,Innsbruck/Edition 2000. 14 EURO
isbn 370662219x

Colli-Lanzi, Camillo: Satire ... e no. Poesia in Dialetto Cremonese. Original Paperback, uncut/unopened, in clean good condition. - 291 S. Ed.Convivio Letterario,Milano 1964. 38 EURO
Camillo Colli Lanzi a l'era nassù a Tìvoli dël 1898, da mare cremonèisa, e, an gavand cheich cite gire a Roma, a l'ha vivù squase tuta la vita a Cremon-a, an dova a l'é mòrd dël 1969.

Schmid, Clarita: Gedichte. 2. Auflage. 8° OEnglBroschur, Umschlag (Farbig) von Ferdinand Gehr. Von der Autorin signiert. Feines sauberes Exemplar. - 64 S. Räber,Luzern und Stuttgart 1965. 14 EURO

Baudelaire, Charles; Moos, Walter: Gruß (Gruss) in Unsterblichkeit. Eine Sonettenfolge aus den "Blumen der Verworfenheit". Deutsche Nachdichtung von Walter Moos. Französisch-deutsche Paralellausgabe. 19x14 cm. OFranz.-Br. Schönes sauberes Exemplar. - 39 S. Artemis,Zürich 1954. 14 EURO

Frey, Bertwin: Spähritt nach Deiner Spur. Lyrische Texte. Fein illustr. O-Broschur, schönes Exemplar. - 58 S. Ley+Co.,Luzern 1980. 14 EURO

Muschg, Adolf: Der blaue Mann. Hrsg. von der Schweizerischen Werbestelle für das Buch des Schweiz. Buchhändler- und Verlegervereins. Hochformat, bibliophile Ausgabe, sauber und frisch. OBroschiert. - 21 Doppelseiten S. Arche,Zürich/Zürich 1970. 6 EURO

Gut, Ulrich Hrsg.: Rebekka Rahel Ruth. Drei Frauen aus dem Alten Testament. Zeichnungen von Roland Thalmann. (40. Weihnachtsbüchlein der Buchdruckereien Stäfa AG und Küsnacht). Mit sw. Abb. illustriert. Brosch. mit Original Pergamin-SU - ungelesenes frisches und sauberes Exemplar - perfekt! - 47 S. Buchdruckerei Stäfa und Küsnacht 1992. 8 EURO

Tschechow, Anton P: Kaschtanka. Eine Hundegeschichte. Zeichnungen von Roland Thalmann. (41. Weihnachtsbüchlein der Buchdruckereien Stäfa AG und Küsnacht). Mit sw. Abb. illustriert. Brosch. mit Original Pergamin-SU - ungelesenes frisches und sauberes Exemplar - perfekt! - 50 S. Buchdruckerei Stäfa und Küsnacht 1993. 8 EURO

Schulthess, Erica von: Caedmon. Erzählung eines einfachen Lebens. Erstausgabe des Erstlingswerks Stump/Widmer/Wyss. OLeinen (Hardcover) mit vergoldeter Rücken- und Deckelschrift. Sauberes frisches Exemplar. - 69 S. Vita Nova,Luzern 1940. 14 EURO
Schulthess Rechberg, Erica von (1883-1970)

Metzger, Wolfgang: Max Eyth. Der Dichter und Pionier der Technik. EA. Kl.-8°, OBroschur. Schönes sauberes Exemplar. - 61 S. Calwer Verlagsbuchhandlung,Stuttgart/Stuttgart 1940. 5 EURO
Eduard Friedrich Maximilian Eyth, seit 1896 Max von Eyth, (* 6. Mai 1836 in Kirchheim unter Teck; † 25. August 1906 in Ulm) war ein deutscher Ingenieur und Schriftsteller. 1862 trat er bei der englischen Dampfpflugfabrik Fowler in Leeds ein und übernahm die Auslandsvertretung für Dampfpflüge. Auf vielen Reisen und langjährigen Auslandsaufenthalten, u. a. nach Ägypten und in die USA, warb er für die Einführung von Dampfmaschinengetriebenen Pflügen in der Landwirtschaft. Eyth war auch bei der Errichtung der Seilschifffahrt auf dem Rhein maßgeblich beteiligt. In der Zeit des amerikanischen Bürgerkriegs reiste er nach Ägypten. Der Nilstaat bemühte sich zu dieser Zeit, Hauptproduzent von Baumwolle für Europa zu werden. Drei Jahre war Eyth Chefingenieur des ägyptischen Prinzen Halim Pascha. Die Erlebnisse dieser Zeit beschrieb er in seinem Roman Hinter Pflug und Schraubstock. (Wikipedia)

Sainte-Beuve: Réflexions sur les lettres (Editions d'histoire et d'art). In-12, broché. Bon état. - x, 98 S. Plon,Paris 1941. 5 EURO
Charles-Augustin Sainte-Beuve (* 23. Dezember 1804 in Boulogne-sur-Mer, Frankreich; † 13. Oktober 1869 in Paris) war ein französischer Literaturkritiker und Schriftsteller. Nach der Julirevolution ließ er sich eine Zeitlang vom Saint-Simonismus mitreißen; er schrieb für die Pariser Blätter „Globe" und „National" und verfasste mit Volupté (1834) einen Roman. Erst mit der Anstellung bei der „Revue des Deux Mondes", konnte er seine frühen literarhistorischen Arbeiten fortsetzen und seine Talente voll entfalten. Honoré de Balzac, der leidenschaftliche Erzähler eigener Erlebnisse, hat ihm in Les illusions perdues (dt.: Verlorene Illusionen) von 1839 in der Figur des talent- wie skrupellosen Emporkömmlings Lucien Chardon ein fragwürdiges Denkmal gesetzt. (Wikipedia)

Ghellinck, J. de: Littérature latine au moyen-age, depuis les origines jusqu'à la fin de la renaissance carolingienne. (Bibl. cathol. des sciences religieuses).
In-12, broché originale - fine clean book, bon etat! - 190 S. Bloud & Gay,Paris 1939. 12 EURO

Ernst, Fritz; Niggli, Paul: Goethe. Zwei Reden zu seinem zweihundertsten Geburtstag am 28. August 1949 gehalten an der Eidgenössischen Technischen Hochschule. Mit einer Begrüssungsansprache von Rektor Prof. Dr. Fritz Stüssi. (Kultur- und Staatswissenschaftliche Schriften Heft 72). Broschiert. Gutessauberes Exemplar. - 27 S. Polygraphischer Verlag,Zürich/Zürich/27/s 1949. 8 EURO

Aschoff, Ludwig: Akademische Ehre, akademische Freiheit, akademische Wissenschaft. Abschiedsansprache an die Kommilitonen, Freiburg, 26.Juni 1936. Mit Porträt. Erste Ausgabe. Rot getitelte O-Broschur (Paperback). Sauberes gutes Exemplar - 14 S. Hans Ferdinand Schulz,Freiburg/Br. 1936. 24 EURO
Karl Albert Ludwig Aschoff (* 10. Januar 1866 in Berlin; † 24. Juni 1942 in Freiburg im Breisgau) war ein deutscher Pathologe. Aschoff studierte an der Universität Bonn, wo er der Burschenschaft Alemannia Bonn angehörte, der Universität Straßburg und der Universität Würzburg. Nach seiner Habilitation 1894 wurde er im September 1901 in Göttingen zum Professor für Pathologie ernannt. 1903 übernahm er den Lehrstuhl für Pathologische Anatomie an der Universität Marburg, 1906 wurde er zum Ordinarius an der Universität Freiburg berufen. Aschoffs Forschungsarbeiten führten ihn u. a. 1904 zur Entdeckung kleiner rheumatischer Knoten am Herzmuskel ("Aschoff-Rheumaknoten"), die nach ihm benannt wurden. Er erforschte u.a. den "Erregungsleitungssystem" des Herzens. Mit seinem Schüler Sunao Tawara beschrieb er 1906 den AV-Knoten, der noch heute als Aschoff-Tawara-Knoten bezeichnet wird. 1908 veröffentlichte er als Herausgeber das Lehrbuch Pathologische Anatomie. Zahlreiche Auslandsreisen und -aufenthalte u. a. nach England, Kanada, Japan und in die USA führten zu regen internationalen Verbindungen, wobei sich insbesondere die Verbindungen nach Japan als sehr fruchtbar erwiesen: Im frühen 20 Jahrhundert waren zeitweise 23 von 26 Lehrstühlen an japanischen pathologischen Instituten wurden mit Schülern Aschoffs besetzt.

Schäfer, Wilhelm: Christophorusrede., gr. 8° EA W/G 11. Rote O-Broschur, schwar getitelt. Sauberes gutes Exemplar. - 20 S. Albert Langen Georg Müller,München 1935. 14 EURO
Wilhelm Schäfer (1868-1952), deutscher Schriftsteller und Redakteur. Er besuchte das Lehrerseminar in Mettmann und war bis 1896 als Volksschullehrer in Vohwinkel und Elberfeld tätig. Nach einem Studienaufenthalt in der Schweiz und Paris und einem Stipendium des Cotta Verlags, ließ er sich 1898 als freier Schriftsteller in Berlin nieder, wo er in freundschaftlicher Beziehung zu Richard Dehmel und Paul Scheerbart stand. 1900-23 war er der Herausgeber der Zeitschrift "Die Rheinlande". Er lebte von 1900-15 in Vallendar, dann in Ludwigshafen und ab 1918 in Überlingen am Bodensee. Er schrieb naturalistische Dramen und Bauerngeschichten mit völkischer Tendenz, Anekdoten sowie u. a. das von national-schwärmerischen Gedanken beherrschte Prosaepos "Die dreizehn Bücher der Seele" (1922). Sein bekanntestes Werk ist der Roman "Der Hauptmann von Köpenick" (1930). 1941 wurde er mit dem Goethe-Preis der Stadt Frankfurt ausgezeichnet.

Dreitzel, Hans Peter: Die gesellschaftlichen Leiden und das Leiden an der Gesellschaft. Vorstudien zu einer Pathologie des Rollenverhaltens. (dtv tb 4128). Sauberes TB - 380 S. dtv/Ferdinand Enke,Stuttgart 1972 . 5 EURO
ISBN 343201760x

Gerber, Peter R.; (Hrsg): Vom Recht Indianer zu sein. Menschenrechte und Landrechte der Indianer beider Amerika. Sauberes Paperback - 208 S. Völkerkundemuseum der Universität Zürich 1986 . 28 EURO
ISBN 3909105025

Kanellopoulos, Panajotis: Fünf Athener Dialoge. Hellas und Christentum. OLnbd. Sauberes Exemplar - 252 S. Walter-Verlag Olten und Freiburg/Br. 1961 . 6 EURO

Kraus, Chris: Scherbentanz. Roman. 1. Auflage. OPpbd mit OSU. Mängelexemplar, ansonsten sauberes Exemplar - 200 S. 1/Frankfurter Verlagsanstalt 2002 . 6 EURO
ISBN 3627000900

Ruob, Siegfried: Amerikanisch-Schwäbisch. Ein satirisches Wörterbuch für den Schwaben von Welt "ond andre Bruddler". Durchgehend illustriert. OPpbd. Sauberes Exemplar - 123 S. Ruob Verlag 1992 . 6 EURO
ISBN 3924292140

Schneider, Peter: Eduards Heimkehr. Roman. 1. Auflage. OPpbd mit OSU. Sauberes Exemplar - 407 S. 1/Rowohlt,Berlin 1999 . 5 EURO
ISBN 3871343137

Sigg, Fred A. D.: Begriff Wesen und Genese des Beziehungsdelikts. Ein kriminologischer Beitrag, aus daseinsanalytischer und juristischer Sicht. NaV. Saubere Broschur - 275 S. Polygraphischer Verlag,Zürich 1969 . 18 EURO

TÇHart, Maarten: Ein Schwarm Regenbrachvögel. Roman. Aus dem Niederländischen von Waltraut Hüsmert. Mit einem Nachwort von Carel ter Haar. (piper tb 3273). 2. Auflage. Sauberes TB - 223 S. 2/Piper/Piper,München und Zürich 2001 . 4 EURO
ISBN 3492232736

Beethoven, Ludwig van: Briefe über Kunst, Liebe und Freundschaft. Ausgewählt und kommentiert von Vladimir Karbusicky (Herder Spektrum). TB 4127. Sauberes frisches Exemplar. - 239 S. Herder,Freiburg im Breisgau 1992. 8 EURO
isbn 3451041278

Agamben, Giorgio: Language and Death: The Place of Negativity. Translated by Karen E. Pinkus with Michael Hardt (Theory and History of Literature, vol. 78). Index and bibliography. Original fine Hardcover cloth, no DJ - in clean perfect condition. - vii, 114 S. University of Minnesota Press,Minneapolis Oxford/- 1991. 34 EURO
isbn 0816619360 - Giorgio Agamben (* 22. April 1942 in Rom) ist ein italienischer Philosoph und Essayist. Er lehrt an der Universität Verona, an der European Graduate School in Saas-Fee und am Collège International de Philosophie in Paris. Agamben ist inzwischen einer der meistdiskutierten Philosophen der Gegenwart. Dabei hat er erst seit Mitte der 1990er Jahre internationale Aufmerksamkeit erzielt. Kennzeichnend für sein Selbstverständnis scheint zu sein, dass er sich nicht auf die Rolle als akademischer Philosoph oder Literaturwissenschaftler festlegen lässt. Vielmehr nimmt er - ähnlich wie seinerzeit Adorno - ebenso kritisch wie engagiert zu Themen der Zeit Stellung. Immer wieder provozierend ist dabei vor allem sein direkter Zugriff auf aktuelle rechtlich-politische Fragen, besonders im Zusammenhang mit bioethischen und biotechnologischen Aspekten („Biopolitik"). (Wikipedia)

Mann, Heinrich: Der Untertan. Roman. 34. Auflage. (dtv tb 256). Sauberes TB - 364 S. dtv/dtv München 1992 . 5 EURO
ISBN 3423002565

Narbikova, Valeria: Das Gleichgewicht des Lichts der Tages- und der Nachtsterne. Aus dem Russischen von Annelore Nitschke. 3. Auflage. OPpbd mit OSU. Sauberes Exemplar - 231 S. 3/Suhrkamp ,Frankfurt/M 1994 . 5 EURO
ISBN 3518405349

Bastian, Adolf: Der Mensch in der Geschichte. Zur Begründung einer psychologischen Weltanschauung. Dritter Band. Politische Psychologie (Bastian: Ausgewählte Werke, Herausgegeben im Auftrag des Ethnologischen Museums Berlin von Peter Bolz und Manuela Fischer. Mit einem Geleitwort von Viola König und einer Einleitung von Klaus Peter Köpping. Band 3: Der Mensch in der Geschichte. Dritter Band. Politische Psychologie). Facsimile Reprint der Ausgabe Otto Wiegand, Leipzig 1860. OLnbd (Hardcover), verlagsfrisches Exemplar, ungelesen. - 438 S. Olms-Weidmann,Hildesheim u.A:/Berlin/3/s/-/2 2006. 80 EURO
isbn 3487131234 - Philipp Wilhelm Adolf Bastian (* 26. Juni 1826 in Bremen; † 2. Februar 1905 in Port-of-Spain, heute Trinidad und Tobago) war ein deutscher Ethnologe sowie Gründungsdirektor des Museums für Völkerkunde in Berlin. Bastian betont in seinem theoretischen Werk die Idee von „Elementargedanken", die bei allen Völkern nur eine geringe Varianz aufweisen („Völkergedanken"), die Einheit der Menschen und des menschlichen Geistes. Indem er die Vielfalt menschlicher Kulturen auf „Elementargedanken" zurückführt, distanziert er sich von Diffusionstheorien, die Wanderungen von kulturellen Merkmalen als Erklärung für Gemeinsamkeiten bei unterschiedlichen Kulturen annehmen. Er ist ein erklärter Feind der Evolutionstheorie von Charles Darwin und folgt eher dem Modell der „sozialdarwinistischen" Evolutionisten Lewis Henry Morgan, Edward Tylor und Herbert Spencer, weswegen man Bastian - besonders im englischen Sprachraum - oft mit dem Evolutionismus in Verbindung bringt. Man hat ihn in einer Linie mit aufgeklärten und romantischen Denkern wie Giambattista Vico, Johann Gottfried Herder und Wilhelm von Humboldt gesehen. Obwohl Bastian selbst darauf besteht, einen naturwissenschaftlichen Ansatz zu verfolgen, hat man ihn nachträglich in die geisteswissenschaftlich inspirierte und geschichtsbewusste Tradition der Ethnologie eingeordnet. Insgesamt scheint sein vielschichtiges Werk und die manchmal flüchtig erscheinenden Formulierungen einer ihm angemessenen Rezeption bis heute im Wege gestanden zu haben. Carl Gustav Jung entwickelte Bastians Idee der „Elementargedanken" weiter zu den „Archetypen". (Wikipedia)

Bastian, Adolf: Die heilige Sage der Polynesier (Bastian: Ausgewählte Werke, Herausgegeben im Auftrag des Ethnologischen Museums Berlin von Peter Bolz und Manuela Fischer. Mit einem Geleitwort von Viola König und einer Einleitung von Klaus Peter Köpping. Band 4). Facsimile Reprint der Ausgabe Otto Wiegand, Leipzig 1881. OLnbd (Hardcover), verlagsfrisches Exemplar, ungelesen. - 304 S. Olms-Weidmann,Hildesheim u.A: 2006. 80 EURO
isbn 3487131269 - Philipp Wilhelm Adolf Bastian (* 26. Juni 1826 in Bremen; † 2. Februar 1905 in Port-of-Spain, heute Trinidad und Tobago) war ein deutscher Ethnologe sowie Gründungsdirektor des Museums für Völkerkunde in Berlin. Bastian betont in seinem theoretischen Werk die Idee von „Elementargedanken", die bei allen Völkern nur eine geringe Varianz aufweisen („Völkergedanken"), die Einheit der Menschen und des menschlichen Geistes. Indem er die Vielfalt menschlicher Kulturen auf „Elementargedanken" zurückführt, distanziert er sich von Diffusionstheorien, die Wanderungen von kulturellen Merkmalen als Erklärung für Gemeinsamkeiten bei unterschiedlichen Kulturen annehmen. Er ist ein erklärter Feind der Evolutionstheorie von Charles Darwin und folgt eher dem Modell der „sozialdarwinistischen" Evolutionisten Lewis Henry Morgan, Edward Tylor und Herbert Spencer, weswegen man Bastian - besonders im englischen Sprachraum - oft mit dem Evolutionismus in Verbindung bringt. Man hat ihn in einer Linie mit aufgeklärten und romantischen Denkern wie Giambattista Vico, Johann Gottfried Herder und Wilhelm von Humboldt gesehen. Obwohl Bastian selbst darauf besteht, einen naturwissenschaftlichen Ansatz zu verfolgen, hat man ihn nachträglich in die geisteswissenschaftlich inspirierte und geschichtsbewusste Tradition der Ethnologie eingeordnet. Insgesamt scheint sein vielschichtiges Werk und die manchmal flüchtig erscheinenden Formulierungen einer ihm angemessenen Rezeption bis heute im Wege gestanden zu haben. Carl Gustav Jung entwickelte Bastians Idee der „Elementargedanken" weiter zu den „Archetypen". (Wikipedia)

Bastian, Adolf: Die deutsche Expedition an der Loango-Küste. Erster Band. Mit einer Einleitung von Dirk van Laak (Ausgewählte Werke, Herausgegeben im Auftrag des Ethnologischen Museums Berlin von Peter Bolz und Manuela Fischer. Mit einem Geleitwort von Viola König und einer Einleitung von Klaus Peter Köpping. Band 5). Facsimile Reprint der Ausgabe Hermann Constenoble, Jena 1874. Blauer OLnbd (Hardcover), verlagsfrisches Exemplar, ungelesen. - xii, 374 S. Olms-Weidmann,Hildesheim u.A: 2007. 34 EURO
isbn 3487131245 - Philipp Wilhelm Adolf Bastian (* 26. Juni 1826 in Bremen; † 2. Februar 1905 in Port-of-Spain, heute Trinidad und Tobago) war ein deutscher Ethnologe sowie Gründungsdirektor des Museums für Völkerkunde in Berlin. Bastian betont in seinem theoretischen Werk die Idee von „Elementargedanken", die bei allen Völkern nur eine geringe Varianz aufweisen („Völkergedanken"), die Einheit der Menschen und des menschlichen Geistes. Indem er die Vielfalt menschlicher Kulturen auf „Elementargedanken" zurückführt, distanziert er sich von Diffusionstheorien, die Wanderungen von kulturellen Merkmalen als Erklärung für Gemeinsamkeiten bei unterschiedlichen Kulturen annehmen. Er ist ein erklärter Feind der Evolutionstheorie von Charles Darwin und folgt eher dem Modell der „sozialdarwinistischen" Evolutionisten Lewis Henry Morgan, Edward Tylor und Herbert Spencer, weswegen man Bastian - besonders im englischen Sprachraum - oft mit dem Evolutionismus in Verbindung bringt. Man hat ihn in einer Linie mit aufgeklärten und romantischen Denkern wie Giambattista Vico, Johann Gottfried Herder und Wilhelm von Humboldt gesehen. Obwohl Bastian selbst darauf besteht, einen naturwissenschaftlichen Ansatz zu verfolgen, hat man ihn nachträglich in die geisteswissenschaftlich inspirierte und geschichtsbewusste Tradition der Ethnologie eingeordnet. Insgesamt scheint sein vielschichtiges Werk und die manchmal flüchtig erscheinenden Formulierungen einer ihm angemessenen Rezeption bis heute im Wege gestanden zu haben. Carl Gustav Jung entwickelte Bastians Idee der „Elementargedanken" weiter zu den „Archetypen". (Wikipedia)

Bastian, Adolf: Die deutsche Expedition an der Loango-Küste. Zweiter Band. - Schriften zur Kolonialfrage. Mit gefalteten Karten (Ausgewählte Werke, Herausgegeben im Auftrag des Ethnologischen Museums Berlin von Peter Bolz und Manuela Fischer. Mit einem Geleitwort von Viola König und einer Einleitung von Klaus Peter Köpping. Band 6). Facsimile Reprint der Ausgabe Hermann Constenoble, Jena 1875. Blauer OLnbd (Hardcover), verlagsfrisches Exemplar, ungelesen. - xiii, 353, plus multiple S. Olms-Weidmann,Hildesheim u.A: 2007. 46 EURO
isbn 3487131252 - Philipp Wilhelm Adolf Bastian (* 26. Juni 1826 in Bremen; † 2. Februar 1905 in Port-of-Spain, heute Trinidad und Tobago) war ein deutscher Ethnologe sowie Gründungsdirektor des Museums für Völkerkunde in Berlin. Bastian betont in seinem theoretischen Werk die Idee von „Elementargedanken", die bei allen Völkern nur eine geringe Varianz aufweisen („Völkergedanken"), die Einheit der Menschen und des menschlichen Geistes. Indem er die Vielfalt menschlicher Kulturen auf „Elementargedanken" zurückführt, distanziert er sich von Diffusionstheorien, die Wanderungen von kulturellen Merkmalen als Erklärung für Gemeinsamkeiten bei unterschiedlichen Kulturen annehmen. Er ist ein erklärter Feind der Evolutionstheorie von Charles Darwin und folgt eher dem Modell der „sozialdarwinistischen" Evolutionisten Lewis Henry Morgan, Edward Tylor und Herbert Spencer, weswegen man Bastian - besonders im englischen Sprachraum - oft mit dem Evolutionismus in Verbindung bringt. Man hat ihn in einer Linie mit aufgeklärten und romantischen Denkern wie Giambattista Vico, Johann Gottfried Herder und Wilhelm von Humboldt gesehen. Obwohl Bastian selbst darauf besteht, einen naturwissenschaftlichen Ansatz zu verfolgen, hat man ihn nachträglich in die geisteswissenschaftlich inspirierte und geschichtsbewusste Tradition der Ethnologie eingeordnet. Insgesamt scheint sein vielschichtiges Werk und die manchmal flüchtig erscheinenden Formulierungen einer ihm angemessenen Rezeption bis heute im Wege gestanden zu haben. Carl Gustav Jung entwickelte Bastians Idee der „Elementargedanken" weiter zu den „Archetypen". (Wikipedia)

Groys, Boris: Einführung in die Anti-Philosophie. (edition akzente hanser). Sauberes TB - 290 S. Edition/Hanser,München 2009 . 18 EURO
ISBN 9783446234048

Herder, Johann Gottfried, Stiftung Weimarer Klassik, Goethe-Nationalmuseum und (Hrsg): Johann Gottfried Herder. Ahndung künftiger Bestimmung. Edition Weimarer Klassik Band 2. Durchgehen illustriert. OPpbd. Sauberes Exemplar - 315 S. 2/Edition/J.B.Metzler,Stuttgart,Weimar 1994 . 18 EURO
ISBN 3476012549

Schulz, Gerd Hrsg: Gottes ewige Kinder. Vagantenlyrik aus zwölf Jahrhunderten. Zeichnungen von Jochen Bartsch. Feiner OPpbd (Hardcover), sauberes frisches Exemplar. - 203 S. Cotta,Stuttgart 1961. 8 EURO
Unter den Autoren: Gustavo Adolfo Becquer, Carl Michael Bellman, Fritz Grasshoff, Johann Christian Günther, Peter Hille, Hans Reiser, Jean Arthur Rimbaud, Juan Ruiz, Francois Villon.

Boeck, Wilhelm: Feuchtmayer Meisterwerke. Mit s/w Fotos. OPpbd (Hardcover) mit SU. Sauberes Exemplar. - 31+120 S. Verlag Ernst Wasmuth,Tübingen 1963 . 6 EURO

Ganshof, Francois Louis: Was ist das Lehnswesen? 3., revidierte deutsche Auflage. Aus dem Französischen von Ruth und Dieter Groh. OLnbd. Sauberes Exemplar
10 - 209 S. 10/3/Wissenschaftl.Buchgesellschaft,Darmstadt 1970 . 8 EURO

Keller, Wilhelm: Das Selbstwertstreben. Wesen, Formen und Schicksale. Kopffarbschnitt. OLnbd (Hardcover) mit SU. Gutes sauberes Exemplar. - 170 S. Ernst Reinhardt,München - Basel 1963 . 8 EURO
ASIN: B0000BK2O1

Sandberg, Max: Theokosmos. Die Schöfpung - Das Göttliche - Der Mensch. OLnbd mit OSU. Sauberes Exemplar
30 - 287 S. -/Origo,Zürich 1960 . 14 EURO

Stiefel, Peter: Die Zürcher Schädelstätte. Ein Jahr lang jeden Tag eine Kopf - ein dreidimensionales Skizzenbuch von Peter Stiefel. Durchgehend illustriert. WaT. Sauberer Katalog
36 - unpaginiert S. -/Druckerei Kilchberg AG o.J. 18 EURO

Weidele, Wladimir: Das Schicksal der Modernen Kunst. Buchschnitt stockfleckig, ansonsten saubere Broschur
38 - 165 S. Vita Nova Verlag,Luzern 1937 . 6 EURO

Wili, Walter: Horaz und die Augusteische Kultur. OLnbd mit OSU. Buch ist stockfleckig, ansonsten sauberes Exmeplar
39 - 414 S. Benno Schwabe,Basel 1948 . 14 EURO

collectif: IX - X - XI Premio di Poesia Dialettale "La Giareda" 1984 -1991. Paperback, fine clean condition. - xi, 303 S. Comune die Reggio Emilia 1993. 24 EURO

Gartner, Theodor: Die Gredner Mundart. Mit Unterstützung der K. Academie der Wissenschaften in Wien (Sändig Reprint). Neudruck der Ausgabe Linz 1879. Flex getitelt. Paperback, sauberes gutes Exemplar. - xii, 168 S. Sändig Reprint,Walluf/s/B/- 1974. 38 EURO
isbn 3500296904

Bänninger, Konrad: Kleine Philosophie des Schrifttums. OBroschur (im Schnitt braunspottig), sonst sauber und gut, keine Markierungen. - 110 S. Paul Haupt,Bern/Bern 1940. 5 EURO

Girardin, Mme de: Le Vicomte de Launay (Lettres choisies). Avec une introduction de F. Roger-Cornaz et des vignettes de Will Heer. Original fine half-leather hardcover binding, gilt title on spine, in clean condition, bon etat. - xv, 327 S. Payot & Cie,Lausanne et Paris/- 1913. 14 EURO
GIRARDIN, MME DE (1804-1855). - Le Vicomte de Launay, Pseudonyme de Mme Girardin, femme de lettres française. Autre pseudonyme 'Irène de Châteaudun' pour 'La croix de Berny', écrit en coll. avec d'autres écrivains. Les pièces poétiques furent baptiser par Lamartine 'La dixième Muse'. (Van Tieghem).

Hemon, Louis: Maria Chapdelaine. Récit du Canada Français. Original fine half-leather hardcover binding, gilt title on spine, in clean condition, bon etat. - 255 S. Bernard Grasset,Paris 1921. 5 EURO

Seippel, Paul: Adele Kamm. Treizième Mille. Original fine half-leather hardcover binding, gilt title on spine, in clean condition, bon etat. - 238 S. Payot & Cie,Lausanne 1913 (preface). 14 EURO

Vischer, Friedrich Theodor: Lyrische Gesänge. 5. Aufl. Gr.-8° Blauer OLeinen (Hardcover) m. schwarz-goldener Jugenstildeckelprägung. Hübschs Ex Libris. Sauberes frisches Exemplar. - 389 S. J.G.Cotta'sche Buchhandlung,Stuttgart 1909. 14 EURO
Friedrich Theodor Vischer (* 30. Juni 1807 in Ludwigsburg; † 14. September 1887 in Gmunden am Traunsee), Pseudonyme Philipp U. Schartenmayer und Deutobold Symbolizetti Allegoriowitsch Mystifizinsky, war ein deutscher Literaturwissenschaftler und Philosoph im Feld der Ästhetik, Schriftsteller und Politiker. Wegen der unüblichen Schreibweise seines Namens wurde er auch als der „V-Vischer" zitiert. In den Jahren 1858 und 1860 unternahm Vischer weitere Studienreisen nach Italien. 1862 begab er sich zu einem Kur-Aufenthalt nach Norderney. In diesen Jahren verfasste er seine zwiespältig aufgenommene Satire auf Goethes Faust II mit dem Titel Faust. Der Tragödie dritter Teil. Darüber hinaus schrieb Vischer das Theaterstück Nicht Ia in schwäbischer Mundart, in dem er die Prüfung und Anstellung eines württembergischen Pfarrers satirisch darstellte. Dieses Stück erschien zuerst 1884 und erlebte mehrere Auflagen. (Wikipedia)

Bolls, Imogene, Speece, Merry, Regalbuto, Gloria und St.John-Vincent, Karen: Ohio Women Poems. - Earthbound by Imogene Bolls, No Winter But This Cold Rain by Gloria Regalbuto, Breastbone by Merry Speece, Barflies by Karen St. John-Vincent. Illustr Paperback, in vg clean fresh condition. - 30 S. Bottom Dog Press,Huron/Ohio 1989. 14 EURO
isbn 0933987152

Umfrid, Otto Ludwig: Göthe (Goethe) der deutsche Prophet in der Faust- und Meisterdichtung. Mit einem Anhang der benützten, teilweise erst neu aufgefundenen Quellen in Göthes Werken, Korrespondenzen etc. Original getitelte Broschur, schones sauberes Exemplar. - xvi, 178 S. Adolf Bonz,Stuttgart 1893. 14 EURO

Behrmann, Hermann: Esperanto en lingvolaboratorio. Tekstoj de 69 magnetofonaj bendoj, internacia versio. O-Broschur - 69 S. Berlin 1973. 8 EURO
Das 1969 in Löhne gegründete Esperanto-Centro war lange Zeit eines der Hauptpfeiler der Deutschen Esperanto-Bewegung. Seine ersten Jahre waren von einem Kraftakt begleitet: im TEST 5000 wurden 5000 Kandidaten gesucht, die den Schallplatten-Sprachkurs zum Selbstlernen Esperanto-Programita testen sollten. Aus diesen Teilnehmern bildete sich zusammen mit der Übernahme des Buchdienst von Ludwig Pickel 1975 ein treuer Kundenstamm heraus, der die vielfältigen Leistungen des Centro nachfragt. Auch heute nach seinem Umzug nach Berlin ist das Esperanto-Centro ein wichtiger Esperanto-Bücherdienst mit einem umfangreichen Angebot.

Kugler, Walter: Feindbild Steiner. Mit zahlreichen Abbildungen 1. Auflage OBr (Paperback) 20x12,5 cm, sauberes frisches Exemplar. - 72 S. Freies Geistesleben,Stuttgart 1926. 5 EURO
ISBN 3772519180

Sueton - C.Suetonius Tranquillus: Nero. Aus dem Lateinischen von Andre Lambert. - Mit 26 ganzs. Textillustrationen nach Kohlezeichnungen von Hans Fronius und einem Nachwort von Otto Breicha. Mit 26 Illustrationen. Schwarzer OLnbd (Hardcover) mit roter Titelprägung, im illustr. und getitelten Schuber - sauberes frisches Exemplar, ungelesen. - 110 S. Büchergilde Gutenberg,Frankfurt Wien 1996. 8 EURO

Borovszky, Samu; Praznovszky, Mihaly: Esztergom varmegye. Magyarorszag varmegyei es varosai sorozat reprint kiadasa Praznovszky Mihaly bevezeto szovegevel. With illustrations. Large index. Hardcover cloth, with DJ (DJ backside with minor damage). Book cover and inside clean and fresh, perfect. - 471 S. Dovin,Budapest/i 1989. 28 EURO
ISBN 9630265664

Lexikon: Budapest Lexikon. 2 vols. (complete). Vol 1: A - K.- Vol 2: L-Z. Illustrated. Hardcover black cloth, in perfect fresh condition. - 755; 669 S. Akademiai Kiado,Budapest 1993. 28 EURO
isbn 9630564092

Telegdi, Zsigmond; Kalmar, Laszlo: Altalanos nyelveszeti tanulmanyok. 2 vols (complete). A matematikai nyelveszet es a gepi forditas kerdesei (vol 2). Softcover, prev. owners stamp on front page, otherwise in unmarked good condition, paper bit browned. - 338; 322 S. Akademiai Kiado,Budapest 1963 / 1964. 24 EURO

Papp, Ferenc: Matematikai nyelveszet es gepi forditas a Szovjetunioban. (Orszagos mszaki konytar es dokumentacios kozpont, Idoszeru muszaki dokumentacios kerdesek ; 6). Softcover, prev. owners stamp, otherwise in good condition. - 222 S. Budapest 1966. 14 EURO

O'neill, Geraldine: Think French Level 1 - Think French Level 2 (complete). With Cards & Cassette (2 Box Sets). In fine fresh condition. - 2 box sets S. Visual Education Ass.,Springfield 1982. 12 EURO

Schmidt, Dr. J. A.: Vollständigstes französisch-deutsches und deutsch-französisches Wörterbuch. Nach den neuesten Bestimmungen und Forschungen. Deutsch-Französischer Theil. 12. Aufl.- Halblederband der Zeit, stark berieben, unschön. Innenteil gut (Namensstempel vorn), nicht braunfleckig. - 936 S. Philipp Reclam jun,Leipzig/12 o.J., ca 1850. 8 EURO

Lee Chong-Yeong; Liu Haitao: Al nova internacia lingva ordo : aktoj de la 3-a Nitobe-Simpozio de Internaciaj Organizajoj pri Lingvaj Problemoj en Internaciaj Rilatoj 25-26 julio 2004, Pekino, Cinio - Towards a new international language order (Proceedings of the third Nitobe Symposium of International Organisations on Language Problems in International Relations 25-26 july 2004, Beijing, China). Original Paperback, no marks, in perfect condition. - 239 S. Universala Esperanto-Asocio,Rotterdam 2004. 24 EURO
isbn 9290170859

Gyula, Baghy: Eszperantó Nyelvkönyv. Tanfolyamok és magántanulók számára. O-Hardcover. Previous owners name, otherwise clean and fresh. - 199 S. Tankönyvkiadó,Budapest 1967. 12 EURO

Platon: Platons Gastmahl. Griechisch und Deutsch mit kritischen und erklärenden Anmerkungen. Zweite verbesserte Auflage. Griechisch-deutsche Parallelausgabe. O-Ppbd (Hardcover) wohl vor 1900, in sehr gutem Zustand, feste schöne Bindung, mit Rückentitel-Prägung in Gold. Schönes sauberes Exemplar, keine Flecken (an 2 stellen kl Randbemerkung handschriftl). - XLII, 180 S. Wilhelm Engelmann,Leipzig 1853. 34 EURO

Platon: Platons Menexenos (Opera VII).- Platons Hippias I, II (Opera VIII).- Platons Lysis (Opera IX). Drei Werke in 1 Band. Griechisch und Deutsch mit kritischen und erklärenden Anmerkungen. Zweite verbesserte und vermehrte Auflage. Griechisch-deutsche Parallelausgabe (Opera VII-I X). O-Ppbd (Hardcover), dieser wohl vor 1900, in sehr gutem Zustand, feste schöne Bindung, mit Rückentitel-Prägung in Gold. Schönes sauberes Exemplar, gelegentlich minimal braunfleckig. - xxxv, 103 - viii, 130 - xii, 63 S. Wilhelm Engelmann,Leipzig 1877. 38 EURO

Zimmer, Heinrich, Meyer, Kuno und Stern, Ludwig Christian et al.: Die romanischen Literaturen und Sprachen mit Einschluss des Keltischen. (Kulturen der Gegenwart, Teil I, Abteilung XI, I ). Von Heinr. Zimmer, K. Meyer, L.Chr. Stern, Heinr. Morf, Wilh. Meyer-Lübke. Vollständige Ausgabe im original Verlagseinband (Ganzleinen / OLnbd (Hardcover) gr.8vo 19 x 27 cm) mit Rücken- und Deckeltitel in Goldprägung. Sauberes frisches Exemplar, perfekt erhalten. - vii, 499 S. G.B.Teubner,Berlin & Leipzig 1909. 16 EURO

Luginbühl, Emil: Studien zu Notkers Übersetzungskunst. Abhandlung der Doktorwürde der philosophischen Fakultät I. der Universität Zürich. Getitelte O-Broschur 23,5 x 16 cm; Originalbroschur, insgesamt gut erhalten, keine Markierungen. Mit Widmung des Verfassers. - 136 S. Thomas & Hubert,Waida 1933. 12 EURO
Notker III., genannt Notker Labeo, Notker Teutonicus oder Notker der Deutsche, (* um 950; † 28. Juni 1022 in St. Gallen) war Benediktiner-Mönch und Leiter der Klosterschule in St. Gallen. Er war der erste Aristoteles-Kommentator des Mittelalters. Notker übersetzte einzelne Werke der antiken lateinischen Literatur, die im frühen Mittelalter zum Pensum der Klosterschulen gehörten, in das Althochdeutsche. Er entwickelte in diesem Zusammenhang eine phonetisch eindeutige Rechtschreibung der deutschen Sprache, die von Sprachwissenschaftlern als Notkersches Anlautgesetz bezeichnet wird. Bedeutend ist insbesondere auch seine Übersetzung und Kommentierung des Psalters. Zu den von ihm übersetzten Autoren gehören Seneca, Cicero, Boethius und Martianus Capella, von Boethius übersetzte er unter anderem Aristoteles-Übertragungen und -Kommentare. Notker starb an den Folgen einer Infektionskrankheit, welche Teilnehmer des Italien-Feldzugs Kaiser Heinrichs II. nach St. Gallen eingeschleppt hatten. Andere Quellen geben als Todesursache die Pest an. (Wikipedia)

Cargo, Francis: Zivot mistra Villona. Poznámka:pr(el. J. Zaorálek. Feiner roter OLnbd (Hardcover). Very fine frontispiz, gilt title. In perfect clean condition. - 208 S. Symposion,Praha/s 1927. 24 EURO

Finck, Franz Nikolaus: Die Sprachstämme des Erdkreises. Dritte Auflage. (Sammlung "Aus Natur und Geisteswelt" Bd. 267. Sammlung wissenschaftlich-gemeinverständlicher Darstellungen.) Getitelt. OHLnbd (Hardcover), Papier leicht gebräunt, sonst sauber und gut. - viii, 143 S. B.G.Teubner,Leipzig 1923. 5 EURO

Rey, Alain: Dictionnaire historique de la langue francaise en 3 volumes (complete). 3 volumes in-4, broché, état de neuf. Intérieur des livres : état absolu de neuf. Tres bon etat - never used, like new! - 4302 S. Le Robert,Paris 2000. 60 EURO
isbn 2850365327 - Édition en trois volumes. Dictionnaires le Robert, sous la direction de Alain Rey. Contenant : Les MOTS française en usage et quelques autres délaissés.

Seguier, Jaime De: Dicionario Pratico Ilustrado. Novo Dicionario Enciclopedico. Mais de 100,000 vocabulos, Cerca de 6,000 gravuras a preto, Centenas de reproducoes de obras de arte, a preto 20 mapas a cores e 184 a preto, 30 estampas a cores, incluindo 10 com reproducoes de quadrps celebres, Um altas a cores de Portugal e Brasil. With some maps & many color & b/w illus. - Original fine Hardcover, with DJ - like new, never used! - 2023 S. Lello,Porto 2001. 12 EURO
isbn 972481808X

Upton, Clive; Widdowson, J D A: An Atlas of English Dialects. 90 maps. O-Paperback, good condition, no marks. - xxiii, 193 S. Oxford University Press,Oxford and New York 1996. 5 EURO
isbn 0198692749 - Written in a style that is accessible and to the non-specialist, this book presents the findings of the Survey of English Dialects at Sheffield University. An introductory essay sets the work in context, both historically and linguistically. The 90 maps are divided into 3 groups, lexical (the largest section), phonological, and grammatical. Detailed commentaries provide clear and accessible information on the linguistic, historical and cultural significance of words. Indexes aid the reader in identifying technical linguistic terms, and help locate information.

Simon, Bettina: Jiddische Sprachgeschichte. Versuch einer Grundlegung (Linguistische Studien). OPpbd (Hardcover), sauberes frisches Exemplar. - 227 S. Athenäum,Frankfurt/M 1988. 12 EURO
isbn 3324005337

Konstam, Angus: Atlas des mittelalterlichen Europa. Vom Frankenreich bis zur Renaissance. Aus dem Engl. von Die Textwerkstatt, Wien. Ulrike Ascher, Ulrike Müller-Kaspar. Mit zahlreichen Illustrationen. O-Hardcover, mit SU 31 cm. Sauberes gutes Exemplar. - 192 S. Tosa,Wien/Wien 2001. 8 EURO
isbn 3854924720

Mertens, Volker; Müller, Ulrich: Epische Stoffe des Mittelalters. (Kröners Taschenbuchausgabe Band 483). OLnbd mit OSU. Sauberes Exemplar
19 - 529 S. Kröner,Stuttgart 1984 . 18 EURO
ISBN 3520483017

Autorenkollektiv: Kozhasznu esmeretek Tara a' Conversations-Lexicon szerent Magyarorszagra alkalmaztatva. Vol 10 (apart). Tizedik Kötet: Q - Snyders. Original fine Hardcover, gilt title on spine (colour fading fading through light on spine), otherwise perfect clean condition (prev. owners name on empty front page), nice printing on fine paper. Clean and fresh. - 506 S. Wigand Otto Sajatja,Pesten 1834. 18 EURO

Autorenkollektiv: Kozhasznu esmeretek Tara a' Conversations-Lexicon szerent Magyarorszagra alkalmaztatva. Vol 6 (apart). Hatodik Kötet: H. - Jynx. Original fine Hardcover, gilt title on spine (colour fading through light on spine), otherwise perfect clean condition (prev. owners name on empty front page), nice printing on fine paper. Clean and fresh. - 573 S. Wigand Otto Sajatja,Pesten 1833. 18 EURO

Autorenkollektiv: Kozhasznu esmeretek Tara a' Conversations-Lexicon szerent Magyarorszagra alkalmaztatva. Vol 1 (apart). Elsö Kötet: A - Baco. Original fine Hardcover, gilt title on spine (colour fading through light on spine), otherwise perfect clean condition (prev. owners name on empty front page), nice printing on fine paper. Clean and fresh. - 538 S. Wigand Otto Sajatja,Pesten 1831. 18 EURO

collectif: Chambers's Encyclopaedia. A Dictionary of Universal Knowledge for the People with Maps and Numerous wood Engravings. Revised Edition, Unaltered and Unabridged. 8 vols (complete!). - The complete Hard Cover Good + No DJ 8-Vol. Set. All the volumes have signs of usage on hardcover, some pages in some vols. are loose. But totaly complete, no marks, plenty of illustr. and maps. Overall condition complete, but signs of usage, but still good, heavely reduced in price (weight about 10 kg). - over 4000 S. Collier,New Yo0rk/Edition 1890. 48 EURO

Eisenhut, Werner: Die lateinische Sprache. Das einführende Standardwerk. Sauberes Paperback
13 - 360 S. 13/Weltbild 2007 . 12 EURO
ISBN 9783828922259

Gardner, Thomas: Hauptströmungen der modernen Linguistik. Chomsky und die generative Grammatik. (VR kleine Vandenhoeck-Reihe 1387). Mit Zeichnungen. Sauberes TB
10 - 176 S. 10/Vandenhoeck & Ruprecht,Göttingen 1973 . 5 EURO
ISBN 3525333471

Grass, Günter: Ohne Stimme. Reden zugunsten des Volkes der Roma und Sinti. (Steidl TB 162). Sauberes TB
43 - 95 S. Roma/Steidl,Göttingen 2000 . 6 EURO
ISBN 3882437642

Haarmann, Harald: Lexikon der untergegangenen Sprachen. (BeckÇsche Reihe TB 1456). Sauberes TB
41 - 229 S. Beck,München 2002 . 12 EURO
ISBN 3406475965

Infante, Guillermo Cabrera: Rauchzeichen. Aus dem Englischen von Joachim Kalka. (suhrkamp tb 1750). Sauberes TB
4 - 414 S. 4/Insel Verlag,Frankfurt/Suhrkamp 1990 . 5 EURO
ISBN 3158382500

Köstlin, Karl: Göthe's Faust (Goethe's), seine Kritiker und Ausleger. Papier zeitbedingt gebräunt u. stellenweise etw. stockflckig, keinerlei Markierungen, sauberes Exemplar. Privater Pappband (Hardcover) im Stil der Zeit, unter Verwenung des Originaltitels. Schönes Exemplar. - v, 186 S. H.Laupp'sche Buchhandlung,Tübingen 1860. 18 EURO

Homer; Voss, Johann Heinrich: Homer's Odyssee. Diogenes (detebe 217,2 - Homers Werke, zweiter Band). 1. Aufl.dieser Ausgabe (Lizenz nach Birkhäuser). Taschenbuch, Einbandzeichnung von Tomi Ungerer. Sauberes gutes Exemplar, Einband minimal gebräunt. - 327 S. Diogenes,Zürich 1980. 5 EURO
ISBN 3257207794

Schiller, Friedrich von: Die Räuber. Ein Schauspiel. Reprint der Erstausgabe EA -Frankfurt und Leipzig 1781. Faksimile-Wiedergabe des Erstdruckes erfolgt nach dem Exemplar der Württembergischen Landesbibliothek Stuttgart. 17,5 x 10 cm. Marmor. OPpbd (Hardcover, mit OCellophanumschlag. Kl.8° Pappeinband. Sauberes frisches Exemplar, ungelesen. - 222 S. o.A. o.J., 1985. 12 EURO

Flavell, Linda and Roger: The chronology of Words and phrases. A Thousand Years in the History of English. Sauberes Paperback
17 - 269 S. 17/A/English/Kyle Cathie Limited,London 1999 . 5 EURO
ISBN 1856262499

Heine, Heinrich: Die Prosa nimmt mich auf in ihre weiten Arme. Verisse & Visionen ausgewählt und kommentiert von Dolf Oehler. OPpbd. Sauberes Exemplar
22 - 173 S. Hanser,München - Wien 1997 . 5 EURO
ISBN 3446191178

Keller, Heidi: Wolkenschwalbe. Gedichte. Ex 135 von 500 numer. Exemplaren (Lyra Druck 1.). Brosch. Handmarmorierter Einband (minimale Lagerspuren). mit OU. 8°. Von der Autorin signiert.. - 51 S. Lyra,Winterthur 1989. 14 EURO
HEIDI KELLER, 1927 geboren, lebt und arbeitet in Winterthur. Ihr lyrisches Werk ist kontinuierlich neben ihrer sonstigen beruflichen Tätigkeiten als Kindergärtnerin und Buchhändlerin entstanden und umfasst ein gutes Dutzend Lyrikbändchen.

Goethe, Johann Wolfgang von: Faust. Der Tragödie zweiter Teil in fünf Akten mit Materialien ausgwählt und eingeleitet von Bernd Mahl (Editionen für den Literaturunterricht). TB, Broschur, sauberes frisches Exemplar. - 275 S. Pegasus - Klett,Stuttgart 1988. 5 EURO
isbn 3123512401

Pierre, Jose: Operation Medusa. Roman. Deutsche EA. (rororo TB 12183). Farb. TB-Broschur, kl Namenskürzel auf Vorsatz, sonst sauberes gutes Exemplar. - 189 S. Rowohlt Taschenbuch Verlag,Hamburg 1988. 38 EURO
isbn 3499121832 - der mannhafte blonde engel und die verführerische la charite sind das berühmt- berüchtigte traumpaar der internationalen agentenszene. ihre gemeinsame vorliebe für schnelles, lautloses töten und deftige erotische abenteuer läßt sie ideal geeignet erscheinen, ein tonband mit für den sowjetischen ministerpräsidenten höchst peinlichen aufnahmen zu beschaffen, hinter dem die geheimdienste der halben welt her sind.

Fontana, Gian: Poesias - Novellas - Drama - Skizzas (In rätoromanischer Sprache). Feiner OLnbd (Hardcover), mit SU (leicht gerändert). Gelegentlich Markierungen in jkleiner Schrift am Text, sonst gut erhalten (Mängel deutlich im Preis berücksichtigt) - 456 S. Bischofberger,Portasu a Cuera/- 1971. 10 EURO
Fontana, Gian, geboren 16.11.1897 Fidaz,gestorben 30.11.1935 Fidaz. F. war als Lehrer in Flims und daneben als Mitarbeiter und Redaktor lokaler Zeitschriften und Kalender tätig, die er aus Mangel an Beiträgen oft mit eigenen Arbeiten und Übersetzungen füllen musste. Als Kämpfer für die Erhaltung des Rätoromanischen fühlte er sich zur Bereitstellung von Lektüre für Volk und Schule verpflichtet. F. hinterliess ein beachtliches literarisches Werk, das dramat. Arbeiten, Lyrik und narrative Prosa umfasst. Seine Erzählungen stehen in der Nachfolge der grossen Novellisten des 19. Jh. In der Lyrik wirkte er wegweisend für die nachfolgende Generation rätoroman. Autoren.

Hauskeller, Michael: Was ist Kunst? Positionen der Ästhetik von Platon bis Danto. 9. Auflage. TB mit Bleistiftmakierungen. Wenige Seiten lösen sich vom Rücken
32 - 109 S. Beck,München 2008 . 6 EURO
ISBN 9783406573866

Holzhausen, T. G. V.: TGV Holzhausen e. V. 1899. Jubiläums-Festschrift. 100 Jahre TGV Holzhausen. 75 Jahre Chorgesang. Festveranstaltungen vom 13. Mai bis 16. Mai 1999. Mit Bildern. Saubere Broschur
81 - 114 S. 13/16/Ness Druck,Albershausen 1999 . 6 EURO

Köhler, Hans Dr: Die Wirkung des Judentums auf das abendländische Geistesleben. Einband vergilbt, ansonsten saubere Broschur
45 - 137 S. Duncker & Humblot,Berlin 1952 . 6 EURO

Köhn, J. Dr: Krampfadern - Hämorrhoiden - Blutstauungen, biologisch behandeln und heilen. Falken-Bücherei Band 2. Saubere Broschur
46 - 77 S. -/2/Falken Verlag Erich Sicker,Berlin o.J. 5 EURO

Landmann, Georg Peter: Vorträge über Stefan George. Eine Biographische Einführung in sein Werk. OLnbd mit OSU. Sauberes Exemplar
49 - 231 S. Helmut Küpper Vormals Georg Bondi,Düsseldorf,München 1974 . 34 EURO
ISBN 3783501911

Lint, Charles de: Das kleine Land. Zweiter Teil. Die vergessene Musik. Roman. DEA. 2. Auflage. (Heyne TB 5238). Sauberes TB
57 - 412 S. 2/Heyne,München 1995 . 5 EURO
ISBN 3453079981

Mann, Thomas: Der Tod in Venedig und andere Erzählungen. 1081.-1100. Tsd.. (Fischer TB 54). Sauberes TB
59 - 248 S. Fischer Taschenbuch,Frankfurt/M 1985 . 5 EURO
ISBN 3596200547

Möller, Hermann: Semitisch und Indogermanisch. I. Teil: Konsonanten. (Mehr nicht erschienen). Hauptkapitel: Stimmtonlaute / Verschlusslaute / Spiranten / Gutturale. Mit Tabelle der konsonantischen Entsprechungen und Index: Ägyptisch; Semitisch; Indogermanisch. Reprint der Ausgabe Kopenhagen 1906. (Documenta semiotica, Serie 3). Roter OLnbd (Hardcover), sauberes frisches Exemplar, ungelesen. - xvi, 395 S. Georg Olms,Hildesheim/i/3 1978. 28 EURO
isbn 3487066696

Tasso, Torquato: Aminta e Rime. 2 Tomi (complete). A cura di Francesco Flora (Classici Ricciardi series). Softcover, clean and tight, no inscriptions, Very Good condition, like new!. - 406 S. Einaudi,Torino 1976. 14 EURO

Verhaagen, Alain: Alphabétisation durable, défi au non-développement! Le cas de l'Afrique subsaharienne. Paperback, clean, no marks, in like new condition. - 340 S. Institut de l'UNESCO pour l'Education,Hamburg 1999. 38 EURO
isbn 9282020797

Sanctis, Francesco de: Storia della letteratura italiana, a cura di Benedetto Croce. (Quinta edizione). Vol. I°-II°. 2 vols (complete). Due voll. in 8°, original titled softcover. Minimal sheald wear to covers with minimal light darkening of the spines, no marks, no spots, inside like new, perfect. Clean fresh condition to both volumes. - 450; 482 S. Gius.Laterza & Figli,Bari/A/2 1954. 34 EURO

Kaufmann, Werner: Die gallo-romanischen Bezeichnungen für den Begriff "Wald". Wortgeschichtliche Studie auf Grund der Karten "foret" und "bois" des Atlas linguistique de la France. Dissertation, Univ. Zürich. Mit 2 gefalt. Karten im Anhang. Getitelte O-Broschur, am Rücken etwas angeplatzt. Sonst sauberes gutes Exemplar. - 82 S. Zürich 1913. 24 EURO

o.A.: Rottenburg - Topographische Landkarte 1:50.000 (50000). Ausgabe mit Wanderwegen, Sonderausgabe für den Schwäbischen Albverein (Karte Nr. L7518). Farb. Kartenblatt gefaltet, sauber und frisch, unbenutzt. - 1 S. Landesvermessungsamt Baden-Württemberg,Stuttgart/- 1959. 5 EURO

collectif: Floraisons (Archipel 22 - 2002). Sommaire: Prior Céline Le bouquet du banquet - Moser Aline Au grain de ta peau - Raccimolo Yoanna Et si les champs de tabac... - Vaucher Fanny crasse / pour même si ne pas - François Cyrille Suoma - Haldimann David Amandine et les fourmis malodorantes - Tai Julie En présence d'esprits - Ourednik André Lettre de démission - Nadaus Roland Poèmes médicaux, médicinaux & pharmaceutiques. Paperback, bon etat. - 99 S. Revue Archipel,Lausanne 2003. 14 EURO
Fondée en 1990, Archipel célébrait en 2010 ses vingt ans d'existence, longévité remarquable pour cette revue littéraire éditée par des étudiants et d'anciens étudiants de la section de français de l'université de Lausanne. Au fil des ans, les comités de rédaction, formés de bénévoles animés par la passion de la littérature, ont su se renouveler dans leurs effectifs comme dans leurs choix éditoriaux. Choix des thématiques, appels de textes, mise en page, diffusion, vente et toutes les autres tâches liées à la revue sont gérés et assumés par le comité, soutenu financièrement par la section de français et des associations d'étudiants.

collectif: Saveurs de l'esquisse (Archipel 20 - 2001). Paperback, bon etat. - 99 S. Revue Archipel,Lausanne 2001. 14 EURO
Peut-être y a-t-il en littérature l'équivalent de ces ateliers de peintres, où se débusque un style en pleine recherche de lui-même. Les genèses manuscrites des grandes oeuvres nous ouvrent aux tâtonnements qui mènent au mot juste; les oeuvres de jeunesse nous découvrent parfois, quant à elles, des talents naissants qui trouveront bientôt une cadence ajustée à leurs élans. Ces expressions si vibrantes de l'exploration de leurs ressources, le Prix littéraire de la Sorge, réservé aux étudiants, nous donne depuis sept ans l'occasion de les voir naître, se développer et mûrir. Ce numéro réunit, sans hiérarchie, l'ensemble des textes des éditions 2000 et 2001 qu'il nous a paru souhaitable de publier parmi tous ceux qui furent envoyés au jury. Il n'y a cette fois que des voix inédites. La surprise est complète, et on peut s'étonner de rencontrer des premiers pas quelquefois si assurés. Mais peut-être aurions-nous dû ne rien dire pour laisser déguster ces textes sans avant-goût ?

Canieso-Doronila, Maria Luisa: Paisajes de la alfabetización. Un estudio etnográfico de la alfabetización funcional en comunidades marginales de las Filipinas. O-Paperback, in clean perfect condition. - 217 S. Instituto de la Unesco para la Educacion,Hamburg 1999. 24 EURO
isbn 968856625x

collectif: Mise à prix - prix de la Sorge 1995 (Revue Archipel 11-12, 1996). Paperback, bon etat. - 171 S. Revue Archipel,Lausanne 1996. 14 EURO
Sandoz Thomas - Membre: SSA, PL, SUISA, AENJ (anc. prés.), anc. dir. Coll. «La Question» aux Ed. de l`Hèbe. Association neuchâteloise pour l'aide à la création littéraire (prés.). Prix d`un autre genre du Prix de la Sorge, Revue Archipel et Univ. Lausanne 1996

collectif: Prix de la sorge 1996 (Revue Archipel 13, 1997). Paperback, bon etat. - 100 S. Revue Archipel,Lausanne 1996. 14 EURO

collectif: Prix de la sorge 1997 (Revue Archipel 15, 1998). Paperback, bon etat. - 72 S. Revue Archipel,Lausanne 1998. 14 EURO

Fielding, Henry: Tom Jones. Die Geschichte eines Findlings. Vollständige Ausgabe. Aus dem Englischen von Siegfried Lang. Lizenz Winkler, München, Dünndruckausgabe. Kopffarbschnitt. OLnbd (Hardcover), mit SU. Sauberes gutes Exemplar - 966 S. Buchclub Ex Libris,Zürich/3/A/6 1965 . 16 EURO
Henry Fielding (* 22. April 1707 in Sharpham Park bei Glastonbury, Somerset; † 8. Oktober 1754 in Lissabon) war ein berühmter englischer Romanautor, Satiriker, Dramatiker, Journalist und Jurist in der Zeit der Aufklärung. Fieldings Miscellanies (3 Bände, 1743) enthalten The History of the Life of the Late Mr. Jonathan Wild the Great, einen satirischen Roman über das Heldentum. Fielding benutzte dabei den Verbrecher Jonathan Wild, um den Whig-Politiker und britischen Premierminister Robert Walpole zu karikieren. Sein berühmtester Roman, The History of Tom Jones, a Foundling (6 Bände, 1749, deutsch 1771) schildert die Abenteuer und Missgeschicke des schelmischen Helden Tom Jones und entfaltet ein reiches Bild englischen Lebens und englischer Sitten. In Amelia (1751) bezog Fielding soziale Fragestellungen, vor allem die Kritik am englischen Gerichts- und Strafsystem, in den Roman mit ein. (Wikipedia)

Reich, Richard; Bondy, Beatrice ed.: Homme de Lettres. Freundesgabe für François Bondy. Mit einigen s/w Abbildungen. Herausgegeben von Richard Reich und Béatrice Bondy. Redaktion: Anton Krättli und Regula Niederer. O-Broschur (Paperback), mit originalem Pergamin SU - sauberes frisches Exemplar, ungelesen.
Zürich, Schulhess Polyg - 105 S. Schulthess & Co,Zürich 1985. 24 EURO
ISBN 3725524092 - François Bondy (* 1. Januar 1915 in Berlin; † 27. Mai 2003 in Zürich) war ein Schweizer Essayist, Literaturkritiker und Journalist. Er verfasste mehrere Bücher zur Gegenwartsliteratur sowie historisch-politische Werke und machte sich als Übersetzer von Werken von Benedetto Croce, Guglielmo Ferrero, Émil Cioran und Johann Heinrich Merck sowie mit seiner Monographie über Witold Gombrowicz (mit Konstanty Jelen'ski, 1978) einen Namen. Autoren wie Ignazio Silone und Nathalie Sarraute sind durch seine Vermittlung einem größeren Publikum bekannt geworden. (Wikipedia)

Arx, Cäsar von: Werke. Dramen 1915-1932. Band 1. Herausgegeben von Armin Arnold, Urs Viktor Kamber und Rolf Röthlisberger (Werke in vier Bänden. Herausgegeben von Armin Arnold, Urs Viktor Kamber und Rolf Röthlisberger). Illustrierte Original-Klappen-Broschur (Paperback), sauberes gutes Exemplar. - 696 S. Walter-Verlag,Olten und Freiburg/Br. 1986. 18 EURO
isbn 3530023213

Mann, Thomas: La mort a Venècia / Mario i el màgic. Traduz. Joan Fontcuberta i Gel. (Biblioteca A tot vent - 217) Encuadernación de tapa blanda. Fine HC cloth (no DJ). In clean perfect condition. - 188 S. Proa,Barcelona/A/i 1984. 14 EURO
isbn 847588024x

Ennstal: Bernina. - Disgrazia - Albula - Val Grosina - Languard - Sesvenna. (Freytag - Berndt Wanderkarten Nr. 51). Maßstab 1:100.000. Mehrfarbige, gefaltete Wanderkarte mit farbigen Wegmarkierungen. Mit Kurzführer. Kartengröße: 53 x 65 cm, gefaltet. Sauber und perfekt.In Orig.Umschlag. - 1 S. Freytag & Berndt,Wien/- o.J.. ca 1990. 12 EURO

Nagel, Michael: Geschichte der Kinder- und Jugendlektüre in Bremen. Mit einer Bibliographie bremischer Jugendliteratur aus fünf Jahrhunderten. Mit einem Vorw. v. D. Richter. Mit zahlr. Abb. - 4to. (Schriften d. Stassts- u. Universitätsbibl. Bremen, 3). Farb. illustr O-Hardcover, sauberes frisches Exemplar (jedoch innen mittig im Falz gebrochen, da schon original schlechte Leimung). Daher deutlich trotz frischem sauberen Exemplar deutlich preisreduziert. - 368 S. Edition Temmen,Bremen/-/3 1993. 5 EURO
isbn 3861082071

Brüggemann, Fritz Hrsg.: Vorboten der bürgerlichen Kultur. Johann Gottfried Schnabel und Albrecht von Haller. (Mit Genehmigung des Verlages Philipp Reclam jun., Stuttgart, hrsg. Sonderausgabe). Deutsche Literatur Sammlung Literarischer Kunst- und Kulturdenkmäler in Entwicklungsreihen. Reihe: Aufklärung, Band 4. In Gemeinschaft mit Walter Brecht und Dietrich Kralik. Hrsg. von Heinz Kindermann. Mit Abbildung. Unveränderter reprografischer Nachdruck der Ausgabe Leipzig 1931. Blauer OLnbd (Hardcover), sauberes frisches Exemplar. - 324 S. Wissenschaftl.Buchgesellschaft,Darmstadt/Stuttgart/Leipzig 1964. 8 EURO

Kaiser, Otte: Einleitung in das Alte Testament. Eine Einführung in ihre Ergenisse und Probleme. OLnbd mit OSU. Sauberes Exemplar
17 - 340 S. 17/Gütersloher Verlagshaus Mohn 1969 . 6 EURO

Fontane, Theodor: MARTHILDE MÖHRING. Mit einem Nachwort von Peter Demetz. (insel taschenbuch it 1107). Farb. illustr. TB-Broschur, sauberes Exemplar. - 158 S. Insel Verlag,Frankfurt/- 1988. 6 EURO
isbn 3458328076 - Der Roman (unvollendet) Mathilde Möhring wurde 1891 von Theodor Fontane begonnen, allerdings erst 1906 postum veröffentlicht, da Fontane 1898 starb, ohne das Werk vollendet zu haben. Das Buch spielt zur Zeit des deutschen Kaiserreichs. Die Erzählung endet 1890.

collectif: Revue Archipel numéro 18. Paperback, bon etat. - 94 S. Revue Archipel,Lausanne 2000. 14 EURO

collectif: Revue Archipel numéro 17. Paperback, bon etat. - 79 S. Revue Archipel,Lausanne 1999. 14 EURO

Fest, Joachim: Bürgerlichkeit als Lebensform - Späte Essays. EA Hardcoverausgabe. OPpbd (Hardcover), mit SU - sauberes Exemplar. - 368 S. Rowohlt,Reinbeck bei Hamburg. 2007. 6 EURO
isbn 9783498021184

Steude, Rudolf: Bibliophile Bemühungen um Theodor Fontane. Jahresgabe des Berliner Bibliophilen Abends 1981. Erschien in einer Auflage von 300 Exemplaren , hier Nummer 243. 14 Doppelblattseiten, einseitig bedruckt, mit einem Porträt Fontanes und einer Buchabbildung (Grete Minde). EA Erstausgabe. OLeinen (Hardcover). 4°, Handeinband als Entwurf und Spende Konrad Schädle in Fa. Jacob Kohnert KG. Verlagsfrisches sauberes Exemplar. - 28 S. Berliner Bibliophilen Abend,Berlin 1981. 14 EURO

Langley, Andrew; De Souza, Philipp: Die römische Zeitung : unabhängige Zeitung für das Römische Reich. Aus dem Englischen übersetzt von Christa Holtei. Zahlr. farb. Illustr. - Farb. Folioformat Hardcover, sauberes frisches Exemplar. - 32 S. Kinderbuchverlag,Luzern/s 1997. 38 EURO
ISBN 3276001810 - "Die Römische Zeitung hat während unserer ganzen Geschichte versucht, die neuesten Berichte zu liefern. Nun haben wir die besten Artikel für diese Sonderausgabe neu geschrieben und zusammengestellt: Schlagzeilen und Berichte zu den großen, ruhmreichen und manchmal grausigen Ereignissen unserer Geschichte und zu unserem Alltagsleben - von Bädern und Banketten bis zu Göttern und Gladiatoren. Wir sind sicher, dass unsere Leser diese Sonderausgabe immer wieder zur Hand nehmen werden, weil sie alles bietet, was sie wissen möchten!"
Die Chefredakteure

Sulek, Bogoslav: Hrvatsko njemacko taljansi rjecnik znanstvenog nazivlja - deutsch-kroatische wissenschaftliche Terminologie. Terminologia scientifica italiano-croato. Einfacher Pappband (Hardcover) der Zeit (oder später?). Kleiner matter Eingangsstempel, sonst keinerlei Markierungen, sauberes Exemplar. Papier durchgehend leicht gebräunt. - xxvi, 1372 S. U Zagrebu,L.Gaj 1874. 44 EURO

Reck, Dr. Franz Xaver: Das Missale als Betrachtungsbuch. Vorträge über die Meßformularien. 3. und 4. verbesserte Auflage. Erster Band (von 2 ): Vom ersten Adventssontag bis zum sechsten Sonntag nach Ostern. O-Halblederband, feiner marmor. Vollschnitt. Sauberes, sehr gut erhalteens frisches Exemplar. - ix, 561 S. Herder,Freiburg im Breisgau 1916. 16 EURO

Lüthi, Gottlieb: Excelsior. Lieder eines Bergwanderers. Mit zahlr. ganzseit. Holzstich-Illustrationen von Adolf Thierstein. Mit Silberprägung schwarz getitelter OLnbd (Hardcover), sauberes frisches Exemplar, perfekt erhalten. - 93 S. Engadin Press,Samaden o.J., ca 1900. 18 EURO

George, Stefan: Tage und Thaten. Aufzeichnungen und Skizzen. Gr.-8°. OPappband mit gelblich-grauem, genarbtem Japanbezugspapier und goldgeprägtem Titel mit dem Urnensignet von Melchior Lechter. Erste Ausgabe. - Landmann 202; WGII 20; Raub A 46; Rodenberg I, 241. - Eines von 300 Exemplaren. Druck in Rot und Schwarz bei Otto von Holten, Berlin. Kräftiges gelbliches, unbeschnittenes Büttenpapier. Sauberes frisches Exemplar, der Einband mit goldgeprägter Vignette, ebenso wie auch Inhalt sauber und frisch, keine Markierungen. Ein hervorragendes Exemplar. - 53 S. Verlag der Blätter für die Kunst,Berlin/12/4 1903. 260 EURO
Stefan Anton George (* 12. Juli 1868 in Büdesheim, heute Stadtteil von Bingen am Rhein; † 4. Dezember 1933 in Minusio bei Locarno) war ein deutscher Lyriker. Zunächst vor allem dem Symbolismus verpflichtet, wandte er sich nach der Jahrhundertwende vom reinen Ästhetizismus der zuvor in den Blättern für die Kunst propagierten „kunst für die kunst" ab und wurde zum Mittelpunkt des nach ihm benannten, auf eigenen ästhetischen, philosophischen und lebensreformerischen Vorstellungen beruhenden George-Kreises. In seinem Spätwerk Das neue Reich (1928) verkündete George eine hierarchische Gesellschaftsreform auf der Grundlage einer neuen geistig-seelischen Aristokratie. Sich auf diesen Gedichtband berufend, wollten die Nationalsozialisten George für ihre Zwecke einspannen. George verfolgte jedoch die Verwirklichung eines Reiches auf rein geistiger Ebene und wollte keine politische Verwirklichung eines hierarchischen und totalitären Systems. Georges Lyrik grenzt sich durch ihre hohe stilistische und formale Strenge bewusst von der Sprache des Alltags ab. Viele seiner Gedichte sind exemplarisch selbstreflexive Lyrik. (Wikipedia)

Beneke, Dr. Friedrich Eduard: Das Verhältniß von Seele und Leib. Philosophen und Aerzten zu wohlwollender und ernster Erwägung übergeben. Erste Ausgabe.EA. Feiner O-Pappband (Hardcover) der Zeit, dunkler Marmor-Papierbezug. R-Titel mit Gold. Namenszug auf Vorstaz, gelegentl. matter Kl Büchereistempel. Sonst sauber und frisch, nicht fleckig, zarter roter marmor. Vollschnitt. Insgesamt gutes Exemplar. - xxxii, 301 S. Vandenhoeck & Ruprecht,Göttingen 1826. 80 EURO
Friedrich Eduard Beneke, (* 17. Februar 1798 in Berlin; † 1854 ebenda) war ein deutscher Philosoph und Psychologe. Beneke machte den Feldzug von 1815 als freiwilliger Jäger mit und lag seit 1816 in Halle und Berlin philosophischen Studien ob, deren Richtung die beiden Schriften: Erfahrungsseelenlehre als Grundlage alles Wissens (Berlin 1820) und Erkenntnislehre nach dem Bewußtsein der reinen Vernunft (Jena 1820) bezeichneten. Kurz darauf habilitierte er sich in Berlin als Privatdozent; da er aber 1822 in Berlin eine Grundlegung zur Physik der Sitten hatte erscheinen lassen, in welcher man Materialismus witterte, wurde ihm die Fortsetzung seiner Vorlesungen untersagt. Um Missdeutungen vorzubeugen, gab er die „Schutzschrift für meine Grundlegung zur Physik der Sitten" (Leipzig 1823) heraus und siedelte 1824 nach Göttingen über, wo er als Privatdozent lehrte. Hier befasste er sich vor allem mit psychologischen Fragestellungen. Im Jahre 1827 kam er als akademischer Lehrer wieder nach Berlin, und nach Hegels Tod erhielt er im Frühjahr 1832 eine außerordentliche Professur der Philosophie. Zur praktischen Philosophie gab er seit 1851 die Zeitschrift Archiv für die pragmatische Psychologie etc. (1851-1853) heraus. Seit dem 1. März 1854 vermisst, wurde seine Leiche am 3. Juni 1856 im Schiffskanal bei Charlottenburg gefunden (Wikipedia) .

George, Stefan: Shakespeare Sonnette. Umdichtung von Stefan George. Erste Ausgabe. WG II, 37. Landmann 295. 8°, Gelbe Orig.-Karton-Broschur. Darüber gebunden einfacher Halbleinenband der Zeit (Hardcover), blaues R-Schildchen mit goldgeprgt. Titel. Innenteil sauber und frisch, insgesamt einwandfrei. - 160 S. Georg Bondi,Berlin 1909. 24 EURO
Stefan Anton George (* 12. Juli 1868 in Büdesheim, heute Stadtteil von Bingen am Rhein; † 4. Dezember 1933 in Minusio bei Locarno) war ein deutscher Lyriker. Zunächst vor allem dem Symbolismus verpflichtet, wandte er sich nach der Jahrhundertwende vom reinen Ästhetizismus der zuvor in den Blättern für die Kunst propagierten „kunst für die kunst" ab und wurde zum Mittelpunkt des nach ihm benannten, auf eigenen ästhetischen, philosophischen und lebensreformerischen Vorstellungen beruhenden George-Kreises. In seinem Spätwerk Das neue Reich (1928) verkündete George eine hierarchische Gesellschaftsreform auf der Grundlage einer neuen geistig-seelischen Aristokratie. Sich auf diesen Gedichtband berufend, wollten die Nationalsozialisten George für ihre Zwecke einspannen. George verfolgte jedoch die Verwirklichung eines Reiches auf rein geistiger Ebene und wollte keine politische Verwirklichung eines hierarchischen und totalitären Systems. Georges Lyrik grenzt sich durch ihre hohe stilistische und formale Strenge bewusst von der Sprache des Alltags ab. Viele seiner Gedichte sind exemplarisch selbstreflexive Lyrik. (Wikipedia)

George, Stefan: Zeitgenössische Dichter. Übertragen von Stefan George. Zweiter Band: Verlaine, Mallarme, Rimbaud, De Regnier, D'Annunzio, Rolicz-Lieder. Erstausgabe dieser Übertragungen. WG² 28. Gedruckt von Otto von Holten, Berlin auf unbeschnittenen Maschinenbütten. Silbern gepr. orig. Pappband (Hardcover), feiner Druck auf Bütten, unbeschnitten. EA Erstausgabe. Sauberes frisches Exemplar, perfekt! - 113 S. Georg Bondi,Berlin 1905. 34 EURO
Stefan Anton George (* 12. Juli 1868 in Büdesheim, heute Stadtteil von Bingen am Rhein; † 4. Dezember 1933 in Minusio bei Locarno) war ein deutscher Lyriker. Zunächst vor allem dem Symbolismus verpflichtet, wandte er sich nach der Jahrhundertwende vom reinen Ästhetizismus der zuvor in den Blättern für die Kunst propagierten „kunst für die kunst" ab und wurde zum Mittelpunkt des nach ihm benannten, auf eigenen ästhetischen, philosophischen und lebensreformerischen Vorstellungen beruhenden George-Kreises. In seinem Spätwerk Das neue Reich (1928) verkündete George eine hierarchische Gesellschaftsreform auf der Grundlage einer neuen geistig-seelischen Aristokratie. Sich auf diesen Gedichtband berufend, wollten die Nationalsozialisten George für ihre Zwecke einspannen. George verfolgte jedoch die Verwirklichung eines Reiches auf rein geistiger Ebene und wollte keine politische Verwirklichung eines hierarchischen und totalitären Systems. Georges Lyrik grenzt sich durch ihre hohe stilistische und formale Strenge bewusst von der Sprache des Alltags ab. Viele seiner Gedichte sind exemplarisch selbstreflexive Lyrik. (Wikipedia)

Majakowski, Wladimir: Werke. Dritter Band. Stücke, Bühnenwerke und Filmszenarien. Hrsg. Von Leonhard Kossuth - Deutsche Nachdichtung v. Hugo Huppert. 1. Auflage, mit 11 s-w Abb auf Bildtafeln (Insel TB it 79). Illustr TB-Broschur (Paperback), Namenseintrag vorn, sonst gutes sauberes Exemplar. - 422 S. Insel,Frankfurt /M. 1974. 4 EURO
Wladimir Wladimirowitsch Majakowski * 7.jul./ 19. Juli 1893greg. in Bagdadi, Gouvernement Kutaissi, Russisches Kaiserreich, heute Georgien; † 14. April 1930 in Moskau) war ein sowjetischer Dichter und ein führender Vertreter des russischen Zweigs des Futurismus. Er schloss sich der futuristischen Hyläa-Gruppe um Burljuk und Welimir Chlebnikow an und veröffentlichte im Dezember 1912 in dem futuristischen Almanach Eine Ohrfeige für den öffentlichen Geschmack seine ersten Gedichte Nacht und Morgen. Zusammen mit Burljuk schloss man ihn 1914 wegen seiner politischen Aktivitäten aus der Kunstakademie aus. Majakowski unterzeichnete mit Burljuk, Chlebnikow und weiteren Studenten futuristische Manifeste, die sich gegen die alte Kunst und die klassischen Traditionen wandten und darauf hinarbeiteten, eine neue Literatur und dichterische Sprache zu schaffen. (Wikipedia)

Mitscherlich, Alexander: Toleranz, Überprüfung eines Begriffs: Ermittlungen (suhrkamp-taschenbücher st 213). O-Broschur, sauberes Exemplar. - 188 S. Suhrkamp,Frankfurt/M 1974. 5 EURO
isbn 3518067133

Cechov, Anton: Drei Schwestern. Komödie in vier Akten. Neu übersetzt von Peter Urban (Diogenes TB 50/VI). - TB-Broschur, sauberes Exemplar. - 128 S. Diogenes,Zürich 1974. 5 EURO
isbn 3257201036 - Anton Pawlowitsch Tschechow, wiss. Transliteration Anton Pavlovic( C(echov; * 17.jul./ 29. Januar 1860 greg. in Taganrog, Russland; † 2.jul./ 15. Juli 1904 greg. in Badenweiler, Deutsches Reich) war ein Schriftsteller, Novellist und Dramatiker aus Russland. Er entstammte einer kleinbürgerlichen südrussischen Familie und war Arzt von Beruf, betrieb Medizin jedoch fast ausschließlich ehrenamtlich. Gleichzeitig schrieb und publizierte er zwischen 1880 und 1903 insgesamt über 600 literarische Werke. International ist Tschechow vor allem als Dramatiker durch seine Theaterstücke wie Drei Schwestern, Die Möwe oder Der Kirschgarten bekannt. Mit der für ihn typischen, wertneutralen und zurückhaltenden Art, Aspekte aus dem Leben und der Denkweise der Menschen in der russischen Provinz darzustellen, gilt Tschechow als einer der bedeutendsten Autoren der russischen Literatur (Wikipedia).

Rüetschi, Magdalena: Pascal's Zimmer. Gedichte. Limitierte Auflage, nummeriertes und von der Autorin signiertes Exemplar (Nr. 176 v. 1000 Ex). - O-Ppbd (Hardcover), mit SU - sauberes frisches Exemplar. - 57 S. Im Walgut,Frauenfeld/s/- 1992. 18 EURO
isbn 3729400800

Jäckli, Heinrich: Vom Umgang mit Steinklopfern. Mit Illustrationen von Godi Leiser. Illustr. Orig. Pappband (Hardcover) Gr.8°, mit SU. Vom Autor signiertSauberes frisches Exemplar, ungelesen. - 77 S. Flamberg,Zürich 1970. 10 EURO
Der Beruf des Geologen erscheint für den Nichtgeologen nicht immer von jener kristallenen Durchsichtigkeit und Winkelkonstanz, die eigentlich beide wünschen müssten und meist tatsächlich auch wünschen. Der Gründe für diesen Mangel sind verschiedene. Das vorliegende Werklein will in durchaus unkonventioneller Weise und gelegentlich auch unter Verzicht auf den letzten Ernst auf einige davon eingehen... (aus dem Geleitwort).

Crichton, Wilhelm; Klotz, Christian Adolph: Novum Lexicon latinum studiosae antiquarum litterarum Juventutis usibus accomodatum; edidit Guilielmus Chrichton. Praemissa ad virum illustrum Christianum Adolphum Klotzium Epistola. Pars prima: Vocabula latina. De optimis auctoribus deprovata secundum litterarum ordinem exhibet -- Pars altera: Vocabula germanica. Secundum litterarum ordinem exhibet. - Appendix duplex unus Romanorum Scriptorum quorum auctoritatem potissimum secutus est lexici auctor indicem aler Fastos Romanos continent. O-Schweinsleder der Zeit, bestens erhalten, schöne feste Bindung. Papier durchgehend etwas gebräunt, kein Wurmfraß, keine Markierungen. Sehr gutes Exemplar. - 992, 842 S. ex officina Meyeriana,Lemgoviae 1769. 180 EURO
lateinisch deutsches, und deutsch lateinisches Lexikon. Crichton: Wilhelm C., geb. 1732 zu Königsberg in Pr., starb daselbst als reformirter Hofprediger am 28. April 1805. Seine Vorfahren, zu denen wol jener, wegen seiner wunderbaren Talente und Schicksale mehrfach erwähnte Jakob C. gehörte (vgl. Gothaische gel. Zeitungen 1775, S. 260), stammten aus England. Sein Vater war ein vielgereister und sprachenkundiger Kaufmann in Königsberg. Unser C., nachdem er die Schulen seiner Vaterstadt besucht hatte, vollendete seine theologischen Studien in Frankfurt a. O., woselbst P. E. Jablonski, Grillo, Töllner u. A. seine Lehrer wurden. Da die Unruhen des siebenjährigen Krieges ihn verhinderten, sich an der dortigen Universität zu|habilitiren, so folgte er einem Rufe nach Halle als Rector des reformirten Gymnasiums. Seiner Anstellung als Professor der Philosophie am Joachimsthal'schen Gymnasium in Berlin versagte bald darauf Friedrich d. Gr. seine Bestätigung durch die Marginalbemerkung: "Wenn C. Theologie studirt hat, kann er kein Philosoph sein." Die Stelle erhielt der Schweizer Myller (der Herausgeber des Nibelungenliedes); doch ward C. 1766 durch Vermittlung des Großkanzlers v. Fürst zum Professor der biblischen Philologie und der Eloquenz in Frankfurt ernannt und ihm gleichzeitig das Rectorat des dortigen reformirten Friedrichs-Gymnasiums übertragen. Aber die mit dieser Doppelstellung verbundene Arbeitslast drohte seine Gesundheit zu erschüttern und bewog ihn, 1772 die Hofpredigerstelle in Königsberg in Pr. zu übernehmen, welche einst (bis 1749) sein gleichnamiger Onkel Wilhelm C. verwaltet hatte. Von seinen, während einer dreißigjährigen Amtsthätigkeit daselbst gehaltenen Predigten, welche den Charakter des damals herrschenden Rationalismus an sich tragen, sind mehrere Sammlungen im Druck erschienen (1777, 79, 86). Ein Verzeichniß seiner zahlreichen in Halle und Frankfurt verfaßten Dissertationen u. a. Schriften gibt Hering, Beitr. zur Gesch. der evangel.-ref. Kirche in den preuß.-brandenb. Landen 1784, I. S. 84. Seine für die Zeitverhältnisse interessante Autobiographie ward von Steph. Wanowsky, Königsb. 1806, herausgegeben.

Reinhold, Ernst: Geschichte der neueren Philosophie: Von Kant bis auf die neueste Zeit (Einzelband von Gesamtwerk in 3 Bänden - Handbuch der allgemeinen Geschichte der Philosophie für alle wissenschaftlich Gebildete). Marmor. Pappband der Zeit (Hardcover), R-Schild rot mit goldgeprgt. Titel. Einband berieben, aber fest. Roter Vollfarbschnitt. Innenteil sauber und frisch, sehr schönes Druckbild. - XIV/609 S. Henning,Gotha/r/17/s/2/4/3/- 1830. 48 EURO
Reinhold: Ernst Christian Gottlieb R., geboren am 18. October 1793 in Jena, † ebendaselbst am 17. September 1855, Sohn des Professor Karl Leonhard R., welcher zu Ostern 1794 von Jena nach Kiel umsiedelte, in welch letzterer Stadt der junge Ernst seine Schulbildung erhielt; ebendort wurde derselbe (1817) Gymnasiallehrer und (1820) Subrector des Gymnasiums, woneben er sich (1822) als Privatdocent an der Universität habilitirte; 1824 aber folgte er einem Rufe nach Jena als ordentlicher Professor der Logik und Metaphysik. Seine reiche schriftstellerische Thätigkeit begann er mit „Versuch einer Begründung und neuen Darstellung der logischen Formen" (1817), worin er ebenso wie in dem „Grundriß eines Systemes der Erkenntniß- und Denk-Lehre" (1825, ein Auszug hieraus 1843) und in „Die Logik oder allgemeine Denkformenlehre" (1827) sich als eifrigen und scharf denkenden Vertreter der formalen Logik erwies. Während er inzwischen das Leben und litterarische Wirken seines Vaters darstellte (1825, s. u. S. 82), machte er zugleich geschichtliche Studien und gab einen „Beitrag zur Erläuterung der pythagoreischen Metaphysik" (1827), worauf er eine dankenswerthe übersichtliche Darstellung der Geschichte der Philosophie folgen ließ, welche in verschiedenen Bearbeitungen erschien als „Handbuch der allgemeinen Geschichte der Philosophie" (1828 f. in 2 Bdn.), dann als „Geschichte der Philosophie nach den Hauptmomenten ihrer Entwicklung" (2 Bde., 1845, 4. Aufl. 1854) und als „Lehrbuch der Geschichte der Philosophie" (in Einem Bande 1836, 3. Aufl. 1849). Seine eigene philosophische Anschauung gab er kund in „Theorie des menschlichen Erkenntnißvermögens und der Metaphysik" (1832–34, 2 Bde.), „Lehrbuch der philosophisch-propädeutischen Psychologie" (1835), „Die Wissenschaften der praktischen Philosophie im Grundriß" (1837, 3 Bde.), „System der Metaphysik" (1854), „Ueber das Wesen der Religion und seinen Ausdruck im evangelischen Christenthume" (1846). Er knüpfte wohl einigermaßen an die Lehre seines Vaters an, lenkte aber mehr zu Kant zurück, ja näherte sich zuweilen der Popularphilosophie des vorigen Jahrhundert bezüglich der Auffassung der ewigen Denkbestimmungen eines allumfassendes Urgrundes, sowie in der Durchführung einer sittlichen Teleologie; am meisten näherte er sich Kant in der moralischen Umschreibung der Religion.

o.A.: Ladakh - Zanskar - Lahoul (Lahaul). Carte de Randonnée, Wanderkarte, Hiking Map. Echelle 1:500.000. Mehrfach gefaltete Karte, in der O-Broschur. Flüsse in blau, Trekkingwege in rot eingezeichnet. Mit einzelnen Höhenangaben. Sauber und frisch, unbenutzt. - 1 S. Edition Olizane Olivier Lombard,Geneve 1981. 24 EURO

Heidenheim, W.: Gebete für Neujahrsfest mit Deutscher Uebersetzung (Festtägliches Gebetbuch, geordnet und übersetzt). Neue durchaus verbesserte Auflage. Zweisprachige Ausgabe hebräisch und deutsch. Band 2 (von 2 Bänden, so ermittelt, nicht im Text angegeben). Schwarzer OLnbd (Hardcover). Papier etwas gebräunt, sonst sauber, keine Markierungen. - 20, 312, 15 S. Lehrberger,Rödelheim 1887. 12 EURO

Meyer, Georg: Lehrbuch des deutschen Staatsrechtes. Dritte Auflage. Zeitgenössischer Halblederband mit Buntpapierüberzug auf den Buchdeckeln. Rückentitel in Gold und Goldornamentik, roter Farbvollschnitt. Namenseintrag vorn in hübschem Schriftzug, datiert Berlin 1893. Sehr schönes frisches Exemplar. - viii, 734 S. Duncker & Humblot,Berlin 1891. 60 EURO
Meyer (1841-1900), Professor für Staatsrecht in Marburg, Jena und Heidelberg, war einer der führenden staatsrechtlichen Autoritäten im Kaiserreich. Die in seinem Lehrbuch verarbeitete Stoff- und Literaturmenge machen sein Werk auch heute noch zu einem sehr zuverlässigen Auskunftsmittel.

Bernet, Johann Jakob: Das Buch der Andacht und der häuslichen Gottesverehrung zur Erbauung für christliche Familien Bd. I und Bd. 2 (2 Bände). Enthaltend Morgen und Abendgebethe auf alle Tage des ganzen Jahres aus den Meisterschriften der grössten Volksgelehrten gezogen. Jeder Band mit 26 Kupfern und gestochenem Titel. O-Halbleinenbände der Zeit, Rücken auf jeweils 4 falschen Bünden, Titel und R-Ornamentik in geprägtem Gold. Bindung fest, Einbände mit etwas Gebrauchsspuren, Rückenleder aber fein, intakt, schöne Golttitel. Innenteile durchgehend etwas gelbbraunfleckig, eher matt, keine Markierungen, je Band vorn 1 Blindprägebesitzerstempel (Frid. Heer, Arzt und Wundarzt aus Glarus). Hardcover der Zeit, insgesamt attraktive Gestaltung und sammlungswürdige Exemplare. - 560, 10 - ; 559, 10 S. Johann Caspar Müller,St.Gallen 1834. 80 EURO
Das, obwohl es noch eine zweite Auflage erlebte, sehr seltene Andachtsbuch des Johann Jakob Bernet (1800-51). Bernet war von 1837 bis zu seinem Tod Lehrer, Stadtbibliothekar und Pfarrer zu St. Leonhard in seiner Heimatstadt St. Gallen auf deren Geistesleben er auch durch seine zahlreichen Publikationen einen großen Einfluss ausübte. Der vorliegende Band erhält Andachten für jeden Tag der ersten Jahreshälfte, die Andachten für die zweite Jahreshälfte erschienen in zwei Bänden 1835 bzw. 1836. Die hübschen Kupfer zeigen biblische Szenen, gestochen nach Vorlagen bekannter Künstler (Rubens, Raphael, Chodowiecki, Schellenberg, Lips u.a.).

Lange, Otto: Grundriss der Geschichte der deutschen Literatur. Zweite verbesserte Auflage. Getitelte O-Broschur, gelbfleckig, Broschur mit deutlichen Gebrauchsspuren, Inhalt aber ohne Markierungen, schönes Druckbild. Zustand im Peis deutlich berücksichtigt. - 96 S. L.Nitze,Berlin 1854. 12 EURO

Walter, Franz Niklas; Paterculus, Caius Velleius: C. Velleii Paterculi Historiae Romanae libri duo. Urschrift, Übersetzung und Rechtfertigungen. Lateinischer Text mit deutscher Übersetzung, zweisprachig, jeweils auf gegenüberliegenden Seiten - also mit der kompletten deutschen Übersetzung. Gelegentlich leicht matt gelbfleckig, sonst sauber und sehr schönes Druckbild, keine Markierungen. Einfacher späterer Pappband (Hardcover) ohne Besonderheit. - xxxii, 448 S. Friedrich Pustet,Regensburg und Rom/1/2/4/6/15/- 1830. 44 EURO
Velleius Paterculus (* um 20 v. Chr.; † nach 30) war ein römischer Historiker. Obwohl sein Vorname von Priscian mit Marcus angegeben wird, identifizieren ihn manche Forscher mit Gaius Velleius Paterculus, dessen Name in einer Inschrift auf einem nordafrikanischen Meilenstein erscheint. Velleius Paterculus gehörte einer kampanischen Familie aus dem Ritterstand an. Sein Großvater war Praefectus fabrum unter Tib. Claudius Nero, sein Vater war ebenfalls Offizier. Er trat in jungen Jahren in die Armee ein und diente als Militärtribun unter Publius Vinicius in Thrakien, Makedonien und Griechenland. 1 v. Chr. diente er unter Gaius Caesar im Osten und war im Jahr 2 n. Chr. Augenzeuge des Treffens zwischen ihm und dem parthischen König am Euphrat. Ab 4 diente er als Reiterpräfekt und legatus acht Jahre lang in Germanien und Pannonien unter Tiberius. Für seine Dienste wurde er im Jahr 6 Quästor und im Jahr 15, zusammen mit seinem Bruder, Prätor. Er lebte noch im Jahr 30, da sein Werk viele Hinweise auf das Konsulat des Marcus Vinicius in diesem Jahr enthält. Das als Historia Romana („Römische Geschichte") bezeichnete Werk, der Originaltitel ist nicht überliefert, besteht aus zwei Büchern, die Vinicius gewidmet sind. Es deckt die Zeit vom Ende des Trojanischen Kriegs bis zum Tod der Livia im Jahr 29 ab und stellt im Prinzip einen weltgeschichtlichen Abriss aus römischer Perspektive dar. Vom ersten Buch, das bis zur Zerstörung Karthagos 146 v. Chr. reicht, sind große Teile einschließlich des Anfangs verloren. Die spätere Geschichte, besonders die Zeit von Caesars Tod (44 v. Chr.) bis zum Tod des Augustus (14) wird weitaus ausführlicher behandelt. Kurze Notizen sind der griechischen und römischen Literatur gewidmet, in der jedoch Plautus, Horaz und Properz nicht erwähnt werden. Seine Chronologie ist nicht konsistent. Caesar, Augustus und Tiberius nehmen den größten Teil der Historia ein. Das Werk ist das einzige (wenngleich mit Lücken) erhaltene Beispiel für die römische Geschichtsschreibung in der Zeit zwischen Livius und Tacitus und ist trotz der panegyrischen Verherrlichung des Tiberius eine wichtige Quelle. (Wikipedia)

Dinter, Bernard; Caesar, Gaius Julius: C. Iuli Caesaris. Belli Civilis. Libri III. In usum scholarum iterum recognovit Bernardus Dinter. Editio stereotypa (Bibliotheca scriptorum graecorum et romanorum Teubneriana). Blauer OLnbd (Hardcover), schön getitelt. Sauberes gutes Exemplar. - 207 S. B.G.Teubner,Leipzig 1904. 4 EURO

Lysias; Weidner, Andreas: Lysiae Orationes Selectae. Mit Einleitungen, erklärendem Index und einem Anhang aus Xenophons griechischer Geschichte. Für den Schulgebrauch herausgegeben von Andreas Weidner. Text altgriechisch. Titelblatt mit kl sauberen Ausschnitt oben aussen. Gelegentlich Bleistiftanstreichung. Sonst gut. Fein getitelter OLnbd (Hardcover), gut erhalten. - 168 S. G.Freytag,Leipzig 1893. 4 EURO

Platon; Hermann, C. Fr.: Platon (Plato) - Platonis Georgias Meno. Ex Recognitione Caroli Friderici Hermanni. Editio Stereotypa. (Bibliotheca scriptorum graecorum et romanorum Teubneriana). Gelber OHLnbd (Hardcover), schön getitelt. Sauberes Exemplar. - 199-362 S. B.G.Teubner,Leipzig o.J., 1909. 6 EURO

Cicero, M. Tullius; Billerbeck, Ludwig Julius: Marci Tullii Ciceronis de Oratore, libri III. (Enthält: Ciceronis ad Q. Fratrem Dialogi Tres de Oratore). 3 Bücher in 1 Band - komplett. Zum Gebrauch für Schulen neu durchgesehen und mit den nothwendigsten Wort- und Sach-Erklärungen ausgestattet von Dr. Ludwig Julius Billerbeck. Zweite verbesserte Auflage.Durchgehend randst. gelbfleckig, schönes Druckbild, keine Markierungen. (Lateinischer Text mit umfangreichen deutschen Erläuterungen). Einfacher Pappband (Hardcover) der Zeit, R-Papier oben abgeplatzt. Sonst fest, bibliophile Neubindung wäre schön. - 360 S. Hahn'sche Hof-Buchhandlung,Hannover 1839. 16 EURO

Gaupp, W.; Gaupp, A.: Lateinische Anthologie für Anfänger. Achte Auflage. OHLnbd (Hardcover), R-Titel in Gold. Betonungsapostrophe mit Bleistift eingefügt, sonst sauberes festes Exemplar. - 93 S. Emil Geiger,Stuttgart 1904. 12 EURO
.W.Gaupp war Professor am Seminar in Blaubeuren.

Mitsotakis, Joh. K.: Neugriechischer Sprachführer. Konversations-Wörterbuch (Meyers Sprachführer). Neue Ausgabe. deutsch-neugriechisch / neugriechisch deutsch. Lateinische Schrift. Neue Ausgabe. Mit grammatischem Anhang. Marmor. Vollschnitt. Brauner Ganzleinenband Kleinoktav 11x7cm. Titel in Gold. Sauberes Exemplar. - 385 S. Bibliographisches Institut,Leipzig und Wien/Wien o.J., ca 1910. 24 EURO

Menander; Oppermann, Hans: Das Schiedsgericht (Epitrepontes). Griechischer Text. Vorwort und Einführung auf Deutsch. Für d. Schulgebrauch hrsg. u. erl. von Hans Oppermann (Desterwegs altsprachliche Textausgaben). Getitelte O-Broschur, sauberes Exemplar. - 35 S. Moritz Diesterweg,Frankfurt u.a. 1953. 12 EURO

aischylos; Bothe, Heinrich Friedrich: Aeschyli Agamemnon. Denuo collato codice Parisiensi recensuit, et annotationibus, siglisque metricis in margine scriptis, instruxit Friedericus Henricus Bothe. Text in altgriechisch, umfangreiche Kammentare und Anmerkungen in lateinischer Sprache. Leeres Vorstazblatt vorn fehlt, beginnt mit dem Titelblatt. Einbandinnenseite mit größerer Widmung. Text insgesamt sauber, schönes Druckbild. Einfacher Pappband der Zeit (Hardcover), berieben, aber fest. - 140 S. Hahn,Leipzig 1831. 16 EURO
Aischylos, latinisiert Äschylus, Aeschylus; * 525 v. Chr. in Eleusis, Attika; † 456 v. Chr. in Gela, Sizilien, ist vor Sophokles und Euripides der älteste der drei großen griechischen Tragödiendichter. Von seinen sieben erhaltenen Stücken werden vor allem die Perser und die Orestie weltweit gespielt. Im Jahre 406 v. Chr. macht Aristophanes in seiner Komödie Die Frösche Aischylos im Wettstreit mit Euripides zum Vertreter der altehrwürdigen Zeit und Vorbild des tragischen Dichters. Gegen Mitte des 4. Jahrhunderts v. Chr. wurde seine Statue neben denen des Sophokles und Euripides im Dionysostheater aufgestellt. Seine Einführung des zweiten Schauspielers revolutionierte durch den dadurch ermöglichten Dialog das griechische Theater. Aber auch durch Sprache, Stil und die Wahl des Mythos als Thema der griechischen Tragödie beeinflusste er seine Nachwelt maßgeblich. Seine Charaktere sind keine gewöhnlichen Menschen aus dem Volk, sondern ragen aus ihnen durch ihre übermenschliche Leidenschaft und Charakterstärke, aber auch die kraftvolle, schroffe, erhabene und bilderreiche Sprache heraus. (Wikipedia)

Vergil; Becker, Theodor: Vergils Äneis. Auswahl für den Schulgebrauch.Kommentar! (nur der Kommentarband). Bearbeitet und erläutert von Dr. Theodor Becker. Kommentar. (Sammlung lateinischer und griechischer Schulausgaben). Text als deutsche Übersetzung, lateinische Schrift, nicht Fraktur. Durchgehend etwas gelbfleckig, sonst sauber, keine Markierungen (kleiner Namenseintrag in alter Schrift vorn).OHLnbd (Hardcover), minimale Gebrauchsspuren. - 164 S. Velhagen & Klasing,Bielefeld und Leipzig 1895. 8 EURO
Die Aeneis (veraltet auch Äneide) ist das von Vergil auf der Grundlage früherer Überlieferungen gestaltete Epos von der Flucht des Aeneas aus dem brennenden Troja und seinen Irrfahrten, die ihn schließlich nach Latium führen, wo er zum Stammvater der Römer wird. Die Aeneis erzählt also einen der Gründungsmythen des Römischen Reiches. Das Epos, an dem Vergil zwischen 29 v. Chr. und seinem Tod 19 v. Chr. arbeitete, besteht aus zwölf Büchern mit insgesamt etwa 10.000 hexametrischen Versen. (Wikipedia)

Cicero, M. Tullius; Baiter, J. G.: M. Tullii Ciceronis. Epistolarum ad familiares. Libri V-VIII. Recensuit J. G. Baiter. Innenteil gutes Druckbild, durchgehend leicht gelbfleckig. Keinerlei Markierungen, sauberer Text. Einfacher marmor.HLnbd (Hardcover) d. Zt., ungetitelt, festes Exemplar. - 89-192 S. Bernhard Tauchnitz,Leipzig/g/Leipzig/s 1866. 8 EURO

Quintilan; Frotscher, Karl Heinrich: Marci Fabi Quinctiliani Institutionum oratoriarum. Liber decimus. Ex Recensione Car. Henr. Frotscheri. Secundis Curis Emendatiore. Accedunt diversitas lectionis spaldingianae et Indices duo. - Durchgehend etwas braunfleckig, ebenfasll durchgehend mit Bleistiftannotationen. Einfacher ungetitelter Hakblederband der Zeit, Alterungsspuren, jedoch feste gute Bindung, schönes Druckbild. - 106 S. Hartmann,Leipzig/- 1826. 8 EURO
Quintilian, mit vollem Namen Marcus Fabius Quintilianus (* 35 in Calagurris, heute Calahorra in Spanien; † um 96), war ein römischer Lehrer der Rhetorik. Sein im Mittelalter und in der Renaissance einflussreiches Werk rückte in der Mitte des 20. Jahrhunderts, nach der Abkehr vom argumentationstheoretischen Logizismus, wieder verstärkt in den Fokus der wissenschaftlichen Rezeption. Das bedeutende, durch reiche persönliche Erfahrung geprägte Hauptwerk hat stark auf die Humanisten gewirkt und stellt die Grundlage des noch bis in neuere Zeit hinein wirksamen Ciceronianismus dar. Das 10. Buch des Werkes bietet einen Abriss der griechischen und römischen Literaturgeschichte mit abgewogenen Charakteristiken und feiner Kritik. Einschränkend muss aber festgehalten werden, dass die griechischen und römischen Autoren danach beurteilt werden, wie vorbildlich sie für den sich schulenden jungen Redner sind: Nicht eine abstrakte ästhetische Einordnung gibt Quintilian, er schätzt vielmehr den Nützlichkeitseffekt ein, den die Lektüre der Autoren für den Stil des Rhetorikschülers haben könnte. (Wikipedia)

Vergil; Eggerding, F.: Vergils Aeneis in Auswahl. Text mit Einleitung (Text in lateinischer, Einleitung in deutscher Sprache). Herausgegeben von Dr. F. Eggerding. Mit Frontispiz Äneas, und einigen Abb. im Text (B. G. Teubners Schülerausgaben Griechischer und lateinischer Schriftsteller). Fein getitelter OHLnbd (Hardcover), einige Seiten minimal gelbfleckig, sonst sauberes gutes Exemplar. - xxxvi, 122 S. B.G.Teubner,Leipzig 1928. 6 EURO
Vergil (* 15. Oktober 70 v. Chr. in Andes bei Mantua; † 21. September 19 v. Chr. in Brindisi), eigentlich Publius Vergilius Maro (nach einer in der Spätantike entstandenen Schreibweise auch Publius Virgilius Maro oder Virgil), ist neben Horaz der bedeutendste römische Dichter der „Augusteischen Zeit". Seine Aeneis gilt als Nationalepos der Römer. Nachdem die Eclogae vollendet waren, arbeitete Vergil von 37 bis 29 v. Chr. an den Georgica („Über den Landbau"), die Maecenas gewidmet sind (Wikipedia)

Demosthenis: Demosthenis Orationes. Ex recensione Guilielmi Dindorfii. Editio quarta correctior curante Friderico Blass. Vol. 1 Pars 1. Orationes I-XVII. Text altgriechisch. Vereinzelt matte Bleistiftannotationen. Name vorn, gebundene Ausgabe (Hardcover). - 49-242 S. B.G.Teubner,Leipzig/-/6/1 1887. 14 EURO
YZV3FM7BRU - Demosthenes, * 384 v. Chr.; † 322 v. Chr. in Kalaureia) war der wohl bedeutendste griechische Redner. Nach dem Philokratesfrieden des Jahres 346 v. Chr stieg er zum führenden Staatsmann Athens auf. Diese Position konnte er bis zur Harpalosaffäre 324 v. Chr. behaupten. Unter dem Namen Demosthenes sind 61 Reden, 6 Briefe und 56 Prooimnien (hier: Bausteine für Reden) überliefert: (Wikipedia)

Stoll, H. W.: Anthologie griechischer Lyriker für die obersten Klassen der Gymnasien mit literarhistorischen Einleitungen und erklärenden Anmerkungen. Abt. 1: Elegieen und Epigramme. Sechste Auflage. Bleistift-Annotationen. Namensstempel vorn. Erläuterungen in deutsch, Texte in altgriechisch. Einfacher Hardcover der Zeit. - vii, 118 S. Hermann Gesenius,Halle/1/- 1888. 10 EURO
Der Verfasser war Professor am Gymnasium zu Weilburg.

Meyer, Herbert; Martialis, M. Valerius: M. Valerius Martialis Epiggramme. Auswahl. Für den Schulgebrauch bearbeitet und erläutert von Dr. Herbert Meyer. (Lateinische und griechische Lesehefte. 7). Texte lateinisch, Anmerkungen und Erläuterungen auf deutsch. Getitelte O-Broschur, leichte Papierbräunung, sonst gut erhalten. - 44 S. Velhagen & Klasing,Bielefeld und Leipzig/1 1927. 8 EURO
Marcus Valerius Martialis, kurz Martial (* 1. März 40 n. Chr. in Bilbilis; † zwischen 102 n. Chr. und 104 n. Chr., ebenda) war ein römischer Dichter, der vor allem für seine Epigramme bekannt ist. Wie viele Dichter seiner Zeit war Martial abhängig von seinen Freunden und Gönnern, die ihn vor allem finanziell unterstützten. In seinen Gedichten kokettiert er gerne mit seinem mittellosen gesellschaftlichen Status und schafft so das Bild des „Bettelpoeten", das in der Literatur nicht folgenlos blieb. Die Bezeichnung dürfte eine ironische Übertreibung sein, denn schon 84 n. Chr. besaß er ein Gut in Nomentum, später in Rom, und eigenen Aussagen zufolge besaß er Sklaven und Sekretäre. Martial beschrieb in den meisten seiner Epigramme das Alltagsleben der Römer und stellte es ironisch, satirisch und teilweise vulgär dar. Wichtige Themen sind dabei der Unterschied zwischen Armut und Reichtum, Rechtschaffenheit und Laster sowie die Licht- und Schattenseiten des Lebens. Er charakterisiert und verspottet außerdem mit wenigen Worten und pointierten Wortspielen auffallende römische Typen, so zum Beispiel unfähige Ärzte, unbegabte Dichter, betrogene Ehemänner und eitle Schönlinge, wobei er jedoch niemanden persönlich anspricht, sondern sprechende Namen verwendet. (Wikipedia)

Plinius; Philipp, Hans: Zeitgenossen und Zeitereignisse im Briefwechsel des Plinius. Eine Briefauswahl, herausgegeben von Hans Philipp. (Lesehefte, Griechisch-lateinische, zur Kultur des Altertums, Heft 12). - Getitelte O-Broschur (etwas fleckig), Namensstempel vorn, sonst gut, übliche leichte Alterungsspuren. - 40 S. Moritz Diesterweg,Frankfurt/M. 1926. 12 EURO

Tacitus, P. Cornelius: Die Annalen (Ab excessu divi Augusti libri). Auswahl. Text (in lateinischer Sprache). Erstellt von Max Wagner (Schöninghs lateinische Klassiker, 10724). Illustr. O-Broschur, sauberes frisches Exemplar. - 184 S. Ferdinand Schöningh,Paderborn/-/s o.J. 4 EURO
isbn 3506107240

Quintilan; Gernhard, Aug. Gotth.: M. Fabii Quintiliani De institutione oratoria libri duodecim. Notas maximam partem criticas adjeeit Aug. Oth. Gernhard. Vol. 1 et Vol 2 (in 1 Band). Text in lateinischer Sprache (komplett). Einfacher Halbleinenband der Zeit (Hardcover), durchgehend gelb/braunfleckig, aber schönes sauberes Druckbild, sehr gute Lesbarkeit. Einfach gebundenes, dennoch schönes Exemplar. - xxxix, 616 S. B.G.Teubner,Leipzig 1830. 24 EURO
Quintilian, mit vollem Namen Marcus Fabius Quintilianus (* 35 in Calagurris, heute Calahorra in Spanien; † um 96), war ein römischer Lehrer der Rhetorik. Sein im Mittelalter und in der Renaissance einflussreiches Werk rückte in der Mitte des 20. Jahrhunderts, nach der Abkehr vom argumentationstheoretischen Logizismus, wieder verstärkt in den Fokus der wissenschaftlichen Rezeption. Das bedeutende, durch reiche persönliche Erfahrung geprägte Hauptwerk hat stark auf die Humanisten gewirkt und stellt die Grundlage des noch bis in neuere Zeit hinein wirksamen Ciceronianismus dar. Das 10. Buch des Werkes bietet einen Abriss der griechischen und römischen Literaturgeschichte mit abgewogenen Charakteristiken und feiner Kritik. Einschränkend muss aber festgehalten werden, dass die griechischen und römischen Autoren danach beurteilt werden, wie vorbildlich sie für den sich schulenden jungen Redner sind: Nicht eine abstrakte ästhetische Einordnung gibt Quintilian, er schätzt vielmehr den Nützlichkeitseffekt ein, den die Lektüre der Autoren für den Stil des Rhetorikschülers haben könnte. (Wikipedia)

Seneca: Vom glückseligen Leben und andere Schriften (Reclams Universal-Bibliothek ; Nr. 7790 ). Getitelte O-Broschur, sauberes frisches Exemplar. - 159 S. Philipp Reclam jun.,Stuttgart 1984. 4 EURO
isbn 3150077907 - Lucius Annaeus Seneca, genannt Seneca der Jüngere (* etwa im Jahre 1 in Corduba; † 65 n. Chr. in der Nähe Roms), war ein römischer Philosoph, Dramatiker, Naturforscher, Staatsmann und als Stoiker einer der meistgelesenen Schriftsteller seiner Zeit. Seine Reden, die ihn bekannt gemacht haben, sind verloren gegangen. Vom Jahr 49 an war er der maßgebliche Erzieher des späteren Kaisers Nero. Um diesen auf seine künftigen Aufgaben vorzubereiten, verfasste er eine Denkschrift darüber, warum es weise sei, als Herrscher Milde walten zu lassen (de clementia). Im Jahre 55 bekleidete er ein Suffektkonsulat. Senecas Bemühen, Neros eigensüchtig ausschweifendem Temperament gegenzusteuern, war jedoch kein dauerhafter Erfolg beschieden. Zuletzt wurde er vom Kaiser der Beteiligung an der pisonischen Verschwörung beschuldigt, und ihm wurde die Selbsttötung befohlen. Diesem Befehl kam er ohne Zögern nach. (Wikipedia)

Sophokles, Dindorf, W. und Merkler, S.: Sophoclis. Electra. Ex recensione Guilelmi Dindorfii. Editio stereotypa quam curavit S. Mekler (Bibliotheca Scriptorum Graecorum et Romanorum Teubneriana). Getitelte O-Broschur, gutes Exemplar. - 101 S. B.G.Teubner,Leipzig/s 1914. 8 EURO

Griechische Autoren: Florilegium Graecum in usum primi Gymnasiorum Ordinis Collectum Philologis Afranis. Fasciculus XII (Bibliotheca Scriptorum Graecorum et Romanorum Teubneriana). Getitelte O-Broschur, gutes Exemplar. - 64 S. B.G.Teubner,Leipzig 1915. 14 EURO

De Mericourt, Theroigne: Aufzeichnungen aus der Gefangenschaft. Aus dem Französischen und mit einem Nachwort von Helga Grubitzsch und Roswitha Bockholt. Gr. 8°, farbiger OPappband. Sauberes gutes Exenmplar. - 39 S. Residenz,Salzburg und Wien 1989. 6 EURO
isbn 3701705755

Biese, Alfred: Römische Elegiker (Catull, Tibull, Properz, Ovid) in Auswahl. Für den Schulgebrauch. 3., verbesserte und vermehrte Auflage. NaT. OHLnbd. Rücken löst sich leicht, ansonsten sauberes Exemplar
78 - 117 S. 3/G.Freytag,Leipzig 1912 . 5 EURO

Bogner, Hans: Vom Geschichtlichen Denken der Griechen. Saubere Broschur
80 - 59 S. F.H.Kerle Verlag,Heidelberg 1948 . 8 EURO

Bogner, Hans; (Hrsg): Aischylos - Der gefesselte Prometheus. Übersetzt von Hans Bogner. Mit Bleistiftmakierungen. Kopffarbschnitt. OLnbd mit OSU. Leicht stockfleckig, ansonsten sauberes Exemplar
3 - 107 S. -/3/F.H.Kerle Verlag,Heidelberg 1949 . 5 EURO

Clausewitz, Carl von: Geist und Tat. Das Vermächtnis des Soldaten und Denkers. Mit Selbstbildnis. NaV. Kopffarbschnitt. OLnbd. Rücken vergilbt und leicht stockfleckig, ansonsten sauberes Exemplar
65 - 382 S. Alfred Kröner Verlag,Stuttgart 1941 . 6 EURO

Färber, Hans: Solons Gestalt und Werk. Nach Aristoteles Verfassung der Athener. Aus dem Schatze des Altertums. NaV. Saubere Broschur
79 - 27 S. C.C.Buchners Verlag,Bamberg 1941 . 12 EURO

Franke, Friedrich: Chrestomathie aus Römischen Dichtern für mittlere Gymnasial-Klassen. OPpbd. Sauberes Exemplar
85 - 159 S. Friedrich Brandstetter,Leipzig 1905 . 8 EURO

Franz, Rudolf: Der Aufbau der Handlung in den klassischen Dramen. Hilfsbuch zur dramatischen Lektüre. 5. Auflage, nebst einer kurzen Einführung in die Ästhetik der Gegenwart von Paul Geyer. OLnbd. Leicht stockfleckig, ansonsten sauberes Exemplar
16 - 466 S. 16/5/Velhagen & Klasing ,Bielefeld und Leipzig 1924 . 8 EURO

Hentig, Hartmut von: Platonisches Lehren. Probleme der Didaktik dargestellt am Modell des altsprachlichen Unterrichts. Band I Unter- und Mittelstufe. 1. Auflage. Einband leicht berieben, ansonsten sauberes Paperback
52 - 506 S. 1/Ernst Klett,Stuttgart/i 1966 . 14 EURO

Hölderlin, Friedrich: Hyperion oder der Eremit in Griechenland. Kopffarbschnitt. OHLnbd. Leicht stockfleckig, ansonsten sauberes Exemplar
39 - 214 S. Georg Müller,München 1927 . 6 EURO

Jäkel, Werner; Erasmus, Siegfried: Lehrerkommentar zu Platons Apologie.NaV. OHLnbd. Sauberes Exemplar
45 - 119 S. Ernst Klett,Stuttgart o.A. 12 EURO

Luthmer, Hans: Ausgewählte Briefe Ciceros. Für den Schulgebrauch. Mit 6 Abbildungen. NaT. Ganzfarbschnitt. OPpbd. Sauberes Exemplar
69 - 122 S. 6/Verlag von G.Freytag,Leipzig 1894 . 5 EURO

Nestle, Walter: Aischylos - Die Tragödien und Fragmente. Übertragen von Johann Gustav Droysen. (Kröners Taschenausgabe Band 152). MaV. Sauberes Exemplar
4 - 408 S. -/4/Alfred Kröner Verlag,Stuttgart 1950 . 6 EURO

Röver, Erich; Rudolf, Till: Lehrerkommentar zu Tacitus Annalen 1-6. NaV. OHLnbd. Sauberes Exemplar
46 - 160 S. 16/Ernst Klett,Stuttgart 1962 . 14 EURO

Schulz, Hermann: Mittellateinisches Lesebuch. Auswahl aus dem lateinischen Schriften des Hochmittelalters. Teil I: Texte. NaV. OHLnbd. Sauberes Exemplar
89 - 102 S. i/Verlag Ferdinand Schöningh,Paderborn 1960 . 8 EURO

Vossen, Carl: Mutter Latein und ihre Töchter. Mit Bildern. (Fischer TB 1309). Sauberes TB
81 - 204 S. Fischer Taschenbuch,Frankfurt/M 1972 . 4 EURO
ISBN 3436015482

Lipps, Theodor: Die ethischen Grundfragen. Zehn Vorträge. Zweite, teilweise umgearbeitete Auflage. Häufige Bleistiftunterstreichungen. Grüner O-Halblederband, marmor. Papierbezug, R.-Titel in geprgt. Gold. Bis auf die Bleistiftunterstreichungen schönes festes Exemplar, keine Flecken. - iv, 327 S. Leopold Voß,Hamburg und Leipzig/Hamburg/Leipzig/s/-/17/München 1905. 10 EURO
Enthält u.a: Egoismus und Altruismus. Die sittlichen Grundmotive und das Böse. Eudämonismus und Utilitarismus. Autonomie und Heteronomie. Das System der Zwecke. Familie und Staat. Determinismus und Indeterminismus. Zurechnung, verantwortlichkeit und Strafe. - Theodor Lipps (* 28. Juli 1851 in Wallhalben; † 17. Oktober 1914 in München) war ein deutscher Philosoph und Psychologe des späten 19. Jahrhunderts. Er galt als einer der Hauptvertreter des Psychologismus in Deutschland. Lipps promovierte 1874 in Bonn. Nach einem Lehrauftrag in Bonn (1877–90) und einer Professur in Breslau (1890–94) folgte er einem Ruf an die Universität von München (1894–1914), wo er zum Nachfolger von Carl Stumpf auf dem Lehrstuhl für Systematische Philosophie wurde. Einer seiner Schüler war der Philosoph und Soziologe Max Scheler. Lipps wirkte insbesondere in dem Bereich der psychologischen Ästhetik. (Wikipedia)

Schütz, Friedrich Karl Julius: Göthe's Philosophie. Eine vollständige, systematisch geordnete Zusammenstellung seiner Ideen über Leben, Liebe, Ehe, Freundschaft, Erziehung, Religion, Moral, Politik, Literatur, Kunst und Natur; aus seinen sämmtlichen poetischen und wissenschaftlichen Werken, herausgeg. und mit einer Charakteristik seines philosophischen Geistes begleitet, von Friedrich Karl Julius Schütz. Vierter Band (apart von 7 Bänden). Kl8° - Marmor. Pappand der Zeit (Hardcover), original, rotes R-Schild mit Goldtitel, Ecken un Kanten minimal berieben. Roter Farbvollschnitt. Bis auf minimale Gelbfelckigkeit erste Seiten sauberes gutes Exemplar, sehr schönes Druckbild. - xvi, 320 S. Friedrich Hermann Nestler,Hamburg 1825. 28 EURO

Klee, Hans: Aus dem Prediger. Biblische Dichtung in deutscher Sprache. Vom Verfasser handsigniertes, nummeriertes Exemplar (Nr. 17 von 250). Handgeschöpftes Büttenpapier! Keine Anstreichungen, kein Besitzervermerk ('Berner Drucke', Band 1). Mit Titelprägung versehener Original-Pappband (Hardcover), im O-Pappschuber. Sauberes frisches Exemplar. - 16 S. Ernst Kuhn,Bern/Bern/17/1 1926. 80 EURO
Erster Band der Berner Drucke. Den Druck besorgte die Offizin Jordi & Cie. in Belp in einer alten Schwabacher. Hans Klee (1849-1940) war der Vater des Künstlers Paul Klee. Er war Musiklehrer in Bern. Später gab er auch Johannes Itten Musikunterricht. Itten und Paul Klee forschten nach der Wechselwirkung zwichen der Bildenden Kunst und der Musik, Ausgangspunkt war der Musikunterricht von Hans Klee. Aus musikalischer Sicht interessierte sich Hans Klee für die Deutsche Metrik und als Frucht dessen entstand diese Nachdichtung aus dem Hohen Lied, des Buchs Ruth "Aus dem Prediger". Paul Klee schuf in den Jahren 1913 bis 1918 mindestens neun Werke zum Psalter, die in seinen Briefen 1918 an den Vater, sowie an die Schwester Mathilde vom Januar 1921 Erwähnung finden.

Sophokles: Sophoclis Philoctetes. Ex recensione Guilelmi Dindorfii, editio sexta stereotypa quam curavit S. Mekler. Text in altgriechisch. (Bibliotheca Teubneriana). Fein schwarz und ornaental getitelter brauner OLnbd (Hardcover), frisches sauberes Exemplar. - 319-365 S. B.G.Teubner,Leipzig/s 1889. 8 EURO

Felix, M Minucius; Köhm, Joseph: Des M. Minucius Felix Dialog Octavius. Für den Schulgebrauch bearbeitet und erläutert von Joseph Köhm. (Lateinische und griechische Lesehefte, Nr.1). Lateinischer Text, Erläuterungen im Anhang in deutscher Sprache. Getitelte O-Broschur, Papier nachgedunkelt, sauberes Exemplar. - iv, 58 S. Velhagen & Klasing,Bielefeld und Leipzig 1927. 8 EURO
Marcus Minucius Felix war ein lateinischsprachiger Apologet wahrscheinlich des späten 2., eventuell auch des frühen 3. Jahrhunderts. Seine einzige überlieferte Schrift Octavius verteidigt das Christentum gegen pagane Angriffe. Sprachlich und formal lehnt sich der Dialog eng an die römische Bildungswelt an. Der Text des Octavius ist allein aus dem Codex Parisinus 1661, einer Handschrift des 9. Jahrhunderts, zu erschließen. Es existiert zwar ein Codex Bruxellensis 10847, der aber eine Abschrift des Parisinus ist. Die Überlieferung ist dem Umstand zu verdanken, dass der Titel mit dem Zahlwort octavus (achter) verwechselt wurde und so das Werk als Teil der vorangehenden siebenteiligen Schrift Adversus nationes (Gegen die Heiden) des Arnobius erhalten blieb. Der Dialog erschien erstmals 1543 in Rom, doch hielt ihn der Herausgeber Fausto Sabeo wie seine Vorlage für den Schlussteil der Arnobius-Handschrift. Erst François Baudouin erkannte, dass es sich hier um ein eigenständiges Werk handelte, und publizierte 1560 in Heidelberg die eigentliche Erstausgabe des Octavius. (Wikipedia)

Tacitus, P. Cornelius: Präparationen nebst Übersetzung zu Tacitus Gespräch über die Redner oder Von den Ursachen des Verfalls der Beredsamkeit. Von einem Schulmann. 2. Bändchen (Kap. 22 bis Schluß). Kleines Heft, Heftklammerung. Getitelte O-Broschur, sauberes Exemplar. - 80 S. L.Schwann,Düsseldorf/2 o.J., ca 1910. 12 EURO

Euripides: Troerinnen. Text zusammengestellt von Leon Parmentier - Paris : Societe d'A dition "Les Belles Lettres" ("Klassiker der Weltliteratur"). Mit 3 Tafeln. Griechischer Originaltext, Erläuterungen in deutscher Sprache. O-Broschur (paperback), Innenteil sauber, aber zeitbedingt gebräunt. - XXXV, 57 S. Lehrmittel-Verlag,Offenburg /Mainz 1947. 2 EURO
Euripides (* 480 v. Chr. oder 485/484 v. Chr. in Salamis; † 406 v. Chr. in Pella; begraben in Makedonien) ist einer der großen klassischen griechischen Dramatiker. Euripides ist nach Aischylos und Sophokles der jüngste der drei großen griechischen Tragödiendichter. Von seinen etwa 90 Tragödien sind 18 erhalten. Außerdem ist eins seiner Satyrspiele überliefert. Mit seinen Stücken, v. a. Medea, Iphigenie, Elektra und Die Bakchen, ist Euripides einer der am meisten gespielten Dramatiker der Weltliteratur. Die Troerinnen ist der Titel einer Tragödie des Euripides, die vermutlich im März 415 v. Chr. anlässlich der Großen Dionysien aufgeführt wurde. Sie gehörte zur Trilogie Alexandros - Palamedes - Troerinnen, die durch das Satyrspiel Sisyphos ergänzt wurde. (Wikipedia)

Euripides, Bauer, Wolfgang und Wecklein, R.: Des Euripides Iphigenie bei den Tauriern. Zum Schulgebrauche mit erklärenden Anmerkungen versehen.Zweite Auflage, durchgesehen von R. Wecklein. Text altgriechisch, Vorwort und auf jeder Seite umfangreiche Anmerkungen in deutscher Sprache. Einfacher Halbleinenband (Hardcover), keine Markierungen, Innenteil etwas fleckig. - 92 S. Lindauer,München/r 1884. 2 EURO
Euripides (* 480 v. Chr. oder 485/484 v. Chr. in Salamis; † 406 v. Chr. in Pella; begraben in Makedonien) ist einer der großen klassischen griechischen Dramatiker. Euripides ist nach Aischylos und Sophokles der jüngste der drei großen griechischen Tragödiendichter. Von seinen etwa 90 Tragödien sind 18 erhalten. Außerdem ist eins seiner Satyrspiele überliefert. Mit seinen Stücken, v. a. Medea, Iphigenie, Elektra und Die Bakchen, ist Euripides einer der am meisten gespielten Dramatiker der Weltliteratur. Die Troerinnen ist der Titel einer Tragödie des Euripides, die vermutlich im März 415 v. Chr. anlässlich der Großen Dionysien aufgeführt wurde. Sie gehörte zur Trilogie Alexandros - Palamedes - Troerinnen, die durch das Satyrspiel Sisyphos ergänzt wurde. (Wikipedia)

Carstenn, Max Hrsg.: Saeculum Augustum (Schöninghs lateinische Klassiker LK 22a und 22b). 2 Hefte (komplett): Text und Erläuterungen. Kl.-8° Orig.-Broschur. Gute Exemplare. - 79; 70 S. Ferdinand Schöningh,Paderborn/2/s ca 1960. 6 EURO

Autorenkollektiv: Der deutsche Pilger durch die Welt. Kalender und Volksbuch für alle Länder deutscher Zunge auf das Jahr 1851. Zehnter Jahrgang. Herausgegeben von einer Gesellschaft von Gelehrten und Schriftstellern. Mit sehr vielen Original-Holzschnitten von guten Meistern. Seite römisch I/II (also erstes Blatt zur etwa Hälfte abgerissen, fehlend. Sonst durchgehend feiner Druck, gutes Innenteil, keine Markierungen, nicht fleckig. Grüner Vollfarbschnitt. Einband einfacher, ziemlich ramponierter Pappband der Zeit. Einband müßte erneuert werden, Innenteil bis auf Fehlstelle des ersten Blattes sehr schön. - xxxii, iv, 160 S. Hallbergersche Verlagsbuchhandlung,Stuttgart 1851. 20 EURO

Platon: Der Staat. Auf der Grundlage der Schleiermacherschen Übersetzung übertragen von Georg Landmann. (Bibliothek der Philosophie Band 5). OLnbd (Hardcover), mit SU - sauberes frisches Exemplar. - 516 S. Phaidon,Kettwig 1992. 12 EURO
isbn 3888511267 - Platon (lateinisch Plato; 428/427 v. Chr. in Athen oder Aigina, † 348/347 v. Chr. in Athen) war ein antiker griechischer Philosoph aus Athen. Er war ein Schüler des Sokrates, dessen Denken und Methode er in vielen seiner Werke schilderte. Die Vielseitigkeit seiner Begabungen und die Originalität seiner wegweisenden Leistungen als Denker und Schriftsteller machten ihn zu einer der bekanntesten und einflussreichsten Persönlichkeiten der Geistesgeschichte. In der Metaphysik und Erkenntnistheorie, in der Ethik, Anthropologie, Staatstheorie, Kosmologie, Kunsttheorie und Sprachphilosophie setzte er Maßstäbe auch für diejenigen, die ihm - wie sein Schüler Aristoteles - in zentralen Fragen widersprachen. Im literarischen Dialog, der den Verlauf einer gemeinsamen Untersuchung nachvollziehen lässt, sah er die allein angemessene Form der schriftlichen Darbietung philosophischen Bemühens um Wahrheit. (Wikipedia)

Raabe, Hermann: Plurima Mortis Imago. Vergleichende Interpretationen zur Bildersprache Vergils (Zetemata, Monographien zur klassischen Altertumswissenschaft. Heft 59). O-Paperback, sauberes gutes Exemplar. - viii, 264 S. C.H.Beck,München 1974. 28 EURO
ISBN 3406032990

Rehm, Walther: Nachsommer. Zur Deutung von Stifters Dichtung (Sammlung Überlieferung und Auftrag ; Reihe Schriften Bd. 7). Namenseintrag vorn auf leerem Vorsatzblatt, sonst sauber und frisch. O-Hardcover, mit SU. - 141 S. A.Francke,Bern 1951. 4 EURO

Moliere, Jean B.: TARTUFFE. Regie: Tamás Ascher. Premiere 23.09.2000. Berliner Ensemble (Programmheft Nr. 12). Nach dem Textteil mit Abb. und biograph. Anmerkungen.Getitelt. O-Paperback, sauberes frisches Exemplar. - Text 58 S. Druckpunkt,Berlin 2000. 12 EURO

Georges, Karl Ernst: Georges - Lateinisch-Deutsches Handwörterbuch (komplett). Band 1 (A-J) und Band 2 (K-Z) aus den Quellen zusammengetragen und mit besonderer Bezugnahme auf Synonymik und Antiquitäten mit Berücksichtigung der besten Hülfsmittel ausgearbeitet. Ellfte oder der neuen Bearbeitung vierte fast gänzlich umgearbeitete Auflage. Band 1 und 2 des Werkes "Lateinisch-Deutsches und Deutsch-Lateinisches Handwörterbuch" nach Imm. Joh. Gerh. Scheller und Georg Heinr. Lünemann neu bearbeitet von Dr. Karl Ernst Georges, Band 1: 2156 Spalten, 2 Spalten pro Seite; Band 2: 2084 Spalten, 2 Spalten pro Seite. Original!! Original Halblederbände, R-Titel in Gold auf schwarzen Schildern. Durchgehend - vermehrt randständig - etwas gelb/braunfleckig, sonst sauber, keinerlei Eintragungen oder Markirungen. Schönes, sehr gut lesbares Druckbild. Kanten und Ecken leicht berieben, Lederrücken mit Miniflecken, aber insgesamt schöner Zustand. Gute feste Bindung. - 2156 Spalten: 2084 Spalten S. Hahn'sche Buchhandlung,Leipzig 1855. 60 EURO
Das Wörterbuch bietet neben den Übersetzungen umfangreiche Angaben zur Etymologie, zum Bedeutungswandel und zur Phraseologie. Sein besonderer Vorzug liegt im detaillierten und übersichtlichen Nachweis der Bedeutungsschattierungen einzelner Stichwörter und grammatischer Konstruktionen. Zahlreiche Zitate aus den Schriften der klassischen Autoren dienen als Belege und unterstützen zugleich das Verständnis der Bedeutungsvarianten.

Mozin, Abbe: Anecdotes francaises-allemandes zum Uebersetzen in beyde (beide) Sprachen, mit Nachweisungen auf die letzten Ausgaben der französischen Sprachlehre und des fürs zarte Alter u. bestimmten Auszugs (Grammaire Abrigee etc.) des Abbe Mozin. Dritte Auflage. marmor. Pappband dwer Zeit, R-Titel in Gold auf Schildchen. Schönes Druckbild,minimal gelbfleckig. Name in alter ASchrift auf Vorsatz. Insgesamt gutes Exemplar mit nur geringen gebrauchsspuren am Einband. - xxviii, 460 S. Cotta'sche Buchhandlung,Stuttgart und Tübingen 1823. 22 EURO

Moutoux, Jean Frederic, Adelung, Heyse, J. C. und Heinsius, Th.: Grammaire élémentaire (elementaire) allemande-française (francaise) à l'usage des écoles rédigée d'après Adelung, J.C. Heyse et Th. Heinsius.Fine original half-leather binding (hardcover) 190x115mm, minmal rubbing on spine, the Gilt of the title printing is gone, but the imprint of the title still in good readable condition. No marks, overall in fine good condition. Not a reprint - this is the original book from 1824! - 513 S. J.Schweighauser,Basle/A/- 1824. 44 EURO

Tschudi, Aegidius; Knowles, Isobel A.: Vom Fegfur. A Treatise on Purgatory by Tschudi. Edited from the Original Manuscript in the Abbey Archives of St. Gall, with a Grammatical Commentary, Notes and a Glossary by Isobel A. Knowles. Mit 1 Tafel. Originalbroschur - Papier gering gebräunt, sonst sauberes Exemplar, noch unaufgeschnitten, ungelesen - perfekt. - vi, 253 S. Paul Braus,Heidelberg/Rudolf Geering,Basel/5/i 1924. 36 EURO
Aegidius Tschudi (* 5. Februar 1505 in Glarus; † 28. Februar 1572 auf seiner Burg Gräpplang, ebenda) war der erste schweizerische Historiker und zugleich auch Politiker. Eine Büste des auch Gilg Tschudi genannten Geschichtsschreibers ist in der von König Ludwig I. von Bayern errichteten Walhalla aufgestellt. Als sein Hauptwerk gilt die zwischen 1534-1536 entstandene «Schweizer Chronik», welche die Landesgeschichte von 1001 bis zum Jahre 1470 behandelt. Sie existiert in einer zuerst vorhandenen Urschrift zur Geschichtsperiode von 1200 bis 1470 und der späteren Reinschrift zur Zeit nach dem Jahr 1000. Bei Tschudis Tod war bei dieser Schlussfassung das Jahr 1370 erreicht. Aus der eben erwähnten «Chronicon Helveticum» (zwei Bände, erst 1734-1736 von Johann Rudolf Iselin in Basel herausgegeben) gewann die Sage von Wilhelm Tell weitere Verbreitung. Friedrich von Schiller bediente sich später unter anderem dieser Quellensammlung für sein gleichnamiges Drama. Tschudis Geschichtswerk ist vergleichbar mit der «Bairischen Chronik» des Johannes Aventinus. Eine ähnliche Bedeutung hat sein Werk «Gallia comata» eine Beschreibung der helvetischen Frühgeschichte bis zum Jahr 1000. Tschudi vollendete es in seinem Todesjahr 1572, gedruckt wurde es 1758. Die Urallt warhafftig Alpisch Rhetia (1538), das einzige zu seinen Lebzeiten veröffentlichte Buch, enthält die erste genaue Schweizer Karte und einen deutschen Text. Damit erhielt die Kartografie in seinem Lande Anstösse und Impulse. Theologisch äusserte sich der Historiker in seiner grossen Schrift Vom Fegfür (Vom Fegefeuer). Wikipedia

Fries, M. G.; Lavezzari, S. Giacinto: Vollständige Anleitung zur italienischen und deutschen Conversation. Guida Di Conversazione Italiana e Tedesca. Einfacher Pappband der Zeit (Hardcover), sauberes gutes Exemplar (gelegentlich minimal gelbfleckig) - 260 S. H.R.Sauerländer,Aarau 1837. 28 EURO

Abbe Mozin: Auswahl französischer und deutscher Uebungsstücke, welche sich nicht nur zum Uebersetzen in beide Sprachen eignen, sondern auch den Lehrern einen reichen und mannigfaltigen Stoff darbieten, die Schüler im Lesen, Sprechen und Erzählen zu üben. Sechste Ausgabe. OPpbd der Zeit, gering berieben, marmor. Kibitzeier-Papierüberzug, einfache Ausführung. Innenteil schön und sauber, gutes Druckbild, keine Markierungen, keine Flecken. Insgesamt schönes Exemplar. - 452 S. J.G.Cotta'sche Buchhandlung,Stuttgart und Tübingen 1830. 22 EURO

Rösselt, Friedrich: Lehrbuch zur Kenntnis der verschiedenen Gattungen der Poesie und Prosa für das weibliche Geschlecht, besonders für höhere Töchterschulen. Mit einem Verzeichnis der Schriftsteller. Vierte verbesserte Auflage (Lehrbuch der deutschen Literatur ür das weibliche Geschlecht, besonders für höhere Töchterschulen, Erster Theil).- Hübscher Halblederband der Zeit, grün/schwarz marmor. Überzug, R-Titel in geprgt. Gold. Sauberes frisches Exemplar, keinerlei Markierungen, keine Flecken, sehr gutes Druckbild (Fraktur). Sehr schön erhaltenes Exemplar. - xiv, 326 S. Josef Max und Komp.,Breslau 1849. 18 EURO
Inhalt: I.: Von der Poesie: Lyrische, didaktische, epische und dramatische Poesie. Gemischte Dichtungsarten. II.: Von der Prosa: Der geschichtliche Styl. Die Erdbeschreibung. Briefstyl. Der Geschäftsstyl.

n.n.: Stunden der Andacht zur Beförderung wahren Christenthums und häuslicher Gottesverehrung. Vierter [4.] Band: Andachtsbuch einer christlichen Familie. Vierzehnte (14.) vollständige und verbesserte Original-Ausgabe. Mit königlich Württembergischem Privilegium. O-Ganzlederband, R-Titel in Gold auf rotem Schildchen. Einband berieben, aber fest, Innenteil sauber, gut erhalten, schönes Druckbild, fein mormorierter Vollschnitt. - 520 S. Heinrich Remigius Sauerländer,Aarau/14/s 1831. 8 EURO

Haug, Wolfgang Fritz: Historisch-kritisches Wörterbuch des Marxismus. Band 1: Abbau des Staates bis Avantgarde. OLnbd (hardcover) Großformat 18 x 25 cm, mit SU. Sauberes frisches Exemplar, ungelesen, verlagsfrisch. - vi, 807 S. Argument,Hamburg 1994. 68 EURO
ISBN 3886194310 - Wolfgang Fritz Haug lehrte bis 2001 Philosophie an der FU Berlin, wo er u.a. für den legendären 'Kapital'-Kurs berühmt war. Seit 1959 Herausgeber der Zeitschrift 'Das Argument', initiierte, ist Wissenschaftlicher Leiter des Berliner Instituts für kritische Theorie (InkriT) sowie Mitglied im wissenschaftlichen Beirat von Attac und der Linken. Das "Historisch-Kritische Wörterbuch des Marxismus" entsteht unter Mitarbeit von über 1000 international renommierten WissenschaftlerInnen (nähere Info auf inkrit.org). Bearbeitet werden mehr als 1500 für den Marxismus mit seinen unterschiedlichen theoretischen und praktischen Linien und für die sozialen Befreiungs bewegungen relevant gewordene Begriffe. Viele Stichwörter entstammen der politisch-theoretischen Lexik der Gegenwart und wurden noch nie in Wörter büchern behandelt.

Bartoli, P. Daniel: Der heilige Franziscus von Borgia, dritter General der Gesellschaft Jesu. Vier Bücher geschrieben von P. Daniel Bartoli. A. d. Italienischen von Albert von Haza-Radlitz. 2 Bände (komplett, 4 Teile in 2 Bänden). Einfache Halbleinenbände (hardcover) der Zeit, R-Titel etwas blass. Vorbesitzer mit Namen und matten Stempel auf Vorsatz, sonst sauber und gut, schönes Druckbild. - 260; 321 S. Mechitaristen-Congregations-Buchhandlung,Wien/P/A/2/4 1838/1839. 18 EURO
Francesc de Borja (Katalanisch), Francisco de Borja (spanisch) oder Francesco Borgia (italienisch) (deutsch Franz von Borja; * 28. Oktober 1510 in Gandia, Provinz Valencia; † 30. September/1. Oktober 1572 in Rom) war der dritte General der Jesuiten. Francisco de Borja stammt aus der berühmt-berüchtigten Familie Borgia. Er war der Sohn von Juan de Borja, III. Herzog von Gandía, Sohn von Juan Borgia und Maria Enríquez i de Luna, und seiner ersten Frau Juana de Aragón y Gurrea (1492-1520), Tochter von Alonso de Aragón, Erzbischof von Zaragoza y Valencia, und Ana de Gurrea, señora de Argabieso. Er war somit ein Urenkel des Papstes Alexander VI. (väterlicherseits) und des Königs Ferdinand II. von Aragón (mütterlicherseits). Borja wurde bei Juan de Aragón erzogen, dem Bruder seiner Mutter und Erzbischof von Saragossa. 1528 ging er an den Hof Kaiser Karls V., um in dessen Dienste treten. Im Alter von 19 Jahren heiratete er im Sommer 1529 Leonor de Castro y Melo (1512-27. März 1546), Tochter von Álvaro de Castro und Isabel de Mello Barreto e Meneses, und Hofdame der Königin Isabella von Spanien. Nach dem Tod seines Vaters 1543 folgte ihm de Borja als 4. Herzog von Gandía in der Erbfolge. Als drei Jahre später seine Ehefrau Leonor starb, verzichtete er auf alle weltlichen Titel zugunsten seines ältesten Sohnes Carlos de Borja y Castro (1530-1592) und trat in die Societas Jesu ein. 1551 empfing er die Priesterweihe. Sein Beispiel machte Schule und in der Folge traten viele junge reiche Adelige in den Orden ein. In den Jahren 1554 bis 1561 wirkte de Borja als Provinzial für Spanien. Als am 19. Januar 1565 der zweite General des Ordens, Diego Laínez starb, berief die Generalkongregation Francisco de Borja am 2. Juli 1565 zum dritten General des Ordens. De Borja sah seine Aufgabe vor allem in der Förderung des Ordens in Mittel- und Südamerika. (Wikipedia)

Muchar, Albert von: Die heiligen Weihen. Nach dem beygefügten Urtexte des römischen Pontificalbuches übersetzt, und mit vollständig erläuternden Anmerkungen begleitet; nebst einem Auszuge aus der Pastoral-Lehre des heiligen Papstes Gregorius des Großen, und einem Meßgebethe. Zum Gebrauche des Candidaten des röm. kathol. Priesterstandes, und zur Erbauung frommer Katholiken. EA, 8°, Pappband der Zeit (oder etwas später), Goldtitel auf rotem R-Schildchen. 2 Bibliothekseinträge auf leerem Vorsatz, sonst schönes sauberes Exemplar, Titelblatt etwas gelbfleckig, sonst ohne Flecken, ohne Markierungen. Schönes Druckbild. - viii, 156 S. Damian und Sorge,Grätz/s/2 1829. 38 EURO

Wenig, Johann Baptist: Zur allgemeinen Charakteristik der arabischen Poesie. Vortrag gehalten bei Gelegenheit der Veröffentlichung der Preisfragen. Originale getitelte Broschur, über das Original zusätzlich neue original getitelte Kartonbroschur zum Schutz. Keine Markierungen, sauberes Exemplar. - 77 S. Wagner,Innsbruck 1870. 38 EURO
WENIG, Johann Baptist SJ, Wissenschaftler, * 11.8. 1826 Neudorf bei Kuttenplan (Böhmen), † 25.10. 1875 Innsbruck.

Walker, James: The Theology and Theologians of Scotland 1560-1750. Reprinted from the second edition (1888) and with additional notes. Introduction by N L Walker and W G Blaikie. Paperback edition, clean, no marks. - xx, 207 S. Knox Press,Edinburgh/W 1982. 18 EURO

n.n.: Opinio excelsae regnicolaris deputationis pro pertractandis in consequentiam articuli 67: 1790/1 elaboratis systematicis operibus articulo 8. 1827 exmissae, de objectis ad deputationem contributionalem-commissariaticam relatis, depromta (Latin Edition). Pestini, typis et impensis Trattner-Karolyianis. Feiner originaler Halblederband der Zeit (Hardcover), gestrecktes Hochformat. Sauber und frisch, keine Markierungen, kein Wurmbefall. Ein perfektes Exemplar. - multiple S. Landerer,Fuskut 1831. 80 EURO

n.n.: Operata Excelsae Regnicolaris Deputationis in Objecto Urbani per Articulum 67. Anni 1791 ordinatae. Enthält: Protocollum regnicolaris deputationis in merito elaborandae Urbarialis regulationis pro regno Hungariae et partibus eidem adnexis deserviturae considentis, sowie: Elaboratum excelsae deputationis Urbarialis in duodecim articulos divisum. halblederband der Zeit, bestoßen und beschabt, jedoch Innenteil sauber und frisch, sehr schön. - multiple S. Typis S.Ludovici Weber,Posonii 1826. 48 EURO

Autorenkollektiv: Schweizerisches Idiotikon Wörterbuch der schweizerdeutschen Sprache. Quellen- und Abkürzungsverzeichnis. 3., nachgeführte und ergänzte Auflage.OKunstldbd. Sauberes Exemplar
2 - 155 S. 2/3/Verlag Huber,Frauenfeld 1980 . 18 EURO

Smith, Deborahann: Du hast alles was du brauchst. Wie man auf kreative uns sinnvolle Weise seinen Lebensunterhalt verdient. Aus dem Amerikanischen von Christine Bendner. (Reihe: "honest business"). OHLnbd mit OSU. Sauberes Exemplar
20 - 276 S. Fischer Media AG,Bern 2000 . 6 EURO
ISBN 3856814531

Ziegler, Alexandra: Gesellschaftsspiele. Zwei kritische Stücke. Willkommen in Mariental. Samstagabend - Eine Liebesgeschichte. Sauberes Paperback
27 - 222 S. -/27/Schweizer Verlagshaus,Zürich 1980 . 8 EURO
ISBN 3726362711

Robinet de Clery, Arien: Les idees politiques de Frederic de Gentz. Thèse de doctorat présentée a la Faculté de philosophie de l'Université de Bâle (Bibliogr. p. 289-297. Index). Oriignal hardcover, half leather, with fine title in gold on red on spine. In clean perfekt condition. - 310 S. Payot,Lausanne 1917. 180 EURO
Les idées politiques de Frédéric de Gentz (Gentz, Friedrich von, 1764-1832). - Friedrich von Gentz (* 2. Mai 1764 in Breslau; † 9. Juni 1832 in Weinhaus bei Wien) war ein einflussreicher deutsch-österreichischer Schriftsteller, Staatsdenker und Politiker und Berater von Fürst Metternich. Gentz war sich jedoch der Diskrepanz von statischer politischer Ordnung und geschichtlicher Dynamik bewusst. Deshalb plädierte er für ein Gleichgewichtssystem, das sowohl außen- als auch innenpolitisch Krieg und Revolution abwehren könne. 1830 schrieb er über die politische Lage. Er erkannte, dass durch die fortschreitende Industrialisierung die Lage der unteren Volksschichten immer unerträglicher werden würde. Damit ahnte er die Revolution von 1848 voraus. Mit seinem Lebenswerk als Schriftsteller, Übersetzer, insbesondere der Werke Burkes, und als Staatsdenker, Politiker und Zensor gehörte Gentz, ebenso wie Metternich, zu den Entwicklern des gemäßigten Frühkonservatismus in Österreich. (Wikipedia)

Mackintosh, C. H.: Notes on the Book of Genesis. Green hardcover cloth, no DJ. No marks, in good condition, bright gilt lettering on spine. - 304 S. G.Morrish,London n.d. 4 EURO

Tzschirner, D. H. G. Heinrich Gottlieb: Das Reactionssystem, dargestellt und geprüft. EA Erste Ausgabe. - Auf Titelblatt unterhalb des Titels ca 3,5x3,5cm Fehlstellen (kleines Brandloch), sonst sauber und frisch, nicht fleckig, sehr schönes Druckbild. Pappband der Zeiz, R-Titel in Gold auch rotem R-Schild. Einband etwas berieben, aber fest, gute Bindung. Titelblttfehlstelle im Preis deutlich berücksichtigt. - viii, 188 S. Gerhard Fleischer,Leipzig/Leipzig/- 1824. 38 EURO
Tzschirner war seit 1809 Professor für Theologie an der Universität Leipzig und seit 1815 auch Superintendent und Pfarrer an der Thomaskirche. Während der Befreiungskriege übernahm er das Amt eines Feldpropstes und begleitete 1814 die sächsischen Truppen nach Frankreich. 1818 wurde er Domherr des Hochstifts Meißen. "Was aber Tzschirner zum Manne des deutschen Volkes machte und weithin den Ruhm seines Namens trug, daß war sein edler Freimuth, mit welchem er der Reaction, als ohnmächtig gegenüber durchbrechenden weltgeschichtlichen Ideen, in Staat und Kirche entgegentrat,..." - T. war eigentlich Theologe u. als Vertreter der rationalist. Richtung Gegner Reinardts. Als Liberaler machte er sich mit der vorl. Schrift einen Namen.

Dräseke, Johann Heinrich Bernhard: Hinweis auf das Eine, was Noth ist. In Predigten aus der neuesten Zeit. Marmor. Pappband der Zeit, R-Titel in Gold auf rotem Schild. Erste Seiten etwas belbfleckig, sonst sauber und gut, sehr schönes Druckbild. - vii, 482 S. Herold und Wahlstab,Lüneburg 1812. 48 EURO
Johann Heinrich Bernhard Dräseke auch: Dräsecke; (* 18. Januar 1774 in Braunschweig; † 8. Dezember 1849 in Potsdam) war evangelischer Theologe, Generalsuperintendent und Bischof. Im Jahr 1814 erfolgte seine Wahl zum Dritten Pfarrer der Gemeinde St. Ansgarii in Bremen. Bis 1832 war er in Bremen tätig und wurde Ehrenbürger der Stadt. Dräsecke engagierte sich hier zunächst für eine breite Annahme der Unionsidee, jedoch ohne bleibenden Erfolg. 1815 schloss er sich der Freimaurerloge „Zum Oelzweig" an, deren Meister vom Stuhl er zwischen 1826 und 1829 wurde. Durch die Verbreitung seiner gedruckten Predigten und Schriften wurde er überregional bekannt. Ruleman Friedrich Eylert, reformierter Hofprediger und Berater von Friedrich Wilhelm III., gewann Dräsecke als Nachfolger des Franz Bogislaus Westermeier als Domprediger in Magdeburg. Am 13. Januar 1832 verlieh Friedrich Wilhelm III. Dräsecke wegen seiner positiven Einstellung zur Union einen persönlichen Bischofstitel. Große Beachtung erreichte Dräsecke durch seine Kanzelreden. Dräsecke stand jedoch wegen seiner „bischofsherrlichen" Amtsführung auch in der Kritik. Diese fand ihren Ausdruck insbesondere im Magdeburger Bilderstreit, den er vor allem mit dem Magdeburger Pfarrer Wilhelm Franz Sintenis führte. Dräsecke bat 1840/1841 innerhalb eines Jahres dreimal bei Friedrich Wilhelm IV. erfolglos um seine Entlassung. Im Oktober 1842 wurde dann das vierte Gesuch akzeptiert. 1843 schied er aus dem Amt und ging auf Wunsch des Königs im Ruhestand nach Potsdam. (Wkipedia)

Adrian, Dr. H.: Panorama vom Piz Scalottas 2328 M. im Lenzerheide Ski-Gebiet. Blatt 17 cm. Bild 16 x 183 cm. Getönte Lithographie, gefaltet. Farb.ill.OKt.-Mäppchen, gutes sauberes Kartenblatt. - 1 S. Eidgnenössische Postverwaltung,Bern/17/16 1929. 28 EURO

Adrian, Dr. H.: Panorama vom Pizzo Uccello 2716 M. an der S. Bernardino Poststrasse. Blatt 17 cm. Bild 16 x 183 cm. Getönte Lithographie, gefaltet. Farb.ill.OKt.-Mäppchen, gutes sauberes Kartenblatt. - 1 S. Eidgnenössische Postverwaltung,Bern 1928. 28 EURO

Adrian, Dr. H.: Panorama vom Pizzo Centrale (Gotthard) 3003 M. gezeichnet im Jahre 1868 von Albert Heim revidiert 1929 von Dr. H. Adrian. Bild 16 x 183 cm. Getönte Lithographie, gefaltet. Farb.ill.OKt.-Mäppchen, gutes sauberes Kartenblatt. - 1 S. Eidgnenössische Postverwaltung,Bern 1929. 28 EURO

Adrian, Dr. H.: Panorama vom Gr. Furkahorn 3028m an der Furkastrasse, gezeichnet von Dr. H. Adrian. Bild 16 x 183 cm. Getönte Lithographie, gefaltet. Farb.ill.OKt.-Mäppchen, gutes sauberes Kartenblatt. - 1 S. Eidgnenössische Postverwaltung,Bern ca 1929. 38 EURO

Tacitus, P. Cornelius: C. Cornelii Taciti opera. Ex recensione Ioh. Augusti Ernesti denuo curavit Ier. Iac. Oberlinus. Tomus Prior et Tomi prioris pars altera (2 Bände, komplett). Band 1 mit Frontispiz und Titelvignette. Feine Halblederbände der Zeit (hardcover), R-Titel in Gold auf roten Schildchen. Schöne saubere und feste Exemplare, nicht fleckig, für das Alter in hervorragendem Zustand, Einbände minimal an Ecken berieben. - durchgehend paginiert lxxvii, 3-548; 549-1960 S. Weidmanni,Lipsiae (Weidmann Leipzig)/2/1 1801. 140 EURO

Horaz; Ritter, Franziskus: Horatii Carmina et Epodi. Ad codices saeculi noni decimique exacta commentatio critico et exegetico illustrata edidit Franciscus RITTER. Feiner Halblederband der Zeit, Rücken auf 4 falschen Bünden, R-Titel in Gold und Goldornamente. Lederecken. Bis auf wenige Gelbflecken auf den ersten Seiten ein sauberes frisches Exemplar, sehr schön erhalten auch der Einband, prima Druckbild. - xlviii, 494 S. W.Engelmann,Leipzig 1856. 60 EURO
Horaz (* 8. Dezember 65 v. Chr. in Venusia; † 27. November 8 v. Chr.), eigentlich Quintus Horatius Flaccus, ist neben Vergil einer der bedeutendsten römischen Dichter der „Augusteischen Zeit", das heißt der Zeit zwischen 43 v. Chr. und 14 n. Chr., also vom Tod Ciceros bis zum Tod des Augustus. Das cognomen „Flaccus" bedeutet so viel wie Schlappohr. Horaz bezeichnete sich selbst als ein Schüler Epikurs (Ein Schwein aus der Herde des Epikur).[3] Dabei hängt er der epikureischen Lehre nicht auf orthodoxe Weise an, sondern hat für sich einige Grundprinzipien übernommen: Freude ist das höchste Gut und Schmerz das größte Übel. Dabei ist die wahre Freude der Zustand vollkommener Ruhe und Ungestörtheit, das stille Glück im Garten (bzw. auf dem Lande), das sich aus dem Getriebe der Welt heraushält. (Lebe im Verborgenen) war einer der Leitsätze des Kepos der Epikureer. Götter existieren, doch sie leben glückselig und abgesondert von der Welt und üben keinen Einfluss auf sie aus. Trotzdem muss man das Zitat aus Epistel 1, Vers 14 mitlesen, um Horazens Lebenshaltung zu verstehen: "Nullius addictus iurare in verba magistri." (Ich schulde den Worten keines Meisters blinden Gehorsam.) Er mag zwar in vieler Hinsichten Epikureer sein, aber er möchte sich trotzdem als Freidenker verstehen. Horaz urteilt also nicht immer als Epikureer, sondern z. B. auch als Anhänger der aristotelischen Philosophie (aurea mediocritas, Carminum liber II,10, "Rectius vives, Licini,..."). (Wikipedia)

Mosheim, Johann Lorenz: Heilige Reden über die wichtigen Wahrheiten der Lehre Jesu Christi. Sechster Theil, nebst vollständigen Registern über alle sechs Theile. Neue Auflage.Gute rhaltener Ganzlederband der Zeit, auf fünf falschen Bünden, R-Titel in feinem Gold. Einband nur gering berieben, schöner Erhaltungszustand. Innenteil sauber, keine Markierungen, keine oder nur randst. geklegentlich minimalst Gelbflecken. Insgesamt schönes, sehr gut erhaltenes Exemplar, mit feinem gut lesbaren Druckbild. - 72 (Vorrede), 456 S. Johann Carl Bohn,Hamburg 1744. 60 EURO
Johann Lorenz von Mosheim, auch Johann Lorenz Mosheim, (* 9. Oktober 1693 in Lübeck; † 9. September 1755 in Göttingen) war lutherischer Theologe und bekannter Kirchenhistoriker. Mosheim war ein führender Kirchenhistoriker seiner Zeit. Bis 1747 war er Generalschulinspektor des Fürstentums Braunschweig-Wolfenbüttel. Parallel dazu bekleidete er eine Professur an der Universität Helmstedt und war Abt zu Mariental und Michaelstein. Danach war er maßgeblich an dem Aufbau der Universität Göttingen beteiligt, wo er 1747 Professor und - als erster und einziger Gelehrter in der Geschichte der Universität - Kanzler wurde. Ein herausragendes Ereignis für die junge Universität war der Besuch von König Georg II. in Göttingen am 1. August 1748. Die Festveranstaltung als Aufzug in der Paulinerkirche ist durch einen zeitgenössischen Stich und den Bericht des Kanzlers von Mosheim überliefert. Aufgrund seiner modernen Auffassungen von der Kirchengeschichte galt Mosheim als „Vater der neueren Kirchengeschichte" und als Begründer der pragmatischen Kirchengeschichtsschreibung. Seiner Meinung nach war die Geschichte der Kirche durch menschliches Handeln bestimmt. Er war nicht nur der Verfasser zahlreicher theologischer und kirchengeschichtlicher Werke, sondern auch als Prediger anerkannt und beliebt (Wikipedia). - Die Erstausgabe dieser programmatisch als Heilige Reden bezeichneten Predigten war ab 1725 erschienen. Der in Lübeck geborene Verfasser war langjähriger Leiter des gesamten Schulwesens im Herzogtum Wolfenbüttel.

Trebitsch, Siegfried; Erni, Hans: Die Heimkehr des Diomedes. Mit 7 ganzs. Abb. nach Zeichnungen von Hans Erni, die Rötelzeichnungen in Lichtdruck wiedergegeben, auf handgeschöpften engl. Verge-Bütten. Gr.-4°. Erster Kammerdruck des Artemis-Verlages. Gedruckt in 450 Exemplaren, hier die Nummer 251. Aus der Garamond von Hand gesetzt und in Rostrot u. Schwarz. Orig.-Broschur mit transparentem Schutzumschlag. Schönes Exemplar. - 56 S. Artemis,Zürich 1949. 40 EURO

Kayser, W.: Lexikon Lateinischer Citate. EA Erstausgabe. Feiner O-Halblederband (Hardcover), R-Titel und Ornamente in Gold. Marmor. Farbschnitt. Sauberes frisches Exemplar. - 279 S. Schulthess,Zürich 1899. 24 EURO
Keine Reprint, sonder die Erstausgabe des Originals.

Autorenkollektiv: Wilhelm von Ockham. Das Risiko modern zu denken. Dokumentation zur Ausstellung des HfG-Archivs/Ulmer Museum. 2. veränderte Auflage. Sauberer Katalog
4 - 32 S. 2/4/mediaGroup le Roux 2010 . 18 EURO
ISBN 9783928738521

Mainberger, Sabine: Schriftskepsis. Von Philosophen, Mönchen, Buhchhaltern, Kalligraphen. Sauberes TB
18 - 206 S. Wilhelm Frank Verlag,München 1995 . 24 EURO
ISBN 3770530101

Schlesien: Karte des Deutschen Reiches - Tropplowitz - Ratibor - Hultschin. 1: 100.000, ca. 57 x 72 cm. Einfarbendruck (grenzkoloriert). Einheitsblatt 127 (131D), an den Rändern beschnitten, Blatt nicht betroffen. mehrfach gefaltet, das linke untere Viertel fehlt im Druck ("Behelfsmäßig beschleunigt hergestellt"). Gutes Ex. in deutscher Sprache - - 1 S. Reichsamt für Landesaufnahme,Berlin/-/1 o.J., ca 1925. 10 EURO

Rossel, Virgile: Histoire Litteraire De La Suisse Romande Des Origines a Nos Jours. Avec plus de 400 illustrations. Ouvrage Couronne Par L'academie francaise. First edition. In-4°, illustré, reliure en toile vert originale. Tête dorée. Green cloth quarto, with gilt type and adornment. In perfect clean condition, no marks, no spots, nearly as new! - 716 S. A/Edition/F.Zahn,Neuchatel 1903. 24 EURO

Reding, Marcel: Die Struktur des Thomismus (Rombach-Hochschul-Paperback). 1. Auflage. 21 cm Orig.Karton, sauberes frisches Exemplar. - 140 S. Rombach & Co.,Freiburg/Br./1/s 1974. 6 EURO
ISBN 3793009890

Jaspers, Karl: Kleine Schule des philosophischen Denkens. (von ihm selbst gesprochen). 2 DVD's, 378 Minuten Laufzeit. In Originalverpackung. Perfekt, wie neu. - 2 S. Auditorium Netzwerk,München 2006. 14 EURO
YZV0OFHAJ0 - Karl Jaspers (1883 - 1969), einer der bedeutenden Philosophen des 20. Jhs. hat rund 50 Tonbänder hinterlassen. Darunter auch diesen Vortragszyklus: In 13 Vorlesungen entfaltet Jaspers die Welt des philosophischen Denkens. Dabei geht der Existenzphilosoph von anschaulichen Erfahrungen aus. Um dann jeweils an die Grenze zu gelangen, wo Fragen auftreten, die keine Wissenschaft mehr beantwortet - die Fragen nach dem Sinn unseres Daseins.

Autorenkollektiv: 100 Werke der Philosophie, die jeder haben muss. CD-ROM, mit Begleitanleitung. In Originalverpackung, wie neu. - 1 S. Directmedia,Berlin 2004. 6 EURO
isbn 3898532445 - Angenehm ist die multimediale Aufbereitung dieser umfassenden Sammlung: Eine komplexe Suche ist ebenso möglich wie eine einfahre Stichwortsuche. Lesezeichen und Anmerkungen werden automatisch gespeichert, so dass man sich rasch einen Überblick über schon bearbeitete Texte verschaffen kann. Insgesamt stellt diese CD eine grundlegende Sammlung dar, die nicht nur für Schule und Studium hilfreich ist, sondern auch für alle anderen an Philosophie Interessierten. -- Ulrike Rudolph

Wyss, Dieter: Marx und Freud Ihr Verhältnis zur modernen Anthropologie. (Kleine Vandenhoeck-Reihe 309 - 311). TB-Broschur, sauberes frisches Exemplar. - 114 S. Vandenhoeck & Ruprecht,Göttingen 1969. 2 EURO
Die wesentlichen Gesichtspunkte der Anthropologie Marx' und Freuds werden dargelegt, beide Systeme kritisch gegeneinander gestellt und abschließend mit dem Informationsmaterial

Schäfer, Rainer: Johann Gottlieb Fichtes Grundlage der gesamten Wissenschaftslehre von 1794. O-Paperback, sauberes frisches Exemplar, ungelesen. - 272 S. Wissenschaftl.Buchgesellschaft,Darmstadt/s 2006. 36 EURO
isbn 3534166663 - Rainer Schäfer erläutert und kommentiert erstmals diesen zentralen Text des Deutschen Idealismus, der großen Einfluss auf Schelling und Hegel ausübte und als ein Gründungsdokument der deutschen Philosophie gilt.

Orth, Wolfgang Hrsg.: Zur Phänomenologie des philosophischen Textes. Beiträge v. Cho, Ijsseling, Broekman, Peperzak, Tischner ("Phänomenologische Forschungen", Band 12. Im Auftrag der Deutschen Gesellschaft für phänomenologische Forschung herausgegeben). - O-Paperback, sauberes frisches Exemplar. - 198 S. Karl Alber,Freiburg 1982. 4 EURO
ISBN 3495474706

Blau, Ulrich: Die dreiwertige Logik der Sprache: Ihre Syntax, Semantik und Anwendung in der Sprachanalyse. (Grundlagen der Kommunikation). O-Hardcover, sauberes gutes Exemplar. - 275 S. Walter de Gruyter,Berlin 1978. 94 EURO
isbn 311006989X

Horaz; Ritter, Franziskus: Horatii Satirae et Epistulae. Ad codices saeculi noni decimique exactas commentatio critico et exegetico illustratas edidit Franciscus RITTER. Feiner Halblederband der Zeit, Kopfgoldschnitt, Rücken auf 4 falschen Bünden, R-Titel in Gold und Goldornamente. Lederecken. Bis auf wenige Gelbflecken auf den ersten Seiten ein sauberes frisches Exemplar, sehr schön erhalten auch der Einband, prima Druckbild. - 654 S. W.Engelmann,Leipzig 1857. 32 EURO
Horaz (* 8. Dezember 65 v. Chr. in Venusia; † 27. November 8 v. Chr.), eigentlich Quintus Horatius Flaccus, ist neben Vergil einer der bedeutendsten römischen Dichter der „Augusteischen Zeit", das heißt der Zeit zwischen 43 v. Chr. und 14 n. Chr., also vom Tod Ciceros bis zum Tod des Augustus. Das cognomen „Flaccus" bedeutet so viel wie Schlappohr. Horaz bezeichnete sich selbst als ein Schüler Epikurs (Ein Schwein aus der Herde des Epikur).[3] Dabei hängt er der epikureischen Lehre nicht auf orthodoxe Weise an, sondern hat für sich einige Grundprinzipien übernommen: Freude ist das höchste Gut und Schmerz das größte Übel. Dabei ist die wahre Freude der Zustand vollkommener Ruhe und Ungestörtheit, das stille Glück im Garten (bzw. auf dem Lande), das sich aus dem Getriebe der Welt heraushält. (Lebe im Verborgenen) war einer der Leitsätze des Kepos der Epikureer. Götter existieren, doch sie leben glückselig und abgesondert von der Welt und üben keinen Einfluss auf sie aus. Trotzdem muss man das Zitat aus Epistel 1, Vers 14 mitlesen, um Horazens Lebenshaltung zu verstehen: "Nullius addictus iurare in verba magistri." (Ich schulde den Worten keines Meisters blinden Gehorsam.) Er mag zwar in vieler Hinsichten Epikureer sein, aber er möchte sich trotzdem als Freidenker verstehen. Horaz urteilt also nicht immer als Epikureer, sondern z. B. auch als Anhänger der aristotelischen Philosophie (aurea mediocritas, Carminum liber II,10, "Rectius vives, Licini,..."). (Wikipedia)

Grimm, Reinhold Hrsg: Zur Lyrik-Diskussion (Wege der Forschung, Bd. 111). 3. Auflage. Feiner OLnbd (Hardcover), sauberes gutes Exemplar. - 546 S. Wissenschaftl.Buchgesellschaft,Darmstadt 1987. 4 EURO
isbn 3534036271 - Inhaltsverzeichnis Reihe "Wege der Forschung Band CXI." Die Bewegung, welche die neue Lyrik-Diskussion seit dem Ende des Krieges beschrieben hat und noch heute beschreibt, besitzt, wie ich meine, einen doppelten Brennpunkt: Emil Staigers Grundbegriffe der Poetik sowie die Struktur der modernen Lyrik von Hugo Friedrich. Jene erschienen 1946, diese folgte zehn Jahre darauf und zwar beruft sich Staiger, der im Gefolge der großen bürgerlichen Ästhetiker, auf die deutsche Romantik, Friedrich hingegen auf Baudelaire, den französischen Symbolismus und die internationale Tradition der Moderne. Beide Thesen, vor allem aber die Auseinandersetzund mit ihnen und die verschiedenen sie erweiternden und vertiefenden Fragestellungen versucht der vorliegende Band zu dokumentieren.

Süßbauer, Alfons: Intentionalität, Sachverhalt, Noema. Eine Studie zu Edmund Husserl. (Symposion 101. Philosophische Schriftenreihe. Begründet von Max Müller, Bernhard Welte, Erik Wolf. Herausgegeben von Maximilian Forschner, Ludger Honnefelder). O-Hardcover, verlagsfrisches sauberes Exemplar, ungelesen. - 512 S. Karl Alber,Freiburg und München 1995. 34 EURO
isbn 3495478132

Graf, Michael: Mittelhochdeutsche Studiengrammatik. Eine Pilgerreise. Mit Bildern und Tabellen. Sauberes Paperback
4 - 304 S. 4/Niemeyer,Tübingen 2003 . 16 EURO
ISBN 3484640227

Humboldt, Wilhelm von, Stetter, Christian und (Hrsg): Grundzüge des allgemeinen Sprachtypus. Sauberes TB
83 - 262 S. Philo,Berlin,Wien 2004 . 8 EURO
ISBN 3825700682

Martini, Fritz: Das Wagnis der Sprache. Interpretation deutscher Prosa von Nietzsche bis Benn. 7. Auflage. OPpbd. Sauberes Exemplar
5 - 529 S. 5/7/Wissenschaftliche Buchgesellschaft,Darmstadt 1984 . 16 EURO

Megla, Gerhard: Sprache Ausdruck des Geistes. OPpbd mit OSU. Sauberes Exemplar
52 - 543 S. Verlag Mehr Wissen,Düsseldorf 1990 . 6 EURO
ISBN 3886860329

Schiller, Friedrich: Theoretische Schriften. OLnbd mit OSU. Neues Exemplar
53 - 477 S. Könemann,Köln 1999 . 6 EURO
ISBN 3829029756

Schulte, Joachim: Texte zum Tractatus. Aufsätze von Hide Ishiguro u.a.. Hrsg. und übersetzt von Joachim Schulte. (suhrkamp tb 771). Sauberes TB
10 - 194 S. 10/Suhrkamp/Suhrkamp ,Frankfurt/M 1989 . 8 EURO
ISBN 3518283715

Wilpert, Gero von: Sachwörterbuch der Literatur. 6., verbesserte und erweiterte Auflage. (Kröner Taschenausgabe Band 231). OLnbd mit OSU. Sauberes Exemplar
74 - 928 S. 6/Alfred Kröner Verlag,Stuttgart 1979 . 4 EURO
ISBN 3520231069

Mrozek, Bodo: Lexikon der Bedrohten Wörter. 3. Auflage. TB-Broschur, sauberes frisches Exemplar. - 218 S. Rowohlt Taschenbuch Verlag,Hamburg/3 2005. 5 EURO
isbn 3499620774

Aristoteles: Politik. Schriften zur Staatstheorie. Übersetzt aus dem Altgriechischen und herausgegeben von Franz F. Schwarz (Reclam Universalbibliothek Nr. 8522). Kl.8° Taschenbuch, TB Broschur. Verlagsfrisch, sauber, ungelesen. - 612 S. Philipp Reclam jun.,Stuttgart 1998. 8 EURO
ISBN 3150085225

Albert, Winfried: Das mimetische Gedicht in der Antike. Geschichte und Typologie von den Anfängen bis in die augusteische Zeit. (Athenäums Monografien: Altertumswissensc8888haft Bd. 190). OPpbd. Sauberes Exemplar
2 - 288 S. 2/Athenäum,Frankfurt/M. 1988 . 6 EURO
ISBN 3610090154

Jacq, Christian: Sag's mit Hieroglyphen: Lesen und schreiben wie die alten Ägypter. Aus dem Französischen von Theresa Maria Bullinger und Ingeborg Schmutte. (rororo tb 21240). Sauberes Exemplar
33 - 269 S. Rowohlt Taschenbuch,Reinbek,Hamburg 2003 . 20 EURO
ISBN 3499212404

Langosch, Karl: Europas Latein des Mittelalters. Wesen und Wirkung - Essays und Quellen. Mit Bildern. OPpbd. Sauberes Exemplar
39 - 171 S. -/Wissenschaftl.Buchgesellschaft,Darmstadt 1990 . 14 EURO
ISBN 3534112482

Palmer, Leonard R.: Die lateinische Sprache. Grundzüge der Sprachgeschichte und der historisch-vergleichenden Grammatik. Aus dem Englischen von Johannes Kramer. 2. unveränderte Auflage. Sauberes Paperback
48 - 419 S. 2/Buske,Hamburg 2000 . 12 EURO
ISBN 3875482204

Rockmore, Tom: Heidegger und die französiche Philosophie. Aus dem Amerikanischen und Französischen von Thomas Laugstien. OPpbd mit OSU. Sauberes Exemplar
57 - 310 S. zu Klampen,Lüneburg 2000 . 12 EURO
ISBN 3924245967

Römpp, Georg: Heideggers Philosophie. Eine Einführung. OPpbd mit OSU. Sauberes Exemplar. Sauberes Exemplar
58 - 183 S. Marix,Wiesbaden 2006 . 10 EURO
ISBN 9783865391100

Marx, Werner Hrsg.: Heidegger. Freiburger Universitätsvorträge zu seinem Gedenken. Von H.-G. Gadamer , W. Marx , C. F. v. Weizsäcker. Im Auftr. d. Albert-Ludwigs-Univ. hrsg. von Werner Marx. Im Auftrage der Albert-Ludwigs Universität, mit einer Einführung des Rekors. 2. unveränderte Auflage. O-Kart., 8°, sauberes frisches Exemplar, ungelesen. - 84 S. Karl Alber,Freiburg und München/s 1979. 6 EURO
isbn 3495473688 - Enthalten vier Reden über Heidegger.

Mitscherlich, Alexander: Über mögliche Mißverständnisse bei der Lektüre der Werke Sigmund Freuds. Einleitung zur Freud-Studienausgabe (auf Umschlag: ...zur Sigmund-Freud-Studienausgabe in zehn Bänden). Mit 2 Klammern geheftet, Format 13 x 20,4 cm, originalkartonierter Einband, schön getitelt. Sauberes frisches Exemplar, ungelesen. - 20 S. S.Fischer Verlag,Frankfurt/s/2/13 1969. 12 EURO
Separat-Druck aus der Freud-Studien-Ausgabe. Die Einleitung auf den Seiten 1-12. Ab Seite 13 das Inhaltverzeichnis der Studien-Ausgabe.

Essen, Georg; Striet, Magnus Hrsg.: Kant und die Theologie. Erste Ausgabe. O-Hardcover, verlagsfrisch, noch eingeschweißt. - 348 S. Wissenschaftliche Buchgesellschaft,Darmstadt/2 2005. 34 EURO
ISBN 3534166647

Levi, Primo: Le système périodique. Traduit de l'italien par André Maugé (Bibliotèque Albin Michel). In-12 Broché. Bon état. Couv. fraîche. Like new, perfect! - 277 S. Albin Michel,Paris 1987. 8 EURO
ISBN 2226034854

o.A: Russisch Wörterbuch. Russisch-Deutsch, Deutsch-Russisch. OPpbd. Sauberes Exemplar
32 - 432 S. Wissen Media Verlag GmbH,Gütersloh/München 2004 . 24 EURO
ISBN 3899960963

Körner, Stephan: Erfahrung und Theorie. Ein wissenschaftstheoretischer Versuch. (Suhrkamp-Taschenbuch Wissenschaft stW 197). - Deutsche EA dieser Ausgabe. TB-Broschur, sauberes frisches Exemplar. - 304 S. Suhrkamp,Frankfurt/M/- 1977. 6 EURO
ISBN 351807797X

Diemer, Alwin: Elementarkurs Philosophie: Dialektik. Mit Abb. im Text. Illustr. O-Paperback, Einband mit Klasichtfolie sauber verstärkt, ansonsten sauberes gutes Exemplar, keinerlei Markierungen. - 224 S. Econ,Düsseldorf Wien 1976. 12 EURO
isbn 343012073

Frehner, Otto: Die Schweizerdeutsche Aelplersprache - Alpwirtschaftliche Terminologie der deutschen Schweiz. Die Molkerei. Mit 51 Abbildungen auf Tafeln und einer gefalteten Karte. Orig.-Broschur, frisches sauberes Exemplar, ungelesen, noch unaufgeschnitten (kann auf Wunsch glatt beschnitten werden). Perfektes Exemplar. - 176 S. Huber & Co,Frauenfeld/- 1919. 34 EURO
Ausführliche Terminologie verschiedener Alpenregionen der Schweiz, wie die unterschiedlichen Dialekte in der Milchwirtschaft, in der Käse-, der Zieger-, der Butterherstellung.

Jenny, Rudolf: Handschriften aus Privatbesitz im Staatsarchiv Graubünden. Repertorium mit Regesten. Mit 16 Tafelabb. (Quellen zur Kultur- und Landesgeschichte Graubündens, Staatsarchiv Graubünden. Band 2). O-Hardcover, mit SU. Gutes sauberes Exemplar. - 793 S. Calven,Chur 1974. 38 EURO

Winteler, Jost: Die Kerenzer Mundart des Kantons Glarus in ihren Grundzügen dargestellt. Erstausgabe. Format groß 8°. Getitelte O-Broschur (Interimsbroschur). Der papierne Broschurrücken vielfach angeplatzt, ansonsten sauberes frisches Exemplar, keine Markierungen, keine Flecken. Könnte bibliophil schön neu gebunden werden. - 235 S. C.F.Winter'sche Verlagshandlung,Leipzig und Heidelberg/Zürich 1876. 120 EURO
Jost Winteler (1846 - 1929). Einer der wichtigsten Menschen im Leben Albert Einsteins war der Schweizer Historiker und Linguist Jost Winteler, dessen politische Weitsicht sich zwischen 1914 und 1945 bestätigte und für Einstein als rettende Prophetie erwies. Geboren 1846 in Filzbach, Kanton Glarus, entstammte er einer Lehrersfamilie, studierte von 1866 bis 1870 in Zürich Geschichte und Germanistik (Diplom), dann Philologie in Jena, wo er 1876 promovierte. Erst Lehrer an verschiedenen Schweizer Gymnasien, dann Rektor in Murten (Kanton Fribourg), geriet er dort mit der ultramontanen Schulbehörde in Konflikt und ging deshalb 1884 nach Aarau. Seine Dissertation über "Die Kerenzer Mundart des Kantons Glarus" war eine der ersten zur artikulatorischen Phonetik und regte eine ganze Reihe von Studien über Sprachinselvarietäten an. Sie ist ihrer Genauigkeit wegen für die Phonetik des Schweizerdeutschen noch heute geschätzt. Mit seiner Arbeit "Über Volkslied und Mundart" (1895) und mit seinem persönlichen Engagement hat er viel für die Schweizer Dialektliteratur getan. Dabei hat er seine Forschungen nicht auf die Sprache der Menschen beschränkt. Als Ornithologe schrieb er Fachaufsätze über Vögel und deren Naturlaute. Ausgerechnet dieser Mann begann 1909 seine Stimme zu verlieren. Er starb am 1929 in Wattwil (Kanton St. Gallen).

Église catholique: Les psaumes de David, suivis de cantiques et de prières. Nouvelle édition. Fluu leather Hardcover of that time, Ganzlederband12x8cm, mit ziselierten Metallecken und Metallschließe (intakt, springt aber auf durch minimale Welligkeit des Einbands). Vorsatz verso kleiner handschriftl. Eintrag in alter Schrift, datiert 1858. Ansonsten sauberes frisches Exemplar, keinerlei Flecken, voller Goldschnitt ringsum. Ein besonders schönes Exemplar. - 736 S. Prevot et Drouard,Saint Denis 1853 (?). 40 EURO
Le livre des Psaumes est un livre de la Bible juive, le premier de la section des Ketouvim, selon le canon de la Bible hébraïque. Dans l'Ancien Testament des chrétiens, la place du Psautier a varié. Elle s'est fixée au XIIIe siècle entre le livre de Job et celui des Proverbes.

Eidgenössische Postverwaltung, Bern: Schweizerische Alpenposten. Ober Toggenburg. Poststrasse Nesslau - Buchs. Mit farb. lith. Titelbild (nach Gemälde v. H. Brühlmann), 9 farb. lith. Abb.( nach Gemälden v. Wyss), 1 Karte, 1 geol. Profil, 1 farb. lith. Panorama, Kl.-8°, Faltblatt (Gesamtgröße: 57 x 32 cm). Reihe: "Schweizerische Alpenposten"; gut erhalten. Farb.ill.OKt.-Mäppchen, gutes sauberes Kartenblatt. - 1 S. Geographischer Kartenverlag,Bern o.J., ca 1928. 12 EURO
Gefaltete Karte mit kl. eingefügtem Panorama "Blick vom Zollhaus ins Rheinthal" u. Geologischen Kulissenprofilen (Gesamtgr. 31 x 56cm), auf der Rückseite 9 Farbansichten nach Gemälden von Wyss, Deckblattillustration nach Gemälde von H. Brühlmann

Eidgenössische Postverwaltung, Bern: Postes Alpestres Suisses. Les routes postales du Pillon et des Mosses. 56,5 x 32,5 cm, pliee. Bon etat! - 1 S. Kümmerly & Frey,Bern/s o.J., ca 1930. 14 EURO

La Tour du Pin, Patrice de: La Genèse. "Ides politiques". In-4 broché, 56 pp. Bon exemplaire. Edition originale numérotée sur alfa blanc, nr.114. Large octavo, printed paper wrappers. Protective glassine wrapper - bon etat. - 64 S. Ides et Calendes,Neuchatel et Paris/Edition 1945. 24 EURO
"Ides Poetiques." From an edition limited to 1550 copies, this is one of 1500 numbered copies printed on Alfa blanc paper.

Weill, Ernest: Choul'hane Aroukh abrege. Frontispiz Grand Rabbin Ernest Weill. Original Red HC cloth (Hardcover), gilt title. In clean good condition. - xv, 758 S. Les Amis de la Tradition Juive,Strasbourg 1948. 18 EURO
Ernest Weill est un rabbin français né le 25 octobre 1865 à Réguisheim et mort le 2 avril 1947. Il est un des premiers juifs alsaciens à fréquenter le Séminaire orthodoxe d'Azriel Hildesheimer à Berlin. Il obtient son premier poste rabbinique à Fegersheim en 1891. Six ans plus tard il est nommé à Bouxwiller. Avec le retour des « provinces perdues » à la France, le Consistoire du Haut-Rhin le choisit comme rabbin, il était à l'époque l'un des rares rabbins maîtrisant la langue française. Il devient ensuite rabbin d' Aix-les-Bains de 1945 à 1947 puis de Colmar où il refusera d'être inhumé. Il est enterré à Strasbourg, aux côtés de son épouse, dans le cimetière de la Synagogue orthodoxe non-consistoriale, la communauté Etz Haim (Anciennement Rue Kagueneck). Wikipedia

Brun, Leo: Die Mundart von Obersaxen im Kanton Graubünden: Lautlehre und Flexion. (Beiträge zur Schweizerdeutschen Grammatik; XI). Fein getitelte O-Broschur (kleine geklebee Einrisse oben), sonst ohne Markierungen. In der grünen, mit marmor. Papier überzogenen Halbleinenmappe, gutes Exemplar. - viii, 242 S. Huber & Co,Frauenfeld/s 1918. 34 EURO

Holtzmann, Adolf Hrsg: Schulausgabe des Nibelungenlieds. Das Nibelungenlied in der ältesten Gestalt. Herausgegeben und mit einem Wörtebuch versehen von Adolf Holtzmann. Dritte umgearbeitete Auflage, besorgt durch Alfred Holder. Papier etwas gebräunt, sonst sauberes Exemplar. Einfacher Halbleinenband der Zeit (Hardcover). - XVI + 376 S. J.B.Metzler,Stuttgart/Stuttgart/17/4 1874. 18 EURO
Das Nibelungenlied ist ein mittelalterliches Heldenepos. Es entstand zu Beginn des 13. Jahrhunderts und wurde in der damaligen Schriftsprache Mittelhochdeutsch geschrieben. Der Titel, unter dem es seit seiner Wiederentdeckung Mitte des 18. Jahrhunderts bekannt ist, leitet sich von der Schlusszeile in einer der beiden Haupttextfassungen, *C, ab: hie hât daz mære ein ende: daz ist der Nibelunge liet („hier hat die Geschichte ein Ende: das ist das Lied der Nibelungen"). Allerdings ist „liet" im Mittelhochdeutschen nicht als „Lied" in unserem Sinne zu verstehen, sondern kann „Strophen" oder „Epos" bedeuten. Die dem (verlorenen) Original näher stehende Fassung *B (Haupthandschrift in St. Gallen) endet diz ist der Nibelunge NOT (Untergang). Angehängt an das Nibelungenlied ist in den mittelalterlichen Handschriften eine formal eigenständige Erzählung, die das Geschehen fortzusetzen und zu rekapitulieren scheint, die „Klage". Wikipedia

Cahn, Herbert A.: Kleine Schriften zur Münzkunde und Archäologie. Mit Bildern. OLnbd (Hardcover) mit Titelvignette. Sauberes Exemplar - 172 S. Archäologischer Verlag,Basel 1975 . 14 EURO

Christ, Karl: Antike Nimismatik. Einführung und Bibliographie. Einband leicht vergilbt, ansonsten sauberes TB
18 - 107 S. Wissenschaftl.Buchgesellschaft,Darmstadt 1967 . 10 EURO

Freuler, Kaspar; Thürer, Hans: Glarner Sagen. Zeichnungen von Kurt Mühlbauer. OLnbd mit OSU. Sauberes Exemplar
2 - 207 S. 2/Verlag Baeschlin,Glarus 2001 . 18 EURO
ISBN 3855461023

Gernhardt, Robert: Körper in Cafes. Gedichte. 7.-9. Tsd.. OLnbd mit OSU. Sauberes Exemplar
25 - 157 S. 25/Haffmans,Zürich 1988 . 6 EURO
ISBN 3251001094

Nowell, Elizabeth; George, Daniel eds.: Selected Letters Of Thomas Wolfe. First Edition. Frontispiece, index. Green cloth hardcover with bright gilt titling on spine, no DJ. No ownership inscription. In clean good condition. - xxii, 326 S. Heinemann,London 1958. 8 EURO
Thomas Wolfe's death in 1938 at the age of thirty-seven brought to a close one of the stormiest literary careers in American history. By now the author of Look Homeward, Angel and Of Time and the River, those vast, impetuous, vital books, has taken his place as a novelist of international reputation. The letters assembled in this volume have been selected by Daniel George as being of greatest interest to English readers. Beginning in 1908 when he was a young boy and ending with his death, they intimately reveal the many sides of Wolfe's dynamic and puzzling personality. From his youth, Wolfe had the habit of pouring out on paper all his thoughts, emotions and experiences, and the dividing line between these outpourings and his actual creative work was often very thin. This gives to his letters an extraordinary immediacy and fullness. In fact the record of his life in them is so complete that they could almost be termed `The Autobiography of Thomas Wolfe'. Elizabeth Nowell, who has introduced and edited the letters, was on the staff of Scribner's, Wolfe's publishers, from 1928 to 1933, and then became Wolfe's literary agent until his death.

Koyre, Alexandre; Saint Anselme de Cantorbery: Saint Anselme de Cantorbéry. Fides Quaerens intellectum id est proslogion, liber gaunilonis pro insipiente atque liber apologeticus contra gaunilonem (Bibliothèque des textes Philosophiques. Directeur: Henri Gouhier). Text in lateinischer und französischer Sprache. Inhalt: Table des matieres: Introduction. Proslogion. Pro Inspiente. Liber Apologeticus. First edition! Broché (Paperback), no coupé. Tres bon etat - in clean fresh condition. - 97 S. J.Vrin,Paris 1930. 16 EURO
Anselme de Cantorbéry ou saint Anselme (Anselmus) est né à Aoste en 1033 (ou 1034 selon les sources) et mort à Cantorbéry le 21 avril 1109. Il est aussi parfois nommé Anselme d'Aoste, ou Anselme du Bec, selon qu'on veut insister sur son origine valdôtaine ou sur sa longue présence en France. De fait, Aoste faisait partie intégrante du domaine de la Maison de Savoie constitué en 1032. Il fut un des plus grands écrivains mystiques de l'Occident médiéval, et considéré parfois comme le premier penseur scolastique2. Canonisé en 1494, Anselme de Cantorbéry est proclamé docteur de l'Église en 1720. Anselme préside en 1082 la translation à Conflans-Sainte-Honorine des reliques d'Honorine de Graville. Il souscrit en 1080/1082 la confirmation de fondation de l'abbaye de Troarn par Guillaume le Conquérant. En 1090/1092, il s'oppose aux théories de Roscelin de Compiègne sur la Trinité (Wikipedia)

Pöschl, Viktor: Die neuen Menanderpapyri und die Originalität des Plautus (Sitzungsberichte der Heidelberger Akademie der Wissenschaften. Philosophisch-historische Klasse. Jahrgang 1973 4. Abhandlung). Getitelte O-Broschur, saubere Exemplar (kleine Knickspur). Beiliegend Visitenkarte des Autors. - 41 S. Carl Winter Universitätsverlag,Heidelberg 1973. 8 EURO
isbn 3533022935

Trilussa; pseud Carlo Aloberto Salustri: La Gente - dal 14o al 18o Migliaio. In copertina disegno di Cisari. Original Paperback, libro in perfette condizioni. - 142 S. Mondadori,Milano 1930. 24 EURO
Carlo Alberto Salustri, più conosciuto con lo pseudonimo di Trilussa - anagramma del cognome - (Roma, 26 ottobre 1871 - Roma, 21 dicembre 1950), è stato un poeta italiano, noto per le sue composizioni in dialetto romanesco. Trilussa fu il terzo grande poeta dialettale romano comparso sulla scena dall'Ottocento in poi: se Belli con il suo realismo espressivo prese a piene mani la lingua degli strati più popolari per farla confluire in brevi icastici sonetti, invece Pascarella propose la lingua del popolano dell'Italia Unita che aspira alla cultura e al ceto borghese inserita in un respiro narrativo più ampio. Infine Trilussa ideò un linguaggio ancora più prossimo all'italiano nel tentativo di portare il vernacolo del Belli verso l'alto. Trilussa alla Roma popolana sostituì quella borghese, alla satira storica l'umorismo della cronaca quotidiana.

Labriola, Antonio: Discorrendo di socialismo e di filosofia (collana "biblioteca di cultura moderna"). 5 edizione, edizione a cura di B. Croce. In 8°. Brossura editoriale, tres bon etat (non coupe), in fine clean condition, unopened. - xii, 234 S. Gius.Laterza,Bari 1947. 8 EURO

Sappho: Sappho - Übertragen Von Carl-Wilhelm Eigenbrodt, mit einem Nachwort des Übersetzers. Mit 11 Zeichnungen von Hannes Gaab. 1000 Exemplare. Ausgabe in Blockbuchform handgebunden (ohne den Pappschuber), elegante Fadenheftung, Hartkarton mit goldgeprägter Titelei, auf doppelseitigem Papier bedruckt. Sauberes frisches Exemplar, perfekt erhalten. - 46 S. Eggebrecht Presse,Mainz 1952. 24 EURO

Keats, John: Hyperion. Ein Fragment. Zweispachig, Englisch und Deutsch. Erste Ausgabe dieser Übersetzung - KLL S. 4703 - DNB 1948 A 9977. O-Hardcover, mit SU - sauberes gutes Exemplar, Kopffarbschnitt. - 81 S. Eduard Roether,Darmstadt/-/s/A 1948. 6 EURO

Heer, Johann Heinrich weiland erstem Pfarrer von Glarus: Predigten über freie Texte. Zweiter Band (apart). Nach dem Tode des Verfassers herausgegeben. O-Halblederband (etwas berieben) alles sauber und fest, R-Titel in Gold. Erste und letzte Seiten etwas stockfleckig, keinerlei Markierungen. Sehr seltenes Exemplar. - 382 S. Brodtmann,Schaffhausen/- 1843. 80 EURO
Heer, Johann Heinrich, schweiz. Theologe, Pfarrer in Glarus 1787-1835.. Der erste Band war 1830 erschienen, bei Fridolin Schmit, Glarus.

Alther, Alfred: Beiträge zur Lautlehre südspanischer Mundarten vorgelegt. Dissertation, Univ. Zürich. Getitelte O-Broschur, sauberes Exemplar. - 163 S. H.R.Sauerländer,Aarau/Zürich 1935. 38 EURO

Bühler, Johannes: Das deutsche Geistesleben im Mittelalter. Nach zeitgenössischen Quellen von Johannes Bühler. Mit 16 Bildtafeln. Feiner OHLnbd (Hardcover), grüner Farbkopfschnitt, sauberes frisches perfektes Exemplar. - 574 S. Insel,Leipzig 1927. 8 EURO

Eliot, T. S.: The Confidential Clerk: A Play. TRUE FIRST EDITION, FIRST ISSUE with misprint "Ihad" for "I had" on page 7 (second last line). Original blue HC cloth (no DJ). Clean finbe book, no marks, no stains. Minimal browning on endpapers. - 135 S. Faber & Faber,London/Edition/7/25/-/5/A 1953 / 1954. 8 EURO
"This play was produced with successful results at the Edinburgh Festival of 1953 and subsequently in London. It is written in the same kind of verse as The Cocktail Party. The text now published is slightly more extended than that used on the stage". The final printed page contains "The Cast of the First Production at the Edinburgh Festival (August 25 - September 5, 1953)".

Antoni, Carlo: Stunden der Andacht zur Beförderung wahren Christentums und häuslicher Gottesverehrung. Sechszehnte vollständige und verbesserte Original-Ausgabe. Halbleder der Zeit, 18,5 x 26 cm, rotes getiteltes Rückenschild. Gelber Farbvollscgnitt. Bindung fest, Sauberes gutes Exemplar ohne Markierungen, keine Flecken. - 608 S. Heinrich Remigius Sauerländer,Aarau/s 1832. 24 EURO

Quarta, Lingua; (Hrsg): Rumantscheia. Eine Anthologie rätoromanischer Schriftsteller der Gegenwart. OLnbd mit OSU. Sauberes Exemplar
25 - 396 S. 25/Artemis,Zürich/München 1979 . 18 EURO
ISBN 3760805132

Ortega y Gasset, Jose: Der Prinzipienbegriff bei Leibniz und die Entwicklung de Deduktionstheorie. Übersetzt von Ewald Kirschner. ("La Idea de Principio en Leibniz y la Evolucion de la Teoria Deductiva"). Deutsche Erstausgabe. 8° . Mit umfangreichem Namensregister. O-Hardcover, mit SU sauberes frisches Exemplar. - 424 S. Gotthold Müller,München 1966. 8 EURO
Inhalt u.a.: Was ist Prinzip?; Der Sensualismus in der aristotelischen Denkweise; u.v.a.

BOSSUET, Jacques-Bénigne 1627-1704: Les oraisons funèbres de Bossuet. Evêque de Meaux. Avec des compositions de Rémy Hétreau (Collection Préférences). Nombreuses illustrations en couleurs (bicolour), broché non coupé 14 x 19, bon état. - 271 S. La Nouvelle France,Paris 1947. 8 EURO

Walher von der Vogelweide: Sprüche - Lieder - Der Leich. Urtext - Prosaübertragung. Herausgegeben und übersetzt von Paul Stapf. Goldgeprägte Titelvignette, Orig.-Leinenband (Hardcover), im O-pappschuber. Sauberes frisches Exemplar. - 184, XLIII S. Tempel,Berlin Darmstadt/-/Berlin/s 1955. 8 EURO

Good, Paul: Zeit Skulptur. Time Sculpture. Roman Signers Werk philosophisch betrachtet. Roman Signers Work in Philosophical Perspective. Mit Abbildungen. Erste Ausgabe EA- Text Deutsch und Englisch.- O-Paperback, sauberes schönes Exemplar. - 120 S. Unnikate/Verlag der Buchhandlung Walther König,Köln Zürich/- 2002. 80 EURO
ISBN 3908617197 - Roman Signer (* 19. Mai 1938 in Appenzell) ist ein Schweizer Bildhauer, Zeichner, Aktions-/Konzeptkünstler und Filmer. Er lebt und arbeitet in St. Gallen. Einem grösseren Publikum durch spektakulären Aktionen mit Dynamit bekannt, ist Transformation, Explosion und Sprengung nur eine Seite der künstlerischen Arbeit Roman Signers. Bereits in seinen frühesten Arbeiten ab 1971 - dem unrealisiert gebliebenen Warschau-Projekt (1972) oder dem Selbstbildnis aus Gewicht und Fallhöhe (1972) - zeichnet sich die Entstehung eines eigenwilligen Oeuvres ab, das jedoch erst in den 1990er-Jahren internationale Anerkennung findet.
Stiefelbrunnen in Solothurn. An die Stelle klassischer skulpturaler Materialien treten in seinem Werk Sand, Wasser, Wind und einfache Gebrauchsgegenstände, wie Tische, Stühle, Fässer, Fahrräder, Kajaks oder auch kleine motorisierte Fahrzeuge, die gezielt komplexen Transformationsvorgängen oder explosiven Ereignissen ausgesetzt werden. Durch das Zusammenspiel von genauester Planung und unberechenbarem Zufall entstehen Installationen von Ästhetik und Poesie. Charakteristisch für das Schaffen des Künstlers ist eine Systematik, Präzision und Einfachheit der Mittel. (Wikipedia)

Sonderegger, Stefan: Althochdeutsch in St. Gallen. Ergebnisse und Probleme der althochdeutschen Sprachüberlieferung in St. Gallen vom 8. bis ins 12. Jahrhundert. (Bibliotheca Sangallensis , Bd. 6). Mit 20 ganzeitigen Tafeln (Handschriften), 3 Übersichtskarten. Erstauflage, EA. Illustr OPpbd (Hardcover), sauberes frisches Exemplar. - 184 S. Jan Thorbecke,Sigmaringen 1970. 8 EURO

Passardi, Giulio: Parlem dialett (Parlém dialétt). Espressioni dialettali del Medio Vedeggio. Mit sw. Abb. illustriert. Illustr. O-Hardcover, sauberes gutes Exemplar. - 319 S. Grafica Gaggini-Bizzozzero,Lugano-Muzzano 1994. 18 EURO

Calzolari, Balilla: Altra Alba (Collana Falena 67). Broch con risvolti (soft covers with flaps, paperback). Nummeriertes Exemplar Nr. 286, limmitierte Auflage. Schönes sauberes Exemplar. - 48 S. Ugo Guanda,Parma 1958. 18 EURO

Loetscher, Hugo: Der predigende Hahn. Das literarisch-moralische Nutztier. Mit Zeichnungen. O-Hardcover, mit SU. Sauberes frisches Exemplar. - 370 S. Diogenes,Zürich 1992 . 3 EURO
ISBN 3257019289

Valsangiacomo, Camillo: Serenata sulla Limmat. Disegni di Giovanni Tomamichel. O-Papberback, in brossura originale. Buon esemplare. Signed with dedication by the author, dated 3.5.1939. - 194 S. Tip.Luganese,Lugano 1939. 18 EURO
Schlafz A6 schweiz 4/2014

Spezzano, Francesco: Proverbi calabresi. Numerose vignette xilogr.- Col. illustr. O-Paperback, clean fine book. - xv, 150 S. Giunti,Firenze 1998. 8 EURO
isbn 8809213173 - Printed with small medieval woodcuts on many pages and full-page color plates of folk outfits by Emma Calderini (1899-1975), a noted Italian costume designer. In Italian only.

Defoe, Daniel: Leben und wunderbare Abenteuer des Robinson Crusoe Seemanns aus York der 28 Jahre lang agnz einsam auf einer unbewohnten Insel an der Küste Amerikas nahe der Mündung des großen Stromes Orinoko lebte, wohin er als einziger Überlebender der ganzen Mannschaft durch Schiffbruch verschlagen war; nebst einem Bericht über seine ebenso wunderbare Befreiung durch Piraten. Beschrieben von ihm selbst. Mit Holzschnitten von Grandville. Nach dem englischen Urtext übersetzt von Hans Reisiger. (Manesse-Bibliothek der Weltliteratur). - OLnbd. (Hardcover), mit SU - sauberes gutes Exemplar. - 356 S. Manesse,Zürich/- 1957. 14 EURO

Byron, George Gordon: From the unpublished letters Lord Byron. In red letters titled O-Broschure (paperback), in clean good condition. - 19 S. In the Island of S.Lazzaro,Venice 1915. 16 EURO
George Gordon Byron, 6th Baron Byron, later George Gordon Noel, 6th Baron Byron, FRS (22 January 1788 - 19 April 1824), commonly known simply as Lord Byron, was an English poet and a leading figure in the Romantic movement. Among Byron's best-known works are the lengthy narrative poems Don Juan and Childe Harold's Pilgrimage and the short lyric She Walks in Beauty. He is regarded as one of the greatest British poets and remains widely read and influential. He travelled all over Europe especially in Italy where he lived for seven years and then joined the Greek War of Independence fighting the Ottoman Empire, for which Greeks revere him as a national hero. He died one year later at age 36 from a fever contracted while in Missolonghi in Greece. Often described as the most flamboyant and notorious of the major Romantics, Byron was celebrated in life for aristocratic excesses, including huge debts, numerous love affairs with both sexes, rumours of a scandalous incestuous liaison with his half-sister, and self-imposed exile. (Wikipedia)

Bartetzko, Dieter: Illusion in Stein. Stimmungsarchitektur im deutschen Faschismus. Ihre Vorgeschichte in Theater- und Film-Bauten. (rororo sachbuch tb 7889). Mit Bildern. Sauberes TB
13655 - 286 S. Rowohlt Taschenbuch,Reinbek,Hamburg 1985 . 8 EURO
ISBN 3499178893

Lanfranconi, Katharina: Im Traum heisst mein Geliebter Meer. Gedichte. EA. Blauer Original-Leineneinband (Hardcover) mit Lesebändchen und Bauchbinde.Sauberes frisches Exemplar, ungelesen. Mit Widmung und signiert von der Autorin (2002). - 63 S. ars pro toto,Luzern 2002. 28 EURO
ISBN 3952243604 - Vergriffener Erstling der Innerschweizer Autorin (*1948).

Stotz, Peter ed.: Turicensia Latina. Lateinische Texte zur Geschichte Zürichs aus Altertum, Mittelalter und Neuzeit. Herausgegeben, übersetzt und kommentiert von einer Arbeitsgruppe des Mittellateinischen Seminars der Universität Zürich unter der Leitung von Peter Stotz und unter besonderer Mitwirkung von David Vitali. Mit zahlr. Abb.und einer Faltkarte. Gr. 8° (23 cm) O.-Leinen (Hardcover) mit Schutzumschlag (dieser im Rücken etwas gebleicht). Ansonsten tadelloses und ungelesenes Exemplar, sauber und frisch.. - 355 S. Neue Zürcher Zeitung,Zürich/Zürich 2003. 22 EURO
ISBN 3038230138

Aikio, Samuli; Crottet, Robert: Lieder aus Lappland. Gesammelt und erläutert von Samuli Aikio und Robert Crottet. Lieder der Welt eine Sammlung von Texten und Musikbeispielen auf Schallplatten Band 3. Mit Schallplatte. OPpbd. Sauberes Exemplar
13655 - 32 S. 3/Christian Wegner,Hamburg 1960 . 22 EURO

Twerenbold, Anton: Und schmeckt nach Staub. 75 Gedichte. Lose Bl. in fein getitelter Kartonmappe (Paperback). Eines von 100 Exemplaren, hier Nr. 36. Sauber und frisch, perfekter Zustand. - 78 S. Verlag Cresco,Worb 1992. 14 EURO
isbn 390530502X - 1947 in Bern geboren. Kunstgewerbeschule (mit Abschlussdiplom). Weiterbildung (mit Abschlüssen): Journalismus, Public Relations. Schaufensterdekorateur in verschiedenen Schweizer Städten. Dazwischen freischaffender Künstler. Studienaufenthalte: Frankreich, Spanien, England. - Dutzende Einzel- und Gruppenausstellungen in der Schweiz, Bosnien und Herzegowina, Deutschland, England, Frankreich, Griechenland, Holland, Kanada, Österreich Polen, Südkorea und Tschechien. Zahlreiche Werke in privatem und öffentlichem Besitz.

Twerenbold, Anton: Wortlaub im Stillebruch. 80 Gedichte. Lose Bl. in fein getitelter Kartonmappe (Paperback). Eines von 100 Exemplaren, hier Nr. 18. Sauber und frisch, perfekter Zustand. - 82 S. Verlag Cresco,Worb/Bern/- 1993. 14 EURO
isbn 3905305054- 1947 in Bern geboren. Kunstgewerbeschule (mit Abschlussdiplom). Weiterbildung (mit Abschlüssen): Journalismus, Public Relations. Schaufensterdekorateur in verschiedenen Schweizer Städten. Dazwischen freischaffender Künstler. Studienaufenthalte: Frankreich, Spanien, England. - Dutzende Einzel- und Gruppenausstellungen in der Schweiz, Bosnien und Herzegowina, Deutschland, England, Frankreich, Griechenland, Holland, Kanada, Österreich Polen, Südkorea und Tschechien. Zahlreiche Werke in privatem und öffentlichem Besitz.

Büchler-Mattmann, Helene: Inkunabeln der Bodmeriana. Katalog. Bibliotheca Bodmeriana. Erstauflage, EA. Zahlreiche Abbildungen. O-Hardcover, sauberes frisches Exemplar. Von der Autorin mit feiner Widmung datiert und signiert. - 239 S. Fondation Martin Bodmer,Cologny -Genève 1976. 18 EURO

Burmeister, Karl Heinz; Dobras, Werner: Die Wiegendrucke der Ehemals Reichsstädtischen Bibliothek Lindau auf der Grundlage des bestehenden handschriftlichen Katalogs. Bearbeitet von Karl Heinz Burmeister und Werner Dobras. Mit zahlr., teils farbigen Abbildungen. OLn. (Hardcover), mit SU (Minieinriss am SU hinten) - sauberes gutes Exemplar. - 91 S. Jan Thorbecke,Sigmaringen/s 1976. 6 EURO
ISBN 3799540105

Atkinson, Geoffroy: La littérature géographique française de la renaissance, répertoire bibliographique. Édition limitée à 552 exemplaires, un des 500 sur le papier Alfa Verger, exemplaire N° 409, reédition typographique de l'édition de 1927. Original Hardcover cloth, état neuf, tres bon etat. - 563, 87 S. Editions Burt Franklin,New York 1968. 40 EURO
Reprint der Ausgabe Paris 1927/1936. Enthält den Hauptband und den Supplement-Band. 524 Beschreibungen plus die Beschreibungen im Supplement. Zeitraum 1481 bis 1609.

Pichon, Leon: The New Book-Illustration in France. Translated form the French by Herbert B. Grimsditch (the work of 79 artists are described and illustrated including a number in full color, profusely illustr. from like Dufy, Brangwyn, Bourdelle, Willette, Jouas, Laborde, André Lhote). Green original cloth hardcover, titel gilt. Nice ex libris. In cleanv ery good fine condition. - viii, 168 S. B/A 1924. 16 EURO
A survey of artists who contributed in the most widely differing ways to the revival of French book-production in the nineteen-twenties.

Hoepli, Ulrico: Manoscritti, Incunabuli e Libri figurati del secolo XVI. Vendita all'asta. Milano,, 18 Giugno, 1930. Folio. Paperbound. 160 entries on 136 pp. With indexes on authors and titles. With 114 fullpage plates. 1 Doppelblatt (Preisverzeichnis) liegt bei. OKart. mit OUmschlag (paperback), sauberes friches Exemplar. - 136 S. Libreria Antiquaria Ulrico Hoepli,Milano 1930. 28 EURO
One of the great Hoepli illustrated acution catalogues, with exemplary descriptions of 160 manuscripts, incunables and illustrated 16th-century books. 114 full-page plates, several of them printed in colors.

Catalogo: Museu Calouste Gulbenkian. 2.a Edicao Corrigida e Aumentada. Mit zahlreichen Abbildungen (in portugiesischer Sprache). Nombreuses reproductions en couleurs. Exposition permanente. Céramique, art du livre, sculpture, mobilier, art égyptien, art gréco-romain, oeuvres de Lalique, peinture. Nombreuses reproductions en couleurs. Exposition permanente. Céramique, art du livre, sculpture, mobilier, art égyptien, art gréco-romain, oeuvres de Lalique, peinture. Green cloth hardcover binding over original paperback, gilt title on spine. In clean fresh perfect condition. - 399 S. Fundacoa Calouste Gulbenkian,Lisboa 1989. 14 EURO

Rilke, Rainer Maria: Die frühen Gedichte. (8.-10. Tsd.). - 14.5x22.5 cm. Orig.-Pappbd (hardcover, hübsches Ex Libris). mit Titelschild. Schönes Druckbild, gutes Exemplar, Kanten minimalst berieben. - 143 S. Insel,Leipzig/- 1919. 12 EURO

Schlieder, Wolfgang: Riesenaufdrucke. Volkstümliche Grafik im alten Papiermachergewerbe. 1. Auflage. Mit zahlreichen Abbildungen. 8°. OLeinwand (Hardcover) im illustrierten OPappschuber. Sauberes frisches Exemplar, ungelesen. - 184 S. Fachbuchverlag,Leipzig/Leipzig 1988. 12 EURO
YZVL1TM8SG

Cohen, Henry: Guide De L'Amateur De Livres a Gravures Du XVIII Siècle. 5e edition. Original Half leather, spine, edges and outer wrappers bit rubbed, but all intact. Inside clean, no spots, no marks. A good copy. - xxii, 755 S. Chez P.Rouquette,Paris 1886. 60 EURO
5ème et dernière édition, la plus complète, de ce manuel qui sert toujours de référence bibliographique pour les livres illustrées du XVIIIe.

Kalina, Pawel: Handwörterbuch polnisch-deutsch. Mit Nachtrag 1966. Blauer OLeinen (Hardcover), mit SU - sauberes frisches Exemplar, nie benutzt. - 794 S. Langenscheidt,Berlin 1966. 5 EURO

Moroder, Edgar; Gimplinger, Walter: Seiser Alm, Mont de Seuc, Alpe di Siusi. Flurnamenkarte - Parzellenkarte - Begleitbuch (3 Teile, komplett). Neuwertig, im O-Pappschuber. Ungelesen.Lia per natura y usanzes - 2 gefaltete Karten, sowie Text 84 S. Lia per Natura y Usanzes,St.Ulrich 2001. 80 EURO
isbn 8886102275 - Die Seiser Alm (italienisch Alpe di Siusi, ladinisch Mont Sëuc) ist die größte Hochalm Europas. Sie liegt in den Südtiroler Dolomiten in Italien, rund 40 Straßenkilometer östlich von Bozen und oberhalb der bekannten Tourismus-Orte Seis am Schlern und Kastelruth.

Fontana, Hans; Vital, Edgar: Gott ist Jasmin. Gedichte. Mit Illustrationen von Edgar Vital. Dieses Buch stellt die zweite, erweiterte und leicht überarbeite Auflage des Gedichtbandes "Lösch die Lupinen" dar. - Vom Autor mit Widmung (1968) handsigniert. O-Leinen (Hardcover), mit Titel in Gold. Mit SU - sauberes perfektes Exemplar. - 158 S. Tschudi Druck und Verlag AG,Glarus 1969. 10 EURO

Turnwald, Wilhelm: Dokumente zur Austreibung der Sudentendeutschen. Herausgegeben von der Arbeitsgemeinschaft zur Wahrung Sudetendeutscher Interessen. Mit Ortsregister, Namensverzeichnis und Sachverzeichnis. OLnbd (Hardcover), geringe Gebrauchsspuren am Einband, Papier leicht gebräunt, sonst sauber und frisch. - 586 S. Europa Buchhandlung,München 1951. 22 EURO
isbn 3920325010

Galsworthy, John: Indian summer of a Forsyte. Printed in 175 numberes copies, this is nr. 68. Illustrations by Jaap Kruyff. Original fine Hardcover cloth, in perfect vg clean fresh condition. - 80 S. De Roos,Utrecht 1987. 20 EURO

anon; Antoni, Carlo: TRIUWE - TREUE besungen von Lyrikern aus dem germanischen und romanischen Hochmittelalter. Elfter Solothurner Privatdruck. Auswahl T.Reinhard, E.Kolb, H.Rupp, G.Colon. Original-Texte mit gegenübergesetzter deutscher Übertragung. 4°. Nicht paginiert. Nr. 223 von 250 Exemplaren.Original-Pappband (hardcover), goldbedruckt, sauberes frisches Exemplar, perfekter Zustand. - unpag. 30 S. Union Druck und Verlag,Solohurn 1963. 20 EURO
"Elfter Solothurner Privatdruck". Eines von 250 num. Exemplaren auf holzfreiem Rundsiebbütten. Gesetzt in Monotype-Garamond. Hergestellt durch die Lehrlingsabteilung der Buchdruckerei Union Druck + Verlag AG, Solothurn, unter der Leitung von Othmar Leimgruber.

Hoepli, Ulrico: Ulrico HOEPLI. Vente aux encheres: Autographes. Miniatures. Manuscrits. Incunables inconnus. Incunables illustres. Editones principes. Raretes et curiosites bibliographiques. Les plus beaux livres su XVIIIe siecle. Mit 68 (1 gef.) Taf., überwiegend in Lichtdruck, Reg., OBr., 4°. OKart. mit OUmschlag (paperback), sauberes friches Exemplar. - text 89 S. Libreria Antiquaria Ulrico Hoepli,Milano 1931. 14 EURO
One of the great Hoepli illustrated acution catalogues, with exemplary descriptions of manuscripts, incunables and illustrated early books

Klein Greenwald, Toby; Tobin, Michael Dr: Jede tut's warum nicht ich? Wie uns Seitensprünge weiterbringen. Deutsch von Miriam Mandelkow. 1. Auflage. Sauberes Paperback
24 - 352 S. 1/24/Rowohlt,Reinbeck bei Hamburg. 2001 . 6 EURO
ISBN 3805206860

Nagarker, Kiran: Ravan & Eddie. Roman. Aus dem Englischen von Giovanni und Ditte Bandini. OPpbd mit OSU. Sauberes Exemplar
30 - 395 S. A1 Verlag,München 2004 . 12 EURO
ISBN 3927743739

Rilke, Rainer Maria: Briefe an seinen Verleger 1906-1926. In 1 Band (komplett). Mit dem typisch braunen Leineneinband (Hardcover), Goldvignette, sauberes gutes Exemplar (beiligend auch der SU, dieser mit mäßigen Gebrauchsspuren). - 479 S. Insel,Leipzig 1934. 14 EURO

Wijk, D. Gerth van: Tata bahasa Melayu. Spraakleer der Maleische Taal. Indonesian. O-Paperback, in clean fine condition. - xxvi, 217 S. Djambatan,Jakarta 1985. 24 EURO
YZV00D7II3

Ophuijsen, Ch. A. van: Tata bahasa Melayu. Tata Bahasa Melayu. (transl. after the orig. dutch edn.:"Maleische Spraakkunst." into Bahasa Indonesia).- Seri Ildep. O-Paperback, in clean fine condition. - xxx, 251 S. Penerbit Djambatan,Jakarta 1983. 24 EURO
YZV00D7II3

Pilch, Herbert: Altenglische Grammatik. Dialektologie, Phonologie, Morphologie und Syntax (Commentationes Societatis Linguisticae Europaeae I,1) - 1.Aufl. Sauberes Exemplar, keinerlei Markierungen. O-Paperback, gutes Exemplar. - 267 S. Max Hueber,München 1970. 12 EURO

Kundera, Milan; u.a.: Reden zum IV. Kongreß des Tschechoslowakischen Schriftstellerverbandes. Prag, Juni 1967. Nachwort von Pavel Kohout. (edition suhrkamp SV 326). - 1. bis 15. Tausend. kl. 8° - O-Klappenbroschur (paperback), sauberes Exemplar. - 163 S. Suhrkamp ,Frankfurt/M 1968. 4 EURO

Whiteley, W. H.: Language in Kenya. First Edition. With several folded maps in the back. Illustr red original paperback, no marks, in clean fine condition. - 600 S. Oxford University Press,Nairobi 1974. 14 EURO
isbn 0195720938

Ladefoged, Peter.: Language in Uganda, by Peter Ladefoged, Ruth Glick and Clive Criper; with an introduction by Clifford H. Prator and additional material by Livingstone Walusimbi. First Edition. With several folded maps. Illustr green original paperback, no marks, in clean fine condition. - 167 S. Oxford University Press,Nairobi/Edition 197! 14 EURO

Mann, Frido: "Echo" zwischen Tod und Leben. Betrachtungen zum Verhältnis von Figur und Modell in Thomas Manns "Doktor Faustus". Herausgegeben von Lisa Dräger und Wolfgang Tschechne. O-Paperback, ungelesen. Frisches, schönes Exemplar. - 42 S. Dräger,Lübeck 1998. 5 EURO
isbn 3925402748

Arnold, Jane: Affect in Language Learning (Cambridge books for foreign teachers). (Edition printed in China for the Asian market). text only in English. O-Paperback, like new, in perfect clean condition. - 346 S. Cambridge University Press 1999. 18 EURO
The affective domain and the emotional factors that influence language learning have been of interest in the field of language teaching for a number of years. By proposing a holistic approach to the learning process, this volume takes the position that the language learning experience will be much more effective when both affect and cognition are considered. The eighteen chapters discuss issues such as memory, anxiety, self-esteem, facilitation, autonomy, classroom activities, and assessment from the perspective of affect.

Balingen und Thalheim: Topographische Karte des Deutschen Reiches. Königreich Württemberg. Blatt 132 Balingen und Thanheim (umfasst die Bereiche Frommern, Pfeffingen, Lautlingen, Burgfelden, Heselwangen, Margrethausen u.a.). Maßstab 1:25.000. - Farb. Karte, in 15 Segmenten auf Leinen kaschiert, gefaltet. Gutes Exemplar, einige Wanderwege blau und rot markiert.
102 - 1 S. -/15/Königl.Württ.Statistischen Landesamt,Stuttgart 1911. 12 EURO
aufgenommen 1907

Geislingen: Topographische Karte des Deutschen Reiches. Königreich Württemberg. Blatt 131 Geislingen am Riedbach(umfasst die Bereiche Brittheim, Rosenfeld, Dautmergen, Zimmern, Schömberg u.a.). Maßstab 1:25.000. - Farb. Karte, in 15 Segmenten auf Leinen kaschiert, gefaltet. Gutes Exemplar, einige Wanderwege rot markiert.
85 - 1 S. -/15/Königl.Württ.Statistischen Landesamt,Stuttgart 1911. 12 EURO

Gschwend: Topographische Karte des Deutschen Reiches. Königreich Württemberg. Blatt 47 Gschwend (umfasst die Bereiche Fichtenberg, Honkling, Birkenlohe, Kirchenkirnberg u.a.). Maßstab 1:25.000. - Farb. Karte, in 15 Segmenten auf Leinen kaschiert, gefaltet. Gutes Exemplar, einige Wanderwege rot und blau markiert.
93 - 1 S. -/15/Königl.Württ.Statistischen Landesamt,Stuttgart 1904. 12 EURO

Kisslegg: Topographische Karte des Deutschen Reiches. Königreich Württemberg. Blatt 177 Kisslegg (umfasst die Bereiche Kißlegg, Gebrazhofen, Ratzenried, Walterhofen). Maßstab 1:25.000. - Farb. Karte, in 15 Segmenten auf Leinen kaschiert, gefaltet. Gutes Exemplar, einige Wanderwege rot markiert.
84 - 1 S. -/15/Königl.Württ.Statistischen Landesamt,Stuttgart 1907. 12 EURO

Knittlingen: Topographische Karte des Deutschen Reiches. Königreich Württemberg. Blatt 30 Knittlingen (umfasst die Bereiche Bauerbach, Oberderdingen, Maulbronn, Bretten, Neibsheim u.a.). Maßstab 1:25.000. - Farb. Karte, in 15 Segmenten auf Leinen kaschiert, gefaltet. Gutes Exemplar, einige Wanderwege rot und blau markiert.
94 - 1 S. -/15/Königl.Württ.Statistischen Landesamt,Stuttgart 1907. 12 EURO

Langenargen: Topographische Karte des Deutschen Reiches. Königreich Württemberg. Blatt 184 Langenargen (umfasst die Bereiche Nonnenbach, Nonnenhorn, Mooslachen, Gattnau, Bolz u.a., sowie weite Bodenseeberieche wir Montforter Berg, Nonnenhorner Schweb, Borschacher Schweb u.a.). Maßstab 1:25.000. - Farb. Karte, in 15 Segmenten auf Leinen kaschiert, gefaltet. Gutes Exemplar, einige Wanderwege blau und rot markiert.
104 - 1 S. -/15/Königl.Württ.Statistischen Landesamt,Stuttgart 1893. 24 EURO
aufgenommen 1871

Lorch: Topographische Karte des Deutschen Reiches. Königreich Württemberg. Blatt 73 Lorch (umfasst die Bereiche Winzingen, Straßdorf, Hohenstaufen, Wäschenbeuren, Wißgoldingen u.a.). Maßstab 1:25.000. - Farb. Karte, in 15 Segmenten auf Leinen kaschiert, gefaltet. Gutes Exemplar, einige Wanderwege rot und blau markiert.
95 - 1 S. -/15/Königl.Württ.Statistischen Landesamt,Stuttgart 1907. 12 EURO

Ostrach und Königseggwald: Topographische Karte des Deutschen Reiches. Königreich Württemberg. Blatt 162 Ostrach und Königseggwald (umfasst die Bereiche Einhart, Bolstern, Waldbeuren, Riedhausen, Hoßkirch u.a.). Maßstab 1:25.000. - Farb. Karte, in 15 Segmenten auf Leinen kaschiert, gefaltet. Gutes Exemplar, einige Wanderwege blau und rot markiert.
103 - 1 S. -/15/Königl.Württ.Statistischen Landesamt,Stuttgart 1911. 12 EURO
aufgenommen 1907

Pasotti, Silvio; Cavallo, Luigi: Passion fruits in-certo modo. Dipinti, opere plastiche, ceramiche. Fully illustrated, full page, mostly in colour. Formato cm 17 x 23, paperback, come nuovo (like new, no marks).
107 - 79 S. 17/Edizioni arte Borgogna 1996. 12 EURO

Pfalzgrafenweiler: Topographische Karte des Deutschen Reiches. Königreich Württemberg. Blatt 93 - Pfalzgrafenweiler (umfasst die Bereiche Hochdorg, Walddorf, Beihingen, Haiterbach, Garrweiler u.a.). Maßstab 1:25.000. - Farb. Karte, in 12 Segmenten auf Leinen kaschiert, gefaltet. Gutes Exemplar, einige Wanderwege rot markiert.
92 - 1 S. -/12/Königl.Württ.Statistischen Landesamt,Stuttgart 1899. 12 EURO

Schelklingen: Topographische Karte des Deutschen Reiches. Königreich Württemberg. Blatt 125 Schelklingen (umfasst die Bereiche Schmiechen, Gerhausen, Ringingen, Oberdischingen, Pappelau u.a.). Maßstab 1:25.000. - Farb. Karte, in 15 Segmenten auf Leinen kaschiert, gefaltet. Gutes Exemplar, einige Wanderwege blau und rot markiert.
112 - 1 S. -/15/Königl.Württ.Statistischen Landesamt,Stuttgart 1912. 12 EURO
aufgenommen 1906

Trochtelfingen und Undingen: Topographische Karte des Deutschen Reiches. Königreich Württemberg. Blatt 122 Trochtelfingen und Undingen (umfasst die Bereiche Großengstingen, Erpfingen, Bernloch, Steinhilben, Hörschwag u.a.). Maßstab 1:25.000. - Farb. Karte, in 15 Segmenten auf Leinen kaschiert, gefaltet. Gutes Exemplar, einige Wanderwege gelb und rot markiert.
111 - 1 S. -/15/Königl.Württ.Statistischen Landesamt,Stuttgart 1910. 12 EURO
aufgenommen 1907

Unterkirchberg: Topographische Karte des Deutschen Reiches. Königreich Württemberg. Blatt 127 Unterkirchberg (umfasst die Bereiche Holzheim, Pfaffenhofen, Weiszenhorn - Weißenhorn, Hittistetten, Gerlenhofen und Neu-Ulm, randständig u.a.). Maßstab 1:25.000. - Farb. Karte, in 15 Segmenten auf Leinen kaschiert, gefaltet. Gutes Exemplar, einige Wanderwege blau markiert.
99 - 1 S. -/15/Königl.Württ.Statistischen Landesamt,Stuttgart 1913. 12 EURO
ufgenommen 1906

Waldburg: Topographische Karte des Deutschen Reiches. Königreich Württemberg. Blatt 176 Waldburg (umfasst die Bereiche Schlier, Amtzell, Bodnegg, Heißen u.a.). Maßstab 1:25.000. - Farb. Karte, in 15 Segmenten auf Leinen kaschiert, gefaltet. Gutes Exemplar, einige Wanderwege rot und blau markiert.
96 - 1 S. -/15/Königl.Württ.Statistischen Landesamt,Stuttgart 1908. 12 EURO

Wehingen und Wilflingen: Topographische Karte des Deutschen Reiches. Königreich Württemberg. Blatt 142 Wehingen und Wilflingen (umfasst die Bereiche Schorzingen, Zepfenhan, Wellendingen, Denkingen, Bubsheim, Aixheim u.a.). Maßstab 1:25.000. - Farb. Karte, in 15 Segmenten auf Leinen kaschiert, gefaltet. Gutes Exemplar, einige Wanderwege rot und blau markiert.
110 - 1 S. -/15/Königl.Württ.Statistischen Landesamt,Stuttgart 1911. 12 EURO

Weingarten: Topographische Karte des Deutschen Reiches. Königreich Württemberg. Blatt 168 Weingarten (umfasst die Bereiche Wolpertswende, Sulpach, Blitzenreue, Fronhofen, Baindt, Einöde u.a.). Maßstab 1:25.000. - Farb. Karte, in 15 Segmenten auf Leinen kaschiert, gefaltet. Gutes Exemplar, einige Wanderwege blau und rot markiert.
101 - 1 S. -/15/Königl.Württ.Statistischen Landesamt,Stuttgart 1914. 12 EURO
aufgenommen 1910

Wilhelmsdorf: Topographische Karte des Deutschen Reiches. Königreich Württemberg. Blatt 167 Wilhelmsdorf (umfasst die Bereiche Pfrungen, Hafenweiler, Fleischwangen, Wintersulgen, Illwangen u.a.). Maßstab 1:25.000. - Farb. Karte, in 15 Segmenten auf Leinen kaschiert, gefaltet. Gutes Exemplar, einige Wanderwege rot und blau markiert.
97 - 1 S. -/15/Königl.Württ.Statistischen Landesamt,Stuttgart 1917. 12 EURO

Wurmberg: Topographische Karte des Deutschen Reiches. Königreich Württemberg. Blatt 54 Wurmberg (umfasst die Bereiche Hohenwart, Tiefenbronn, Pforzheim, Wimsheim, Kapfenhart, Steinegg u.a.). Maßstab 1:25.000. - Farb. Karte, in 15 Segmenten auf Leinen kaschiert, gefaltet. Gutes Exemplar.
90 - 1 S. -/15/Königl.Württ.Statistischen Landesamt,Stuttgart 1906. 12 EURO
ursprünglich 1903 aufgenommen,

Wurzach: Topographische Karte des Deutschen Reiches. Königreich Württemberg. Blatt 165 Wurzach (umfasst die Bereiche Füramoos, Ellwangen, Hummertsried, Dietmanns, Hauerz, Baierz u.a.). Maßstab 1:25.000. - Farb. Karte, in 15 Segmenten auf Leinen kaschiert, gefaltet. Gutes Exemplar, einige Wanderwege rot und blau markiert.
109 - 1 S. -/15/Königl.Württ.Statistischen Landesamt,Stuttgart 1920. 12 EURO

Aitmatow, Tschingis, Thierse, Wolfgang, Geißler, Heiner und Giordano, Ralph: Weimarer Reden über Deutschland 1995. Autoren Tschingis Aitmatow (Vorrede: Michael Schindhelm) Wolfgang Thierse (Vorrede: Edelbert Richter). Illustr. O-Paperback, sauberes frisches Exemplar. - 94 S. Stadtkulturredaktion,Weimar 1995. 8 EURO
Die Weimarer Reden sind eine Vortragsreihe, die seit 1994 jährlich im Deutschen Nationaltheater Weimar stattfindet. Die Veranstaltungsreihe ist ein Kooperationsprojekt der Stadt Weimar und des Deutschen Nationaltheaters Weimar. Sie präsentiert an vier Sonntagen – in der Regel im März jeden Jahres – Rednerinnen und Redner aus Kultur, Politik, Wissenschaft und Publizistik zu grundlegenden gesellschaftlichen Fragen unserer Zeit.

Gesenius, Wilhelm: Neues hebräisch-deutsches Handwörterbuch über das Alte Testament mit Einschluss des biblischen Chaldaismus. Ein Auszug aus dem grössern Werke in vielen Artikeln desselben umgearbeitet vornehmlich für Schulen. Schönes sauberes Exemplar ohne Markierungen, keine Unterstreichungen. Papier minimal gebräunt. Leineneinband (Hardcover) ohne Titel, aus späterer Zeit, ebenfalls sauber und sehr gut erhalten. - xvi, 720 S. Friedrich Christian Wilhelm Vogel,Leipzig 1815. 34 EURO

Schweizer, Alexander: Predigten gehalten zu Zürich in den Jahren 1838 bis 1841 (Christliche Predigten für denkende Verehrer Jesu, dritte Sammlung). Unbeschnittenes Exemplar, im grünen einfachen Papier-Interimseinband. Sauberes frisches Exemplar, wohl ungelesen. Vorn in alter Schrift kleine Widmung und signiert vom Verfasser. - 263 S. Weidmann'sche Buchhandlung,Leipzig 1841. 28 EURO

Kues, Nikolaus von: Nicolai de Cusa Tu quis es "De principio" / Über den Ursprung (Philosophische Bibliothek, Band 487). text lateinisch / deutsch. O-Paperback, sauberes frisches Exemplar, ungelesen. - xxviii, 74 S. Felix Meiner,Hamburg 2001. 22 EURO
ISBN 3787312714

Gamrekeli, N. N.; Mgaloblisvili, E. A.: Gruzinsko-ruskij frazoologiceskij slovar. Kharthul-rusuli phrazeologiur. Kartuli-rusuli praseologisri leksikoni (Russisch-georgisch, Georgisch-russisches Wörterbuch). Text in russisch und georgisch, in georgischem alphabet. Roter o-Hardcover Leinen, Titel in Gold in russischer und georgischer Sprache. Etwas weich in der Bindung, ansonsten gutes Exemplar, keine Markierungen. - 637 S. Sabcota sakartvelo,Tblisi 1966. 38 EURO
YZVI1HD3SA

Hofbauer, Clemens Maria: 1) Sacra Rituum Congregatione Eminentissimo et Reverendissimo Domino Card. Aloysio Bilio relatore : vindobonensis beatificationis et canonizationis ven. servi Dei Clementis Mariae Hofbauer Sacerdotis Professi e Congregatione SSMI Redemptoris : positio super virtutibus. - 2) Vindobonen beatificationis et canonizationis ven. servi Dei Clementis Mariae Hofbauer, sacerdotis professi e congregatione Sanctissimi Redemptoris ac propagatoris insignis ejusdem congregationis. - 3) Vindobonen. canonizationis B. Clementis Ma.riae Hofbauer sacerdotis professi e congregatione SS. Redemptoris ac propagatoris insignis ejusdem congregationis ultra montes. - 3 Teile in 1 Band, mit jeweil getrennter Zusammenfassung (extra paginiert) für die Teile 2 und 3. - Halblederband der Zeit, marmorierter Vollschnitt. Sauberes firsches Druckbild, keinerlei Markierungen, keine Flecken. Hervorragender Zustand, einwandfreies Exemplar. - 142, 415, 158, 18 S. Typis Bernardi Morini,Roma 1871, 1873. 480 EURO
Klemens Maria Hofbauer (* 26. Dezember 1751 in Taßwitz, Südmähren; † 15. März 1820 in Wien) war ein österreichischer Priester, Prediger und Mitglied des Ordens der Redemptoristen. Er wird in der katholischen Kirche als Heiliger verehrt und ist Stadtpatron von Wien (genannt Apostel von Wien). Bis 1945 war er auch Schutzpatron Südmährens. Als Kind war er Ministrant in der örtlichen Pfarrkirche. Da seine Mutter eine priesterliche Ausbildung nicht finanzieren konnte, wurde er 16-jährig zunächst Bäckerlehrling in Znaim. Nach Abschluss der Lehre gelang es ihm, eine Stelle im Prämonstratenserstift Klosterbruck zu bekommen, wodurch er die dortige Klosterschule besuchen konnte. Während dieser Zeit pilgerte er bereits dreimal nach Rom und begab sich in Eremitage. 1780 kam er als Bäcker nach Wien. Im Rahmen einer weiteren Wallfahrt nach Rom im Jahr 1783 nahm er als Eremit mit dem Einverständnis von Barnabà Chiaramonti, dem Bischof von Tivoli und späteren Papst Pius VII., den Namen Klemens Maria an und führte ihn seitdem bis zu seinem Tod. Als Kaplan und Rektor bei den Ursulinen untergekommen, beschäftigte er sich mit der religiösen Erneuerung in Wien. In der Sankt Ursula Kirche wurde er durch seine Predigten so bekannt, dass ihm der Beiname Apostel von Wien gegeben wurde. Er wurde von der Polizei bespitzelt, weil er als Gegner der Aufklärung galt. Zu dieser Zeit pflegte er intensiven Kontakt zu deutschen Romantikern wie Clemens Brentano, Joseph von Eichendorff und Friedrich von Schlegel. (wikipedia)

Meulemeester, Maurice de, Collet, Ernest und Henze, Clement: Bibliographie générale des écrivains Rédemptoristes. (vol. 1 only, apart of 3 volumes): Premiere partie. Bibliographie de S. Alphonse M. de Liguori. Getitelt. O-Paperback, minor signs of usage and shelf wear to cover, inside clean and fresh, 1 previous owners stamp, no stains. - 376 S. Imprimerie Saint-Alphonse,Louvain/Martinus Nijhoff,La Haye 1933. 38 EURO

Lexers, Matthias: Mittelhochdeutsches Taschenwörterbuch. 30. Auflage(mit Nachtrag). Brauner OLnbd (Hardcover) mit Goldprägung. Sauberes frisches Exemplar. - 415 S. S.Hirzel,Stuttgart 1963. 4 EURO

Kranz, Walter: Erläuterungen zu Blatt 7120 Stuttgart-Nordwest (der geologischen Karte von Baden-Württemberg 1 : 25.000). Unveränderte. Ausg. der 1. Aufl. 1942. Mit 28 Abb. u. Grundrissen im Text. Original-Kartonband (Paperback), fein getitelt. Keinerlei Flecken, keine Markierungen. Sauberes frisches Exemplar. - 167 S. Landesvermessungsamt Baden-Württemberg,Stuttgart 1964. 18 EURO

Frank, Martin: Erläuterungen zur geologischen Spezialkarte von Württemberg : Blatt Stuttgart-Nordost (Nr. 2171). Mit Karte und Tabellen. O-Paperback, sauberes Exemplar. - 137 S. Württemb.statistisches Landesamt,Stuttgart 1950. 8 EURO

Atteslander, Peter: Methoden der empirischen Sozialforschung. 3. unveränderte Auflage. (Göschen TB 4229). Sauberes TB
1 - 291 S. 1/3/Walter de Gruyter,Berlin,New York 1974 . 5 EURO
ISBN 3110048051

Dittmar, Norbert: Soziolinguistik. Exemplarische und kritische Darstellung ihrer Theorie, Empirie und Anwendung. Mit kommentierter Bibliographie. (Fischer Athenäum TB 2013). NaV. Sauberes TB
6 - 407 S. 6/Athenäum,Frankfurt/M. 1973 . 4 EURO
ISBN 3807220135

Dorizzi, Irma: Die Waldkönigin und andere Märchen. Illustriert von Renate Biesele-van Oyen, Basel. OLnbd mit OSU. Sauberes Exemplar
7 - 61 S. 7/Basel/Irma Christen-Dorizzi,Basel o.J. 8 EURO

Duras, Marguerite: Die grünen Augen. Deutsch von Sigrid Vagt. Mit Bildern. (dtv tb 11185). Sauberes TB
8 - 199 S. dtv/dtv München 1990 . 5 EURO
ISBN 3446149651

Grissemann, Hans; Kobi, Emil E.: Zur Anti-Legasthenie-Bewegung. Sprach-, sozial- und neuropsychologische Hinweise zu neuen Ansätzen der Prävention, der Diagnostik und der Therapie der Lese- und Rechtschreibschwäche. Saubere Broschur
10 - 92 S. 10/Huber,Bern Stuttgart Wien 1978 . 8 EURO
ISBN 3456806035

Habermas, Jürgen: Zur Logik der Sozialwissenschaften. Materialien. (suhrkamp tb 481). 3. Auflage, 26.-33. Tsd.. Sauberes TB
11 - 329 S. 11/3/Suhrkamp/Suhrkamp ,Frankfurt/M 1973 . 4 EURO
ISBN 3518004816

Heyer, Gustav Richard: Der Organismus der Seele. Eine Einführung in die analytische Seelenheilkunde. Mit 37 Bildern aus dem unbewubten Seelenleben. 3., verbesserte Auflage. Kopffarbschnitt. OLnbd. Sauberes Exemplar
12 - 180 S. 12/3/Ernst Reinhardt,München - Basel 1951 . 6 EURO

Hoffmann, E. T. A.: Lebensansichten des Katers Murr. Nebst fragmentarischer Biographie des Kapellmeisters Johannes Kreisler in zufälligen Makulaturblättern. Mit Illustrationen von Maximilian Liebenwein. (Insel Tb 168). Sauberes TB
14 - 506 S. 14/Insel,Frankfurt /M. 1976 . 4 EURO
ISBN 3458318682

Israel, Joachim: Der Begriff Entfremdung. Makrosoziologische Untersuchung von Marx bis zur Soziologie der Gegenwart. (rororo tb 359). Aus dem Englischen von Marga Kreckel. Sauberes TB
15 - 434 S. 15/Rowohlt Taschenbuch,Reinbek bei Hamburg 1972 . 6 EURO
ISBN 3499553597

Jakobson, Roman: Kindersprache, Aphasie und allgemeine Lautgesetze. 1.-8. Tsd.. (suhrkamp tb 330). Sauberes TB
16 - 143 S. 16/Suhrkamp/Suhrkamp ,Frankfurt/M 1969 . 5 EURO

Künzi, Beatrice: Limon. Costa Rica. Durchgehend illustriert. Auf Deutsch, Englisch und Spanisch. OPpbd mit OSU. Sauberes Exemplar
20 - 143 S. 20/Rothenhäusler Verlag,Stäfa 1987 . 14 EURO
ISBN 3907960092

Michaux, Henri: Zwischen Tag und Traum. Aus dem Französischen von Susanne Kaiser. 1. Auflage. Sauberes TB
24 - 144 S. 1/24/Suhrkamp ,Frankfurt/M 1971 . 14 EURO

Reich-Ranicki, Marcel: Marcel Reich-Ranicki - Meine Gedichte von Walther von der Vogelweide bis heute. OLnbd mit OSU. Sauberes Exemplar
29 - 394 S. -/Insel,Frankfurt /M.,Leipzig 2003 . 12 EURO
ISBN 3458171517

Reinartz, Anton; Sander, Alfred: Schulschwache Kinder in der Grundschule. Pädagogische Mabnahmen zur Vorbeugung und Verminderung von Schulschwäche in der Primarstufe. Sauberes TB
30 - 311 S. Beltz & Gelberg,Weinheim und Basel 1982 . 5 EURO
ISBN 3407620667

Rueb, Franz: Hexenbrände. Die Schweizergeschichte des Teufelswahns. EA Erstausgabe. Mit Zeichnungen. Sauberes Paperback. - 319 S. Weltwoche-ABC- Verlag,Zürich 1995 . 16 EURO
ISBN 9783855041589

Savigny, Eike von: Die Philosophie der normalen Sprache. Eine kritische Einführung in die "ordinary language philosophy". Völlig neu bearbeitete Ausgabe. (suhrkamp tb 29). Sauberes TB
35 - 297 S. Suhrkamp/Suhrkamp ,Frankfurt/M 1974 . 8 EURO
ISBN 3518076299

Schneider, Reinhard: Hirnfunktionsstörungen im Kindesalter. 40 Abbildungen, 7 Tabellen. Klinische Psychologie und Psychopathologie Band 4. Sauberes TB
37 - 78 S. 4/7/Enke,Stuttgart 1978 . 12 EURO
ISBN 3432898916

Silbereisen, Rainer K.; Montada, Leo: Entwicklungspsychologie. Ein Handbuch in Schlüsselbegriffen. Sauberes Paperback
38 - 296 S. Urban & Schwarzenberg,Berlin und Wien,Baltimore 1983 . 8 EURO
ISBN 3541104619

Taylor, John S.: Bauen mit gesundem Menschenverstand. Naturnahe und unkomplizierte Architekturdetails. Bewährte Lösungen aus allen Epochen und Kulturen als Anregung für das Bauen von heute. Dargestellt in 760 Zeichnungen. Saubere Broschur
42 - 156 S. Bauverlag,Wiesbaden und Berlin 1985 . 16 EURO
ISBN 3762522405

Wettstein, Peter; Rey, Annemarie: Sinnes- und Sprachförderung. Basales Wahrnehmungs- und Sprachtraining zur Prävention und Behandlung von Legathenie und anderen Lernschwächen. Eine Anleitung für Lehrer, Logopäden und Legasthenietherapeuten mit 220 Übungsbeispielen, 90 Kopiervorlagen für Arbeitsblätter, 6 Lernkontrollen. 2. erweiterte Auflage. Sauberes Paperback
44 - 104 S. 2/6/Paul Gehring,Winterthur 1981 . 18 EURO

Wiggershaus, Rolf: Sprachanalyse und Soziologie. Die sozialwissenschaftliche Relevanz von Wittgensteins Sprachphilosophie. (suhrkamp tb 123). Sauberes TB
45 - 350 S. Suhrkamp/Suhrkamp ,Frankfurt/M 1975 . 8 EURO
ISBN 3518077236

Wille, Fritz: Führungsgrundsätze in der Antike. Mit Fotos. OPpbd. Sauberes Exemplar
46 - 276 S. Schultess Polygraphischer Verlag,Zürich 1992 . 24 EURO
ISBN 3725530378

Sartre, Jean Paul: Was ist Literatur? Ein Essay ( rororo rde Band 65). 76.-80. Tsd. Papier diskret gebräunt, sonst sauberes gutes Exemplar (Ppaerback). - 188 S. Rowohlt Taschenbuch Verlag,Hamburg 1972. 2 EURO

Farzin, Sina; Jordan, Stefan: Lexikon Soziologie und Sozialtheorie. Hundert Grundbegriffe. OPpbd mit SU. Kleine Läsionen am SU, ansonsten sauberes Exemplar
6 - 359 S. 6/Philipp Reclam jun.,Stuttgart 2008 . 24 EURO
ISBN 9783150106617

Theißen, Gerd: Vom wiedergefundenen Paradies. Meditative Texte. Mit Bildern. OPpbd. Sauberes Exemplar
27 - 45 S. 27/Kreuz,Stuttgart 2005 . 14 EURO
ISBN 3783125243

Camastral, Peter: Il vocalismo dei dialetti della Valle Mesolcina. Estratto .. (Article on pp. 75-188 with foldout map in single complete issue of L'Italia Dialettale, Volume XXIII Pisa.). Fine titled original paperback, in clean fresh condition. - 113 S. Pacini Mariotti,Pisa 1959. 28 EURO

Deplazes, Gion: Die Rätoromanen. Ihre Identität in der Literatur. OLnbd (Hardcover), mit SU - sauberes frisches Exemplar. - 568 S. Desertina,Disentis/- 1991. 34 EURO
isbn 3856371990 - Gion Deplazes (Ps. Gion Vial) wurde am 22. März 1918 in Surrein/Sumvitg, Graubünden geboren. Er wuchs als eines von fünf Kindern einer Bergbauernfamilie auf. Bereits mit neun Jahren verlor Deplazes die Mutter, welche nach langer Krankheit 1927 verschied. Nach der Ausbildung zum Lehrer in Chur studierte er Geschichte, deutsche Literatur und Pädagogik in Fribourg und Zürich. Nach der Dissertation war Deplazes von 1949 bis 1983 als Lehrer für Deutsch und Geschichte am Gymnasium in Chur tätig. Daneben hatte er verschiedene Lehraufträge für rätoromanische Sprache und Literatur an der Universität Zürich und an der Handelshochschule St.Gallen. Gion Deplazes lebt heute in Chur. Schon seit den Fünfziger und Sechziger Jahren hat sich Deplazes für die romanische Bewegung engagiert: so war er unter anderem Gründungsmitglied und Präsident der Uniun da scripturas e scripturs rumantschs, Vorstandsmitglied der Ligia Romontscha und hatte den Vorsitz der Società Retorumantscha inne. Als Verfasser von zahlreichen literaturgeschichtlichen Publikationen hat Deplazes das seine zu einer wissenschaftlichen Behandlung des Rätoromanischen beigetragen. Sein eigenes, äusserst umfangreiches literarisches Werk bedient sich aller Gattungen und liegt seit 2009 als vierzehnbändige Werkausgabe vor („Ovra litterara"). Einige Werke von Gion Deplazes wurden ins Deutsche, Französische, Italienische, Schwedische, Rumänische und Englische übersetzt.

Anquetil; Marchal, Charles: HISTOIRE DE FRANCE DEPUIS LES TEMPS LES PLUS RECULES JUSQU'A LA REVOLUTION DE 1789. Tome Deuxieme (Vol. II). Suivie de l"Histoire de la République Française, du Directoire, du Consulat, de l"Empire, de la Restauration, de la Révolution de 1830, et du règne de Louis-Philippe jusqu"en 1840, par Charles Marchal. Planches de gravures en noir et blanc hors-texte. Half leather of that time (Hardcover), gilt and ornamentation on spine. Yellow spots throughout, all illustrations perfect. First page some minor split. Overall in good condition. - 563 S. F.Cajani,Paris/- no date, ca 1850. 38 EURO

Till, Dietmar Hrsg: Schwäbische Romantik: Eine Anthologie (Bibliotheca Suevica ; No. 28). Hartcover, mit SU - sauberes frisches Exemplar. - 323 S. Isele,Konstanz/2 2009. 12 EURO
ISBN 3861424770 - Dietmar Till ist seit dem Wintersemester 2011/12 Inhaber des Lehrstuhls für Allgemeine Rhetorik (mit den Schwerpunkten Literarische Rhetorik, Ästhetik und Texttheorie) an der Universität Tübingen. Seit dem Wintersemester 2014/15 ist er Sprecher des Fachbereichs 5: Philosophie - Rhetorik - Medien.

Dahnke, Hans-Dietrich; Höhle, Thomas Hrsg.: Geschichte der deutschen Literatur von den Anfängen bis zur Gegenwart. Herausgegeben v. Hans-Günther Thalheim et.al.. HIER nur siebter (7.) Band: 1789 bis 1830 - 1. Aufl. - OLnbd (Hardcover) mit SU - sauberes frisches Exemplar. - 967 S. Volk und Wissen,Berlin 1978. 8 EURO

Rost, Christoph Johann: Die schöne Nacht. Faksimile nachdruck der ausgabe von 1754 der niedersächisischen staats- und universitätsbibliothek, göttingen; von dieser ausgabe wurden 999 numerierte exemplare hergestellt. dieses exemplar trägt die nummer: 594. Gebundene braune halblederausgabe (Hardcover), mit Bauchbinde-Banderole (ohne Klasichtfolie). Schnitte grob aufgetrennt; grüne vorsätze, 21 seiten mit zahlreichen kupferstich-vignetten von carl gottfried nestler ( 1730 - 1780 ). Sauberes frisches, perfektes Exemplar. - 21 S. Carl Schünemann,Bremen 1965. 8 EURO
Die Vignetten des seltenen, ganz in Kupfer gestochenen Bändchens, das 1754 anonym in Dresden erschien, sind von Carl Gottfried Nestler.

Kafka, Franz: Journal intime suivi de Esquisse d'une autobiographie, Considerations sur le peche, Meditations. Introduction et traduction de Pierre Klossowski. In-8 , cartonné (Hardcover) , exemplaire numéroté N° 5634 , volume N° 90. Illustration photographique de l'auteur. Bon etat. - 245 S. LA GUILDE DU LIVRE,LAUSANNE 1945. 14 EURO

DUFOUR, G uillaume H enri: Generalkarte der Schweiz (Nachträge bis 1896). Karte der Schweiz nach dem topographischen Atlasse des eidgenössischen Generalstabes in 25 Blatt reduziert auf 4 Blatt. Hier Blatt 4 (Blatt IV apart): Umfasst Kanton Tessin und das Veltlin, Engadin. Massstab 1:250'000. 18-tlg gefaltet auf Leinwand, offen 75x55 cm. Mit dem üppigen Titelblatt aussen und Verlagsanzeigen verso (gebräunt). Gutes Exemplar, keine Markierungen. - 4 S. Geographisches Institut von J.Meier,Zürich 1896. 38 EURO

Erziehungs- und Kulturdirektion, Basel: Schülerkarte des Kantons Baselland: Innentitel: Baselstadt und Baselland. Bevölkerung und Fläche 1951. Maßstab 1:400000 (Aussentitel). Karten-Innnetitel Maßstab 1:75000. In 15 Blatt gefaltet auf Leinen kaschiert. Farbige Karte, bestens erhalten, sauber, ohne Markierungen. Enthält die Gebiete Basel, Arlesheim, Liestal, Sissach und Waldenburg. Verso Titel: Vo Schönebuech bis Ammel, vom Belche bis zum Rhy! - 15 S. Kümmerly & Frey,Bern 1952. 24 EURO

Erziehungs- und Kulturdirektion, Basel: Skitourenkarte des Berner Oberlandes . Östliches Blatt. Maßstab 1:75.000. In 28 Teilen, auf Leinen kaschiert, gefaltet. Größe 87,5 x 79 cm. Mit illustr. Umschlagbild, und Kartenübersicht aller Skikarten verso. Karte farbig, frisch und sauber, Umschlagzeichnung schön, aber mit leichten Gebrauchsspuren. - 15 S. Kümmerly & Frey,Bern o.J. (1925). 46 EURO

Sturm, Heribert: Die St. Joachimsthaler Lateinschulbibliothek aus dem 16.Jahrhundert (Mit Katalog). Mit 5 Tafeln (Forschungen zur Geschichte und Landeskunde der Sudetenländer, Band IV).- O-Hardcover, mit SU - sauberes frisches Exemplar. - viii, 130 S. Kohlhammer,Stuttgart 1964. 10 EURO

Wittgenstein, Ludwig: Denkbewegungen. In 2 Bänden (komplett). Tagebücher 1930-1932 / 1936-1937. (MS 18). Herausgegeben Ilse Somavilla. Herausgegeben im Auftrag des Forschungsinstituts Brenner-Archiv, Innsbruck, und in Zusammenarbeit mit dem Wittgenstein-Archiv der Universität Bergen. Teil 1: Normalisierte Fassung, Teil 2: Diplomatische Fassung. Gr-8vo. Illustrierter OKt. (paperback), in der Originalkassette (Schuber). Saubere frische Exemplare, ungelesen. - 159; 192 S. Haymon,Innsbruck 1997. 60 EURO
ISBN 3852182255 - Bisher unbekannte Texte des großen Philosophen, neu entdeckte Tagebücher bzw. Manuskripte, in denen Wittgenstein philosophische Gedankengänge neben Reflexionen persönlichen Charakters und kulturgeschichtliche Überlegungen eintrug, werden mit dieser Edition vom Innsbrucker Brenner-Archiv erstmals der Öffentlichkeit zugänglich gemacht, wobei durch eine neue Transkriptionsmethode alle für Wittgenstein so typischen Textveränderungen, seine Varianten und Korrekturen, und damit der Denk- und Arbeitsprozeß des Philosophen sichtbar gemacht werden. Die in ihrer Thematik breitgefächerten Notizen und Gedanken bestechen durch sprachliche Schönheit und Tiefe des Denkens bei gleichzeitiger Kürze der Formulierung.

Kudszus, Winfried Hrsg.: Literatur und Schizophrenie : Theorie und Interpretation eines Grenzgebiets. Eingeleitet und herausgegeben von Winfried Kudszus, (Deutsche Texte TB dtv ; 4294). U.a. : Leo Navaratil: Psychopathologie und Sprache. G.Wunberg: Depersonalisation und Bewußtsein im Wien des frühen Hofmannsthal. Peter Gorsen: Literatur und Psychopatholgie heute. - TB Broschur, sauberes frisches Exemplar. - 191 S. dtv/München 1977. 6 EURO

Calvino, Italo: Eremit in Paris. Autobiographische Blätter. Übertr. von Burkhart Kroeber u. Ina Martens.Grüner O-Hardcover, mit SU - sauberes gutes Exemplar. EA der deutschen Ausgabe. - 277 S. Hanser,München - Wien/München/Wien/3/s 1997. 12 EURO
isbn 3446184546 - Italo Calvino (* 15. Oktober 1923 in Santiago de las Vegas, Provinz Havanna, Kuba; † 19. September 1985 in Siena, Italien) war einer der bedeutendsten italienischen Schriftsteller der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts. Nach dem Krieg studierte Calvino Literaturwissenschaften in Turin und promovierte 1947 mit einer Dissertation über Joseph Conrad. Zugleich begann er, seine Erfahrungen in der Resistenza literarisch zu verarbeiten, schrieb erste Erzählungen und einen Roman. Viele seiner Bücher sind heute in Italien Volksgut und Schullektüre. (Wikipedia)

Reichskarte: Reichskarte. D.M. (Deutsche Motorfahrer) Karte. Blatt Königsberg. Mehrfarbige Karte im Maßstab 1:300 000, mit Kilometer-Tafel an den seitlichen Rändern, Blattmaß: 59x48 cm; in 15 Segmente gefaltet. Im getitelten O-Kartonfaltblatt. Sauberes Exemplar. - 1 S. Reichsamt für Landesaufnahme,Berlin 1929. 14 EURO

Schicketanz, Peter: Der Pietismus als Frage an die Gegenwart. O-Karton Paperback, gutes Exemplar. - 39 S. Evangelische Verlagsanstalt,Berlin 1967. 8 EURO

Lepenies, Wolf: Autoren und Wissenschaftler im 18. Jahrhundert. Linne - Buffon - Winckelmann - Georg Forster - Erasmus Darwin. Originalausgabe (Hanser Edition Akzente). O-Klappenbroschur, vom Autor mit kl Widmung schön signiert. Sauberes frisches Exemplar, ungelesen. - 164 S. Carl Hanser Verlag,München Wien 1988. 16 EURO

Blaufuß, Dietrich: Spener-Arbeiten. Quellenstudien und Untersuchungen zu Philipp jakob Spener und zur frühen Wirkung des lutherischen Pietismus. (Europäische Hochschulschriften XXIII/46). Illustr. O-Paperback (ganz geringe Lagerspuren), sauberes Exemplar. - XLII, 266 S. Herbert Lang,Bern/Peter Lang,Frankfurt/M/Bern/2/s 1975. 28 EURO
isbn 3261015020 - Philipp Jacob Spener (* 13. Januar 1635 in Rappoltsweiler, Elsass; † 5. Februar 1705 in Berlin) war ein deutscher lutherischer Theologe und einer der bekanntesten Vertreter des Pietismus. Daneben war er der bedeutendste Genealoge des 17. Jahrhunderts und der wissenschaftliche Begründer der Heraldik. Spener wurde 1663 Prediger am Straßburger Münster, 1666 Senior der lutherischen Pfarrerschaft in der freien Reichsstadt Frankfurt am Main und 1686 kursächsischer Oberhofprediger in Dresden. Von 1691 an war er Propst und Konsistorialrat an der Nikolaikirche in Berlin. 1694 wirkte er mit an der Gründung der Reformuniversität Halle an der Saale, wo seinem Schüler August Hermann Francke eine herausragende Rolle zukam. Sein Hauptwerk Pia Desideria oder Herzliches Verlangen nach gottgefälliger Besserung der wahren evangelischen Kirche verfasste er 1675. Darin schlägt er ein umfassendes Reformprogramm der lutherischen Kirche vor. Er prangerte Missstände in der Kirche und die mangelnde Bibelkenntnis der Gläubigen an. Ob das Werk auf den Arbeiten der mystischen Spiritualisten wie z. B. Christian Hoburgs „Spiegel der Missbräuche beim Predigtamt" basiert, ist umstritten. Spener förderte die Bildung der sich seit 1670 entwickelnden collegia pietatis (Hauskreise). Wikipedia

Boor, Friedrich de: Das Auftreten der »pietistischen Sängerin« Anna Maria Schuchart in Halle 1692 (Sonderdruck aus: "Geist=reicher" Gesang (geistreicher Gesang). Halle und das pietistische Lied. Hrsg.: Busch, Gudrun; Miersemann, Wolfgang). Mit Abb. .- Getitelte O-Broschur-Sonderdruck, der Aufsatztitel vorn handschriftlich eingetragen. Sonst sauberes frisches Exemplar. - 81-122 S. Max Niemeyer,Tübingen 1997. 12 EURO

Francke, August Hermann: Der Briefwechsel Carl Hildebrand von Cansteins mit August Hermann Francke. Hrsg. von Peter Schicketanz (Texte zur Geschichte des Pietismus: Abt. 3, August Hermann Francke, handschriftlicher Nachlass ; Bd. 1 - alles Erschienene, keine weiteren Bände). Grüner OLnbd (Hardcover), Goldtitel. Sauberes frisches Exemplar, ungelesen. - XXIV, 973 S. De Grruyter,Berlin New York 1972. 80 EURO
ISBN 3110018861

Aland, Kurt; Mühlenberg, Heinrich Melchior: Die Korrespondenz Heinrich Melchior Mühlenbergs. Aus der Anfangszeit des deutschen Luthertums in Nordamerika Band 2: 1753 - 1762. Hrsg. Kurt Aland (Texte zur Geschichte des Pietismus: Abt. 3, August Hermann Francke, handschriftlicher Nachlass ; Bd. 3). Grüner OLnbd (Hardcover), Goldtitel. Sauberes frisches Exemplar, ungelesen. - XXXIV, 623 S. De Grruyter,Berlin New York 1987. 80 EURO
ISBN 311010069X -- Henry Melchior Mühlenberg (* 6. September 1711 in Einbeck; † 7. Oktober 1787 in Providence, Pennsylvania, heute: Trappe, Montgomery County); eigentlich: Heinrich (Melchior) Mühlenberg war ein deutscher lutherischer Pastor, der als Missionar nach Britisch-Nordamerika entsandt wurde. Er gilt als Begründer des deutschsprachigen lutherischen Gemeindewesens in den Kolonien und wird deshalb als der „Patriarch der lutherischen Kirche in Nordamerika" bezeichnet. Neben dem Bau von Kirchen und Schulen wurde unter seiner maßgeblichen Leitung der deutsche Gemeindeverband des evangelisch-lutherischen Ministeriums von Pennsylvanien und benachbarten Staaten, zunächst in der Provinz Pennsylvania (1748), und später dann auch separat für die Provinz New York (1786) begründet. Auf sein Beitreiben wurde ferner im Jahre 1762 für die Stadtgemeinde Philadelphia eine eigene Kirchenordnung erlassen, die weiteren lutherischen Gemeinden als Vorbild diente. Ebenso verfasste er einen Entwurf für ein eigenes Gesangbuch, das so genannte Mühlenbergsche Gesangbuch, das erstmals 1786 erschien. Mühlenberg starb am 7. Oktober 1787 in Providence/Pennsylvanien. (Wikipedia)

Aland, Kurt; Mühlenberg, Heinrich Melchior: Die Korrespondenz Heinrich Melchior Mühlenbergs. Aus der Anfangszeit des Deutschen Luthertums in Nordamerika. Bd. III: 1763 - 1768. - Hrsg. Kurt Aland (Texte zur Geschichte des Pietismus: Abt. 3, August Hermann Francke, handschriftlicher Nachlass ; Bd. 4). Grüner OLnbd (Hardcover), Goldtitel. Sauberes frisches Exemplar, ungelesen. - XIIII, 715 S. De Grruyter,Berlin New York 1990. 80 EURO
ISBN 3110119684 -- Henry Melchior Mühlenberg (* 6. September 1711 in Einbeck; † 7. Oktober 1787 in Providence, Pennsylvania, heute: Trappe, Montgomery County); eigentlich: Heinrich (Melchior) Mühlenberg war ein deutscher lutherischer Pastor, der als Missionar nach Britisch-Nordamerika entsandt wurde. Er gilt als Begründer des deutschsprachigen lutherischen Gemeindewesens in den Kolonien und wird deshalb als der „Patriarch der lutherischen Kirche in Nordamerika" bezeichnet. Neben dem Bau von Kirchen und Schulen wurde unter seiner maßgeblichen Leitung der deutsche Gemeindeverband des evangelisch-lutherischen Ministeriums von Pennsylvanien und benachbarten Staaten, zunächst in der Provinz Pennsylvania (1748), und später dann auch separat für die Provinz New York (1786) begründet. Auf sein Beitreiben wurde ferner im Jahre 1762 für die Stadtgemeinde Philadelphia eine eigene Kirchenordnung erlassen, die weiteren lutherischen Gemeinden als Vorbild diente. Ebenso verfasste er einen Entwurf für ein eigenes Gesangbuch, das so genannte Mühlenbergsche Gesangbuch, das erstmals 1786 erschien. Mühlenberg starb am 7. Oktober 1787 in Providence/Pennsylvanien. (Wikipedia)

Erbacher, Hermann: Bibliographie der Fest- und Gedenkschriften für Persönlichkeiten aus evangelischer Theologie und Kirche 1881-1969. (Veröffentlichung der Arbeitsgem. für das Archiv- und Bibliothekswesen in der evang. Kirche, Bd. 8). Silber getitelter O-Hardcover, sauberes frisches Exemplar, ungelesen. - 336 S. Degener,Neustadt an d Aich 1971. 18 EURO

Seidel, Hans Werner: Die Titelaufnahme für den Alphabetischen Katalog. Leitfaden der Katalogisierung für Kirchen- u. theologische Fachbibliotheken.(Veröffentlichung der Arbeitsgem. für das Archiv- und Bibliothekswesen in der evang. Kirche, Bd. 6). Silber getitelter O-Hardcover in grünem Kunstleder, sauberes frisches Exemplar, ungelesen. - 298 S. Degener,Neustadt an d Aich 1967. 8 EURO

Gruenter, Rainer: Tristan-Studien. Herausgegeben von Wolfgang Adam (Beihefte zum Euphorion, Zeitschrift für Literarturgeschichte, Bd. 27). Blauer, gold getitelter OLnbd (Hardcover), sauberes frisches Exemplar, ungelesen. - 168 S. C.Winter,Heidelberg 1993. 8 EURO
ISBN 382534519X

Aland, Kurt; Mühlenberg, Heinrich Melchior: Die Korrespondenz Heinrich Melchior Mühlenbergs. Aus der Anfangszeit des deutschen Luthertums in Nordamerika Band 4: 1763 - 1768. Hrsg. Kurt Aland (Texte zur Geschichte des Pietismus: Abt. 3, August Hermann Francke, handschriftlicher Nachlass ; Bd. 4). Grüner OLnbd (Hardcover), Goldtitel. Sauberes frisches Exemplar, ungelesen. - xiii, 715 S. De Grruyter,Berlin New York 1990. 160 EURO
ISBN 3110119684 -- Henry Melchior Mühlenberg (* 6. September 1711 in Einbeck; † 7. Oktober 1787 in Providence, Pennsylvania, heute: Trappe, Montgomery County); eigentlich: Heinrich (Melchior) Mühlenberg war ein deutscher lutherischer Pastor, der als Missionar nach Britisch-Nordamerika entsandt wurde. Er gilt als Begründer des deutschsprachigen lutherischen Gemeindewesens in den Kolonien und wird deshalb als der „Patriarch der lutherischen Kirche in Nordamerika" bezeichnet. Neben dem Bau von Kirchen und Schulen wurde unter seiner maßgeblichen Leitung der deutsche Gemeindeverband des evangelisch-lutherischen Ministeriums von Pennsylvanien und benachbarten Staaten, zunächst in der Provinz Pennsylvania (1748), und später dann auch separat für die Provinz New York (1786) begründet. Auf sein Beitreiben wurde ferner im Jahre 1762 für die Stadtgemeinde Philadelphia eine eigene Kirchenordnung erlassen, die weiteren lutherischen Gemeinden als Vorbild diente. Ebenso verfasste er einen Entwurf für ein eigenes Gesangbuch, das so genannte Mühlenbergsche Gesangbuch, das erstmals 1786 erschien. Mühlenberg starb am 7. Oktober 1787 in Providence/Pennsylvanien. (Wikipedia)

Peschke, Erhard: Studien zur Theologie August Hermann Franckes. Band 1. Zweifarbig getitelter OLnbd (Hardcover). Vom Verfasser mit Widmung signiert. Sauberes schönes Exemplar. - 155 S. Evangelische Verlagsanstalt,Berlin 1964. 6 EURO
August Hermann Francke (* 12. Märzjul./ 22. März 1663greg. in Lübeck; † 8. Juni 1727 in Halle an der Saale) war ein deutscher evangelischer Theologe, Pädagoge und Kirchenlieddichter. Er war einer der Hauptvertreter des halleschen Pietismus und gründete im Jahr 1698 die bis heute bestehenden Franckeschen Stiftungen. (Wikipedia)

Homer; Crusius, Gottl. Christ.: Homeri Ilias. Mit erklärenden Anmerkungen von Gottl. Christ. Crusius. Liber I - XXIV. 6 Hefte in einem Band (komplett). Griechischer Text mit deutschen Anmerkungen. Halbelederband (hardcover) der Zeit, R-leder berieben, Titel in Gold auf rotem Schildchen (randst.lädiert). Feste Bindung. Innenteil sauner ohne Markierungen im text. Insgesamt gutes Exemplar. - 152, 147, 136, 155, 134, 154 S. Hahnsche Buchhandlung,Hannover/-/6/i 1840- 1842. 36 EURO

Tibull: Gedichte. zweisprachig - Lateinisch und deutsch von Rudolf Helm (Schriften und Quellen der Alten Welt. Hrsg. Von der Sektion für Altertumswissenschaft bei der Deutschen Akademie der Wissenschaften zu Berlin. Band 2).- Zweite, durchgesehene Auflage. Farbkopfschnitt. Gold getitelt. OLnbd (Hardcover), sauberes frisches Exemplar. - 145 S. Akademie-Verlag,Berlin/-/Berlin 1959. 6 EURO

Ovid: Heilmittel gegen die Liebe - Die Pflege des weiblichen Gesichtes. Lateinisch und Deutsch von Friedrich Walter Lenz. Mit 9 tafeln (Schriften und Quellen der Alten Welt. Hrsg. Von der Sektion für Altertumswissenschaft bei der Deutschen Akademie der Wissenschaften zu Berlin. Band 9).- Gold getitelt. OLnbd (Hardcover), sauberes frisches Exemplar. - 127 S. Akademie-Verlag,Berlin/-/Berlin 1960. 6 EURO

Francke, August Hermann; Peschke, Erhard: August Hermann Francke. Streitschriften. Mit 7 Faksimiles (Texte zur Geschichte des Pietismus: Abt. 2, August Hermann Francke, Schriften und Predigten ; Bd. 1). Grüner OLnbd (Hardcover), Goldtitel. Sauberes frisches Exemplar, ungelesen. - XXIII, 407 S. De Grruyter,Berlin New York 1981. 120 EURO
ISBN 3110065665

Heussi, Karl: Einleitung in die Bibel (Hilfsbuch für den evangelischen Religionsunterricht an höheren Lehranstalten; Teil 1). Feiner O-Halbledreband (Hardcover), gold geprgt. R-titel - sauberes frisches Exemplar. - viii, 75 S. J.C.B.Mohr - Paul Siebeck,Tübingen/1/- 1916. 16 EURO

Daniel, Dr. Herm. Adalb.: Bürger auf der Schule (Bericht über das Königliche Pädagogium zu Halle : womit zu der öffentlichen Prüfung der Scholaren des Instituts am ... ergebenst einladet Dr. H. A. Niemeyer. Zehnte Fortsetzung). Im Anhang (S25-31) Lehrerverfassung und Biogr. von 16 Scholaren. O-Broschur, getitelt (ohne extra Einband), letzte Seite 31 knittrig mit Eselsohren. Sonst sauber, schönes Druckbild. - 24 S. Waisenhaus-Buchdruckerei,Halle/13/Leipzig/3/Berlin/14/24/1/25 1845. 16 EURO
Daniel: Hermann Adalbert D., geb. 18. Nov. 1812 in Köthen, † 13. Sept. 1871 in Leipzig, Theolog, Schulmann und Geograph. Sein Vater war Regierungs-Procurator, wurde später als Stadtrichter nach Seehausen in der Altmark versetzt und starb am 3. März 1816; die nachher in Berlin lebende Mutter ist hochbejahrt dem Sohne nur um wenige Jahre im Tode vorangegangen. Seine Schulbildung hat er auf dem Domgymnasium in Halberstadt erhalten; Maaß, Thiersch und Th. Schmid waren die Lehrer, deren er mit besonderer Dankbarkeit gedachte. Nach einer Schulzeit von 81/2 Jahren bezog er die Universität Halle, wo er am 3. Mai 1830 als Student der Theologie und Philosophie inscribirt wurde. Ziemlich mittellos verbrachte er seine akademischen Jahre in rastlosen und sehr umfassenden Studien, so daß er nicht bloß die beiden theologischen Prüfungen (am 28. Juli 1834 machte er das Examen als Predigtamtscandidat) rühmlichst bestand, sondern auch am 14. Mai 1835 die philosophische Doctorwürde und am 24. November desselben Jahres in der Prüfung für das höhere Schulamt das selten ertheilte Zeugniß der unbedingten Facultas docendi erwarb. Um ein Predigtamt sich zu bewerben ist ihm nie in den Sinn gekommen. Der Schule beschloß er sich zu widmen und zwar seiner Schule, der er mit seltener Treue anhing, dem kgl. Pädagogium in den Franckischen Stiftungen in Halle. Michaelis 1834 wurde er ordentlicher Lehrer an demselben, am 1. October 1847 Inspector adiunctus, welches Amt ihm die besondere Leitung des Alumnats jener Schule auferlegte. Am 25. Febr. 1854 erhielt er den Professortitel. ( Eckstein, Friedrich August, "Daniel, Hermann Adalbert" in: Allgemeine Deutsche Biographie 4 (1876))

Holzinger, H.: Genesis. Erklärt von Licentiat H. Holzinger (Kurzer Hand - Commentar zum Alten Testament, Herausgegeben von Dr. Karl Marti, Abteilung 1). HalbLn (Hardcover) der Zeit. einfacher R-Titel. Sauberes gutes Exemplar. - XXX, 278 S. J.C.B.Mohr - Paul Siebeck,Freiburg - Leipzig und Tübingen/h/-/1 1898. 6 EURO

Adam, Wolfgang: Verspätete Ankunft. Montaignes Journal de voyage im 18. Jahrhundert. Rezeption eines frühneuzeitlichen Textes (Beihefte zum Euphorion, Heft 69). Illustr. O-Hardcover, sauberes frisches Exemplar, ungelesen. - 211 S. Universitätsverlag Winter,Heidelberg 2012. 22 EURO
ISBN 9783825360559 - Bei Michel de Montaignes Journal de voyage handelt es sich um einen Text der Frühen Neuzeit. Erst 1774 hat Anne-Gabriel Meunier de Querlon das in Französisch und Italienisch verfaßte Tagebuch der Italienreise Montaignes von 1580/81 publiziert und kommentiert, unterstützt von Giuseppe Bartoli. Bereits drei Jahre später liegt eine anonym erschienene Übersetzung ins Deutsche vor, verfasst von dem reformierten Prediger Johann Heinrich Friedrich Ulrich. Dieser überträgt den Text Montaignes sowie die Kommentare der französischen Erstausgabe und fügt er darüber hinaus zahlreiche eigene Anmerkungen hinzu. In der deutschen Ausgabe des Tagebuchs durchkreuzen sich somit in polyphoner Weise Montaignes Original aus der Frühen Neuzeit sowie de Querlons, Bartolis und Ulrichs Kommentare aus dem 18. Jahrhundert.

Bille, Rene-Pierre: Dégel - poèmes. Avec trois bois gravés de Nicole Martin. First edition. Broché, tres bon etat. - 109 S. Editions des Nouveaux Cahiers,La Chaux de Fonds 1942. 48 EURO
René-Pierre Bille, né à Lausanne en 1915 et mort à Sierre le 2 avril 2006, est un cinéaste et photographe animalier suisse, fils du peintre Edmond Bille, frère de S. Corinna Bille et beau-frère de Maurice Chappaz. En 1953, il se marie avec Thérèse Lepers avec qui il a eu trois enfants. René-Pierre Bille passe son enfance entre la ville de Sierre et le village de Chandolin. Il effectue ses études secondaires à Sion et Neuchâtel. À l'âge de 18-19 ans, il voyage à travers l'Europe et plus particulièrement au Portugal pour aider les paysans. En 1943, il s'établit à Chandolin, où il vit de la nature et du braconnage pour survivre. Il se met à la photographie en 1948, puis au cinéma en 1954, pour observer la nature et la faune sauvage alpine. En 1958, il présente pour la première fois son film Le monde sauvage de l'Alpe et participe au cycle Film-conférence de Connaissance du Monde1. Il s'est également passionné pour la faune et la flore de la plus grande pinède d'Europe, le bois de Finges. René-Pierre Bille était un ami d'Ella Maillart qui demeurait à Chandolin la moitié de l'année. (Wikipedia)

Levy-Bruhl, Henri: Droits de l'antiquite et sociologie juridiques. Mélanges Henri LÉVY-BRUHL (Publications de l'Institut de Droit Romain de l'Université de Paris, t. XVII). Broché originale, tres bon etat. - 504 S. Sirey,Paris 1959. 44 EURO

Leopardi, Giacomo: Tutte le Opere di Giacomo Leopardi: Le poesie e le prose (2 vols, complete - out of 5 vols with other works of the author). Vol. 1: I Canti e le Operette Morali. Vol. 2: Pensieri, Discorsi e Saggi (I Classici Mondadori Fondazione Borletti). - Dark green full leather hardcover - legatura editoriale in pelle con titoli in oro. In clean fine perfect condition. - LXXXVII,1159; 1266 S. Mondadori,Milano/2/-/5/1/i 1940.

Greciano, Gertrud: Signification et dénotation en allemand. La sémantique des expressions idiomatiques (Recherches linguistiques, Études publiées par le Centre d'Analyse Syntaxique,
Université de Metz, Faculté des Lettres et Sciences Humaines, IX). Illustr. Paperback, singned by the author. In clean good condition. - 469 S. Kliencksieck,Paris 1983. 46 EURO
ISBN 9782252023907

Herodot: Herodots Geschichte. Aus dem Griechischen übersetzt durch Maximilian Jacobi. Neun Bücher in 2 Bänden (komplett). Feine Halblederbände (Hardcover) der zeit, an Ecken und Kanten gering berieben. Keine Flecken, schönes sauberes Druckbild, feste Bindung. Rote R-Schildchen mit Gold-Titeldruck. Insgesamt schöne Exemplare. - viii, 407; 302, vi, 334 S. J.H.C.Schreiner,Düsseldorf o,J., ca 1800. 180 EURO
Maximilian Jacobi arbeitete seit 1801 als Arzt in Eutin (Hamberger/Meusel, 10, S. 6). - Herodot von Halikarnass(os) * 490/480 v. Chr.; † um 424 v. Chr.) war ein antiker griechischer Geschichtsschreiber, Geograph und Völkerkundler. Er wurde von Cicero (De leg. 1,5) zugleich als „Vater der Geschichtsschreibung" (lat. pater historiae) und als Erzähler „zahlloser Geschichten" (lat. innumerabiles fabulae) bezeichnet. Sein einziges erhaltenes Werk sind die neun Bücher umfassenden Historien - wie hier angeboten -, die in Form einer Universalgeschichte den Aufstieg des Perserreichs im späten 6. Jahrhundert v. Chr. und die Perserkriege im frühen 5. Jahrhundert v. Chr. schildern. (Wikipedia)

Waugh, Linda R.: Roman Jakobson's Science of Language. Bibliography, Index. ( (PdR Press publications on Roman Jakobson, 2). Fine paperback, in good condition. - 115 S. The Peter de Ridder Press,Lisse/A 1976. 6 EURO
One of the most striking characteristics of Jakobson's work is the fact that while he has a highly consistent approach to all phenomena and has developed a coherent view of language structure, at the same time he is a subtle thinker who does not let the complexities of the particular object under study escape him. It is the task of this monograph to sketch the outlines of Jakobson's integrated point of view and at the same time to underscore those principles of organization which characterize language in general.

Umberto, Eco et al; Charles Sanders Peirce ed.: VERSUS: VS, Quaderni di Studi Semiotici, No. 15, Settembre - Dicembre, 1976. Octavo. Contains ECO, Umberto. PEIRCE AND CONTEMPORARY SEMANTICS. Original wrappers, still new (eingeschweisst), never opened! - ca 120 S. Bompiani,Milano 1976. 80 EURO
Versus: Quaderni di studi semiotici (chiamato anche VS) è una rivista di semiotica italiana nata nel 1971 sotto la direzione di Umberto Eco. Organizzata per lo più secondo argomenti monografici (quali l'intertestualità, la traduzione, l'iconismo) o più raramente dedicata a uno studioso (come i numeri monografici su Charles Sanders Peirce o su Louis Hjelmslev), ha una cadenza quadrimestrale, non troppo regolare, con articoli principali in lingua italiana, francese o inglese, e una sezione finale di recensioni, segnalazioni di convegni o dibattiti o altre notizie di semiotica. (Wikipedia)

Renier, Alain intro.: Espace & representation. Penser l'espace. (Sémiotique de l'Architecture). Many illustrations. Illustr. original paperback, in clean fresh condition, no marks. - 346 S. Les editions de la Villette,Paris 1982. 38 EURO
Includes a handwritten fine letter from Alain Renier to prof. Martin Krampen.

Greimas, Algirdas J.; Courtes, J.: Semiotique: Dictionnaire raisonne de la theorie du langage (Langue, linguistique, communication) French Edition. Original fine Hardcover, no DJ. In clean fresh condition, tres bon etat. - vi, 422 S. Hachette,Paris/Edition 1979. 28 EURO
ISBN 2010052218

Piaget, Jean: L'equilibration des structures cognitives. Probleme central du developpement (Etudes d'epistemologie genetique 33). - Original papaerback, no marks, good condition. Bon etat. - 188 S. Presses Universitaires de France,Paris/- 1975. 12 EURO

Friedrich, Hugo: Die Rechtsmetaphysik der göttlichen Komödie. Francesca da Rimini. EA. Randanstreichungen mit Bleistift in der ertsen Buchhälfte, sonst sauberes gutes Exemplar, ganz geringe Alterungsspuren am empfindlichen papierenen Einband. - 226 S. Vittorio Klostermann,Frankfurt/M 1942. 48 EURO
Francesca da Rimini oder Francesca da Polenta (* in Ravenna; † zwischen 1283 und 1286) war die Tochter von Guido da Polenta (genannt Guido Minore), des Herrn (signore) von Ravenna. Sie war Zeitgenossin Dante Alighieris und fand Eingang in dessen Göttliche Komödie. Berühmt wurde sie durch den Umstand, dass sie von ihrem Ehemann Giovanni Malatesta wegen Ehebruchs mit dessen Bruder Paolo ermordet wurde.

Lorck, E.: Passe Defini imparfait passe indefini - Eine grammatisch-psychologische Studie. Beigefarbener broschierter Einband im Groß-Oktavformat (Paperback, softcover). Sauberes gutes Exemplar. - 73 S. Carl Winter Universitätsverlag,Heidelberg/-/15 1914. 8 EURO

Fielding, Henry: Tom Jones. Die Geschichte eines Findlings. Band I und II. Roman (2 Bände, komplett). Aus dem Englischen von Eike Schönfeld. Mit einem Nachwort v. Werner von Koppenfels. (Manesse Bibliothek der Weltliteratur, Band 600). Kl. - 8°, Olwd. mit illustrierten Umschlägen und Lesebändchen. Sehr gut erhalten.Vollständige Ausgabe. OLnbd (Hardcover), mit SU. Saubere gute Exemplare, wie neu, ungelesen. - 804 und 813 S. Manesse,Zürich/i/Zürich/-/s/3/A/6/2 2004. 34 EURO
ISBN 3717520466 - Henry Fielding (* 22. April 1707 in Sharpham Park bei Glastonbury, Somerset; † 8. Oktober 1754 in Lissabon) war ein berühmter englischer Romanautor, Satiriker, Dramatiker, Journalist und Jurist in der Zeit der Aufklärung. Fieldings Miscellanies (3 Bände, 1743) enthalten The History of the Life of the Late Mr. Jonathan Wild the Great, einen satirischen Roman über das Heldentum. Fielding benutzte dabei den Verbrecher Jonathan Wild, um den Whig-Politiker und britischen Premierminister Robert Walpole zu karikieren. Sein berühmtester Roman, The History of Tom Jones, a Foundling (6 Bände, 1749, deutsch 1771) schildert die Abenteuer und Missgeschicke des schelmischen Helden Tom Jones und entfaltet ein reiches Bild englischen Lebens und englischer Sitten. In Amelia (1751) bezog Fielding soziale Fragestellungen, vor allem die Kritik am englischen Gerichts- und Strafsystem, in den Roman mit ein. (Wikipedia)

Montaigne, Michel de: Essais. Auswahl und Übersetzung von Herbert Lüthy. 7. revidierte Auflage. (Manesse-Bibliothek der Weltliteratur). - OLnbd. (Hardcover), mit SU - sauberes gutes Exemplar. - 901 S. Manesse,Zürich 1991. 12 EURO

Hartmann von der Aue: Iwein. Aus dem Mittelhochdeutschen übertragen, mit Anmerkungen und einem Nachwort versehen von Max Wehrli. Zweisprachige Ausgabe. Der mittelhochdeutsche Text folgt der siebenten Ausgabe von Benecke, Lachmann und Wolff, Berlin 1968. Die Farbtafeln sind Wiedergaben der 1972 auf Burg Rodenegg in Südtirol entdeckten Iwein-Fresken aus dem frühen 13. Jahrhundert. Mit 10 Farbtafeln. (Manesse-Bibliothek der Weltliteratur). - OLnbd. (Hardcover), mit SU - sauberes gutes Exemplar. - 562 S. Manesse,Zürich 1988. 14 EURO
ISBN 3717517600 - Über das Leben des ersten großen Dichters der hochhöfischen Zeit, Hartmann von Aue, ist wenig bekannt. Um 1160 geboren, stand er als Ministrale im Dienst eines Herrn von Aue, wohl bei Freiburg gelegen. Er nahm 1189 oder 1197 an einem Kreuzzug teil und starb nach 1210. -Das von Chrétiens für den Erec entwickelte Strukturschema stellt eine dreifache Variation des arthurischen Grundmusters dar. Dieses Grundmuster ist durch folgende Stationen gekennzeichnet: 1. Vorbildhafter Artushof, 2. Ausritt des Titelhelden in Wald und Wildnis, Avemiure: Zusammenprall mit unhöfisch-anarchischen Elementen (Ehrbeleidigung des Helden), 3. Demonstration eines kritikwürdigen Hofes (mit von innen her oder von außen aufgezwungener unhöfischer Lebensweise), 4. Ritterlich-höfischer Zweikampf (mit Sieg des Helden oder Freundeskampf), 5. Rückkehr des gefeierten Helden an den Artushof (Bestätigung und Erhöhung seines gesellschaftlichen Ansehens)

Adam, Wolfgang Hrsg: Euphorion. Zeitschrift für Literaturgeschichte. Band 106 (Heft 2) 2012. O-Paperback, sauberes frisches Exemplar, ungelesen. - 151-276 S. Universitätsverlag Winter,Heidelberg/2 2012. 12 EURO
enthält Was sollte eine Braut wissen?: die Verlobungskorrespondenz Heinrich von Kleists im Kontext.
Dieter Burdof
151-168
Zeugen und Zeugen: in-Formation in Kleists "Marquise von O..."
Franz M. Eybl
169-184
Misstrauen ms Ganze: Politische Ästhetik in Heinrich von Kleists "Die Verlobung in St. Domingo"
Sebastian Wierach
185-206
Schreiben als Menetekel: die Funktion Kleists für die Wende in Kafkas Schreiben
Astrid Arndt
207-244
Romantik und Verbrechen: zu Hermann Broch und dem Ursprung des Bösen in der Kunst
Alexander Knopf
245-258
Alte Liebe in neuem Licht: Berichtigung eines folgenschweren Druckfehlers in Theodor Fontanes "Unwiederbringlich"
Clarissa Blomqvist

Adam, Wolfgang Hrsg: Euphorion. Zeitschrift für Literaturgeschichte. Band 105 (Heft 4) 2011. O-Paperback, sauberes frisches Exemplar, ungelesen. - 361-497 S. Universitätsverlag Winter,Heidelberg 2011. 12 EURO
enthält Allerweltswort Text: Thesen zum Textverständnis und zur Theoriediskussion einer Sozialgeschichteder Literatur
Carolina Kapraun, York-Gothart Mix
361-390
'Habemus Papam': Strukturale und narratologische Befunde zur Inszenierung von Autorschaft in Franz Werfels "Der veruntreute Himmel"
Christian Dawidowski
391-414
'Vignetten' für eine 'schone alte Geschichte': zu Ludwig Emil Grimms "Kupfern" in der Brentano'schen Neuausgabe des "Goldfadens" (1809) und den Interferenzen von Bild und Textrezeption
Raphael Kuch
415-442
'Wir sind ja diese Verwandtschaft'...: Unheimliche Tradition und 'Herkunftskomplex' in Thomas Bernhards Roman "Alte Meister"
Jörg Robert
443-464
Fatale Raserei: Skeptische Notizen zum Motiv des Massenwahns
Thomas Koebner

Norman, Frederick: Mediaeval German Studies. Firts edition. Frontispiz. Presented to Frederick Norman, Professor of German in the University of London by his Students, Colleagues and Friends on the occasion of his retirement. B&W portrait frontispiece. Tabula Gratulatoria. Original Hardcover cloth, spine light faded, but gilt title sill good readibility. Inside clean and fresh, no marks.. - vii, 302 S. University of London - Institute of Germanic Studies,London/Edition 1965. 12 EURO

Mohrmann, Christine, Norman, F. und Sommerfelt, Alf eds.: Trends in modern linguistics. Edited on the occasion of the ninth international congress of linguists Cambridge, Massachusetts 27 august - 1 september 1962 for the permanent international committee of linguists. Papers from R.H. Robbins, J. Chadwick, R. Jakobson et al. O-Paperback, clean condition. - 118 S. Spectrum,Utrecht 1963. 8 EURO

Jentzsch, Bernd; Mentlen, Getrud von: Berliner Dichtergarten und andere Brutstätten der reinen Vernunft. Erzählungen. Offsetlitographien von Gertrud von Mentlen. Erste Ausgabe. Vom Autor und Illustratorin hinten im Impressum von Hand signiert, zusätzlich mit signierter Widmung der Künstlerin vorn. Illustr Klappenbroschur, sauberes gutes Exemplar. - Als Doppelseiten gebundene 34 S. Pfaffenweiler Presse,Pfaffenweiler 1979. 16 EURO
ISBN 3921365287

Spiegel-Rösing, Ina; Schwidetzky, Ilse: Maus und Schlange: Untersuchungen zur Lage der deutschen Anthropologie. O-Paperback, verlagsfrisch, noch eingeschweißt. Perfekter Zustand - 418 S. Oldenbourg,München/-/2 1982. 38 EURO
ISBN 3486511416

Wieland, Christoph Martin: Gesammelte Schriften. 2. Abteilung: Übersetzungen. 3 Bände (komplett). Facsimile Nachdruck der Ausgabe Berlin 1909. OLnbde (Hardcover), kein SU. Neuwertige, saubere Exemplare. - ca 2000 S. Weidmann,Hildesheim 1987. 80 EURO

Wieland, Christoph Martin: Gesammelte Schriften. 1. Abteilung: Poetische und prosaische Jugendwerke. Werke. 3 Bände (komplett). Facsimile Nachdruck der Ausgabe Berlin 1909. OLnbde (Hardcover), kein SU. Neuwertige, saubere Exemplare. - ca 2000 S. Weidmann,Hildesheim 1986. 80 EURO

Rühmkorf, Peter: Der Hüter des Misthaufens - Aufgeklärte Märchen. EA Erste Auflage. OLnbd (Hardcover), mit farb. SU - Gutes, sauberes Exemplar - 208 S. Rowohlt,Reinbeck bei Hamburg 1983. 2 EURO
isbn 3498056999 - Peter Rühmkorf (* 25. Oktober 1929 in Dortmund; † 8. Juni 2008 in Roseburg im Kreis Herzogtum Lauenburg (Schleswig-Holstein); Pseudonyme: Lyng, Leo Doletzki, Leslie Meier, Johannes Fontara (gemeinsam mit Werner Riegel), John Frieder, Hans-Werner Weber, Harry Flieder, Hans Hingst; Übername: Lyngi) war einer der bedeutendsten deutschen Lyriker, Essayisten und Pamphletisten nach 1945. Peter Rühmkorf hat seit den 1950er Jahren die Zeitgeschichte, den Kulturbetrieb und die Entwicklungen der Literatur, besonders der Lyrik, aufmerksam, kritisch, polemisch mit seinen scharfsichtigen und scharfzüngigen Anmerkungen begleitet. Seine Essays und Reden erweisen ihn als Erben der Aufklärung und als Kämpfer für den „Hochseil"-Akt, aufklärerisch-politische Ziele mit den Forderungen der Poesie und den Rechten des Individuums zu verbinden. Was die kritischen Arbeiten fordern, versuchte er mit Gedichten einzulösen. Seine Sprache kommt der Artistik nahe: vieldeutiges Sprachspiel, Wortwitz, verblüffende Reime, Gedankenakrobatik, überraschende Bilder. Rühmkorfs Wandlungsfähigkeit kommt seinem literarischen Ahnherrn Heine gleich, es ist die „geistig-politische Schmuggelware". Rühmkorf verbindet Brillanz mit Anleihen bei der Poesie des Volkes, die er in ihren Spielarten gesammelt und veröffentlicht hat. Er wird als „artistischer Volkssänger", „witziger Aufklärer", „subversiver Sprachvirtuose" bezeichnet, der uns heutige „aufgeklärte Märchen" erzählt. Er zeigte, was Dichtung heute sein kann: „ein utopischer Raum, in dem freier geatmet, inniger empfunden, radikaler gedacht und dennoch zusammenhängender gefühlt werden kann als in der sogenannten wirklichen Welt". (Wikipedia)

Rühmkorf, Peter: Wenn - aber dann: Vorletzte Gedichte. EA Erste Auflage. OLnbd (Hardcover), mit original SU - Gutes, sauberes Exemplar - 128 S. Rowohlt,Reinbeck bei Hamburg 1999. 6 EURO
isbn 349805757x - Peter Rühmkorf (* 25. Oktober 1929 in Dortmund; † 8. Juni 2008 in Roseburg im Kreis Herzogtum Lauenburg (Schleswig-Holstein); Pseudonyme: Lyng, Leo Doletzki, Leslie Meier, Johannes Fontara (gemeinsam mit Werner Riegel), John Frieder, Hans-Werner Weber, Harry Flieder, Hans Hingst; Übername: Lyngi) war einer der bedeutendsten deutschen Lyriker, Essayisten und Pamphletisten nach 1945. Peter Rühmkorf hat seit den 1950er Jahren die Zeitgeschichte, den Kulturbetrieb und die Entwicklungen der Literatur, besonders der Lyrik, aufmerksam, kritisch, polemisch mit seinen scharfsichtigen und scharfzüngigen Anmerkungen begleitet. Seine Essays und Reden erweisen ihn als Erben der Aufklärung und als Kämpfer für den „Hochseil"-Akt, aufklärerisch-politische Ziele mit den Forderungen der Poesie und den Rechten des Individuums zu verbinden. Was die kritischen Arbeiten fordern, versuchte er mit Gedichten einzulösen. Seine Sprache kommt der Artistik nahe: vieldeutiges Sprachspiel, Wortwitz, verblüffende Reime, Gedankenakrobatik, überraschende Bilder. Rühmkorfs Wandlungsfähigkeit kommt seinem literarischen Ahnherrn Heine gleich, es ist die „geistig-politische Schmuggelware". Rühmkorf verbindet Brillanz mit Anleihen bei der Poesie des Volkes, die er in ihren Spielarten gesammelt und veröffentlicht hat. Er wird als „artistischer Volkssänger", „witziger Aufklärer", „subversiver Sprachvirtuose" bezeichnet, der uns heutige „aufgeklärte Märchen" erzählt. Er zeigte, was Dichtung heute sein kann: „ein utopischer Raum, in dem freier geatmet, inniger empfunden, radikaler gedacht und dennoch zusammenhängender gefühlt werden kann als in der sogenannten wirklichen Welt". (Wikipedia)

Wieland, Christoph Martin: Ueber das Fortleben im Andenken der Nachwelt. Eine Vorlesung in der Loge AMALIA im Orient von Weimar gehalten an ihrem 48. Stiftungstage den 24. October 1812. In 123 Exemplaren gedruckt. Auszug aus der Rede. Getitelt. O-Broschur, sauberes verlagsfrisches Exemplar. - 8 S. Aldus-Presse,Reicheneck/24 2000. 18 EURO

Vos, Luc de: Les 4 Jours de Waterloo. 15-16-17-18 juin 1815. grand in-8°, ill. in-t. n./coul., broche, couverture illustree plast. Bel exemplaire, tres bon etat. - 157 S. Didier Hatier,Bruxelles 1990. 14 EURO
isbn 2870886934

Wieland, Christoph Martin: Menander und Glycerion. Hörbuch. Ein Briefroman aus dem Jahre 1803. Gelesen von Jan Philipp Reemtsma. 3 CD's und Begleitbroschur. Unbenutzt, in der originalen Verpackung. Perfekt erhalten. - 3 S. BMG Wort 2001. 24 EURO
isbn 3898301974

Horaz, Quintus Horatius Flaccus; Wieland, Christoph Martin: Satiren. Aus dem Lateinischen übersetzt und mit Einleitungen und erläuternden Anmerkungen versehen von C. M. Wieland (Hrsg. von Hans Radspieler. Revision des lateinischen Textes und Übersetzung der altsprachlichen Zitate: Hans Ohm). Schwarzer Leineneinband (Hardcover) mit goldener Titelprägung auf grünem Untergund. (Wielands Horaz. I). - Tadelloses Exemplar, wohl ungelesen. - 551 S. Greno,Nördlingen 1985. 8 EURO

Kleist, Heinrich von: "Das war der stolzeste Augenblick meines Lebens" Heinrich von Kleist an Christoph Martin Wieland 17. Dezember 1807. Mit einem Nachwort von Peter Goldammer. Herausgegeben von Walter Dietze. Mit 4 seitigem Faksimile des Briefes. 4°. 29,0 x 20,5 cm. Broschur mit Klammerheftung. Sauber, In gutem Zustand. Einband mit geringen gebrauchsspuren. - unpag. einige wenige S. Nat.Forschungs- und Gedenkstätten der klass.dt.Literatur,Weimar 1976. 12 EURO

Wieland, Christoph Martin: Agathon. Hrsg. von Wilhelm Kurrelmeyer. Reprint der Ausgabe Berlin 1937 (Gesammelte Schriften. 1. Abteilung: Werke. Band IV(6).). - OLnbd (Hardcover), sauberes frisches Exemplar, ungelesen. - 514 S. Weidmann,Hildesheim 1986. 38 EURO
isbn 3615000196

Wieland, Christoph Martin: Abderiten, Stilpon, Danischmend. Bericht und Register zum 9. Band: Der goldne Spiegel. Hrsg. von Ludwig Pfannmüller und Wilhelm Kurrelmeyer. Reprint der Ausgaben Berlin 1913 und 1932. Zwei Bände in einem Band. Reprint der Ausgabe Berlin 1913; 1932 (Gesammelte Schriften. 1. Abteilung: Werke. Band VII (10, 11). - OLnbd (Hardcover), feiner Kopffarbschnitt. Sauberes frisches Exemplar, ungelesen. - 624 S. Weidmann,Hildesheim 1986. 38 EURO
isbn 3615000226

Wieland, Christoph Martin: Der goldne Spiegel, Singspiele und kleine Dichtungen 1772-1775. Hrsg. von Wilhelm Kurrelmeyer. Reprint der Ausgabe Berlin 1931 (Gesammelte Schriften. 1. Abteilung: Werke. Band VI (9). - OLnbd (Hardcover), feiner Kopffarbschnitt. Sauberes frisches Exemplar, ungelesen. - 468 S. Weidmann,Hildesheim 1987. 38 EURO
isbn 3615000218

Wieland, Christoph Martin: Dichtungen I. 1775-1779. Dichtungen II: 1780 - 1812. Register und Kommentar des Herausgebers zu Band 12 und 13. Hrsg. von Wilhelm Kurrelmeyer. Reprint der Ausgaben Berlin 1935. Zwei Bände in einem Band. Reprint der Ausgabe Berlin 1935 (Gesammelte Schriften. 1. Abteilung: Werke. Band VIII (12, 13). - OLnbd (Hardcover), feiner Kopffarbschnitt. Sauberes frisches Exemplar, ungelesen. - 1218 S. Weidmann,Hildesheim 1986. 38 EURO
isbn 3615000234

Wieland, Christoph Martin: Verserzählungen, Gedichte und Prosaschriften. Bericht und Register zum 6. Band: Agathon. Hrsg. von Siegfried Mauermann und Wilhelm Kurrelmeyer. Reprint der Ausgaben Berlin 1911 und 1937. Zwei Bände in einem Band. (Gesammelte Schriften. 1. Abteilung: Werke. Band V (7, 8/2). - OLnbd (Hardcover), feiner Kopffarbschnitt. Sauberes frisches Exemplar, ungelesen. - vii, 756 S. Weidmann,Hildesheim 1986. 38 EURO
isbn 361500020x

Wieland, Christoph Martin: Prosaische Schriften I 1773-1783. Bericht des Herausgebers zu Band 14. Hrsg. von Wilhelm Kurrelmeyer. Reprint der Ausgabe Berlin 1928 (Gesammelte Schriften. 1. Abteilung: Werke. Band IX (14). - OLnbd (Hardcover), feiner Kopffarbschnitt. Sauberes frisches Exemplar, ungelesen. - 670 S. Weidmann,Hildesheim 1987. 38 EURO
isbn 3615000242

Wieland, Christoph Martin: Kleine Schriften I 1773-1777. Bericht des Herausgebers. Hrsg. von Wilhelm Kurrelmeyer. Reprint der Ausgabe Berlin 1939 (Gesammelte Schriften. 1. Abteilung: Werke. Band XII (21). - OLnbd (Hardcover), feiner Kopffarbschnitt. Sauberes frisches Exemplar, ungelesen. - 420, 120 S. Weidmann,Hildesheim 1987. 38 EURO
isbn 3615000277

Wieland, Christoph Martin: Prosaische Schriften II 1783-1794. Bericht des Herausgebers. Register zu Band 14 und 15. Hrsg. von Wilhelm Kurrelmeyer (Gesammelte Schriften. 1. Abteilung: Werke. Band X (15). - OLnbd (Hardcover), feiner Kopffarbschnitt. Sauberes frisches Exemplar, ungelesen. - ca 1000 S. Weidmann,Hildesheim 1987. 38 EURO
isbn 3615000250

Umberto, Eco et al; Charles Sanders Peirce ed.: VERSUS: VS, Quaderni di Studi Semiotici, No. 10, gennaio-aprile, 1975. Contains 5 separate papers. Octavo. Original wrappers, in good condition. - ca 120 S. Bompiani,Milano 1975. 18 EURO
Versus: Quaderni di studi semiotici (chiamato anche VS) è una rivista di semiotica italiana nata nel 1971 sotto la direzione di Umberto Eco. Organizzata per lo più secondo argomenti monografici (quali l'intertestualità, la traduzione, l'iconismo) o più raramente dedicata a uno studioso (come i numeri monografici su Charles Sanders Peirce o su Louis Hjelmslev), ha una cadenza quadrimestrale, non troppo regolare, con articoli principali in lingua italiana, francese o inglese, e una sezione finale di recensioni, segnalazioni di convegni o dibattiti o altre notizie di semiotica. (Wikipedia)

Loewenthal, Erich Hrsg: Sturm und Drang. Dramatische Schriften (2 Bände, komplett). Eine Auswahl der dramatischen Dichtungen von Heinrich Wilhelm von Gerstenberg, Jakob Michael Reinhold Lenz, Johann Anton Leisewitz, Friedrich Maximilian Klinger, Maler Müller, Friedrich Schiller und Heinrich Leopold Wagner - Mit bibliographischen Angaben, Anmerkungen, Namenregister und Worterklärungen. 3. Auflage. O-Paperback, saubere frische Exemplare, im O-Pappschuber. Ungelesen, verlagsfrisch. - 631, 670 S. Lambert Schneider,Heidelberg 1972. 8 EURO

Herzmanovsky-Orlando, Fritz von: Dramen. (Sämtliche Werke, Band 6). O-Hardcover, mit SU - sauberes frisches Exemplar. - 451 S. Residenz,Salzburg und Wien/6/10/13 1985. 18 EURO
isbn 3701703892 -- Fritz von Herzmanovsky-Orlando (* 30. April 1877 als Friedrich Josef Franz Ritter von Herzmanowsky in Wien; † 27. Mai 1954 auf Schloss Rametz bei Meran) war ein österreichischer Schriftsteller und Zeichner. Herzmanovsky-Orlando phantasierte sich in seinen Werken mit der „Tarockei" ein mystisches Traumland, das er in einem ausschweifenden, barocken, ans Parodistische grenzenden Stil schilderte. Als Hauptfigur seines grotesk-phantastischen Romans Maskenspiel der Genien ließ er den italienischen Humanisten Cyriakus von Pizzicolli auftreten. Neben Kontakten mit den Kosmikern und anderen, ebenso irrational-esoterisch ausgerichteten Strömungen lassen sich Verbindungen zur Esoterik bzw. Mystik bis hin zum rechtsesoterischen Gedankengut des Jörg Lanz von Liebenfels und zur Pseudowissenschaft erkennen. Fritz von Herzmanovsky-Orlando war Mitglied des von Jörg Lanz von Liebenfels gegründeten Neutempler-Ordens. Ein Beispiel seiner esoterischen Ausrichtung ist seine „Entdeckung", dass die sagenumwobenen „saligen Frauen" in Tirol, die auch in seinem „Tyroler Drachenspiel" auftauchen, eigentlich Yoga-Mädchen seien, die an bestimmten Punkten, den so genannten „Erdnabeln", durch Tänze Genmutationen hervorrufen könnten. (Wikipedia)

Brecht, Bertolt: Briefe. Herausgegeben und kommentiert von Günter Glaeser. Zwei Bände. Band 1: Briefe. Band 2: Anmerkungen. 2 Bände (komplett). 2 Orig.-Pappbände (Hardcover) mit Orig.-Umschlag, im O-Schuber. Saubere frische Exemplare, wohl ungelesen, perfekt. - 1177 S. Suhrkamp,Frankfurt/M 1981. 8 EURO
ISBN 3518022679

Balde, Jacob: URANIA VICTRIX. Choix de textes traduits et annotés par André Thill. Introduction e Marcel Israël. Ouvrage publié avec le concours du Conseil Général et de la Ville d'Ensisheim. Avec illustrations. O-Paperback, tres bon etat. - 85 S. UNIVERSITE de HAUTE ALSACE 1989. 24 EURO
isbn 3906825026

Shakespeare, William: „The Sonnets / Die Sonette". The sonnets / Die Sonette (inkl. CD). Übersetzt aus dem Englischen von Christa Schuenke. Mit einer CD "50 Sonette zum Hören". OLnbd (Hardcover), zweifarbig getitelt. Im O-Schuber, ungelesenes, ungehörtes Exemplar. Datierte signierte Widmung der Übersetzerin Christa Schuenke auf Vorsatz. Sehr schönes Exemplar. - 171 S. Straelener Manuskripte Verlag,Straelen 1996. 34 EURO
ISBN 3891070381

Umberto, Eco et al; Charles Sanders Peirce ed.: Bibliographia Semiotica, di Ugo Volli, Patrizia Magli, Omar Calabrese (Versus: Quaderni di Studi Semiotici, No. 8/9 Numero Speciale! maggio-dicembre 1974). Original foldes paperback cassette, in clean fine condition, cassette with minimal signs of shealf wear.. - 280 S. Bompiani,Milano 1974. 40 EURO
Versus: Quaderni di studi semiotici (chiamato anche VS) è una rivista di semiotica italiana nata nel 1971 sotto la direzione di Umberto Eco. Organizzata per lo più secondo argomenti monografici (quali l'intertestualità, la traduzione, l'iconismo) o più raramente dedicata a uno studioso (come i numeri monografici su Charles Sanders Peirce o su Louis Hjelmslev), ha una cadenza quadrimestrale, non troppo regolare, con articoli principali in lingua italiana, francese o inglese, e una sezione finale di recensioni, segnalazioni di convegni o dibattiti o altre notizie di semiotica. (Wikipedia)

Umberto, Eco et al; Charles Sanders Peirce ed.: Versus: Quaderni di Studi Semiotici, No. 10 - gennaio-aprile 1975. Containing: Semiotics and Linguistics, di Paolo Ramat, pp. 1-16. - Structures narratives et linguistique textuelle, di Hans-Dieter Rauschner, pp. 17-31. - Description grammaticale, interprétation, intersubjectivité, di Janós S. Petöfi, pp. 33-56. - Note sulla lingua dei volantini, di Michele A. Cortelazzo. pp. 57-77. World of Language as Example, di Walther Höllerer, pp. 78-85. - in seperate brochures. Original foldes paperback cassette, in clean fine condition,. - ca 120 S. Bompiani,Milano 1975. 40 EURO
Versus: Quaderni di studi semiotici (chiamato anche VS) è una rivista di semiotica italiana nata nel 1971 sotto la direzione di Umberto Eco. Organizzata per lo più secondo argomenti monografici (quali l'intertestualità, la traduzione, l'iconismo) o più raramente dedicata a uno studioso (come i numeri monografici su Charles Sanders Peirce o su Louis Hjelmslev), ha una cadenza quadrimestrale, non troppo regolare, con articoli principali in lingua italiana, francese o inglese, e una sezione finale di recensioni, segnalazioni di convegni o dibattiti o altre notizie di semiotica. (Wikipedia)

Umberto, Eco et al; Charles Sanders Peirce ed.: Versus: Quaderni di Studi Semiotici, No. 16 gennaio-aprile 1977). Cartella editoriale di cm 15 x 21,5 con 5 fascicoli spillati per un totale di 118 pagine. In questo numero: H:P: Grice, Herman Parret, Alessandro Ferrara, Marina Sbisà (storie di parole: atti linguistici in Carolina Invernizio), Paolo Valesio. Original foldes paperback cassette, in clean fine condition (mnimal shealf wear) - 118 S. Bompiani,Milano 1977. 18 EURO
Versus: Quaderni di studi semiotici (chiamato anche VS) è una rivista di semiotica italiana nata nel 1971 sotto la direzione di Umberto Eco. Organizzata per lo più secondo argomenti monografici (quali l'intertestualità, la traduzione, l'iconismo) o più raramente dedicata a uno studioso (come i numeri monografici su Charles Sanders Peirce o su Louis Hjelmslev), ha una cadenza quadrimestrale, non troppo regolare, con articoli principali in lingua italiana, francese o inglese, e una sezione finale di recensioni, segnalazioni di convegni o dibattiti o altre notizie di semiotica. (Wikipedia)

Umberto, Eco et al; Charles Sanders Peirce ed.: Versus: Quaderni di Studi Semiotici, No. 7 - gennaio-aprile 1974. 4 brochures, containing Is the Present King of France a Bachelor?
di Umberto Eco, pp. 1-53. - L'indicazione tra i Cuna di San Blas, di Joel Sherzre, pp. 57-72. - Corpus di crittografie mnemoniche, di Mario Cosmai, pp. 75-100. The article of Umberto Eco with some tiny pencil underlinings. Original foldes paperback cassette, in clean condition,. - ca 120 S. Bompiani,Milano 1974. 18 EURO
Versus: Quaderni di studi semiotici (chiamato anche VS) è una rivista di semiotica italiana nata nel 1971 sotto la direzione di Umberto Eco. Organizzata per lo più secondo argomenti monografici (quali l'intertestualità, la traduzione, l'iconismo) o più raramente dedicata a uno studioso (come i numeri monografici su Charles Sanders Peirce o su Louis Hjelmslev), ha una cadenza quadrimestrale, non troppo regolare, con articoli principali in lingua italiana, francese o inglese, e una sezione finale di recensioni, segnalazioni di convegni o dibattiti o altre notizie di semiotica. (Wikipedia)

Umberto, Eco et al; Charles Sanders Peirce ed.: Versus: Quaderni di Studi Semiotici, No. 14 - maggio-agosto 1976. Containing 5 separate brochures: Codice di Umberto Eco, pp. 1-38. - Isotopie et allotopie: le fonctionnement rhétorique du texte, di Groupe µ, pp. 41-65. - Quelques réflections sur le fonctionnement es isotopies minimale et des isotopies élémentaires dans l'image, di Roger Odin, pp. 69-91. - The Subject and Discrepant Use of the Category of Person, di Daniel Laferrière, pp. 93-104. - L'univers cyclopéen de l'Odyssée entre le carré et l'hexagone logiques, di Claude Calame, pp. 105-112. - Original foldes paperback cassette, in clean fine condition, still in transparent covers, never opened. - ca 120 S. Bompiani,Milano 1976. 40 EURO
Versus: Quaderni di studi semiotici (chiamato anche VS) è una rivista di semiotica italiana nata nel 1971 sotto la direzione di Umberto Eco. Organizzata per lo più secondo argomenti monografici (quali l'intertestualità, la traduzione, l'iconismo) o più raramente dedicata a uno studioso (come i numeri monografici su Charles Sanders Peirce o su Louis Hjelmslev), ha una cadenza quadrimestrale, non troppo regolare, con articoli principali in lingua italiana, francese o inglese, e una sezione finale di recensioni, segnalazioni di convegni o dibattiti o altre notizie di semiotica. (Wikipedia)

Umberto, Eco et al; Charles Sanders Peirce ed.: Versus: Quaderni di Studi Semiotici, No. 1 - Settembre 19714 - maggio-agosto 1976. Containing 3 brochures (as part of this edition, in 3 seperate broschure: Miscellanea. Gesti motori per il "sì" e il "no", di Roman Jakobson, pp. 1-6. - A semiotic approach to semantics, di Umberto Eco, pp. 21-60 (with some minor pencil underlinings). - Un modello di memoria semantica, di Ross M. Quillian, pp. 61-104. - Original folded paperback cassette, in good condition. - ca 120 S. Bompiani,Milano 1971. 24 EURO
Versus: Quaderni di studi semiotici (chiamato anche VS) è una rivista di semiotica italiana nata nel 1971 sotto la direzione di Umberto Eco. Organizzata per lo più secondo argomenti monografici (quali l'intertestualità, la traduzione, l'iconismo) o più raramente dedicata a uno studioso (come i numeri monografici su Charles Sanders Peirce o su Louis Hjelmslev), ha una cadenza quadrimestrale, non troppo regolare, con articoli principali in lingua italiana, francese o inglese, e una sezione finale di recensioni, segnalazioni di convegni o dibattiti o altre notizie di semiotica. (Wikipedia)

Hoffmann von Fallersleben, August Heinrich Hrsg.: Fundgruben für Geschichte deutscher Sprache und Litteratur, Herausgegeben von Heinrich Hoffmann (A.H. Hoffmann von Fallersleben). 2 Tle. in 1 Band - komplett. Inhalt: Teil I: 1. Althochdeutsche Gedichte. 2. Der Physiologus althochdeutsch aus zwei Wiener HSS. 3. Ueber Otfrid. Ein Beitrag zur Geschichte deutscher Sprachforschung. 4. Notker. 5. Predigten (aus dem X. bis XIII Jahrh.). 6. Vom Leben und Leide Jesu, vom Antichrist und vom jüngsten Gericht, ein Gedicht aus dem XII. Jahrh. 7. Gedichte des XII. Jahrh. 8. Die mittelhochdeutsche Negations-Partikel ne. Eine lexicographisch-syntactische Abhandlung von W. Wackernagel. 9. Die Tohter von Sione von Bruder Lampreht ze Regenspurc (Gedicht aus dem XIV Jahrh.). 10. Eine Krankheits- und Heilmittel-Kunde aus dem XIV. Jahrh. 11. Lieder aus dem XV. Jahrh. 12. Nachträge und Berichtigungen. 13. Glossar für das XII. bis XIV. Jahrh. von Hoffmann und Wackernagel. Teil II: 1. Merigato. 2. Genesis. 3. Exodus. 4. Entecrist. 5. Vom jüngsten Gericht. 6. Johannes Baptista. 7. Loblied auf die Jungfrau Maria. 8. Wernhers Maria. Das Münchener Bruchstück. 9. Heinrichs Litanei. 10. Christi Leiden. Mysterium. 11. Marien Klagen. 12. St. Dorothea. 13. Osterspiel. Facsimile Reprint der Ausgabe Breslau 1830 / 1837. Goldgetitelter O-Hardcover, sauberes frisches Exemplar. - VIII, 739 S. Georg Olms,Hildesheim 1969. 18 EURO

Tschizewskij (Cyzevskyj), Dmitrij: Hegel bei den Slaven. 2., verbesserter Auflage. Fotomechanischer Nachdruck der Erstausgabe Reichenberg, 1934. OLeinen (Hardcover) mit goldener Rückenprägung. Größe 24 x 17cm. Sauberes frisches Exemplar, keinerlei Markierungen, wohl ungelesen. - 487 S. Wissenschaftliche Buchgesellschaft,Darmstadt/2/24 1961. 28 EURO

Gutenbrunner, Siegfried: Historische Laut- und Formenlehre des Altisländischen zugleich eine Einführung in das Urnordische. (Sprachwissenschaftliche Studienbücher). Blauer OLnbd (Hardcover), sauberes gutes Exemplar, Papier diskret gedunkelt. Keinerlei Markierungen, gutes Exemplar. - xii, 172 S. Carl Winter Universitätsverlag,Heidelberg 1951. 12 EURO

Gründler, Johannes: Lexikon der christlichen Kirchen und Sekten. Band I und II. Zusammen 2 Bücher (komplett). Unter Berücksichtigung der Missionsgesellschaften und zwischenkirchlichen Organisationen. Zweispaltiger Druck, schönes Druckbild. Karminrote Leinenbände (Hardcover) im Groß-Oktavformat mit Goldtitelprägung. Saubere frische Exemplare, perfekter Zustand, wohl ungelesen. - XV S., 689 S. sowie 221 S. Herder,Freiburg - Basel - Wien 1961. 14 EURO

Kehrein, Joseph Hrsg: Lateinische Sequenzen des Mitttelatters aus Handschriften und Drucken. Facsimile reprographischer Nachdruck der Ausgabe Mainz, Kupf 1873. - Goldgeprägter Leineneinband (Hardcover) mit Rückenschild, sehr gutes sauberes Exemplar, wohl ungelesen. - 620 S. Georg Olms,Hildesheim/5/1/20/25 1969. 34 EURO
Joseph Kehrein (* 20. Oktober 1808 in Heidesheim am Rhein; † 25. März 1876 in Montabaur) war ein deutscher Lehrer, Philologe, Historiker und Direktor des Montabaurer Lehrerseminars. (Wikipedia)

Massmann, Hans Ferdinand: Deutsche Gedichte des zwöflten Jahrhunderts und der nächstverwandten Zeit. Zwei Teile in einem Band (komplett). Enthält u.a. Den Glouben des armen Hartmann, Die Letanie, Den Alexander des Pfaffen Lamprecht und Den Pilatus. Faxsimile, Reprografischer Nachdruck der Ausgabe bei Basse, Quedlinburg und Leipzig, 1837. - Goldgeprägter Leineneinband (Hardcover) mit Rückenschild, sehr gutes sauberes Exemplar, wohl ungelesen. - VIII, 357 S. Georg Olms,Hildesheim/Berlin/5/2/s/- 1969. 12 EURO

Reichard, Elias Caspar: Versuch einer Historie der deutschen Sprachkunst. Facsimile Reprint der Ausgabe Hamburg 1747. Roter OLnbd, goldgetitelt. Sauberes frisches Exemplar, ungelesen. - 494 S. Georg Olms,Hildesheim 1978. 24 EURO
ISBN 3487065908 - Elias Caspar Reichard, auch Kaspar (* 4. November 1714 in Quedlinburg; † 18. September 1791 in Magdeburg) war ein deutscher Pädagoge und Schriftsteller. 1740 wurde er von der dänischen Regierung an das Akademische Gymnasium des Christianeums in Altona als Professor der Beredsamkeit und Dichtkunst berufen, wo er die Altonaischen Gelehrten Zeitungen begründete und Schriften Ludvig Holbergs aus dem Dänischen in die deutsche Sprache übersetzte. Zum Beginn des Jahres 1745 erhielt er einen Ruf als Professor an das Collegium Carolinum in Braunschweig, wo er an den Braunschweigischen Anzeigen mitarbeitete. 1749 veröffentlichte er eine Übersetzung von Isaac Watts' Humility als Die Demuth : nach den vornehmsten Quellen und verschiedenen Vortheilen derselben an dem Beyspiele und Character des Apostels Pauli mit beyläufiger Bemerkung des gegenseitigen Lasters. 1754 wurde er als Rektor an das altstädtische Gymnasium in Magdeburg berufen. Er konnte das Amt wegen einer Konkurrentenklage des dort amtierenden Konrektors jedoch erst 1755 antreten, worauf er 30 Jahre in seinem Amt blieb und dieses 1784 wegen seiner im Alter zunehmenden Schwerhörigkeit aufgeben musste. Reichard beschäftigte sich eingehend und kritisch mit Magie und Aberglauben und sammelte Geister- und Gespenstergeschichten verschiedener Provenienz (Wikipedia)

Topographischer Atlas der Schweiz: Waffenplatz St. Gotthard. Maßstab 1:50000. Mehrfarbiges Kartenblatt. In 18 Segmenten auf Leinen aufgezogen. Maße 80 x 57 cm. Überdruck. Titel mit Vorbesitzer gestempelt aussen, innen perfekt, wie neu. Mehrfarbiges Kartenblatt, sehr guter Zustand. - 18 S. Landestotpgraphie,Bern/Bern 1904. 14 EURO

Topographischer Atlas der Schweiz: Interlaken - Mürren - Meiringen. Maßstab 1:50000. Mehrfarbiges Kartenblatt. In 18 Segmenten auf Leinen aufgezogen. Maße 80 x 57 cm. Überdruck. Wie neu. Sauberes mehrfarbiges Kartenblatt, sehr guter Zustand. - 18 S. Landestotpgraphie,Bern/Bern 1904. 14 EURO

Schmoll, Ulrich: Die Sprachen der vorkeltischen Indogermanen Hispaniens und das Keltiberische. Getitelte O-Broschur, noch unaufgeschnittenes Exemplar (kann auf Wunsch von mir sauber glattrandig aufgeschnitten werden).Keinerlei Markierungen, ganz geringe Lagerspuren am Eiband. - 130 S. Otto Harrassowitz,Wiebaden 1959. 36 EURO
ISBN 3447008148

Reicke, Bo; Rost, Leonhard Hrsg.: Biblisch-Historisches Handwörterbuch. Landeskunde, Geschichte, Religion, Kultur, Literatur. (Bd. I, II, III) - 3 Bände, komplett (aber ohne den Registerband). Mit zahlreichen Abbildungen und Karten. Format 27 x 18,5 cm (Quart), rote Lnbde (Hardcover), sauber und frisch, keinerlei Markierungen. - 2255 S. Vandenhoeck & Ruprecht,Göttingen/i/-/3/wissenschaft 1962 / 1966. 16 EURO
Aus dem Klappentext: "Dieses Werk dient dem genauen und allseitigen Verständnis der empirischen Grundlagen der biblischen Gedanken- und Vorstellungswelt, es möchte biblische Exegese und Theologie vor Einseitigkeit und zu großer Abstraktion bewahren helfen. Die Artikel des Handwörterbuches führen daher bewußt nur bis an die unmittelbar theologische Thematik heran: primär wenden sie sich den Fragen der biblischen Landeskunde, der Archäologie, Völker-, Kultur- und Literaturgeschichte, der Biographie sowie der religiösen Terminologie und der Religionsgeschichte zu. Bei der Abfassung der Beiträge wurde unbedingte wissenschaftliche Zuverlässigkeit, bei der Zusammenstellung der Stichworte weitgehende Vollständigkeit angestrebt. Die heutige theologische Situation findet ihren Ausdruck in Beiträgen von Autoren verschiedenster Richtungen, jeweils jedoch anerkannten Sachkennern ihres Gebietes. Sorgfältig ausgewählte Literaturangaben geben die Möglichkeit zu einem spezielleren Studium der einzelnen Fragen. Die Sprache der Artikel ist dem Stil eines modernen Lexikons entsprechend konzentriert und klar. Zahlreiche Verweisungen verbinden die Artikel untereinander und mit den Abbildungen und Karten. Am Schluß des Gesamtwerkes werden umfassende Register die Fülle des Stoffes noch weiter erschließen. [.] Bei den rund 250 Mitarbeitern handelt es sich um Fachgelehrte aus Europa, Asien, Afrika und Amerika. Das Handwörterbuch wird damit zu einem Standardwerk von internationalem Rang für Theologen, Religionswissenschaftler, Philologen und Bibelleser, denen an einer exakten, umfassenden und doch übersichtlichen Auskunft nach dem. heutigen Stand der Wissenschaft liegt." -

Klinck, Roswitha: Die lateinische Etymologie des Mittelalters (Medium Aevum - Philologische Studien Band 17). Blau getitelter OLnbd (Hardcover), sauberes frisches Exemplar, keinerlei Markierungen. - 205 S. Wilhelm Fink,München 1970. 34 EURO

Notker der Deutsche: Notker latinus. Die Quellen zu den Psalmen. Psalm 1-50. Herausgegeben von Petrus W. Tar. (Die Werke Notkers des Deutschen. Neue Ausgabe. Band 8A; In: Altdeutsche Textbibliothek, Nr. 74). Blauer OLnbd (Hardcover). R-Titel in Gold. Sauberes gutes Exemplar. - LII S., 1 Bl., 209 S. Max Niemeyer,Tübingen/W 1972. 24 EURO
Notker III., genannt Notker Labeo, Notker Teutonicus oder Notker der Deutsche (* um 950 im Thurgau; † 29. Juni 1022 in St. Gallen), war Benediktinermönch und Leiter der Klosterschule in St. Gallen. Er war der erste Aristoteles-Kommentator des Mittelalters und der bedeutendste Übersetzer vor Luther. Notker übersetzte einzelne Werke der antiken lateinischen Literatur, die im Frühmittelalter zum Pensum der Klosterschulen gehörten, in das Althochdeutsche. Er entwickelte in diesem Zusammenhang eine phonetisch eindeutige Rechtschreibung der deutschen Sprache, die von Sprachwissenschaftlern als Notkersches Anlautgesetz bezeichnet wird. Bedeutend ist insbesondere auch seine Übersetzung und Kommentierung des Psalters. Zu den von ihm übersetzten Autoren gehören außerdem Boethius, Martianus Capella sowie das Buch Hiob aus dem Alten Testament. Von Boethius übersetzte er unter anderem Aristoteles-Übertragungen und -Kommentare. Notker starb an den Folgen einer Infektionskrankheit, welche Teilnehmer des Italien-Feldzugs Kaiser Heinrichs II. nach St. Gallen eingeschleppt hatten. (Wikipedia)

Kravar, Zoran: Das Barock in der kroatischen Geschichte. (Bausteine zur Slavischen Philologie und Kulturgeschichte, Reihe A, Slavistische Forschungen; N.F.; Band 2 (Bd. 62). 8° Leinen (Hardcover) mit Silberprägeschrift. Sauberes frisches Exemplar, ungelesen. - 345 S. Böhlau,Köln Weimar Wien/A/2/5/1 1991. 68 EURO
ISBN 3412055913

Papp, Edgar: Die altdeutsche Exodus. Untersuchungen und kritischer Text. (Medium Aevum 16). Blau getitelter O-Lnbd (Hardcover). Sauberes frisches Exemplar, ungelesen. - 221 S. Wilhelm Fink,München/5/1/München/16 1968. 28 EURO

Neuschäfer, Dietrich: Das Anegenge - Textkritische Studien, Diplomatischer Abdruck, Kritische Ausgabe, Anmerkungen zum Text. (Medium Aevum 8). Blau getitelter O-Lnbd (Hardcover). Sauberes frisches Exemplar, ungelesen. - 208 S. Wilhelm Fink,München 1966. 18 EURO
Anegenge, frühmittelhochdeutsche anonyme geistliche Dichtung (3242 Reimpaarverse), um 1173 verfasst, nur in der Wiener Sammelhandschrift 2696 überliefert (Handschrift). Theologische Reflexion über den Schöpfungs- und Heilsplan Gottes (mittelhochdeutsch "anegenge" = Anfang) im Lichte der scholastischen Tradition, mit dem Ziel, ein theologisch ungeschultes Publikum heilsgeschichtlich zu unterweisen.

Hübschmann, Heinrich: Armenische Grammatik. Erster Teil, Armenische Etymologie. 2., unveränderte Auflage. Kopffarbschnitt. OKunstldbd. Sauberes Exemplar
2 - 575 S. 2/Wissenschaftl.Buchgesellschaft,Darmstadt 1962 . 34 EURO

Grieshaber, Franz Karl: Deutsche Predigten des XIII. Jahrhund. 2Teile in 1 Bd. (Komplett). Facsimile Reprint, Nachdruck der Ausg. Stuttgart 1844 - 46. - Goldgetitelter, grüner OLnbd (Hardcover), sauber und frisch, ungelesen, perfekt. - xxviii, 167, xlv, 150 S. Georg Olms,Hilsesheim New York/1/4/Stuttgart/-/s/20 1978. 18 EURO
ISBN 3487066270

Szöverffy, Josef: Die Annalen der lateinischen Hymnendichtung. Ein Handbuch. (apart, nur Band 2:) Band II: Die lateinischen Hymnen vom Ende des 11. Jahrhunderts bis zum Ausgang des Mittelalters. 1. Abschnitt: Literarische Renaissance und Höhepunkt der Sequenzendichtung. 2. Abschnitt: Die Hymnen der neuen religiösen Orden und der volkstümliche Geist. (13. und 14. Jh.) 3. Abschnitt: Das gesichtslose Jahrhundert und die Auflösung der mittelalterlichen Hymnentradition: das 15. und 16. Jh. (Reihe: Die Lyrische Dichtung des Mittelalters). - brauner OLnbd (hardcover), goldgetitelt. Sauberes frisches Exemplar, ungelesen. - 554 S. Erich Schmidt,Berlin 1965. 40 EURO

Palmer, Philip Mothley: Der Einfluss der neuen Welt auf den deutschen Wortschatz 1492-1800 (Germanische Bibliothek : Abteilung 2, Untersuchungen und Texte, Bd. 35). Dunkler OLnbd (Hardcover), R-Titel in Gold. Sauberes pefektes Exemplar, frisch, ungelesen. - 166 S. Carl Winters Universitätsverlag,Heidelberg 1933. 14 EURO

Streich, Albert: Fehnn und andri briensertiitschi Gschichtleni, Vom Briensersee, z Wintersziit, Sunnesiits, Am Roothooren, Us enem Voortraag (Gesammelte Werke, Band 2). 1. Auflage. Roter O-Hardcover, sauberes frisches Exemplar, wohl ungelesen. - 125 S. A.Francke,Bern 1980. 24 EURO

Jaeger, Margrit: Sprachliche Eigentümlichkeiten des Brüsseler Französisch nach den Werken von Leopold Courouble. (Dissertation Universität Bonn). Getitelte Original-Broschur, leicht vergilbter Einband, sonst sauberes Exemplar.
113 - 12 S. Th.Wurm,Wenzelgasse,Bonn 1921. 14 EURO

Hofmann, Johann Baptist: Lateinisches etymologisches Wörterbuch von A. Walde: Registerband. (Indogermanische Bibliothek. Zweite Reihe: Wörterbücher). - Registerband zusammengestellt von Elsbeth Berger. Goldget. blauer OLnbd (Hardcover), sauberes gutes Exemplar. - viii, 287 S. Carl Winter Universitätsverlag,Heidelberg 1956. 14 EURO

Kienle, Richard von: Gotische Texte. Mit einem Glossar. 1.- 5. Tsd. (Reihe: Sprachwissenschaftliche Studienbücher). Texte Gotisch, Griechisch und Deutsch. EA. kl.8°. Goldgepr R-Titel, blauer OLnbd (Hardcover), sauberes gutes Exemplar. - 103 S. Carl Winter Universitätsverlag,Heidelberg 1948. 8 EURO

Szövérffy, Josef: Die Annalen der Lateinsichen Hymnendichtung. Ein Handbuch. Band I. Die lateinischen Hymnen bis zum Ende des 11. Jahrhunderts Mittelalters (Die lyrische Dichtung des Mittelalters). Brauner Originalleinenband (Harcover), isnesamt minimal gewellt, mit ockerfarbenem Kopffarbschnitt. Titel in Gold. Sauberes Exemplar. - 464 S. Erich Schmidt,Berlin 1965. 28 EURO

Rilke, Rainer Maria; Junghanns, Inga: Rainer Maria Rilke - Inga Junghanns. Briefwechsel. (Herausgegeben von Wolfgang Herwig). Mit Frontispiz Portrait. O-Hardcover, mit SU - sauberes Exemplar (minimalste Gebrauchsspuren am SU). - 291 S. Insel,Wiesbaden 1959. 8 EURO
Über Inga Junghanns, deren Briefwechsel mit Rainer Maria Rilke hier erstmalig vorgelegt wird, schreibt Rilke am 28. März 1919 an Katharina Kippenberg, die Frau seines Verlegers: ›Inga Junghanns, Dänin, Kopenhagerin, geborene Meyer, vor ihrer Verheiratung (mit dem Maler und Graphiker R. R. Junghanns) im Begriff, Schauspielerin zu werden. Seit dem Jahre 1916 Übersetzerin meines Malte Laurids Brigge ins Dänische, wobei sie das reinste und redlichste Verständnis bewies... Ich rechne gewisse ihrige Briefe zu den schönsten, die die letzten Jahre mir zugetragen haben. Schwärmerisch und wahr: diese Verbindung, die den Skandinaven nun einmal gegeben ist. Ihr Deutsch ist nicht immer korrekt, aber so richtig und blindlings ins Ziel ihres Herzens geworfen.‹ Rilke hatte das Ehepaar Rudolf und Inga Junghanns 1915, während des Ersten Weltkrieges, in München kennengelernt. Zufällig sah er bei dem Photographen Hanns Holdt eine Aufnahme von Inga Junghanns, die ihn interessierte. Zur gleichen Zeit waren in der Galerie Gaspari Arbeiten von Rudolf Junghanns ausgestellt, die ihn auf den Künstler aufmerksam machten. So ergab sich die Bekanntschaft auf die Initiative Rilkes hin. Er verbrachte einen langen Nachmittag bei dem Ehepaar Junghanns. Danach fand jener Abend bei Holdt statt, der in Rilkes erstem Brief erwähnt wird. Inga Junghanns trug Lieder von Bellman vor, die Rilke so sehr entzückten und ihn zu der ›Ode an Bellman‹ inspirierten. Nur kurze Zeit währte das Zusammensein in München. Rilke wurde Anfang 1916 zum Militärdienst eingezogen, und das Ehepaar Junghanns siedelte ins Oberengadin, nach Sils-Baselgia, über. Briefe mußten die räumliche Ferne überbrücken, und dieser freundschaftliche Briefwechsel dauerte bis zu Rilkes Todesjahr an. Nur einmal noch fand eine Begegnung statt: im Sommer 1919 in Sils-Baselgia und Soglio. Darüber berichtet Inga Junghanns lebhaft und anschaulich in ihren wenige Monate nach Rilkes Tod erschienenen Erinnerungen. Der Briefwechsel wurde von Seiten Inga Junghanns' mit großer Intensität, von Seiten Rilkes zurückhaltender, aber treu und stetig geführt. Das starke Überwiegen des Anteils von Inga Junghanns machte es notwendig, aus ihren Briefen eine Auswahl zu treffen, wogegen Rilkes Briefe vollständig und ungekürzt wiedergegeben werden.

Schweikle, Günther: Mittelhochdeutsche Minnelyrik. I: Frühe Minnelyrik. Texte und Übertragungen (also zweisprachig nebeneinander gesetzt), Einführung und Kommentar. O-Hardcover, mit SU - sauberes frisches Exemplar. - xiv, 607 S. J.B.Metzler,Stuttgart 1993. 24 EURO
isbn 3476008886

Strasser, Rene Hrsg.: Sturm und Drang. Werke in drei Bänden. Band 3 (apart, also ohne Band 1 und Band 2): Dritter Band: Friedrich Müller, genannt Maler Müller, Jakob Michael Reinhold Lenz. Herausgegeben von René Strasser. Auf Grund der von Karl Freye besorgten Ausgabe neu bearbeitet. - O-Hardcover (»Skivertex-Leder-Ausgabe«), mit SU - sauberes gutes Exemplar. - 463 S. Stauffacher,Zürich 1966. 8 EURO

Autorenkollektiv: Kleiner Dialektatlas. Alemannisch und Schwäbisch in Baden-Württemberg. Themen der Landeskunde 6. Mit Karten. 2., veränderte Auflage. Sauberes Paperback - 192 S. 2/6/Konkordia Verlag,Brühl/Baden 1994 . 24 EURO
ISBN 3782601661

Ingres, J. A. D.: Gedanken über Kunst. Mit 12 Abbildungen. OLnbd mit SU. SU leicht vergilbt, ansonsten sauberes Exemplar - 93 S. 12/Verlag Karl Hönn,Landschacht,Konstanz 1927 . 18 EURO

Bremer, Thomas Hrsg.: Europäische Literatur gegen den Faschismus 1922 - 1945 (Beck'sche Schwarze Reihe ; Bd. 315). Sauberes TB - sehr gutes Exemplar, ungelesen. - 255 S. C.H.Beck,München 1986. 4 EURO
ISBN 3406315976 -

Haefele, Hans; Eccardus IV., Sangallensis: Ekkehard IV. St. Galler Klostergeschichten. Lateinisch-deutscher Paralleltext (Inhalt: Casus Sancti Galli. zweisprachige Ausgabe. Links Originalausgabe, rechts deutsche Übersetzung). Übersetzt von Hans F. Haefele (Ausgewählte Quellen zur deutschen Geschichte des Mittelalters - Freiherr vom Stein-Gedächtnisausgabe 10).- 3. unveränderte Auflage. O-Hardcover, mit SU - Sauberes gutes Exemplar. - 297 S. Wissenschaftliche Buchgesellschaft,Darmstadt/3/- 1991. 18 EURO
isbn 3534014170 - Ekkehard IV. von St. Gallen, häufig auch Ekkehart IV. geschrieben, (* um 980; † nach 1057 in St. Gallen) war ein mittellateinisch und althochdeutsch schreibender Gelehrter, Chronist, Dichter, Übersetzer und Glossator. Ekkehard war ein Schüler des Notker Labeo an der Klosterschule St. Gallen. Von 1022 bis 1031 leitete er unter Erzbischof Aribo die Mainzer Domschule, danach bis zu seinem Tode die Klosterschule von St. Gallen. Ekkehard führte die von Ratpert begründete Klosterchronik Casus Sancti Galli um die Ereignisse von etwa 890 bis 972 fort. Daneben betätigte er sich als Übersetzer von Ratperts Lobgesang auf den heiligen Gallus ins Lateinische und (in Mainz auf Geheiss Bischof Aribos) als formaler Überarbeiter einer Vita Waltharii manufortis des Ekkehard I., die in der Forschung meist mit dem Heldenepos Waltharius identifiziert wird, aber möglicherweise eher eine verlorene hagiographische Lebensbeschreibung war. Seine Gedichtsammlung Liber benedictionum stellte er um 1030 für den Schulgebrauch zusammen. Als Ekkehards Sterbetag wird im St. Galler Totenbuch der 21. Oktober vermerkt. Sein Todesjahr ist nicht verzeichnet, aber es kann auf jeden Fall erst nach 1057 angesetzt werden. Denn in einer St. Galler Orosius-Handschrift findet sich eine Glosse von der Hand Ekkehards, welche auf den Tod des in diesem Jahre verstorbenen Papstes Victors II. anspielt. (Wikipedia)

Erdmann, Oskar Hrsg: Otfrids Evangelienbuch (Facsimile Nachdruck der Ausgabe Halle a.S. 1882). (Germanistische Handbibliothek, Band V). - Kunstlederband (Hardcover)mit Goldprägung - Insgesamt frisches ungelesenes Exemplar. - LXXVII, 493 S. Georg Olms,Hildesheim u.a./- 1979. 24 EURO
Otfrid von Weißenburg (* um 790; † 875), seltener auch Otfried geschrieben, ist der erste namentlich bekannte althochdeutsche Dichter. Der in seinen Schriften verwendete südrheinfränkische Dialekt lässt vermuten, dass der Autor aus dem Süden der heutigen Pfalz stammte. Wichtigster Ort für seine Ausbildung und sein Wirken war Weißenburg; die heute als Wissembourg zu Frankreich gehörende Stadt liegt im nördlichen Elsass unmittelbar an der Grenze zur Südpfalz. Von Bedeutung ist, dass Otfrid den Evangelienstoff in einer anderen als einer der drei heiligen Sprachen (Hebräisch, Griechisch, Latein) erzählte, nämlich in deutscher (fränkischer) Sprache, und damit auch eine sprachpolitische Absicht verfolgte. Für die Sprachwissenschaft gilt er als „Stammvater der deutschen Literatur". - Otfrid führte in seiner Evangelienharmonie, einem die vier Evangelien zusammenfassenden Text, den romanischen Endreim anstelle des alten germanischen Stabreims ein und begründete somit eine Formtradition, die bis heute fortdauert. (Wikipedia)

Grob, Johann: Epigramme Nebst einer Auswahl aus seinen übrigen Gedichten. Reinhold v. Freienthal: Poetisches Spazierwäldlein. Hrsg. u. eingel. v. A. Lindquist, Bibliothek des Literarischen Vereins in Stuttgart. Nachdr. der Ausg. Leipzig, Hiersemann, 1929 und der Ausg. 1700. Blauer OLnbd (Hardcover), goldgetitelt, sauberes frisches Exemplar. - 270 S. Georg Olms,Hilsesheim New York 1991. 6 EURO
ISBN 3487095246 - Johann Grob (* 16. September 1643 in Oberglatt, heute Gemeinde Flawil; † 1. April 1697 in Herisau) war ein Schweizer Dichter und Epigrammatiker. Grob stammte aus einer wohlhabenden Familie aus dem Bergdorf Enzenschwyl (heute Grobenentschwil, Gemeinde Flawil) nahe Toggenburg im Kanton St. Gallen. Nach seiner Jugendzeit an seinem Geburtsort studierte er in Zürich. Von 1661 bis 1664 war er Soldat in der Leibgarde des sächsischen Kurfürsten Johann Georg II. Anschließend reiste er nach Paris, Bremen, Hamburg, London und in die Niederlande, um dann in der Schweiz Leinwandhändler zu werden. In seiner Heimat griff er auch auf seiten der evangelischen Toggenburger in die Auseinandersetzungen mit dem Abt von St. Gallen ein. Ab 1674 lebten er und seine Familie bis zu seinem Tode in Herisau in Appenzell. Sein literarisches Werk umfasst vor allem satirische Gedichte, insbesondere Epigramme. Häufig wiederkehrendes Thema ist der Kampf für die deutsche und gegen die französische Kultur, insbesondere die Expansionsbestrebungen Ludwigs XIV. Für diesen patriotischen Einsatz wurde er von Kaiser Leopold I. geadelt. I

Birnbaum, Salomo A.: Grammatik der Jiddischen Sprache. Mit einem Wörterbuch und Lesestücken. 5., ergänzte Auflage. Sauberes TB - 206 S. 5/Helmut Buske Verlag,Hamburg 1988 . 18 EURO
ISBN 3871188743

Dünninger, Eberhard; Kiesselbach, Dorothee: Bayrische Literaturgeschichte in ausgewählten Beispielen. Mittelalter. Mit Bildern. OLnbd (Hardcover). Sauberes Exemplar - 433 S. Süddeutscher Verlag München 1965 . 10 EURO

Ganzoni, Gian Paul: Grammatica Ladina. Grammatica sistematica dal rumantsch dÉngiadina Bassa per scolars e creschüts da lingua rumantscha e francesa. OLnbd (Hardcover). Neuwertiges Exemplar - 226 S. Unium dals Grischs e Lia Rumantscha 2000 . 28 EURO

Baas, David: Drydens Heroische Tragodie: Eine Asthetische Untersuchung. Inaugural-Dissertation, Universität zu Freiburg/Br. Getitelte O-Broschur, sauberes Exemplar. - 78 S. C.A,Wagner,Freiburg/Br/9/19/1/12 1911. 18 EURO
John Dryden (* 9. Augustjul./ 19. August 1631greg. in Aldwincle; † 1. Maijul./ 12. Mai 1700greg. in London) war ein einflussreicher englischer Dichter, Literaturkritiker und Dramatiker. 1662 wurde Dryden als Fellow in die Royal Society aufgenommen. Im gleichen Jahr heiratete er Lady Elizabeth Howard. Wirklichen Ruhm brachte ihm die Dichtung „Annus Mirabilis", die er 1666 in vierzeiligen Pentametern verfasste. 1668 wurde er Nachfolger von William Davenant als Poet Laureate, ein Amt, das er bis zum Sturz Jakobs II. zwanzig Jahre später innehatte. Während der nächsten zehn Jahre schrieb er hauptsächlich für die Bühne. Er ebnete den Weg für die Restaurationskomödie - am bekanntesten ist Marriage A-la-Mode - wie auch für die heroische Tragödie und die klassische Tragödie, in der All for Love (1677) sein größter Erfolg war. Da Dryden ein Meister der gereimten Prologe und Epiloge war, verfasste er diese oft auch für die Stücke anderer Dramatiker. Darüber hinaus schrieb er wichtige Essays über das Drama, das längste und wohl beste ist das Essay of Dramatick Poesie von 1668. In diesen Essays gab er seiner Überzeugung Ausdruck, dass die Elisabethanischen Dramatiker die des klassischen Griechenlands übertrafen, und analysierte und verglich die Werke von William Shakespeare, Ben Jonson und John Fletcher. - Ab etwa 1680 konzentrierte Dryden sich auf die Dichtung unter meisterhaften Nutzung des gereimten Couplets, wobei er auch weiterhin Bühnenwerke verfasste und einige Libretti schrieb. Am erfolgreichsten waren seine satirischen Gedichte: das pseudo-heroische MacFlecknoe, in dem er Thomas Shadwell (* um 1642; † 1692) angriff, und Absalom and Achitophel, eine gegen die Whigs gerichtete politische Satire. Weitere wichtige Werke aus dieser Schaffensperiode sind die religiösen Gedichte Religio Laici (1682) und The Hind and the Panther (1687). Ersteres wurde kurz vor Drydens Konversion zum Katholizismus geschrieben, das zweite kurz danach. - Nach der Glorious Revolution verlor Dryden wegen seiner politischen Überzeugung die Gunst des Hofes und musste seinen Lebensunterhalt mit dem Verfassen von Theaterstücken und der Übersetzung griechischer und lateinischer Werke verdienen. Er übersetzte unter anderem Werke von Horaz, Juvenal, Ovid, Lukrez und Theokrit. Hauptwerke dieser Schaffensphase sind die Übertragung des Gesamtwerks von Vergil (1697) und Fables, Ancient and Modern (1700), eine Sammlung von Übersetzungen von Homer, Ovid, Boccaccio und modernisierten Adaptionen von Geoffrey Chaucer. Das Vorwort der Fables wird sowohl als Hauptwerk der Literaturkritik wie auch als eines der besten englischen Essays betrachtet. (Wikipedia)

Schmittlein, Raymond: Circonstances et cause de la mort de Christ. In 8 broché, 21 illustrations et 2 plans. Broché, in bon etat. - 108 S. Éditions Art et Science,Bade 1950. 12 EURO
YZV00BNEUA

Hantke, René und Mitarbeiter.: Geologische Karte des Kantons Zürich und seiner Nachbargebiete. Mit Lasche zur Aufnahme der 2 Karten. In 2 Blättern. 1:50'000. 2 gef. Profille, 2 grosse gef. farbige Karten im Anhang. Broschur, Einband vorn fleckig, sonst sauber und gut, Karten perfekt. - Text 32 S. Kommissionsverlag Leemann,Zürich 1967. 34 EURO

Althusser, Louis: Ecrits philosophiques et politiques. Tome 2. Paperback, no marks, like new, in tres bon etat. - 606 S. Éditions Stock /IMEC 1997. 28 EURO
ISBN 2234045126

Beit, Klaus: Das Märchen. Sein Ort in der geistigen Entwicklung. Inhalt: Die Vorkommnisse im Märchen - Die archaische Denkart (Mentalität des Kindes - Mentalität des Frühmenschen) - Das Märchen als Synthese archaischen und rationalen Denkens - Das Märchen als Kunstwerk - Verzeichnis der Märchen - Autorenregister - Namen- und Sachregister. Rotbrauner OLnbd (Hardcover), sauberes gutes Exemplar. - 272 S. Francke,Bern und München/- 1965. 14 EURO

Konstanzer Arbeitskreis für mittelalterliche Geschichte: Grundfragen der alemannischen Geschichte. Mainauvorträge 1952. Vorträge und Forschungen. Arbeitskreis für mittelalterliche Geschichte Band 1. Kopffarbschnitt. 4. Auflage. OLnbd mit SU. Sauberes Exemplar - 276 S. 1/4/Jan Thorbecke,Sigmaringen 1952 . 6 EURO
ISBN 3799566015

Kristjansson, Jonas: Eddas und Sagas. Die mittelalterliche Literatur Islands. Mit zahlreichen Farbtafeln und Abbildungen. OKunstldbd. Sauberes Exemplar - 463 S. Helmut Buske Verlag,Hamburg 1994 . 68 EURO
ISBN 3875480120

Stiehler, Heinrich: Panait Istrati. Von der Schwierigkeit, Leben zu erzählen. Mit Bildern. OPpbd mit SU. Sauberes Exemplar - 396 S. Büchergilde Gutenberg,Frankfurt,Wien 1990 . 8 EURO
ISBN 3763238514

Streich, Albert: Brienzer Sagen, Tschuri, Gedichte. Mit einer Biographie von Erwin Heimann. Gesammelte Werke Band 3. Illutrationen von Willy Hug. OPpbd. Sauberes Exemplar - 247 S. 3/Francke,Bern 1978 . 28 EURO

Levi-Strauss, Claude: Rasse und Geschichte. Aus dem Französisschen von Traugott König. Deutsche EA (Suhrkamp 62). TB-Broschur, Schnitt minimal fleckig, sonst sauberes Exemplar., - 102 S. Suhrkamp,Frankfurt/M 1972. 8 EURO
isbn 3518065629 - "Es gehört zu den vorrangigen Absichten der strukturalen Anthropologie, zwischen den Begriffen, welche die Phänomene der Gesellschaft beschreiben, Beziehungen zu entdecken, die nicht anekdotische Zufälle sind, die vielmehr eine Systematik aufweisen, hinter der sich eine einsichtige Kohärenz abzeichnet. Und eben das ist das Neue an dieser Art anthropologischer Forschung: den Phänomenen der verschiedenen Bereiche wie Ökologie, Ökonomie, Politik, Recht, Philosophie, Religion, Kunst, Küche usw., die der fachlich beschränkte Partikularismus am liebsten wie solitäre Blöcke behandelt sähe, einen Zusammenhang und eine wechselseitige Interdependenz zuzutrauen, die sie zu dem funktionsfähigen Netz einer Gesellschaft flechten, das mit einer durchgängigen Logik geknüpft ist." (Michael Oppitz)

Levi-Strauss, Claude: Mythos und Bedeutung. Fünf Radiovorträge. Die Massey-Vorträge 1977 / Gespräche mit Claude Lévi-Strauss 1963-1979. Hrsg. von Adelbert Reif. Übers. von Peter Aschner u. a.. Originalausgabe. Mit eine Titelbildnis. (edition suhrkamp, es 1027). TB-Broschur, leichte Gebrauchsspuren am Einband (nicht störend), sonst sauber und gut. - 283 S. Suhrkamp,Frankfurt/M 1980. 12 EURO
isbn 3518110276 - "Es gehört zu den vorrangigen Absichten der strukturalen Anthropologie, zwischen den Begriffen, welche die Phänomene der Gesellschaft beschreiben, Beziehungen zu entdecken, die nicht anekdotische Zufälle sind, die vielmehr eine Systematik aufweisen, hinter der sich eine einsichtige Kohärenz abzeichnet. Und eben das ist das Neue an dieser Art anthropologischer Forschung: den Phänomenen der verschiedenen Bereiche wie Ökologie, Ökonomie, Politik, Recht, Philosophie, Religion, Kunst, Küche usw., die der fachlich beschränkte Partikularismus am liebsten wie solitäre Blöcke behandelt sähe, einen Zusammenhang und eine wechselseitige Interdependenz zuzutrauen, die sie zu dem funktionsfähigen Netz einer Gesellschaft flechten, das mit einer durchgängigen Logik geknüpft ist." (Michael Oppitz)

Hauff, Guilherme Wilhelm: O Califa-Cegonha. Historia Oriental. Versao livre de José Wachsmann e Manuel Gomes. (Contos de encantar nr.79). Color. illustr Broché, tres bon etat. - 116 S. Livraria Classica Editora,Lisboa 1948. 18 EURO

Silva, Arlete Soares: A Bolsa Magica. (Contos de encantar nr. 87). Color. illustr Broché, tres bon etat. - 108 S. Livraria Classica Editora,Lisboa 1950. 18 EURO

Arens, Hans: Sprachwissenschaft. Der Gang ihrer Entwicklung von der Antike bis zur Gegenwart. Zweite, durchgesehene und stark erweiterte Auflage (Orbis Academicus; Bd. I/6. Problemgeschichten der Wissenschaft in Dokumenten und Darstellungen). Umfangreicher Index und Bibliographie. Blauer OLnbd (Hardcover, Blindgepr. Deckelvignette und Kopf-Farbschnitt), sauberes frisches Exemplar, keinerlei Markierungen. - xvi, 816 S. Karl Alber,Freiburg/- 1969. 24 EURO

Strasser, Rene Hrsg.: Sturm und Drang. Werke in drei Bänden. 3 Bände komplett. Band 1: Göttinger Hain Boie, Hölty, Goeckingk, zu Stolberg, Miller, Voß - Band 2: Gerstenberg, Wagner, Leisewitz, KlingerDritter. Band 3: Friedrich Müller, genannt Maler Müller, Jakob Michael Reinhold Lenz. Herausgegeben von René Strasser. Auf Grund der von Karl Freye besorgten Ausgabe neu bearbeitet. - O-Hardcover (»Skivertex-Leder-Ausgabe«), mit roten SU (minimale Gebrauchsspuren an den SU) - saubere gute Exemplare. - 355 S., 494 S., 463 S. Stauffacher,Zürich 1966. 14 EURO

Friedrich, Elisabeth: Literarische Lokalgrössen 1700-1900. Verzeichnis der in regionalen Lexika und Sammelwerken aufgeführten Schriftsteller. (Repertorien zur Deutschen Literaturgeschichte. Band 3.). OLnbd (Hardcover), sauberes gutes Exemplar. - 439 S. J.B.Metzler,Stuttgart/3 1967. 8 EURO

Krejci, Karel: Geschichte der polnischen Literatur. Mit einer Nachbemerkung des Verfassers zur deutschen Ausgabe (Slawistik; Nr. 9 aus der Reihe Slawistische Bibliothek). Papier minimal gebräunt, Oberschnitt leicht staubig. Roter OLnbd (Hardcover), Goldtitel. Keinerlei Markierungen. - 574 S. Max Niemeyer Verlag,Halle-Saale/9 1958. 14 EURO

Radziwill, Fürst A. H. v.; Goethe, Johann Wolfgang von: Text-Buch zu Göthe's Faust, Musik vom Fürsten A. Radziwill. Geheftet (ohne Einband), schön getitelt. - Titelblatt mit Eckabriss, einige Randläsuren, gebräunt und fleckig, noch recht ordentlich, sauberes Exemplar. - 19 S. o.A.Berlin 1838. 44 EURO
Vgl. Eitner VIII, 112. - Erste Ausgabe des auf die Chor- und Liedtexte beschränkten Librettos mit dem adaptierten Text nach Goethes Faustdrama. Fürst Anton Heinrich von Radziwill (1775-1833) wurde von dem von Goethe favorisierten Komponisten Carl Friedrich Zelter zur musikalischen Umsetzung des Dramas aufgefordert.

Giraudoux, Jean: Pour Lucrèce. Édition originale. L'Apollon de Bellac. Frontispices de Christian Bérard, 1 planche en couleur (Le théâtre complet de Jean Giraudoux, vol. 16). Broché avec la couverture remplie illustre d' une vignette de Christian Berard 23 x 16 cm, tres bon état. Non coupé, like new! Very Good. - 198 S. Ides et Calendes,Neuchâtel & Paris 1953. 18 EURO

Giraudoux, Jean: Electre. Frontispices de Christian Bérard, 1 planche en couleur (Le théâtre complet de Jean Giraudoux, vol. 7). Exemplaire sur vergé ivoire numéroté, ici nr. 310. Broché avec la couverture remplie illustre d' une vignette de Christian Berard 23 x 16 cm, tres bon état. Non coupé, like new! Very Good. - 162 S. Ides et Calendes,Neuchâtel & Paris 1946. 18 EURO

Giraudoux, Jean: Sodome et Gomorrhe. Frontispices de Christian Bérard, 1 planche en couleur (Le théâtre complet de Jean Giraudoux, vol. 10). Exemplaire sur vergé ivoire numéroté, ici nr. 310. Broché avec la couverture remplie illustre d' une vignette de Christian Berard 23 x 16 cm, tres bon état. Non coupé, like new! Very Good. - 110 S. Ides et Calendes,Neuchâtel & Paris 1946. 8 EURO

Giraudoux, Jean: La Folle de Chaillot. Frontispices de Christian Bérard, 1 planche en couleur (Le théâtre complet de Jean Giraudoux, vol. 11). Exemplaire sur vergé ivoire numéroté, ici nr. 310. Broché avec la couverture remplie illustre d' une vignette de Christian Berard 23 x 16 cm, tres bon état. like new! Very Good. - 140 S. Ides et Calendes,Neuchâtel & Paris 1947. 8 EURO

Giraudoux, Jean: Variantes I - Siegfried Von Kleist, suivi de scènes inèdites. Frontispices de Christian Bérard, 1 planche en couleur (Le théâtre complet de Jean Giraudoux). Exemplaire sur vergé ivoire numéroté, ici nr. 310. Broché avec la couverture remplie illustre d' une vignette de Christian Berard 23 x 16 cm, tres bon état. Non coupé, like new! Very Good. - 210 S. Ides et Calendes,Neuchâtel & Paris 1947. 14 EURO

Borchmeyer, Dieter; Heimeran, Till Hrsg: Weimar am Pazifik. Literarische Wege zwischen den Kontinenten. Festschrift für Werner Vordtriede zum 70. Geburtstag. Herausgegeben und mit einem Vorwort von Dieter Borchmeyer und Till Heimeran. . U.a. über Goethes Weltseele, über das Verhältnis von Nationalliteratur und Weltliteratur am Beispiel eines Goethe-Briefes, Thomas Mann und sein Demokratie-Verständnis, Anna Seghers, Hesse und Huxley, Erich Maria Remarque "Im Westen nichts Neues", Joseph Roth und seine Deutung des Judenhasses, Paul Hindemith, Knut Hamsun, Kafka-Deutungen im Umkreis der Frankfurter Schule, Bert Brecht und seine kalifornischen Alpträume, Uvo Hölscher : Vier Pindarische Siegeslieder, William Blake, . DIETER BORCHMEYER: Über Werner Vordtriedes Roman "Der Innenseiter". frontispiz s/w Foto (original, lose eingeklebt). O-Hardcover, mit SU - keinerlei Markierungen, sauber, gutes Exemplar. - xiv, 399 S. Max Niemeyer,Tübingen/- 1985. 18 EURO
ISBN 3484105216

Fritsch, Andreas: Index sententiarum ac locutionum - Handbuch lateinischer Sätze und Redewendungen. Roter O-paperback, sauberes frisches Exemplar, ungelesen. - ix, 625 S. Verlag der Societas Latina,Saarbrücken 1996. 28 EURO
ISBN 3923587236

Krausz, Michael: Limits of Rightness. Signed with dedication by the author. Illustr. Paperback, in clean fresh fine condition. - 167 S. Rowman and Littlefield,Lanham 2000. 16 EURO
isbn 0742511693 -- Do artifacts have a single (or several) admissible interpretations? What is the realtionship between interpretations and the object"s ontology? This book explores various ideas about relaism, constuctivism and constructive realism.

D'Andrade, Roy: The Development of Cognitive Anthropology. First edition. Paperback, in clean fresh fine condition. - 167 S. Cambridge University Press,Cambridge 1995. 16 EURO
ISBN 0521459761

Barnes, J. A.: A Pack of Lies: Towards a Sociology of Lying (Themes in the Social Sciences). O-Papaerback, in clean condition, no marks. - xiv, 200 S. Cambridge University Press,Cambridge 1994. 18 EURO
isbn 0521459788 - Summary: Preface; Acknowledgments; l. What is a lie? 2. Where lies are expected; 3. Ambiguous domains; 4. Science; 5. Cultural diversity; 6. Structural relations; 7. Self-deception and connivance in deceit; 8. Telling and detecting lies; 9. Benign untruths: the discourse of fiction; l0. Evaluations; 11. Do we have to lie'.

Frisk, Hjalmar: Griechisches etymologisches Wörterbuch. Band III: Nachträge, Wortregister, Corrigenda, Nachwort (Indogermanische Bibliothek. II. Reihe - Wörterbücher). Zweite unveränderte Auflage.- Blauer OLnbd (Hardcover), R-Titel in Gold . Sauberes frisches Exemplar, ungelesen, unbenutzt - 312 S. Carl Winter Universitätsverlag,Heidelberg 1979. 22 EURO
ISBN 353302203X

Hose, Susanne Hrsg: Sorbisches Sprichwörterlexikon. Serbski prislowny leksikon. Zweisprachig deutsch / serbisch. O-Hardcover, mit SU - sauberes frisches Exemplar, wohl ungelesen. - 382 S. Lusatia,Bautzen 1996. 18 EURO
isbn 3929091410

Ockham, Wilhelm von: De connexione virtutum. / Über die Verknüpfung der Tugenden. (Übersetzt und eingeleitet von Volker Leppin). Lateinisch-Deutsch. (Herders Bibliothek der Philosophie des Mittelalters, Band 16). Illustr OPPbd (Hardcover), sauberes frisches Exemplar, ungelesen. - 149 S. Herder,Freiburg/Br. 2008. 16 EURO
Lateinisch - deutsch. Übersetzt und eingeleitet von Volker Leppin. Das Werk führt in die ausgefeilte Debattenlage der Spätscholastik nach dem Zusammenbruch der großen Systeme und zeigt die Differenziertheit ethischer Argumentation am Ausgang des Mittelalters. Wilhelm von Ockham, englisch William of Ockham oder Occam (* um 1288 in Ockham in der Grafschaft Surrey, England; † 9. April 1347 in München) war ein berühmter mittelalterlicher Philosoph, Theologe und kirchenpolitischer Schriftsteller in der Epoche der Spätscholastik. Er wird traditionell, aber ungenau als einer der Hauptvertreter des Nominalismus bezeichnet. Sein umfangreiches philosophisches Werk enthält Arbeiten zur Logik, Naturphilosophie, Erkenntnistheorie, Wissenschaftstheorie, Metaphysik, Ethik und politischen Philosophie.

Rehm, Walther: Der Untergang Roms im abendländischen Denken. Ein Beitrag zur Geschichte der Geschichtsschreibung und zum Dekadenzproblem..Brauner O-Hardcover, R.-Titel in Gold, sauberes frisches Exemplar, ungelesen. - viii, 176 S. Wissenschaftl.Buchgesellschaft,Darmstadt 1966. 10 EURO

Wackernagel, Wilhelm: Altdeutsche Predigten und Gebete aus Handschriften. facsimile, fotomechan. Nachdr. der Ausg. Basel 1876. Sauberes frisches exemplar, ungelesen. Original hardcover (ohne sU), bester Zustand. - xi, 611 S. Wissenschaftliche Buchgesellschaft,Darmstadt 1964. 26 EURO
Karl Heinrich Wilhelm Wackernagel (* 23. April 1806 in Berlin; † 1869 in Basel) war deutscher Schriftsteller und Philologe (Germanistik). Nach dem Besuch des Gymnasiums studierte Wackernagel von 1824 bis 1827 an der Humboldt-Universität zu Berlin, dort war er Schüler von Karl Lachmann. Später lehrte er an der Universität Basel.

Möbius, Theodor: Altnordisches Glossar. Wörterbuch zu einer Auswahl alt-isländischer und alt-norwegischer Prosatexte. Unveränderter repografischer Nachdruck der Ausgabe Leipzig 1866. O-Hardcover als dunkelblauer OKunstLdr mit gold-gepr. RT. Sauberes sehr gutes Exemplar. - XII, 532 S. Wissenschaftliche Buchgesellschaft,Darmstadt/Leipzig/25/A/Edition 1963. 34 EURO
August Theodor Möbius (* 22. Juni 1821 in Leipzig; † 25. April 1890 ebenda) war ein deutscher skandinavistischer und germanistischer Mediävist. Er war Professor an den Universitäten von Leipzig und Kiel. Möbius verstand die nordische Philologie als Teil der Germanistik. Zu seinen Beschäftigungsfeldern zählten u. a. auch die Altgermanistik und die altenglische Sprache und Literatur. Einen Großteil seiner Tätigkeit widmete er der Edition altnordischer Texte. Außerdem gab er ein altnordisch-deutsches Wörterbuch heraus. (Wikipedia)

Grun, Paul Arnold: Schlüssel zu alten und neuen Abkürzungen. Wörterbuch lateinischer und deutscher Abkürzungen des späten Mittelalters und der Neuzeit mit historischer und systematischer Einführung für Archivbenutzer, Studierende, Heimat- und Familienforscher u.a.. Nachbildungen der Originale. Reprint. Mit einem Vorwort von Dr. Nissen. (Grundriß d. Genealogie 6). Blauer OLnbd (Hardcover), Namenseintrag vorn, sonst sauber und frisch, wohl ungelesen. - xv, 314 S. C.A.Starke,Limburg/Lahn 1966. 34 EURO

Gfeller, Walter; Homer: Homer Bärndütsch - Ilias. Brauner OLnbd (Hardcover), mit SU - sauberes frisches Exemplar, ungelesen. - 351 S. A.Francke,Bern 1981. 24 EURO
ISBN 3305000708

Breuer, Stefan: Ästhetischer Fundamentalismus. Stefan George und der deutsche Antimodernismus. Lizenzausgabe für den Primus Verlag. Mit Abbildungen. Illustr.O-Hardcover, sauberes frisches Exemplar. - 273 S. Primus,Darmstadt 1996. 14 EURO
isbn 3896780034

Foster, Morris W.: Being Comanche: The Social History of an American Indian Community. Large index and bibliography. Illustr. Paperback, in clean good condition. - 230 S. University of Arizona Press,Tuscon and London 1991. 8 EURO
isbn 0816513678

Autorenkollektiv: Das Samuhel-Evangeliar aus dem Quedlinburger Dom. Mit Bildern. OPpbd (Hardcover) mit SU. Sauberes Exemplar - 59 S. Prestel,München 1991 . 5 EURO
ISBN 3791311271

Benthien, Claudia; Stephan, Inge: Männlichkeit als Maskerade. Kulturelle Inszenierung vom Mittelalter bis zur Gegenwart. (Kleine Reihe Band 18). Studien zur Literatur- und Kulturgeschichte. Mit Bildern. Sauberes TB - 340 S. 18/Böhlau,Köln,Weimar,Wien 2003 . 18 EURO
ISBN 341210003x

Caspar Nink, S. J.: Ontologie. Versuch einer Grundlegung. Kopffarbschnitt. OLnbd (Hardcover). Sauberes Exemplar - 495 S. Herder,Freiburg 1952 . 10 EURO

Farias, Victor: Die Nazis in Chile. Aus dem Spanischen von Kerstin Claussen. Sauberes Paperback - 323 S. Philo,Berlin,Wien 2002 . 24 EURO
ISBN 3825702987

Gaede, Friedrich: Humanismus, Barock, Aufklärung. Geschichte der deutschen Literatur vom 16. bis zum 18. Jahrhundert. Handbuch der deutschen Literaturgeschichte. Erste Abteilung, Darstellungen Band 2. OLnbd (Hardcover). Sauberes Exemplar - 347 S. 16/18/2/Francke,Bern und München 1971 . 6 EURO
ISBN 3772008925

Hohls, Rüdiger; Jarausch, Konrad H.: Versäumte Fragen. Deutsche Historiker im Schatten des Nationalsozialismus. OPpbd (Hardcover). Sauberes Exemplar - 528 S. Deutsche Verlags-Anstalt,Stuttgart,München 2000 . 14 EURO
ISBN 3421053413

Hommel, Karl Ferdinand: Des Herrn Marquis von Beccaria unsterbliches Werk von Verbrechen und Strafen. Philosophische Studientexte. OLnbd (Hardcover) mit SU. Sauberes Exemplar - 281 S. Akademie Verlag,Berlin 1966 . 10 EURO

Kramer, Heinrich, Jerouschek, Günter und (Hrsg): Nürnberger Hexenhammer 1491. Faksimile der Handschrift von 1491 aus dem Staatsarchiv Nürnberg, Nr. D 251. Hrsg. von Günter Jerouschek mit Vorwort, Transkription des deutschen Textes und Glossar. Rechtsgeschichte, Zivilisationsprozeb, Psychohistorie. Quellen und Studien Band 2. OLnbd (Hardcover). Sauberes Exemplar - 146 S. 2/d/Georg Olms,Hildesheim,Zürich,New York/Nürnberg 1992 . 60 EURO
ISBN 3487093804

Maier, Paul L.: Josephus. Ein Zeuge aus der Zeit Jesu berichtet. Gekürzte Ausgabe seiner Hauptschriften: "Die jüdischen Altertümer" und "Der Jüdische Krieg". Durchgehend illustriert. OPpd mit SU. Sauberes Exemplar - 416 S. Hänssler,Neuhausen/Stuttgart 1994 . 24 EURO
ISBN 3775120564

Muschg, Adolf: Im Erlebensfall. Versuche und Reden 2002-2013. Mit 2 Bildern. OPpbd (Hardcover) mit SU. Sauberes Exemplar - 310 S. 2/C.H.Beck,München 2014 . 14 EURO
ISBN 9783406659560

Opelt, Ilona: Paradeigmata Poetica Christiana. Untersuchungen zur christlichen lateinischen Dichtung. (Kultur und Erkenntnis Band 3). 1. Aufalge. OPpbd (Hardcover). Sauberes Exemplar - 156 S. 1/3/Schwann,Düsseldorf 1988 . 8 EURO
ISBN 3491332036

Seifert, Petra; Pawlik, Manfred: Geheime Schriften mittelalterlicher Sekten. Übersetzt aus dem Lateinischen von Manfred Pawlik. Ausgewählt, eingeführt und herausgegeben von Petra Seifert. OPpbd (Hardcover) mit SU. Sauberes Exemplar - 472 S. Pattloch,Augsburg 1997 . 8 EURO
ISBN 3629006280

Bretscher-Gisiger, Charlotte Hrsg: Lexikon Literatur des Mittelalters. 2 Bände (komplett). - Band 1: Themen und Gattungen. Band 2: Autoren und Werke. Farb. illustr. O-Hardcover, beide Bände sauber und frisch, ungelesen. - XXXVII, 530; XXXVII, 467 S. J.B.Metzler,Stuttgart/2/-/1 2002. 24 EURO
ISBN: 3476019152

Augustaitis, Daine Dr: Lehrbuch der litauischen Sprache. Grammatik-Satzlehre-Wörterbuch. OLnbd (Hardcover). Sauberes Exemplar - 270 S. Kurt Elter,Schwetzingen o.J. 20 EURO

Boudriot, Wilhelm: Die Altgermanische Religion. In der amtlichen kirchlichen Literatur des Abendlandes vom 5. bis 11. Jahrhundert. Sonderausgabe. OHLnbd. Leicht vergilbt, ansonsten sauberes Exemplar - 79 S. 11/5/Wissenschaftl.Buchgesellschaft,Darmstadt 1964 . 8 EURO

Colin, Amy; Kittner, Alfred: Versunkene Dichtung der Bukowina. Eine Anthologie deutschsprachiger Lyrik. OPpbd (Hardcover). Sauberes Exemplar - 419 S. Wilhelm Fink,München 1994 . 30 EURO
ISBN 3770528751

Gäbler, Ulrich: Auferstehungszeit. Erweckungsprediger des 19. Jahrhunderts. Sechs Porträts. OPpbd (Hardcover) mit SU. Sauberes Exemplar - 206 S. 19/C.H.Beck,München 1991 . 10 EURO
ISBN 3406351573

Haas, Walter: Franz Alois Schumachers "Isaac". Eine Volksschauspielparodie aus dem 18. Jahrhundert, Text und Untersuchungen. Luzerner Historischer Veröffentlichungen Band 4. OLnbd (Hardcover). Sauberes Exemplar - 369 S. 18/4/Rex,Luzern 1975 . 14 EURO
ISBN 112345678

Heinrichs, Hans Jürgen: Erzählte Welt. Lesarten der Wirklichkeit in Geschichte, Kunst und Wissenschaft. 1. Auflage. OPpbd (Hardcover). Sauberes Exemplar - 414 S. 1/Rowohlt Taschenbuch,Reinbek bei Hamburg/wissenschaft 1996 . 8 EURO
ISBN 3498029320

Klüppel, Theodor: Reichenauer Hagiographie zwischen Walahfrid und Berno. Mit einem Geleitwort von Walter Berschin. OLnbd (Hardcover) mit SU. Sauberes Exemplar - 179 S. Jan Thorbecke,Sigmaringen 1980 . 8 EURO
ISBN 3799535055

Loewy, Ernst: Literatur unterm Hakenkreuz. Das Dritte Reich und seine Dichtung. Eine Dokumentation mit einem Vorwort von Hans-Jochen Gamm. 2. unveränderte Auflage. OLnbd (Hardcover). Einband leicht stockfleckig, ansonsten sauberes Exemplar - 366 S. 2/Europäische Verlagsanstalt,Frankfurt/M. 1967 . 6 EURO

Pike, David: Lukacs und Brecht. Aus dem Englischen von Lore Brüggemann. (Studien und Texte zur Sozialgeschichte der Literatur Band 16). Sauberes TB - 271 S. 16/Niemeyer,Tübingen 1986 . 8 EURO
ISBN 3484350164

Wetz, Franz Josef: Illusion Menschenwürde: Aufstieg und Fall eines Grundwerts. Hardcover, mit SU - sauberes frisches Exemplar, vom Autor signiert. - 396 S. J.G.Cotta'sche Buchhandlung,Stuttgart/- 2005. 8 EURO
isbn 3608941223

Neuen, Christiane, Riedel, Ingrid und Wiedemann, Hans-Georg Hrsg: Freiheit und Schicksal. Vom therapeutischen Umgang mit Zeit- und Lebensgeschichte. Mit einem Vorwort von Verena Kast und Beitr. von Jan Assmann (Veröffentlichungen der Internationalen Gesellschaft für Tiefenpsychologie e.V. Stuttgart). Paperback, sauberes frisches Exemplar. - 194 S. Patmos,Düsseldorf/Stuttgart 2008. 6 EURO
ISBN 9783491421202

Gramlich, Sybille; Bothe, Rolf Hrsg.: '... und abends in Verein'. Johann Gottfried Schadow und der Berlinische Künstler-Verein 1814-1840. Katalog zur gleichnamigen Ausstellung Berlin-Museum, 17. September - 30. Oktober 1983. Ausstellung und Katalog, Helmut Börsch-Supan . Red.: Willmuth Arenhövel . Gestaltung: Wieland Schütz.- Durchgehend mit s/w Illustrationen. Illustr. Hardcover quer 22 x 24,5 cm quer. Von Violetta Schadow und Gottfried Schadow mit Widmung signiert! Sonst sauberes frisches Exemplar, wie neu!. - 275 S. Willmuth Arenhövel,Berlin/Berlin/5/1/s/17/- 1993. 12 EURO
isbn 3922912052

Gafenco, Gregoire: Préliminaires de la Guerre à l`Est. De l`Accord de Moscou (21 Aout 1939) aux Hostilités en Russie (22 Juin 1941). Fine hardcover as half-leather binding, no marks, fresh and clean. - 399 S. Egloff - edition de la Libraire de l' université,Fribourg 1944. 14 EURO
Text in French. The war on the eastern front, the political accords, etc. from a Romanian viewpoint - how Romania was involved and affected.

Braun, Otto: Hinauf zum Idealismus! Schelling-Studien. Brauner, weiß getitelter OLnbd (Hardcover), Kopffarbschnitt. Einband mit Gebrauchsspuren jedoch gut erhalten, Buch selber sauber und ohne alle Markierungen. - 154 S. Fritz Eckardt,Leipzig 1908. 18 EURO

Bodensee: Karte von Bodensee, Rhein & Bregenzerwald. Massstab 1:125`000. Bearbeitet von F. Becker. Farblithographische Karte, in 14 Segmenten auf Leinwand aufgezogen. 37,8 : 85,5 cm. Das lithographierte Titelblatt zeigt einen Zeppelin über dem Bodensee. Karte sauber, keine Markierungen, sehr gut. Einband mit dem aufgeklebten Titelblatt vorn und hinten mit etwas Alterungsspuren. - 1 S. Kümmerly & Frey,Bern/14 o.J., ca 1920. 24 EURO

Zach, Christine: Die Erzählmotive der Crône Heinrichs von dem Türlin und ihre altfranzösischen Quellen: Ein kommentiertes Register (Passauer Schriften zu Sprache und Literatur, Band 5). Bis auf kleinen matten Namensstempel vorn sauberes frisches Exemplar, wohl ungelesen. - 410 S. Wissenschaftsverlag Richard Rothe,Passau 1990. 38 EURO
ISBN 3927575143

Orrick, Allan ed.: Nordica et Anglica. Studies in Honor of Stafán Einarsson (Janua Linguarum 22). Publishers blue hardcover cloth, gilt title on spine. Ex library, except for usual marks on title no other marks, in clean good condoition. - 196 S. Mouton & Co ,The Hague 1968. 18 EURO

Marchetti, Giuseppe: Lineamenti di grammatica friulana. Prima edizione. Original paperback, in clean fine condition. - 215 S. Societa` filologica friulana "G.I.Ascoli",Udine 1952. 44 EURO
Studio sulla parlata friulana con le indicazioni delle caratteristiche fonetiche derivanti da altri dialetti.

Hornung, Maria: Mundartkunde Osttirols. Eine dialektgeographische Darstellung mit volkskundlichen Einblicken in die altbäuerliche Lebenwelt. Mit 61 Abb. auf XIV Taf. u. 39 laut- u. wortkundlichen gef. Karten in Umschlagtasche (Österreich. Akad. d. Wissenschaften. Studien zur österreichisch-bairischen Dialektkunde 3). OKart. (Paperback). Bis auf matten Namensstempel vorn sauberes gutes Exemplar. - 182 S. Hermann Böhlaus Nachf.,Weimar/d/3 1964. 16 EURO

Wolfzettel, Friedrich u. a.: Literaturgeschichte der Verdrängung: Das Thema der Emigration in der erzählenden Literatur Italiens seit dem Ende des 19. Jahrhunderts (in: Italienische Studien. Jahreszeitschrift. Heft 10). Gr.8° - Dieser Artikel und vieles weitere. Komplettes Heft Nr 10. Orig.-Broschur, Paperback, sauberes gutes Exemplar. - 277 S. Italienisches Kulturinstitut,Wien/10/Wien/5/1/s 1987. 10 EURO

Rösler, Irmtraut Hresg.: Ik lerde kunst dor lust. Ältere Sprache und Literatur in Forschung und Lehre. Festschrift zum 65. Geburtstag von Prof. Dr. phil. habil. Christa Baufeld. (Rostocker Beiträge zur Sprachwissenschaft, Heft 7). Original Paperback, sauberes frisches Exemplar. - 330 S. Universitätsdruckerei,Rostock 1999. 12 EURO

Seidler, Herbert Hrsg: Komparatistik in Österreich (SPRACHKUNST, Jahressonderband/1979. Beiträge zur Literaturwissenschaft).- Herausgegeben im Auftrag der Österreichischen Akademie der Wissenschaften Kommission für Literaturwissenschaft. - Paperback, sauberes frisches Exemplar. - 295 S. Österreichische Akademie der Wissenschaften,Wien 1979. 12 EURO
ISBN 3700105029

Birkhan, Helmut: Das Historische im "Ring" des Heinrich Wittenweiler. (Österreichische Akademie der Wissenschaften (Philosophisch-Historische Klasse, Sitzungsberichte Band 287, 2.Abh.). Getitelte O-Broschur, sauberes frisches Exemplar. Vom Autor auf Titel aussen mit kleiner Widmung signiert. - 67 S. Verlag der österreichischen Akademie der Wissenschaften,Wien 1973. 12 EURO
Heinrich Wittenwiler ist der Verfasser einer spätmittelalterlichen satirisch-didaktischen Reimdichtung, die er „Der Ring" betitelte. Heinrich Wittenwiler, von dem nur wenige Lebensdaten bekannt sind, ist wahrscheinlich mit dem Ende des 14. Jahrhunderts als adeliger Advokat und Hofmeister am Hof des Bischofs von Konstanz lebenden Heinrich von Wittenwile identisch. Die Zeit, in der er lebte, war einerseits von den innerstädtischen Auseinandersetzungen zwischen Patriziat und Zünften und andererseits von den Kriegen zwischen den Herzögen von Österreich mit ihren adeligen Verbündeten gegen die Eidgenossen geprägt. Auch die Datierung des Rings, welcher nur in einer einzigen Handschrift, der Meininger Handschrift, überliefert wurde, ist nicht eindeutig. Sie variiert zwischen 1370/71 und der Zeit des Konstanzer Konzils 1414/18, scheint aber um 1408/10 im Umfeld des Konstanzer Bischofs Albrecht Blarer am plausibelsten. Trotz der wenigen Belege und der anfangs schleppenden Rezeption des Rings gilt der Autor heute neben Oswald von Wolkenstein und Johannes von Tepl als einer der bedeutendsten deutschen Dichter des Spätmittelalters. (Wikipedia)

Schindling, Dr. B.: Die Murbacher Glossen: Ein Beitrag zur ältesten Sprachgeschichte des Oberrheins (Untersuchungen zur deutschen Sprachgeschichte, Heft 1). - Original Ausgabe, einfacher Halbleinen Hardcover der Zeit, kleiner Namensstempel, sonst sauber und gut. Sehr schönes sauberes Schriftbild (keine Fraktur). - 186 S. Karl J.Trübner,Strassburg 1908. 36 EURO
Kein Reprint, sondern das Original!

Fasbender, Dr. Joseph: Die Schlettstadter Vergilglossen und ihre Verwandten (Untersuchungen zur deutschen Sprachgeschichte, Heft 2). - Original Ausgabe, einfacher Halbleinen Hardcover der Zeit, marmorierter Vollschnitt. Kleiner Namensstempel, sonst sauber und gut. Sehr schönes sauberes Schriftbild (keine Fraktur). - 223 S. Karl J.Trübner,Strassburg 1908. 36 EURO
ASIN: B00VKYU712

Kuhn, Hugo, Gabrieli, Mario und Haug, Walter u. a.: I Nibelunghi. (Atti dei convegni Lincei, 1). Colloquio italo-germanico sul tema: I Nibelunghi, organizzato d'intesa con la Bayerische Akademie der Wissenschaften (Roma, 14-15 maggio 1973). Getitelte O-Broschur, noch unaufgeschnitten (kann von mir sauber maschinell aufgeschnitten werden), sauberes frisches Exemplar, ungelesen. - 94 S. Accademia Nazionale dei Lincei,Roma 1974. 24 EURO
ISBN 8821800040

Hardmeyer, Jakob: Die Gotthardbahn. Mit 57 Illustrationen und einer Karte. Faksimile Reprint der 5. Auflage von 1888. Laminierung an Rücken minimal abgelöst, sonst gutes festes sauberes Exemplar, ungelesen (Europäische Wanderbilder). Illustr. Paperback, attraktives Exemplar.. - 104 S. Orell-Füssli,Zürich/Zürich/4/1/19/5 1979. 14 EURO
isbn 3858650501

Kögel, Rudolf: Ueber Das Keronische Glossar: Studien zur Althochdeutschen Grammatik. Einleitung. I. Allgemeine II. Die Handschriften. III. Ort und Zeit der Entstehung der Handschriften. - EA Erstausgabe. Kleiner Namensstempel vorn, sonst sauber und gut, Papier leicht gebräunt. Sehr schönes Druckbild. Original Halbleinenband, R-Titel in Gold. Gutes Exemplar. - XLIX, 192 S. Max Niemeyer,Halle 1879. 24 EURO
Das Original! Kein Reprint. Der Name 'keronisches' Glossar rührt daher, daß es, wie die Benediktinerregel, einem St. Galler Mönche Kero zugeschrieben wurde.

Winkel, Heinrich: La langue basque et les langues ouralo-altahiques. Original Broschur, sauberes gutes Exemplar, zum Schutz der getitelten Broschur mit Originaltitel versehene zusaätzliche Karton.Broschur, Leinenrücken. Attraktives sauberes Exemplar. - 46 S. Max Niemeyer,Halle /Saale 1917. 48 EURO
Heinrich Winkler (Philologe) (1848-1930), deutscher Philologe, Pädagoge und Sammler. Aus dem Vorwort: . Die Arbeit 'sollte in der revue internationale des études basques erscheinen, die auch die Drucklegung veranlaßte, die Korrekturbogen sind vom Juni 1914. Dies zur Erklärung, weshalb sie in französischer Sprache erscheint, eine Umarbeitung ins Deutsche war bei meiner starken Inanspruchnahme durch Heeres- und Überwachungsdienst völlig ausgeschlossen.'

Rossel, Virgile: Histoire Littéraire de la Suisse Romande des Origines a Nos Jours. Edition illustrée, avec plus de 400 illustrations.. 4:o. Dark green cloth with spine and front board decorated in gold (Hardcover). Ouvrage Couronne Par L'academie francaise, in green cloth quarto, with gilt type and adornment. In fresh clean condition, no marks, tres bon etat. - 720 S. F.Zahn,Neuchatel 1903. 26 EURO
over 2 kg heavy! Abondante illustration dans le texte et à pleine page, 93 planches hors texte (certaines sur double page ou recto verso): portraits, facsimile d'autographes, pages de titre de livres, lieux de résidence. Un bon ouvrage de documentation avec une abondante illustration de qualité.

Grondin N, Marcelo: Metodo de Quechua. Runa Simi. Tercera Edicion. Inside clean, no marks. Covers with signs of usage, oberall in good condition. - 334 S. Editorial "Los Amigos del Libro",La Paz - Cochabamba 1990. 24 EURO

Arnold, Denise Y., ios Yapita, Juan de und Tito, Margarita: Vocabulario aymara del parto y de la vida reproductiva de la mujer. Contenido, Introducción, 2.000 artículos, 12 figs., bibliografía. - 288 S. Instituto de Lengua y Cultura Aymara,La Paz 1999. 24 EURO
isbn 9990500118 - El Vocabulario, resultado de más de 10 años de investigación de las prácticas del parto del altiplano boliviano, incluye más de 2.000 términos aymaras que se basan en grabaciones realizadas con las mujeres y parteras rurales de tres departamentos del altiplano y una zona valluna del Norte de Potosí. Los artículos son definidos en castellano andino, con ejemplos del uso en contexto en aymara y castellano. La Introducción explica la metodología usada y su importancia dentro del contexto de la política actual de la salud materna en Bolivia y América Latina. Al centrarse en una perspectiva andina, el Vocabulario abre un nuevo debate en las cuestiones de la salud materna. Por tanto su uso sería esencial para los cursos de formación del personal médico en la región andina: enfermeros/as auxiliares, médicos, trabajadores sociales en salud, investigadores en las ONG, parteras tradicionales y capacitadas. El Vocabulario es de interés, en general, para los académicos en los campos de la sociología, la antropología, los estudios de la mujer y de género, la salud pública y la Educación Intercultural Bilingüe. Además, el conocimiento de los enfoques andinos acerca del parto y de la corporalidad, en su contexto social y cultural, es de suma necesidad para aquéllos que forman y dirigen la política de salud, tanto en Bolivia como en las organizaciones internacionales de América Latina.

Kaufmann, Jürg Dr., Adam, Alice, Känzig, Christian, Maier, Brigitte, et al.: Andys Paradies Pudding und andere Lieblingrezepte. Ein Kochbuch für Kinder, Kochbuch von Kindern für Kinder. Durchgehend auch farbig illustriert. Ringeinband Spiralbindung 21 x 26cm, Paperback. Sauberes frisches Exemplar, wie neu. - 58 S. Beobachter-Buchverlag,Glattbrugg/Gasversorgung,Zürich 1986. 24 EURO
ISBN 3855690545

Killer, Josef: Brücken im Aargau. Brücken von der Römerzeit bis 1940. Von Josef Killer, Baden. Sonderdruck - Separatum - aus "Schweizer Ingenieur und Architekt", Heft 23 (1987). Mit zahlreichen s/w Abbildungen. SIA Tag Aarau - 150 Jahre SIA. Getitelte Broschur, vom Autor signiert. Sauberes Exemplar. - unpag. ca 40 S. SIA-Tag,Aarau/- 1987. 26 EURO

Andreatta, Maria Pia: Die Erschütterung des Selbst- und Weltverständnisses durch Traumata. Illustr.Paperback, kleiner Namenseintrag vorn, sonst sauber und frisch. - 330 S. Asanger,Kröning 2006. 16 EURO
isbn 3893344586

Gerster, J. S.: Historisch-geographischer Atlas der Schweiz. a) 10 Geschichtskarten der Hauptperioden mit Nebenkarten für die Zwischenereignisse / b) 8 kulturhistorische und geographische Blätter, nebst erläuterndem Text. Alle Karten mehrfarbig jeweils ganzseitig recht, Tect dazu linksseitig..Getitelter und ornamental geschmückter fester Einband. 33 x 24 cm (Hardcover, Querformat), gebunden, ohne Seitenzahlen. Im Buchblock geringe gelockert, rendständig Papier minimal gebräunt. Keinerlei Markierungen, sauberes noch immer gutes Exemplar. - unpaginierte S. Emil Wirz,Aarau/A/10/B/24 1907. 38 EURO

Damasio, Antonio R.: Descartes Irrtum. Fühlen, Denken und das menschliche Gehirn. Aus dem Englischen von Hainer Kober.(List TB 60443). Sauberes TB - 384 S. List,München 2004 . 8 EURO
ISBN 3548604439

Gaier, Ulrich: "Unter den Alpen gesungen". Hölderlin als Hauslehrer in Hauptwil. (Band 20/5 Teilband). Mit Bildern. Mit Widmung. Sauberes TB (Broschur). - 252 S. Hölderlin Gesellschaft,Tübingen 2008 . 18 EURO
ISBN 9783937384443

Hufelshofer, Alice; Fischer, Hans: Der Wind, der Wind das himmlische Kind. Lesebuch für das zweite Schuljahr. Drittes Bändchen. 3., bearbeitete Auflage. Mit Zeichnungen. OPpbd. Sauberes Exemplar - 77 S. 3/Lehrmittelverlag,Zürich 1970 . 18 EURO

Lemke, Barbara: Lebensglück und innere Klarheit. Wie Psychologie und Spiritualität zusammenwirken. Mit Bildern. OPpbd. (Hardcover) . Sauberes Exemplar - 199 S. Kösel,München 2004 . 16 EURO
ISBN 3466366658

Marthaler, Markus: Life-Balance. Wege zum inneren Gleichgewicht. Sauberes TB - 199 S. Kreuz,Stuttgart 2006 . 10 EURO
ISBN 9783783127065

Massa, Willi: Die Wolke des Nichtwissens. Einführung und Text. Aus dem Englischen von Georga Willems. 6. Auflage. Mit Textmakierungen. Sauberes TB - 141 S. 6/Matthias Grünewald,Mainz 1974 . 6 EURO
ISBN 3786704899

Popovic, Ivan: Geschichte der Serbokratischen Sprache. Kopffarbschnitt. OLnbd. (Hardcover) . Sauberes Exemplar - 687 S. Otto Harrassowitz,Wiesbaden 1960 . 44 EURO

Ritter-Gekeler, Mariele: Lebens- und Sterbekrisen. Untersuchungen zur Entwicklung der Bewältigungskonzepte in Psychologie und Sterbeforschung. Mit Widmung und signiert von der Autorin. Saubers Paperback - 259 S. Juventa Verlag,Weinheim und München 1992 . 18 EURO
ISBN 3779908417

Steinig, Wolfgang: Als die Wörter tanzen lernten. Ursprung und Gegenwart von Sprache. Sauberes TB - 456 S. Spektrum Akademischer Verlag,Heidelberg 2008 . 14 EURO
ISBN 9783827420886

Sartre, Jean Paul: Der Existentialismus ist ein Humanismus und andere philosophische Essays 1943 - 1948. Umfangreicher Index. (rororo tb 22713). Sauberes TB (Paperback), gutes Exemplar. - 333 S. Rowohlt Taschenbuch,Reinbek - Hamburg 2000. 8 EURO
isbn 3499227134

Huntemann, J. Oekonomierat: Die plattdeutschen Namen unserer Kulturgewächse und der wildwachsenden Pflanzenarten. OKart. 8° (Paperback). Miniknickspuren an den Ecken, sonst sauber und frisch. Gut erhalten. - 145 S. R.Sußmann,Oldenburg 1931. 24 EURO

Rohwer, Jens G.: Prodromus einer Monographie der Gattung Ocotea Aubl. (Lauraceae), senu lato ( Institut für Allgemeine Botanik und Botanischer Garten : Mitteilungen aus dem.., Band 20). Sauberes frisches Exemplar, Paperback, - 278 S. Hubert & Co.,Göttingen 1986. 18 EURO

Petschenig, Michael: Stowassers Lateinisch-Deutsches Schul- und Handwörterbuch. Von Michael Petschenig. Einleitung und etymologischer Teil, neu bearbeitet von Franz Skutsch. Zweispaltiger Text. Dritte, umgearbeitete Auflage. Roter Halblederband, R-Titel in Gold. Schönes festes und sauberes Exemplar, sehr guter Zustand. - XXII, 802 S. G.Freytag,Leipzig/Tempsky,Wien 1910. 14 EURO

Stafleu, Frans A.: Adanson; Labillardier; De Candolle. Introductions to four of their books reprinted in the Series Historiae naturalis Classica (mostly English text). Paperback covers, clean and unmarked; 8vo. Like new, in perfect condition. - 103 S. J.Cramer,Lehre 1967. 18 EURO
ASIN: B0006C22L2

Stafleu, Frans A.: Adanson; Labillardier; De Candolle. Introductions to four of their books reprinted in the Series Historiae naturalis Classica (mostly English text). Paperback covers, clean and unmarked; 8vo. Like new, in perfect condition. - 103 S. J.Cramer,Lehre 1967. 18 EURO
ASIN: B0006C22L2

Goethe, Johann Wolfgang von; Alm, Gerhard: Versuch die Metamorphose der Pflanzen zu erklären. In heutige Fachsprache übersetzte, überarbeitete und illustrierte Neuausgabe. Mit zahlreichen s/w zeichnungen. Teil 1: Reproduktion des Originals von 1790. Teil 2: Illustrierte und sprachlich modernisierte Neuausgabe. Illustr. O-Paperback, sauberes frisches Exemplar. - 88 S. Albers,Hermannsburg 1998. 24 EURO
isbn 393211101x -- Die Metamorphose der Pflanzen ist der Titel einer Elegie von Johann Wolfgang von Goethe, die am 17. und 18. Juni 1798 entstand und Ende 1798 in Friedrich Schillers Musen-Almanach für das Jahr 1799 veröffentlicht wurde. 1800 nahm er sie, leicht überarbeitet, in den siebten Band der Neuen Schriften auf und ordnete sie der Gruppe anderer Elegien zu. In die Ausgabe letzter Hand hingegen fügte er das Gedicht in die Rubrik Gott und Welt ein und ließ ihm das verwandte Metamorphose der Tiere folgen. Seine letzte Elegie in antiken Versen wurde durch das Lehrepos De rerum natura des römischen Dichters Lukrez angeregt. Von dem Vorbild abweichend, verwendet Goethe nicht ausschließlich Hexameter, sondern das aus Hexameter und Pentameter bestehende elegische Distichon und schließt damit an die vorangegangenen Römischen Elegien an. Die Metamorphose der Pflanzen ist ein zentrales Werk aus Goethes klassischer Zeit. Mit ihm wendet er sich an Christiane Vulpius und präsentiert nicht nur die Ergebnisse seiner botanischen Studien, sondern auch seine morphologische Lehre in konzentrierter Form. Vor den Augen des Lesers entfaltet sich der Idealtyp einer Pflanze nach der Gesetzlichkeit der Metamorphose, die Goethe auch auf Tiere und Menschen übertrug.(Wikipedia)

Ostpreussen: Ostpreussen Danzig Memelgebiet. kl.-8°. Mit 12 Karten, 14 Plänen (tlw. gefalt. u. farb.), 1 Seezeichen-Taf. u. 15 Tafeln (Meyers Reisebücher). 2. erweiterte Auflage. Geprägter brauner OLnbd (Hardcover) im Format 10,5 x 15,5 cm. Lesebändchen, R-Titel in Gold. Sehr guter sauberer frischer Zustand. Perfektes Buch. - XLIV, 192 S. Bibliographisches Institut,Leipzig 1934. 120 EURO

Ludwig, Günther: Das naturwissenschtliche Weltbild des Christen (Fromm`s Taschenbücher; F16). - O-Paperback, verlagsfrisch, noch eingeschweißt. - 164 S. Fromm,Osnabrück/Weltbild/- 1962. 18 EURO

Adams, Andy: Ein Cowboy erzählt. Aus der Zeit des großen Viehtrecks. Aus d. Amerikan. übertr. von Marie-Antoinette Manz-Kunz. Nachw. von Max Mittler (Manesse-Bibliothek der Weltliteratur). - OLnbd. (Hardcover), mit SU (Minieinriss oben) - Sauberes gutes Exemplar. - 406 S. Manesse,Zürich/- 1981. 8 EURO
isbn 3717516043

Chamisso, Adelbert von: Peter Schlemihls wundersame Geschichte. Illustrierte Ausgabe. Erscheint als 23. Zürcher Druck der Offizin Gebr. Fretz AG Zürich zu Weihnachten 1957. Mit 8 Holzschnitten sind von Aldo Patocchi. Die Gesamtauflage beträgt 1000 Exemplare.4°. OHpergament mit Kleisterpapierbezug. Geprägter Rückentitel (Hardcover). Sauberes schönes Exemplar. - 79 S. Gebr.Fretz,Zürich 1957. 24 EURO

Vergil; Blumauer, Aloys: Virgil's Aeneis.Travestirt von Aloys Blumauer. Herausgegeben von A. Kistenfeger. Erstes bis neuntes Buch. Drei (3) Bände in einem Band (komplett). Original-Pappband (Hardcover) der Zeit (A. Blumauer's sämmtliche Werke Fünftes bis Siebentes Bändchen), einfach gestaltet, ohne R-Titel. Roter Farbvollschnitt. Kanten und Ecken etwas berieben, sonst sauber und gut, sehr schönes Druckbild. - 112; 120; 96 S. Fleischmann,München/A/3/München/5/1/16/- 1827. 18 EURO
Vergil (* 15. Oktober 70 v. Chr. in Andes bei Mantua; † 21. September 19 v. Chr. in Brindisi), eigentlich Publius Vergilius Maro (nach einer in der Spätantike entstandenen Schreibweise auch Publius Virgilius Maro oder Virgil), ist neben Horaz der bedeutendste römische Dichter der „Augusteischen Zeit". Als Autor der Aeneis, eines Versepos in zwölf Büchern, gilt er als Verfasser des Nationalepos der Römer. Überliefert ist auch seine Freundschaft zu einem weiteren bedeutenden Dichter, nämlich Publius Ovidius Naso. Sie pflegten stets einen regen Briefwechsel, der jedoch nur in Form weniger Fragmente erhalten ist. Viele Angaben zu Vergils Biographie sind unsicher und beruhen auf spätantiken und frühmittelalterlichen Legenden.

Kant, Immanuel: Kritik der reinen Vernunft. Nach der ersten und zweiten Original-Ausgabe - mit Gegenüberstellung der erheblich von einander abweichenden Abschnitte. Unveränd. Neudr. d. von Raymund Schmidt besorgten Ausgabe, nach d. 2., durchges. Aufl. von 1930. (Philosophische Bibliothek 37a). Paperback, sauberes frisches Exemplar, ungelesen. - XVI, 847 S. Felix Meiner,Hamburg 1956. 8 EURO
isbn 3787302743 -- Immanuel Kant (* 22. April 1724 in Königsberg, Preußen; † 12. Februar 1804 ebenda) war ein deutscher Philosoph der Aufklärung. Kant zählt zu den bedeutendsten Vertretern der abendländischen Philosophie. Sein Werk Kritik der reinen Vernunft kennzeichnet einen Wendepunkt in der Philosophiegeschichte und den Beginn der modernen Philosophie. Kant schuf eine neue, umfassende Perspektive in der Philosophie, welche die Diskussion bis ins 21. Jahrhundert maßgeblich beeinflusst. Dazu gehört nicht nur sein Einfluss auf die Erkenntnistheorie mit der Kritik der reinen Vernunft, sondern auch auf die Ethik mit der Kritik der praktischen Vernunft und die Ästhetik mit der Kritik der Urteilskraft. Zudem verfasste Kant bedeutende Schriften zur Religions-, Rechts- und Geschichtsphilosophie sowie Beiträge zu Astronomie und Geowissenschaften. (Wikipedia)

Tacitus, P. Cornelius: Die Annalen: Lateinischer Text (ohne Erläuterungen, also nur Band 1) Text: Die Annalen (Ab excessu divi Augusti libri) - Auswahl. Text. Erstellt von Max Wagner (Schöninghs lateinische Klassiker 10724) - Getitelte O-Broschur, sauberes frisches Exemplar. - 184 S. Ferdinand Schöningh,Paderborn o.J., um 1960. 6 EURO
isbn 3506107240 (2 exemplare)

Lara, Jesus: DICCIONARIO CASTELLANO - QHËSHWA/ QHËSHWA - CASTELLANO. (Castellano - Queshwa/ Queshwa - Castellano. Castellano - Quechua/ Quechua - Castellano). segunda edicion, corregida y aumentada. Paperback, many signs of usage to covers, inside clean, notes on first page - 422 S. Los Amigos del Libro,La Paz/- 1978. 12 EURO

Matthes, Benjamin F.: Makassaarsch-Hollandsch Woordenboek, met Hollandsch-Makassarsche woordenlijst, opgave van Makassaarsche plantennamen. (Eerste druk; First edition). - Printed in double collumns. Entries in macassarese script, romanized-dutch, errata and supplementary notes printed on page 918-943. Glossary Macassarese-dutch, entries in macassarese script-transcription (romanized)-dutch, which includes an extensive word-list dutch-macassarese and a list of macassarese plantnames, with etymological explanations. Starts with page v, so introduction pages i, ii, iii, and iv missing. Title page with minor damage, addit. copied title page bound in. New hardcover binding in bibliophilic manner like original, very nice fine book, great! except missing first 3 introd. pages. - viii, 943 S. Frederik Muller,Amsterdam/Edition/-/A 1859. 80 EURO
The first glossary ever published, compiled by a dutch deputy protestant minister and missionary, who worked for an extended time amongst the Macassarese and Buginese population of South Sulawesi in the nineteenth century. Printed and published by command of the Dutch Bible Society, NBG.

Tschernyschewski, N. G.: Ausgewählte philosophische Schriften. Aus dem Russischen von Alfred Kurella (nach der dreibändigen russischen Ausgabe 'Ausgewählte Werke', Moskau 1950/51). Mit einem Vorwort von M.Grigorian. Frontispiz. Original Hardcover, mit einem geprägten Porträt des Autors. Sauberes Exemplar. - 786 S. Verlag für Fremdsprachige Literatur,Moskau 1953. 14 EURO
Nikolai Gawrilowitsch Tschernyschewski, wiss. Transliteration Nikolaj Gavrilovic Cernyševskij; * 12. Julijul./ 24. Juli 1828greg. in Saratow, Russisches Kaiserreich; † 17. Oktoberjul./ 29. Oktober 1889greg. ebenda) war ein russischer Schriftsteller, Publizist, Literaturkritiker und Revolutionär. 1862 wurde Tschernyschewski aus politischen Gründen verhaftet. Im Gefängnis schrieb er 1863 den Roman Was tun?, in dem er der Frage nachgeht, wie idealistische Menschen die Welt im Kleinen verändern können. Eine Nebenfigur, der asketische Intellektuelle Rachmetow, wurde zum Leitbild unzähliger nihilistischer Revolutionäre des zaristischen Russland: Rachmetow unterwirft sich im Roman der Fron niederster Arbeiten wie etwa der der Treidler, um sich die Achtung und Liebe des gemeinen Volkes zu erwerben. Er liquidiert sein Vermögen und behält nur einen geringen Teil davon für den Eigenbedarf, mit dem Rest unterstützt er Not leidende Studenten. Zugleich widmet er sein Leben dem Studium der Literatur und geheimnisvollen Aktivitäten im In- und Ausland. Dabei verzichtet er auf fast jeden Lebensgenuss und auf ein sich anbahnendes Liebesverhältnis, um sich ganz seiner nicht näher bezeichneten Berufung zu widmen. In der sowjetischen Ideologie war Rachmetow der Prototyp des perfekten sozialistischen Menschen; er war der Idealtypus des Berufsrevolutionärs.[1] Dennoch wird er im Roman - zur Umgehung der Zensur - nicht ausdrücklich als Revolutionär bezeichnet.1864 wurde Tschernyschewski zunächst zu einer Scheinhinrichtung und anschließend zur Verbannung nach Sibirien (ab 1872 in Wiljuisk) verurteilt, das er erst 1883 wieder verlassen durfte. 1889 starb er in seiner Geburtsstadt Saratow. Er trat für die revolutionäre Beseitigung der Alleinherrschaft ein und vertrat die Interessen der Arbeiterklasse. Er war überzeugt von der Idee, den Sozialismus auf der Grundlage der Strukturen der Landbevölkerung Russlands erschaffen zu können. Seine Auffassungen wurden hauptsächlich durch die von Alexander Herzen, Ludwig Feuerbach sowie Wissarion Belinski beeinflusst. (Wikipedia)

Greter-Stückelberger, Robert: Obwalden im 18. und 19. Jahrhundert, Nidwalden im 19. Jahrhundert. (Schweizerische Münzkataloge. Ein Versuch der typenmäßigen Erfasssung sämtlicher Schweizerischer Münzgepräge erscheinend in regelmäßigen Beiträgen im Rahmen der Schweizerischen Numismatischen Rundschau IV / Catalogue des Monnaies Suisses . IV). Mit Abbildungen auf 15 Tafeln und 1 Textkarte als Anhang. Getitelte O-Broschur, sauberes frisches Exemplar. Rücken über wenige cm lichtgebleicht. - Text 40 S. Schweizerische Numismatische Gesellschaft - Societe suisse de numismatique,Bern 1965. 28 EURO

Karinthy, Frigyes: Bitte, Herr Professor. Satiren und Erzählungen (Manesse-Bibliothek der Weltliteratur). EA dieser Ausgabe. Übersetzung und Nachwort Andreas Oplatka- OLnbd. (Hardcover), mit SU, sauberes gutes Exemplar. - 428 S. Manesse,Zürich/- 1983. 6 EURO
isbn 3717516442